Anzeige
|

Gefälschte Goldbarren im russischen Bankensektor aufgetaucht

Goldbarren (Foto: thongsee - Fotolia.com)

Lackierte Barren statt echtes Gold (Foto: thongsee – Fotolia.com)

Einem Medienbericht zufolge sind bei einer russischen Bank Metallbarren mit Goldlackierung entdeckt worden. Dem Institut wurde die Lizenz entzogen.

Die russische Geschäftsbank Admiralteystvo (deutsch: Admiralität) hat am vergangenen Freitag seine Banklizenz verloren.

Laut einem Bericht der Internetseite Banki.ru wurde bei einer Unternehmensprüfung festgestellt, dass in der Bilanz ausgewiesenes Edelmetall im Wert von 400 Millionen Rubel (5,2 Millionen Euro) ganz oder teilweise gefälscht ist.

Der Lizenzentzug soll erfolgt sein, weil die Bank über nicht ausreichend Reserven verfüge, um mögliche Kreditausfälle zu decken. Die Bilanzsumme der Admiralteystvo soll am 1. August 8 Milliarden Rubel betragen haben (104 Millionen Euro).

Tipp: Goldreporter-Sonderpublikation Der Falschgold-Report!

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=52992

Eingetragen von am 14. Sep. 2015. gespeichert unter Banken, Gold, Goldbarren, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

78 Kommentare für “Gefälschte Goldbarren im russischen Bankensektor aufgetaucht”

  1. In den usa würde solch ein vorfall vertuscht werden. Warum hat man wohl soetwas ausm amiland noch nicht wirklich gehört?


    Aber hauptsache es gibt Gutmensch-ablenkung bis alles finanziell zusammenkracht … gnade denen, die dann kein em besitzen….oder nicht genug davon!

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/fluechtlingschaos-hippie-mutti-merkel-stoesst-deutschland-in-die-anarchie.html;jsessionid=BA6E8F0E23D5BBB34471711135E66D70

    Man achte auf die Aufschrift in brusthöhe,desjenigen mit dem weissen Oberteil mitten im bild……
    Mit dem uns mutti merkel so FLEISSIG ABLENKEN WILL VOM FINANZSYSTEMKOLLAPS !!!

    Was werden unsere neuen mitbürger wohl alles tun, wenn es „Staatsbankrott“ heisst und es demnach auch kein „geld umsonst“ vom staat gibt?

    Da werden sicher ein paar Feuermelder das ein oder andere leben im ländchen retten …

    0
  2. Man oh man, hätten die sich nicht mal mehr Mühe geben können ?

    Grüße

    Pinocchio

    0
  3. all das Jammern und Klagen bringt nichts.
    Es geht nur noch mit Widerstand! Vernetzt euch, diese Politik/Regierung und deren ausführende Organe, Polizei/Militär, schützen uns nicht.
    Es ist die Pflicht eines jeden Deutschen sich zu widersetzen, ausser, er wählt das wieder, was wir jetzt haben und davon noch viel mehr bekommen werden.

    http://www.unzensuriert.at/content/0018689-Der-Widerstand-formiert-sich-Bewegung-Theodor-Koerner-1813

    0
  4. … ist diese Geschäftspraxis nicht durch „Gebrauchsmuster“ von der US-Hochfinanz geschützt?

    0
  5. Hoffe,mein Nutellabrot ist nicht auch gefälscht! :-/
    Ich denke,dass eine ganze Menge von diesen Fälschungen im Umlauf ist.

    Nicht umsonst lässt China ~alles Importierte umschmelzen.

    0
  6. Sagte ichs doch. Das ganze Gold befindet sich mittlerweile in starkem Händen.Und die werden zuschlagen, wenn die Zeit gekommen ist.in den Nachrichten wird uns der Zustrom der Migranten als Glücksfall für die Wirtschaft verkauft. Wie? Na, die bekommen Sozialhilfe und konsumieren dann bei Aldi, Ikea und Samsung.
    Jetzt braucht man nur die Steuern erhöhen und das Ersparte der Bürger geht in den Konsum. Leider nicht in den eigenen.Aber es kommt anders, denn die Flüchtlinge können sparen und das Geld in ihr Heimatland schicken, für die spätere Rückehr.Und genau das wird geschehen.

    0
    • Geschieht schon:
      #http://www.welt.de/wirtschaft/article146341383/Fluechtlinge-und-Migranten-schicken-440-Milliarden-Dollar-heim.html

      0
      • Bleibt die Frage, an wen das Geld geschickt wird. Meistens nämlich an die Schleuser. Die Dame aus Nigeria, über die Dominique Strauss-Kahn stolperte, war eine Schulden-Eintreiberin der Schleuser-Mafia, und über ihr Konto gingen sechsstellige Beträge rüber, die wurden nach Nigeria überwiesen. Das FBI hatte ihre Telefonate (aus dem Knast) abgehört. Ist übrigens die einzige Mafia, die von Frauen kontrolliert wird. Aus Nigeria. Wenn ich deren Chefin wäre, würde ich Mutti Angela aus Dankbarkeit eine Prämie zahlen.

        0
  7. @Eva
    Würde ich auch so machen. Denn in der Fremde bleibt man immer ein Fremder.Jeder will dorthin, wo er seine Wurzeln hat.

    0
  8. Fürst der Finsternis

    Stärke: Militärisches Personal der Bundeswehr
    http://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/!ut/p/c4/DcmxDYAwDATAWVgg7unYAugc8kSWI4OMIesTXXm002D8SeWQy7jRStshc-4p94L0hENCnXEGUvXXSuMKG8FwBd26TD9uIZiT/

    Im Jahre 2000 hatten wir gesamt über 300.000 jetzt schaffen wir nicht mal mit Azubis 180.000. Wenn zwei Drittel nicht funktionieren sollte, sind gewisse Fernreisende in der Mehrzahl.
    oder sehe ich das falsch?

    http://de.statista.com/statistik/daten/studie/38401/umfrage/personalbestand-der-bundeswehr-seit-2000/

    PS: Ein befreundeter Russe sprach heute mit mir, Putin hat dort im TV gesagt, er nimmt alle Deutsche auf, die weg wollen, wenn es sein muß die ganze Bevölkerung.
    Aber nur mit deutschen Wurzeln (Hautfarbe).
    Ob´s stimmt kann ich nicht sagen, die Quelle ist aber ansonsten glaubwürdig.

    0
    • Das wäre hochinteressant…
      Wäre nicht einfach,aber russland interessiert mich brennend

      0
    • Fürst der Finsternis

      etwas witziges zur Auflockerung.

      Thema Bundeswehr

      Zitat:
      Für Heiterkeit in Industriekreisen sorgt beispielsweise der Umstand, dass im Innenraum des Schützenpanzers Puma nach Maßgabe der Arbeitsstättenverordnung so gute Klimabedingungen herrschen müssen, dass selbst für hochschwangere Soldatinnen die Beförderung bei einem Gefechtseinsatz noch möglich ist.

      http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/hohe-anforderungen-verzoegern-die-auslieferung-des-puma-panzers-13405087.html

      0
      • IST STILLEN IM PANZER ERLAUBT????

        0
        • Eine drohende „Fruchtwasserschädigung bei der weiblichen Puma-Besatzung“ ist ausgeschlossen. Haha.

          0
          • @Forcemajeure
            Richtig, die sind total verblödet.Es kann mit dem Einwandrern also nur noch besser serden. Dieses Staatsgebilde hat die Abschaffung mehr als verdient.Ein islamischer Staat mit Schariagesetzen, das wird kommen und einen Neuanfang bewirken.Strenge Strafen und beachtete Sitten,
            Möglich dass man sich das wünschen wird.

            0
            • @Toto

              Habe gesehen, dass die Moslems in England nun tatsächlich schon bestimmen wie es in der Schule vor sich geht: Birmingham. Die Jungens und Mädels sitzen getrennt……

              Habe es gestern Abend erst verstanden: Europa ist bereits moslemisch, da hast Du Recht. Wir haben wirklich Tomaten auf den Augen.

              Flüchtlingen, den das Essen nicht schmeckt, die Unterkünfte nicht passen…….

              Europa hat sich bereits abgeschafft.

              Und Panzer die für Schwangere her gerichtet werden müssen…..
              O-O.

              0
              • @Forcemajeure
                Kommt es hier zu Konflikten und Anschlägen in den USA mit Verbindung zu Deutschland,, hat die US Airforce wenigstens einen Grund, hier die Bomben abzuwerfen. So wie in Afganistan, dem Irak und anderswo.Man macht aus dem ungliebten Verbündeten eben ein 2. Irak und befreit uns von den Terroristen.Wir wohnen eben vorübergehend dann in Zelten.

                0
            • Stillen von Männern oder Babys? :D

              0
      • IST KINDER MACHEN IM PUMA ERLAUBT?????

        0
  9. Fürst der Finsternis

    @copa

    Mein Bekannter (Russe/Kasache) sagt, die Russische Regierung sagt, jeder Russe bekommt, wenn er will, ein Grundstück von ca. 4000 m2 vom Staat GESCHENKT.

    Bedingung wäre sesshaft werden, also besiedeln mit Hausbau etc.
    Nachteil liegt in der Taiga.

    Dieses Angebot gibt es schon über einem Jahr, ob jemand bisher davon Gebrauch gemacht hat, kann er nicht sagen.

    Naja…Taiga…nächster Arzt 300 km weit weg….ich weiss nicht.

    Wenn die Deutschen einreisen, dann wird es schnell eng.
    Rucki zuki würden die Deutschen das Gebiet hochziehen und in 20 Jahren haben die Russen durch uns blühende Landschaften.

    PS: Ich laß mich 20 Jahre einfrieren und dann auftauen…haha

    0
    • :D danke für die vielen Infos! Fürst!

      Hier auch was….

      Nach Artikel 16 des Grundgesetzes darf die deutsche Staatsangehörigkeit nicht entzogen werden. Also nicht gegen unseren Willen. Wohl aber können wir freiwillig die deutsche Staatsbürgerschaft ablegen.

      Als Deutsche können wir die deutsche Staatsbürgerschaft ablegen, indem wir dafür einen Antrag stellen, weil wir die Staatsbürgerschaft eines anderen Staates erhalten wollen. Auch durch Adoption oder Verzicht auf die deutsche Staatsangehörigkeit (Optionsmodell) kann diese verloren gehen.

      Als deutsche Staatsbürger sind wir automatisch auch Bürger der Europäischen Union und genießen damit viele Privilegien. Das Ablegen der deutschen Staatsbürgerschaft sollte also einen sehr guten Grund haben.
      Wenn du bei Erwerb einer anderen Staatsangehörigkeit die deutsche Staatsbürgerschaft nicht verliern willst, dann muss du einen Antrag auf Beibehaltungsgenehmigung stellen. Zuständig dafür ist die Staatsangehörigkeitsbehörde (lokales Amt) in Deutschland bzw. das Konsulat im Ausland.
      Geht noch weiter….

      http://wirelesslife.de/doppelte-staatsbuergerschaft/

      0
      • Fürst der Finsternis

        copa

        dann verlierst du auch deine Rentenansprüche ?
        (sofern man später mit einer Rente rechnet)

        0
        • Ich rechne damit,dass die Rente bei jetzigen 200€ liegt später
          Oder arbeiten bis 70…
          Ist eh egal.. Aber,hast du Recht!!!
          (Besser selber vorsorgen)

          0
      • Apropo Staatsangehörigkeit hier etwas für diejenigen die immer noch den Personalausweis der illegalen BRD haben . „Wissen ist Macht .Nichts wissen machts nichts“

        Staatenlos in Deutschland – Reiner Oberüber im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt
        https://www.youtube.com/watch?v=OSVBWRcw4r4

        Willkommen in der Staatenlosigkeit der deutschen Nazi- Kolonie!
        http://www.staatenlos.info/

        0
  10. Bla bla bla bla bla

    0
  11. In Deutschland wird viel Blut fliessen!
    Wohl dem, der Gummistiefel besitzt…

    0
  12. Fürst der Finsternis

    Zitat C.Hörstel

    IGRATIONSWAFFE: Polizei gemaßregelt – machtlos! ALARM!!
    Das Verhängnis nimmt seinen Lauf:
    Polizisten dürfen gegen unregistrierte Menschen ohne Ausweis nichts unternehmen!!! – da die Bundesregierung diese Invasion ins Land gelassen hat.

    DAS IST EIN STAATSSTREICH-ähnlicher Vorgang!

    Es ist GEFAHR IM VERZUG! Bürger haben weder Zeit noch Gelegenheit, sich ihrer Haut zu wehren!
    Die Bundesregierung fährt damit die Sicherheitskräfte in Bund und Ländern bewusst an die Wand!
    Dort kocht intern die Wut hoch!

    Art.20 Abs.4 GG regelt das Recht auf Widerstand, das hier greift.

    Problem: Es gibt kaum unabhängige Rechtsgutachter, die dies bestätigen.

    Klar: Kurz vor Finanzcrash gerät alles aus den Fugen! Petition für Abzug aller US-/UK-Truppen aus Deutschland:
    BITTE UNTERSCHREIBEN: http://bit.ly/1gXh9Hm

    https://www.facebook.com/Infoseite.zu.Christoph.Hoerstel?fref=ts

    PS: Und ich Depp sinniere heute noch so vor mich hin, man sollte Schießbefehl erteilen als Abschreckung und Ruhe wäre, falsch gedacht.

    0
  13. Hallo zusammen,

    zur Petition Abzug US-Truppen: es würde mich interessieren, was Ihr tun würdet, wenn es tatsächlich zu einem Krieg kommen sollte. Gorbatschow findet aktuell hierzu drastische Worte…der Aufmarsch der NATO gen Osten muss gewaltig ein…was tun im Fall der Fälle?

    0
  14. Toto und eva
    Richtig. Es sind Plünderer und keine „Flüchtlinge“ die werden hier alles stehlen und rauben, morden und Brandschatzen, vergewaltigen und verprügeln ..und dann … wenn alles im argen ist,verschheinden sie wieder in ihre heimat mit dem ganzen geld, was sie umsonst bekommen oder gestohlen und geraubt haben … so haben es einige von denen durchblicken lassen

    0
  15. Als der guguk schon vor langer Zeit die Fehleistungen dieser Unfähigen in Berlin anprangerte und deutliche Worte fand, wurde er gesperrt!!!
    Nun nimmt das Unheil seinen Lauf..
    Alle sind wir erledigt!

    0
  16. Grenzkontrollen zu Ungarn und keiner wird zurückgeschickt.
    Deutschland zu Österreich sicher gleich.
    Neue Schätzungen – heuer noch 1,5 Millionen nach D.
    Das heißt mit etwas Werbung 10 Millionen nach D. pro Jahr.

    In kürzester Zeit verändert sich Deutschland total – und Ö. und Schweiz.

    Haben wir das verdient?

    0
    • Ja das haben die blöden Deutschen verdient. Weil ihr vor dem Fernseher sitzendes faules, verdummtes, Fussballschauendes Volk könnte auch wählen gehen, oder besser „abwählen“. Aber solanghe ihr nix tut, blöd gafft, Bild Zeitung lest, solange wird man euch ausnützen, gebrauchen, betrügen, verarschen etc….

      Ihr selbst führt euer Schicksal. Aber bitte tut mir einen Gefallen: hört auf zu kläffen und jammer wie ein winselnder Köder, SONDERN bewegt eure faulen Aersche und werdet AKTIV!!!!!

      0
      • Vergiss es. Selbst wenn die Horden vor der Tür stehen, werden die meisten nach an das Gute glauben und Verständnis für deren Lage haben. Die Spaltung der Gesellschaft ist längst abgeschlossen und die Verblödung bzw. der Glaube an den Rechtsstaat ist ungebrochen.

        0
    • BUA—ntv -gerade jetzt eine aussage von einem vorort investigativ reporter:

      – bundespolizei hat vier flüchtlinge festgenommen und sofort ins ertaufnahmelager GEFAHREN!

      -wenn sich das erst einmal rumspricht wie gefährlich das ist, mit unserer grenze und so…….
      – die taxifahrer vom össieland werde einen boom haben….einfach kurz vor der grenze absetzen.

      0
      • @ alter Schwede, nein, bin nicht Deiner Meinung.
        Sicher, es gibt unzählige im Lande, die sich einfach die Birne zumüllen, aber es gibt, meiner Erfahrung nach, mehr aufgeweckte in DE als in anderen Länder.
        Und; mit Wählen ist nicht zu erreichen: Das System ist so angelegt, dass die Macht von den ausgeübt wird, die im Hintergrund die Marionetten spielen lassen.
        Ganz wichtig: ALLE Politiker sind gekauft worden. Nicht vom Volke, sondern von denen. die das Geld dafür haben.
        Alle, alle Parteien und sollten es Einzelnen nicht sein, es werden so bald sie mit „Macht“ in Berührung kommen.

        0
  17. Hier ist Hopfen und Malz verloren.

    Was hier in den nächsten Wochen und Monaten abgehen wird, hat die Welt in solch einem Ausmaße noch nicht gesehen.

    Es ist ein ANGEKÜNDIGTER Krieg gegen uns „Ungläubige“.

    Und er wird Dimensionen annehmen, die der Bartholomäusnacht gleichkommen werden.
    Lauft!
    Lauft um euer Leben, solange ihr noch könnt.
    Solange die Airlines fliegen und der Schiffsverkehr funktioniert.
    Wer segeln kann und ein Boot erheischt, hat wohl den sichersten Fluchtweg.
    Treibstoff wird es nicht mehr geben.
    Die Straßen werden blockiert sein.
    Marodierende Banden werden das Land durchstreifen, um Flüchtende auszurauben und zu töten.
    Häuser und Höfe werden geplündert und gebranntschatzt werden.
    Wer glaubt, in seinem Hause oder auf dem ländlichen Hof sicher zu sein, der befindet sich in einem tödlichen Irrtum.
    Wer segeln kann und ein Boot erheischt hat wohl den sichersten Fluchtweg.

    Es kann keine effektive Gegenwehr geben, denn im Gegensatz zu den amerikanischen Bürgern und den Invasoren sind die Deutschen völlig unbewaffnet und unorganisiert.

    Die Anrainerstaaten Deutschlands werden sehr bald die Grenzen dichtmachen.
    Und sie werden niemenden passieren lassen.
    Schon gar keinen Deutschen.
    So blöd sind nämlich nur wir.

    Die Zeit des Redens ist nun endgültig vorbei.
    Wer JETZT nicht handelt, wir es bald bitter bereuen.

    0
    • Deutsche haben keine Waffen – kommen die Flüchtlinge bewaffnet hier rein?

      0
      • @iris
        Gefährlicher sind die Agent provocateures der CIA oder des Mossad.Denn diese sind durchaus imstande, so manchen Flüchtling aufzuwiegeln oder selbst Anschläge zu orgsnisieren und sie dann den Asylanten in die Schuhe zu schieben.Warum ? Um die wirtschaftliche Stärke Europas zu destabilisieren und sich dann als Befreier und Retter auf den Weg zu machen, mit Bomben und Raketen.Wenn Euroland dann danieder liegt, profitiert die USA wie nach dem WW2 als neue Supermacht in der Wirtschaft.
        Das ist die Gefahr, die wirtschaftliche Destabilisierung.
        Die Flüchtlinge sind nur das Bauernopfer.

        0
        • Fürst der Finsternis

          wie verhalten sich dann die Russen und Chinesen?
          Aus wirtschaftlichen Interessen wird man zusehen oder eingreifen ?
          Spannende Frage.

          0
          • Ob es dem Russen egal ist wage ich zu bezweifeln, aber dem Chinesen allemal.
            Der hat doch schon fast alles kopiert was wir erfunden und geabut haben.
            Mittlerweile gibt die Polizei in Grenznähe zu Ö. schon Warnschüsse gegen die neuen Mitbewohner ab.
            Jetzt könnte es dann eskalieren

            0
          • @FdF:
            Dem Russen ist Europa sche… egal.
            Er braucht es schlicht nicht.
            Die Hochtechnologie, die er bisher aus Deutschland bekam, bekommt er dann eben aus China.
            Die können nämlich sehr wohl auch hochwertig.
            Soweit man nur geneigt ist, es zu bezahlen.
            Wenn Europa wieder Agrarland geworden ist, das mit Holszpflügen und Ochsengespannen bewirtschaftet wird, dann dreht sich der Russe nach Süden und weiter geht die Party.
            Vielleicht gibt es ja dann eine Transrapid – Strecke von Shanghai über Peking und Nowo Sibirsk nach Moskau?

            0
          • @Fürst der Finsternis
            Die (Russland) werden sicher nicht nur den Zuseher spielen.Wie gesagt,die Gefahr ist ein lokaler Konflikt al la Ukraine und das mitten in Deutschland.2 Supermächte zerren um die wirtschaftliche Macht.Die Radikalen unter den Islamistischen Einwanderern sind nur der Zündfunke.
            Man braucht einen Auslöser zur Zündung des Gemisches aus politischer Hilflosigkeit,sozialer Unruhe und terroristischem Untergrund.So kann man bequem die Schuld anderen zuweisen und sich selbst als Retter in Szene setzen.
            Heute heißt es die Kultubereicherung, die Fachkräfte sind uns willkommen und morgen sind es die Befreier, welche man willkommen heißt.Kennen wir doch,als die US Truppen hier einmarschierten,ein von ihnen geschaffenesTrümmerfeld „befreiten“, und noch Jahre danach fiel fast jeder deutsche Kanzler auf die Knie…….Merkel wird in Paraguay den Kniefall üben,auf ihrer Hacienda,mit einem Haufen Gold und Dollars im Keller sowie lebenslange Ansprüche an die ausgebombte deutsche Gesellschaft.
            Ceterum censeo, aurum necesse est (an Gold geht kein Weg vorbei).
            Anaconda schrieb mal,diese Schuldenkrise ist nur mit einem Krieg zu beherrschen.
            Nun,denn,selbst die größten Optimisten müssen nun erkennen, er kommt näher,immer näher.
            In den nächsten 5 Jahren werden wir eine neue Weltordnung haben,
            einen zerfallenen Euro, eine kaputte EU, 2-3 Großmächte und neu erwachte Trümmerfrauen in Deutschland für spätere Kanzlerreden.
            (Und rufet Mord und entfesselt die Hund des Krieges -William Shakespeare Cäsar – Frederick Forsyth Dogs of War, interessanter Roman ! )

            0
      • Nein, Iris, kommen sie nicht.
        Aber im Gegensatz zu den Deutschen werden sie welche bekommen.
        Sieh‘ Dir die Großclans in Berlin an oder andere FAchkräfte der Unterwelt.
        Die Tore in die Krisengebiete sind weit offen und die paar Hanseln in Uniform werden nicht jeden Kilometer Grenze dichthalten können. Wege finden sich immer.
        Besonders wenn Kräfte hinter der Bewegiung stehen, deren Interessen Destablisierung und Chaos sind. Sie haben ihre Waffen noch immer überall dahin gebracht, wo sie sie hinhaben wollten. Siehe IS.
        Dort werden ganze Pick Up – Flotten mit aufgebauten Flak-MGs geliefert – und keiner will’s gewesen sein.
        Aber wenn Sie Dich als Deutschen mit ’ner kleinen Walther erwischen, dann wirst Du Deines Lebens nicht mehr froh.
        Viel Glück alljenen, die sich mit Steinschleudern gegen Sturmgewehre verteidigen wollen!
        Ich lach mich tot: die Intifada der Deutschen!

        0
      • @iris

        Na klar doch mit Teppichmessern und Atomraketen unter der Burka, sind die ganz versessen darauf in deutschen Turnhallen und Massenunterkünften,ein Luxusleben, leben zu dürfen. Eine anschwellende Zahl von doitschen Volksgenossen, beneidet Sie bereits darum, nur tauschen möcht natürlich keiner von denen.

        0
        • @Krösus
          Ne, so wird es nicht laufen.
          Aber die ethnischen Konflikte, die Stammeskämpfe, die Familienfehden,die Blutrache,das Blutgeld,die Gesetze der Scharia,die werden hier ausgelebt.Sicher nicht morgen,aber bald,sobald man sich eben eingelebt hat.Würden Sie doch genauso machen,Ihre deutsche Kultur in Afrika ausleben.
          Und falls halt ein Eingeborener Deutscher im Weg steht, eben Pech, zur falschen Zeit am falschen Ort wird man sagen.
          Sie werden sie noch sehen und kennenlernen,die Slums,die Ghettos,den Müll und die Lethargie.Fahren Sie mal nach Afrika oder in die arabischen Länder,bleiben Sie dort mal 6 Monate und versuchen was zu ändern,zum Besseren in der Lebensweise hin.
          Danach werden Sie wissen,was ein subtiler Boykott ist.
          Die Fachkräfte,ja die gewünschten. Nur muss man wissen,dass die meisten davon es eben nicht gewohnt sind,pünktlich zur Arbeit zu kommen,oder gewaschen und sauber gar,weil man bei der Arbeit ja ohnehin wieder schmutzig wird. Arbeit ist doch ein schmutziges unwertes, unislamisches Geschäft,nur für Zionisten und Ungläubige gemacht. Dass man Zeitdruck nicht kennt,weil man viel Zeit hat,alle Zeit der Welt.
          Sauber, gewaschen und pünktlich und ordentlich tritt man nur zum Gebet auf und danach muss man schlafen, in der Moschee.(Auch hier unbekannt).
          Und man hat mehrmals am Tage zu beten, 5 mal mindestens.
          Dauer einschließlich des Schlafes und Gang zur Moschee ca 5 mal 45 Minuten.Bei einem 8 Stunden Arbeits-Tag benötigt man entsprechend viele Fachkräfte,damit wenigstens einer mal arbeitet,während die anderen ja beten.
          Übrigens, völlig klar, Gebet und Beten gehört zur bezahlten Arbeitszeit.
          Wie gesagt, es werden viele Fachkräfte kommen müssen,sehr viele.
          Sonst läuft hier bald nichts mehr.

          0
          • @toto

            Habe zwei Entwicklungshelfer vor kurzem kennengelernt, die voller Elan nach Zentralafrika aufgebrochen sind und 1,5 Jahren ausgelaugt, demotiviert und desillusioniert zurückgekommen sind. Das hatte nicht nur mit der Mentalität vor Ort zu, sondern auch mit den Besonderheiten und den Barrieren der sog. „Entwicklungshilfeindustrie“. Jedenfalls haben diesen beiden sich gefragt, wofür all die Milliarden pro Jahr aufgewendet werden, wenn nicht einmal das oberste Credo Hilfe zur Selbsthilfe lautet. Ergo: Nach unseren Vorstellungen haben es viele nicht gelernt zu arbeiten, da es ihnen schlichtweg nicht „beigebracht“ wurde. Die gut ausgebildeten Menschen finden selbst in Afrika – quer durch alle Länder – gut bezahlte Arbeitsplätze. Wofür es dann den Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung überhaupt braucht, darf ebenso gefragt werden…

            0
          • toto @
            Gut geschrieben .

            0
          • Ich kenne die Verhältnisse, zwar nicht aus eigenem Erleben, aber man muss nicht nach Australien fliegen,um sich davon zu überzeugen, dass dieses im Pafizik liegt. Ich habe genügend darüber gelesen.

            http://www.grundrisse.net/buchbesprechungen/mike_davis.htm

            http://www.exit-online.org/textanz1.php?tabelle=buecher&index=2&posnr=2&backtext1=text1.php

            Selbst wenn die Ausgeplünderten des globalen Südens, allesamt einen Dr.-Titel Ihr eigen nennen könnten und täglich 24 Stunden arbeiten würden, nichts absolut nichts davon würde die globale Massenarmut auch nur im Geringsten mildern. Weil die Ursachen für das globale Elend, eben nicht in der von Ihnen vermuteten Minderwertigkeit dieser Menschen, Völker und Kulturen, sondern ganz woanders liegen.

            Die arabische Welt z.B. die heute zum übergroßen Teil völlig verarmt ist, war zu einer Zeit als man hierzulande noch in Höhlen und Strohhütten lebte, die Blüte der menschlichen Kultur und Zivilisation.
            Wie konnte dies sein, wo die doch alle so arbeitsscheu, faul und dämlich sind.

            Sie sind auf dem Holzweg mein Lieber, weil eben solche Erklärungen wie Ihre so schön simpel sind, dass Sie auf fruchtbaren Boden fallen.

            ……………………………………………………………………………………

            Der Kampf um die kapitalistische Weltherrschaft ist längst entschieden. Unter dem Dach der Pax Americana hat sich seit dem Zweiten Weltkrieg ein neues, nach dem Untergang des östlichen Staatskapitalismus vereinheitlichtes Weltsystem entwickelt. Die betriebswirtschaftliche Globalisierung macht den alten nationalimperialen Kampf um territoriale Einflußzonen gegenstandslos. Auf der Ebene staatlicher Gewalt bildet die Militärmaschine der letzten Weltmacht USA den konkurrenzlosen und uneinholbaren Garanten dieser herrschenden planetarischen Ordnung. Aber durch den Quantensprung der dritten industriellen Revolution wird gleichzeitig die Mehrzahl der Menschheit außer Kurs gesetzt; eine Weltregion nach der anderen erweist sich als kapitalistisch reproduktionsunfähig. Wie ein Schatten folgt der Globalisierung des Kapitals ein Prozeß sozialer Zerrüttung, moralischer Verwilderung und gesellschaftlicher Paranoia, der in eine substaatliche Terror- und Plünderungsökonomie mündet. Diese anwachsende Systemkrise wird von den westlichen Funktionseliten stur geleugnet. An die Stelle des einstigen Machtkampfs zwischen Nationalstaaten tritt der perspektivlose Weltordnungskrieg des in der NATO vereinigten „ideellen Gesamtimperialismus“ gegen seine eigenen Krisengespenster in der Gestalt von Schurkenstaaten, Gotteskriegern und Ethnobanditen. Dieser Krieg wird verloren in demselben Maße, wie die gesellschaftliche Zersetzung auch in den westlichen Zentren selbst fortschreitet und das Gesamtsystem an seinen inneren Widersprüchen erstickt.

            Aus Weltordnungskrieg von Robert Kurz

            0
            • @Krösus
              Nein, die sind nicht minderwertig, sie sind anders.Eine Andere Kultur, Moral , andere Werte und andere Lebensweise.Jetzt und nicht vor 2000 Jahren.Sie können und werden diese Kulturen hier nicht integrieren können. Nicht in den nächsten 200 Jahren. Sie, als Deutscher werden sich integrieren müssen, anpassen eben, ob Sie wollen oder nicht.Und sie werden sich der Hierarchie beugen müssen. Der Mufti, der Scheik, wird über Sie bestimmen.
              Waren Sie schon mal in Katar ? In Saudi Arabien , Oman ?
              Arbeiten Sie dort mal unter Aufsicht und Gnade des Scheichs.
              Dann werden Sie Menschenrechte und Hunger neu definieren müssen.Dann sind Sie nämlich wertloses Menschenmaterial, leicht zu ersetzen.
              Ich hoffe, dass weder Sie noch ich das jemals erleben müssen. Dass
              Diese Herrschaften die Macht in unserem Land bekommen.
              Und denken Sie mal darüber nach, weshalb die reichen Golfstaaten keine Flüchtlinge nehmen, ihre eigenen Glaubensbrüder und weshalb die Flüchtlinge da auf keinen Fall hinwollen, nach Katar zum Beispiel, dem Retter der deutschen Wirtschaft (Merkel).

              0
              • Ich hatte auch nicht die Absicht, diese Menschen hier zu intergrieren, darum geht es mir überhaupt nicht, nicht im Geringsten. Die sogenannte Entwicklungshilfe ist lediglich Entwicklungshilfe für westliche Konzerne, die in Afrika und Asien, Projekte bauen die dort Niemand braucht, wofür aber diese Länder erst überschuldet und dann unter IWF Auflagen mit Hilfe einheimischer korrupten Politiker marktgerecht und systematisch ausgeplündert werden. Was bleibt ist verbrannte Erde, die den menschen vor Ort jedewede Lebensmöglichkeit vorsätzlich und systematisch rauben. Der westliche Wohlstand hat die verhungernden Kinder der sogeannten dritten Welt zur Vorraussetzung.

                https://www.youtube.com/watch?v=-6g7T7BojRk

                Und natürlich ist Europa damit völlig überfodert die Milliarden Opfer, der globalkapitalistischen Schwerstverbrechen hier aufzunehmen. Fraglich ist allerdings ob die sich wirklich aufhalten lassen.

                0
                • @Krösus

                  Eine echte Integration wäre aber was die Demographie vor Ort bräuchte oder glauben Sie noch an Ihre Rente bei wie vielen eigenen Kindern. Das die nicht erfolgt wissen wir oder müssen dies als hoch wahrscheinlich setzen. Die Nahles, auch eine die mit dem Gesicht verhütet, hat bereits mitgeteilt das höchstens jeder 10. zu einer Ausbildung in Frage kommt.
                  Da fängt es schon an.

                  Ihre Rückführungen der kulturell-gesellschaftlichen Zustände auf die wirtschaftlichen Interessen einiger weniger Finanzoligarchien und globalen Konzernen sind einfach zutreffend.

                  Der Unterschied der geschichtlichen Entwicklung der technologischen Entwicklung, die der arabischen Kultur und Technologie ursprünglich von den Griechen und Römern entnommen, wurde von der abendländischen Kultur bis zum heutigen Tage mit einem „besonderen“ Interesse fortgeführt. Eine Teilnahme oder ein wirkliches Weitergeben des Wissens an andere Länder und Kulturen lässt die Märkte verlieren. Wozu sollte man daran ein Interesse haben, so aus Sicht der Globalwirtschaftler.

                  0
              • @Toto

                In den von Ihnen genannten Ländern kann man maximal eine Zwischenlandung riskieren. Ein Nümmerchen mit Freundin im Hotel kann den Tod bedeuten.

                0
            • @Krösus@Toto

              Der Kampf der Kulturen in der betriebswirtschaftliche Globalisierung.

              Vielen Dank für Eure Kommentare.

              0
    • Ehrlich gesagt, weiß ich angesichts solcher Ankündigungen nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Woher nehmen Sie eigentlich Ihre Erkenntnisse ? Apropos. Wir…???….Ich bin zwar deutscher Nationalität, aber Sie schreiben hier nicht in meinem Namen.

      Im Übrigen der imperiale Westen angeführt von den USA haben aus dem Balkan und dem nahen Osten, sei es in Jugoslawien, sei es in Afghanistan, Irak, Lybien, Syrien usw.usw. ein Schlachthaus gemacht, die Flüchtlingswellen sind die Konsequenz die sich daraus ergeben.

      0
      • Ach Krösus,
        wie das wieder trollig ist.
        Du wirst Deine Augen auch eher zum Weinen gebrauchen.
        Wer sie aber zum sehen gebraucht, der stellt fest, wo es in Europa schon zu Straßenschlachten, Verwüstungen, Vergewaltigungen, Raub, Mord und Totschlag gekommen ist.

        Was die Gutmenschen betrifft, stimmt Reinhard Meys Liedzeile:
        „… jeder kann es sehen, aber alle sehen weg…“

        Mit einem anderen Zitat:
        „Es ist als hätten alle den Verstand verlor’n, sich zum Niedergang und zum Verfall verschwor’n und Irrlicht ist ihr Leuchtfeuer geworden.“

        0
  18. @Lucutus

    Lern doch erst einmal begreifen, was der Mann zu sagen bzw. zu singen hat.

    Was ist es denn wovor alle wegschauen. Hör Dir das Lied doch erst einma in Ruhe an, bevor Du hier mit Fehlinterpretationen um Dich würfst.

    https://www.youtube.com/watch?v=CdBo34ycvkw

    0
    • Krösus,
      das Lied kenne ich schon seit vielen Jahren.
      Wenn ich mich recht erinnere stammt es aus der Ära Schröder/Fischer.
      Damals schon die übelsten Volksverräter (Hartz IV & Ukraine-Visa-Affäre)
      Zu dieser Zeit hatten wir zwar diese Invasion noch nicht in dem jetzigen Ausmaß.
      Aber die deutschen Schlafmichels, die hatten wir damals schon.
      Sinngemäß passt es also auch heute noch.
      Nur, dass der Dunkelmann längst in den Büros der Staatssekretäre sitzt und sich seine eigene Gesetzgebung schreibt.
      Und auch heute noch muss die „Polizei immer auf die falschen draufhau’n“.
      Sicher sind gerade jetzt ein paar Schlafmichels aufgewacht.
      Nur ist es leider zu spät.
      Das Kreuzfahrtschiff „D“ befindet sich in voller Fahrt 500 Meter vor dem Riff.
      Der Antrieb ist auf „volle Kraft voraus“ und zum Abdrehen benötigt es zwei Kilometer.
      Das Unabwendbare wird passieren.
      Wohl dem, der noch rechtzeitig abspringen kann.

      0
      • Möglicherweise habe ich mich etwas ungeschickt ausgedrückt. Das wir schweren Zeiten, gesellschaftlichen Eruptionen ( Krisen, Kriegen, Katastrophen, Revolutionen, Staatstreichen usw. usw. ) entgegen gehen, daran habe auch ich nicht die geringsten Zweifel und dies schon sehr sehr lange.

        Nur sind die Flüchtingswellen die auf Europa zu rollen, eben nicht die Ursache sondern lediglich die Folge von etwas sehr viel tiefer Liegendem, Komplexeren. Es handelt sich meines Erachtens um eine Systemkrise in Folge radikaler gesellschaftlicher Veränderungen, wie Sie alle paar Jahrhunderte zwangsläufig auftauchen. Das letzte Mal war es das Ende des Hochmittellalters und die darauf Folgende bürgerlich-kapitalistische Moderne.

        Diese Moderne funktionierte noch nie besonders gut und heute überhaupt nicht mehr. Ich kann diese Entwicklung nicht in einem Forum erklären, weil die Sache eben höchst komplex ist.

        Du kannst es in diesem Buch sehr qualifiziert nachlesen.

        http://www.udo-leuschner.de/rezensionen/rk9409kollaps.htm

        Das Buch wurde 1991 also zu einer Zeit, in der das Ende der Geschichte verkündet, und der Endsieg von Freiheit und Demokratie verkündet, goldene Berge und blühende Landschaften versprochen wurden, erstmals veröffentlicht. Der Autor prognostizierte bereits damals entgegen dem gesamten akademischen und medialen Mainstram, das daraus nichts werden wird und die folgenden 24 Jahre haben Ihm Recht gegeben.

        Die Rot-Grünen Banditen, Sozialräuber, Kriegsverbrecher usw. die ekeln mich ganz genauso an, wie Dich. Wobei feststeht das auch die anderen es nicht anders machen, Es ist also egal ob man z.B. wählen geht, weil die Wahl nur in einer Wahl zwischen Pest oder Cholera, zwischen Aids oder Krebs, zwischen CDU oder SPD, zwischen Kot oder Sch…besteht.

        ……………………………………………………………………………………

        Der Nürnberger Philosoph und Wirtschaftshistoriker Robert Kurz nimmt die hier skizzierte Theorie des Warenfetischismus zum Ausgangspunkt seines Buches. Er sieht in ihr den psychologischen Mechanismus, der die moderne Gesellschaft mit derselben fatalen Gesetzmäßigkeit, mit der er ihren weltweiten Siegeszug bewirkte, nunmehr ihrem Untergang entgegentreiben läßt. Er entwirft ein apokalyptisches Szenario, in dem der Zusammenbruch des östlichen Systems nur das Vorspiel zum Zusammenbruch des westlichen Systems bildet. Er meint, daß das kapitalistische Wirtschaftssystem nunmehr endgültig an seine Grenzen stoße, weil die Logik des Geldes sich selbst zu untergraben beginne. Die „fürchterliche Banalität des Geldes und seiner tautologischen Selbstbewegung“ sei kontraproduktiv geworden. Sie habe eine desintegrierende Wirkung auf die Gesellschaft. Selbst die OECD-Länder bekämen ihre wirtschaftlichen Probleme nicht mehr in den Griff, ganz zu schweigen vom allgemeinen Werteverfall, Kriminalität, Korruption und sonstigen Formen dessen, was Emile Durkheim im Begriff der „Anomie“ zu fassen versucht hat.

        Der „realexistierende Sozialismus“ ist für Kurz nur ein mittlerweile abgestorbener Seitentrieb am lebendigen Baum des Kapitalismus. Er entpuppt sich für ihn als „vorbürgerliches, steckengebliebenes Übergangsregime zur Moderne, als ein saurierhaftes Fossil aus der heroischen Zeit des Kapitals“. Das östliche System habe nie eine Alternative zum Kapitalismus geboten, sondern sei lediglich der Versuch einer „nachholenden Modernisierung“ gewesen – ein Versuch, der mit barbarischen Methoden und massiven ideologischen Selbsttäuschungen einherging. Der Ost-West-Konflikt lasse sich, was die ideologische Seite betrifft, „als eine Art Mißverständnis lesen, als Auseinandersetzung zweier ungleichzeitiger historischer Stufen ein und desselben warenproduzierenden Systems“. Entsprechend habe nicht der westliche Kapitalismus das östliche System besiegt, sondern die nachholende Modernisierung des sowjetischen Typs sei gescheitert.

        Die naive Zuversicht, mit der nun Rußland und andere ehemals kommunistische Staaten ihr Heil in der freien Wirtschaft suchten, sei nur eine weitere gigantische Selbsttäuschung. In Wirklichkeit hätten sie keinerlei Chancen, den historischen Vorsprung des Westens jemals auszugleichen. Vielmehr drohe ihnen dasselbe Schicksal wie den Entwicklungsländern, deren Versuch einer nachholenden Modernisierung auf kapitalistischem Weg fast überall in eine hoffnungslose Misere geführt habe.

        0
        • @Krösus
          Ja, die Philosophen…
          Die lebenden Nebelgranatwerfer der Machteliten.
          Verschleiern durch ihre mehr oder weniger verwirrende Beschreibung der Welt die Realität.

          Die ist recht eigentlich ziemlich simpel.

          Es geht ausschließlich um leistungslose Umverteilung von Fleißig zu Reich mittels Fiatmoney und Zinseszinssystem.
          Alles andere ist Mittel zum Zweck.
          Die bipolare Welt hält die Menschen vom Nachdenken ab, das System der Konkurrenz hält alle ordentlich am Rackern.
          Nicht umsonst werden kooperative Systeme, wie Sozial(istisch)e Staaten & Strukturen bis auf’s Blut bekämpft.
          Sie sind nämlich einzig dazu geeignet, den produzierten Mehrwert GERECHT zu verteilen und behindern die leistungslose Aneignung des Mehrwertes durch die Machteliten.

          Der Kabarettist Volker Pispers hat das mal sehr anschaulich beschrieben.

          Der Ostblock ist nicht zusammengebrochen, weil er der Unterlegene war, sondern weil die Machteliten es so vorsahen.
          Auch die derzeitige Konfusion ist genau so geplant worden und wird nun planmäßig durchgezogen.

          In der Politik geschieht nichts zufällig.
          Alles, was passiert, ist vorher genau so geplant worden.
          So oder so ähnlich hat sich mal der alte Rockefeller geäußert.

          Die Pläne zur Vernichtung Deutschlands als Wirtschaftsfaktor existieren seit der Reichseinigung und Bismarcks Sozialreformen.
          Die Pläne zur Vernichtung des deutschen Volkes wurden letztens von den Herren Kaufman, Nizer, Hooton, Wilkie etc. konkretisiert.
          Man brauchte die Deutschen nur noch eine Weile zur Versorgung mit Patenten, Technologien und hochwertigen Produkten.
          Das wird in Zukunft China übernehmen, dem wir ja all unser Wissen auf dem Silbertablett servierten.
          Deutschland ist nunmehr obsolet und kann, nach Kaufman, „perish“ – verschwinden.

          0
  19. Alle @
    Im N-24 läuft gerade “ die Macht des Goldes “ . Hab es leider auch gerade erst endteckt.

    0
  20. @Willy
    Man kann sich den ganzen Bericht auf NTV anschauen, Mediathek, Danny nach: die Macht des Goldes – suchen. Film ist knapp eine Stunde lang. Das meiste wissen wir ja, dennoch immer gut solch eine Bestätigung zu bekommen.

    Grüße

    Pinocchio

    0
  21. Pinocchio@
    Danke , werd ich mir anschauen.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • EN: Nun eine kleine Ergaenzung, hoffe es klappt mit dem schoenen Wochenende und darueber-hinaus, fuer die Bezahl...
  • EN: Interessante EM Gold und SIlver Bewegunge! Allseits gute Nacht und Wochenende
  • EN: Ein Hallo an Catpaw und sein altes „Ego“ nein, „wozu“ ihr persoenlicher...
  • oberdepp: @ translator Deinen letzten Satz kann ich nur zehnmal unterstreichen. Was sich da in unseren Amtstuben...
  • 0177translator: @oberdepp Mein Vater ist Imker. Was meinst Du, was wir jahrein, jahraus für einen Fez haben mit dem...
  • oberdepp: @ Bestminister und Force Majeure Mir fällt auf, dass um die großen Viecher – alle die es ins...
  • 0177translator: @Catpaw Neulich zeigten sie im Fernsehen eine Neuverfilmung des Grimm’schen Märchens Hans im...
  • freier Wettbewerb der Zahlungsmittel: …ünzlosen. Safir :D
  • Resilein: ….nur wer prüft bei einem Goldstandard die angegebenen Gold-Tonnagen auf Echtheit ? Da kann...
  • catpaw: @Lee Harvey Oswald Also,im Crash können Sie nichts mehr umtauschen, danach auch nicht mehr. Geht nur vorher...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter