Anzeige
|

Glaube einer diesen Zentralbanken

Zentralbanken Geld

Papiergeld: Nur mit Vertrauen gegenüber den Zentralbanken gedeckt!

In der Geldpolitik wird mitunter gelogen, bis sich die Balken biegen. Erklärt werden Widersprüche später meist mit dem Argument der veränderten Rahmenbedingungen.

„Wenn es ernst wird muss man lügen“, sagte der ehemalige Eurogruppen-Chef und heutige EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker während der Eurokrise im Jahr 2011. Das Gleiche scheint auch für die Zentralbanken zu gelten. In unserer Welt des ungedeckten Papiergeldes ist schließlich Vertrauen, das höchste Gut der Notenbanker. Und das gilt es mit aller Macht zu verteidigen.

Der überraschende Schritt der Schweizerische Nationalbank, die Anbindung des Franken an den Euro aufzugeben, verdeutlicht einmal mehr, dass auch in der Geldpolitik gelogen wird, bis sich die Balken biegen. Man könnte auch einfach sagen, Flunkern gehört zum geldpolitischen Instrumentarium.

Denn im Zuge des Referendums zur „Schweizer Goldinitiative“ im vergangenen Jahr behauptete SNB-Präsident Thomas Jordan noch, die Abkehr vom Mindestkurs des Schweizer Frankens gegenüber dem Euro sei auf „absehbare Zeit“ nicht geplant. Und die Initiative gefährde dieses Vorhaben.

„Wir sind bei der Inflation momentan bei null. Je nachdem, welche negativen Schocks kommen – insbesondere auch aus der europäischen Wirtschaft – könnte die Rate in den negativen Bereich rutschen. Deshalb ist und bleibt der Mindestkurs das wichtigste Instrument, die Preise stabil zu halten und die Deflation aufzuhalten“, so Jordan am 12. November im Interview mit 20 Minuten.

Nun haben sich die Rahmenbedingungen ganz offensichtlich rapide verändert. Die Euro-Anbindung ist kein Thema mehr. Und die SNB hat tatsächlich ein Stück Unabhängigkeit zurückerobert, die sie von der Gold-Initiative im vergangenen Jahr gefährdet sah.

Interessanterweise schrieb Thomas Jordan im Jahr 1999 gemeinsam mit zwei Kollegen einen Aufsatz zur möglichen Euro-Anbindung des Franken im Zuge der Währungsunion („Soll die Schweizerische Nationalbank den Franken an den Euro anbinden?“). Damals war Jordan bereits wissenschaftlicher Berater der Schweizerischen Nationalbank. Im Fazit heißt es: „Unsere Analyse der Vor- und Nachteile bringt uns zum Schluss, dass unter den jetzigen Verhältnissen ein Anbinden des Franken nicht zu empfehlen ist“. Damals sah man im Falle einer Euro-Kopplung unter anderem einen möglichen Reputationsverlust der Nationalbank. Denn so heißt es in dem Aufsatz: „Die Stabilität des Euro auf mittlere und längere Frist ist durch erhebliche Ungewissheiten charakterisiert“. Insbesondere die Divergenzen zwischen den Mitgliedsländern der Eurozone werden als Risiko beschrieben. Und daran hat sich bis zum heutigen Tag schließlich nichts geändert.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=47846

Eingetragen von am 16. Jan. 2015. gespeichert unter Banken, Europa, Marktkommentare, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

255 Kommentare für “Glaube einer diesen Zentralbanken”

  1. Für einen Glauben braucht man keine Beweise.
    Da reicht ein Buch…

    0
  2. Der gute Mann sagt lediglich durch die Blume: Die Eurozone zerfällt,deshalb hat man die Bindung aufgegeben.“Divergenzen der Mitgliedsländer“ „geänderte Rahmenbedingungen“
    Wissen die Schweizer vielleicht etwas, was wir hier noch nicht wissen dürfen ?
    Auflösung der Eurozone etwa und Währungsreform ? noch in diesem Halbjahr ?
    Hat WE möglicherweise doch recht ?
    Wohin mit dem Euro.
    In EM
    In Dollar, Franken oder Kronen
    Was tun ?
    Ich bin zugebenerweise sprachlos, wie unverschämt und betrügerisch man mit uns umgeht.
    langsam kann ich nachvollziehen,dass so einigen der Verschlusshebel der AK 74
    (Bessere version) von alleine sich zurückschiebt und die Kammer lädt.
    Übrigens ist auch die AK 74 unpräzise (jedenfalls ich schieße nicht präzise damit).Mein Favorit: Die FN Personal Defender 5.7 Damit treffe ich alles,der Fliege zwischen die Augen sozusagen.

    0
    • Irgendwie spuckt google hierzu nichts schönes aus: Gibts da einen Link? Zur FN Personal Defender 5.7

      0
      • Ähm, nicht weitererzählen !!
        Heißt FN Pesonal defence 90
        Die waffe fällt unter das Kriegswaffenkontrollgesetz, die Defender gibts nicht,wohl aber die die Defense
        http://de.wikipedia.org/wiki/FN_P90

        0
        • danke … wirkt irgendwie surreal, wie eine Armbrust. Die dann mit ner Stahlkugel wäre auch was … Wie zu Musketenzeit ein Schuß und 3 Minuten Ladezeit …

          0
    • autoverkäufer

      @anaconda
      – jetzt wo wir uns kennen,
      -könnstes du mir dieses teil wenn auch ich am bankautomaten nichts mehr bekomme für ca.: 4wochen ausleihen, du bekommstes auch benutzt wieder zurück, ( jungfräulich ist es dann auch nicht mehr)

      0
      • @autverkäufer
        Hier können Sie mich sehen, wie ich das Teil bediene
        https://www.youtube.com/watch?v=Jbk7UqLiOFM
        Bitte nicht weitergeben,da ich auf dem Bild gut zu erkennen bin und möglicherweise meine Identität heir gefährdet ist.

        0
        • autoverkäufer

          @anaconda
          ….teufelskerl-…ich sag es einmal so, du solltest vielleicht deinen styling berater wechseln….sieht unvorteilhaft aus, wenn man so auf andere leute losgeht….wie sollen die dann über einen denken. -wie sieht das denn aus mit dieser schlumpmütze oder diesen zylinderhut. –
          -transparente mun.versorgung …toll….mit dem genauen zielen kann ich mir nicht richtig vorstellen….muss vielleicht auch nicht sein.

          aber bitte nicht um die antwort drücken-
          jetzt wo wir uns kennen-

          -nur für 4wochen …..bitte….

          0
    • @anaconda
      die SNB sitzt auf ca. 500 Mrd. Devisenreserven, mehr als die Hälfte davon in Euro und vernichtet mit dem gestrigen Entschluss und dem dadurch voraussehbaren Crash der EUR / CHF – Kurses etwa ein Zehntel davon mit einem Schlage. Sowas macht man nur, wenn einem der Sensemann begegnet. Das erinnert doch stark an den Bergsteiger der sich im Outback den Arm so verklemmte, dass er nicht mehr freikam. Also, dass Messer raus und mit dem noch freien Arm dass abschneiden, was den sicheren Tod bedeutet hätte. Last Exit. Helfen wirds in diesem Fall aber wohl nicht mehr. Ich glaube nicht, dass wir in einem Jahr noch den Euro haben werden. In BW fahren die Polizeiwagen bereits ohne Kfz – Versicherung durch die Gegend – kein Geld. Bei einem Unfall darf man sich an die Landeskasse wenden. Alles ist nur noch Fassade. Gehen Sie durch die Strassen und schauen Sie sich die Geschäfte und Läden an. Mindestens jedes zweite Unternehmen ist im Sozialbereich (Marktumsatz in DE etwa 800 Mrd. Euro/Jahr) oder so sinnfreien Geschäftsfeldern wie Appdesign, Eventmarketing oder sonstigem Kreativkrempel unterwegs. VW und BMW produzieren für die kleinstadtgroßen Halden in Südengland auf Teufel komm raus. Der CRASH ist längst da, man hat es uns nur noch nicht mitgeteilt. Daran, wie man es dem Volk beibringt, wird gerade kräftig gebastelt. Wer als Systemfunktionär an verantwortlicher Stelle nicht mitziehen will, begeht Selbstmord oder erleidet einen plötzlichen Unfalltod. Ne, ne so ganz weit daneben liegt WE nicht mehr.

      0
      • autoverkäufer

        @Christof777- bundeswehr ohne kennzeichen?- dazu kann ich nichts sagen….aber alles was behördlich/öffentlich/staatlich ist, wird über den kommunalen schadenausgleich versichert (wenn der heute noch so heist)– wenn einer eine milliarde vermögen hat (oder sich so viel borgen kann wie er will-staat), warum soll der sich irgendwo versichern?

        0
        • autoverkäufer

          @Christof777- ergänzung…es gibt natürlich pflichtversicherungen….KFZHAFTPFLICHT
          ..wenn auch nicht alle pflicht sind die so heisen –
          – z.bsp. private HAFFTPFLICHTVERS., oder BERTIEBSHAFTPFLICHTVERSICHERUNG)

          0
      • @amseidenenfaden
        Danke, ist aber ein NOK Konto und damit besteht ein Währungsrisiko.
        Wie sehr wir alle den Notenbanken ausgeliefert sind,sah man vor einigen Tagen an der Schweiz.Ohne Vorankündigung für Normalbürger (Insider wurden natürlich informiert), ändert man die Kurse per Ordre de Mufti und schädigt damit Millionen Kunden (Anleger, Kreditnehmer usw)
        Das zeigt einfach die Macht der Notenbank.Die können tun und lassen was sie wollen und niemand kann sie zur Rechenschaft ziehen oder verklagen.Schon über Nacht können die den EURO abschaffen,die Konten einfrieren oder eine andere Währung herausgeben.Auch in Norwegen.
        Ich fragte deshalb nach einer Bank in Österreich, weil ein Bekannter umziehen will und sich dorthin seine Rente überweisen lassen will.Ich meine,es ist egal,wo er sein Konto hat,solange er nicht das Finanzamt als Feind hat.

        0
  3. versteckter Kirchenreichtum

    Autoverkäufer … „jetzt wo wir uns kennen“ .. :P haha

    Die sprüche vom guguk(wie auch immer der jetzt heisst) sind auch gut…

    KÖSTLICH !

    0
    • autoverkäufer

      @versteckter Kirchenreichtum– gugug hat hohe unterhaltungsfersehqualtität, wenn er einmal losgelassen….für hart gesottene wir es unser einer ist—- deshalb bekommt er auch immer wieder eine chance.—-SEPPL ist z.Z. aktuell

      weißt du wie nervig das ist, wenn man ständig seinen namen ändern muß!!!

      0
  4. versteckter Kirchenreichtum

    @ Autoverkäufer

    Ja kann ich mir vorstellen .

    0
  5. autoverkäufer

    e

    0
  6. Die „Party“ beginnt erst richtig nächste Woche, wenn durch den Entscheid der EZB, unbegrenzt Staatsanleihen aufzukaufen, die Transferzahlungen der SNB für z.B. Ungarn wegfallen. Seit Jahren überweist die SNB nämlich an Ungarn Milliarden CHF, damit deren Banken gerade noch die CHF-Kredite bedienen können. Ab nächster Woche ist das nicht mehr nötig, und Ungarn, Polen, Kroatien… sind offiziell pleite. Dazu noch Bankrotte zahlreicher EU-Banken z.B. in Österreich. Pünktlich hierzu die Nachricht, dass Bulgarien den Euro will. Vermutlich ebenfalls pleite suchen sie nun die Rettung bei der EZB.

    0
    • Ja, hören Sie, Herr @HoppSchwiiz –

      gerade weil die SNB weiß, daß die EZB von der US-Federal Reserve hart gedrängt wird, endlich nach vielen Worten Taten folgen zu lassen und ENDLICH (!) die große €-BAZOOKA durch GOLDMans Mario zu zünden, mußte die SNB schnell handeln.

      Sogar so schnell, daß man im EZB-Tower vergessen hatte, Madame Lagarde vom IWF rechtzeitig zu informieren.

      Der „kleine Grenzverkehr“ zwischen der Schweiz und Österreich/Deutschland
      vermeldet seit heute regen Einkaufs-Tourismus in den Supermärkten (D/Ö),
      Urlaub in der Schweiz wird wieder 20% teurer.
      Alles im Leben hat 2 Seiten, auch für die SNB.

      Die Credit Suisse erlaubt sich dezent (…) darauf hinzuweisen, daß die ersten
      US-Broker an der FOREX herbe Verluste seit gestern hinnehmen mußten;
      die Aktie von FXCM verliert 90%!

      0
      • @LottoSpieler
        „Die Frankenfreigabe schockiert hunderttausende Kreditnehmer in
        einigen Ländern Ost- und Südosteuropas. Grund ist das rasante Wachstum der Raten für Hypothekenkredite, die an die Schweizer Währung gekoppelt sind, berichteten die Zeitungen am Freitag“.

        Handelte die SNB nach dem Motto: „nach uns die Sintflut?“
        Sie konnte eigentlich nicht anders handeln.

        0
        • Schuldenhasser

          Die SNB dient auch nur ihrem Herrn, die Schweizerische Nationalbank hilft zum Beispiel der US ­Notenbank FED dabei, Banken mit Liquidität in Fremdwährungen zu versorgen. Die FED kann bei Bedarf Schweizer
          Franken bis zu einem Betrag von 40 Milliarden Franken gegen Dollar beziehen.
          siehe: http://www.20min.ch/news/story/30093976
          Eigentlich muss sich die Nationalbank laut Verfassung und Gesetz vom Gesamtinteresse des Landes leiten lassen, aber wer bestimmt das Gesamtinteresse?
          Der Einfluss der Bilderberger, FED, Logen und Templer ist in der Schweiz besonders groß, das ist allgemein bekannt, es geht hier also rein um politische Interessen..
          http://www.wearechange.ch/files/wirtschaftsordnung_final.pdf

          Ex-SP Nationalrat Rudolf Strahm prophezeite schon am 10.01.2012 : „Jordan ist geldpolitisch nicht zu trauen“, das er an einem Tag 60 Mrd. Franken verbrennt, war also vorhersehbar. Aber wie viele Teuro hätte die Schweiz noch aufkaufen müssen? Du hat recht, sie musste so handeln.
          Es läuft aber alles nach einem Plan, gerade die Schweiz ist im weltweiten Bankensystem so vernetzt, dass all ihre Entscheidungen zwingend abgestimmt sein müssen. Schon 2010 hatte die SNB einen Verlust von 32 Milliarden Franken verbucht. Das war der mit Abstand grösste Buchverlust in der 103-jährigen Geschichte der Nationalbank.
          Fazit: Die Schweiz wird genauso geplündert wie Deutschland, Österreich, Island usw., und die Nationalbanker helfen dabei mit. Das Geld ist ja nicht weg, es hat nur ein anderer. Aber wer?
          Gruß

          0
          • Ich weiss wer.
            Aber wenn ich es sage, bin ich wieder weg vom Fenster.
            Aber du weisst es ja auch.

            0
            • Pass bloß auf.

              0
              • Ich halts Maul.

                0
                • Der Schlag, den es bald in Deutschland tut, der haut mir garantiert in Nordschweden den Schnee vom Dach!

                  0
                • Aber wenn ich es sage, bin ich wieder weg vom Fenster.

                  Haha

                  0
                • Klapperschlange

                  @was guckst du
                  Sag‘ es doch einfach diplomatisch, dann versteht es ein jeder.
                  Beispiel:

                  Man muß nur dem Strom des Geldes folgen, dann kennt man den endgültigen Empfänger. Es (der Mammon) fließt von der Wallstreet zum Finanzzentrum London.
                  Von dort fließt es nach Rom, und von Rom aus fließt es in ein kleines Land mit Zugang zum Mittelmeer.

                  0
                • Ah……!
                  Zu den Palestinänsern!

                  0
                • Schuldenhasser

                  @guguk
                  „Ah……!
                  Zu den Palestinänsern!“

                  LoL … jetzt hat er’s, der guguk, genau so wird unnötiger Ärger vermieden und doch weiß JEDER was gemeint ist!
                  Super, weiter so … ;o)

                  0
          • @copa

            Ihre Abbreviations versteht keiner. Wollen wir hier nicht beim Ausformulieren bleiben?

            0
          • … was mir besonders gut gefallen hat, ist,
            dass Thomas Jordan im Hinblick auf den
            Abermilliarden Verlust äusserst freundlich und bester Laune
            gelächelt hat (Keine Schauspielerei ! ! !) –
            hat man sich mit den USA abgestimmt ?
            Grüsse NOtrader

            0
      • Sie haben mich glaub nicht richtig verstanden, Lottospieler.
        Die SNB überweist UNABHÄNGIG vom Mindestkurs CHF nach Ungarn, damit Ungarn seine Schulden in CHF, die sie ja bei der SNB aufgenommen hat bedienen kann. Oder anders ausgedrückt: die SNB leit Ungarn Geld, damit dieses die Schuldzinsen begleichen kann, die es der SNB schuldet!
        Das alles wird nächste Woche rauskommen, wenn die EZB für alle Staatsschulden garantiert, denn dann ist eine Refinanzierung Südosteuropas durch die SNB ja nicht mehr nötig. Allerdings wird dies dann auch erst den richtigrichtigrichtig grossen Eurocrash auslösen.

        0
        • Ha. is eh schon Zeit
          I wart schon seit 2010 .
          De Warterei geht ma schon – wissts eh wohin -hihi
          EURE Resi

          0
            • Blöd, dass man manche Threads nicht weiter kommentieren kann und so ausm Zusammenhang gerissen werden.
              Na, bin sicher nicht der erste, der sich drüber beschwert…

              …bei nem kleinen Land mit Zugang zum Mittelmeer könnte man aktuell auch Griechenland meinen, schätze aber, dass hier Bärtchen- und Ringelgelockte Hut-Träger gemeint sind – OHNE Kaftan…. xD

              0
              • Gemeint sind die Schmalzlocken.

                0
                • Ah, ok, die geringelten Schmalzlocken…. :D

                  0
                • Ja.
                  Die wie ein kleines Sauschwänzchen zusammengeringelt und ordentlich geschmalzt sind, damit sie halten, wenn wieder der Wind von den Kassam`s zu stark durchs Land pfeifft.

                  0
                • autoverkäufer

                  da gibt es menschen die gehen nicht zur armee um ihr gelobtes land zu beschützen, arbeiten nicht, und haben ganz tolle viele kinder und haben immer so lustige würfel auf der runkelrübe.
                  diese ….NEIN, sind mir noch nie begegnet

                  0
              • @autoverkäufer:
                …gewürfelte „Hütchen“ mit geringelten Schmalzlocken ?
                …immer mitm Köpfchen am wackeln, wie n Wackeldackel…

                0
    • HoppSchwiiz
      Wo haben hast du das gelesen, BULGARIEN ( will den EURO)?
      Danke für dein feed back
      KONDOR

      0
  7. Ganzes System ist krank

    Ja sehr verehrte Redaktion,
    wem kann mna glauben?

    Glauben heißt eigentlich nichts wirklich wissen, deshalb glaube ich grundsätzlich niemanden, vor allem nicht den gelenkten Medien dem Propagandafernsehen für die Regierenden das wir noch zwangsalimentieren können.

    Alleine die Statistiken, BIP, und der Armutsbericht der Regierung an dem noch die FDP mitarbeitete sind ein einziger Hohn!

    Die Inflationszahlen von Draghi völlig unbrauchbar für den Verbraucher weil nur die Kerninflationrate benannt wird und Lebensmittelpreise, Energeipreise u.a. völlig heraugerechent werden.

    Ein Euro der in der Kaufkrft immens zerstört wird, das Spiegelbild davon das einzig ehrliche, das Gold von Zentralbanken Comex u.a. massiv nach unten gedrückt wird mit ungedeckten Futures, das beispielsweise bei Aktien verboten ist.

    Auch wenn zur Zeit der Goldkurs steigt, ist der Tag nicht mehr fern bis hier wieder eingprügelt wird.
    Dennoch ist nur Gold die einzige Alternative!

    Wir leben in einer Welt bei der wir massiv durch die Medien verblödet werden, und Politiker und Kirchen haben die Millionen von Menschen beleidigen und in die rechte Ecke stellen nur weil Sie befürchten die Demonstranten der Pegida oder die AfD könnte recht haben!
    Gleichzeitig werden aber Republikaner in den USA hofiert, bei uns wären dies rechtsradikale!
    Gleichzeitig wird ein zutieft rechtsradikales Paralment in der Ukraine riesiege Summen und Waffen zur Verfügung gestellt ohne jede parlamentarische Kontrolle.

    Wir haben einen politischen Einheitsbrei in Berlin bei der man nur noch kotzen könnte über eine Regierung und Opposition der Täuscher und Manipulierer.

    Eine EU deren Präsidenten und die Allmachtskommissare keinerlei Legitimation von uns haben dafür aber Macht, und ein Parlament haben das von uns wohl gewählt wurde aber keine Macht hat und deren Kandidaten die Parteien auswählen.
    Eine EU bei der Lobbyismus und Korruption an der Tagesordnung sind und deren Paralmentarier mehr verdienen als die Bundeskanzlerin, ob Sie anwesend sind oder nicht!

    Ein deutsches Parlament bei dem SPD und CDU sich weigern die Lobbyisten zu nennen welche ein und aus gehen im Reichstag zu Berlin!
    Dass Politiker darüber entscheiden dürfen, welche Lobbyisten im Bundestag ein und aus gehen, ist ein Skandal. Noch skandalöser ist, dass die Öffentlichkeit nicht erfahren soll, wer diese Lobbyisten sind.

    usw. usw. usw.

    0
    • @Ganzes System ist krank

      Ein deutsches Parlament bei dem SPD und CDU sich weigern die Lobbyisten zu nennen welche ein und aus gehen im Reichstag zu Berlin! ???

      Das sind die Lobbyisten selbst!

      Wie bei Profalla mit der Erfindung eines neuen sehr teuren Arbeitsplatzes bei der Bahn und der neulich beschlossenen halbjährlichen Frist, die der Politiker nicht gleich voll in privaten Unternehmen einsteigen darf und noch warten muss, damit das nicht als unstatthaft angesehen wird, ist doch alles klar. Schröder bem gasprom, Joschka bei Plastik-und Atom……usw usf.

      0
    • Ganze System ist krank,
      jetzt warnt man vor islamistischen T-attacken auf Pegida.
      Warum?
      DAMIT KEINER MEHR SICH MITGEHEN TRAUT!
      Eine raffinierte Bande das!

      0
      • autoverkäufer

        – ich weiss nicht ob pegida sich damit einen gefallen….die strategie mit diesen gesindel nicht zu reden fand ich gar nicht so schlecht.

        Pegida redet mit Günther Jauch: Kathrin Oertel am Sonntag erstmals in ARD-Talk

        http://www.epochtimes.de/Pegida-redet-mit-Guenther-Jauch-Kathrin-Oertel-am-Sonntag-erstmals-in-ARD-Talk-a1214930.html

        0
        • Naja. Reden ist immer besser, als „Recht“ (welches auch immer) mit Gewalt durchzusetzen.
          Ausserdem hilft es den „unorientierten“ sich eher eine Meinung zu bilden…

          0
          • …in DEM Fall.
            Manchmal muss man allerdings auch Gewalt anwenden:
            „Den reissenden Fluss nennt jeder gewalttätig, doch das Flussbett, daß ihn einengt, nennt niemand gewalttätig…“ oder so…
            (B. Brecht)
            Meine Meinung: Wenn man zu sehr eingeengt wird, auch durch den Staat, oder deren „Büttel“, muss man sich auch mal wehren. (dürfen)
            Das ist das, was die Pegida grad versucht.
            Viele „moderate“ Moslems blicken das so langsam und lassen sich von ihren „Brüdern“ auch nicht mehr verarschen. (s. deren aktuelle Demos oder meinem persönlichen „Helden“, die Tage, nach Ch. Hebdo.)

            http://www.welt.de/politik/ausland/article136355172/Wenn-es-euch-hier-nicht-gefaellt-haut-doch-ab.html

            0
      • Richtig, darüber habe ich gestern mit ein paar Freunden diskutiert.
        Diese Meldung ist jetzt wirklich der letzte Versuch die Menschen von der Strasse fern zu halten.
        Wenn die Bewegung weiter wächst wird es interessant zu sehen sein wie die Staatsmacht dann reagiert.

        0
  8. Bei den vielen Hiobsbotschaften da geht er ab der Goldkurs. 1100€ hätte ich für übernächste Woche gedacht. Jetzt ist ja kein Halten mehr.

    0
  9. @watchdog offenbar zieht eben niemand die Lehren aus vergangenen Zeiten/Ereignissen. So ich mich richtig erinnere war vor ein paar Jahren ähnliches mit Krediten aus Island aktuell bis diese Banken dann gecrahst sind. Offenbar hat man fälschlicherweise der SNB mehr vertraut oder sich schlichtwegs nicht selber überlegt was passieren könnte. Ungarn hatte oder hat dieses Problem mit Hypos in CHF vor glaube ich 2 Jahren bereits gehabt oder immer noch. Wieso zieht da niemand die Lehren draus? Vertrauen ist gut, Vorsicht und selber nachdenken ist besser. So oder so, ist tragisch und katastrophal für alle die es trifft :-(

    0
  10. Und die elfhundert Euro-Marke fuer Gold wurde eben gerissen. Morgen koennen wir den Euro in die Tonne kicken. Ich fuer meinen Teil hoffe, dass sich dann endlich diese EU Diktatur selbst in den Allerwertesten fic……..!!!!!

    Schoenes Wochenende zusammen

    0
    • @Vol175
      Das ist eben das Krisenmetall Gold.Wo sind jetzt all die Gold-Basher ? Erst mal Schweigen im Walde und Zittern mal anders rum.Denn ds Metall kann noch viel weiter rauf,mehr als wir uns es vorstellen können.
      Sicher kommen jetzt wieder die Besserwisser zum Vorschein.Die, welche Gold bei 1900 $ natürlich verkauft haben und bei 1050 $ natürlich wieder eingstiegen sind,weil sie erkannt haben,dass das natürlich der Boden war.
      Und in der Zwischenzeit natürlich auf Aktien gesetzt haben.Ganz klar,so läuft der Haase, werden diese sagen.
      Ja,Ja, wers glaubt wird selig.
      Und die,welche noch auf den Boden zu 45 $ warten, warten eben noch ein wenig länger.Schaden tuts jetzt nicht mehr.Denn der Euro, wie Sie schon richtig erkannt haben, wird in diesen Wochen auseinanderfallen, wahrscheinlich zusammen mit dem Dollar.
      Nur die Aktienkäufer sind noch ahnungslos.Die rechnen gerade den Gewinn der Aktienpunkte mit dem Verlust an Euro gegen und kommen übers Wochenende zum Ergebnis, dass es ein Verlustgeschäft war.Macht nichts,der Euro steigt schon wieder,ganz sicher irgendwann.

      0
      • @anaconda
        Da wird doch jetzt der große Run auf die EM zu erwarten sein?

        0
        • @Force majeure
          Seiten wie cashkurs sprechen schon vom Erreichen der Dollarparietät.
          In erster Linie wird das zum Run auf Valuten / Devisen, wie Dollars,Franken oder NOK (Norweg.Kronen) führen.Diese Währungen werden aufwerten und das wird wiederum zum Gegenschlag dieser Länder führen.Ich glaube kaum,dass Japan sonst mitspielt.Der Währungskrieg geht weiter, nun ist der Euro mitten drinnen.
          Wie es ausgeht, wer gewinnt ? Ich meine,in diesem Weltkrieg wird es keine Gewinner geben, allenfalls besser davogekommene Verlierer.
          Nein, wer bis jetzt noch nicht in Gold ist,geht auch nicht mehr rein.Das geschieht erst, wenn die Währungen alle krachen.Aber dann so schnell, das nur wenige ins Gold flüchten können.Ein paar Insider,welche Tips bekommen und das war es auch schon.
          Bedenken Sie, die weltweiten Schulden sind nur zu beherrschen, wenn man nahezu alles künstlich geschaffene Kapital vernichtet..Da dieses ohnedies nur auf dem Papier steht, ist es gefährlich einfach.Ein paar Wochen Turbulenzen,massiver Polizei und Militärschutz und dann Neuanfang.Das ist beherrschbar.Ich denke,es wird in den Sandkästen von den Strategen schon durchgespielt. Wie die SNB es ja auch tat.
          Apropos SNB, welche Insider glauben Sie,haben kurz vor der Bekanntgabe die entsprechenden Tipps erhalten ? Sie werden es bald in der Zeitung lesen.Es läßt sich eben nichts mehr geheimhalten.Einer plaudert ganz bestimmt.

          0
          • @anaconda
            Vielen Dank. Sehr interessant. Die Frage ist, ob die die schon einmal damit in Berührung kamen und es spekulativ benutzten, dies nicht doch als eine gewisse Alternative wieder finden.

            0
          • autoverkäufer

            @anaconda- haben wir das nicht bald-parietät-
            1franken = 1 $ = 1€

            0
            • @autverkäufer,
              Ja,ich denke,das könnte noch in diesem Monat passieren.Sehen Sie sich mal den Chartverlauf des EUR an.Freier Fall kann man das nennen. Am Dienstag wird Draghi wohl das Anleihekaufprogramm bekanntgeben. Wenn er es nicht tu,verliert er jegliche Glaubwürdigkeit unfd kann gehen.
              Die weitere Frage ist,war das abgesprochen ?
              Der Dollar Parietät,der Franken Parietät,bietet sich doch eine Einheitswährung an oder ? 1 $ = 1CHF = 1 EUR.
              Zusammen mit einem gemeinsamen Wirtschaftsraum könnte man es den Leuten verkaufen.
              Wie gesagt, Gedankenspiele.

              0
      • @anaconda
        Ich frage mich schon seit gestern: wo ist denn das „Plansch-Protection-Team?“

        0
  11. versteckter Kirchenreichtum

    Wenn man kräftig am baum rüttelt fallen die faulen früchtchen auch zuerst.
    Ein gesundungsprozess.
    Man sollte an vielen verschiedenen bäumen lange und kräftig rütteln.
    Dann gibt’s ne Chance auf ne bessere Zukunft ohne diese ganzen faulen dummen gesindelhorden die den planeten wie flöhe überwuchern. Erdfloh

    0
  12. Freunde, Ihr müsst mir helfen und für mich sprechen!
    Auf Vorschlag aus Euren Reihen habe ich beim G-Reporter interveniert und höflichst gefragt, ob ich meinen gugu-k wieder haben kann.
    Hamse aber nich reagiert druff.
    Tut was…bitte!

    0
    • Klapperschlange

      @seppl
      So einfach geht das nicht. Du mußt schon eine kleine Spende anbieten,- die Goldmänner sollen im letzten Jahr – so G.-Reporter – 1050,- geboten haben.

      0
    • autoverkäufer

      seppl- das ist eine einfache umbenennung….was soll da schief gehen- oder mach einmal einen test und beantrage du möchtest gern GOLDLÖCKCHEN heissen- wenn es geklappt hat werden wir uns mit dir freuen

      0
    • Bei allem Respekt, aber gehts noch blöder?

      0
    • mach doch g u gu k2 oder der zweite oder goldreporter ich bitte sie höflichst darum, den bekannten user wieder frei zu schalten. dieser fördert ebenfalls die diskussionen auf ihrer plattform und verwirrt user wie mich, die mal ne pause hatten, die user wieder zu erkennen.
      “ Je suis gu gu k“

      Hochachtungsvoll
      ihr
      Hendy

      0
    • 0177translator

      Lieber Goldreporter!
      „Man sieht nur mit dem Herzen gut,“ sagte der kleine Prinz. „Alles Wesentliche bleibt dem Auge verborgen.“ (Antoine de Saint-Exupery)
      Laß doch Gnade vor Recht ergehen.
      Gib uns den Nordschweden wieder.

      0
      • Seppl, die Chance war da, die hat der guguk aber nicht genutzt und nicht draus gelernt. Sieht man ja tw. auch am Seppl. ;)
        Warum sollte der Goldreporter jetzt, nach nem neuen Aufruf dazu reagieren ?
        Erinnert ein wenig an PeeWee-Herman: „Es tut mir ja so leeeeiiiid….“

        Jetzt rumheulen bringt da auch nix, da musste schon das machen,
        was die Klapperschlange schon vorgeschlagen hat.
        Das geeignete „Schmiermittel“ auswählen !

        Goldtaler sollen z.Zt. hoch im Kurs sein, hab ich mir sagen lassen…. :D
        Wenn er das nicht will, müssen halt „alternativen“ her und der guguk mal seine Fantasie arbeiten lassen:

        _guguk_
        .guguk.
        -=guguk=-
        gu-guk
        guguk-original
        usw…

        Braucht der Seppl noch mehr Vorschläge ?
        Dass er auch in Nordschweden wohnt, wissen wir ja bereits… :D

        0
    • @Goldreporter

      Der seppl hat sich gut betragen und möchte bitte einen alten Usernamen bekommen. Wir alle mögen den alten Usernamen, der leider von einer gesperrten Person auf die Blacklist bei Ihnen gelangt ist und nun nicht mehr benutzt werden kann. Wäre es möglich den alten Usernamen wieder benutzbar machen zu können? Der Name passt viel besser- weil der- seppel ruft wie ein guguk- uns allen aus dem Nordschweden-Wald seinen Ruf zu. Und wir lieben das.

      Wir bitten höflichst um Wiedereinsetzen eines alten Usernamen guguk. Wir hoffen auf die technische Möglichkeit.

      Vielen Dank im Voraus für die Mühe und Ihre nochmalige Kulanz..-)

      0
    • Versuchen Sie einfach nochmal zu guguken!

      An unserer Netiquette hat sich allerdings nichts geändert! http://www.goldreporter.de/forenregeln/

      0
    • Schuldenhasser

      @seppl

      Du weißt, dass du hier viele Sympathien hast, und schwarzer Humor muss erlaubt sein. Es lesen hier aber auch Leute mit, die damit nicht umgehen können.
      Es sind schon Moderatoren im Knast gelandet, weil sie unerwünschte Kommentare „durchgelassen“ haben, die Vorsicht des @Goldreporters ist also durchaus gerechtfertigt. Einige meiner Kommentare landen auch im Schredder, sei’s drum, der Political Correctness sind halt alle Seitenbetreiber unterworfen. Dieser Selbstschutz ist verständlich und sicher nicht persönlich gemeint. ;o)
      Wir leben ja schließlich auch in Zeiten, wo Journalisten wegen Satire eine Kugel in den Kopf bekommen.
      Ich kann dich (und deinen Humor) jedenfalls gut leiden, das nutzt dir jetzt natürlich auch nicht viel, aber Kopf hoch … das wird schon wieder.
      Gruß nach Schweden

      0
      • Hab`s verstanden, Schuldenhasser.
        Muss ich halt ein bisserl umdenken, nimmer so Gradeaus wie früher, komm ich künftig im ZickZack daher.

        0
      • oder man trifft sich einem richtigen forum, am besten auch noch eines welches nicht im zugriffbereich der vergutmenschlichten mafia liegt.
        das macht hier doch absolut keinen sinn, oder seid ihr alle entweder so alt, dass ich froh seid überhaupt im netz zu sein, oder dies die einzige seite ist, die ihr regelmässig besucht.
        ich schnall es einfach nicht, was für ein kasperletheater……

        0
        • @Jan: Welche Foren z.B. ?
          Bitte uns „Senioren“ mit > 20j. Computererfahrung nicht dumm sterben lassen. Kennt noch jmd. BTX oder die „Mailboxen“ ?
          Und damit meine ich jetzt nicht dieses überflüssige, neumoderne fratzen-gezwitscher & Co….
          (A la: „Hey, wo bisten grad ? – Bin auf Klo, grad am k***en….. !
          – Ok. Diese hilfreiche Information „Like“ ich jetzt mal…)

          0
          • fratzengezwitscher…
            dass ist ganz große Klasse!

            0
            • Guten morgen guguk.
              Ja, bin halt noch „Old-Fashioned“ und gewohnt, daß ICH dem Rechner sage, was er tun und lassen soll und nicht umgekehrt…

              0
          • @Goldtaler
            Es ist richtig.Viele der jungen Generation kennen lediglich die Ein und Auschaltknöpfe und die Icons zum draufklicken.Und natürlich die User-Software.Vom Betriebssystem oder gar vom Programieren null Ahnung.Man frage mal einen der Iphonisten,wer oder was Assembler ist. Antwort in etwa :DSDS oder irgendwie.

            0
            • Moin anaconda.
              und selbst die (Knöpfe) finden die manchmal nicht.
              Assembler ? Hat der n FB-Acc. ??? :D

              0
    • autoverkäufer

      @seppl– tschüss seppl……oder bis bald????

      0
  13. guguk?

    0
  14. Danke Ihr Lieben!

    0
  15. Zur Belohnung habe ich mir 2 x 50 Goldpesos bestellt.

    0
  16. Liebe Leut,
    nach allem was ich hier lese, denke ich das es an der Zeit ist, sich langsam eine Fluchtburg zu kaufen.
    In meiner Gegend gibt es viele geeignete.
    Dann könnt ich mal zum Kaffee kommen?
    Da vielleicht?
    http://www.geringimmobilien.se/svenska/ann0912.htm

    0
    • Schuldenhasser

      @guguk
      250.000 Skr. sind wie viele Teuro?
      Ich hätte gerne was am Wasser …

      0
      • 250.000 Kronor sind etwa 25.500.- Euro. Das kann man sich auch ohne Schulden leisten!
        Und beachte das riesige Grundstück!
        Das wirst Du brauchen, um künftig Dein Essen anzubauen.
        Direkt am Wasser ist es auch mittlerweile in Schweden ca. 4 x teurer.

        0
        • hmm, da die schweden mafia die gleichen kriminellen verräter wie überall sind, was denn wenn die auf einmal auch die dufte idee aufgreifen, wie hier in dummland die grundsteuer einfach mal um 750% zu erhöhen?

          0
          • Jan,
            dass hat meine Frau auch schon gesagt.
            Die werden bald Geld brauchen, um die Flüchtlingsströme weiter zu bedienen.
            Zuerst dachte ich, dann fackle ich die Hütte ab.
            Aber scheiss, der Grund rennt ja nicht.
            Es stimmt schon.
            Immobilienbesitzer hat man immer an den Eiern und drücken nach belieben zu.
            Ich möchte garnicht wissen, was in den Köpfen der Mehrheit in Schweden, wie auch in Österreich und Deutschland vorgeht.
            Könnte man diese zu einem Kopf zusammenbündeln, wäre auf den Schlag alles gut!

            0
            • Grund brennt nicht, wollte ich sagen.

              0
              • :-) das hab ich mir schon gedacht.
                ein mehrere hektar grosses landstück würde ich nur in einer art kommune oder noch besser genossenschaft ans bein nageln.
                aber das würde ich sehr gerne tun, um es dann gemeinsam zu beackern und zu nutzen.
                in meinem wohlstandkaff geht es wie allen im westlichen 1. welt land viel zu gut, so dass ich mit solchen ideen immer nur belächelt werden. aber am nächsten tag fahren doch wieder alle einzeln mit ihren wagen 25km zum einkaufen durch die gegend, jeder hat einen rasenmäher der 350 tage im jahr nur rumsteht, jeder hat eine waschmaschine etc pp.
                mein wagen steht von 30 tagen im schnitt 28 nur rum, wie dämlich und geisteskrank ist sowas?
                stattdessen trifft man sich dann beim einkaufen…….
                in den verzogenen gehirnen geht sowas aber nicht rein.
                bewusstseinerweiternde drogen sind nicht ohne grund sogut wie überall in den systemen verboten……

                hab einen schönen sonntach mein lieber! alle anderen natürlich auch ;-)

                0
    • EIN NACHDENKENDER

      Nun Guguk

      darf einen guten Spaetabend nach Nordschweden wuenschen.

      Ich war zwar zugegebermassen biss niemals in Schweden, aber wieviele
      „Fluchtburgen“ gibt es dort…..

      Kleiner Schwerz und herzliche Gruesse, nach Nordschweden.

      Mus mich jetzt aus dem Forum , zumindest fuer heute, verabschieden.

      Darf eine gute Nacht WUENSCHEN!

      Ein Nachdenkender

      0
  17. Oder hier, auch nicht schlecht und noch mehr Grund dabei:
    http://www.booli.se/bostad/villa/lo+nyland/loon+210/1690160

    0
  18. Da hat der guguk ja nochmal Glück gehabt !
    Meinen Glückwunsch nach Nord- (Mittel ?) schweden.
    Nu aber bei „Kampfaufrufen“ immer hübsch klarmachen, dass es „MEINE (guguk) MEINUNG“ ist,
    sonst heists wohl schnell wieder Hej då…

    Nette kleine Hütten, übrigens.
    Für mich aber noch zu weit von der Norwegischen See entfernt… ;)
    Auf der nächsten Norwegen Tour kann man ja vllt. mal nen kleinen Umweg über Schweden machen ?
    Zu nem guten Kaffee sag ich nicht nein…

    @Schuldenhasser:
    Hier gibts n Rechner dafür:
    https://bankenverband.de/service/waehrungsrechner

    0
    • Goldtaler, dann schreibst mir auf meine Email. Kaffee gibts immer beim guguk.

      0
      • Es zählt zu Nordschweden.
        Da leg ich wert drauf!

        0
        • @gukuk
          Sagen Sie mal, wie verkraften Sie die Winter ? Durch die Nähe zum Polarkreis wird es doch da kaum hell.Und die Sommermonate sind trotz der Mitternachtssonne doch auch relativ kurz.Juli,August, so denke ich mir und das wars dann mit dem Sommer.Ende August ist dort wohl schon Herbst.
          Und wie ist das mit den Mücken ? in Nähe des Sees ?
          Wieso ich frage ?
          Es könnte sein,dass ich mal in der Gegend an eine Stuga komme.
          (Ich als Sonnenliebhaber und Wassersportler.Mir kann es gar nicht zu heiß sein.Ich brauche das Meer und das Salz auf der Haut und die Sonne oben drauf.)

          0
          • anaconda,
            wir hatten 2014 einen Sommer mit 27 Grad Tagen im April schon, ab Mai dann teilweise 30 Grad, Juni Juli bis Mitte August fast jeden Tag 30 Grad!
            Es ist die Wahrheit, ich war ja dabei.
            Es war aber wie alle Einheimischen sagten, ein Jahrhundertsommer hier oben. So gut wie kein Regen von Mai bis September.
            Und jeden Tag strahlender Sonnenschein bei blauen Himmel.
            Die Mücken sind weiter oben in Västerbotten oder Lappland und das ist echt nicht aus zu halten mit ihnen.
            Bei uns gibt es diese Plage nicht, da ist es in Deutschland schlimmer.
            Die Natur bricht mit einer unbändigen Kraft ab Mai hervor, man kann alle drei Tage Rasen mähen, so wächst alles. Und nach getanen Werk die Zeitung im Freien lesen bis Mitternacht und dann noch 5 Seiten.
            Wenn man dann die Lektüre Beiseite legt, ist es schon wieder hell.
            Im Winter das genaue Gegenteil.
            Allerdings viel Schnee ohne Schmutzpartikel oben drauf und auch oft Tage mit strahlend blauen Himmel.
            Das sind die schönsten Tage zum Eisfischen!

            0
            • Hallo Gug@
              Mi gfreits , dass DU dort glicklich bist – Du oides
              Schlitzohr .
              Würds a gern, wonn i net behindert wär.
              Bin jo doch schon über 60 und hob an Querschnitt schon30 -ig
              Joahr .
              Dei
              „bayrische Resi “
              Liebe Grüsse nach Nordschweden
              Deine “ bayrische Resi “
              PS :
              Du host angeblich a Problem mit Deinen Hunderl.
              Hoffentlich stehen jetzt nicht bald einige RÜDEN vor meiner
              Tür . Weil mein Aaron is nähmlich a Schwuchtl :-)
              Holladriodü

              0
              • geh weida?
                A Schwuchtl?
                Da ham meine zwoa gnua Erfahrung, mangels leifige Weiwa.
                Machn halt a Oaschgaudi, so zum Spass halt.
                Jetzt hätt i fast „bleib gsund“ gsagt!

                0
              • @aaron

                Das mit dem Jodeldiplom gibt es das? Ich hätt nämlich auch gern etwas Eigenes (Loriot)

                Oder denkt Ihr das Gejödel so beim Verfertigen gerade aus?

                0
                • Hollarödidulijedidulidö..
                  Jodeln muas ma singen, net schreim.

                  0
                • Des‘ hams de Alm-Öhis ins de Gene !
                  Wie sonst sollst di vo‘ Berg zua Berg in a Gehoimsproch undahoida…. :D

                  0
                • Und damals hams ja no koa so a Dippmaschin ned ghabt.

                  0
                • Hi , Force !
                  Wos Du fürn Stiefel zsammschreibst is a Wahnsinn :-)
                  III wül den “ Gugg “
                  Moch Di net immer sooo wichtig , ois “ Sölbständiger “
                  Du mischt Di überoll ein . Wonn i mitn “ Gug “ kommuniziern tua , is des meine Soch -Pasta !!
                  Los uns soo sein , wia mia Bayern hoit san .
                  Ohne Bussi
                  De “ Bayrische ……….

                  0
                • Hi aaron

                  Schon gut.

                  0
                • autoverkäufer

                  @Force majeure- schau mir gerade deinen link an, köstlich.
                  Helge Schneider beim Arbeitsamt in der Matrix

                  0
                • “ das ich auch nicht so viel verdienen muss, lass ich mich auch zufrieden geben“

                  0
          • es gibt aber auch düstere Tage, um zehne wirds hell und um drei finster.
            Je weiter oben,, desto schlimmer.
            Ich wohne 63 Breitengrad. Das geht schon.
            Wozu hab ich Frau?
            Hund?
            Verdammt viel Holz, verflucht viel Schnaps?

            0
            • guguk.Selbstgebranntes!

              0
              • Heiko, soweit bin ich noch nicht, weil meine selbstgepflanzten Obstbäume erst 2 Jahre alt sind.
                Ich lasse mir reinen Alkohol aus Deutschland schicken und mache dann aus meinen Johannisbeeren, Stachelbeeren, Schwarzbeeren und Himbeeren eine feinen Hochprozentigen, dass es sogar meine schwedischen Nachbarn spätestens nach einer Flasche unter den Tisch zwingt, und dass will was heißen!
                Jedenfalls haben sie mir zugesagt, dass sie noch nie im Leben so ein feines Zeugs gesoffen hätten.
                Ich lege bei all meinen selbstgemachten Produkten allerhöchsten Wert auf Sauberkeit, beste Auswahl der Rohstoffe und eine handwerkliche Verarbeitung erster Güte.
                Ich zahle bei meiner Eierproduktion mit meinen Hühnern drauf, denn ich verschenke nicht nur den Überschuss, sondern kaufe nur bestes Korn ausgewiesen ohne GVO und ansonsten suchen die Hühner ihr Futter selbst auf dem großen Grundstück.
                Ich gebe kein Legemehl, dass bedeutet weniger Eier.
                Aber frag mal meine Nachbarn.
                Der guguk hat Hühnereier, die sind an Qualität und Geschmack von nichts zu übertreffen.
                Und das freut mich dann und ist Belohnung genug wenn alle sagen, keiner hat solche Eier wie du!

                0
                • Reiner Alkohol ?
                  Da könntste mit den Norwegern n Riesengeschäft machen.
                  Da ist ja alles an Alk, was > 60% ist verboten.
                  (hehe, hatte auch schon dran gedacht, den „guten Stroh“ (Rum 80%) da mit hinzunehmen und den FeWo Vermieter damit zu bestechen, damit er und noch bessere Fanggründe ins Navi einspeist… :D)

                  0
        • Jupp ! Die email-addy hab ich schon vor einigen Tagen gespeichert !
          Naja. Ob nun südliches Nord- oder nördliches Mittelschweden…
          Das müssen die Schweden schon unter sich ausmachen, lach.
          Hab mich halt nur nach dem Kartenausschnitt bei den Hüttenangeboten gerichtet. Naja und ein wenig komfortabler dürfens dann auch schon sein. Ohne Blick auf nen Flugplatz (Loön) und so… ;)
          Dafür nur ca. 300km bis Trondheim ? Hab ich da richtig gerechnet ?
          (nä. Angelurlaub soll ja Hitra sein.)

          0
          • Auf dem Flugplatz landen am Tag 3 Flieger.
            Es gibt hier aber auch richtige Herrenhäuser in Holzbauweise, wunderschöne Arbeiten von den schwedischen Snickerern.
            Nur muss man da schon 100.000 Euro hinlegen für was gescheites oder auch mehr noch.
            Für 50.000.- Euro kauft man bei sorgfältiger Suche schon was anständiges.
            Auch was direkt am Wasser.

            0
            • guguk @ jetzt mußt dort oben nicht gleich alles verscheppern , schau das für mich auch noch was gescheites bleibt

              0
              • Willy willst wissen!
                Willy, hier in meiner Gegend gibt’s bestimmt 50 Häuser Till salu.
                Wenn der Euro weiter abschmiert, kriegen alle Panik und kaufen auf einen Schlag in Schweden die Immobilien Weg, das kann gut sein. Dann steigen die Preise und ich glaube, lange wird hier so billig nix mehr zu haben sein.

                0
        • Na- Gott sei Dank– besser— Goldreporter sei Dank, der guguk ist wieder da. Aber ich muß dir sagen , der Seppl hat dich würdig vertreten.

          0
      • Schuldenhasser

        @guguk
        Na, da bring ich doch glatt Kuchen mit und eine Flasche Jägermeister!
        Das wird lustig, … es ist keine Sperrung zu befürchten, egal was wir uns erzählen. ;o))

        0
        • Da geb ich Dir doch gleich die Koordinaten fürs Navi: 98 45 98
          Oder waren das jetzt die Masse meiner Frau?

          0
    • Goldtaler, wenn Du in Norwegen was willst, musst Du 1. lange suchen und 2. ein vielfaches an Kaufpreis für die gleiche Qualität hinlegen.
      Kauf Dir was in Jämtland oder weiter oben in Norbottens Län und da zur norwegischen Grenze hin.
      Dann ist es nicht weit zu Deinen geliebten Nordsee Fischen.
      Manche davon kommen aber wegen der Überfischung dahergeschwommen und bitten um Asyl in der schwedischen Ostsee.

      0
      • Nee, nee. da mach ich lieber Urlaub.
        Ist mir auf Dauer, zu kalt da.
        Wenn ich nochmal meinen Standort verändere, gehts in wärmere Gefilde. ;)
        Vllt. n Ferienhaus da kaufen und an Angler vermieten… :D

        Ja, ziemlich merkwürden, mit den Fischen, das alles…
        http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/seltener-fang-fischer-fangen-mondfisch-in-der-ostsee-a-867298.html

        oder auch den hier:
        http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/ostsee-fischer-faengt-warmwasserfisch-in-der-ostsee-a-983604.html

        0
        • Goldtaler,
          ich war vorher oft mit meinem Wohnmobil in Griechenland. Im August in Kreta und einmal im August in Athen.
          In Kreta Richtung Norden, kein Baum, der Schatten spenden könnte, sind mir im Auto trotz geöffneter Schiebetür und allen Fenstern und Dachluken bald die Hunde verreckt!
          Nur ständiges fahren konnte wegen dem Fahrtwind schlimmeres verhüten.
          Athen musste ich fluchtartig verlassen. Eigentlich nach Thessaloniki wollend, nahm ich über Delphi den kürzesten Weg ans rettende Wasser und kam mit völlig erschöpften Hunden in Galaxidi an, wo ich eine Stelle direkt am Ufer wußte, wo man ein 7,50 Meter Wohnmobil einen 9,80 Meter Anhänger hinten dran hinstellen kann. Nur das Meerwasser konnte noch kühlen und selbst das nicht mehr so richtig.
          Unterwegs habe ich beim Aldi kalte Wasserflaschen gekauft und es den Hunden über das Fell geschüttet und sie während der Fahrt in nasse Handtücher gewickelt.
          Nie mehr ohne Klimaanlage im Juli/August nach Griechenland!
          Im Hafen von Naxos haben sich die auf die Fähre wartenden Griechen in mein vom Wohnmobil geworfenen 20 cm breiten Schatten gedrängelt!
          In der Nacht haben mich die Mücken gefressen.
          Ich konnte keine Fenster und keine Türen schließen, sonst hätte uns die Hitze erledigt.
          Trotz einer ganzen Dose Insektenspray direkt auf meine Haut am ganzen Körper, sah ich aus wie ein Streuselkuchen und man sah mich nur noch kratzen.
          So eine Plage, das habe ich geschworen, tue ich mir nicht nochmal an!
          Und überall lauerten die Ziganska, ob es eine Möglichkeit gäbe, den guguk unbemerkt auszurauben, trotz der Hunde!
          Nie wieder!

          0
          • Klapperschlange

            @guguk
            Dann fasse ich mal zusammen, denn Klapperschlange hat nachgezählt:
            Guguk hat hier mittlerweile mit 11 Immobilien-Exposés aus Schweden und malerischen Beschreibungen nördlicher Traum-Landschaften viel Reklame für Fluchtburgen in Schweden gemacht.
            Er ist wahrscheinlich gar kein ‚Single Malt-Goldbug‘, sondern in Wirklichkeit ein lieber, gewitzter und gewievter Immobilienhändler, der verängstigten Mittel-Europäern vor dem größten Finanzkollaps in der Weltgeschichte ein „sicheres“ Kukuksnest im Schwedenland anbietet.

            Weiß der Guguk, warum Mitte Februar – mitten im chinesischen Neujahrsfest – die Finanzmärkte per „General RESET“ neu justiert werden müssen?

            Kennt guguk den wahren Grund dafür, daß
            – die Schweizer SNB die Kopplung an den Euro überraschend schnell und unerwartet abgeschafft hat?
            – die EZB die europäischen Banken ab nächster Woche mit über einer Billion Euro „fluten“ muß? (besser wären gleich 2 Billionen €)
            – die EZB blitzschnell die Zinsen gesenkt hat?
            – ein radikaler Aufkauf von ABS-Schrott-Papieren durch die EZB durchgeführt wird?
            – die Anforderungen an das Eigenkapital der Banken um 50% ‚hochgeschraubt‘ wurde?

            Worauf bereiten sich die Banken jetzt so eilig vor?
            Auf ein großes Ereignis im Februar 2015?

            (Wer erinnert sich an einen Vortrag von Chr. Lagarde im Januar 2014? und die magischen Zahlenspiele…2*7=14).
            Februar (2) 2014.)
            Kann es wirklich so sein, wie einige Finanzanalysten geschrieben haben, daß im Februar 2014 über 140 Länder ihre Währungen neu bewerten und z.T. per Gold-Deckung absichern wollten,- nur die USA waren dagegen? (obwohl…die USA über 8133 Tonnen Goldreserven verfügen ( oder ‚glauben zu haben‘).

            guguk – bist Du noch da?

            0
            • Hallo Klapperschlange,
              bist ein kluges Köpfchen.
              Eine schnelle Anlage der Lire Euro in das:
              http://www.kaminethanol.com/Trinkalkohol/Primasprit-200-L-Fass/200-L-Fass-Trinkalkohol-963-Neutralalkohol-1-Einweg-Fass::127.html
              wäre auch nicht schlecht, als Krisenwährung.
              Damit macht guguk seinen Beerenschnaps.
              Leider haben die Leute hier oben kein Geld.
              Sonst könnte ich damit hier ein Vermögen machen!

              0
              • Klapperschlange

                @guguk
                Warte mal bis Sommer 2015; bis dahin werden die meisten Mitglieder dieses Forums (und enttäuschte WE-Jünger) bei Dir um Asyl nachfragen.
                Ich spiele dann Mundschenk, und Iris kocht für alle am Lagerfeuer.
                Unsere andere Würgeschlange fliegt mit seiner Cessna? laufend Nachschub ein; Heiko bewacht den Whisky-Keller.

                0
                • Klapperschlange, dass ist eine sehr gute Idee!
                  Ich stell mir dann noch den Summers ein als Schatzmeister für all das Gold, dass Ihr alle mitbringt.

                  0
              • Klapperschlange

                @guguk
                Mit Deinem Investment liegst Du nicht verkehrt. Investiere in Alkohol !

                0
            • Klapperschlange, ich sags mal so:
              Im Sommer 2015 werden wir unsere gewohnte Welt nicht mehr wieder erkennen.

              0
              • @Klapperschlange/guguk.Nehmt doch lieber einen Hund als Wurstwache!Ich bin auf der Suche nach spirituoser Bewußtseinserweiterung!Absolut ungeeignet!

                0
                • Heiko, einige Flaschen habe ich als Rache im Falle des Diebstahls mit Rhinozerusöl versetzt.
                  Oder wars Rhinizerus?
                  Auf jeden Fall wird es schrecklich!

                  0
                • Klapperschlange

                  @Heiko
                  Ich glaube, ein ’spirituoser‘ Seelsorger ist immer willkommen.
                  Da ein gutgeführter Whiskykeller eine laufende Qualitätskontrolle benötigt (der Vorgang in der Flasche beim Schluck ist ausschlaggebend!), hatte ich zuerst an Dich gedacht. Evtl. könnte auch 0177translator mit seinen Kampftigern dort Wache halten und uns laufend den Alkoholgehalt übersetzen.
                  2015 könnte ein gutes Jahr mit einem „goldenen Oktober“ werden.

                  0
                • Klapperschlange, ich sags ungern, aber einer meiner Hunde ist Katzenfreund und hat zwei streundende auf unserem Grundstück wahrlich in der Luft zerissen.
                  Frau guguk hat, (ob man noch helfen kann) die Leichnahme besichtigt und danach 2 Tage lang geheult.

                  0
                • Klapperschlange

                  @guguk
                  Wegen Holz-Diebstahl im Wald haben Bauern/Förster ihre dort gelagerten Holzstapel häufig mit präparierten Holz-Scheiteln gesichert: das Holz angebohrt, Schwarzpulver nachgefüllt und das Bohrloch wieder gut verschlossen (versiegelt).

                  Berichtete dann der Lokal-Anzeiger, daß beim guguk-2 der Ofen explodiert sei, kannte der Bauer/Förster seinen chinesischen „LangFing“.

                  0
                • Jaja, die Bauern sind nicht dumm!
                  Aber der guguk hat ja Holz, damit könnte er die Säue füttern.
                  Habe mir vor kurzem einen 20 Tonnen Holzspalter selbst gefertigt.
                  Top massiv, mit 5,5 KW Hydraulikmotor auf 60 Liter Ölbehälter.
                  380 Volt, leise, saustark. Spaltet den Meterprügel wie nix in der Länge, egal, wie dick, egal wie trocken oder gar gefroren, egal, welche Holzart.
                  Gefährliche verbotene Einhandbedienung!
                  Aber Deppen sollen sowas eh nicht bedienen.
                  Huch!
                  Da fällt mir mein Maljeure mit der schönen, frisch mit der Feile geschärften und handgeschmiedeten Axt ein…..
                  Auweiha!

                  0
            • autoverkäufer

              @Klapperschlange- man darf nicht vergessen wo sie diese aussagen gemacht hat- sie hat hier nichts beiläufig erwähnt, wenn auch kryptisch……….fast wie in einer guten schule wo das wesentliche betont und wiederholt wird. -monate vorher hat sie als IWF chefin schon alles mögliche über prozentuale beschneidung von geldguthaben und währungsneubewertung u.s.w. gesagt.- nach dieser magische aussage wurde es bemerkenswert ruhig um sie. man darf nicht vergessen das sie monatelang vorher in allen medien als potenzieller retter des euro und griechenlands und der welt omnipresent war.

              -auch hier gibt es zwei möglichkeiten
              – sie hat einen an der waffel
              oder sie möchte sich ein denkmal setzten für die history, weil sei das vor elitären geladenen journalisten schon monate vorab geweihsagt hat

              -am 15. 1. 2014 hielt Lagarde die Rede vor dem Nationalen Presseclub der USA in Washington, DC, die Verschwörungstheoretiker mit dem Herumreiten auf der magischen Zahl 7 zum Grübeln brachte: Was sollte das denn?

              0
              • @autoverkäufer

                Hehe – sie hat einen an der waffel

                0
                • autoverkäufer

                  @Force majeure- du bist der fachmann
                  -dann ist es eben so -dann werde ich das glauben
                  – da gab es bestimmt schon mehr als einmal patienten mit solchen symptome

                  0
                • @autoverkäufer

                  Am besten passen wahrscheinlich die Zitate von Alan Greenspan darauf

                  „Ich weiß, daß Sie glauben, Sie wüßten, was ich Ihrer Ansicht nach gesagt habe. Aber ich bin nicht sicher, ob Ihnen klar ist, daß das, was Sie gehört haben, nicht das ist, was ich meinte.Sollten Ihnen meine Aussagen zu klar gewesen sein, dann müssen Sie mich missverstanden haben.“

                  Hatte hier zuvor ein Mitschreiber genannt. Auf Lagarde trifft das wohl auch zu.

                  0
                • autoverkäufer

                  @Force majeure
                  Hatte hier zuvor ein Mitschreiber genannt.
                  -wer war das wohl???
                  – waren aber auch schon meine gedanken.

                  0
                • Wusst ich doch, das warst Du! Ich wollte aber nichts Falsches behaupten. Ich habe die Kommentare gesucht, aber leider nicht gefunden, denn Du hattest es viel besser zitiert.

                  Aber das passt doch auch hier, oder?

                  Ich hab mir das Video angesehen und hab auch gleich überlegt und Du stellst es so schön nüchtern als eine Möglichkeit dar: – sie hat einen an der waffel

                  0
          • guguk. (kopfschüttel) Griechenland oder doch nicht.
            (Wenn die die Schläue eines Bauernbua hätten und deren
            Jahrtausende alte Kultur entsprechend „vermarkten“ und nicht solche „in-die-eigene-Tasche-steckende-Vetternwirtschaft“ betreiben würden, würde es denen auch nicht so schlecht gehen, wie jetzt.)

            Dachte da auch eher an Karibik und so.
            Trinidad/Tobago vllt. aber auch die Kanaren oder (Ja, tatsächlich) auch Malaga.
            1. weil ich die Sprache sprechen kann, oder zumindestens gut verstehe und
            2. weil ich auch die „alternativ-Sprache“ ganz gut kann
            3. (hehe) weil als „3. Amtssprache“ auch deutsch gesprochen wird… :D
            Das erleichtert die Sache ungemein und es gibt auch nicht soviele „Ziganska“ (Ok, „Räuber“ gibts überall, die hat’s auch genug hier in D. „offizielle“ = Finanzamt & Co. und „inoffizielle“=Taschendiebe, Drückerkolonnen, Scient…, Zeugen Jeho… – Halt ! Bevor ich nun was falsches schreibe….)

            0
  19. 0177translator

    Danke, lieber Goldreporter. Dafür gibt’s von mir eine Geschichte für’s Herz, insbesondere für @Schuldenhasser.
    http://www.n-tv.de/panorama/Katze-bewahrt-Baby-vor-dem-Erfrieren-article14333501.html

    0
    • Danke. Ich kenne Katzen. Die sind egoistisch. Die hat sich selbst gewärmt!

      0
      • @Goldreporter
        So ein Baby hat sogenanntes braunes Fettgewebe (Nichts politisches !).
        Dieses Fettgewebe bewahrt das Baby vor dem Auskühlen und ist nichts anderes als eine Fett-Verbrennheizung.
        http://de.wikipedia.org/wiki/Braunes_Fettgewebe
        Deshalb überwärmen Babys eher,als dass sie auskühlen und manche Mütter machen den Fehler,das Baby zu warm einzupacken.Das kann gefährlich sein.
        So ein Baby ist ein natürlicher Ofen.

        0
      • Schuldenhasser

        @Goldreporter
        Vollkommen richtig! Deshalb wurden Katzen schon im alten Ägypten verehrt, als heilig angesehen, verwöhnt und angebetet.
        Diese egoistischen Tiere hatten die gleichen Eigenschaften wie Ehefrauen und wurden dementsprechend auch so behandelt. ;o)

        0
    • to: 0177; Herz II; https://www.youtube.com/watch?v=sjU8bAUEL3I @ neo „Naturwissenschaftler“ ein Kuriosum. Allen voran ist+war stets, die Katze ein heiliges Tier. Macht euch mal schlau woher das Wort Animal kommt und welche bedeutung Tiere mystisch gesehen haben. Wie,das intressiert heute keinen mehr! Oh Verzeihung,dachte hier gelesen zu haben wie schlecht die Welt doch ist und wie man sich retten kann? Ist Eure Antwort Gold,Almalgan und Waffen! (etc) Sorry hab vergessen das WIR „die Krone“ der Schöpfung sind.Meine vergeßlichkeit erklärt natürlich meine kruden Gedankengänge

      0
  20. Na, und wenn Ihr jetzt schon rausgefunden habt, dass ich im Süden von Nordschweden daheim bin, dann guckt mal an der Höga Kusten, (ist übrigends Unesco Weltnaturerbe) wie schön es da ist!
    Fischerdörfer wie in Griechenland, eine prachtvolle Natur, alle Seen und Gewässer in Trinkwasserqualität.
    Aber das Beste:
    Ganz wenig Menschen, kaum Tourismus. Nirgends eine Abzockerei nicht.
    Keine Autobahngebühren, keine Maut, nix.
    Die Autofahrer sind äußerst rücksichtsvoll, es gibt kein hupen, auch wenn man Scheiße baut nicht.
    Die Menschen hier sind generell zurückhaltend und überhaupt nicht aufdringlich wie in Südeuropa etwa.
    Das ist ein ganz anderes Leben hier. Die Uhren ticken anders. Alles geht gemächlich seinen Gang.
    Hektik ist unbekannt. Stress gibt es nicht.
    Den gibts nur, wenn der guguk wieder dumme Sachen macht.

    0
  21. @guguk
    Da ist er ja wieder! Sieh an. @Goldreporter sei Dank.

    Ich sag ja guguk, im Sommer 2015 ist großes Treffen des Goldreporter Forums. Bringt bloß alle genug Pfannen mit! guguk und auf den Kaffee da freue ich mich schon jetzt.

    0
  22. Wie ich sehe sind alle hier.
    Der Goldreporter ist sehr tolerant.
    Vielleicht auch weil unser vielgeliebtes Edelmetall in die Höhe schießt.
    2015 scheint ein gutes Jahr für uns zu werden.
    Der kleine Bauernbua hat immer an Edelmetall geglaubt und gekauft.
    Einmal muß es ja aufwärts gehen.

    0
    • Systemverweigerer

      Hallo Bauernbua, nicht zu früh freuen. Jetzt rechnet jeder wieder mit steigenden Kursen. Draghi wird auch noch liefern. Das dürfte aber schon eingepreist sein. Ich warte noch auf eine finale Drückung, und schlag dann noch einmal kräftig zu. Trotzdem , die 2 letzten Tage hatten es in sich. Der Euro dürfte jetzt wirklich bald zu einer Mischung aus Drachme,Lira ,Pesete u.s.w. werden. Die schweizer Supermarktkette Migros akzeptiert die Währung Euro nicht mehr.

      0
  23. Hi Bauernbua, Gott zum Gruß!
    Was noch fehlt, ist unser Federico.
    Fed, komm mach wieder her!

    0
  24. Zum Thema Zentralbanken:
    In seinem letzten Artikel behauptet Dr. Jim Willie, daß die Fed nach Beendigung des Anleihen-Aufkaufs (QE-3) keine US-Staatsanleihen (US-TBonds) mehr aufkaufen würde. Wer kauft sie dann?
    Bei der Suche nach Ländern, die „freiwillig“ bereit sind, US-TBonds zu kaufen und damit die Schulden der USA zu finanzieren, behauptete er, Japan sei von den USA gezwungen worden, durch sein „unbegrenztes“ QE-Programm zum „Großkunden“ zu werden.
    Was sagt die Grafik?
    http://www.zerohedge.com/sites/default/files/images/user5/imageroot/2015/01/China%20vs%20Japan.jpg
    Japan überholt China, exakt seit November 2014. Mit $1.242 Billionen US-Dollar.

    Wenn das Land nicht im Sinne der USA „spurt“, kommt der nächste Tsunami, mittels HAARP?

    0
  25. Tommy Rasmussen

    „Nun haben sich die Rahmenbedingungen ganz offensichtlich rapide verändert“
    .
    Nein:
    .
    DESHALB wurde Special Drawing Rights (SDR) schon im Jahr 1969 wegen Mangel an Goldreserven in der Ausweitung des internationalen Handels erstellt, und diese werden NUR durch den “GUTEN GLAUBEN” der Mitgliedsländer unterstützt. Tatsache ist, dass die zuviel kreierten Gelder in der Schuldbilanz heute durch die ‘Hochfinanz’ bilanztechnisch mit SDRs ausgeglichen wird. Letztlich sind es alles nur solche kleinen Buchhaltungstricks, die das System der ‘Hochfinanz’ am laufen halten.
    http://www.ecb.int/paym/groups/pdf/fxcg/special_drawing_rights.pdf?034af361085ba7f015a280191b2732e1
    http://www.ecb.europa.eu/home/html/search.en.html
    http://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10004056
    http://en.wikipedia.org/wiki/Special_drawing_rights
    .
    Die Volker müssen immer wieder durch Kriege, Terror, False Flag-OP, Massenmorde, Inflation, Steuern, HAARP, “Börsen-Crash”, usw. usw. arm gehalten/gemacht werden, weil sie sonst keine (FIAT = LUFTGELD = COMPUTERNULLEN-) Kredite benötigen würden. Geld dient der Hochfinanz NUR zur Machtausübung, weil die PRIVATE Hochfinanz selber die Geldmenge kreiert.
    http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/03/25/die-privatisierung-des-weltgeldsystems/
    .
    02.01.2015 – Ex-Minister & Geheimdienstkontrolleur Andreas von Bülow packt aus
    https://www.youtube.com/watch?v=rMEKHEW8JBY
    .
    Sie sagen, der Terrorismus muss bekämpft werden, und produzieren ihn selber! Sie sagen, Atomwaffen müssen bekämpft werden, und haben sie selber! Sie sagen, Diktaturen müssen bekämpft werden, und sind selber eine und wollen sogar eine Weltdiktatur errichten ! Sie sagen, Demokratie muss verbreitet werden, und bauen sie bei sich ab! Sie sagen, sie wollen Frieden, und verbreiten aber Krieg! Sie sagen, sie kämpfen für Menschenrechte, und foltern ohne Reue! An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen!!! .
    .
    Deshalb: MAILFINDER „googeln“ und verbreiten, aber bitte kein HASS!

    0
  26. @anaconda Angesichts ihres Wissens,das ich sehr schätze(habe ihnen schon früher mal geschrieben als Ü70-goldzitterrer(heute weniger dank ihrer Aufklärung)wage ich zu fragen,wie sicher ist das Festgeldkonto in Norwegen?Wenn der euro platzt,wos is denn?Schönen Gruß vom Ü70-ehemaligen-Bußfahrer in Berlin!

    0
  27. systemverweigerer

    @schlaumeyer, letztendlich werden alle Fiatwährungen kollabieren. Warten Sie lieber auf die nächste Euro Gold Korrektur.

    0
    • @systemverweigerer Danke!Sehe es auch . Wenn jetzt den Dresdener das Versammlungsrecht untersagt werden sollte,müsste alle so heissen?!.

      0
  28. Aus mathematischen Gruenden muss jedes Zinseszins Geldsystem zusammen brechen.
    Es hat schon seinen Grund, weshalb vertiefende mathematische Kenntnisse in der Geldwirtschaft bewusst nicht vermittelt werden…..

    Der Beweis der finanztechnischen Zusammenbrueche wurde in Europa unzaehlige Male erbracht. Fuer N A C H denkende Menschen sollte eine „Waehrungsreform“ ausreichend sein, um zu erkennen, dass jede Zinseszins Fiatmany / Giralgeldsysteme legale Betrugssysteme sind.
    In der Konsequenz bedeutet dieses, dass von der Politik, Religion und der Justiz geduldete Betrugssysteme , zur Auspluenderung und Verelendung der Menschen seit Jahrhunderten erfolgreich praktiziert wurde und noch paktiziert wird.

    Da diese Systeme auch noch der Privaten „Schoepfung“uebergeben wurden, ist ein perfektes Sklavensystem erschaffen, nur mit dem Unterschiede, dass alle Hautfarben involviert sind.

    0
    • Was sag ich immer?
      So ein verdammte Saubande!
      Das sag ich eigentlich nicht.
      Das mein ich nur.

      0
  29. Genau. Ich meine: ….
    …genau das ! ;)

    0
  30. Ich hoffe wirklich das unsere Politiker der letzten 20 Jahre in der Hölle schmoren werden.
    Als ich vor ein paar Tagen die Umfragewerte der Parteien gesehen habe kann ich nur noch die Hände vor das Gesicht schlagen.
    Herrscht denn so viel desinteresse in der deutschen Bevölkerung?

    0
    • Hi, Stan @
      Wia hot Einstein damals gsagt ?
      “ Die Dummheit der Menschen und das Universum sind grenzenlos .
      Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz so sicher “
      hihi , des woar a gscheiter Mann .

      0
    • 20 Jahre ist noch viel zu wenig.
      Schau doch die Interessen der deutschen Bevölkerung an:
      – die jugendlichen interessieren sich nur für das „hochgeistig-sinnfreie fratzengezwitscher“, DSDS, GZSZ und die nächste Technoparty,
      – deren Eltern für die Proklamation der Narrenkappen, Wunschkonzerte der Volksmusik und den nächsten „Tatort“.
      Na, von den Großeltern wollen wir jetzt mal nicht reden.
      Viele davon unterhalten sich regelmäßig mit den Moderatoren über den Fernseher… (s. Ralf Schmitz „Mama….“)
      Und das sind die die wählen gehen.
      Die die es geblickt haben, haben keine Lust wählen zu gehen und somit bleibt die gleiche Klientel an der Macht…

      Dazu passt auch gut der Spruch, von dem Bohlen: „Versuch mal einem Bekloppten zu erklären, dass er bekloppt ist…“

      0
  31. @aaron
    sie haben sicherlich auch von den Terrorwarnung auf die PEGIDA Demonstrationen gehört.
    Sie müssen sich einmal die Meldungen der Medien durchlesen.
    Es wird vor Anschlägen gewarnt, aber verifiziert ist noch nichts! Hinweise aus den USA und bla bla bla…
    n-tv und n24 blenden das gebetsmühlenartig unter Eilmeldungen ein.

    Es ist wahr das Islamisten drohen, in Deutschland Anschläge zu machen.
    Es ist auch wahr das die PEGIDA Demos wie Pest und Cholera für Berlin ist.
    Das die Mainstreammedien das Anschlagsszenario auf die Demos verlagern möchte ergibt sich aus der Sache.
    Es wird verzweifelt gehofft das die Leute zu Hause bleiben.
    Selbst die New York Times hat die PEGIDA Demos schon auf ihrer Titelseite gehabt!
    Auf die Titelseite der NYT schaffen es eigentlich nur Meldungen aus den USA oder die Bundestagswahlen in Deutschland.

    Die USA hat nicht angst vor den Islamisten, sie haben angst vor der deutschen Bevölkerung.

    Wir hätten vor vielen Jahren die EU, wie sie jetzt ist, im Keim ersticken können.
    Leider hat die Manipulation der Medien die deutschen Bürger fest im Griff.
    Eine Partei, wie die AfD, hätte es vor 15 Jahre geben müssen.

    Bernd Lucke wurde wie die Sau durch das Dorf getrieben. Die Medien haben ihn versucht Mundtot zu machen.
    Letztendlich hat er mit allen Lösungsvorschlägen und Szenarien recht gehabt.
    Und das sage ich als ehemaliger SPD Verirrter.

    0
    • Draghi versucht durch Abwertung des Euros die Südländer wieder Exportfähig zu machen.
      Wie soll man einen Staat exportfähig machen der keinen Export hat?
      Was hat die Leitzinssenkung mit Deflation zu tun, ausser gerade den Deutschen ihr Erspartes aus den Taschen zu ziehen?
      Die Abwertung des Euros, Schuldenschnitte, Leitzinsabsenkung usw, vernichtet das Vorsorgesystem Deutschlands. Von den Ersparnissen ganz zu schweigen.
      Hätten die Länder noch ihre eigenen Währung, sei es parallel laufend zum Euro, könnten sie eigenständig abwerten, so wie es vor der Euro Einführung der Fall war, OHNE die Länder zu gefährden deren Wirtschaft noch halbwegs funktioniert.
      Wie krank ist das ist die EU Ost Erweiterung? Da werden Länder in die EU geholt die den Staus von Griechenland haben.
      Da wird ein… tschuldigung wenn ich das sage…. „Schwachkopf“ Junkers, der korrupt in Luxemburg gewirtschaftet hat, zum EU Präsidenten gemacht.
      Der Mann blickt überhaupt nicht durch. Habt ihr euch die Reden von ihm angehört?
      Da möchte ich am liebsten aus dem 3. Stock springen.

      Auch wenn ich jetzt abgeschweift bin… der Name PEGIDA ist sicherlich unglücklich gewählt. Eine Umfrage unter den Demonstranten hat ergeben das der Islamismus nur eine Untergeordnete Rolle spielt.
      Die meisten Leute dort (Mittelschicht) hat einfach die Schnauze voll von dem Einheitsbrei in Berlin.

      0
      • @stan Die Einschätzung zu PEGIDA stimmt 100 %ig den Leuten geht es einfach darum dass sie die verlogene Politik in Berlin ankotzt.Die Demonstranten sind keine arbeitslosen Leute sondern vielmehr Leute mit relativ hohem Bildungsstand.Wie einer von ihnen mal sagte wollen sie einfach nicht dass die Politiker uberall Kriege anzetteln (Libyen,Syrien u.Ukraine) deren Flüchtlinge dann hier landen.

        0
  32. PEGIDA Demo am Montag abgesagt!
    Es besteht akute Anschlagsgefahr für ein Mitglied des Orga Teams von PEGIDA
    Lest selber:

    https://www.facebook.com/pages/PEGIDA/790669100971515?fref=ts

    0
    • autoverkäufer

      pegida ist ja morgen bei jauch– dachte schon das es ein fake ist– vor tagen stand bei der leipziger schwester im impressum….piratenpartei

      0
    • Was hat der guguk vorgestern gesagt?
      Der guguk sprach, dass man genau so vorgehen wird, um Pegida ins Leere laufen zu lassen.
      Es gibt keine Gefährdung!
      Die ist nur angedacht!
      Um Pegida zu stoppen.

      0
      • Der Beweis.

        guguk
        16. Januar 2015 – 22:33

        Ganze System ist krank,
        jetzt warnt man vor islamistischen T-attacken auf Pegida.
        Warum?
        DAMIT KEINER MEHR SICH MITGEHEN TRAUT!
        Eine raffinierte Bande das!

        0
        • Sollte Peggida trotzdem stattfinden und es passiert was, wird man den Veranstaltern schwerste Vorwürfe machen und diese noch an Ort und Stelle verhaften.
          So läuft es.
          Pervers!
          Krank!
          Verbrecherisch!
          Meine Meinung!

          0
          • autoverkäufer

            um dem gugug eine freude zu machen -der strauss, hatte zwar nur einen ganz kleinen heiligenschein….aber bayern hats was genützt-
            heute nützt nur noch der elite
            -https://www.youtube.com/watch?v=pvfyjLj0IVY

            0
            • Ja der Strauss.
              A Hund war des scho!

              0
              • Jo, Hundling, der…
                Und unter anderem verantwortlich für >120 tote Starfighterpiloten…
                Waren da eigentlich auch welche aus Bayern dabei ? :D

                0
      • autoverkäufer

        mögliche begründung: –
        AUFGRUND DES ZU BEFÜCHTENDEN ISLAMISCHEN GROSSTERRORS WERDEN BIS AUF WEITERES ALLE DEMONSTRATIONEN DER ORGANISATION
        „GEGEN DIE ISLAMISIERUNG DES ABENDLANDES…………..“ ABGESAGT!
        -DIES DIENT DEM SCHUTZ DER ORGANISATION UND DER BEVÖLKERUNG!

        – nixon hatte 1971 gesagt das die dollar-goldbindung zum schutz des dollars VORÜBERGEHEND aufgehoben wird….hatte nicht gelogen

        -hitler hat die kommunisten und sozialisten auch zu ihren schutz 1934 aus dem verkehr gezogen- übergriffe aus der bevölkerung wurden damit nachhaltig verhindert

        0
        • autoverkäufer,
          waren diese Leute dann die gewesen, die „mein Opa“ aus Kohl bewacht hat und im Suff vom Turm runterfiel?

          0
          • …nee das waren „die anderen“…
            Staatsfeinde… (?)
            …weisst schon. Schmalzringelgelockte Wackeldackel mit Würfelhut….
            :D

            0
  33. Bei Hartgeld las ich,dass einer eine Spülmaschine kaufen wollte, welche bei 0% Finanzierung günstiger zu haben ist.
    ……“Merkwürdigerweise sind die Konditionen aber wie folgt:
    – Sofortzahlung bar: EUR 650,–
    – 0% Finanzierung 18 Monate: EUR 600,–“ so der Hartgeldleser.
    Hier gilt besonders:
    Auf versteckte Kosten achten, bevor man auf die Schnelle so einen Vertrag unterschreibt.
    http://www.focus.de/finanzen/recht/verbraucher-auf-versteckte-kosten-bei-null-prozent-finanzierung-achten_aid_1144245.html

    0
    • autoverkäufer

      @anaconda- der hersteller subventioniert den reduzierten kauf nur in kombination mit einem bankgeschäft- so das die auserwählte bank, welche auch ein risiko eingeht, richtig oder gut verdient. – risiko, ja- nicht jeder kunde ist solvent, das wird einkalkuliert. bei jeder finanzierung kann der händler eine provision bekommen- (in abhängigkeit von verschiedenen faktoren), und der verkäufer ist manchmal an der provision beteiligt oder nur gefangen in einen wettbewerbsystem, z.bsp.: wer die meisten finanzierungen verkauft hat.- das kann so suspekt sein, das die mitarbeiter das konstruct nicht mehr verstehen- ein ergebnis überstudierter marketing manager –
      -das ist normalität !!!!!!- nicht die ausnahme!!!!

      0
      • @autoverkäufer
        Ein Wahnsinn.Letztlich bezahlt wer die 50 EUR ? oder ist es eher umgekehrt ? Man macht einfach den Barverkauf um 50 EUR teuerer und damit die Barzahlung langfristig unatraktiv.Der perfekte Einstieg zur Abschaffung des Bargeld.Unsicher,es herumzuschleppen und teurer damit zu bezahlen.
        So gehts auch mit dem gläsernen Bürger.

        0
        • autoverkäufer

          @anaconda-
          hier geht es überhaupt nicht mehr um diese 50euronen-
          hier werde versicherungs- zusatzpakete verkauft- und der händler kann/will sich sich diesen preisnachlass vergolden lassen-

          -ein alleinstehender wird bei der kreditvergabe (einen kredit den er eigentlich gar nicht bräuchte) gefragt, ob im fall des versterbens die eltern die schulden bezahlen sollen— das will keiner-
          ich war in dieser sch… tätig – die leute sind so was von einfach gestrickt-
          -die einzige grenze ist das immer geringer werdende einkommen-
          -einen ungebildeten arbeiter hat man in den letzten 40jahren alles abgenommen–
          deshalb mein einwand und meine einsicht:
          es sind nicht alle menschen dazu geboren (selbst wenn gebildet) dieses system zu durchschauen. ist es nicht schön wenn man menschen begegnet die anständig sind, fleissig, aufrichtig, berechenbar, ehrlich, vertrauenswürdig, glaubwürdig, liebenswert ……..und nichts von geld verstehen!!!???!!!!
          -nur denen kann ich trauen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
          -ist es nicht unerträglich, wenn dies menschen mit ihrem ersparten auf die bank gehen und alles verlieren????

          0
          • @autverkäufer
            Nein,die Menschen, welche mit ihrem Ersparten zur Bank gehen, verlieren nicht – da wären sie selber schuld- nein, sie werden beraubt ! Beraubt von skrupellosen Bankstern, Politikern, Eurokraten.
            Beraubt von einem mafiösen System, schlimmer als die Ndrangheta.
            „Quo usque tandem abutere patientia nostra…“, sagte mal Cicero und meinte Catelina.Unser heutiger Catilina sind genau diese Subjekte.
            (Wie lange noch wird unsere Geduld missbraucht).

            0
            • autoverkäufer

              @anaconda
              VERBRAUCHERSCHUTZ WIRD IN GERMANY GROSS GESCHRIEBEN:
              DESHALB SOLLTE VOR JEDER BANK IM EINGANGSBEREICH STEHEN:
              -mit betreten dieser bank erklären sie sich damit einverstanden alles ersparte b.z.w. alles möglicherweise noch zuverdienende, für alle zeit zuverlieren !!!!

              0
  34. Selbstständiger

    nicht übertreiben guguk war eben in der Kneipe jeder weiis was besser und ich am meisten auch das Internet hat uns uns zu Home Idioten gemacht
    PEGEDIA abgesagt jetzt hat Frau Merkel und Charlie aus France das erreicht,was Sie wollten
    Fals Flag Paris gegen Pegedia und das VOLK
    schade wenn die Idioten aus dem Abendland was vorhaben dann greist zu den Waffen DEUTSCHE in Deutschland gibts nur evangelish oder kathohlish der Rest go Home

    0
    • Selnbstständiger, Du bist doch hoffe ich nicht mit dem Auto heim gefahren?

      0
      • Klapperschlange

        @guguk
        Da kann Man(n) und Frau nachlesen, wohin zu wenig Blut im ‚Allohol‘ führen kann!
        Weder der Duden, Google-Übersetzer noch künstliche Intelligenz helfen weiter, den Sinn des Wortes und Satzes zu ordnen.
        Gewiß, unser 0177translator könnte aus dem Wort-Geplänkel noch eine gewisse Absicht ableiten und daraus einen echten, gehärteten Deutschen Satz übersetzen, aber: wo ist unsere schöne Sprache der Dichter und Denker geblieben?
        Zur Not könnte unser ‚Selbständiger‘ Mit-Kommentator behaupten, daran wäre nicht er Schuld, sondern seine Tastatur oder der Provider von @Nachdenkender, aber heute Morgen müßte er ja auch wieder nüchtern sein, oder aber?

        0
  35. Hm. Ich frag mich bei solchen Artikeln:
    http://www.wiwo.de/politik/europa/euro-austritte-europa-muss-sich-schuetzen/11221678.html

    und:
    http://www.wiwo.de/politik/europa/peter-bofinger-und-thomas-meyer-im-streitgespraech-es-knirscht-im-euro-raum/11237880.html

    – In was „Super Mario“ wohl investiert hat und
    – HAT er überhaupt etwas zu investieren, oder
    – hat er das schon alles „verbrannt“ (Rubel, etc.)
    und will es sich auf diese Weise zurückholen ?

    0
  36. In diesem zinsbasierten Geldsystem gibt es nach der systemimmanenten Umverteilung des wirtschaftlichen Erfolgs von arm nach reich, von fleißig (guguk) nach faul (stehendes Kapital), in der Endphase kein zurück mehr.
    Keynes nannte das die ” Liquiditätsfalle “, womit er ausnahmsweise richtig lag.
    Auch wenn die Zentralbanken ihren Zins unter 0% drücken bedeutet das nicht, dass die Liquidität in den Wirtschaftskreislauf fließt, wie wir derzeit sehen. Die Investitionstätigkeit nimmt trotzdem ab, die ZB haben keine Mittel mehr.
    Dass auch 3500 Jahre nach der Einführung von Geld als Tausch-/ und Wertaufbewahrungsmittel dieser Zusammenhang ausgeblendet wird, ist völlig unverständlich.
    Die Quittung wird in Kürze mit dem Zusammenbruch der Weltwirtschaft kommen.
    guguk

    0
    • @guguk
      Sehr richtig, guguk. Wir wissen ja was die machen werden: einfach Geld drucken. Hurra ELA für jedes einzelne Land in Europa. Mein Vater erzählte mir gestern, dass Hitler das auch so gemacht hat, als er gefragt wurde woher das Geld für die Rüstung nehmen.

      0
  37. Dudeneintrag aus dem Jahre 2030 (10 Jahre nach dem Zerfall der EU):

    Draghisches Geld; Synonym: für wertloses Falschgeld
    Herkunft: im Zuge des Zerfalls der EU auf Grund der exzessiven Geldpolitik der Europäischen Zentralbank unter ihrem Präsidenten Mario Draghi, sprichwörtlich aus der vollkommenen Entwertung der damaligen Währung “Euro” entstanden: “Mit draghischem Geld bezahlen”

    0
  38. Das Ende von John Laws Geldsystem und darauf folgende französische Revolution und Napoleons Kriege kennt auch jeder.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Goldkiste: Denke es wird mit der EZB gehen wie mit der FED : Gerade braut sich der perfekte Sturm zusammen, in dem...
  • Terrabanio: @Force, Dachhopser. Es ist nicht so,dass Gold einfach nur knapp ist. Die weltweite Elite will doch die...
  • Sao Paulo: und, man traute seinen Ohren nicht, das Volumen der Käufe würde dann ab April wieder von 80 auf 60...
  • EN: Hallo und einen guten Morgen Goldreporter, da Sie mir nicht untersagt haben die aktuellen Gold Trust Daten...
  • Goldkiste: „Typischer EZB-Kompromiss“ : Weniger aber viel länger Dauerfeuer Drahguli schaffte es gestern...
  • Goldesel: @frznj Dann ist ja alles in Butter
  • frznj: bei mir ist der Käse auf 1,99 von 1,50, kann auch mit dem Milchpreis zusammenhäng, bin da nicht ganz aufm...
  • Krösus: @Christof Du hast völlig Recht. Der Goldpreis in Euro ist heute deutlich gestiegen. Bei meinem Händler...
  • Pinocchio: @Force, Das mag stimmen das man kein oder nur bedingt Bargeld im Schließfach deponieren kann. Das steht...
  • Force Majeure: Wer Lust hat: http://moneywise411.com/why-mi llionaires-take-this-warning-s eriously-6/?ppc=592746
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter