Anzeige
|

Gold-Anteil am globalen Anlagevolumen weiter minimal

Nach den Untersuchungen des Branchen-Beraters GFMS beträgt der Anteil von Gold-Investments am weltweiten, gemanagten Anlagevolumen lediglich 1,1 Prozent. Das lässt Spielraum für weiteres Wachstum.

Geht man von den Zahlen des Marktforschers GFMS aus, dann hat der Goldmarkt noch enormes Wachstumspotenzial. In einer aktuellen Untersuchung hat das Unternehmen die unterschiedlichen Anlagesegmente analysiert, die im dritten Quartal 2009 weltweit in Papierform angeboten beziehungsweise von Finanzinstituten oder Fonds gemanagt wurden. Geschätztes Gesamtvolumen: 81,5 Billionen US-Dollar.

Laut GFMS hatten festverzinsliche Anlagen daran einen Anteil von 50 Prozent. Auf Aktien entfielen 44 Prozent. In alternativen Investments, das sind unter anderem Hedge Fonds, Private Equity, Immobilien und Rohstoffe (ohne Gold), sind demnach fünf Prozent der Investmentgelder geflossen.

Gold-Anlagen waren mit einem Prozentsatz von 1,1 Prozent nur äußerst schwach vertreten. „Daraus ergibt sich [für Gold] ein enormer Wachstums-Spielraum“, lautet die Schlussfolgerung von GFMS.

Im Rahmen einer Erhebung in der zweiten Jahreshälfte 2009 erfasste GFMS auch Daten zum Anlageverhalten von Gold-Investoren. Folgendes wurde festgestellt: Der Goldanteil in den Anlageportfolios dieser Investoren betrug durchschnittlich 5 bis 7 Prozent. 45 Prozent der erfassten Goldanleger planten eigenen Angaben zufolge, ihr Engagement in Gold weiter zu erhöhen.

Als wesentlicher Grund für ihr Goldinvestment nannten laut GFMS rund zwei Drittel der Befragten die Argumente Inflationsschutz/Absicherung gegen Dollar-Verfall. Spekulative/strategische Gründe wurden von weniger als einem Viertel der Befragten angegeben.


Goldbestände richtig einsetzen : Strategien für Goldbesitzer!

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=2235

Eingetragen von am 27. Jan. 2010. gespeichert unter Gold, Hintergrund, News, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: @Draghos Die meinen wahrscheinlich, den Teil des Schatzes aus dem Tempel der Juhden zu finden, den es...
  • 0177translator: enru-translator@gmx.de
  • 0177translator: @Matthias Hab heute 2 Kästen mit insg. 12 Flaschen Apfelwein zur Obdachlosen-Speisung gebracht....
  • Stillhalter: @Klapperschlange Was mich mal interessieren würde ist, ob Trump das auch schon erkannt hat? Wenn ja, das...
  • Klapperschlange: @Stillhalter Trump selber hat doch keine Zukunft mehr im Weißen Haus: welches seiner...
  • Nordlicht: @Dieter, Geldsystem, Medien, Nato und Religion in einer Hand…und dass sind sie ! Ist alles was es...
  • Nordlicht: Wer sich von einer Katze halten lässt ;-) und sich auf Ihr Zutrauen einlässt, wird von dieser belohnt...
  • Matthias: Du hast recht, Katzen sind tolle „Menschen“, aber leider ersticke ich wenn diese tollen...
  • Taipan: @croco Betriebliche Kredite sind nötig. Am besten in einer GmbH und nicht in einer GBR. Private Kredite sind...
  • Taipan: @ex Auch gut oder genauso schlimm.

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren