Anzeige
|

Gold-Anteil am Weltfinanzvermögen ist verschwindend klein

Nach einer aktuellen Analyse des World Gold Councils beträgt der Anteil physischen Goldes am Weltfinanzvermögen weniger als 1 Prozent.

Der World Gold Coucil beziffert das weltweite Finanzvermögen im Rahmen eines aktuellen Marktreports auf 156 Billionen US-Dollar. Die Daten gelten für das Jahr 2013. Als Vermögenskategorien werden aufgeführt: Geldmarktpapiere („Money Markets“), festverzinsliche Anlagen („Fixed Income“), Aktien („Equities“), Gold und sonstige/alternative Investments („Alternative Investments“).

Trotz der seit Anfang der Jahrtausendwende anhaltenden Goldhausse ist der Goldanteil am Weltfinanzvermögen weiterhin verschwindend klein. Goldbarren und Goldmünzen, inklusive der Zentralbankbestände, machten laut WGC-Analyse zuletzt mit 1,4 Billionen US-Dollar nicht einmal 1 Prozent am weltweiten Finanzvermögen aus.

WGC Weltfinanzvermögen

Weitere Erkenntnis: Rund 740 Milliarden US-Dollar seien laut WGC in Gold-Derviaten angelegt (Nominalwert). Das entspricht somit etwa der Hälfte des Wertes an physischem Gold im Weltfinanzvermögen. Angesetzt wurde ein Goldpreis von 1.204,50 Dollar (Jahresendstand 2013 laut London Fix). Die physische Goldmenge setzt man bei den Berechnungen mit 35.500 Tonnen an.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Vergessen Sie alles, was Sie bisher über Tresore zu wissen glaubten: Spezial-Report Tresore!


Was geschieht nach dem Cash? Wenn Gold wieder Geld wird

Jetzt vorbereiten! Mit Gold sicher durch den Crash

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=40494

Eingetragen von am 25. Mrz. 2014. gespeichert unter Gold, Goldbarren, Goldmünzen, Marktdaten, News, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

21 Kommentare für “Gold-Anteil am Weltfinanzvermögen ist verschwindend klein”

  1. 35.500 Tonnen gesamt.Bei über 8 Mrd Erdbewohnern macht, falls ich noch rechnen kann, 4,3 Gramm pro Erdbewohner. Nimmt man noch zu den 35.000 Tonnen ca 100.000 Tonnen Schmuck und Anlagebarren in privater Hand dazu (135.000 Tonnen) käme man auf 17 Gramm Gold pro Erdbewohner. Es sollen noch 50.000 Tonnen förderbares Gold vorhanden sein = 185.000 Tonnen, da macht dann 23 Gramm Gold pro Erdenbürger.Nicht mal ein ganzer Krugerrand.Die Weltschulden sollen offiziell 100 Billionen Dollar sein.Das wären dann 12.500 Dollar pro Erdenbürger Schulden.Verteilt auf die Gramm: 12.500/23 = 543 Dollar pro Gramm Gold als Deckung.Ergibt einen Unzenpreis von 16.903 Dollar unter der Voraussetzung das man auch die letzten Reste Gold aus der Erde kratzen könnte.Da das aber nicht geht und auch nicht alles private Gold herangezogen werden kann und bis dahin auch noch die Bevölkerung und Schulden wachsen werden, ist der Preis natürlich noch höher. 50.000 $ wären demnach realistisch, die Schulden mit Gold zu decken.Niemand kann das und keine Regierung will das.Deshalb wird Gold und Silber verflucht,solange es eben geht.Doch eines Tages wird es einen Streit ums Gold geben,genauso wie um das Öl.Zwar wird Öl verbraucht, aber Gold eben auch.Warum ? Weil die Schuld und die Bevölkerung wächst, deshalb wird es anteilig weniger.

    0
    • Stell das ganze mal in Silber dar! Die Inder haben durch das Goldeinfuhrverbot letztes Jahr ca. 6000t Silber gekauft. (ca. 20.000t werden pro Jahr gefördert/10.000t davon von/in der Industrie „verbraucht“.Und der Silbermarkt ist noch ein vielfaches kleiner als der Goldmarkt! Die Leute werden noch fassungslos vor den Ausschlägen der EM nach oben stehen.

      0
      • ladygaga_berlin

        so isses !

        0
      • @Neo
        Klar.Ich nehme halt immer nur Gold als Stellvertreter für Edelmetalle.Weil mir das Wort Edelmetalle zu lang zu tippen ist.Zwar könnte ich EM nehmen,aber das verwechselt der eine oder andere mit irgendwas anderem.Silber hat genau das gleiche Potential,eher noch mehr, als Gold. Zu Gold gehört Silber einfach dazu.Silber ist, wie schon richtig erkannt,auch noch ein Industriemetall und hat von daher schon Potential.

        0
    • Öl wird zwar verbraucht, soll aber lt. Herrn Zillmer abiotisch sein und somit offenbar „nachwachsen“
      http://www.youtube.com/watch?v=EtkLc4tgIkI

      0
  2. @anaconda
    Die Rechnung hört sich schön an wird aber erst aufgehen wenn alles andere auch ums zehnfache steig oder teurer wird, ein rein mathematischer Vorgang. Kann mir schlecht vorstellen dass jemand nur annährend bereit wäre z.B. ein Haus gerade mal für eine Handvoll Eheringe abzugeben, objektiv gesehen ist Gold heute schon für den Normalo recht teuer, wird es auf mehrere Tausend USD steigen werden die Leute es einfach nicht kaufen, eine ganz normale Marktregel. Ohne Gold kann man leben, Gold kann man nicht essen darin wohnen oder als Kleidung benutzen. Der Preis wird dann ein reiner Börsen-Preis sein, wer sich leisten kann wird zugreifen aber niemand wird Schlange stehen um für sein Jahresgehalt sich 30 Gr. Gold zu kaufen. Wer anderer Meinung ist soll mir bitte erklären warum bei heutigen Preisen keinen Lieferengpass gibt und die Commercials jeden kleinsten Anstieg sofort zu absicherung nutzen?

    0
    • @rubbi
      vielen Dank für den Hinweis,dass man Gold nicht essen kann.Jetzt weiss ich auch warum soviel Fiatgeld geschöpft werden muss.Weil das Volk ihre Euros,Dollars,Pfund usw.verzehrt.
      Meine Güte…ist das alles wirklich so schwer zu begreifen?Gold,Silber etc. ist nichts anderes als Geld!!!-nur man kann es nicht in verbrecherischer Weise vermehren sprich inflationieren!!!!! und daraus folgernd wertloser machen!

      0
    • @rubbi
      Der Preis sollte kein Argument sein.Vieles in dieser Welt ist noch teurer und wird begehrt.Ob man ohne Gold leben kann,weil man es nicht essen kann,auch da gibt es manches dagegen zu sagen.Puritisten können auf noch viel mehr verzichten.Wir reden jedoch hier über physisches Gold, nicht Zertifikate für Commerzials.Physisches Gold wandert und zwar vom Westen gegen Osten und das hat einen Grund.Gold wandert immer zum Wohlstand,seit Jahrtausenden.Man soll nicht so vermessen sein, zu behaupten,jahrtausendaltes Wissen wäre überflüssig, bloß weil wir zum Mond geflogen sind.Solange Matchdenken und Machtgelüste den Menschen bestimmen, solange braucht man handfestes und keine Papierverträge und Versprechungen.Es wird nämlich die Zeit kommen, in der man auch die Papier-Obligationen und Aktien nicht wird essen können.Weil sie niemand gegen Brot tauschen könnte.Und bedenken Sie:
      All unser Vermögen,die komplette Alterversorgung,alle Versicherungen,alles was wir so besitzen besteht letztlich aus Verträgen gedruckt auf Papier.Das Bargeld macht da keine Ausnahme.Und all diese Verträge können von heute auf morgen für ungültig erklärt werden.Von einer stärkeren Macht.

      0
      • @anaconda
        Das Argument mit der Jahrtausend-geschichte hört man und liest man sehr oft. Es wird dabei leider vergessen dass unser Lebensstil und die ganze Zivilisation mit der von vor Jahrtausenden nicht zu vergleichen ist. Folglich ist jegliche Art suchen von Pararellen nicht wirklich zielführend. Nichtsdestotrotz Gold wird immer ein Teil des Finanzsystem bleiben wenn auch nur in Verbindung mit dem aktuellen Geldsystem. Wie schon in dem Artikel oben angedeutet ist die verfügbare Menge an Gold verschwindend gering um als weltweites Zahlungsmittel dienen zu können, von den technischen Unwägbarkeiten ganz zu schweigen. Mich wundert in diesem Zusammenhang eine andere Tatsache und zwar seitdem der G-Preis stark gefallen ist hört man nur an allen Ecken Jammern und Schimpfen über diejenigen die das mutmasslich verusacht haben, dabei müsste für Menschen die zu 100-prozentig an Gold glauben keine Rolle spielen wieviel Papier(Geld) ihr Gold gerade wert ist, es ist ja eh nur Papier…,oder brauchen sie es doch? ist wohl ein Indiz dafür dass die Sachen doch etwas anders aussehen als viele denken. Und dem in letzter Zeit oft angepriesenen Goldpreisanstieg oder Werterhalt ist entgegenzuhalten dass sollte es in der Zukunft wirklich eine Katastrophe oder andere weltweite Ausnahmesituation geben werden Ankaufstellen mit Gold zugeschüttet was starken Preisverfall nach sich ziehen wird (meine Meinung, muss auch nicht richtig sein). Kurze Anmerkung noch zu Commercials; diese Händlergruppe besteht zu grossem Teil aus Produzenten selbst und sie können ihr Gold entweder über die Ladentheke oder per Terminkontrakt verkaufen, mit „Papiergold“ oder ungedecktem Handel hat es nichts zu tun. Man sollte hierbei nicht vergessen dass jeden Tag neues Gold auf den Markt geworfen wird was die gesamte Menge wenn auch geringfügig weiter erhöht

        0
        • @rubbi
          Naja,unsere Zivilisation.Gerade schlagen sie sich wieder die Köpfe ein.Ob soviel besser, wie im alten Rom.Vieleicht, vielleicht aber nur auf einer anderen Ebene.
          Zu Gold und dem Ankauf: In einer großen Krise kauft keiner Gold an. Gold / SIlber wird dann als Tauschmittel verwendet.Silber gegen Brot und nicht Silber gegen Geldschein und dieser gegen Brot.Wenn nämlich die Währungen den Bach runter gehen, weil die dahinterstehenden Schulden zu groß sind, wird es solche einige Zeit nicht mehr geben.Nehmen wir mal ein Beispiel:
          Griechenland tritt aus dem Euro aus.Eine neue Drachme kommt, Nur die will niemand haben, geschweige denn eine Olive dafür hergeben.Da kann die Regierung noch so zetern.Falls diese 10 Tage überlebt.Eine Ersatzwährung muss her.Gut wenn es noch Euro, Dollars oder Rubel gibt.Doch was, wenn diese das gleiche Schicksaal ereilt. ?In einer globalen Währungskrise ?
          Geld hat die Funktion eines Tauschmittels und dafür braucht es ein tiefgründiges Vertrauen.Denn wenn Sie Ihr Auto in einen Papierschein tauschen,dann müssen Sie diesem Schein vertrauen,dass er den Wert des Autos repräsentiert.Für einige Zeit jedenfalls.

          0
  3. Mitnichten hat Silber das beschriebene Potential, denn relevante Vermögen legen nicht in Silber an. Aus der Sicht dieser Giganten ist Silber irrelevant, ein Industriemetall, nicht mehr. Da kann der kleine Mann mit seinen lachhaften Ünzchen und Barrelchen noch so sehr dagegen ansparen (letztlich anspekulieren, mit »Sparen« hat das nichts zu tun).
    Merke: Was ein Wertspeicher ist, bestimmt nicht der kleine Mann, sondern das Großvermögen. Und das sichert, neben wertvoillen Antiquitäten, Immobilien und Kunst, ausschließlich in physischem Gold,

    0
    • Nett erzählt, lieber „FOFOA“-Freund.
      „“If you are searching for facts you will find them,
      but the items you find will not be true!
      Did you think that the high powered world of the LBMA
      would operate in a fishbowl for all to see?
      We cannot take what is on the outside as evidence
      for what is on the inside. To find the answer, work with
      inside assumptions and extrapolate them to the outside!“
      -ANOTHER-„“

      Nehmen wir als Beispiel einen Bienen-Staat: eine Königin und viel, viel Fußvolk,- Arbeiterbienen.
      Was wären die „Giganten“ ohne das Fußvolk, das ihnen zeigen muß wie man ein Feuer ohne Feuerzeug entfacht?
      Silber ist das Gold der Arbeiterbienen, und die Masse macht’s – auch das aktuelle Preisverhältnis Gold:Silber (1:65) zeigt das Potential für Silber.
      „Just an another idea“, neben weltweit zunehmender Solar-/Photovoltaik- Installationen und verbrauchtem Industrie-Silber.

      0
    • ladygaga_berlin

      die US-Mint hat 2014 12,8 Mio. SilverEagle verkauft, und das, obwohl der „gemeine“ Amerikaner wie sein europ. Pendant dem Rat der Medien folgend Silber jetzt noch verkauft, solange man noch „etwas“ dafür bekommt.

      Ich habe mit meinen Lieblingshändlern telefoniert und weiss daher, dass der Run auf die Ankaufsschalter ungebrochen ist. Diese Ware findet sich bei den Händlern unter „div. Jahrgänge“. Genereller Ankaufspreis: 14,50€, Verkaufspreis: 17-23€.
      Wer die kanadischen Wildlife 2013 für 25€ erworben hat, verhöhert sie jetzt zu knapp 15€.

      Mein Eindruck ist eher, dass der kleine Mann aus Verzweiflung und manipuliertem Denken grosse Fehler begeht, während sich das dicke Geld längst aus Asset-Blasen zurückzieht. Die short-Wetten laufen schon.

      Und wer bestimmt schon den Wert eines Picassos? Doch nur die anderen Bieter bei Sotheby´s. Immobilien als Kapitalanlage, dazu noch fremdfinanziert, um Steuern zu sparen, sind der absolute Schuss in den Ofen.

      Auch das „Grossvermögen“ macht Fehler- aufgrund von Realitätsverdrängung. Obwohl man dem € oder dem Geld schlechthin nicht mehr traut, traut man sich dennoch nicht, diese gesunde Angst konsequent umzusetzen. Die Flucht in Betongold wird zur Kerker werden!

      1. die Immos stehen leer, oder die Mieter können nicht zahlen
      2. die Kosten laufen weiter
      3. iVm einer WR sind die Schulden nachher höher, weil Banken u.a. Gläubiger besser gestellt werden müssen (s. Umstellung 1948; 100/6,5 und 100/10)
      4. die Zinsen steigen
      5. die Immobilien-Preise fallen ins Bodenlose

      Das alles ist dem Staat egal! Als sozialen Ausgleich verkündet er

      6. die Zwangshypothek (flächendeckend leicht zu erfassen und Grundpfandrecht des Staates, wenn die Eigentümer nicht zahlen).

      Natürlich setzt meine Hypothese voraus, dass unser Finanzsystem unheilbar erkrankt ist. Wer anders denkt, bitte…

      0
    • ladygaga_berlin

      die US-Mint hat 2014 12,8 Mio. SilverEagle verkauft, und das, obwohl der „gemeine“ Amerikaner wie sein europ. Pendant dem Rat der Medien folgend Silber jetzt noch verkauft, solange man noch „etwas“ dafür bekommt.

      Ich habe mit meinen Lieblingshändlern telefoniert und weiss daher, dass der Run auf die Ankaufsschalter ungebrochen ist. Diese Ware findet sich bei den Händlern unter „div. Jahrgänge“. Genereller Ankaufspreis: 14,50€, Verkaufspreis: 17-23€. Wer die kanadischen Wildlife 2013 für 25€ erworben hat, verhöhert sie jetzt zu knapp 15€.

      Mein Eindruck ist eher, dass der kleine Mann aus Verzweiflung und manipuliertem Denken grosse Fehler begeht, während sich das dicke Geld längst aus Asset-Blasen zurückzieht. Die short-Wetten laufen schon.

      0
      • @ladygaga_berlin
        Immer wenn die Propaganda in den Medien läuft,solte man eigentlich umgekehrt denken.Besonders,wenn es ums Kaufen und Verkaufen geht. In Erinnerumg ist mir noch der Hype der Medien um die Volksaktie Telekom am Kurshöhepunkt.Metergroße Plakate mit irgendwelchen Fussballern wurden gedruckt.Kurz danach ging es abwärts,wie erwartet.Wer Silber oder Gold 2013 gekauft hat und jetzt zum Händler rennt,bloß weil die Medien das so sagen, sollte lieber einen Therapeuten aufsuchen und über Menschenmanipulation reden.Und vielleicht zukünftig sein Geld ins neue IPhone oder ähnliches stecken.Wie geht so schön der Werbespot der Sparkassen:
        „Lassen sie die Finger von allem,was mit Geld zu tun hat,ihnen fehlt das Verständnis und die Weitsicht……..ein anderer sagt……und die Liebe ? „

        0
    • @ein-anderer
      Die Superreichen sicher.Aber für die weniger Betuchten können die „paar lachhaften Ünzchen“ durchaus das Überleben sichern.Dann nämlich, wenn Sie die „lachhafte Unze“ gegen ein paar Brote eintauschen können.Auf Kuchen können Sie durchaus verzichten.
      Wenn Sie aber zu den elitären Kreisen gehören setzen Sie eben auf die von Ihnen erwähnten Dinge.

      0
    • @ein-anderer.Das Grosse Geld geht nicht in Silber!Weil folgendes:“Der Silbermarkt kann das Grosse Geld nicht „ausfüllen“,da zu klein“!Zudem wäre ,selbst wenn möglich,das Silberansparvolumen zu gross!Schonmal einen 1Kilo Silberbarren und einen 1Kilo Barren Gold verglichen?

      0
  4. Bank Ruuuuuuuuuuuuuuuuun !!!

    Und die Lügen gehen weiter und weiter und weiter…
    A Comex Gold Manipulated Hit Visualized
    http://investmentresearchdynamics.com/a-comex-gold-manipulated-hit-visualized/

    The 8:30 AM Gold Dump, Carry Pump Is Right On Time
    http://www.zerohedge.com/news/2014-03-25/830-am-gold-dump-carry-pump-right-time
    Um die Uhrzeit können es nur die Deutschen sein. Kopfschmierzbank ?

    Silver Vault for 600 Tons Starting in Singapore on Demand
    Iraq Buys Massive 36 Tonnes Of Gold In March
    China HK gold imports accelerating – 109 tonnes in Feb
    Die Welt hat es anscheinend nicht verstanden. Wir brauchen nicht more of the same, wir brauchen echte Preise und Werte.

    What A Bank Run In China Looks Like: Hundreds Rush To Banks Following Solvency Rumors
    http://www.zerohedge.com/news/2014-03-25/what-bank-run-china-looks-hundreds-rush-banks-following-solvency-rumors
    First bank runs in China reported today may signal the start of an old fashioned banking crisis
    http://www.arabianmoney.net/gold-silver/2014/03/25/first-bank-runs-in-china-reported-today-may-signal-the-start-of-an-old-fashioned-banking-crisis/
    US now spending 26% of available tax revenue just to pay interest.
    Das ist eine bewaffnete Nation. Worauf warten die ?
    NASA Models Predict Total Societal Collapse: “Irreversible”
    Dank eurem hirngefickten Finanzsystem und dem Betrug dahinter wird es wohl so sein.
    Ich habe keine Interesse an solch einer Welt.
    Brauchen sie vielleicht Starthilfe ?
    Obama: I’m Concerned About a Nuke Being Detonated in Manhattan
    Da kann Russland bestimmt helfen. :-)
    http://www.youtube.com/watch?v=L5DV228cj80
    Die bitten geradezu danach. Dann sind sie den Betrug, den sie dort fabrizieren endlich los !
    Und sie wollen tatsächlich Kinder von euch. :-D :-D :-D

    Silver Update 3/17/14 Debt Destruction
    http://www.brotherjohnf.com/archives/281537

    MARSHALL SWING: MASSIVE SHORT BUYING IN GOLD AS CARTEL GETTING VERY READY TO DO SOMETHING BIG!
    Warum steckt ihr sie nicht alle ins Irrenhaus ?
    Aaaaaaaaaaaaaaaah, verstehe, wir befinden uns bereits weltweit im Irrenhaus ! :-D :-D :-D
    Nennt man das Globalisierung ? :-D :-D :-D
    Hirngefickte Affen !

    0
  5. ob da noch jeder der will auch noch Gold bekommt und wie lange noch ?

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buch-Tipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Thanatos: @kosto Ja, die Krisensymptome häufen sich drastisch! Merkwürdig nur, wie wenig die lieben Zeitgenossen...
  • Beatminister: @Resl Leute wie wir können das nicht verstehen, weil wir gewohnt sind rational zu wirtschaften. Aber so...
  • InGoldwetrust: ….€17,- höherer Goldpreis!
  • Thanatos: @KK Danke, sehr interessant. Werde morgen mal bezüglich des Jahrgangs telefonieren…
  • 0177translator: @Bidonville Ob sie uns wohl die Kavallerie auf den Hals schicken? Schäfer-Gümbel und Walter-Borjans?...
  • 0177translator: @Toto Als die Reaktoren in Fukushima hochgegangen waren, spendierte ich den Japanesen 250 Euro....
  • 0177translator: @materialist Es zittern die morschen Knochen der Welt vor der großen Lüg‘. Mit der Wirklichkeit...
  • 0177translator: @KuntaKinte Ich glaube, die Polen werden bald evangelisch. Heute hat der senile Trottel Franziskus...
  • frznj: Huhu hat jemand Infos was bei Yellen rauskam ??
  • Resl: Leute , i versteh bis heut net -wenn die FED – Bankenvereinigung die Zinsen wieder net erhöht – was...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter