Anzeige
|

Gold-Futures: Hemmungsloser Insiderhandel an der Comex

Goldbarren (Tomislav Forgo - Fotolia.com)

Handel mit Gold-Futures: Physisches Gold wird dabei schon lange nicht mehr bewegt.

Bullion-Banken lösen regelmäßig Preislawinen mit Gold-Futures aus und decken damit ihre Short-Positionen ein. Eine Analyse zweier Finanzmarkt-Kritiker liefert Details.

An der Warenterminbörse Comex treibt Insiderhandel immer offenere Blüten. Einer Analyse der Vorgänge an der Comex vom 14. und 15. Juli von Paul Craig Roberts und Dave Kranzler zufolge, decken die Bullion-Banken mittels Goldpreis-Manipulationen durch Gold-Futures ihre Short-Positionen ein und erzielen dabei erhebliche Gewinne. In dem Artikel heißt es: „Die Bullionbanken, welche zugleich Mitglieder und Leiter der Comex sind, haben Zugriff auf die Computer mit denen der Handel an der Comex betrieben wird. Das bedeutet, dass sie sehen können, wo die Stop-Loss-Orders angesetzt sind. Wenn sie sich entscheiden den Markt zu shorten, verkaufen sie in großem Umfang Comex-Futures, um den Markt tief genug zu drücken, dass die von den Hedgefonds gesetzten Stop-Loss-Orders getriggert werden.“

„Die Banken nutzen die Verkäufe der Hedgefonds, um ihre massiven Short-Positionen abzudecken und verbuchen dabei Profite, da sie ihre Short-Positionen auf einem Preisniveau abdecken, das unter dem Niveau liegt, auf dem sie ihre Short-Positionen aufgebaut haben. Das ist Insider-Trading und hemmungsloser Finanzterrorismus vom Feinsten“, erklären Roberts/Kranzler in ihrem Artikel.

Man löst also durch gezielten Abverkauf von Papiergold eine Preislawine aus, da gerade in dem Moment, wo die von den Hedgefonds festgelegten und den Bullionbanken bekannten Werte der Stop-Loss-Orders erreicht sind, diese getriggert werden und den Preis zusätzlich weiter nach unten treiben. Am 14. und 15. Juli wurden in einem Zeitraum von zusammengenommen 14 Minuten Kontrakte über 126 Tonnen Papiergold verkauft, was den Goldpreis insgesamt um 43 Dollar fallen ließ.

Roberts/Kranzler weiter: “…die Comex berichtet aktuell, dass 27 Tonnen an physisch vorhandenem Gold als lieferbar eingestuft werden, sollten die Käufer von Futures die Auslieferung fordern. Aber die Käufer sind die Banken selbst und die werden keine Lieferungen entgegennehmen.“

Angesichts weitestgehend leerer Tresore und der vielfach mit Goldfutures überbuchten, real noch verhandenen Goldbestände, stellt sich die Frage, ob die Commodity Futures Trading Commission (CFTC) der US-Regierung die fortlaufenden, aber stets zurückgewiesenen Anklagen über Marktmanipulationen auf Dauer weiter negieren kann.

Die Autoren kommen schließlich zu folgender Erkenntnis: „Ihre fast automatische Reaktion ist, die vorgelegten Beweise zu ignorieren und wegzuschauen. Die Erklärung für dieses Verhalten kann nur sein, dass die Regierung an der Preisdrückung und -manipulation bei Gold und Silber mitschuldig ist und den ergebnisorientierten Insiderhandel begrüßt. Die Schlussfolgerung ist unausweichlich: Wenn Illegalität den Machenschaften der US-Regierung dient, dann ist die US-Regierung vollständig für die Illegalität.“

Hintergrund: Dr. Paul Craig Roberts war Assistant Secretary im Finanzministerium unter Ex-Präsident Ronald Reagan sowie Associate Editor des Wall Street Journal. Dave Kranzler ist Finanzmarkt-Analyst und ehemaliger Wall-Street-Händler.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=43681

Eingetragen von am 19. Jul. 2014. gespeichert unter Banken, Gold, Goldpreis, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

21 Kommentare für “Gold-Futures: Hemmungsloser Insiderhandel an der Comex”

  1. Früher oder später kommt die Wahrheit ans Licht.
    Ronald Stöferle neben Dimitrie Speck einer der wenigen seriösen in der Edelmetallbranche.
    http://wirtschaftsblatt.at/home/boerse/rohstoffe_waehrungen/goldpreis/3830055/Ronald-Stoferle_Es-wurde-mich-wundern-wenn-der-grosse

    0
  2. Alle wissen es, aber keiner unternimmt was. Man schaut lieber weg. Der totale Werteverfall.

    0
  3. man darf nicht vergessen, dass die USA pleite sind, da ist ihnen jedes Mittel recht um an Geld zu kommen, das Wie spielt da keine Rolle mehr, schade nur, dass sie kein Gold mehr haben also spielen sie mit Papiergold, so etwas muss man versuchen zu verstehen.

    0
  4. Hier bahnt sich eine neue Kategorie des Ukraine-Konfliktes an.
    http://www.t-online.de/nachrichten/specials/id_70311528/flug-mh17-separatisten-schaffen-angeblich-leichen-vom-absturzort-weg.html
    Ein Sparatist mit einer Puppe eines Kindes als Trophäe am Absturzort.
    Das geht auch den hiesigen Pazifisten zu weit.
    Die Folge wird sein,eine massive Aufrüstung der Ukraine.

    0
    • Das Wort zum Sonntag: „EU-Kommission will farbige iPhone 6 verbieten lassen“

      Eine solche Nachricht würde bei vielen Apfelfreunden zu Tumulten führen, aber eine 60-köpfige EU-Kommission hat in nur 32 Monaten eine 300 Seiten flache Analyse über die Vorteile und Nachteile bunter iPhones (äh- Ostereier) erstellt.
      http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/07/20/eu-kommission-will-faerben-von-ostereiern-verbieten/

      Was uns aber mit Sicherheit die nächsten Wochen verfolgen wird, ist ein „Wieso, weshalb, warum?“
      Ist MH 17 … in Wirklichkeit …die vermißte …MH370?
      http://www.goldseitenblog.com/wolfgang_arnold/index.php/2014/07/19/wieso-weshalb-warum

      0
      • KritischerLeser

        @Watchdog
        Die Flugschreiber/Black Box könnten Aufschluß geben.
        Nur: wo sind sie?
        http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/gerhard-wisnewski/absturz-alte-leichen-an-bord-von-mh-17-.html

        0
        • @kritischer Leser
          Es gibt auch Vermutungen über einen Abschuss durch ein Jagdflugzeug.
          http://friedensblick.de/12462/abschuss-mh17-spuren-deuten-auf-kugelhagel-von-jagdflugzeug-hin/
          Halte ich zwar für weniger wahrscheinlich,aber möglich wäre es.Aber dann wäre auch ein Versehen absolut ausgeschlossen.

          0
          • KritischerLeser

            @anaconda
            Ein Jagdflugzeug lässt sich per Satellit gut „tracken“ und hinterlässt möglicherweise Spuren.
            Mittlerweile berichtet Zerohedge, dass beide Flugschreiber von den „Separatisten“ an ein internationales Untersuchungsteam übergeben wurden, – falls Kiew hinter dem Abschuss stecken sollte, kommt der Westen in „Erklaerungsnot“.

            0
            • Mehr sorgen bereitet mir diese meldung:
              „Merkel, Cameron und Hollande drohen Putin:
              Großbritannien, Frankreich und Deutschland verlangen gemeinsam einen freien Zugang zur Absturzstelle. Der russische Präsident Wladimir Putin müsse sich bei den Separatisten dafür einsetzen, dass unabhängige Experten der Zugang gewährt werde. Das fordern der britische Premierminister David Cameron, der französische Präsident François Hollande und Bundeskanzlerin Angela Merkel.
              Die Regierungschefs warnten: Falls Russland die „erforderlichen Maßnahmen“ nicht „sofort“ treffe, werde der Rat der EU-Außenminister am Dienstag „Konsequenzen“ ziehen. “
              Aus t-online.de

              0
            • @anakonda
              Cui bono,
              die Frage: „Wem nützt es?“ stellt sich auch hier.
              Die Separatisten/Freischärler/autonome/Widerstandskämpfer/Söldner haben kein nachvollziehbares Motiv, ein Passagierflugzeug abzuschießen.
              „Aber Washington schon.
              Immerhin könnte es dann Russland die Schuld zuschieben, aber es gibt noch ein weiteres Motiv. Unter den Berichten oder Gerüchten sticht eines hervor. Putins Präsidentenmaschine sei im Abstand von nur 37 Minuten eine ähnliche Route wie das malaysische Flugzeug geflogen, heißt es. Dieser Bericht führte zu Spekulationen, ob Washington habe möglicherweise Putin loswerden wollen und dann irrtümlich die falsche Maschine abgeschossen habe. Russia Today berichtete, die beiden Flugzeuge sähen ähnlich aus.“

              http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/dr-paul-craig-roberts/sanktionen-und-verkehrsflugzeuge.html
              Es war wirklich auffällig, wie schnell die US-Seite den Schuldigen bereits kannte, bevor irgendwelche Untersuchungen gestartet wurden.

              0
      • Ist egal. Es ist Ablenkung. Spannend ist immer wovon.

        0
    • also ich weiß nicht aber mir kommt das alles spanisch vor, ich denke die Israelis haben nur auf den Absturz der MH 17 gewartet, damit sie in aller Ruhe mit dem Marsch in Gazastreifen beginnen können und die Welt abgelenkt ist ?

      0
  5. Ich frage mich die ganze Zeit: Wenn am 14. August ( ? ) das Fixing für Silber geändert wird, ist dann immer noch eine Manipulation in diesem Ausmaß möglich ? Ich bleibe EM treu, frage mich aber, wann dieser Irrsinn aufhört ! Erst bei einem echten Finanzcrash ? Wenn keiner mehr leugnen kann, wie es um die Finanzwirtschaft tatsächlich steht ? Oder erst, wenn die BRICS – Staaten mit ihrer neuen Bank ernst gemacht haben ? Wahnsinn !

    0
  6. @goldminer
    Das hört sich wahrlich nicht gut an !

    0
  7. Ich bezweifle,dass der Silberpreis ewig am Boden rumkriecht…

    0
  8. Mit Papier handeln ist das eine,aber die Industrie braucht Silber,ist keines da oder weniger gefördert gibt es ein Problem .Handys/Autos und Solarzellen kommen mit Papier nicht klar!

    0
  9. An was denkt ein Mann als erstes, wenn er eine Frau in Deutschland ansieht ?

    Naaaaaa ?

    Einmal Döner mit allem !

    0
    • Döner, Comex und Frauen… Jetzt verstehe ich!!!
      Vielleicht lieber ein paar Döner sammeln mit Rendite..

      0
  10. Gold uns Silber werden nie wieder wesentlich höher steigen als aktuell. Dafür sorgen die Banken schon.
    Das wäre der KO für die USA, weil die Anleger massenhaft ihre US Staatsanleihen verkaufen würden.
    Die Asiaten vorne weg, die jetzt schon ihre Anleihen abstossen. Zum Leidwesen der USA.
    Jedem Land auf der Erde ist bekannt das das aktuelle System zusammenbricht, wenn die US Wirtschaft kaputt geht.
    Auch wenn viele Länder die USA hassen, kennen alle Länder die negativen Auswirkungen bei einem Zerfall der USA und dulden die Manipulation am Markt.
    Und das weiss die USA nur zu genau.
    JP Morgan, FED und Goldman Sachs werden ihr Ding weiter durchziehen, auch wenn sie Strafzahlungen leisten müssen, wohlwissend das die Zahlungen in keinem Verhältnis zu ihren Gewinnen steht.
    Standard & Poors (Ratingagentur) wurde von der US Regierung abgestraft weil sie es gewagt hatten die USA herabzustufen. Der Rest der Welt kann das nicht. Wir müssen uns die Willkür der US Ratingagenturen gefallen lassen.

    0
    • @stan
      immer dann, wenn Gold als tot bezeichnet wurde, kam es zurück. Denn Krisen, der Faktor für Gold, die sterben niemals aus.Auch wenn man in guten Zeiten meint,Krisen sind nur was für andere.
      Es geht nicht um Strafzahlungen bei Manipulationen, welche es übrigens auch schon immer gegeben hat.Es geht darum, dass die Menschen das Vertrauen ins Papier und in Papierversprechen verlieren.Das kann plötzlich geschehen wie das Vertrauen in die Kernkraftwerke nach Fukuschima.Und das war auch verdammt weit weg und trotzdem…..
      Papier-Geld ist Vertrauen, nichts weiter. Bei Gold-Geld brauche ich kein Vertrauen. Es ist ein Wert per se.
      Solange Gold auf niedrigem Niveau verharrt, kann man davon ausgehen,dass das Papier-System noch funktioniert.Doch es war schon mal knapp.Finanzielle Kernschmelze nannte man das vor 4 Jahren.Man hat einen Sakrophag aus Schulden drübergepackt.Doch der wird langsam rissig wie der in Tschernobyl.Was dann ?
      Zu Ihrer Meinung über die USA kann ich sagen, Gerechtigkeit gibt es nicht,es gilt nach wie vor das Recht des Stärkeren.Weil es immer so war beim Homo australopiticus, Neandertaler und Neuzeitmensch.
      Setzen Sie auf Gold als Rettungsboot.Denn es wird krachen.

      0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Thanatos: @Hanzel Du kennst ganz offensichtlich die Band Hanzel und Gretyl. Die Nazi-Symbolik ist ja genretypisch,...
  • Silbereule: … ein kleiner Blick in die Zukunft! https://youtu.be/XvpewIeXQsk … aber wen interessiert das...
  • morningskystar: Ja, sehe ich auch so… Mit den beiden Herren bei Anlagegold24 kann man auch verhandeln, meistens...
  • morningskystar: @Hoschi Oder „Du bist Deutschland“ ,“Wir sind Papst“ usw… Das ist die...
  • frznj: Tatsächlich Fahr ich Immer Nach Braunschweig Und geh bei Anlagegold24 Einkaufen :p die 3% Sind beim Silber...
  • 0177translator: @Löwenbiest Weißt Du was Genaueres? Und schämst Du Dich denn gar nicht? Das weiße, fauchende,...
  • Freier Denker: Ok, jede Partei hat Ihre Querdenker… Die Guten sind aber auch in ihrer Partei gefangen. Es gibt...
  • morningskystar: @frznj Da Du geschrieben hast, dass Du in der Nähe von SZ wohnst hab ich mal eine Frage an Dich, da...
  • Hoschi: Da hilft nur eins: Die Politik und Banken shorten! Oder anders ausgedrückt: Gold kaufen!
  • Silbereule: Von der neuen Weltordnung zur neuen Feldordnung! Es gibt sie also doch die Ausserirdischen und sie werden...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter