Anzeige
|

„Gold garantiert das Überleben einer Nation“

Eine spannende und aufschlussreiche TV-Dokumentation beleuchtet, warum Gold für die Politik schon immer von großer Bedeutung war und warum das Edelmetall auch heute noch eine wichtige Rolle im Finanzsektor spielt.

Gold gilt auf der ganzen Welt als Symbol für Reichtum und Macht. Gold spielt in den meisten großen Religionen eine wichtige Rolle. Um Gold wurden Kriege geführt. Gold ist für die Ewigkeit, Bankennoten verfallen mit der Zeit. Und noch heute, obwohl der Goldstandard abgeschafft wurde und das ungedeckte Papiergeld regiert, spielt das Edelmetall in Finanzkreisen eine bedeutende Rolle. „Durch Manipulationen des Goldmarktes kann man Milliarden verdienen“, sagt Andrew Maguire. Der Trader trat 2011 in den USA als Zeuge bei der CFTC-Anhörung zur mutmaßlichen Silberpreis-Manipulation auf. „Gold garantiert das Überleben einer Nation“, erklärt Richard E. Sylla, der Kuratoriums-Vorsitzende des Museum of American Finance in New York. Er weiß: „Wer das Gold hat, regiert“.

Die TV-Dokumentation „Macht des Goldes“ widmet sich wichtigen Fragen zum Thema Gold. Wo ist das ganze Gold? Wem gehört es? Wer sind die Finanzmächte im Hintergrund? Wie und warum werden Gold und Silber manipuliert und was sind die Folgen?

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=39357

Eingetragen von am 6. Feb. 2014. gespeichert unter Gold, News, USA, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

31 Kommentare für “„Gold garantiert das Überleben einer Nation“”

  1. ziemlich langweilig seit Tagen im Forum.
    Leider kommt anaconda erst wieder übernächste Woche!

    0
  2. Können die ……… mal aufhören draufzuhauen?!
    Jeder Idiot erkennt,dass bei dem Chart von Gold und Silber es nicht mit rechten Dingen zugeht!!
    Ich halte auch gerne das Fenster auf..

    0
  3. @copa

    „Können die ……… mal aufhören draufzuhauen?!“

    Dies so zu fragen, kommt aus Sicht der Kartellbetreiber einem Betteln gleich. Und sie hassen Bettler. Außerdem zeigt es denen, dass sie auf der richtigen Spur liegen. Die einzige Sprache die diese Antimenschen verstehen, ist Intelligenz und/oder Dominanz und/oder Gewalt.

    Grüße
    AE-35

    0
    • Ich fürchte, wir werden bald einen Rollentausch erleben, bei dem die Bankster Prügel beziehen und die Mainstreampresse …“es ja immer schon geahnt hat“:
      Steve Quayle’s V-Mann: bei den Bankern an der Wallstreet beginnt das „große Zittern“:
      http://www.silverdoctors.com/banker-source-on-wall-street-suicides-big-things-are-going-down/
      Man muß ja nicht alles glauben, was die V-Männer aus der Bankerszene berichten; sollten die Informationen jedoch stimmen, werden wir die nächsten Wochen „häßliche“ Schlagzeilen im Wallstreet-Journal lesen.

      0
      • Hallo und einen guten Morgen.

        GOLDMINER,

        welchen Rollentausch meinen Sie eigentlich ganz persoenlich ?

        Denn das Rollenspiel, bleibt eigentlich mit marginalen
        Abweichungen, das „GLEICHE“!

        Aber es ist ein interessanter Denkansatz.

        Beste Gruesse und ein hoffentlich wunderschoenen Morgen

        Peter

        0
        • Hallo Peter,

          übrigens, ich habe Ihren an mich gerichteten Kommentar noch lesen können, danke!

          Grüße
          AE-35

          PS: Wenn Sie vorort einen Taucher mit goldenem „Bleigürtel“ oder einer mit Gold befüllten Tarierweste entdecken sollten, dann haben Sie sich unseren verreisten Kollegen anaconda „geangelt“.

          0
          • Hallo AE 35

            wuensche abermals einen guten Morgen,

            nun seit gestern Abend (US Zeit) wurde trotz steigender Zinsen
            an den US „Maerkten“ (Loriot wuerde wohl FRAGEN welche)
            sind DJ und SPX gestiegen , die 10 Jaehrigen Bonds – Notes haben die 2.70 Prozent ;Marke Ueberschritten, tja und dann , kommt das „Jesus“ Kind namens „Draghi“
            Wunder HIRZU, die Aktien Maerkte, SPX UND DJ steigen um jeweils ein PROZENT an, tja wer ueber „WASSER wandeln kann, kann auch
            DIES!
            Nun bei entsprechender Neugierder GS und JPM und das FED am besten Fragen!

            Wuensche einen erholsamen Morgen

            Peter

            0
          • Hallo AE 35

            ich wuensche Ihnen eine schoenen Abend,

            nun Ihre Bemerkungen von gestern Nacht
            hat mich etwas nachdenklich gemacht.
            Aber nun zu den freien „Maerkten“. was haben wir heute
            erkennen „duerfen“ nun es wurde gegen Marktanfang
            innerhalb zwi Minuten 12.000 Kauf Orders via April Kontrakt
            inniziert.
            Das Ergebnis war ( in den Bedingungen heute sicher nicht
            mehr logisch) ein Kursanstieg beim April Futures auf 1272 USD
            Gold.
            Die „Resonanz kam Promt“ man gab ganz „locker“ ueber diverse
            Minuten jeweils bis zu ca. 1000 April Kontrakten ab.
            Waere dies nicht“ geschehen also ich meine die freie „Marktwirtschaft“, dann waeren Gold und die Minen (heute) durch die „Decke“ gestossen“!
            Fast alle „XAU und HUI Minen Indexe haben den Abwaerstrend verlassen
            (aber noch nicht) den Tage den 200 Index, nach oben durchbrochen,
            aber zumindest den ABWAERTSTREND!
            Am besten Die Canadischen Aktien zur Analyse betrachten!

            Danke!

            Beste Gruesse

            Peter

            0
        • @Peter
          und hallo in das Land der Haifische, Schlangen, und vergoldeten Bleigürtel-Tauchertouristen.
          Der Rollentausch besteht darin, daß die größten Bullionbanken an der Comex als willige Gehilfen der Fed jahrelang auf die EM (nicht emerging markets…) „eingeprügelt“ haben, um mit dem Insiderwissen der kommenden Abwärts- oder Aufwärtsbewegungen bei den EM-Preisen riesige Profite einzufahren.
          Sollte der Forex-Skandal (Manipulation der Wechselkurse,…) wirklich in der Dimension (wie oben von S.Quayle angedeutet) publik werden, werden die Bankster es sein, die die Prügel beziehen.
          Sollten die 4 Banker-Selbstmorde tatsächlich eines gemeinsam haben, daß sie alle an der FOREX mit Devisen, Indizes, Rohstoffen gehandelt, manipuliert und jahrelang betrogen haben, würde ich mich als Banker nicht mehr auf die Straße wagen.

          0
          • Also, ob die 4 Banker tatsächlich Selbstmord begingen, das bezweifle ich jetzt – nachdem ich auf einer US-amerikanischen Internet-Seite gelesen habe, daß mehrere „Goldbugs“ aus Verärgerung über die Manipulationen von JP Morgan beschlossen haben, gleich mehrere Auftrags-Killer auf die ihnen bestens und persönlich bekannten JPM Manipulatoren anzusetzen. Es heißt allerdings, man wolle diese Leute nicht etwas umbringen, sondern ihnen „lediglich“ ihre beiden Kniescheiben zertrümmern/zerschießen. – Auch nicht gerade eine erstrebenswerte Behandlung! Grüße, Kayenta.

            0
          • (!)
            Ich war zwar skeptisch, was den angeblichen „V-Mann“ bei der Fed anbetrifft, aber jetzt bestätigt auch J. Willie den Forex-Skandal.
            http://www.silverdoctors.com/jim-willie-on-bankster-suicides-bankers-were-taken-out-to-prevent-forex-fraud-whistle-blowing/

            0
          • Hallo und wuensche einen guten Abend

            Goldminer,

            nun ja sicher, es gibt hier Schlangen,diese sind aber alle ungiftig, es sei denn diese wurden importiert.(manche identifizieren
            auch Frauen mit diesem „Status“) ist wie alles im LEBEN REINE Ansichtsache..
            Nun wenn ich den geschaetzen Anaconda sehe melde ich dies sofort zurueck!

            Nur dieser wird es nicht bei „vergoldeten Bleiguertel“ belassen, hier sind so viele, Schiffe der spanischen Armada verschollen, der sucht sicher jede „UNZE“!
            Bezueglich was die „Ba(n)ker“ Tode anbetrifft, sicher wird da spekuliert, nur diese haben (hatten) finanziell
            AUSGESORGT, da sollte sich man zumindest die Frage stellen, weshalb (freiwillig oder unfreiwillig?) solch ein Tod eingetreten ist.

            Trauriges Thema, tja aber leider Realitaet in diesem Geschaeft.

            Wuensche Ihnen eine gute Nacht und selbstverstaendlich

            VIEL ERFOLG

            Gute Nacht

            Peter

            0
          • Hallo Goldminer,

            machen Sie sich bitte keine Illusionen.

            Schauen Sie bitte hier: J.P. Morgan nähert sich dem Verkauf seiner Rohstoffabteilung

            Was denken Sie was dort in Wirklichkeit geschieht?

            Grüße
            AE-35

            0
          • @AE-35
            Illusionen, nein. Wer auf einer Karte nach bestimmten Ereignissen Punkte setzt und diese verbindet, sieht den Trend. Ein Bild „öffnet“ sich, je mehr Puzzle-Steinchen ihren richtigen Platz finden.

            Punkt 1:
            http://www.welt.de/newsticker/bloomberg/article121033357/JPM-verkauft-Chase-Manhattan-Plaza-fuer-725-Mio-Dollar-an-Fosun.html
            Das Goldlager im Keller hat einen direkten Verbindungsgang zur…Federal Reserve.
            Nachdem JPM beim Kauf des Gebäudes wesentlich mehr Dollar investiert hatte (mehr als das Doppelte?) sieht das nach einem netten Kompensationsgeschäft aus: „ich gebe Dir mein Goldlager/Büro-Hochhaus an New Yorks begehrter und „erster Adresse“, Manhattan Plaza, für den halben Kaufpreis, dafür bekomme ich einen Großauftrag in China“
            (Googlest du: „JPMorgan fördert Tochter von Chinas Staatspräsident“)

            Punkt 2: ein Top-Banker von Goldman Sachs wechselt zur chinesischen Staatsbank, um den Edelmetallsektor zu „betreuen“ (ein Artikel hier im Forum)

            Punkt 3: die Rothschild-Familie zieht sich aus den USA zurück und „verstärkt“ das Asien-Geschäft mit Niederlassungen in Beijing, Hongkong und Shanghai

            Punkt 4: der unbestreitbare Einfluß der Rothschilds auf die chinesische Zentralbank hat seit mehreren Jahren dazu geführt, daß China vom Westen gelb glänzendes Edelmetall unter Hochdruck in den Osten „umleitet“ (die Erfüllungsknechte JPM, HSBC, Goldman&Sachs stets zu Diensten), der Westen sieht diesem Treiben mit geschlossenen Augen zu und vergißt die jahrtausendalte Regel: „wer das meiste Gold hat, hat die Macht“.

            Punkt 5 klingt wie 1 Märchen (Goldreserven) aus 1001 Nacht:
            Im 14. Jahrhundert kam der reichste Mann der Welt aus Afrika, Mali, damals sein König.
            Frankreich und die Bundeswehr (KITA-Test unter afrikanischer Sonne – Wickeltisch-Schütteltest neben Munitionsbunker) engagieren sich militärisch in Afrika, Mali.
            Aus Paris hat die dt. Bundesbank – wie berichtet – 32 Tonnen Gold erhalten, der erste Teil der in Frankreich treuhänderisch verwalteten Goldreserven.
            Die Förderquote von Malis Goldminen lag 2012 bei etwa 50,3 Tonnen (2006: 58 Tonnen, Tendenz fallend), demnach spielt die Bundeswehr in Mali „nur“ Eskorte für die Goldtransporte von den Goldminen (Sadiola und Loulo; http://compassgoldcorp.com/images/uploads/new_properties_big.jpg) zum Flughafen in Bamako, – die Lieferscheine von „AngloGold Ashanti“ und „Iamgold“ könnten es beweisen.
            Demnach lagern bei der BuBa in Frankfurt neben einigen Goldbarren mit dem alten 1956er-Bundesadler auch frisch gegossene Goldbarren aus Mali?

            Das letzte Puzzle-Teil öffnet das Bild: es wird der Tag sein, an dem China seine offiziellen (tatsächlichen) Goldreserven mitteilt: an diesem Tag lohnt es sich, die weltweiten Börsenplätze und deren Aktienkurse zu verfolgen, besonders den 恒生指數-Index.
            (Sie wissen ja: „The trend is your friend“; etwas Chinesisch lernen kann nicht schaden)

            0
          • Hallo Goldminer,

            Ihnen zuliebe habe ich meine aus 5.583 Zeichen bestehende Antwort hier nicht veröffentlicht, obwohl ich mir sicher bin, dass einige unserer Kollegen diese gerne lesen würden. Aber Einiges muss ich Ihnen dann doch entgegenhalten.

            Sie unterschätzen die Potenz der westlichen Eliten, überschätzen jene der Chinesischen und weisen im Rahmen des Gesamtgeschehens dem Golde die falsche Rolle zu. Hinzu kommt, dass Sie die allseitig vorhandenen Irrtümer entweder nicht, oder nicht ausreichend genug beachten.

            Aber das ist natürlich nur meine ganz persönliche Meinung zu alledem.

            Grüße
            AE-35

            0
          • @AE-35 und Peter
            Nun, 1 wenig provozieren wollte ich mit meinem Beitrag schon.
            Einem Gegen-Argument hätte ich nichts entgegenzusetzen: daß die „alte Weltmacht“ niemals freiwillig das „Handtuch in den Ring werfen wird“.
            Ich wünsche 1 schönes Wochende.

            0
          • Es gibt einen neuen “ Banker-Selbstmord“ in Denver, der ebenso mit Untersuchungen der Finanzbehörden zusammenhängt.
            http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/02/08/mysterioeser-selbstmorde-zwei-weitere-banker-tot-aufgefunden/
            Was soll vertuscht werden?

            0
          • @Watchdog
            Er starb lt. Polizeibericht durch „sieben oder acht selbst zugefügte Schüsse aus einer Nagel-Pistole in Körper und Kopf“.
            Wahrlich eine seltsame Art, sich eigenhändig zu entleiben.

            0
          • @0177translator
            Die 5 Top-Banker, die bisher „geselbstmordet“ aufgefunden wurden, hatten (fast) alle gepanzerte Fahrzeuge und Leibwächter.
            Ich besitze selbst einen Mannesmann-Druckluft-Nagler und kann die Wirkung (an Holzbrettern mit 2,5 cm Dicke) beurteilen; nach 1 Schuß in den Kopf/Schläfe (Nägel mit 35 oder 50mm Länge) dürfte niemand mehr in der Lage sein, ein weiteres Mal abzudrücken…

            Wenn Sie das nächste Mal Ihre Katze kraulen, lesen Sie doch einmal simultan den nachfolgenden Bericht: der ganze Forex-Betrug mit Wechselkursen geht seit x Jahren auf die BOE (Bank of England) zurück…

            http://www.theautomaticearth.com/debt-rattle-feb-8-2014-a-third-dimension-in-fraud/

            0
          • @Watchdog
            “There is never just one cockroach.” Das trifft es. Da ist immer mehr als nur eine Kakerlake. Während der BOE für den Banken-Bailout keine Summen zu schade sind, lassen sie die Grafschaften Devon und Cornwall in den Regenfluten ersaufen, die Cameron-Regierung kümmert sich einen feuchten Käse um die Landsleute in Not.

            0
          • @0177translator
            Die britische Börsenaufsicht „Financial Conduct Authority“ (FCA)
            hatte Anfang Dezember 2013 zusammen mit der BAFin bekanntgegeben, daß an der LBMA (London) und der FOREX (44 Wall Street, New York) gleichzeitig Untersuchungen wegen des Betrugs-Verdachts beim Handel mit Wechselkursen eingeleitet wurden.

            Die BAFin hat zusätzlich mitgeteilt, daß auch das „Preisfixing“
            der Gold- und Silberpreise untersucht wird; Ergebnisse der FCA
            stehen noch aus,- die BAFin-Vorsitzende Elke König hat ja bereits
            mitteilen lassen, daß die Manipulationen bei den Edelmetallen
            „noch schlimmer“ als beim Libor-Zinssatz seien.

            Die britische Seite wollte ihre Ergebnisse bis Ende Dezember 2013
            mitteilen – warum das bisher nicht geschah, liegt auf der Hand:
            wenn die Edelmetalle ihre Preisfesseln „sprengen“, hat der
            US-Dollar „fertig“, und dann beginnen die großen Banken zu „wanken“.

            Die Steine geraten aber langsam in’s Rollen; der Sumpf wird immer
            größer und tiefer:
            http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/marktmanipulationen-ermittlungen-weiten-sich-auf-derivate-aus/9458614.html

            Auf der „Hit List“ des V-Mannes von Steve Quayle stehen 43 Banker-Namen; 5 kann man streichen, bleiben noch 38.
            Man wird sehen.

            0
      • Hallo Goldminer,

        tja, dass mit dem Rollentausch bleibt abzuwarten. Am heutigen Tag jedenfalls, war das Ergebnis aus Sicht der Edelmetaller doch eher durchwachsen. Nach wie vor sind nahezu alle Trendlinien von beiden Seiten heiß umkämpft.

        Seit längerem folgten die Rohstoffe mehrheitlich den Unternehmensaktien nach Norden. Wollen wir hoffen, dass das nur ein Strohfeuer ist!

        Die Sache spitzt sich auf jeden Fall immer weiter zu.

        Grüße
        AE-35

        0
        • Hallo AE 35

          Wuensche einen guten Morgen,

          Fuer ihr „Logo“ kommen eigentlich nur drei „Vorgaenger“ in
          Betracht“ das spielt aber keine Rolle, wir LEBEN HEUTE
          UND WOLLEN, soweit moeglich auch die Zukunft noch erleben!

          Manchmal habe ich durch ihre Postings den Eindruck gewonnen,
          dies ist fuer Sie nicht mehr RELEVANT?
          Mag uebertrieben klingen , nur Ihr ganzen Kontex via ihrer Beitraegen
          laesst da manche Vermutung zu?
          Glauben Sie ernsthaft das ganze „System“ irgendwie ins Positive
          verwandeln zu koennen!?
          Sie selbst haben doch bei den Derivaten der DEUTSCHEN Bank
          geschrieben, da hilft nur “ Auswandern“ und das ist und war nur die Deutsche Bank, fuer alle anderen Banken in Deutschland gilt dies ebenfalls, gleich welcher „NATIVEN“ Natur!ie haben Verstand, Niv

          er „Zwischenzeit“ Ich achte Sie , Sie haben Verstand und Niveau, aber Sie sprechen etwas an., das in der Zwischenzeit „fast obsolet“ ist.
          Wo koennen Sie eigentlich (absolut kein Vorwurf) wo koennen Sie
          eigentlich eine Reflektion Ihrer Gedankengaenge in diesem Forum
          erkennen?
          Dies ist wirklich kein „Vorwurf“ nur eine sachliche „Feststellung“

          Darf auch Ihnen einen schoenen guten Morgen Wuenschen

          Peter

          Fuer weiterer Gedankengaenge am besten Ausschlafen.

          0
          • Hallo Peter,

            gerne habe ich all Ihre Fragen beantwortet, aber, es wäre ein großer Fehler meinerseits, diese hier zu veröffentlichen.

            Ihren vorangegangenen eigenen Feststellungen folgend, sollten Sie dies keinesfalls als Affront gegen Ihre Person werten, sondern ganz im Gegenteil wissen, weshalb ich mich so und nicht anders entschieden habe.

            Herzliche Grüße nach Kiskeya
            AE-35

            0
  4. Die müssen draufhauen, denn im Comex-Warenhaus ist „große Hektik“ ausgebrochen:
    der interessierte Leser überzeuge sich selbst…
    http://www.cmegroup.com/delivery_reports/Gold_Stocks.xls
    Bin gespannt, wieviel von dem gelben Metall am Monatsende noch vorhanden ist?

    0
  5. Hallo und einen guten Morgen ,

    Watchdog

    ich bitte um Nachsicht, ich uebersehe leider immer Ihre stichhaltigen
    Infos! Nochmals ich bitte um Verzeihung!
    Ich erkennne Ihre Leistung ohne wenn und aber AN!
    Ich weiss nicht wie lange ich noch persoenlich in diesem Forum
    zugegen bin, aber einen VERSTAND wie IHREN, wuerdige ich
    JEDERZEIT!

    Mit feundlichen Guessen

    Peter

    0
  6. Wieso hauen sie eigentlich drauf,wenn es am Ende doch nichts bringt?
    ;P

    0
  7. Hallo und einen guten Abend

    AE 35,

    bedanke mich fuer Ihre Info, nun Ihre
    Entscheidung, hier im Forum nicht zu sehr
    „Klartext“ (verwende absichtlich diese begiffliche
    Definition) zu SCHREIBEN, ist fuer mich absolut
    LOGISCH und nachvollziehbar!
    Nun ich habe mir erlaubt die Antwort von Goldminer an Sie
    bezueglich „JPM“ kurz zu „UEBERFLIEGEN“, wirklich
    eine brilliante Hypothese, diese hat aber einen kleinen
    Denkfehler, evt. faellt dem geschaezten Goldminer, dies ja
    noch auf?

    Darf speziell Ihnen l und der Runde ,ein schoenes Wochenende WUENSCHEN.

    Herzliche Gruesse

    Peter

    0
    • Hallo und ich wuensche einen guten Abend,

      Goldminer und AE 35,

      was durften wir bisher sehen, (durch den Schleiermantel( CME)
      nun den Minen und Indexe ist der Ausbruch aus dem langfristigen
      (Charttechnich) bedingten Abwaertskanal gelungen.!
      Was nun noch ueberwunden werden muss, ist aber „nur noch“ die 200
      Tage Linie.
      Nun spricht der neue „Geist“ der FED,morgen „Namens Yellen“
      um 16.00 Uhr MEZ.
      Gleichgueltig was diese Dame sagt, es gelten immer noch die alten Regeln!

      Bernake ist Passee, aber die neue , hat Ihre Valium
      Spritze, ohne Zweifel schon griffbereit.

      Wuensche einen schoenen Abend und eine gute Nacht

      Peter

      0
  8. Hallo EM und Minen +

    „Gemeinschaft“

    Da die Resonanz, so „ueberaweltigent“ war,
    gebt euch schlicht alle Antworten in der Zunkunft selbst!“

    Und TSCHUESS !

    Peter

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Taube: Dann hast sehr viel glück, auch führ Eheringe ist der Krügerrand im grün bereich wegen Kupferanteil so muss du...
  • EN: Catpaw, nun Sie schleichen sich mit leichten Pfoten hinford. Sicher nicht an einen Fjord, um mit einer Eis...
  • alter schussel: Taube, ja, sehr interessant!!! – dann kann dir ja gar nix mehr passieren. – NUR BEI EINEM...
  • Taube: 1. der Krügerrand, er hat keinen Nennwert und ist somit von Staaten Unantastbar nicht einziehbar selbst bei...
  • Taube: Ich mag nur den Krügerrand, deine Aussage über diese Münze ist leider provozierend so auch falsch, mein...
  • catpaw: @randnotiz Der, welcher schon ein kleines Rettungsboot hat,der kann natürlich auf der Lauer liegen.Wer aber...
  • IrgendeinTyp: Sieg auf ganzer Linie für das Kartell. Und wenn man sich das Verhältnis von Shorts zum Goldpreis der...
  • Marco Wi: Juhu, dann geht es bald dem Spiegel, Focus und der Blöd an den Kragen. Diese Fake News sind ja nicht mehr...
  • Taube: Wir deutschen glauben nicht am Krieg sondern vermehrt an Silber und wer es sich leisten kann auch an Gold....
  • Taube: Es gibt nur drei Auswege, Deflation Inflation Der beliebteste der USA ist KRIEG den andere führen sollen :-)...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter