Anzeige
|

Gold in Manhattan: Fed-Bestände sinken weiter

FED of NY

Federal Reserve Bank of New York: Unter den Straßen von Manhattan müssten derzeit eigentlich rund 5.775 Tonnen Gold liegen (Foto: Goldreporter)

Die Bestände an Gold im Keller der Federal Reserve Bank of New York sind im September wohl um weitere 5,89 Tonnen gesunken.

Das U.S. Federal Reserve System hat eine aktuelle Übersicht seiner Vermögenswerte per Ende September veröffentlicht. Aus den Zahlen geht auch hervor, welche Goldbestände die Federal Reserve Bank of New York im Auftrag fremder Nationen in Manhattan gelagert hat.

Der Wert dieses Goldes („Earmarked Gold“) belief sich demnach auf zuletzt 7.841 Millionen US-Dollar. Gegenüber Vormonat sank der Wert um 8 Millionen US-Dollar. Das Gold steht zu einem Kurs von 42,22 US-Dollar pro Feinunze in den Büchern der Fed.

Daraus ergeben sich per Ende September Fremdgoldbestände im Umfang von 185.717.669,35 Unzen, was bei 31,10 Gramm pro Unze 5.775,82 Tonnen Gold entspricht. Im Vormonat waren es laut unseren Berechnungen noch 5.781,71 Tonnen. 5,89 Tonnen Gold wären somit im September aus den Lagerbeständen in New York abgewandert.

fed-gold-09-2016

Seit Jahresbeginn sind die Fremdgoldbestände der Fed um 113,44 Tonnen geschrumpft. Wie viel Gold davon möglicherweise nach Frankfurt verschifft wurde, wird sich herausstellen, wenn die Deutsche Bundesbank vermutlich Anfang 2017 die aktuellen Zahlen zu den Lagerorten des deutschen Goldes präsentiert.

2013 hatte die Bundesbank angekündigt, bis zum Jahr 2020 die Hälfte des deutschen Währungsgoldes in Deutschland lagern zu wollen. Anfang 2016 standen noch etwa 288,5 Tonnen zur Überführung aus New York offen.

Die Goldreserven der USA sind übrigens nicht in New York gelagert. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Fed-Report.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=61879

Eingetragen von am 2. Nov. 2016. gespeichert unter Banken, Deutschland, Fed, Gold, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

25 Kommentare für “Gold in Manhattan: Fed-Bestände sinken weiter”

  1. Deutschland der Vasall der USA hat sich vielleicht ein paar Wolfram-Barren andrehen lassen. Es ist doch politisch gar nicht gewollt, das Gold heimzuholen.

    6+
    • @ scholli
      Es darf politisch nicht gewollt sein! Wer sind wir denn? Sklaven!
      Das Gold der BRD wurde aus erwirtschafteten Handelsüberschüssen von Dollar in Gold umgetauscht ….. Bis 1971. Was ist denn mit den Handelsüberschüssen ab 1971 geworden? Wie und wohin ist das abgerechnet worden?
      So ist das nun mal. Die ammis hatten nie(!) vor uns unsere Überschüsse zu überlassen. So sind wir jahrzehnte lang Exportweltmeister! Und wer schöpft den Rahm ab? Kriege in aller Welt und Müßiggang will bezahlt sein!
      Gruß MM

      19+
      • @Mikki – wenn die wollten , könnten´s mit den Handelsüberschüssen ja so verfahren , wie die Chinesen – mit den Dollars das Gold am Weltmarkt einkaufen . Aber nur wenn´s wollten . Das tun die Vasallen aber net .

        13+
        • ja resi,
          hier stehts geschrieben:

          „Während alle anderen Länder für ihre Außenhandelsüberschüsse $-Reserven aufbauen können, gilt das für Deutschland nicht. Die akkumulierten Außenhandelsüberschüsse Deutschlands sind für immer verloren. Es gibt nach Auskunft der Bundesbank kein Konto, auf dem diese Überschüsse verbucht wären und unsere Volkswirtschaft kann im Bedarfsfall nicht darauf zurückgreifen, bezieht nicht einmal Zinsen daraus. Es handelt sich mittlerweile um mehr als 2.700 Milliarden €. Anders als China zum Beispiel erhält Deutschland dafür keine $-Anleihezertifikate. Wegen des verlorenen Kriegs ist das so
          – bis heute “

          AUS:
          http://www.anderweltonline.com/wirtschaft/wirtschaft-2014/gigantische-verluste-der-us-wirtschaft-3-milliarden-taeglich/

          – und unternehmen, regierungen sowie landereien in africa kaufen
          die chinesen auch mit den $, halt solange es noch geht.
          ——————————————————————————
          unser force hat sein ganzes gold aufgegessen,
          dieser alte medicus weiß wieder mal mehr als wir:

          Welche Goldarzneien gibt es?

          „Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten, Gold zu verabreichen, von Goldpulver über Goldsole, als homöopathisches oder spagyrisches Mittel, in Form von Injektionen,
          in mit Gold veredelten Lebensmitteln und Getränken,….“

          AUS:
          http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/redaktion/heilen-mit-gold-wie-sie-von-grund-auf-vitaler-jugendlicher-und-gesuender-werden-koennen.html

          4+
          • das sagte helmut schmidt:

            „Auch darüber hinaus seien die hohen deutschen Exportüberschüsse „absolut ungesund“. Die Deutschen hätten nichts davon, „sie kriegen dafür nur Papier“, sagte Schmidt. “
            AUS:
            http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-11/schmidt-ruestung-exporte
            ————————————————————————-
            Geld ist nur ein Versprechen, das keinen eigenen Wert hat und nach „Belieben“ nachproduziert werden kann. Der Papierwert einer 100 Dollar-Note ist praktisch Null, und trotzdem werden mit diesen wertlosen Zetteln die wertvollen Produkte z.B. aus Deutschland „bezahlt“.
            AUS:
            http://www.wissensmanufaktur.net/die-export-narren

            4+
            • @ alter schussel
              Ja so ist es!!! Aber den wenigsten Meschen in UNSEREM Land bekannt. Dank der ferngesteuerten Lügenfresse, deren Chefchens auch nur Speichellecker und „Systemkonforme“ sind, an denen das wahre Leben vorbeigegangen ist. ABER: Die Zeiten (Umstände) werden sich ändern! Diese (Menschen?) Personen werden, so fern ich habe, nichts bekommen können, falls das System zusammenbricht. Und welches System ist, von der Menschheitsgeschichte her gesehen, nicht zusammengebrochen?
              Der Zeitpunkt kommt näher, unaufhaltsam!
              MM

              2+
              • Mikki Maus,
                mit einer gewissen einfalt von gott und den eltern beglückt
                lässt es sich doch relativ unbeschwert leben,
                im paradise germanien.

                (NOCH!!!!!)

                1+
      • Tja nicht jammern, ja jetzt wird wieder die Hände gespuckt…60h Woche ist doch eh schon normal bei euch, da kommts auf 65h auch schon nicht mehr an.

        Aber Ehrlich, vielleicht sollte man anstatt ständig über die Faulheit der südlichen Nachbarn zu schimpfen als Deutscher einmal kurz darüber nachdenken wer der Cleverere in der Situation ist. Waren mit eigenem Blut und Schweiß herzustellen und im Endeffekt für Lau in alle Welt zu exportieren kann ja wohl nicht der Weisheits letzter Schluss sein. Aber schließlich ist man ja stolzer Exportweltmeister, dass kann sonst keiner!

        3+
  2. Sogenanntes „Heimgeholtes Gold“ wird, vor Auslieferung nach D, erst einmal in der Schweiz „umgeschmolzen“. Mit der Begründung, dass die uralten Barren nicht mehr dem internationalen Standard und Anspruch genügen. Richtig wäre, die Barren nach D zu verbringen, dort mit den Barrenlisten zu vergleichen und und D umzuschmelzen (sofern erforderlich). Denn auch deutsche Scheideanstalten sind dazu in der Lage.

    23+
  3. Interessant wäre zu wissen, wieviel Gold, mit welcher Reinheit gelagert ist und weiterhin, die Zuordnung, wem welches Gold physisch gehört, oder geht das tatsächlich aus einer verlässlichen Quelle hervor bzw. ist es denn überhaupt nachprüfbar?

    5+
    • @Peace
      Meines Wissens hat jeder Goldbarren einen Reinheitsstempel z.B. 999.9. Die Zuordnung erfolgt über die Barrennummern -/listen. Diese Listen hält der Eigentümer sowie die Lagerstelle in den Händen. Somit könnte man, wenn man denn wollte und nichts zu verbergen hat, zu jeder Tages- und Nachtzeit die Barren zählen und mit den Barrenlisten und Nummern abgleichen. Nur – wo nichts mehr ist, kann auch nichts kontrolliert werden.

      19+
      • @Goldesel
        für das deutsche Gold gibt es wohl eine Liste mit welcher jeder Barren explizit bestimmbar ist.
        Was ist aber, wenn das FED sich Papiergold kauft/least/leiht? Ist dieses dann separat gelistet?
        Oder anders gefragt, wie könnte das FED die Lagerhaltung rechtlich einwandfrei nach oben manipulieren?

        0
  4. Im Verhältnis D. USV läuft nix partnerschaftlich ab. Wir werden ausgelutscht, wie eine Zitrone. Wir bezahlen für deren Dreck mit, die saugen ihre Kolonien leer…

    Merke:
    …die Amis schaffen es aus Dreck noch Scheiße zu machen….

    7+
  5. Die Rückholung der 300t bis 2020 soll gestrichen sein. 4.5 min bis 7 min.

    https://www.youtube.com/watch?v=Zj3HBX60JjY

    7+
    • …das passiert, wenn man einem Platier in die Tasche greifen will….
      Hätte man mal früher bedenken sollen, aber ein Unterworfener kann nichts bitten….

      4+
    • @Force
      hmmm macht Sinn jetzt wo das goldene Jahr sich ankündigt … danke für die Info zeigt wieder einmal mehr unsere Volkszertreter, Verräter allesamt sie gehören an die Wand und den Familien die Kugeln in Rechnung gestellt ;))

      4+
  6. Deutschland ist nichts anderes als eine Kolonie der USA. Deshalb erstarrt Merkel vorm big chief Obama jedesmal wie ein kleines Mädchen vorm Nikolaus, was er wohl heuer wieder aus dem Sack holt – besser gesagt, was er heuer wieder mit seinem Sack abholt.

    12+
    • Nein, die erstarrt nicht, sich wirft sich vor seine Füße, oder in sein Hinterteil…schau Dir mal die Videos an, wie ein pubertierender Teenager, der nicht weiß wie mit der Situation umzugehen ist….

      11+
      • @Sao Paulo
        Mir fiel es auf, als sie neben big Macho Erdowahn sass. Wie ein kleines eingeschüchtertes Mädchen zupfte sie an ihren Fingerchen. Ich dachte ich träume. Körpersprache sagt nämlich viel aus. Ich hoffte, dass sie nicht anfängt, Finger zu lutschen. Das wäre das Tüpfelchen auf dem i gewesen.

        Wenn sie Angst vor all diesen Halunken hat, dann ist sie als Europäische Führerin nicht geeignet. Du lieber Himmel da haben wir uns was eingefangen :/ Wahrscheinlich wurde so eine Ja-Sagerin absichtlich vorn Übersee installiert um Europa auszuschalten.
        Hab neulich eine sehr interessante Doku über die verbrecherische Goldman-Sachs-Bank gesehen. Unglaublich, da gehts zu wie bei der Mafia.

        17+
  7. @Löwenzahn, sie haben es erfasst, in der Zwischenzeit treibt Trump den Goldpreis.

    4+
  8. Ich will ja nicht immer auf der [/] herumhacken, aber die Bank kommt einfach nicht aus den Negativ-Schlagzeilen.

    Deutsche Bank ?
    Was war da noch mal?
    Betrug? Manipulation? Tricksereien?

    Ah ja, ganz neu: Tricksereien mit „Zins-Swaps“
    Das heißt: die US-Börsenaufsicht ermittelt mal wieder und natürlich drohen neue Strafen.
    Hoffentich reichen die Rückstellungen noch – es gibt ja noch 1000 weitere Streitfälle vor Gericht.

    8+
    • @Watchdog

      Fast scheint es so, als könnte uns die Deutsche (Ramsch-)Bank ans Herz wachsen. Ein niemals versiegender Quell von Bad News, aber auch verwirrender Statements. Der Chefvolkswirt (Master of Desaster) der DB macht der EZB bittere Vorwürfe.
      Die Sparer würden malträtiert und Vermögenspreisblasen entstünden, außerdem verhindere sie mit ihrer Geldpolitik die Möglichkeit zur SCHÖPFERISCHEN ZERSTÖRUNG!

      http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Deutsche-Bank-Chefvolkswirt-geht-EZB-hart-an-5164204

      Wirklich rührend. Gemeint ist aber: Nicht wir Manager-Nieten sind verantwortlich für den desaströsen Zustand unserer schönen Bank, sondern die EZB, also quasi die „gesellschaftlichen Umstände“ – die, und nur die drücken unsere Profitabilität, jawoll!

      6+
  9. Die FED Bestände sinken weiter.
    Eine klassische Übertreibung.Denn die FED Bestände sind leer,da ist nichts mehr.
    Es gibt genügend Quellen,welche das untermauern.Wären die Bestände nicht leer, würde man doch nicht zögern,eine nachvollziehbare Kontrolle derselben zuzulassen.
    Denn,dann hätte man ja nichts zu verbergen.
    Doch es kommt der Showdown,dann muss die FED die Hosen runter lassen.
    Gold und Goldansprüche.Es werden nur noch Ansprüche sein,welche da liegen.
    Und da man diese nicht einlösen kann,wird man militärische Gewalt androhen.

    3+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • systemverweigerer: @forcemajeure, toller Kommentar von Ihnen. Seh ich auch so. Sollten wir wirklich wieder Kurse von...
  • dachhopser: @Beatminister Wie beschränkt,sogenannte Mächtige die Zusammenhänge in der Natur begreifen zeigt ein...
  • freier Wettbewerb der Zahlungsmittel: Dochhoppler Richtig, die grünlinken sind anti-weiss…die sind...
  • dachhopser: @translator Ja die Beamtenärsche können das wirklich gut. Hatte letztens eine Vorladung bei den Bullen...
  • dachhopser: @Silbereule Na also bei der Kühnast fehlt sowieso komplett das Gehirn. Was will man bei der auch...
  • Goldlover: @FM Der Anlagehorizont bei phys. Gold, sollte mehrere Jahre betragen. Mich interessieren die aktuellen...
  • Silbereule: Künast geht jetzt gegen Fake News im Internet vor und hat Strafantrag gestellt. Ja diese Fake News sind...
  • Force Majeure: Nur ein mögliches Szenario: Ein Glück wird die Anzahl der Papiergold-Trader immer geringer. Sollen sie...
  • Hombre: Bin gleicher Meinung, dass mit den Insekten was nicht stimmt. Kann mich sehr gut dran erinnern, wenn wir vor...
  • Force Majeure: @oberdepp Jeder Autofahrer, der schon seit Jahrzehnten fährt, wird das bestätigen können. 2014 in...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter