Anzeige
|

„Gold-Initiative“ jetzt auch in Frankreich

Auch in Frankreich gibt nun es eine politische Initiative, die eine Sicherung der nationalen Goldreserven anstrebt. Laut diversen Presseberichten drängt die Vorsitzender der Front National, Marine Le Pen, unter anderem auf eine Rückführung aller französischen Goldreserven ins Heimatland. Diese Forderung wirft allerdings brisante Fragen auf,  wie Peter Boehringer von der Deutschen Edelmetallgesellschaft in einem aktuellen Blogbeitrag feststellt. Denn eigentlich sollten die Goldreserven Frankreichs bereits vollständig repartriiert sein. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=46661

Eingetragen von am 26. Nov. 2014. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

30 Kommentare für “„Gold-Initiative“ jetzt auch in Frankreich”

  1. Heute Nacht stieg der Goldpreis binnen Minuten kurz auf 1467 $. Ganz schön Bewegung am Markt. Dachte schon jetzt kommt der Crash. Mal abwarten, ob diese Nacht nochmal so was passiert.

    0
    • @AntikeGold
      Ich möchte so manche Gesichter sehen, wenn die morgens beim Frühstücksei einen Goldpreis von 2.000 $ und mehr sehen.Unglaublich,kann nicht sein, ein Irrtum und was noch alles.Und doch könnte es wahr sein.Denn nur Gold / Silber hat ein solches Potential, kein anderes Asset.Nicht mal ein Impfstoff gegen Ebola oder ein neues Krebsmittel.Von Tesla oder Fracking ganz zu schweigen.Gold / Silber ist und bleibt eben doch der allerletzte sichere Hafen, da kann man reden was man will.Auch wenn Federico das nicht glaubt.Wenn alles den Bach runter geht, wohin wird sich der Mensch dann noch wenden ?

      0
      • @anaconda:
        War das ein Vorbote für ein kommendes grösseres Ereignis, der plötzliche Anstieg?
        Übrigens, vor einem Monat schrieb ich, dass der DAX bald wieder die 10’000 Marke und ev. darüber erreicht. Erinnern Sie sich noch daran?
        Ich befasse mich erst seit gut einem Jahr mit Gold und Finanzen.
        Die Mechanismen hierfür ( als Masch.Ing.) habe ich zwischenzeitlich auch gelernt.

        0
    • Besteht die Möglichkeit, dass du einen feuchten EM-Traum hattest denn kein einziger Index hat diesen angeblichen Kurs registriert. Eine Quellenangabe wäre nett.

      0
      • @Christian
        Der Hinweis, daß in den von Reuters & Bloomberg gelinkten Charts der Spike schnell gelöscht wurde, sagt „Einiges“ darüber aus, wie gut das Goldkartell mit der MainBullShitPresse zusammenarbeitet.
        http://www.mmnews.de/index.php/gold/28306-gold-1450-was-war-da-los
        Noch detaillierter:
        http://www.zerohedge.com/news/2014-11-25/something-appears-be-going-gold

        Heute Nacht (ab 02:00 Uhr) hat das Kartell die andere Richtung nach „unten“ getestet: Gold wurde bis $1186, Silber auf $16,08 per „Waterboarding“ in die Tiefe gedrückt. Auch diese Repressalie hat nicht geholfen, da die EM sich wieder „erholen“.

        Das war aber schon gestern zu erwarten, weil heute wegen Feiertag (Thanksgiving) die US-Börsen geschlossen sind und morgen „nur“ verkürzter Handel stattfindet.
        Mit etwas Abstand betrachtet könnte es sich bei dem „Spike“ durchaus um einen Algorithmen-Test der CME-Börsensoftware gehandelt haben, um das automatische Abfangen der EM-Kurse nach „oben“ zu testen, wenn die Schweizer Gold-Initiative wider Erwarten (!) gewinnen sollte.

        0
  2. @anaconda

    wenn schon die Deutsche Bank in den Yuan Renminbi geht, will das schon was heißen. Warte nur noch auf die Bekanntgabe der Chinesen, wieviel Gold tatsächlich eingelagert ist. Die DB wird es wissen. Dann zerfällt der Petrodollar zu Staub.

    0
  3. Und so war es leider immer.
    Gold für die Herrschenden und Papiere für das Volk. Treibt man das Volk mittels Propaganda der MSM in die Aktien und Anleihen und diskreditiert die EM als nicht mehr zeitgemäß, holt man doch mehr oder weniger heimlich das Metall in die Tresore der Regierungen und Obrigkeiten. Ob das Volk nun mittels der modernen Kommunikationsmittel dazugelernt hat, wird sich bald zeigen. Dann nämlich, wenn man dem Volk beibringen muss, dass die Ersparnisse und Lebenswerke verfrühstückt wurden.Von Menschen, welche harte Arbeit und Sparen nur als Zumutung und gegen die Menschenwürde verstoßend empfinden.

    0
  4. @anaconda

    vor den Opiumkriegen war Shanghai der größte Umschlagplatz für Edelmetalle. Die
    Briten brachten die Drogen und vergifteten die Menschen; stahlen das Gold und Silber und lagerten es in London ein. Heute sind die Chinesen schlauer und sie wollen wieder dahin, wo sie einst mal waren…

    0
    • @AntikeGold
      Den Chinesen ist schon klar, dass die Billionen Dollars an US Bonds durch nichts gedeckt sind (Außer durch das Waffenarsenal der US).Jedoch eine Leitwährung zu sein ist verlockend.Zwar am Anfang mühevoll, aber das Honorar dann gewaltig.Und es gibt keinen Grund, weshalb die Chinesen es nicht versuchen sollten, Leitwährung zu sein.Eines der Rohstoffreichsten und wirtschaftlich stärksten Länder der Erde führt im Finanzwesen ein Schattendasein und handelt in Dollars.Das muss und wird sich ändern.Und sei es über den Umweg einer Goldgedeckten Währung.Anfangs würden die Exporte aus China zwar belastet, aber die Binnenkonjunktur eher angekurbelt.
      Und danach wäre der Gewinn unvorstellbar.

      0
      • China ist nicht die eierlegende Wollmilchsau. Das Land hat auch gewaltige Probleme, die Wirtschaft ist noch immer sehr exportabhängig, die Privathaushalte sind enorm überschuldet und die Immobilienbranche steckt in den Ballungszentren in einer gewaltigen Blase. Von den ethnischen Konflikten in den Provinzen, der Kluft zwischen Arm und Reich und der unvorstellbaren Umweltzerstörung möchte ich gar nicht reden. Uns werden immer die neuen Millionäre und die boomenden Freihandelszonen im TV gezeigt aber wer einmal selber in China unterwegs war, sieht die gewaltigen Probleme sofort. Ich war jetzt beruflich in Sonderwirtschaftszone Shenzhen in Guangdong und die 4 Tage haben meiner Lunge wahrscheinlich ein Jahr gekostet. Ich glaube auch, dass die chinesischen Arbeitsbienen bald revoltieren werden. Inzwischen wissen die auch, dass es weltweit nicht üblich ist 60-80 Stunden in der Woche im Akkord zu arbeiten.

        0
        • das ja der vorteil der chinesen. sollten die demonstrieren, wird die regierung massiv vorgehn und ruhe ist da. das hong kong so ruhig verlief, war evtl. die ruhhe vor dem sturm….

          0
  5. Für mich scheint es, dass die Auswirkungen der Goldinitiative der Schweiz auf dem Goldpreis verpuffen wird. Mit dieser dubiosen Goldpreisbewegung wurden auch die Longs gleichzeitig ausgezahlt und aus dem Papiermarkt gefegt. Jetzt bleiben nur noch Rekordmengen an Shortpositionen, die ausgerechnet am Freitag fällig werden, während der Abstimmung ! 8-)
    In USA ist Thanksgiving. Die werden sich bedanken und fallende Preise abwarten. Der Rest der Welt ist egal und auf dem physischen Markt achtet keiner.

    Ich wette, demnächst steht Sprott in irgend ein Interview und behauptet, er hätte wieder ein Angebot bekommen, das er nicht ablehnen konnte und schon ist der Papierpreis für Gold wieder egal. :-~

    0
  6. Vorläufig sinkt die gsr wieder .
    Mal schauen wie lange das so bleibt.

    0
    • 1195 istt er grad- nun hat gold, wenn er da bleibt, 4 pieks short seit dem 21.11..erfahrung ist, das ein anstieg kommt über 1200 bis 1217 und dann spätesdens ein massiver fall bis 1138 oder tiefer wird der sein ab dezember. die angaben sind ohne gewehr, eder ist für sich selbst verantwortlich!

      0
      • @hendy
        „ohne Gewehr“ ist ja harmlos, denn solange ich nicht in den Lauf einer 6-läufigen RailGun sehen muß, glaube ich gar nix!
        Da die US-Börsen heute geschlossen sind, bleibt nur noch der morgige Freitag übrig, um den Schweizern vor dem Referendum zu zeigen, wie „anfällig“ dieses unnötige Gold ist, das den Franken in den Ruin treiben könnte.
        In meiner Glasmurmel lese ich einen freien Fall des Goldkurses bist tief unter die G&S-Gürtellinie von $1049,99.
        Sie werden es wieder nachts probieren, denn tagsüber sind zuviele Käufer da.

        0
        • @Klapperschlange
          G$S prophezeiht auch einen tiefen Euro-Kurs Fall.
          http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/4602172/Goldman-Sachs_Euro-faellt-in-zwolf-Monaten-auf-115-Dollar?_vl_backlink=/home/wirtschaft/international/index.do
          Die scheinen wirklich alles zu manipulieren.Empfohlen werden Währungsspekulationen a la Soros.Euro Puts bei Goldman kaufen, so der Tenor.Netto Shortpositionen der Commercials beachten usw.(Gibt es die bei den Währungen auch ? Ach ja,die Notenbank).
          Meine Meinung: Die bessere Idee die Anleger zu enteignen.Man verleitet sie zur Spekulation, mit einer Spielbank, die falsch spielt.
          Deshalb: Lieber nach Vegas fliegen, das Ambiente ist dort wenigstens lustiger und Frau oder Freundin mitnehmen.

          0
          • nun hab ich das ja in der vergangenheit schon öfters geschrieben, dollar stark,gold runter,oil runter. weil nur so die weltwirtschaft in den staaten,europa und japan wieder schwunk bekommt. der russe lässt sich nichts diktieren und sieht es als wirtschaftkrieg, der in realen krieg enden kann/könnte.china will weiter wachsen und seine infrastruktur/volkswirtschaft im land ausbauen. die könnten im land investieren und weltwirtschaftlich mit spielen/werden sie. saudi arabien sowie emiraten drücken den oilpreis im intresse aller. all das bricht zusammen, wenn jemand den dritten weltkrieg anzettelt…..aber wer dann meint, mit seinem handy oder internet was zuposten in den nächsten 30 jahren, soll am 24.12 kekse vor der tür stellen.

            0
          • @anaconda
            Die G&S-Schekel-Verleiher haben ihre gierigen Finger überall und wissen genau, daß sie vor Gericht nur ein kleines Taschengeld Strafe zahlen, aber durch Manipulationen Milliarden „abkassieren“ (wie bei der Libor-Manipulation).
            http://www.goldseiten.de/artikel/226724–Manipulation-der-PGM-Preise—HSBC-und-Goldman-Sachs-vor-Gericht.html

            0
          • @anaconda
            Ich war im Juli in Las Vegas: wegen akuten Wassermangels gibt es kaum noch Springbrunnen/Wasser-Fontänen vor den pompösen Hotels (Caesar’s Palace wurde trockengelegt) und es gibt wesentlich weniger Publikum als früher (zumindest habe ich keine Omas in Hot Pants und Dollar-Eimern an den 1-armigen Banditen gesehen.)

            Las Vegas ist keine Reise mehr wert!
            Dann eher eine Fahrt ins Death Valley (Tal des Todes), um einen Geschmack davon zu bekommen, was den USA (mit ihrem Dollar/Petro-Dollar) bevorsteht.

            Passend dazu haben wir aktuell immer mehr „Krieg“: kalten Krieg, heißen Krieg (bei Günter Jauch), Währungskrieg (zwischen Japan, EU, China,…), Krieg in Syrien (die USA treiben ihn mit ihren bezahlten ISIS-Söldnern voran), und aktuell einen Ölpreis-Krieg.
            http://www.focus.de/finanzen/news/wirtschaftsticker/maerkte-oelpreise-fallen-vor-opec-konferenz-auf-neues-vier-jahrestief_id_4304921.html

            Die EU-Diktatur spaltet Europa im Galopp und ein Blick in die WELT beweist:
            die nächsten Skandale (aus Kleinbritannien) „blubbern“ übelriechend aus der Gülle an die Oberfläche korrupter Politiker:
            http://www.welt.de/vermischtes/article134755777/Sex-Luegen-MI5-und-200-vermisste-Kinder.html

            0
            • @Klapperschlange
              So schrieb mal einer, Deutschland schafft sich ab, aber bei den USA bin ich mir jedenfalls ganz sicher, dass die sich abschaffen.Vielleicht wieder in die Nord und Südstaaten, wie es schon mal war ?

              0
        • @klapperschlange ….putin steht mit seinen panzern in berlin und merkel sagt: das war nur ein test …….
          das referendum wird negativ ausfallen, weil die usa keine goldanbindung an währungen will.erinnerung an dem schweizer bankgeheimnis, was die usa durchgesetzt hat? und sollte es anderes kommen, dann wird bissl panik sein, aber nichts was 1468 verursacht ebbenso ein fall auf1049,99 bleibt aus. der anstieg 1468 kann kein realer kursanstieg gewesen sein, meiner meinung nach ne anomalie in den betreffenden system/chart.

          0
          • @hendy
            Wie in diesem Artikel schon jemand bemerkte, war das offenbar ein Algorithmentest der Comex-Börsensoftware, um Preis-Spikes nach oben zu testen. Zitet:

            „Sieht man sich den Kursverlauf in Zeitlupe an, dann sieht man deutlich eine „saubere“ Diagonale, die sich ergibt, wenn pro Sekunde EIN Goldkontrakt den Goldkurs um $0.10 nach oben ‚hebt‘.
            Bei $1467,- setzt unmittelbar eine Verkaufswelle ein, bis der alte Wert von $1201,- wieder erreicht wurde.
            http://www.zerohedge.com/sites/default/files/images/user5/imageroot/2014/11/Gold%20algo.jpg

            0
            • @Klapperschlange
              Ich sehe die großen Bullionbanker, die Commercials, wie sie in ihren Elfenbeintürmen sitzen, lachen, Sektgläser herumreichen und sich lautstark freuen:
              ‚…den Short-Spekulanten haben wir heute Nacht ganz schön Feuer unter dem Ar$ch angezündet.
              Ein Top-Short-Squeeze, wie er im Buche steht!
              Das muß doch gefeiert werden.‘

              Auch wenn es „nur“ ein Test gewesen sein sollte: schon mal daran gedacht, wie man ‚pöhse‘ Shorties über Nacht / bei Nebel AUSRADIERT?

              0
            • @klapperschlange …hat ich auch gelesen. wenn dass stimmt, muss es auf allen chart (weltweit) hinterlegt sein, was es nicht ist. ergo falsch oder man hat vergessen das system offline zu schalten, zu testen und lief online mit.

              0
      • ups ohne gewähr…:( danke klapperschlange

        0
  7. Watchdog@ Weder bei Bullion Vault noch bei Kitco ist dieser kurzzeitige Anstieg des Charts heute zu sehen.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • materialist: So ihr Bubis von der Comex morgen noch ein kleines Drückerchen dann kriegt man den 2017er Maple...
  • Hoschi: In Indien können wir sehen, wie verzweifelte Politiker und Banker vorgehen… >> India Confiscates...
  • Mikki Maus: Wie war das denn mit dem Herrn Hohmann von der CDU? Und welche Rolle hat dabei IM Erika gespielt? fragt...
  • materialist: @sao :….bald nun ist Weihnachtszeit wäre jetzt z.B. sehr opportun
  • Löwenzahn: @ Force Man soll sie an ihren Taten messen, nicht an ihren Worten….
  • Löwenzahn: Ich find das ja schon fast verbrecherisch, wenn solche „Ratschläge“ (Armlaenge Abstand...
  • materialist: @catpaw :Die heutige Spitzengruppe der DAX -Gewinner ;Thyssen-Krupp,DB und VW sind gleichzeitig die...
  • Löwenzahn: I glaub, es wird Zeit, dass ich meine Papiere bald loswerd. Lang gehts sicher nimmer. Es pfeifen dies ja...
  • Löwenzahn: Was nutzt dir beim Rasen a Burka ? Es werden eh die Kennzeichn geblitzt . ja gut man könnte dem Auto auch...
  • materialist: Ich schätze mal dass der DAX morgen dank Marios Europäischer Zocker Bude die 11000 knacken wird , dann...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter