Anzeige
|

Gold kaufen: 5 wichtige Tipps für Einsteiger

Krügerrand-Goldmünzen

Sie möchten erstmals Gold kaufen, wissen aber nicht wie und wo? Wir geben Ihnen fünf Ratschläge für Ihren Einstieg in die physische Goldanlage.

1. Der Kaufzeitpunkt
Sie besitzen noch kein Gold? Dann zögern Sie nicht. Sie sollten sofort Gold kaufen, auch wenn „Experten“ den Goldpreis derzeit „zu hoch“ halten. Sie benötigen das Gold als Versicherung gegen Währungsturbulenzen und Inflation. Devise: Wenn Gold seinen wahren Wert offenbart, ist es egal zu welchem Kurs Sie gekauft haben. Dann müssen Sie es besitzen. Wer regelmäßig Gold kauft, erzielt in einem volatilen Markt bessere Durchschnittspreise.

2. Die Einstellung
Der Goldpreis unterliegt kurzfristigen Schwankungen. Kaufen Sie Gold nicht als „Investment“ und verknüpfen Sie keine entsprechenden Rendite-Erwartungen damit, sondern kaufen Sie echtes Gold, in der eigenen Hand, zum langfristigen Vermögensschutz (gegen Geldwertvernichtung/Inflation). Wenn Sie zocken wollen, dann gehen Sie ins Casino.

3. Die Ware
Mit bekannten Goldmünzen (Krügerrand, Maple Leaf) kann man praktisch nichts falsch machen. Kaufen Sie Goldmünzen zu  1/4 Unze, ½ Unze oder 1 Unze (31,1 Gramm). Die Münzen sind international bekannt. Sie lassen sich leicht wieder verkaufen. Goldmünzen zu einer Unze sind  relativ günstig. Man zahlt 4 bis 5 Prozent Aufschlag auf den aktuellen Goldkurs an der Börse. Wichtig: Auch die einfache Auflösung des Goldvermögens in kleinen Schritten ist mit Goldmünzen möglich – anders als mit größeren Goldbarren. Dafür nimmt man das etwas höhere Aufgeld in Kauf.

4. Das Budget
Investieren Sie jeweils nur Geld in Gold, auf das sie nicht kurzfristig angewiesen sind. Sie sollten nicht zu Notverkäufen gezwungen sein. Das kann kurzfristig zu realen Verlusten führen. 20 Prozent des frei verfügbaren Geldvermögens kann man derzeit auf  jedem Fall in Gold stecken. Größter Fehler: Gold kaufen auf Kredit.

5. Die Verkaufsstelle
Wenden Sie sich an etablierte Edelmetallhändler, dort erhalten Sie stets faire Preise und gute Ware. Vergleichen Sie die Händler-Empfehlungen in unserer Rubrik „Gold kaufen“. Tipps zur Erkennung betrügerischer Händler gibt es hier.

Weitere Informationen zum Thema „Gold kaufen“ erhalten Sie im kostenlosen Ratgeber Vermögenssicherung mit Gold.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold in der Krise: Strategien für Goldbesitzer!

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=15780

Eingetragen von am 18. Nov. 2011. gespeichert unter Gold, Investment-Tipps, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: 1948 hatte Oma Luise ein Sparbuch von über 2.000 Reichsmark. Dann kam die Abwertung, da waren es noch...
  • Nugget: @maß_voll hab die Links gegeben doch Goldreporter gibt erst frei nach Prüfung … bitte bis morgen warten...
  • Nugget: @maß_voll Ja ich drück’ Dir die Daumen dass mit NOK alles klappt ;)) Hier siehst Du die Kurse der...
  • maß_voll: @nugget: wie kann ich angebotene und nachgefragte Volumina der COMEX verfolgen? (CoT?) Klingt auf jeden...
  • Nugget: @maß_voll http://www.spiegel.de/wirtscha ft/soziales/griechenland-wie-l ange-bis-zur-pleite-a-1018851. html...
  • Bernd Walter: Stimmt ein absolut unsymphatisches Ganovengesicht. da ist mir Putin 3x lieber.
  • Kuno: @ Old Shatterhand Ja, endet in der Sackgasse. Aber jetzt ist es real und Bestandteil des Fahrens aller Euronen...
  • Goldtaler: Ja, diese “pösen, pösen Teutschen”, die lernen es einfach nicht, so schlechte Produkte...
  • maß_voll: Traute mich leider erst bei 1180 long gehen. Bleibe lang bis 1260/1265. Muss nicht den höchsten Punkt...
  • Nugget: @Goldtaler Ja also das muß ja mal gesagt werden : Diese Deutschen sind furchtbar ! Erst fluten sie ganz...