Anzeige
|

Gold: Kurzfristige Bodenbildung wahrscheinlich

In der vergangenen Woche haben sich bei fallendem Goldpreis zahlreiche Futures-Händler von ihren Positionen verabschiedet. Der Verkaufsdruck bei Gold könnte jetzt nachlassen.

Die aktuellen wöchentlichen CoT-Zahlen vom amerikanischen Gold-Futures-Handel an der COMEX zeigen per 28. November 2017 folgende Veränderungen.

Die Netto-Short-Position der „Commercials“ ist um 9 Prozent gestiegen auf 246.541 Kontrakte. Die Untergruppe der „Swap Dealers“ baute ihre Netto-Short-Position sogar im 55 Prozent aus auf 61.784 Kontrakte.

Auf der Gegenseite nahm die Netto-Long-Position der „Großen Spekulanten“ um 11 Prozent zu auf 224.417 Kontrakte.

Der Open Interest, also die Summe aller offenen Gold-Kontrakte an der COMEX, sank um 5,23 Prozent auf 503.810 Kontrakte. Bis zum Handelsschluss am vergangenen Freitag ging hier weiter nach unten um 5,5 Prozent auf 476.099 Kontrakte. Der Goldpreis gab vergangene Woche um 0,6 Prozent auf 1.281 US-Dollar (FOREX).

Interpretation: Fallender Goldpreis bei fallendem Open Interest (Ausstieg von Marktteilnehmern aus dem Futures-Handel) ist in der Regel ein Zeichen für eine nachlassende Marktschwäche bzw. Bodenbildung.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=69788

Eingetragen von am 3. Dez. 2017. gespeichert unter Banken, Gold, Goldpreis, Handel, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

16 Kommentare für “Gold: Kurzfristige Bodenbildung wahrscheinlich”

  1. Die Commerzials, die Shortseller und die Swapdealer sind ein und die selbe Person oder Familie. Auch Notenbank genannt.
    Und es gibt genügend Berichte, dass auch die Spekulanten dazugehören.
    Es wird nur innerhalb der Familie umgeschichtet um den Anschein zu wahren, es handelt sich um ein Marktgeschehen.
    Bandulet und auch Lipps hat das vor Jahren schon genügend recherchiert.
    Der Goldpreis darf aus Gesichtspunkt der Notenbank keinesfalls ausser Kontrolle geraten. 2011 war es beinahe soweit und Soros sprach gar schon von der finanziellen Kernschmelze.
    Zum Glück konnte diese einigermassen eingedämmt werden. Wie in Fukushima oder Tschernobyl der Reaktor auch. Bis auch darüber Gras gewachsen ist.
    Über Tschernobyl ist schon Gras drüber.
    Oder wer kennt noch Frühjahr 1986 ?
    Jedoch, die Nuklide dampfen weiter in die Atmosphäre und gar mancher wundert sich über die Krebszunahme, wo wir doch alle Bio und Vegi sind.

  2. Silber sucht auch „Platz“ am Ahornboden…

    Silber-Open Interest: ebenso rückläufig; -13.330 Kontrakte.
    http://news.goldseek.com/COT/1512160416.php

    Passende Grafik des Silber-Frontverlaufs:
    https://www.wellenreiter-invest.de/cot-daten/silber

  3. Obwohl der DaX eindeutig im Minus liegt und Sonntag kein Handel stattfindet, erscheint er in den Lügenmedien im plus. Eine Farce. Man hält die Anleger für noch blöder als sie ohnehin schon sind.
    https://mobil.n-tv.de/

  4. Einfach nur weiter physisch Gold kaufen. Vor allem Russland und Asien.
    Dann wird sich das amerikanische und englische Lügengebilde mit Papierwerten
    in Luft auflösen.
    Und das ist gut so!!

  5. Heute schaut man sich die Kurse glaube ich besser nicht an, wenn man in EM schon voll investiert ist und die Aktien bereits zum Grössen Teil verkauft.

    • @stillhalter
      Wie toto schon vorgeschlagen hat, das Zeugs entsorgen und all in in Bitcoins und Aktien gehen.
      Bitcoin 12000 auf dem Weg zu 20.000 und dann 50.000 und eine Million ist möglich und in Reichweite.
      Dazu muss man schnell sein, denn Opa und Oma Investoren rollen schon zur Bank an.Mit quietschenden Rollatoren und blockieren den Schalterraum.

  6. Ich mache mir da nicht ins Hemd, nachkaufen solange es so günstig ist! Wer zuletzt lacht, lacht am besten!

  7. Wenn man nicht hoch investiert ist, dann sollte man nachkaufen. Das Stimme ich voll zu. Ich reduziere auch weiterhin Aktien, Anleihen und Immofonds. Das meiste ist schon weg aber ein bisschen habe ich noch.

  8. Je mehr Gold ich besitze umso besser kann ich schlafen, ob der Kurs steigt oder fällt ist mir dabei völlig schnuppe!

  9. Die Steuerreform in den USA wird zwangsläufig in einen Steuersenkungswettlauf enden. Bei den Staatsschulden heutzutage wird das in einer Katastrophe enden. Das einzige was den Privatmann retten kann sind echte Sachwerte. Dazu gehört Gold und Silber.

  10. Weiss jemand ob es irgendwo im deutschen Raum schon die 2018er Krüger und ML gibt,ist gerade ein schöner Kaufpreis ?

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Buchtipp


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • taipan: @fs und was ist mit Grund und Boden oder Jetonchips oder Bio-Aktien oder Palladium oder Platin oder Diamanten...
  • taipan: Dafür widmet man sich ganz der Marktmanipulation um den Schein weiter aufrecht zu erhalten.Nur das ist...
  • f.s.: Mein Finanzkonzept für 2018: 30 % Gold 40 % Silber 15 % Fiat 15 % Kyrpto Ganz wichtig: keine Schulden! (Wenn...
  • Christof777: Noch schlimmer dran sind die, welche solche Immos als sogenanntes „Zinshaus“ gekauft haben,...
  • Saxman Gold: @Taipan Vorab, ich bin kein Informatiker. Lassen Sie mich es so formulieren, der Gedanke hinter der...
  • Eifel Partisan: Jetzt wird mir erst richtig klar, wie lukrativ Totos Business ist. ^..^
  • Dandi: @ popocatepetl Zu a) Die Volatilität ist soch was gutes weil somit hat man doch die möglichkeit langfristig...
  • 0177translator: @AS Genauso ist es. Recht hast Du. Und ich habe (als Dolmetscher) einmal dabei mitgeholfen, einem...
  • Taipan: @ex Ihr Silberkauf letzte Tage,war eine gute Entscheidung nehme ich an. Vielleicht wird es noch.
  • Alain Surlemur: Makabrios, es kommt drauf an. Wenn du das nötige Kleingeld hast um dir dein Traumhaus jetzt,...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren