Anzeige
|

Gold profitiert erneut von schwachen US-Konjunktur-Daten

Am heutigen Mittwoch fielen unter anderem die Einzelhandelsumsätze in den USA schwächer aus als erwartet. Der Goldpreis stieg erneut über 1.200 Dollar.

Der Goldpreis erhielt kurz nach Handelsbeginn an der US-Terminbörse erneut etwas Aufwind und durchbrach die Marke von 1.200 Dollar wieder Richtung Norden.

Um 14:30 Uhr waren die US-Einzelhandelsumsätze im April bekanntgegeben worden. Sie blieben gegenüber dem Vormonat unverändert. Analysten hatten ein Wachstum um 0,3 % erwartet. Im Vormonat waren die Umsätze noch um 0,9 % gestiegen.

Darüber hinaus sanken die Importpreise in den USA im April gegenüber Vormonat um 0,3 Prozent. Es wurde eine Preissteigerung um 0,3 Prozent erwartet. Barclays senkte zudem die Prognose für das US-Wirtschaftswachstum im zweiten Quartal von 3 % auf 2,6 %.

Goldpreis 130515

Goldpreis in USD, 13.05.2015, Intraday (Deutsche-Bank-Indikation)

 

Die jüngsten Daten sprechen einmal mehr für eine Abschwächung des US-Wachstums und eine Aufschiebung der ursprünglich für Juni erwarteten US-Leitzinserhöhung.

Um 16 Uhr kostete die Feinunze Gold am Spotmarkt  1.211 Dollar. Das entsprach 1.067 Euro. Der Goldpreis lag damit 1,5 Prozent über Vortag. Silber wurde mit 17,07 Dollar (15,07 Euro) sogar 3 Prozent über Vortag gehandelt.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anleitung für ein geniales Goldversteck: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=50559

Eingetragen von am 13. Mai. 2015. gespeichert unter Gold, Goldpreis, Konjunktur, News, Silber, Silberpreis, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

10 Kommentare für “Gold profitiert erneut von schwachen US-Konjunktur-Daten”

  1. Gold + Silber „explodieren“ heute.
    Was ist da los ?
    (Au: 1070,32€/1050,84€ – $1.214,91/$1.192,60)
    (Ag: 15,07€/14,54€ – $17,12/$16,52)

    • @Goldtaler
      Die Bonds crashen wieder und die Indizes sind auch im Minus.Man kann nicht alles zugleich flicken.Erst mal muss man die Bonds stabilisieren (kostet die halbe Welt), dann die Indizes stützen (kostet die andere halbe Welt). Und so bleibt für das Edelmetall-bashing kaum was übrig.
      Man muss den Börsenschluss abwarten und dann kann man bei Miniumsetzen aufs Gold hacken.Denn Gold wird 24 Stunden am Tag gehandelt, die Bonds und Indizes aber nicht.(Glaube ich jedenfalls)

  2. 2015 wird wohl ein Jahr mit einigen Täuschungen !!!

  3. Gold steht bei 1218,15 und nicht bei 1217,30. Hallo Goldreporter,nachbessern.

    • Goldreporter

      Sorry, für Goldpreis-Manipulationen sind andere zuständig!

    • 13.Mai 2015 – 19:17

      Ich sehe hier 1214,75…
      Da liegen Welten dazwischen!!!

      • @Copa
        Ja, nun steht Gold bei 1214, also wieder runter.Man wartet einfach auf den Börsenschluss und hat nun Kapazitäten und Geld frei fürs Gold-bashing. Jedenfalls stand Gold um 19:16 bei 1218,15.Trotzdem mußte man heute die Bonds und die Indizes erneut vorm Absturz bewahren.Ein Minus blieb doch..

  4. Ja – Die USA sind wirtschaftlich am Ende.
    Nie verstehe ich Menschen die kein Edelmetall kaufen.
    Früher oder später schießt der Goldpreis in die Höhe.
    http://wirtschaftsblatt.at/home/boerse/rohstoffe_waehrungen/goldpreis/4730577/Die-USA-werden-ein-neues-QEProgramm-starten-mussen-und-dann?_vl_backlink=/home/index.do

  5. Neues großes qe ? Was dann ?!? Mindestens anziehende beschleunigte/galoppierende Inflation !

  6. Hmmm. Jetzt $1.215,17 pendelt sich hier wohl ein, um dann Freitag nochmal kurz hoch und dann Montag wieder runter ?
    Man wird sehen. Noch ist gemäß Old Shatterhand noch Luft in beide Richtungen…
    Wünsche allen einen schönen Vater- bzw. Herrentag und sauft nicht soviel, dass ihr das oder das am Freitag sagt… ;)

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: @Krösus In den USA kostet die HIV-Medikation eines Betroffenen, welche den offenen Ausbruch von AIDS...
  • Krösus: @Hoffender Mein Lieber Hoffender, Dass 150 von 700 = 20% …….und 20%…ein Sechstel sind, also...
  • Force Majeure: @ Boa constrictor Einigen Teilnehmern dieses Forums sind so lupenreine Dummschwätzer-...
  • Strichlaus: Die totale Zensur: EU plant Webseiten-Sperren ohne Gerichtsbeschluss! Wo leben wir eigentlich? Diese...
  • Boa-Constrictor: @Falco Das muß heißen: Boa-„Constrictor“, nicht „Destructor“! Also bitte nicht beleidigen und...
  • freier Denker: Wann sagt Draghi „Ich habe fertig“ ? https://www.pravda-tv.com/2...
  • Falco: @hanny Dann wollte Trump noch die Freiheit im Internet beschneiden, die sowieso schon laxen Waffengesetze ganz...
  • Force Majeure: @Krösus Gibt es bis heute einen Beschluss eines Parlamentes oder Bundestages das die Staatsgrenzen für...
  • Goldminer: Yellen & Co. bekommen natürlich auch ihre Anweisungen von Ihren AIPAC-Boss-Bossen: wenn diese...
  • Falco: Hallo @Boa-Destructor von Dir hört man ja relativ selten was und wenn, dann ergehst Du Dich in Verschwörungen...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren