Anzeige
|

Gold-Silber-Ratio erreicht höchsten Wert seit Ende Juni

Wiener Philharmoniker, Goldmünze und Silbermünze (Foto: Goldreporter)

Wiener Philharmoniker: Goldpreis geteilt durch Silberpreis ergibt die Gold-Silber-Ratio (Foto: Goldreporter)

Die gestiegene Gold-Silber-Ratio könnte ein weiterer Hinweis sein auf eine kurzfristige Bodenbildung bei den Edelmetallen.

Die Gold-Silber-Ratio (GSR) gibt an, wie viel Silber man mit einer Unze Gold kaufen kann. Die GSR ergibt sich aus der einfachen Rechnung: Goldpreis geteilt durch Silberpreis. Dieser Quotient lag am heutigen Montagmorgen um 9:15 Uhr bei  71,87. Denn die Goldunze kostete am Spotmarkt 1.265,50 US-Dollar, während Silber für 17,59 pro Feinunze gehandelt wurde.

Die Gold-Silber-Ratio dient häufig als Indikator für einen Trendwechsel bei den Edelmetallen. Vor der Umkehr zu höheren Kursen nimmt die GSR oft einen relativ hohen Wert an. Umgekehrt steigt häufig die Wahrscheinlichkeit einer anstehenden Konsolidierung, wenn die GSR einen relativ niedrigen Wert angenommen hat.

Wie die folgende Grafik zeigt, erreichte die GSR am vergangenen Freitag mit 72,47 den höchsten Wert seit Ende Juni. Damit hat sich die GSR gleichzeitig an die 200-Tage-Linie angenähert, die zuletzt bei 73,84 verlief.

gold-silber-ratio-24-10-16

Gold-Silber-Ratio per 21.10.2016 (Quelle: Stockcharts.com)

 

Die aktuelle Entwicklung könnte somit ein weiterer Hinweis für eine kurzfristige Bodenbildung sein, nachdem die Edelmetallpreise vor drei Wochen deutlich zurückkamen. Auch die aktuellen Zahlen vom US-Terminmarkt weisen auf eine mögliche, kurzfristige Trendwende zum Positiven hin.

Und selbst wenn das große Comeback noch nicht unmittelbar bevorsteht, bestätigt die Entwicklung zumindest die Erfahrung der Vergangenheit, dass die Gold-Silber-Ratio bei sinkenden Edelmetallpreisen tendenziell zunimmt.

Im längeren historischen Kontext betrachtet, bewegt sich die Gold-Silber-Ratio ohnehin weiter auf sehr hohem Niveau. Zum Vergleich: Am Ende der letzten großen Edelmetallhausse – Anfang der 1980er-Jahre – lag die GSR bei lediglich 17. Im Rahmen unseres Handbuch Silber-Investment haben wir eine langfristige Gold-Silber-Ratio auf Basis der Kaufkraft von Gold und Silber ermittelt, die ebenfalls deutlich unter dem Wert der vergangenen Jahre liegt.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=61721

Eingetragen von am 24. Okt. 2016. gespeichert unter Gold, Goldpreis, Marktdaten, News, Silber, Silberpreis. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

38 Kommentare für “Gold-Silber-Ratio erreicht höchsten Wert seit Ende Juni”

  1. Darum ist jetzt noch ein guter Zeitpunkt Silber zu kaufen bzw. nachzulegen.

    9+
  2. Für Derivate-Junkies gibt es jetzt tatsächlich die Möglichkeit, auf die Gold-Silber-Ratio zu wetten – nein, es geht natürlich um die Möglichkeit, „die Preisbeziehungen zwischen den Edelmetallen auf innovative Art zu verwalten“. Ab heute, d. 24. Oktober sind „Gold/Silber-Ratio-Futures“ zum Zocken freigegeben.

    https://www.goldpreis.de/News/CME+Group+macht+Gold%252FSilber-Ratio+handelbar_nid_1064

    Sicher, es wird auch Leute geben, die selbst auf die Lebenserwartung ihrer Schwiegermutter Wetten abschließen. Am besten auch noch kreditfinanziert.

    7+
    • Naja, wie ich immer sagte, man sollte Lebenserwartungs-Futures der
      grossen Hedge Fonds Managers auflegen.
      bei dieser Form von Wetten würde ich mitmachen

      Gruss; NOtrader

      1+
  3. Schon auffällig, wie man Gold in einer Range hält, seit Tagen schon, und ein paar ganz Blöden weismacht, der Markt wartet ab.
    Man hält Gold im Niveau und nützt die Zeit, massiv Shorts aufzubauen.
    Das verschlingt aber Unsummen, ist aber so gesehen alternativlos.

    8+
    • Naja, letzte Woche ist Gold ja moderat gestiegen (etwa 1%) und gleichzeitig wurden shorts abgebaut. Haben sicher einige ihre Poitionen glattgestellt. Vielleicht kommt ein neuer Schub wenn der Markt realisiert, dass die Wahl Trumps doch nicht so unwahrscheinlich ist, wie die (zurechtgebastelten) Umfragen zeigen.

      4+
  4. Ich habe mir gerade den historischen Goldchart angeschaut, das Muster von 1980 gleicht verblüffend dem Jetzigen. Dazwischen liegen aber zwanzig Jahre. Ich befürchte fast, dass wir nochmals 20 Jahre Seitenlinie sehen.

    5+
    • @Hillbily
      20 Jahre kann ich nicht warten. Mein Gold ist nicht nur zum angucken da:-).

      Zum Glück sprechen einige Dinge dagegen, das wir nochmal 20 Jahre warten müssen:
      Damals gab es noch ordentliche Zinsen für Staatsanleihen.
      Der Zeitraum um 1980 war die Börsenhochphase schlechthin. Da konnte man beliebige Aktien kaufen, 80 bis 90 Prozent von denen sind alle gestiegen. Kein Wunder, wollte da keiner Gold, die Wirtschaft ist nämlich auch Real gewachsen, nicht nur an der Börse.
      Damals gab es deutlich weniger Konflikte als heutzutage.
      Merkel war noch eine durch und durch unbekannte Persönlichkeit, es gab da nur ein paar Akteneinträge von ihr (IM Erika). Heute gibt sich die Dame auf der ganzen Welt aus.

      Hätte jemand 1980 erzählt, wir bekommen in Zukunft Negativzinsen, da hätte sich keiner ein Bild machen können, wie so was aussehen soll.

      16+
    • @Hillbilly

      Sieht der Chart nicht eher so aus, dass er mit der Zeit zuvor nicht vergleichbar ist, sondern das etwas völlig neues besteht, nämlich ein Goldkurs, der sich seit 3 Jahren auf einem hohen Niveau befindet und einen neuen Boden gebildet hat? Das langfristige Niveau im nächsten Jahrzehnt wird sich noch steigern, erst 1400, dann 1600$ usw pro Unze Gold. Das darf man dann als jeweilige Seit-(Boden)bewegung sehen mit weiterer Tendenz nach oben. Die zwischenzeitlichen Ausschläge noch oben mit noch mal 100-200$ mehr machen dann jeweils die neuen Zacken nach oben aus. Nur ein Szenario.

      4+
    • Falsch, es gab ja noch keinen exponentiellen Anstieg so wie 1980. Was wir mMn sehen ist eine Fortsetzung es linearen Anstiegs seit 2007. Wenn man sich die klare „Übertreibung“ im Jahr 2010, 2011 wegdenkt kann man sich da in den 10 jahres Chart relativ passgenau eine aufwärtsgerichtete Linie reinlegen.

      3+
    • @Hillibilly
      Sicher,wenn es die Obrigkeiten gebacken kriegen und die Völker noch mal hintrs Licht führen können.
      Dazu müßten aber die Zinsen auf über 10% steigen, Vollbeschäftigung herrschen,Steuern müßten runter und die Krisen mit Russland und China müßten in den Hintergrund treten.
      Natürlich müßten alle Flüchtlinge freudig nach Hause kehren.
      All das wird nicht passieren,also wird man wohl 20 Jahre jeden Tag drücken müssen,vorausgesetzt,man hat das Potential dazu.
      Letztlich brauchen Sie aber nicht warten,wenn Sie Gold nicht aus Gewinnsucht,sondern als Hedging gekauft haben.Dann könnten Sie das Rettungsboot verkleinern,den Motor verkaufen und stattdessen Rudern.Geht auch.
      Ich warne immer,vor Gewinnsucht bei Edelmetallen.
      Sie können gerne 80 % Ihres Vermögens in EM anlegen,wenn Sie mit den 20% Rest bequem leben können und dem räuberischen Staat eines auswischen wollen.
      Ansonsten,bitte,lassen.

      3+
    • Die allgemeine Weltlage und die Schuldenstände sind heute aber absolut nicht mit 1980 vergleichbar.

      4+
      • @materialist
        So ist es.Die Schulden sind exponentiell explodiert und das WELT BIP ist eher gesunken.Dazu sind die Krisenherde eher gewachsen,anstelle durch den Friedensnobelpreisträger und wind of change Obama geglättet worden.
        Russland strebt wieder zu einer militärischen Großmacht und China zu einer wirtschaftlichen.Der Euro ist der Hemmschuh und Spaltpilz in Europa und die EU zerstritten wie nie zuvor.Der ganze Nahe Osten brennt.Hier kann man nicht mehr,wie 1980 von einem Pulverfass sprechen.Das gibt es,dank Obama nicht mehr.Er hat es angezündet und nun ist es weg.

        5+
  5. So, liebe Leut‘ – soeben habe ich mal 3 Unzen Gold und 5 Unzen Silber „auf einmal“ gekauft.
    Jetzt schaut Euch mal die Kurse an: steil durch die Decke und Deckel…

    9+
    • @ meckern,
      Danke solltest du ruhig öfters machen, wenn der Kurs immer so reagiert hehe….

      8+
    • Hast wohl über die COMEX gekauft und auf Auslieferung bestanden, wa?

      10+
    • @Meckerer
      Da sollst`de Mal gucken, wenn ich 1/2 Kilo kaufe. Das sprengt den Chart.

      8+
    • @Meckerer

      Bin auch am überlegen auch noch zu kaufen. Dann fällt der Kurs wieder. Letztes Mal auch, plötzlich stopp-loss-Order Crash. 60€ günstiger war die Unze. Jetzt nur noch noch 18€. Bald 0€, dann….

      Der Kauf macht denen da an der EM-Börde natürlich zu schaffen. Egal ob derzeit immer noch nach unten manipuliert werden kann, irgendwann lässt es sich nicht mehr kontrollieren.

      Da wird sich der Meckerer selbst sagen, ein Glück, wie günstig man die 3 Unzen noch erwerben konnte.

      3+
      • @scholli
        Nein, die Comex macht erst in 2 Minuten auf,- das war bei eBay!

        @Safir
        Das nächste Mal kaufe ich Nachts – im schwachen Handel. Da werden die Chinesen in Shanghai Augen machen!

        @Force Majeue

        Aber irgendjemand hat massiv „gekaut“.
        Wahrscheinlich Putin oder die Chinesen, um die Comex-Clowns zu ärgern.

        5+
        • Oh je – die „Auto-Korrektur“: „jemand hat massiv gekauft“, wollte ich meckern.

          2+
          • @Meckerer

            Dieses „Kaufsignal“ (Gold-Freudensprung nach oben) kurz vor Eröffnung der US-Börsen ist genau das Gegenteil von dem, was wir sonst um diese Zeit sehen: der „grüne“ Goldkurs könnte Investoren „neugierig“ machen.
            Daß es nicht lange dauerte (14:40 bis 15:40 Uhr), bis jemand aus der Notenbank-Papiergold-Clique „gegensteuerte“, konnte man erwarten – interessant ist die Situation aber allemal.

            7+
            • @Goldminer
              Die untere Trendwende war knapp über 1240, jetzt warten … noch wird jeder Kauf runtergebasht wie März 2015. Jeder zählt ab morgen den Count-down der 10 Handelstage bis all die Zombies und Illegalen unsere Skandalnudel Hitlary wählen. Dann darf Gold wieder auf 1280-1290 wo die meisten Zittrigen warten. Trotz rate hike dürfte Gold dann deutlich steigen denn alles kehrt sich um : Der Dollar wird schwächer, die Bondyields und die Aktien auch. Letztere werden vielleicht wieder flashcrashen da sie nicht mit dem rate hike rechnen, kann nur gut für Gold sein.

              7+
        • @Meckerer
          so, so – soeben bei eBay gekauft. Die Ware noch nicht einmal in den Händen und auf Echtheit geprüft, aber die 6 US$ je UNZE schon als Gewinn verbucht. Mir ginge das zu schnell.

          2+
          • @Goldesel

            Die Gold-Taler haben das „Sarotti-Echtheitszertifikat“; dafür lege ich mein Holz-Scheit in’s Feuer.
            Gold bei eBay kaufen wäre in etwa so, als wenn ich einen echten „Van Gogh“ bei Poco-Domäne kaufen würde.

            7+
  6. Na also, es geht doch: Raiffeisenbank eröffnet „Gold Lounge“ und das auch noch incl. kirchlicher Weihe! In Krumbach wurde ein eigener Showroom zum „Vermögenswert Gold“ eröffnet – mit stimmungsvollen „Beleuchtungseffekten“.
    http://www.augsburger-allgemeine.de/krumbach/Ein-eigener-Raum-fuer-die-Faszination-Gold-id39516812.html
    Ich stelle mir das gerade hier in Berlin vor, z.B. in „meiner“ Sparkassen-Filiale, hahaha, undenkbar… Ich glaub, ich zieh nach Krumbach!

    4+
  7. Die Österreichische Nationalbank hat ihre Goldreserven bei der Bank of England auditiert.
    Ergebnis: „Man darf den Audit-Report nicht veröffentlichen“.
    Nachfrage : „Was wird verheimlicht?“
    Wurden die Seriennummern der Ö. Goldbarren nicht gefunden?

    https://www.bullionstar.com/blogs/koos-jansen/central-bank-austria-claims-to-have-audited-gold-at-boe-refuses-to-release-audit-reports-gold-bar-list/

    8+
    • @Watchdog
      Klar,sonst müßte man lügen und betrügen.Und das ein Verfassungsorgan.
      also,schweigt man lieber.Aber Schweigen ist auch eine Antwort.

      5+
      • Reden ist Silber ,Schweigen ist in diesem Falle kein Gold

        4+
      • @toto
        Das Schweigen ist im Ergebnis genauso klar, als wenn man berichtet hätte:
        Barren gezählt, mit vorhandenen Reg.-Nr. verglichen, keine Abweichungen festgestellt.
        Wo man nicht zählen kann (oder es versagt wird) ist nichts vorhanden. So einfach ist das.

        2+
      • @Toto /Materialist

        Koos Jansen versuchte eine kleine Zusammenfassung:

        Bedenken Sie…

        1. Die Prüfungen wurden für mindestens 20 Monate (März 2015 bis Mai 2013) behindert.

        2. Nachdem das Audit angeblich abgeschlossen worden war, entschied sich die OeNB die Prüfungsberichte „nicht“ zu veröffentlichen.

        3.Die OeNB hatte angekündigt, 140 Tonnen der BOE zu repatriieren.
        Aber warum nicht alles? Hat die OeNB entdeckt, daß ein Teil ihres Goldes fehlte?

        Haben die europäischen Zentralbanken mit ihren Kunden (BOE & New York Fed) vereinbart, nur einen Teil der „geliehenen“ Goldreserven zurückzugeben?

        6+
  8. @ alle
    Habe heute zugeschlagen, Gold und Silber. Hatte wirklich Wochen gewartet. Auch wenn der Preis gefallen ist nach meinem Kauf. Langfristig wird sich der Preis eh steigern, wenn nich ändert sich halt mein Durchschnittspreis. So ist das halt.

    Grüße

    Pinocchio

    8+
    • @Pinocchio
      Glückwunsch. Irgendwann muss man sich entscheiden.If we never go,we never know.All die Zögerei und das taktieren auf möglicherweise noch billiger oder günstiger oder warten bis zum letzten Drücker hat sich noch nie bewährt.
      Es gibt so eine Geschichte,von einem Mann,welcher in einem Zug talwärts fährt und die Bremsen versagen.
      Er wartet,ob sie doch noch funktionieren,der Zug wird schneller,wenn er jetzt springt,gibt es Hautabschürfungen womöglich,also zögert er.Der Zug wird schneller.Wenn er jetzt springt,gehts nicht mehr ohne Knochenbrüche,also wartet er.Der Zug wird schneller.wenn er jetzt springt,überlebt er wahrscheinlich nicht.Also wartet er.Der Zug wird schneller und die Kurve kommt……
      Aus die Maus.

      11+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • frznj: Am 6. Dezember wird allerdings der neue Scharia-Gold-Standard vorgestellt. Dann werden wir erfahren, welche...
  • MS79: Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.
  • Spontaner Gast: …und , entweder weinen oder lachen…….
  • 0177translator: @alter schussel Ja, man muß sich echt fragen, was für ein Kraut sie raucht, diese Madame von der...
  • frznj: Bald werden wir die Zeitzeugen sein
  • freier Denker: Hallo zusammen vielen Dank für den Geschichtsunterricht! War schon in der POS mein Lieblingsfach. Ja...
  • Catpaw: @Mikki Maus Da hat jemand das toxische Zeug einfach auf dem Kinderspielplatz illegal entsorgt. Absolut...
  • Mikki Maus: Das ist doch was! Da möchte ich Kind sein: http://www.bild.de/regional/mu enchen/edelmetalle-gold/kin...
  • Catpaw: Vielleicht hat es ja der eine oder andere schon gesehen,hier das video zur Manipulation...
  • dachhopser: @Ahat Das kommt davon weil Der selber nicht arbeiten wollte um sein Gold und Silber zu verstecken....
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter