Anzeige
|

Gold- und Silber-Absatz der Perth Mint im November

Koala Silbermünze (Foto: Goldreporter)

Derzeit besonders begehrt: Silber-Anlagemünzen wie der Australian Koala (Foto: Goldreporter)

Die australische Prägeanstalt Perth Mint hat im November deutlich weniger Gold verkauft als in den Vormonaten. Die Silberverkäufe blieben auf hohem Niveau.

Im vergangenen September waren die Silberverkäufe der Perth Mint geradezu explodiert. Die beiden vergangenen Monaten fielen in dieser Hinsicht zwar etwas schwächer aus. Im November wurde mit 1.145.239 Unzen aber erneut die Millionengrenze getoppt.

Gegenüber Vormonat ging der Silberabsatz um 35 Prozent zurück. Im Vergleich zum Vorjahr fiel der Silberabsatz allerdings um dem den gleichen Prozentsatz höher aus. Im Jahresverlauf 2015 wurden bereits 10.522.044 Unzen Silber abgesetzt. Damit liegt man jetzt schon 39 Prozent über dem Gesamtergebnis von 2014.

Auf Anfrage von Goldreporter erklärte Firmensprecherin Makeila Ellis den jüngsten Rückgang des Silberabsatzes wie folgt: „Der Markt hat sich eingependelt.nach der ersten starken Nachfrage nach unseren 2016er Australian Bullion Coin Program, das wir im September mit dem neuen 1-Unzen-Känguru gestartet haben.“

 

Perth Mint 11-2015

Gold- und Silberabsatz der Perth Mint seit Dezember 2014 (Quelle: www.perthmintbullion.com)

Die Goldverkaufszahlen lagen im November mit 31.664 Unzen 36 Prozent unter Vorjahr und 53 Prozent unter dem starken Vormonat. In den vergangenen elf Monate belief sich der Goldabsatz auf 415.534 Unzen. Dieses Ergebnis liegt 13 Prozent unter dem Wert zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres.

Die Perth Mint ist Hersteller bekannter Anlagemünzen wie Känguru, Koala und Kookaburra.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=54917

Eingetragen von am 3. Dez. 2015. gespeichert unter Australien, Gold, Marktdaten, News, Silber. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

33 Kommentare für “Gold- und Silber-Absatz der Perth Mint im November”

  1. Mal ’ne Geschmacks und Werte-Umfrage:

    Welche Silbermünzen „MUSS“ man unbedingt haben???
    – Welches sind die „Annerkanntesten“
    – die Schönsten
    – die Wertvollsten

    in unserer „Region“ (Mitteleuropa).

    Ich selbst habe primär
    Maple Leafs, weil es Standardmünzen sind, und weil mir
    die Münzen mit dem Ahornblatt gut gefallen.
    Das neue Sicherheitsmerkmal gefällt mir übrigens weniger gut (optisch),
    aber wenn es die Sicherheit erhöht !?!?

    Grüsse, NOtrader

    0
    • Zur Umfrage.

      Einfach schön:
      – Lunar I / II – Serie mal weniger, mal mehr, aber immer schön :)
      – Maple Leaf – Wildlife Serie (hab leider keine)
      – Cook Island (leider auch keine)

      Anerkanntesten:
      – Setze da auf den Phili und Maple

      Wertvollste:
      – Da kann ich noch nicht mitreden, zu wenig lange bei EM dabei

      Allgemein interessanter Thread mit vielen Fotos, zwar sowohl Gold als auch Silber. Aber viele Münzen/Barren dort kenne/kannte ich nicht, auf jeden Fall ein interessanter Thread.

      http://www.gold.de/forum/bilder-eurer-schoensten-schaetze-in-gold-und-silber-t75-s20.html

      Gruss

      0
    • @NOtrader , mia gfällt nur der Preis , alles Andre is mir egal . Glaubst i grab meine zig – 1000 Münzen alle Jahr aus , pack die aus , schau mirs an , um die dann wieder wasserdicht zu Verpacken und Einzugraben ? Wer tuat si soowos an ? Da is ma de Zeit zu Schade . Da les i lieber EURE Kommentare . I hab noch NIE eine Münz näher betrachtet . Bin halt keine fanatische Sammlerin – mir gehts nur um Werterhalt . Wenn i bei meinen Hundstrümmerl ein Wertaufbewahrungsmittel hätt , dann würd i halt diese aufbewahren . Aber leider :-)
      PS: Dieser Hund scheisst für Drei – a WAHNSINN !!

      0
      • @resi, ja die Scheisstölen kosten einen den Nerv! Mein Hannibal hat sich das Zungenbein gebrochen und dadurch einen Abzess im Hals geholt, der Deivel weiß wie! Als alter Doggenrüde (11) nahm der so schnell ab, ich dachte der schafft es nicht mehr! Aber er bekrabbelt sich wieder, mir sind alle meine Hunde immer mit Winter gestorben, da bekommt man schon Panik! . PS: Wer dicke Haufen scheißt ist gesund !

        0
      • Hallo Resi,

        >>>
        PS: Dieser Hund scheisst für Drei – a WAHNSINN !!
        <<<
        Aaaahhh, das kenne ich nur zu gut.! :-) Kaum zu glauben,
        was schon nur ein kleiner Hund mag ;-)

        Fanatischer Sammler bin ich auch nicht, nichts desto Trotz
        habe ich etwa 2 – 3 Münzen griffbereit zum Anschauen und auch zum Fühlen, wegen dem Gewicht ;-)

        Gruss, NOtrader

        0
        • @NOtrader:
          Chihuahuas sind da praktischer !
          Man muss gar nicht mehr Gassi gehen !
          Einfach den Hund in die Kacktüte stecken, schütteln, – Fertig ! :D :D

          0
          • @Goldtaler,
            Du bist gemein ;-)
            Aber irgendwo hast Du ja auch recht:
            Chihuahuas sind wohl grenzwertig als Hunde zu bezeichnen,
            es sind halt Chihuahuas ;-)

            Grüsse, NOtrader

            0
  2. Also ich mag auch die vielgescholtenen Krügeranden:1.quasi weltweit eine 1000 Euro/Dollar Münze,2. durch stark abweichende Preise der verschiedenen Jahrgänge interessanter als beispielsw.der Maple,3. kratzfest und robust

    0
    • @ Bernd – in einer Krise fragt kein Mensch um den Jahrgang . Da zähln die Oz od. Gramm und evtll . die Reinheit . I mag´s trotzdem net , diese Bronzemünzen .
      Aber wie jeder glaubt . Is ja nur meine Meinung .

      0
      • @ resi

        Während einer „richtigen“ Krise sollte man doch auch nichts von dem EM verkaufen/tauschen, da gibt es genügend sonstige Tauschmittel (Zigis, Alk., Nahrung u.Ä.), nach der Krise können die EM in die neue Währung getauscht werden, welche dann wieder für ein paar Jahrzehnte akzeptiert wird. Oder wenn es nicht anders geht, gibt man in der Krise sicher nicht die Raritäten her. Oder sehe ich da was falsch?

        0
        • @Schleifstein

          Erst das Messing, Kupfer und Bronze, dann die Silbermünzen. Gold gar nicht weg geben.

          0
    • @Bernd Walter,

      Da redest Du wohl von den Goldmünzen – oder ?
      Also die Krüger Rand mag ich auch sehr, obwohl ich weiss,
      dass es Leute gibt, die sie nicht kaufen. Ich finde, sie sehen
      gut aus und strahlen Wärme aus…
      Der Goldgehalt ist ja gleich gross…
      Nächstes Mal nehm‘ ich dann vielleicht auch was Gelblicheres noch dazu :-)

      Grüsse NOtrader

      0
  3. Diese Pose der beiden koalas da oben im Titelbild sieht aber sehr unanständig aus ;-)

    https://youtu.be/8H8e_k5sQFg

    https://youtu.be/LBduNcf1eQc

    0
  4. @Resi -nur nehmen und einbuddeln ist aber auch etwas langweilig.Sicher zählt am Ende nur Gewicht und Reinheit aber der Spass beim Betrachten eines neuen Exemplars ist auch nicht zu verachten.Das Auge isst doch mit.

    0
  5. @ NOtrader

    Libertad, RAM Kangaroos, Kiwi, 3 Rubel 2011 und 2012 Schneeleopard und Wrangel Islands u.a

    0
  6. American Eagles 1 Unzer sind die fuer mich attraktivsten, liegen satt in der Hand, sind im Vergleich etwas groesser im Durchmesser und gleichzeitig duenner als die Maples, Britannica, Philharmonicern etc.

    Mag gerne groessere Gewichte wie die 2 Unzer und 5 Unzer, sehr gern die Libertad, aber auch 3 bzw. 25 Rubel Silber, Monn.de.Paris, America the Beautiful Serie (sehr schoen, analog zum Eagle gross im Durchmesser und gleichzeitig duenn).
    Gibt schon schoene Stuecke…

    0
  7. @ NOtrader
    Mir gefällt so gut, wie alles.
    Die Kookas, Koalas, Kängurus, Pandas, Maples und Phillies.
    Die Eagles gefallen mir nicht so gut. Zum einen, wegen der Prägung, zum anderen, weil ich den Terrorstaat USA nicht auch noch mit meinem Geld unterstützen will ! (Sehe es als „kleinen USA-Boykott“ an.)
    Die „Dinger“ kommen nur im „Notfall“ ins Archiv, wenn andere grad‘ nicht verfügbar sind….

    0
  8. @goldtaler. Die Eagles sind eine Doppelversicherung ,damals in der Weimarer Inflation bekam man für einen Dollar ein Festbankett! Und die Amis schießen gerade VW und Bosch ,sowie den Rest der deutschen Industrie zusammen! Zwecks Übernahme, für mich (wie auch anaconda) dient der Dollar als Atombombe der Weltwirtschaft! Ist alles aufgekauft ,wird der Schuldendollar platt gemacht , dann kommt ein „BESSERER DOLLAR“ als Ersatz! Und alle Nacktaffen fangen das Spiel von vorne an! Also Dollar in Silber und Britannia in Gold! Ich als Putinversteher bevorzuge aber nebenbei Tscherwonetz ! Ich liebe das Motiv und bin propagandaempfänglich!

    0
  9. @Jacob: Warum keine Maples oder Kangurus in Silber ?
    Sind doch auch „Dollars“ ? Oder weil die „Leidwährung“ US-Dollar sind ?
    Bleibt aber eine Unz nicht eine Unz in 999,99 Reinheit ?
    Ich glaub‘ wir hatten das Thema schonmal.
    (Hab‘ es nur noch nicht ganz kapiert.)
    Ich mag die Amis und deren „Gebaren“ nicht, daher hab ich eher in Phillies, Kookas und Maples investiert. Aktuell sind noch n paar Silber Kängus dazugekommen.
    Fakt ist aber auch daß es erstmal einen „Käufer“ oder Interessenten geben muss, bevor man verkaufen kann. Dann kommt es nur noch auf den Kurs an…

    0
    • @Goldtaler ,ich habe alles, selbst Arche Noah(Rettungsboot und Ladenhüter)! Aber ich hatte bewusst damals die verteuerte Eagle dazu genommen. Wegen der Leidwährung und halt als bekannten Silberdollar . Ich kann mir sehr gut vorstellen das ,eine Zeitlang, der Nominalwert höher liegen kann als der EM-Wert. Dasselbe beim Pfund mit der Britannia ! Ich würde mir aber NIE die dreckigen grünen Scheine ins Haus holen!

      0
  10. @Umfrage
    Vielleicht sollte man vor dem nächsten Kauf auch mal Folgendes bedenken:

    Sollte ein Goldverbot kommen, werden Barren auf jeden Fall darunter fallen. Daher nur auf Münzen setzen.

    Ist die Münze gesetzliches Zahlungsmittel (gilt nur für das Ausgabeland, der Phili ist daher nur im Ausgabeland Österreich auch gesetzliches Zahlungsmittel), dürfte so eine Münze wohl erst „verboten“ werden können wenn Bargeld verboten wird bzw. der Euro verdampft.

    Für Deutschland würde dies bedeuten, dass die 100 € Gedenkmünzen die einzigen Goldmünzen sind, die auch als gesetzliches Zahlungsmittel bei einem möglichen Goldverbot nur sehr schwer zu verbieten wären.

    Nun sind die Halbunzenmünzen nicht jedermanns Sache. Aber zum Einen sind sie das einzige gesetzliche Zahlungsmittel in Deutschland aus Gold und der Nennwert ist doppelt so hoch wie beim Phili. Vielleicht sollte man ein paar davon kaufen.
    Ich finde die lateinamerikanischen Pesomünzen sehr schön.

    0
    • @Christof777,mit dem Hammer und Fäustel den Nennwert plätten! Ein Goldverbot wird nicht kommen , weil die Masse kein Gold besitzt! 2% der Deutschen besitzen mehr als 4000 to. ! Der Rest teilt sich ( neben Kirche und andere Räuberbanden/Leichenflederern) die anderen Tönnchen in Schmuck(333er)und Trauringen . Da lohnt sich keine Verbotsaufsicht ! Eher, wahrscheinlich, kommt eine Verkaufssteuer . Aber da gibt es ja Möglichkeiten beim Handwerker, Gebrauchtwagenhändler etc. , und erst richtig bei einem Bargeldverbot ! Keine Panik !

      0
      • @Jacob Frye
        guter Einwand, vor allem die Verteilung der über 8.000 T in Deutschland. So sehe ich das auch. Wer hat schon mal eine Goldunze in der Hand gehabt ? Frag in der Einkaufsmeile 100 Leute und mit großem Glück wird vielleicht einer dabei sein. Die allermeisten werden ein Unze noch nicht einmal live hinter einer Glasscheibe gesehen haben.

        Nicht zu vergessen, dass die sogenannten Eliten (Banker) sich ihren Rettungsanker nicht nehmen lassen. Daher auch immer noch die Möglichkeit für 15k anonym kaufen zu können.

        0
      • lastmanstanding

        @J. Frye

        Völlig richtig. Wenn man die Reichen besteuern wollte, hätte man schon längst Umsatzsteuer auf Gold erhoben. Demnach wird Schäuble ihnen später auch wieder nichts abnehmen.

        0
  11. lastmanstanding

    Na, denkt Ihr das gleiche wie ich:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/12/03/gegen-den-dollar-goldman-sachs-plant-eigene-waehrung/

    Die Muppets sollen wohl auf Dollar und Euro sitzen bleiben. Das wäre das gleiche Prinzip wie beim Auslagern (BadBanks, RWE, um einige zu nennen).

    0
    • @lastman
      Yes!
      Dieses Bild hängt bei mir im Gäste-WCZimmer…
      https://www.flickr.com/photos/expd/15886458771/

      0
      • lastmanstanding

        Die Meldung ist keine Ente, ich habe mal danach gegoogelt. Offizielle Begründung: Herkömmliche Währungen seien zu langsam, in der Zwischenzeit könnten Käufer oder Verkäufer von Finanzgeschäften pleite gehen!

        Ach was?! So schnell?

        Aber ich frage mich schon lange nicht mehr, wie gross der Zaunpfahl sein muss, damit die Leute den Wink sehen (WOLLEN).

        0
        • @lastmanstanding
          Mit der virtuellen G&S-Währung soll der Betrug/Diebstahl dann im „High Frequency Trading“ möglich sein – dieselbe, eklatante Schwachstelle wie bei BitCoin:
          während eines längeren Strom-/Internet-Ausfalles kein Zugriff/Kontrolle auf sein „Guthaben“ in lausigen Bits&Bytes, und NACH dem Internet-Kollaps reiben sich die „SETLcoin“-Kunden verwundert die Augen, wenn statt 1000 GOLDMAN-Coins nur noch 10 SUCKS-Coins auf dem Konto liegen.
          Darum heißt ja G&S auch GOLDMAN SUCKS und nicht SACKS!

          0
  12. Setlcoin …eine neue Idee zum betrügen.
    Goldfrau sukks wird erfinderisch…ich dachte, das wäre man nur in der Not? Oder ist gms etwa in der Not?

    0
  13. Währungskrieg
    Gegen den Dollar: Goldman Sachs plant eigene Währung
    Deutsche Mittelstands Nachrichten | 05.12.15, 20:04

    Goldman Sachs will, dass Spekulanten schneller an ihr Geld kommen: Herkömmliche Transfers von Geld dauern zu lange. Daher will Goldman eine eigene, virtuelle Währung mit dem Namen SETLcoin auf den Markt bringen.

    http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2015/12/79529/
    —————————————————————————————

    – kann nichts dazu kommentieren,
    mir fällt da einfach nichts ein.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Terrabanio: @Force, Dachhopser. Es ist nicht so,dass Gold einfach nur knapp ist. Die weltweite Elite will doch die...
  • Sao Paulo: und, man traute seinen Ohren nicht, das Volumen der Käufe würde dann ab April wieder von 80 auf 60...
  • EN: Hallo und einen guten Morgen Goldreporter, da Sie mir nicht untersagt haben die aktuellen Gold Trust Daten...
  • Goldkiste: „Typischer EZB-Kompromiss“ : Weniger aber viel länger Dauerfeuer Drahguli schaffte es gestern...
  • Goldesel: @frznj Dann ist ja alles in Butter
  • frznj: bei mir ist der Käse auf 1,99 von 1,50, kann auch mit dem Milchpreis zusammenhäng, bin da nicht ganz aufm...
  • Krösus: @Christof Du hast völlig Recht. Der Goldpreis in Euro ist heute deutlich gestiegen. Bei meinem Händler...
  • Pinocchio: @Force, Das mag stimmen das man kein oder nur bedingt Bargeld im Schließfach deponieren kann. Das steht...
  • Force Majeure: Wer Lust hat: http://moneywise411.com/why-mi llionaires-take-this-warning-s eriously-6/?ppc=592746
  • Force Majeure: Dead Money, da gibt es Banken, da darf man kein Bargeld in die Fächer legen…
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter