Anzeige
|

Gold und Silber: Die Kursbilanz 2015

Der Goldpreis sank 2015 zum dritten Mal in Folge. In Euro gerechnet fielen die Kursverluste bei Gold und Silber allerdings deutlich niedriger aus als in der Handelswährung US-Dollar.

Der letzte Londoner Goldkurs des Jahres lautete 1.062,25 US-Dollar. Das entsprach 974,32 Euro.

Gegenüber dem Vorjahr büßte das Edelmetall auf Basis der LBMA-Notierung damit 11,4 Prozent ein. Es ist der dritte Jahresverlust in Folge. In Euro gerechnet betrug der Kursrückgang dagegen lediglich 1,2 Prozent.

Das Goldjahr 2015 brachte erhebliche Kursschwankungen mit sich. Zwischen dem Höchstkurs am 21. Januar bei 1.298 US-Dollar (1.161 Euro) und dem Tiefstkurs am 3. Dezember bei 1.050,60 US-Dollar klafft eine Differenz von 19 Prozent.

Goldchart 2015

Goldpreis 2015

Goldpreis in USD-Dollar, Tagesschlusskurse, seit Jahresbeginn (Deutsche-Bank-Indikation)

 

Es wurden drei große Kursspitzen erreicht (Januar, Mai, Oktober, jeweils gefolgt von relativen Tiefs im März, August und Dezember. Zuletzt zeichnete sich im Bereich von 1.052 Dollar zumindest ein Doppelboden ab.

Silber verlor in diesem Jahr auf US-Dollar-Basis 13,5 Prozent. Der letzte Londoner Silberkurs des Jahres wird mit 13,82 US-Dollar angegeben. Das entsprach 12,69 Euro. Der Euro-Silberkurs gab damit in diesem Jahr 3,4 Prozent nach.

Der Höchstkurs wurde am 23. Januar bei 18,23 US-Dollar erreicht (LBMA-Referenzkurs), das entsprach 16,31 Euro. Es war auch der einzige Tag in diesem Jahr an dem der Silberpreis in London über 16 Euro notierte. Der Silber-Tiefstkurs ereignete sich am 14. Dezember mit 13,71 US-Dollar beziehungsweise 12,48 Euro am 15. Dezember.

Die Goldreporter-Redaktion wünscht allen Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Vorbereiten auf den Systemwechsel: Wenn Gold wieder Geld wird

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=55589

Eingetragen von am 31. Dez. 2015. gespeichert unter Euro, Gold, Goldpreis, Marktdaten, News, Silber, Silberpreis, US-Dollar. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

103 Kommentare für “Gold und Silber: Die Kursbilanz 2015”

  1. HALLO,
    IST HIER JEMAND?????

    – habe es mir schon gedacht.
    – der Goldreporter will ja auch einmal
    den jahreswechsel ungestört feiern.

    – deshalb hat Goldreporter bis neujahr
    12uhr alle zur sicherheit gesperrt.

    – außer dem
    ALTEM SCHUSSEL!!!

    – dem traut man.
    – der darf noch schreiben!

    AN ALLE UND DEM GOLDREPORTERTEAM
    VON GANZEM HERZEN

    „EINEN GUTEN RUTSCH!!“

    – ins höchstwahrscheinlich aufregende jahr 2016

    11+
    • Ebenfalls an Alle eine guten Rutsch, ausser natürlich Gold und Silber die sollen nicht mehr rutschen :-)

      6+
      • Silver Surfer,
        dir traut man scheinbar auch.
        – also nur wir zwei.

        -Silver Surfer,
        aber die anderen kann man auch wirklich
        nicht ohne betreuung auf die menschen loslassen.

        3+
  2. @ Alle Schließe mich den Wünschen von Schussel und Silver Surfer an und wünsche allen Gesundheit und viele Gold und Silbertalerchen im neuen Jahr.

    6+
  3. Ich wünsche euch auch einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles erdenklich positve für 2016. Für mich ist das erste positive schon eingetreten: Ich darf meine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung für Panama abholen. Wird Zeit, dass ich meine alten Knochen in die Wärme transferiere!

    3+
  4. Die hohe Volatilität auch beim sicheren Hafen Gold verspricht für die weltwirtschaft auch 2016 nichts gutes.Immerhin hat sich Gold gegenüber dem Euro gut gehalten und galt als Absicherung.Wenn man dagegen die anderen assets betrachtet,wie aktien, Bonds oder Immobilien sieht es sehr viel mehr triste aus.Das sind die Verluste eher im zweistelligen Bereich anzusiedeln.
    Allen hier ebenfalls einen Guten Rutsch ins Neue Jahr und ein Jahr ohne Sorgen, Krankheiten und Ängste.

    4+
  5. Ich wünsche dem Goldreporter und sonst allen Leser und Schreiber hier einen goldigen Rutsch ins neue Jahr.

    6+
  6. Wem Gold kaufen zu teuer ist,kann langfristig es damit versuchen:
    http://www.rom-elektronik.de/goldsuche/
    Ob anaconda schon damit angefangen hat zu suchen ? Im Sudan ?
    Vielleicht braucht er Unterstützung

    4+
    • @toto
      Ja ja toto.
      Ich habe alles verstanden.))
      Wünsche Ihnen einen guten Rutsch mit einem feinen Gläschen.
      Danke für die tollen Comments.
      KONDOR

      1+
    • @toto
      Nach meinem Kenntnisstand ist @anaconda schon seit einigen Monaten wieder in einem deutschsprachigen Gold-Forum „unterwegs“, wenn auch unter anderem Namen.
      Deshalb wünsche ich allen ’stillen‘ Mitlesern und aktiven Kommentatoren weiterhin viel Erfahrungs- und Meinungsaustausch und ein friedliches Jahr 2016.
      Prost Neujahr 2016 !

      3+
      • Klapperschlange,

        – anaconda und
        https://www.goldlosgluecklich.de/

        – das glaube ich nicht !!!

        2+
        • @alter schussel
          Frage Kondor, der „hat alles verstanden“…
          Toto auch.
          Jetzt bist Du dran!

          1+
          • klapperschlange, toto, bastie

            – ich war hier schon unter anderen namen unterwegs.

            – dann ging nix mehr.

            – finanzamt wollte sporadisch unterlagen von mit über rechnungen,
            welche ich vor fünf jahren geschrieben und bar abgerechnet hatte.

            – die hatten bei der aussenprüfung
            (welche im im finanzamt stattfindet)
            ca.:20rechnungen kopiert und mit meiner steuererklärung/journal abgeglichen.
            -sollte alles hinschicken.
            – bin aber selbst dort selbst vorstellig gewesen.
            – die wollten aber mir nicht einmal
            die kopien meiner rechnungen zeigen.
            – die rechnungnr. hatten die natürlich auch aufgelistet.

            – ich könnte mit meiner mentaltiltät NIE eine baufirma betreiben.
            – so wie 100k € vorschiessen, und dann aufs geld warten.
            – leistung/ware = sofort geld.

            -mir ist mancher auftrag verloren gegangen,
            aber mehr wie essen kann ich auch nicht.
            —————————————–
            – AN ALLE SELBST und STÄNDIGEN WIE ICH:

            Plusminus Folgen absurder Insolvenzrechtsverschärfung

            https://www.youtube.com/watch?v=KJDrRIJhrc0

            – ca.. 7min. MUST READ!!!!!

            ——————————-
            – kopierfunktion an meinem rechner funktioniert nicht und mein ohnehin langsames netz ist jetzt kurz vorm schlafen gehen.

            2+
  7. Wünsche allen ein frohes Fest, ein gutes neues, guten Appetit, happy birthday, guten Morgen, guten Abend und gute Nacht. Für gewünschte zukünftige Wiederholungen dieser Wünsche bitte immer dieses Posting in Erinnerung rufen.

    2+
  8. Auch Pinocchio wünscht allen hier im Forum einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016. hier dauert es noch, ist erst kurz vor 14 Uhr und 26 Grad.

    Grüße aus der Karibik

    Pinocchio

    3+
    • Ist es wahr Pinocchio, dass sich die Ratten bei euch in der Karibik fast so schnell vermehren wie bei uns hier die Muselmanen?

      1+
      • Kann ich nicht beantworten, habe nichts mit Ratten am Hut. Aber, wenn das Nahrungsangebot ausreichen ist, werden die sich schon vermehren. Nur hier gibt’s kein Kindergeld oder sonstige Unterstützung, deshalb sind hier keine Burkaträger samt Anhang zu finden. Mein Beileid für euch, aber wie sagt Mutti: yes we can, wird schaffen das schon. Nur, nirgends kann ich lesen, das die Bevölkerung dafür ist, so viele ?.. Aufzunehmen.
        Na ja, schauen wir mal.

        Grüße

        Pinocchio

        1+
  9. Ich wünsche allen Systemzinszahlern (=allen Bürger die Geld ausgeben) ein frohes neues Jahr in Gesundheit, Glück, Zufriedenheit, sowie eine stetige Solvenz

    Nicht vergessen: in jedem Produkt (Semmel, Butter, Gummibärchen, oder Kaugummi), ist ein Betrag an Zinsen eingerechnet, den wir bezahlen.

    Richtiges Geld darf sich nicht von alleine vermehren, sondern muss den Wert bei Einlagerung verlieren. (Projekt Wörgl) Derzeit haben wir die 10 fache Menge an gebuchten Geld, als die Weltjahresprodukt an Waren und Dienstleistungen hergibt.

    4+
  10. Alle @ Goldreporterteam @

    Gesundheit , Glück , Frieden , und viele EM wünsche ich allen Mitschreibern, Mitlesern und unserem Goldreporter für 2016.
    Und ein großes DANKE für die vielen informativen Beiträge und Kommentare.

    4+
  11. Helmut Josef Weber

    In mir ruhen 2 Seelen.
    Auf der einen Seite würde ich mich über Kursgewinne freuen, denn ich habe 2009 meine sehr hohe private LV in Goldmünzen umgetauscht.
    Auf der anderen Seite kann meine Ehefrau erst 2018 eine größere Immobilie verkaufen, deren Verkaufspreis dann natürlich ebenfalls in Unkaputtbares umgetauscht wird.
    Ich habe mir wirklich 2009 nicht vorstellen können, dass es noch bis 2016 gutgeht mit den Schuldenorgien.
    Aber jetzt hat es doch noch bald 7 Jahre gehalten, vielleicht haben wie ja Schwein und können die Immobilie noch bei einem möglichst niedrigen Goldkurs in etwa 2 Jahren verkaufen.
    Dafür würde ich gerne noch ein paar Golddrückorgien erleben, denn bis dahin müssen wir fasst nichts verkaufen, aber können dann günstig einkaufen.

    Viele Grüße aus Andalusien
    H. J. Weber

    2+
    • Hallo Herr Weber (ich will hoffen, Sie heißen nicht wirklich so)

      ich teile Ihre Meinung und tausche selber gerne von Bar nach EM.
      Wenn Sie jedoch (fast nichts) zurücktauschen müssen, um bis zum Immobilienverkauf Ihrer Frau zu leben, haben Sie in meinen Augen zuviel EM gekauft. Ich wiederhole meinen Rat an jeden, sich beim EM-Kauf NICHT zu übernehmen und tatsächlich nur „überschüssiges“ Geld umzuwandeln. Silber und Gold ist kein Spekulationsgut und wirft weder Dividenden, noch Zinsen ab.
      EM ist eine Kaufkraft-Versicherung und kein Bargeldersatz. Wer eine Versicherung vorzeitig kündigt, der verliert Kaufkraft. Das war schon immer so.

      3+
      • @Dago da kumm i net mit , was Du da gschrieben hast , des is ma z´hoch :-)

        2+
        • @ für mei liab`s Reser`l in`s Allgäyrische übersetzt:

          Weber, grias `di, (I hoff, Du bisch ned so deppert und gib`sch ned Dein echta Noma her)

          I meun, du hosch Recht und i selbr tausch o gera a Gäld in EM
          Du schreib`sch, dass a „wing“ retourtauscha musch, bis dei Oide die Hütt`n verscherbla ko. Da hosch äbas verkehrt gmacht, weil retourtauscha aus aus Gäldmangl des bleedeschde is, was eum passira ko.
          Wer`s allaway no id vrschdanda hod um was gehd, dem sog i`s gera nomoi:
          Hoit`s eich Gold od`r Silbr bloss dann heum, wenn`r nix mit dem Gäld vorhoab`s. Mit Gold odr Silbr duat ma ned zock`n und des au koi Gäld, mid dem ma rechna ko, sondern a Versicherung, wenn oi`s da Bach na geht. Hosch verschdanda?

          0
          • @Dago – glaubst i bin wirkli soo deppad und gib mein richtigen Noma hier an .In Wirklikeit hoass i RESEL !! REESELL !!
            I kauf schon Joahrzehnte EM .Do host Du woahrscheinli netmoi gwusst , wos des is . Wonn i jetza wos zrucktauscha miasst , hätt i noch imma an supa Gwinn – Inflationsbreinigt . Oba i brauch kane Baumwollfetzn derzeit . Hob gnua dahoam umadumkugln von dem Klumpert .
            Guats Nächtle – mei Liaba

            0
            • @Beppi , weilst so musikalisch bist schick i Dia mein Lieblingsmarsch
              https://www.youtube.com/watch?v=AAyzGCnSyY0
              Der gfällt Dia sicha .

              2+
              • Gfallt ma resl, gfallt ma.
                Da drink i glei ein Glasl Chlordioxyd dazu, mei scheens Mausl, mei bravs!

                0
                • @Beppi – übrigends , der Badenweiler-Marsch wurd 1914 komponiert von Fürst , glaub i . Den habn´s beim Kaiser willhelm gspielt . Woar oba dann der Lieblingsmarsch vom Adi .
                  Hob in jungen Jahren in Österarm bei einer Trachten-Blaskapelle gspielt . Kann mi noch erinnern , dieser Marsch war verpönnt , den traute man sich damals gar net spielen .Obwohl einer der besten Militärmärsche .
                  Da Königgrätzer-Marsch von 1866 woar a a guater Parademarsch .
                  https://www.youtube.com/watch?v=uMZDEuiq8nQ

                  0
            • Liabs resl, mogst nit Dein oidn Saubärn davonhaun und mi dafür nemma?
              Kummst zu mir in mein Woid her, samm ganz alloans mir zwoa.
              Dei Gold und des Bapierklump kannst ja mitnemma wennst unbedingt willst.
              Des Klump taugt zwar nix, aber mei, na nimms halt mit, wennst moanst.

              0
            • Mei liab`s Schatzer`l Resi,
              i bin scho a boa Johr im Ruheschdand und i glob id, dass Du so a oide Goiß bisch, wi i scho oid bin.
              Musch id a`geb`m, mit dem was hosch. Wenn`s langt zum RICHTIG oidwean, na isch guad. Und gscheid samm`r alle scho….

              0
              • @Dagobert

                Willkommen im Forum. Man mag Ihre Kommentare. Resi ist ein Pfundskerl und Ihr werdet schon noch warm werden.:-)

                0
          • Helmut Josef Weber

            Ja- das wird passen.
            Als Hannibal damals über die Alpen wollte, musste er dort, wo heute Bayern ist, seine Armee bereinigen.
            Er gab damals den Befehl:
            Alle Geschlechtskranken und Fußkranken rechts raustreten!

            Viele Grüße aus Andalusien
            H. J. Weber

            0
      • Richtig Dago darum leg i max 1500 € pro Monat i gold, silber & minenaktien an

        0
      • Helmut Josef Weber

        Hallo Dagobert,
        bis heute am Tag waren das 49% Kurssteigerung.
        Mehr hätte ich als Börsenunkundiger nirgendwo erzielen können.
        Ich habe lediglich die etwa 4% durch den Umtausch verloren, aber dafür konnte ich immer gut schlafen.

        Viele Grüße aus Andalusien
        H. J. Weber

        0
        • Hallo Her Weber,
          49% Kurssteigerung ist ein guter Wert, doch wie ich schon in Vergangenheit bemerkt habe, liegt mein „Kursziel“ jenseits des Vorstellbaren. Der Tag kommt, an dem die COMEX Lieferunfähigkeit meldet, ist nur der Anfang und wird für viele ein Freudentag werden. Für wenige ein Albtraum. Wenn der Tag gekommen, ziehe ich es in Erwägung, eine Gold-Unze zu versaufen und verhuren. (Viagra inbegriffen).

          Grüße aus dem Allgäu

          6+
    • @HelmutJosefWeber
      Da Sie nun offenbar genug Geld/Silber haben um rundum abgesichert zu sein,können Sie sich doch entspannt zurücklehnen und auf 2018 warte,egal,was da kommt.Geht alles den Bach runter,haben Sie das Gold und das wird Sie für alles mehrfach entschädigen.Geht es so weiter wie bisher ,haben Sie auch das Gold und können entspannt Ihre Immobilie verkaufen,wenn die Preise gut sind.
      Das einzige,was Sie dann noch beachten müßten: GESUND bleiben.Also,keinen Stress bitte und jeden Tag so leben,als wäre es der letzte.

      1+
  12. Hier eine Liste der Inhaber von Hausausweisen des Deutschen Bundestages:
    Es handelt sich hierbei um Personen, die eine Firma/Bank/Institution/Verein vertreten und freien Zugang zu den Parteibüros haben.
    Ich wünsche viel Spaß beim Lesen und dass dem Ein-oder Anderen die Augen ein wenig aufgehen

    bewilligt von: Anzahl
    3M Deutschland GmbH CDU 1
    50Hertz Transmission GmbH SPD 1
    Aareal Bank AG CDU 1
    ABBAG, Mannheim CDU 1
    acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften
    CDU 2
    Adam Opel AG CDU 2
    Agora Energiewende Grüne 1
    Airbus Group CDU 7
    Airbus Helicopters Deutschland CSU 1
    Airbus Helicopters Deutschland CSU 1
    Akademie für Ärztliche Fortbildung CDU 1
    Aktionsbündnis gegen AIDS Linke 1
    Alber & Geiger CDU 1
    Alexander von Humboldt-Stiftung CDU 2
    Alexandra-Lang-Stiftung SPD 2
    Alexion Services Europe CDU 1
    Allianz SE CDU 5
    Alstam Deutschland AG CDU 1
    Amadeu Antonio Stiftung SPD 1
    Amgen GmbH CSU 1
    Amprion GmbH SPD 1
    Apothekerkammer Niedersachsen SPD 1
    Arbeitgeberverband Luftverkehr e.V. (AGVL) CDU 1
    Arbeitskreis der Betriebsräte in der Wehrtechnik, Luft- und Raumfahrt (WLR)
    CDU 2
    Arentz Consulting CDU 1
    AREVA GmbH CSU 1
    arvato AG CDU 1
    AUDI AG CDU 1
    Aurubis AG CDU 2
    Autobahn Tank & Rast Holding GmbH CDU 1
    AWO International SPD 1
    Axel Springer SE CDU 1
    B. Braun Melsungen AG CDU 2
    BAG WfbM CDU 2
    BARMER GEK SPD 1
    BARMER GEK CDU 1
    BASF SE CDU 6
    Bauindustrieverband Niedersachsen-Bremen CDU 2
    Bayer AG CDU 6
    Bayer HealthCare Deutschland CDU 1
    Bayerische Krankenhausgesellschaft e.V. CSU 1
    BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.
    CDU 7
    BDI- Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. CDU 1
    Berghof Foundation Operations GmbH SPD 1
    Bertelsmann SE & Co. KGaA CSU 1
    Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
    Grüne 1
    beton & rohrbau C.F. Thymian GmbH & Co. CDU 1
    Bischöfliches Hilfswerk Misereor e.V. CDU 1
    Bischöfliches Hilfswerk Misereor e.V. Linke 2
    BKK Landesverband Mitte SPD 1
    BKK Mittelstandsoffensive SPD 1
    BMW Deutschland CSU 2
    BNPO Berlin GmbH CDU 1
    Boehringer Pharma GmbH & Co. KG CDU 2
    Bombardier Transportation CDU 1
    Bombardier Transportation CSU 1
    Bosch Sicherheitssysteme GmbH CDU 2
    Botschaft Schweiz CDU 1
    BP Europa SE CSU 1
    Brand Associates GmbH CDU 1
    Brauner SPP CDU 1
    Breitbandbüro des Bundes (BBB) CDU 2
    Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst SPD 1
    Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst Grüne 1
    Brunswick Group GmbH CDU 1
    Brunswick Group GmbH CSU 1
    BSS AG CDU 1
    BUND -Kommission „Lagerung hochradioaktiver Abfallstoffe“-
    Grüne 1
    Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) CDU 2
    Bund Deutscher Nordschleswiger SPD 4
    Bundesagentur für Arbeit SPD 1
    Bundesagentur für Arbeit CSU 3
    Bundesarchitektenkammer e.V. Grüne 1
    Bundesnotarkammer CDU 1
    Bundessteuerberaterkammer CDU 4
    Bundesstiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung CDU 1
    Bundesstiftung Magnus Hirschfeld (BM11) Linke 1
    Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. ( BDI) CDU 3
    Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI)
    CDU 2
    Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
    CDU 1
    Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
    CSU 3
    Bundesverband der grünen Wirtschaft SPD 1
    Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen – GdW –
    SPD 1
    Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung e.V. (BGL)
    CSU 1
    Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) e.V.
    SPD 3
    Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) e.V.
    CDU 4
    Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) CDU 1
    Bundesverband Solarwirtschaft e.V. CDU 1
    Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) SPD 1
    Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) CDU 3
    Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände e.V.
    CDU 3
    Bundesvorstand der ASJ SPD 1
    BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Grüne 28
    Business and Professional Women – Germany e.V. Linke 1
    Centrum für europäische Politik CDU 1
    Christlich Demokratische Union (CDU) CDU 66
    Christlich Soziale Union (CSU) CSU 3
    Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft Deutschlands (CDA)
    CDU 4
    Cisco Systems GmbH CDU 1
    cnetz e.V. CDU 2
    Cognomed Gesellschaft für Fortbildung im Gesundheitswesen mbH
    CDU 1
    Commerzbank AG CDU 4
    Commerzbank AG CSU 2
    Concilius AG CDU 2
    Concilius AG CSU 1
    Condor AG CDU 1
    Continental AG CDU 3
    Corporate Affairs & Communications – JTI CDU 2
    Currenta GmbH & Co. OHG CDU 1
    D64 — Zentrum für Digitalen Fortschritt e.V. SPD 1
    Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e.V. CDU 3
    Daimler AG CDU 3
    Das Progressive Zentrum e.V. SPD 2
    dbb beamtenbund und tarifunion CDU 1
    DEBEKA e.V. CDU 4
    DEG -Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft
    SPD 2
    DEG -Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft
    CDU 1
    DEKRA e.V. CDU 4
    Deloitte & Touch GmbH CDU 1
    Der Paritätische Wohlfahrtsverband Gesamtverband e.V.
    Grüne 2
    Deutsche Bahn AG CDU 9
    Deutsche Börse AG CDU 2
    Deutsche Bundesbank CDU 1
    Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) CDU 1
    Deutsche Energie-Agentur GmbH SPD 1
    Deutsche Evangelische Allianz CDU 4
    Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) CDU 2
    Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) CDU 3
    Deutsche Geologische Gesellschaft CDU 1
    Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ)
    CDU 5
    Deutsche Krankenhausgesellschaft e.V. (DKG) CDU 7
    Deutsche Lufthansa AG CDU 2
    Deutsche Pflegerat (DPR) CDU 1
    Deutsche Post SPD 1
    Deutsche Post AG CDU 3
    Deutsche Rentenversicherung Bund SPD 5
    Deutsche Stiftung Denkmalschutz CDU 1
    Deutsche Stiftung für chronisch Kranke CDU 1
    Deutsche Telekom AG SPD 3
    Deutsche Telekom AG CDU 3
    Deutsche Telekom AG SPD 1
    Deutsche Telekom AG CSU 1
    Deutsche Welle SPD 1
    Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIFIK) SPD 1
    Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) CDU 2
    Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) CSU 1
    Deutscher Beamtenbund (DBB) CDU 1
    Deutscher Caritasverband e.V. CDU 4
    Deutscher Ethikrat SPD 1
    Deutscher Frauenrat – Lobby der Frauen Linke 1
    Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) SPD 14
    Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) CDU 1
    Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) SPD 1
    Deutscher Hausärzteverband e.V. CSU 1
    Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V. (DIFIK)
    CDU 1
    Deutscher Landkreistag e.V. CDU 5
    Deutscher Pflegerat e.V. CDU 1
    Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V. CDU 1
    Deutscher Städte- und Gemeindebund (DStGB) SPD 3
    Deutscher Städte- und Gemeindebund (DStGB) CDU 4
    Deutscher Städtetag CDU 10
    Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.
    CDU 1
    Deutsches Kinderhilfswerk e.V. Grüne 1
    Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) CDU 4
    DFL Deutsche Fußball Liga GmbH CDU 1
    DIE LINKE. Linke 9
    Diehl Defence Holding GmbH CDU 1
    Diehl Stiftung & Co. KG CDU 5
    Digitalcourage e.V. Grüne 1
    Digitale Gesellschaft e. V. SPD 1
    DLA Piper CDU 1
    Dr. Koch Consulting CDU 1
    DWR eco Grüne 1
    E.ON SE SPD 1
    E.ON SE CDU 1
    EADS Deutschland GmbH CDU 3
    EAS Ev. Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung in der BRD
    CDU 1
    EDEKA-Zentrale AG & Co. KG CDU 2
    Ehrenberg Kommunikation GmbH CDU 1
    EnBW AG SPD 2
    EnBW AG CDU 4
    ENCON.Europe GmbH CDU 1
    Energie- und Transportunternehmen Alstom Deutschland
    CDU 1
    ENERGIESPARNETZWERK ESN GmbH CDU 1
    ENERTRAG AG CDU 1
    Erste Lesung GmbH CDU 3
    Eurocopter Deutschland CDU 1
    European Council an Foreign Relations (ECFR) SPD 1
    EUTOP International GmbH CSU 9
    Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz
    Grüne 1
    Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) SPD 2
    Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) CDU 1
    Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) Grüne 1
    Evangelischer Entwicklungsdienst e.V. CDU 3
    Evonik Industries AG CDU 5
    EWE AG CDU 1
    ExxonMobil CDU 3
    Fa. Rohde CDU 4
    Fa. Siemens CSU 1
    Facebook SPD 1
    Fachagentur Nachwachsender Rohstoffe e.V. CDU 1
    Fachverband Deutscher Heilpraktiker e.V. CDU 1
    Familienbund der Katholiken (FDK) Grüne 2
    FDP CDU 1
    Ferrostaal GmbH CDU 1
    fischerAppelt, relations GmbH CDU 1
    Flughafen München GmbH CDU 1
    Ford-Werke GmbH CDU 2
    Förderkreis Deutsches Heer e.V. (FKH) CDU 3
    Forschungscampus Berlin SPD 1
    Forschungscampus Berlin CDU 1
    Forschungsforum Öffentliche Sicherheit SPD 1
    Forschungsforum Öffentliche Sicherheit Linke 1
    Forum Luft- und Raumfahrt e.V. CDU 1
    Forum Menschenrechte e.V. Grüne 1
    Fr. Lürssen Werft GmbH & Co. KG CDU 1
    Fraunhofer- Gesellschaft CDU 2
    Fresenius SE & Co. KGaA CDU 1
    Friedrich-Ebert-Stiftung SPD 34
    FTI Consulting SC GmbH CDU 1
    g-hgermany CDU 1
    Gauly/Dittrich/van de Weyer AG CSU 2
    GeKoBaer CDU 3
    Gemeinsamer Bundesausschuss SPD 4
    Gemeinsamer Bundesausschuss CDU 2
    General Electric Deutschland Holding GmbH CDU 1
    Genius GmbH SPD 1
    Gerd Körner Consulting KG SPD 1
    German Marshall Fund of the United States SPD 1
    German Naval Yards Holdings GmbH CDU 1
    GESAMTMETALL- Gesamtverband der Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektro-Industrie e.V.
    CDU 5
    Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) CDU 6
    Gesellschaft zum Studium strukturpolitischer Fragen e. V
    CDU 3
    Gesellschaft zur Förderung der deutsch-aserbaidschanischen Beziehungen
    CSU 1
    GKV-Spitzenverband SPD 8
    GKV-Spitzenverband CDU 13
    GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG CSU 1
    Goethe-Institut SPD 1
    Goethe-Institut Linke 2
    Gustav-Stresemann-Institut e.V. SPD 1
    Hand of Global Operation von Nehemiah Gateway GmbH
    CDU 1
    Handelsverband Deutschland (HDE) CSU 1
    Hanns-Seidel-Stiftung CSU 3
    Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V. CDU 1
    Heinrich-Böll-Stiftung Grüne 1
    HELP – Hilfe zur Selbsthilfe SPD 1
    HERE Deutschland GmbH CDU 1
    HERING SCHUPPENER Consulting Grüne 1
    Hewlett-Packard SPD 1
    Hewlett-Packard Grüne 1
    Higgis GmbH CDU 1
    Hildegard Lagrenne Stiftung Grüne 1
    Hildegardis-Verein e.V. CDU 1
    Hitachi Power Europe GmbH CDU 1
    Humboldt-Stiftung CDU 1
    IABG mbH SPD 1
    IBC Solar AG Grüne 1
    ICC Deutschland e.V. Internationale Handelskammer CDU 1
    IEGUS Institut f. europäische Gesundheits-u. Sozialwirtschaft GmbH
    CDU 1
    IG Bauen-Agrar-Umwelt Linke 2
    IG Metall CDU 1
    Industriegaseverband (IGV) CDU 1
    Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE)
    CDU 1
    Industriegewerkschaft Metall (IGM) CDU 1
    Industrieverband Heimtierbedarf e.V. (1VB) CDU 1
    Infineon Technologies AG CSU 2
    Infineon Technologies AG CSU 1
    Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INISM) CDU 2
    Instinctif Partners CDU 1
    Institut für Europäische Politik (IEP) CDU 1
    Institut für Umformtechnik und Leichtbau (IUL) CDU 1
    Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) CDU 1
    Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) Linke 1
    International Labour Organization (ILO) CDU 1
    Israel Allies Foundation CDU 1
    JOBELIUS — SOLUTIONS IN HEALTH CARE CDU 1
    K-FS Aktiengesellschaft SPD 1
    Kapsch Telematic Service GmbH CDU 1
    Karl-Schiller-Stiftung e.V. SPD 1
    Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) SPD 9
    Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) CDU 5
    Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) CSU 1
    Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB) CDU 1
    Katholische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung ( KAS )
    CDU 1
    Katholisches Bistum der Alt-Katholiken SPD 1
    Kaufmännische Krankenkasse — KKH CDU 2
    KfW Bankengruppe SPD 5
    KfW Bankengruppe CDU 14
    KfW Bankengruppe Grüne 3
    Kienbaum Consultants CDU 1
    Klecha – Consulting CDU 1
    Kolpingwerkes Landesverband NRW CDU 1
    Kommissariat der deutschen Bischöfe CDU 8
    Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien (KGPar1)
    CDU 9
    Kommunalpolitische Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands
    CDU 3
    Konrad-Adenauer-Stiftung CDU 42
    Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG CDU 2
    Kreativpakt e.V. SPD 1
    ks.concept CDU 1
    Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e.V. CDU 1
    Kuratorium der Deutschen Seniorenliga CDU 1
    LANXESS AG CDU 1
    LANXESS AG Grüne 2
    Lichtblick AG SPD 1
    Lilly Deutschland GmbH CDU 1
    Linde AG CDU 1
    Lloyd Register EMEA CDU 1
    Lockheed Martin Corporation CDU 1
    Lürssen Maritime Beteiligungen GmbH CDU 1
    Luthardt GmbH CSU 1
    Luthardt GmbH CSU 2
    Malteser Hilfsdienst e.V. CDU 2
    ManpowerGroup CDU 2
    Maurus Consulting GmbH CDU 1
    Max-Planck-Gesellschaft SPD 5
    Max-Planck-Gesellschaft CDU 1
    MBDA Deutschland GmbH CDU 2
    MEDA Pharma GmbH & Co KG CDU 1
    medico international CDU 1
    medico international Grüne 1
    Merck CDU 1
    Merck CDU 1
    METRO AG Grüne 1
    MIT der CDU/CSU CDU 7
    Mittelstandsbank CDU 1
    mobile only SI GmbH Linke 1
    Motion Picture Association (MPA) CDU 1
    MR PLAN GmbH CDU 3
    MSD Sharp & Dohme GmbH CDU 1
    MSL Group Germany GmbH CDU 2
    MTU Friedrichshafen GmbH CDU 1
    multi-utility consulting CDU 1
    Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft CSU 1
    NaturFreunde Deutschlands Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport und Kultur Bundesgruppe Deutschland e.V.
    Linke 1
    NC Consultants – Political Consulting CSU 1
    NEHEMIAH GATEWAY gemeinnützige GmbH CDU 2
    Northrop Grumman LITEF GmbH CDU 2
    Novartis Pharma GmbH CSU 1
    NOW GmbH CDU 1
    Offshore-Wind-Industrie-Allianz (OWIA) SPD 1
    OHB AG CDU 2
    Ökolnstitut Berlin SPD 1
    Ökumenische Netz Zentralafrika (ÖNZ) SPD 1
    Ole von Beust Consulting GmbH & Co. KG CDU 3
    Orthodoxe Bischofskonferenz in Deutschland (OBKD) CDU 1
    Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft CDU 1
    Ostdeutscher Sparkassenverband CDU 1
    Otto-Benecke-Stiftung e.V. CDU 1
    Parlamentskreis Automobiles Kulturgut CDU 1
    Paul Hartmann AG CDU 1
    Polikomm-Büro für Politik und Kommunikation CDU 1
    Polimedia SPD 1
    PricewaterhouseCoopers AG CDU 2
    Pro Brandenburg e.V. SPD 2
    Pro Seniore CDU 1
    Raytheon in Deutschland CDU 1
    Reemtsma CDU 1
    Rheinmetall AG SPD 1
    Rheinmetall AG CDU 2
    Robert Bosch GmbH CDU 1
    Roche Pharma in Deutschland CDU 1
    Rocket Internet AG CDU 1
    Rolls-Royce Deutschland CDU 2
    Rosa-Luxemburg-Stiftung Linke 3
    RUAG Aerospace Service GmbH CDU 1
    RWE AG SPD 2
    RWE AG CDU 2
    Schaeffler AG CSU 2
    Schmid Mobility Solutions GmbH CDU 2
    SCHUFA Holding AG CSU 1
    Schwenninger Krankenkasse CDU 3
    Shell AG SPD 1
    Shell AG CDU 1
    Siemens AG CDU 1
    Siemens AG CSU 4
    SocraTec CSC GmbH CDU 1
    Software AG SPD 1
    Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (Bundes-SGK)
    SPD 5
    Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) SPD 66
    Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)
    CDU 3
    Stadtwerke München GmbH CDU 1
    Ständige Konferenz der Kultusminister CDU 1
    Steltemeier & Rawe Public Policy GmbH CDU 2
    Steltemeier & Rawe Public Policy GmbH CSU 2
    Stiftung 2° – Deutsche Unternehmer für Klimaschutz Grüne 1
    Stiftung Berliner Schloss — Humboldtforum SPD 1
    Stiftung Berliner Schloss — Humboldtforum CDU 1
    Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus CDU 1
    Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) CDU 2
    Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) Grüne 2
    Stiftung Familienunternehmen CDU 5
    Stiftung Lesen SPD 1
    Stiftung Marktwirtschaft CDU 1
    Stiftung Offshore-Windenergie SPD 2
    Stiftung Technisches Hilfswerk (THW) CSU 1
    Stiftung Technisches Hilfswerk (THW) CSU 1
    Stiftung Topographie des Terrors SPD 1
    Stiftung Warentest CDU 1
    Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) SPD 1
    Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) SPD 1
    SUB Erste Lesung GmbH CDU 2
    TEAS Deutschland CSU 1
    Techniker Krankenkasse (TKK) CDU 2
    Technisches Hilfswerk (THW) CDU 9
    Technisches Hilfswerk (THW) CSU 3
    Technisches Hilfswerk (THW)-Landesvereinigung Berlin/Brandenburg/Sachsen-Anhalt e.V.
    CSU 1
    Telefonica Germany CDU 1
    TenneT TSO GmbH CSU 3
    Thales Deutschland GmbH CDU 4
    Thales-Gruppe CDU 3
    Theracon SPD 1
    ThyssenKrupp AG SPD 1
    ThyssenKrupp AG CDU 2
    Trianel GmbH CDU 1
    Trilaterale Kommission e.V. CDU 1
    Trumpf CDU 1
    TU Berlin CDU 1
    TÜV Rheinland SPD 1
    TÜV Rheinland CDU 3
    UniCredit Bank AG CDU 3
    Union Asset Management Holding AG CDU 1
    Union Europäischer Förderalisten CDU 1
    Unternehmerverbände Niedersachsen e. V. CDU 1
    Urgewald Linke 1
    Vattenfall GmbH CDU 2
    VDI/VDE Innovation + Technik GmbH CDU 2
    Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) CDU 1
    Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) SPD 1
    Verband der privaten Krankenversicherung e.V. SPD 1
    Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen e.V. (VdW)
    CDU 1
    Verband Forschender Arzneimittelhersteller e.V. (vfa) Grüne 1
    Verband katholischer Altenhilfe in Deutschland e.V. (VKAD)
    CDU 1
    Verband öffentlicher Versicherer SPD 1
    Verbands forschender Arzneimittelhersteller (vfa) SPD 1
    VERBIO Vereinigte Bioenergie AG SPD 1
    VERBIO Vereinigte Bioenergie AG CDU 1
    Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv) SPD 1
    Verein für Deutsche Kulturbeziehungen im Ausland e.V.
    CSU 1
    Verein Kinderfreundliche Kommunen e.V. SPD 1
    Verein Kinderfreundliche Kommunen e.V. Grüne 1
    Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. CSU 3
    Vereinigung der Freunde der CSU in Berlin CSU 1
    Vereinigung ehemaliger und MdEP CDU 3
    Vereinigung evangelischer Freikirchen (VEF) CDU 1
    Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft e.V. (ver.di) SPD 3
    Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft e.V. (ver.di) Linke 1
    Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft e.V. (ver.di) SPD 1
    Verkehrsinfrastrukturfinanzierungsgesellschaft (VIFG) CSU 2
    VG Media CDU 2
    Vodafone Institut für Gesellschaft und Kommunikation CDU 1
    Volkswagen AG CDU 5
    vorwärts Verlag SPD 1
    W & Z Consult GbR CDU 2
    Wacker Chemie AG CSU 1
    Welthungerhilfe Grüne 1
    werk2l GmbH SPD 1
    WindMW GmbH CDU 1
    Wintershall Holding GmbH CDU 2
    Wirtschaftsjunioren Deutschland e.V. (WJD) CDU 1
    Wirtschaftsprüferkammer CDU 1
    Wirtschaftsrat der CDU e.V. CDU 1
    WMP EuroCom AG CDU 2
    Young Leaders GmbH CDU 1
    Zahntechniker-Innung Rheinland-Pfalz CDU 2
    Zentralrat der Juden SPD 1
    Zentralrat der Juden CDU 1
    Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) CDU 12
    ZF Friedrichshafen AG CDU 2
    Zukunftsforum Familie e.V. SPD 1
    Zukunftsforum öffentliche Sicherheit e.V. SPD 1
    Quelle: Deutscher Bundestag

    10+
    • @Dagobert
      Ja,das sind die Lobbyisten.Die belabern die Abgeordnteten so lange,bis die zu allem Ja und Amen sagen.Und zur Not hilft man mit kleinen Geschenken nach oder man droht ganz unverblümt mit Werkschließungen und Arbeitsplatzabbau.
      In meiner Nachbarschaft lebt eine Bundestagsabgeordnete,da könnte Ihnen Dinge erzählen.Zum Glück sind nicht alle ganz blöd.aber einige wenige reicht auch schon aus.
      Der Bundestag ist eben ein Querschnitt des Volkes,mit solchen und jenen.

      2+
  13. Wünsche alle Freude des EM ein erfolgreiches Jahr 2016!!!!

    Was das Jahr 2016 bringt kann ich nicht sagen. Vielleicht gibt es einen Chrash an den Börsen, vielleicht aber auch nicht.

    Insgesamt tippe auf ein „weiter wie bisher“. Die Notenbanken werden versuchen den System-Crash zu vermeiden. Notfalls kippen die wieder ein paar Billionen in das System. Aus diesem Grund bleibe ich weiterhin breit aufgestellt, Immobilien, Aktien und EM.

    2+
  14. Als Weihnachtsgeschenk brachte mir ein guter Bekannter (bei mir gibt es 2 – 3 x monatlich Jause – Wein und Schnaps) eine Kookaburra 1 Unze Silbermünze.

    Jetzt habe ich nachgeschaut – Händler verlangen 35 – 70 Euro dafür.
    Nachgefragt beim letzten Besäufnis, von woher er die hat, sagte er mir von seiner Bank um 20 Euro das Stück. (20 % Steuer)

    Händler und Pfandhäuser zahlen 24 – 25 Euro im Einkauf dafür.
    Er sagte mir die Bank hat eine Schachtel voll davon.

    Am Montag hole ich mir Alle. (Wenn noch vorhanden)

    3+
  15. Habe ich vergessen .
    Kookaburra 2008

    2+
  16. alter schussel

    – ob es in der monarchie besser wird?
    „Dann schreien sie nach alten Zeiten, nach Adel, Kaiser, Obrigkeiten…….“

    – glauben tue ich es nicht,
    aber die genugtung das die jetzige bande verschwindet
    wäre es mir schon wert die kaiserhymne zu singen.

    – diese melodei wurde/wird auch in germanien von
    unseren nationalfussballern/politikern gemurmelt,
    oder wenn moslemischer abstammung erst gar nicht mitgesungen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96sterreichische_Kaiserhymnen
    —————————————–
    Wurzel allen Übels

    Es lebte einst das Adelspack, vollgefressen, fett und satt
    auf Kosten seiner Untertanen, angeblich auch in Gottes Namen
    Herrscher, Popen und Durchlauchte, die schon damals keiner brauchte
    versicherten durch Mord und List, dem Volke, dass es nötig ist
    dass sie die Menschen überwachten, und im Ernstfall für sie dachten
    „Wir schützen euch vor bösen Feinden“, sagten sie, und was sie meinten
    war, dass sie das selbe wollten, wie die, vor den‘ sie schützen sollten
    Und was sie wollten war nicht wenig, vom Landvogt bis hinauf zum König
    machten sie gar fette Beute, durch Ausbeutung der armen Leute
    Das Volk indes, so schwach wie dumm, erduldete das lange stumm
    zahlte Steuern, ließ sich knechten, und tat für seine Herren fechten
    verbeugte sich vor Witzgestalten, um diese davon abzuhalten
    mehr zu rauben, als sie raubten, wenn sie sich ernstgenommen glaubten
    Die Alten lehrten es den Jungen, oder wurden gleich gezwungen
    die Jungen an den Staat zu geben, als Leihpfand für ein bessres Leben
    Und wäre nicht ein Krieg gekommen, und hätt den Adel mitgenommen
    sie würden heute noch wie Bienen, fleißig ihrem Kaiser dienen

    Wenn sich im Menschenhirn nichts rührt, braucht es ’nen Führer, der es führt
    drum dauerte es auch nicht lang, bis der nächste Adel kam
    Er gab sich, anders als die Ahnen, nun volksnah und trug neue Fahnen
    doch sein Geschwätz war altbekannt: Opfert euch für euer Land
    und hört auf die, die oben stehen, dann wird es euch bald besser gehen
    Der Mob, noch immer nicht gescheiter, vertraute diesen Worten heiter
    glaubte, wer immerzu von Pflicht, Disziplin und Ordnung spricht
    wie es einst schon die Väter taten, der kann dem deutschen Volk nicht schaden
    Da Zwang, das lernt man schon als Kind, vor allem den Gezwungnen dient
    und die, die streng und herzlos scheinen, es ja nur gut mit einem meinen
    So reihten sich bald immer mehr, ein ins strenge Nazi-Heer
    bis selbst die, dies besser wussten, mit ihnen mitmarschieren mussten
    und wer sich noch dagegen wehrte, verzweifelt an den Fesseln zerrte
    den schimpfte man erst Volksverräter, und erschlug ihn wenig später
    ohne dass die Lemmingschar, in deren Namen dies geschah
    dran dachte, Widerstand zu leisten. Stattdessen fügten sich die meisten
    marschierten stolz von Sieg zu Sieg, hinein in den totalen Krieg
    Und erst, als auch der dümmste Schütze, gesehen hat, dass es nichts nützte
    im Bombenhagel zu krepieren, oder in Russland zu erfrieren
    legten sie die Waffen nieder und sangen wieder Friedenslieder

    Die Freiheit hat das Land ereilt, und wenn es auch noch war geteilt
    so hatten alle doch im Sinn, dass es nun endlich aufwärts ging
    bestimmten Männer, die bestimmten, für all die Stummen, Tauben, Blinden
    die auf einmal „Wähler“ hießen, und all zu viel beim Alten ließen
    Noch immer schlägt die Polizei, in Notwehr manchen Mensch entzwei
    Noch immer schießt das Militär, Feinde tot und schafft noch mehr
    Noch immer gibt’s ne Oberschicht, hat deren Stimme mehr Gewicht
    als die der arbeitenden Herden, die immer noch beschissen werden
    Doch abgefüllt mit Brot und Spiele, erdulden dieses Leben viele
    bis auch die Spiele und das Brot, gestrichen werden in der Not
    Dann schreien sie nach alten Zeiten, nach Adel, Kaiser, Obrigkeiten
    und dem, der besser als sein Ruf, weil er die Autobahnen schuf

    So lang Menschen nach Reichtum gieren, Neid und Eifersucht verspüren
    so lang sie trotten mit den Massen, und and’re für sich denken lassen
    so lang die Schafe nicht begreifen, dass alle Hirten sie beExkrementen
    so lange wird das weitergehen, wird nichts dauerhaft bestehen
    Denn jeder Umsturz bringt als Lohn, nur Ruf nach neuer Rebellion
    Sie wälzen um, was grad nicht passt, und dann, in eigennütz’ger Hast
    bauen sie sich eine Welt, die wieder andern nicht gefällt
    Das wird noch tausend Mal passieren, wenn sie nicht endlich mal kapieren
    dass Ausweispflicht und Uniformen, Krieg, Bürokratie und Normen
    Steuern, Zwang und all der Mist, die Wurzel allen Übels ist
    Einst vom Adel eingeführt, hat seither niemand dran gerührt
    So leben wir im Grund noch heute, nach den Ideen dieser Leute
    die doch schon damals keiner brauchte, Herrscher, Popen und Durchlauchte
    Man warf die Wichser über Bord, doch ihre Lügen lebten fort
    Bis heute fällt’s den meisten schwer, zu glauben dass es möglich wär
    ein Leben ohne die zu führen, die einen führ’n und kontrollieren
    Ein später Lohn für die, die logen, und skrupellos ihr Volk betrogen
    noch immer basiert uns’re Welt, auf deren krankem Menschenbild
    wonach die Freiheit nur durch Zwang, aufrechterhalten werden kann
    und der, der dies nennt „Tyrannei“, bloß ein verrückter Träumer sei “
    Es lebte einst das Adelspack, vollgefressen, fett und satt auf Kosten seiner Untertanen, angeblich auch in Gottes Namen Herrscher, Popen und Durchlauchte, die schon damals keiner brauchte versicherten durch Mord und List, dem Volke, dass es nötig ist dass sie die Menschen überwachten, und im Ernstfall für sie dachten „Wir schützen euch vor bösen Feinden“, sagten sie, und was sie meinten ……………………..

    anarchistisches Gedicht von Dian the Saint

    http://www.gndex.com/de/video/?v=D3l_siz86Yw&lang=de

    7+
  17. Die Fortsetzung des Märchens aus 1001 Nacht, allerdings aus Dubai, dürfte bald hohe Wellen schlagen. Nicht nur „Zerohedge“, sondern auch andere Nachrichtendienste nehmen das Thema langsam auf und steigern sich zu einem Skandal, der nicht mehr nur unter dem Radar läuft: der geheime Goldhandel zwischen der Türkei, dem Iran und China: tausche Gold gehen Öl, um die Sanktionen gegen den Iran zu umgehen: statt Rechnungen per „Swift-Konten“ zu begleichen, erfolgt einfach bewährter Goldhandel und China importiert heimlich immer mehr Gold über Shanghai von West nach Ost.
    Äußerst pikant für den Westen: alle Transaktionen laufen nur noch über die Währungen Rubel/Juan und verbannen den US-Dollar aus dem Handel; die „De-Dollarization“, also Umgehung des US-Dollars, läuft auf vollen Touren.
    Ich bin mir sicher, diese Schlagzeile wird bald Wellen schlagen.

    12+
    • alter schussel

      goldminer,
      habe das sehr interessiert durchgelesen.
      – der goldbezahldienst türkei/iran und andere
      mit wissen/duldung der usa geht schon seit jahren.

      —————————————————————————————-
      http://www.focus.de/panorama/welt/silvester-weltweit-nahe-der-silvestermeile-wolkenkratzer-in-dubai-steht-in-flammen_id_5183952.html

      – WAS KANN AN EINER AUSSENVERKLEIDUNG EINES HOCHHAUSES SO BRENNEN????

      – haben die diese verkleidung aus holz oder plaste gebaut?

      – antwort eines fokuskommentators.
      http://www.focus.de/panorama/welt/silvester-weltweit-nahe-der-silvestermeile-wolkenkratzer-in-dubai-steht-in-flammen_id_5183952.html
      ——————–

      – dubai war 2008 pleite und ist es möglicherweise auch heute noch.

      2+
    • Hallo Goldminer,

      immer wieder gerne lese ich Ihre Kommentare.
      Zur Verbannung des Dollars mal eine Frage: kann nicht jeder über die Plattform Bitgold Zahlungen direkt in Gold unter Umgehung des Dollars an jemanden anderes, der auch ein Bitgold-Konto hat, schicken?
      DIES IST KEINE WERBUNG … NUR EINE FRAGE IHRER EINSCHÄTZUNG !

      Beste Wünsche !

      0
      • @Bidonville
        Wenn Sie ein Bitgold-Konto angelegt haben und glauben, daß ihr Gold z.B. bei der Bullionbank „Brinks“ in den USA sicher im Safe liegt,…dann Good Luck!
        Außerdem steht im Kleingedruckten zum Transfer von Bitgold:

        „*Send and receive not available in the US or to US residents.“

        Sehen und hören Sie die Nachtigall „trapsen“?

        Bei allen dezentralen, elektronischen Währungen handelt es sich derzeit um unregulierte Systeme ohne ein zentrales Organ für Beschwerden, Hilfe bei Anwenderproblemen und ohne einen verantwortlichen Ansprechpartner im Falle eines Sicherheitslecks, deshalb meine Meinung zu BitCoin/BitGold:

        „Finger weg.“

        Bargeld ist „Freiheit“, und nur „Bares“ ist „Wahres“.

        2+
      • @Bidonville
        Schließe mich Goldminer und den anderen an
        Gold erfüllt nur dann seine Schutzfunktion, wenn Sie es in eigenem Besitz haben (Wörtlich:Besitz=drauf sitzen).
        ansonsten können Sie gleich Papierwerte kaufen (Sind alle eigentlich Schuldwerte).Sie sind dann der Gläubiger und dann empfehle ich das Buch „Der Gläubigerschock von Dr. Guido Gutenberg aus dem Ebert Verlag“.
        Schuldnertricks von einem Rechtsanwalt macht den Schuldner unschlagbar.
        Auf meiner Toillette sind ca 30 Schuldnertitel über 30 Jahre gepflastert,von Leuten,welche mir Geld schulden und nie bezahlt haben.
        Keine Aussicht auf wiedererlangen.

        0
    • @Goldminer
      Momentan könnte es durchaus zum Konflikt Saudi-Arabien mit dem Iran kommen.Die einen Schiiten,die anderen sunnitische Wahabiten.Und die hassen sich bis auf den Tod.Das könnte die Ölpreise doch nach oben treiben und alle welche sich auf niedrige Rohstoffpreise eingestellthaben,auf dem falschen Fuß erwischen.
      Möglich,dass die mit dem Saudi Königshaus befreundeten Amerikaner ihre schmutzingen Finger im Spiel haben.Eine neue Nahostkrise und steigende Ölpreise voraus.Würde raten,die Tanks zu füllen.
      http://www.n-tv.de/politik/Saudi-Arabien-entfacht-Sturm-der-Entruestung-article16679871.html
      Ist nicht der 16.01.2016 ein Tag,an dem der Ölpreis seine Richtung bekanntgeben muss ?

      2+
  18. Hier noch ein Artikel zum Schmunzeln, die Kommentare sind 100x wertvoller/realitätsnaher als der ganze Artikel.

    http://www.welt.de/finanzen/article150528068/Drei-Trends-die-Anleger-dieses-Jahr-beobachten-sollten.html

    2+
    • alter schussel

      Schleifstein,
      warum dieserer sinneswechsel, wollte ich gerade schreiben
      – bezugnehmend zu diesem artikel:

      https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2015/stefan-aust-verordnet-weniger- mainstream/

      – mein fehler,
      denn eigentlich ist nix passiert.

      – der alte TROTT
      – DER SELBE SCHROTT

      0
    • alter schussel

      SCHLEIFSTEIN;
      richtig
      – DIE KOMMENTARE SIND DAS SALZ IN DER SUPPE.
      – WENN SIE DIE AUCH NOCH WEGLASSEN ODER UNTERDRÜCKEN,

      DANN LIEST DEREN SCHEISS KEINER MEHR:

      3+
      • alter schussel

        – die meisten kommentatoren gehören zu den CLUB der
        „EINFÄLTIGEN“,

        – ja, die GLOBUS redaktion hat sich halt ihrer idioten selber selectiert.
        – die anderen schreiben nicht mehr.

        – UND DIE GANZ VIELEN ANDEREN
        LESEN NICHT MEHR!!!!!

        1+
      • @alter schussel

        Das einzige was ich Welt.de wirklich hoch anrechne, ist, dass jeder, wirklich jeder Artikel kommentierbar ist, wo gibt es bei den MSM sowas noch?

        Und im September oder Oktober hatte ich für einige Wochen sogar den Eindruck, dass sich die Artikel völlig geändert haben (im positiven Sinn), dies war leider auch nur eine Illusion wie sich kurze Zeit später herausstellte.

        NZZ, Frankfurter Allgemeine und weitere ehemals neutrale Zeitungen kann man heute alle getrost als propagandistische Schmierblätter bezeichnen, ich lese dort kaum mehr einen Artikel, sonst steigt mein Blutdruck innert Sekunden auf ein ungesundes Mass an. Bei Welt.de schaue ich mir vorwiegend die Kommentare an, die sind aussagekräftiger als die meisten Artikel, aber zugegeben alle 2 Monate erscheint dort sogar ein „guter“ Artikel.

        Wie schreibt der Nachtwächter so treffend: „Alles läuft nach Plan..“, es wird sicher auch wieder ein sehr spannendes 2016. Ich denke wir sind soweit, dass in absehbarer Zeit der grosse Knall kommt, es muss einfach, sonst geht der Plan auf einmal noch auf.. ;-)

        5+
        • @Schleifstein
          Beim Thema Gold muß die Mainstream-MaulhurenPresse alles tun, um das Interesse der kapitalstarken Investment-Fonds von den Edelmetallen abzulenken und zittrige EM-Hände aufzufordern, sich lieber jetzt als zu spät von den EM zu trennen.

          Die Chinesen haben bis 2015 bereits über 10.469 Tonnen Gold über Shanghai (Shanghai Gold Exchange) importiert;
          allein in der letzten Dezemberwoche 52,857 Tonnen.
          Das machen sie nur aus ‚Jux & Gaudi‘, weil Gold keine Zinsen bringt und
          essen kann man es auch nicht (ohne Probleme…).

          Das Jahr 2015 weist damit die höchste Gold-Nachfrage
          seit über 50 Jahren aus Shanghai auf: 2555 Tonnen Gold.

          Vergleicht man die Daten des U.S. Geological Survey (USGS)
          zur weltweiten Goldproduktion im Jahr 2014, wurden insgesamt
          2.770 Tonnen Gold gefördert.

          Wenn davon 2555 Tonnen Gold nach China flossen, wer belieferte dann Indien mit knapp 915 Tonnen Gold?

          HERMES, der Götter-Bote?

          5+
          • Watsch-hund

            Die höchste goldnachfrage seit 50 jahren?
            War denn vor 51 Jahren eine höhere goldnachfrage zu sehen?

            Ich glaube nicht dass es die höchste goldnachfrage seit 50 Jahren ist, SONDERN DIE HÖCHSTE ALLER ZEITEN!!!!

            ODER NICHT?

            0
      • Des is wie hierda.
        Ohne die Kommentare von Euch allen tät i nie und nimmer da hereinschaun.
        I hab no nie glesn, um was es eigentlich geht, i les nur Kommentare.
        Weil da fast nix manipuliert und vorgefertigt ist.

        4+
    • An den Kommentaren erkennt man viel mehr als an den abgeschriebenen und (tlw von Geheimdiensten) vorgeschriebenen Propagandaartikeln. Leider sind die Kommentare aber auch derartig arg manipuliert dass es einfach nicht mehr schön ist dort Kommentare zu verfassen. Am besten hat man es voriges Jahr bei der Sache mit der Krim gesehen, da war zb im Standard (und der ist eher links einzuordnen!) jeder zweite Kommentar von einem bezahlten Schmierfinken angefertigt und wurde dann von diesem Lügenblatt innerhalb von Minuten mit Hunderten positiven Bewertungen gepusht. Das war so ungewöhnlich und auffällig das jeder die Manipulation einwandfrei erkennen konnte. Zu Autotests kann man alles posten, Kommentar wird sofort veröffentlicht. Zur Ukrainekrise, zur Türkei, zu Syrien verschwinden gut und gerne 20-30% der Kommentare wegen angeblicher Verstöße gegen Forenregeln oder sie werden erst nach Stunden auf Seite 100 veröffentlicht. Das ist unsere freie Presse, PFUI TEUFEL! Da lob ich mir den Goldreporter!

      12+
  19. Hab heute mal wieder seit langen bei Cristian Anders nachgesehen, kennen ja sicher viele als Schlagerfuzzi. (Es Fährt ein Zug nach nirgendwo)
    Aber ich finde er blickt auch sehr gut durch,denn in einem Lied von ihm
    DER HAI heißt es…..

    Ich hab die Macht, ich hab das Geld, ich bin der Herrscher dieser Welt. Ich schick euch täglich auf die Rolle, ihr kennt sie nicht, ‚die Protokolle, Auf sieben Säulen ruht die Welt, sieben Familien haben das Geld.Ob Rothschild, Cohn oder Donati, man nennt uns auch Illuminati. Mit Aids verseuchen wir die Welt, und machen mit der ‚Heilung‘ Geld.

    Dem kann ich nur voll zustimmen.

    15+
    • Bin ich gspannt, wann mal soviel draufkommen, was da abgeht und ob der schieren Masse die Herrschaften eines Tages ohne Rübe dastehn.

      8+
  20. alter schussel

    Anglo, die nach Marktkapitalisierung fünftgrößte Minengesellschaft der WeltRohstoffriese Anglo American streicht 85.000 Jobs

    Die Anglo American Corporation wurde 1917 von Sir Ernest Oppenheimer gegründet, um die Goldvorkommen des südafrikanischen East Rand auszuschöpfen.

    AUS:
    http://www.goldinvest.de/?p=33370

    0
  21. Der Zustand in diesem Land der Denker und Dichter (frage mich wo die Denker sind) ist einfach nur noch Katastrophal und das schlimmste daran ist das die meisten Bürger das immer noch nicht geschnallt haben .

    http://marialourdesblog.com/tag/brd-wahl-illegal/

    Das Bundesverfassungsgericht hat in höchstrichterlicher Rechtsprechung mit Aktenzeichen: 2 BvE 9/11 vom 25.7.2012 geurteilt, daß jegliche Wahlen seit dem Jahre 1956 nicht verfassungskonform vom verfassungsgemäßen Gesetzgeber durchgeführt wurden und entschieden, dass alle Bundestage seit dem 06.05.1956 nichtig sind.
    Somit sind auch alle Gesetze seit diesem Zeitpunkt nichtig! Auch diese Wahl ist auf Grund der aktuellen Rechtslage illegal (Nachzulesen: bverfg.de)

    Der geheime Staatsstreich 2010
    http://nod-germany.blogspot.com/p/blog-page_39.html

    Jeder Deutsche ist in der BRD seit dem 08.12.2010 staatenlos – vogelfrei und durch die unmittelbare Unionsbürgerschaft doppelt staatenlos – entrechtet!

    Auf dieser Seite wird der Ist-Zustand unseres Landes dargestellt.
    http://jazumfrieden.de/fakten.php

    4+
    • Und was sollen die Menschen hier jetzt tun ?
      Wütend im Kreis hüpfen?

      2+
      • V+
        Natürlich können die Menschen nichts machen.Beat them or join them ist die Frage.Nachdem beat mangels manpower ausfällt, bleibt nur „join them“ und die Klappe halten,so wie es die Untergebenen schon immer taten.
        Nur die Obrigkeitsgläubigen,die mit dem vorauseilenden Gehorsam und regelmäßiger Tageschau und ehrlichen Steuerzahlungen, die sollten sich die Frage stellen, ob sie weiter dienen wollen oder subtil boykottieren.
        Aber die werden es nicht tun und so bleibt alles beim alten und die anderen hüpfen wie weiland Rumpelstilzchen vor Wut im Kreis.
        Moral von der Geschicht:So geht das nicht.
        Man muss andere Wege finden.Die Segel anders stellen.Denn gegen den Wind kann man nichts machen.
        Es mag schon langweilig klingen,aber ein Weg wäre dieser.
        Konsum reduzieren,keine Schulden machen,Geld außerhalb der Bank lagern und Überschüsse in EM wandeln.
        Habe ich nämlich offensichtlich ! nichts,kann ich auch nichts verlieren und mir kann auch nichts genommen werden.
        Die Betonung liegt natürlich auf offensichtlich,also für die Öffentlichkeit sichtbar.
        Dann braucht man auch nicht Zittern und sich ärgern über mangelnde Rechte und vogelfreiheit.
        Übrigens,es gibt auch Vögel mit scharfen Schäbeln und Krallen. Am Bundestag ist so einer aufgemalt.

        3+
  22. Der größte Schweizer Hedgefond macht 2016 über 30 Mrd. Franken Verlust.
    Was für ein Glück für die Schweizer, daß wenigstens die großen Gold-Raffinerien im Alpenland Gewinne einfahren. Den Chinesen und Indern sei’s gedankt!
    „Nieder mit dem Watzmann, – freie Sicht auf’s Mittelmeer“.

    2+
  23. @bernstein 14:45
    So ist es. Deshalb muss man spätestens jetzt aktiv werden.
    @toto18:36
    So ist es nicht. Man kann sich wehren indem man sich mit der deutschen Geschichte beschäftigt, die Gesetzgebung der Alliierten nach 1945 liest (und versteht) und sich auf seine Wurzeln besinnt (GG § 116) u.a. § 5 EGBGB (Personalstatut), § 52 SHAEF Militärgesetz lesen und verstehen. Das dauert seine Zeit und man muss sich schon ein wenig damit beschäftigen.
    Wenn man dann verstanden hat, dass Angehörige des deutschen Reiches und deren Abkömmlinge (mit Ahnennachweis bis vor 1914) von Enteignungen und Plünderungen explizit ausgeschlossen sind weil sie im Gegensatz zu Personalausweisträgern eine Staatsangehörigkeit besitzen und sich auf die Haager Landkriegsordnung berufen können, dann kann man schon etwas unternehmen.

    Das macht man als Neuling aber nicht in drei Tagen. Aber es lohnt sich und ist der einzige aber vorhandene Weg, die Verbindungen zur BRD – Verwaltung zu kappen, mit allen Konsequenzen. Der Weg zur Freiheit ist da, aber es wurden keine Hinweisschilder aufgestellt. Im Gegenteil. Es erinnert mich an meine ersten Tage nach dem Mauerfall als ich als Wessi die DDR besuchte. An jeder Überlandkreuzung stellte sich die Frage: wohin jetzt ?

    Wer dann an der zweiten Kreuzung aufgibt fährt einfach zurück dahin wo er hergekommen ist und hat nichts gelernt.

    2+
  24. Wir können nach dieser Mitteilung noch eine Weile Vollmachterklärungen sammeln. Bitte treten Sie der CETA-Klage bis zum 12.März 2016 wirklich kostenlos und ohne weitere Verpflichtungen mit einer ausgefüllten Vollmachterklärung unbedingt bei, damit die CETA-Klage die größte Bürgerklage wird. Wir brauchen noch 8000 Vollmachterklärungen. Bitte helfen Sie mit! Verbreiten Sie den Link zum Formular! Das Formular können Sie mit PC ausfüllen, dann ausdrucken, unterschreiben und per Post mir zusenden.
    Link zu Vollmachterklärung:

    http://download.drniedermayer.de/Vollmacht_Verfassungsbeschwerde_CETA_Formular.pdf

    1+
  25. kauft euch das Buch „Die BRD – Gmbh“ von Dr. Klaus Maurer (solange das noch geht). Reißerisches Cover, aber das Beste was es auf dem Markt (noch) gibt, um die völkerrechtliche Situation zu verstehen.

    Lesen, weglegen, durchatmen und dann nochmal und nochmal durchackern. Dann die Gesetze lesen (da steht alles drin, wer die Muße aufbringt wird erstaunt sein, dass Alles ! dort geschrieben steht) und entsprechend handeln.

    „Ämter“ und Behörden anschreiben, Fragen stellen, und man kommt aus dem Staunen nicht mehr raus.

    Alles basiert darauf, dass wir unwissend sind. Alles basiert auf Freiwilligkeit. Und das ist auch plausibel, denn: Niemand kann behaupten, gezwungen worden zu sein. Die machen uns immer nur Angebote. Bei jedem Knöllchen kann man das erkennen: „Bitte“ zahlen sie. Man muss nur wissen, wie man sich dem entziehen kann.

    3+
    • alter schussel

      Christof777

      Das Landgericht Berlin hat am 21. April 1999 im Prozeß – Aktenzeichen 5 StR 97/99 und 5 StR 123/99 – gegen Dr. Alexander Schalck-Golodkowski wegen Vergehen nach dem Militärregierungsgesetz Nr. 53 (SHAEF) den Angeklagten Dr. Alexander Schalck-Golodkowski, Leiter des Bereichs “Kommerzielle Koordinierung” in der DDR, im Jahre 1996 zu einem Jahr Freiheitsstrafe mit Bewährung verurteilt.

      Die Verfassungsbeschwerde blieb erfolglos, denn die Verurteilung gemäß dem SHAEF Militärgesetz durch das Landgericht Berlin war offenkundig rechtens.l
      ————————————
      PEINLICH!

      Antwort von Brigitte Zypries
      bisher keine Empfehlungen

      „30.08.2011
      Brigitte Zypries
      Sehr geehrter Herr ,

      der Vertrag zur Regelung aus Krieg und Besatzung entstandener Fragen vom 26. Mai 1952 in der Fassung des „Pariser Protokolls“ über die Beendigung des Besatzungsregimes in der Bundesrepublik Deutschland vom 23. Oktober 1954 (Überleitungsvertrag) bestimmte grundsätzlich die ………….“

      AUS:
      http://www.abgeordnetenwatch.de/brigitte_zypries-575-38064–f305442.html
      ————————————-
      ODER UND OHNE SCHEISS!!:

      „Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 05.10.2013 | 13:19

      Sehr geehrter Ratsuchender,

      ………………………….Zu Ihrem Postskriptum ist zu sagen, dass Sie eine Annahme mit einer Interpretation Ihrerseits vermischen, was ein naturalistischer Fehlschluss ist und wofür es keine empirische Grundlage gibt.

      Hätte hätte Fahrradkette!

      Glücklicherweise konnte die Demokratie in Deutschland unter dem Schutz der Alliierten (West) umgesetzt werden und an die Tradition der Weimarer Republik anknüpfen.

      Schätzen Sie sich froh und glücklich in diesem Land zu leben, wo sie eine freie Meinung äußern dürfen und nicht wegen systemkritischer Anmerkungen gleich in einem Verhörkeller einer Geheimpolizei oder ohne Gerichtsverhandlung oder einem Scheinprozess in einem Arbeitslager verschwinden.
      AUS:

      http://www.frag-einen-anwalt.de/Rechtsgrundlage-der-BRD—f241164.html
      ——————————————-
      DAS WAR DOCH EINMAL EINE ANTWORT,

      „SEI FROH DAS DU NICHT IN DEN
      …………….einem Verhörkeller einer Geheimpolizei oder ohne Gerichtsverhandlung oder einem Scheinprozess in einem Arbeitslager verschwindest……………………“

      0
    • @Christoff
      Nun,ja.Ich habe mal nicht bezahlt.Angeblich hat ein eine Polizeistreife von der gegenüberliegenden Strassenseite gesehen,dass ich nicht angeschnallt war.
      (Beide Beamten trugen eine Brille). Ich bestritt und ich bekam eine Vorladung vom Gericht.Dort verlor ich,weil der Richter meinte, es gäbe einen Anscheinsbeweis.was bedeutet,dass es den Anschein hatte,dass ich nicht angeschnallt war,weil man das eben öfters vergißt und ich wäre mit meiner Aussage nicht glaubhaft,die Polizisten dagegen schon..Er übrigens auch,so sagte er in der Urteilsbegründung.In Berufung konnte ich nicht gehen,das wurde ausgeschlossen.
      Also 40 EUR Bussgeld + Bearbeitungsgebühr + Gerichtsgebühr und einen Punkt in Flensburg.
      Von wegen glaubhaft,als ich den Richter mit Hochwürden ansprach (wegen der Glaubhaftigkeit) drohte er noch mit 300 EUR Bußgeld.
      Da nützt mir die GmbH wenig.Es gibt auch soetwas wie den Vollzug.Geld oder Knast mit Vorstrafenregister.
      Viel Spass dann bei der nächsten Einstellung,wenn polizeiliches Führungszeugnis verlangt wird.
      Nach reiflicher Überlegung bin ich zur Erkenntnis gekommen,dass ich mich nicht als Don Quijote eigne,sondern eher als Götz von Berlichingen.

      2+
      • „Nach reiflicher Überlegung bin ich zur Erkenntnis gekommen,dass ich mich nicht als Don Quijote eigne,sondern eher als Götz von Berlichingen.“

        Ganz große Klasse dieser Vergleich!!!
        Bravo!!!

        2+
      • Dieser „Rechtsstaat“ hat mich ein paar mal und absolut zu Unrecht abgeurteilt!
        Das selbst gegnerische Anwälte nach den Urteilen sagten, “ absolutes Fehlurteil“!
        Das ist doch kein Rechtsstaat.
        Da ist eine ausgemachte Willkürherrschaft!
        Und faktisch eine Diktatur.

        4+
        • Es gab mal einen herrn dragunov. Der konstruierte ein bestimmtes „gerät“.
          Das war zu bestimmten zwecken oft sehr hilfreich. Aber naja ;) egal …

          0
        • @Odin, man sollte nicht ein Mann eines Gottes/Religion sein und kein Mann des Staates/Königs, sondern ein Mann seiner Mannes Selbst(Erzbischof Engelbert I, ermordet in Gevelsberg,1225) ! Die Maxime ist mein Eigen!

          1+
      • Tja lieber toto

        Das liegt wohl daran, dass „der deutsche“ gerne andere (deutsche)
        verdächtigt,
        verfolgt,
        beschuldigt,
        bestraft und
        dem giftwurm des schlechten Gewissens überhäuft (=beste kirchentradition=deutsche „kultur“) …stolzes denunziantenkulturerbe

        1+
    • Danke für die Empfehlung. Aber evtl. schon zu spät: bei „Amazon“ derzeit nicht verfügbar!
      @Christof777 – gibt es noch eine Bezugsquelle?

      0
  26. Zahlst du kein Steuern, Abgaben, Knöllchen, GEZ, sonstige staatliche Abgaben bzw. Gebühren?

    0
  27. Ein Napoléon hätte einen Dreck gegeben auf Schriftstücke von gebrechlichen verknorpelten Altersschwachen halbmenschen
    (=“Gesetze“ von fremden für UNS!) in UNSEREM EIGENEN LAND.

    Wie würde das amerikanische volk wohl reagieren wenn wir mit 5 mio Soldaten ins amiland Einmarschieren und denen eine neue „Verfassung“ DIKTIEREN ? Und denen dann einreden, dass man so jetzt nicht mehr lebt, wie ihr vorher gelebt habt.
    jeder us Präsident wird von und vorhet ausgesucht und dann erst dort zur Wahl gestellt. Zusätzlich stationieren wir ein paar hundert nette „wunderwaffen“ an guten Positionen dort….als entscheidungshilfe…falls der ami-vasall mal nicht wie ein perfekt dressierter schoßhund pariert. Wie wäre das?
    Immerhin wird genau das seit über 70 Jahren mit uns gemacht.

    3+
  28. Man macht mit uns, was wir mit uns machen lassen. Ergo…..lasst es nicht mit euch machen.
    Was sollen die tun?
    EIN GANZES VOLK EINSPERREN? ….Ergo

    Man macht mit euch, was ihr euch gefallen lasst.

    Wenn „die“ nicht damit rechnen würden, dass ihr euch „dies“ und „jenes“ gefallen lasst, würden die es auch nicht versuchen.

    WENN IHR ALSO ANDERS GEARTET WÄRT, DANN WÜRDE DIE NICHT DAS MIT EUCH MACHEN/VERSUCHEN, WAS SIE TUN/VERSUCHEN.

    CAPICHE ?!

    3+
  29. Aber was träume ich hier…..die deutschen waren schon vor 1000 bis 800 jahren verloren…als sich die kirche hier breit gemacht hat…denn die kirche hat direkt zu anfangs begonnen aus toitschland die Oberschicht der damals vorherrschen Ordnung (ohne die kirche) zu vertreiben.
    Daher kam zu dieser zeit eine große auswanderungswelle aus den toitschen Gebieten….Richtung ost …süd-ost.
    Zu dieser zeit um 1200 n.chr. wurde auch siebenbürgen(=transylvanien) gegründet. Transylvanien ist eine VÖLLIG deutsche Kolonie GEWESEN.

    Ihr völkischen superhelden ;)

    Wer hat denn damals vor 400 jahren die Osmanen aus Europa herausgestochen?
    Wer war das?
    Das waren deutsche, d.h. transylvaner=sind nichts anderes als deutsche.
    Nur vlad dracul…oder vlad tepes war von romanischem (rumänischem) blut.
    Viele krieger waren deutsche.

    Es sind quasi die historischen wiederholer der spartaner…die damals die perser in europa verhindert haben. Dann wurden die Osmanen von einer mittelgroßen kolonie von deutschen und einheimischen und ein paar ungarischen freischerlern vertrieben.
    Die Osmanen waren PUSSIES die meistens nur gebrüllt haben.
    Wenn es ernst wird suchte ein osmane „seine herde“.
    Das alles erzählt man sich dort bis JETZT noch.
    Allerdings sind ca. 1,8 mio dieser deutschen, von dort, jetzt in Deutschland.
    Das ändert natürlich einiges.

    Aber zu optimistisch würde ich trotzdem nicht sein! ;)
    Die welt dreht sich!

    3+
    • @V+,wir werden das auch diesmal schaffen !Poitiers, Salamanca, Antiochia, Jerusalem, Akkon , Granada, Wien ,usw. Toll wäre auch wieder die Hagia Sophia als Kirche in Byzanz ! Merkel sagt auch das wir das schaffen!

      1+
  30. Saudi Arabien bricht alle diplomatischen Beziehungen zum Iran ab und weist alle Diplomaten binnen 48 Stunden aus.Das riecht nach Krieg,denn beide sind gut bewaffnet,die Saudis der US Regierung und uns.
    Ein neuer Konflikt im Ölgebiet.
    Was meint Ihr,wird gleich der Ölpreis machen und mit ihm die Rohstoffe ?
    Der wird durch die Decke gehen und wer wird profitiern ?
    Unsere Freunde aus Übersee wieder mal.
    Und wer könnte die Saudis motiviert haben, so zu handeln ?
    Ein kleiner Krieg mit dem Iran, wer profitiert da ?
    Ach,wie langweilig,wieder unsere Freunde.
    Also,demnächst Iranische Flüchtlinge,auf zu uns.Frau Merkel kennt keine Grenzen.Wie anständig.

    9+
    • toto.Strasse von Hormus beachten! Ölpreis!

      2+
    • @toto
      Das US-Finanzkaliphat hatte schon lange an der Grenze zum Iran die größte Militärbasis ausserhalb den USA aufegbaut, komisch dass es jetzt zwischen den Saudis und den Iranern kracht … Du sagst genau richtig alle ausser der EU brauchen einen höheren Ölpreis … jedoch die Amis wollen dass nur sie davon profitieren also zündeln was das Zeug hält … und zwar weltweit ;))

      0
    • @Hei.ko, toto
      Der Ölpreis zieht schon an – wir hatten ja hier im Forum mehrfach diskutiert, daß die US-Fracking-Firmen bis Ende Januar unbedingt höhere Ölpreise brauchen, damit sie die dann auslaufenden CDS (Kredit-Ausfallraten) bezahlen können, um nicht anschließend auch große US-Banken mit in eine gewaltige Pleitewelle zu treiben.

      Die OPEC-Staaten kämpfen mit Verlusten von über 450

      2+
  31. Hauptsache g.man sucks „prognostiziert“ 20 $ öl und 1000 $ gol.
    Schon klar, ne ….

    0
  32. @safir 22:36
    heute morgen gab es im Kopp-Verlag noch Ausgaben zu kaufen:

    http://www.kopp-verlag.de

    1+
  33. Der Handel an der Börse in China wurde heute wegen Kurssturz vorzeitig beendet.Die Erschütterungen des schuldengestüzten Kartenhauses werden stärker.

    0

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • eykiway: http://www.ares-verlag.com/bue cher/neuerscheinungen/neuersch einungen-detail/article/von...
  • Stillhalter: Das Internet!
  • Ungläubiger Thomas: Gestern auf hr-fernsehen folgende Goldinfos: Gold von 2007 bis 2011 80% zugelegt und dann wieder...
  • Goldminer: Nüchtern betrachtet (nach 3 – 4 Fl. Wodka Gorbatschov) hat schlagartig die Nachfrage nachgelassen....
  • scholli: Solche Sachen passieren meistens vor dem nächsten großen Aufschwung. Daher alles gut und ruhig Blut. Noch...
  • Stillhalter: Ich finde es beeindruckend, wie der Markt stabil gehalten wird, trotz dass die Wirtschaft und das...
  • Hillbilly: Die zittrigen Hände haben verkauft, gut so. Die Botschaft, Gold ist nichts für Spekulanten. Die starken...
  • 0177translator: @Noby Es sind nicht nur die Banken. Das hier ist zwar schon zwei Jahre alt, aber ich stolperte erst...
  • Hillbilly: Comex am Ende…hiess es noch vor einigen Monaten, wie man aber sieht, leben Totgesagte eben doch...
  • 0177translator: @Silbereule Noch was, woran keiner denkt. Als ich im Januar und April 2000 in Rußland in Königsberg...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter