Anzeige
|

Gold und Silber steigen nach katastrophalen US-Jobdaten

Im Mai wurden laut aktueller US-Arbeitsmarktstatistik nur 38.000 neue Stellen geschaffen. 160.000 neue Jobs waren von Analysten erwartet worden. Die Edelmetallkurse schießen kurzfristig nach oben.

Muss die U.S. Federal Reserve ihre Pläne zu weiteren Zinsschritten nun begraben? Der heute um 14:30 Uhr veröffentlichte US-Arbeitsmarktbericht lieferte ein überraschend schlechtes Ergebnis.

Im Monat Mai wurden laut U.S. Labor Department nur 38.000 neue Stellen außerhalb der Landwirtschaft geschaffen. Das ist der schlechteste Wert seit Ende 2010. Gerechnet hatten Analysten mit 160.000 neuen Jobs nach ebenso vielen Neustellen im Vormonat. Außerdem wurden die Vormonatsdaten nach unten korrigiert.

Es könnte ein Hinweis darauf sein, dass die US-Wirtschaft doch nicht so stark wächst, wie von der Fed erhofft. Interessanterweise ging die Arbeitslosenquote von 5 % im Vormonat auf 4,7 % zurück. Dieser Effekt ergibt sich häufig, wenn bestimmte Erwerbslose (z.B. Ältere, nicht Vermittelbare) ganz aus der Statistik fallen (sinkende Erwerbsquote).

Goldpreis 03.06.2016

Goldpreis in USD am 03.06.2016 (Intraday) Quelle: Godmodtrader

Die Preise für Gold und Silber schossen nach der Bekanntgabe in die Höhe. Gold stieg um 20 Dollar auf 1.233 US-Dollar (1.094 Euro). Der Silberkurs legte um 30 Cent auf 16,35 Dollar zu (14,48 Euro).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=58934

Eingetragen von am 3. Jun. 2016. gespeichert unter Fed, Gold, Goldpreis, Konjunktur, News, Politik, Silberpreis, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

155 Kommentare für “Gold und Silber steigen nach katastrophalen US-Jobdaten”

  1. Wer hat denn jetzt schon wieder so ein scheiß berechnet. Dass das nicht stimmen kann ist doch für jeden Vollidioten erkennbar! Jetzt wird langsam peinlich!

    8+
  2. Gold steigt wieder.

    Ist aber nicht von langer Dauer. So jedenfalls war’s immer in der Vergangenheit.
    ****************************************************************
    Bald kommt die GOLDWEHR angerannt > genannt PPT.
    ****************************************************************

    8+
    • Klapperschlange

      @kondor

      Die „GOLDWEHR“ braucht gar nicht ‚rennen‘: der ESF (Exchange Stabilisation Fund) oder eben auch PPT sitzen im selben Gebäude wie die New York-FED und können quasi per Zuruf reagieren…

      16+
  3. Die Fed brauchte dringend einen Grund, warum sie die Zinsen im Juni nicht anheben kann: jetzt hat sie einen: das US-Büro der Lügen-Statistik (BLS) hat die Job-Daten einfach „unverfälscht“ veröffentlicht und Mom Janet Yellen eine Steil-Vorlage geliefert…

    Aber im Juli: dann – dann mit 66 % Sicherheit – werden die Zinsen angehoben.

    Es sein denn,…

    25+
    • wenn es 8.000 neue Arbeitsplätze sind, sind es schon viel

      1+
      • @hanny
        Wer nachgerechnet hat, kommt auf 21.000 Jobs, die in den letzten 3 Monaten verloren gingen…

        Bemerkenswert:
        in nur 5 Sek. rutschte am Freitag der US-Dollar-Index um 100 Basispunkte in den Keller: so lange brauchten die Wallstreet-Aktien-Gambler, um zu begreifen, daß mit dem „unerwartet schlechten“ Arbeitsmarkt-Report die Fed die Zinserhöhung im Juni streichen ‚kann‘.

        Nachdem das US-Arbeitsmarkt-Statistikamt sogar die neu geschaffenen Jobs für den Monat März rückwirkend um 22.000 – und für April sogar um 37.000 Jobs nach unten korrigierte, ergibt sich bei 38.000 neu geschaffenen Jobs im Mai sogar ein Defizit von 21.000 Jobs :

        das sind die schlechtesten Zahlen vom Arbeitsmarkt seit 2008 (Finanzkrise).

        Die Antwort auf die Frage, warum die US-Regierung (US-Fed) gerade zu diesem Zeitpunkt derart schlechte Zahlen vom Arbeitsmarkt veröffentlichen „läßt„, kann nur lauten: diese Daten geben der Fed die notwendige Ausrede, die Zinsen im Juni nicht erhöhen zu müssen.

        11+
  4. Hahahahahahaha……einfach nur geil, viel weniger neugeschaffene Arbeitsplätze (NFP ist die wichtigste Kennzahl im Monat!!) und die Arbeitslosenquote geht zurück!!!!

    @ FED: your just unbelievable crazy stupid guys without link to reality!!!

    14+
    • Klapperschlange

      FAZ:

      “ In den USA wurden im Mai deutlich weniger neue Stellen geschaffen als erwartet.
      Zudem wurde der Jobaufbau in den beiden Vormonaten in Summe nach unten korrigiert.
      Die Daten könnten bei den Anlegern erneut Zweifel an der Stärke der US-Wirtschaft aufkommen lassen.“

      Wie wahr!

      Die „guten“ Arbeitsmarktdaten der vergangenen 2 Monate wurden nach unten korrigiert – da ist es doch logisch, daß die Arbeitslosenquote „sinken“ muß!

      8+
  5. Einfach nur lächerlich dieses monatliche Kaspertheater um diese nichts sagenden und von vorn bis hinten getürkten Zahlen!

    19+
  6. Ich habs. Mir sind die Zahlen völlig plausibel. Die Arbeitslosenquote ist so stark gefallen, weil im letzten Monat unerwartet viele Arbeitslose verhungert sind. Aus diesem Grunde fällt auch der Goldpreis in den Abendstunden wieder.

    11+
    • @stillhalter

      … genau und das viele Gold der verhungerten Arbeitslosen wird auf den Markt geworfen. Nehmen wir mal an es ist die Menge, die in einen 666 Meter langen Güterzug passt und schon haben wir den 2. Goldzug! Es gibt einfach zu viel von dem Zeug!

      2+
  7. Force Majeure

    Die „United States Unemployment Rate“ wird niedrig wie nie deklariert. Es soll Vollbeschäftigung herrschen.

    http://www.tradingeconomics.com/united-states/unemployment-rate

    http://data.bls.gov/timeseries/LNS14000000

    1+
  8. Alles Unsinn. Die Wirtschaft performt super.
    Sagte man uns gestern.

    9+
  9. Goldreporter meint, das wäre nur kurzfristig. Also entspannen und die Metalle entsorgen.

    5+
  10. Geht hier einer aus dem Forum auch manchmal sondeln mit einem Metalldetektor?

    3+
    • Habs probiert, aber ist mir zu blöd gworden! Man findet selbst in unberührten Gegenden in 9.999 von 10.000 Fällen Laschen von Getränkedosen, Nägel, und ähnlichen Metallmüll – kaum zu glauben wieviel davon rumliegt. Wenn du den hundertsten Nagel ausgegraben hast verlässt dich irgendwann die Motivation!

      8+
      • Dabei liegen gerade in Deutschland unerkannte Milliardenschätze im Boden!
        All die Kriege, wo es wertvolles zu vergraben gab, beonders der 30 jährige Krieg und die Römerzeit.
        Die Kelten usw.
        Wo halt, dass ist hier die Frage.
        Meine Oma sagte immer, wer suchet, der findet.

        5+
        • Wie der Fund des 1945 vergrabenen Schatzes der Wettiner im Wald um Schloss Moritzburg zeigte kann man Erfolg haben wenn man an entsprechend ausgesuchten Stellen sucht.Jedoch eine Suche auf dem Acker in Meck-Pomm oder Niedersachsen ist sicher aussichtslos wenn man nach EM sucht.

          3+
      • @Barbapapa
        Ja das kenne ich und hatte deswegen auch aufgehört weil es zu frustrierend gewesen ist.
        Aber dann letztens habe ich mir wieder gedacht, es mal wieder zu probieren und mir so ein Gerät gekauft und will mal wieder losziehen,auch auf die Gefahr hin wieder viel Schrott zu finden.
        Aber wie unseren Waldschnepf seine Oma schon sagte,wer suchet der findet sicherlich.

        4+
    • Ja ich.
      Hab mal in einer Burgruine einen Fünfer versteckt, den ich zuvor mit dem ausgeschnittenen Bildnis einer römischen Münze des Kaiser Augustus beklebt hatte.
      Dann habe ich meinen Suchbegeisterten Kumpel geschickt auf die Stelle hin gelotst.
      Als er den vermeintlichen Schatz fand, ist er vor Begeisterung fast durchgedreht.
      Dann aber die Enttäuschung.
      Das Gesicht vergesse ich nie!
      Den Heiermann hat er natürlich einbehalten.

      7+
      • @Waldschnepf
        Jajaja mit dir sondeln gehen,ist ja wie Achterbahnfahrt der Gefühle dann.

        5+
        • dachhopser,
          ehrlich gesagt, finde ich Goldwaschen in einem viel versprechenden Fluss abseits jeglicher Zivilisation bedeutend interessanter.
          Auch, weil mich ein klarer Bach, der lustig über ein Kiesbett fliesst, fasziniert.
          Auf YT gibts ein Video, zeigt drei Russen, die in so einem herrlichen Flussbett voll in der Einsamkeit ihr Glück versuchen und sich langsam Richtung Quelle irgendwo in den Bergen vorarbeiten.
          Sie leben in der Wildnis im Zelt, ernähren sich vom Land und sind sowas von frei.
          Da wär ich gern dabei gewesen.

          2+
          • @waldschnepfgugi
            Ja das Video kenne ich. Ist die Indigirka weit im Osten von Sibirien. Würde ich natürlich auch machen so was.
            Aber müsste transe mit kommen als Russisch Experte.
            Nur hat Er leider keine Zeit wegen Honig und anderen Dingen wo Er sich Zuhause drum kümmern muss.

            1+
            • dachhopser,
              ohne Transe ists Scheisse.
              Und er müsste seine Tina mitnehmen, damit wir sie in der kalten sibirischen Nacht als Wärmflasche benutzen können.

              3+
              • 0177translator

                @beppi
                Sibirien geht auch nicht. Tina, die ich gerade gestreichelt habe, ist eine Frostbeule. Ansonsten war ich im April 1991 schon mal am Baikalsee. War so unbeschreiblich schön, das vergißt man nicht. Eine Legende besagt, daß der liebe Gott mit einem Sack in der Hand umherging und die Schätze auf Erden verteilte. Und in Sibirien war es so kalt, und es froren ihm die Hände, daß ihm der ganze Sack entglitt.

                6+
                • Das stimmt Transe.
                  Davon hat auch die Clinton was gehört und nun will sie was abhaben von dem Sack.

                  4+
                • 0177translator

                  @waldschnepf
                  Bald steigt der liebe Gott wieder mit einem Sack auf die Erde hernieder. Da sind lauter Geschenkpakete mit grauen Zellen drin. Da wollen wir doch hoffen, daß er auch einen Abstecher nach Berlin, Brüssel und Washington macht. Man stelle sich vor, in Saudi-Arabien fällt ihm vor Schreck der Sack aus der Hand …
                  Selten hört man in unseren Qualitätsmedien, daß Nordkorea eine einzige Schatztruhe voller begehrenswerter Rohstoffe ist. In Afghanistan sollen sowjetische Geologen Vorkommen u.a. an seltenen Erden erkundet haben, die heute geschätzte 1.000 Mia Dollar wert sind.
                  Aber was interessieren mich schon Schätze – Tina war heute den ganzen Tag noch nicht da.

                  1+
                • @waldschnepfe
                  Die Hellary ist ungeschminkt so blaß wie ein Hintertuxinger Graukäse, nur die Maske der MSM (Mainstream Media) pinselt sie noch bunt, kukuckst Du hier:

                  Sie wird über all die Skandale ihrer letzten Dienstzeit stolpern und bald aus dem Präsidentschaftskampf aussteigen müssen, und dann sind die „Seltenen Erden“ am Ural- und Baikal-See wieder unerreichbar für die IS-Cowboys.
                  Angeblich hat sich Vizepräsident ‚Biden‘ schon bereit erklärt, ersatzweise für Hellary in den Wahlkampf einzusteigen, sobald sie gefeuert wird.

                  3+
                • …da fehlte doch der Link, sorry: kukuckst Du hier:

                  2+
                • 0177translator

                  @Meckerer
                  Ihr Göttergatte Bill soll bis zum Hals im Verdauungsendprodukt stecken. Angeblich ermittelt das FBI gegen einen Millionär, dem eine Insel gehört, auf die er oft Promis eingeladen hat – auch den William Jefferson Clinton – und wo er ihnen minderjähriges Kinderfleisch zum Vernaschen zugeführt hat. Diese Rolle spielte früher Kuba. Dorthin hat man zu Tausenden die Ami-Bonzen hingekarrt, ihnen Huren zugeführt, sie beim F***en fotografiert, und sie nachher damit erpreßt. Zuständig dafür war der Kamerad Meyer Lansky (Meir Suchowljanski), Chef der Kosher Nostra, welche die totale Kontrolle über Kuba hatte.
                  Trau keinem, den Du nicht erpressen kannst. Ob mit Stasi-Akte oder gewissen Neigungen wie den Sebastian Pädathy. Der war der lauteste Anti-Sarrazin-Schreihals in D-Land und Vorsitzender des NSU-Untersuchungs-Ausschusses im Bundestag …

                  3+
      • xD das kann ich mir vorstellen…

        1+
  11. Für einen Freitag-Nachmittag ein durchaus ungewohnter Gold-Chart:

    http://www.kitco.com/charts/livegold.html

    Dabei hatte die Wallstreet die („mit Sicherheit“) kommende Zinserhöhung im Juni schon ‚eingepreist‘.
    Die Gold- und Silber-Kurse haben diesen ‚voreiligen‘ Fehler schnell ‚ausgepreist‘.

    6+
  12. Das PPT Team schlägt wieder zu. Ist zwar teuer, aber die Märkte scheinen langsam wieder anzuziehen. Montag sind wir wieder bei Null, es sei denn die Deutsche Bank geht über das Wochenende pleite!

    6+
  13. Sagt mal, weiss diese Özofoz was sie sagt?
    Oder weiss die Zeitung nicht, was sie schreibt?
    Oder wer versteht das folgende:

    Unterdessen hatte die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoğuz (SPD), die geplante Armenien-Resolution des Bundestags kritisiert. Sie hält es für einen Fehler, daß das Parlament die Vertreibung und Vernichtung von mehr als einer Million Armenier als Völkermord verurteilen möchte. „Denn jene, die meinen, mit dem einen Begriff Völkermord würde automatisch eine Aufarbeitung in der Türkei einhergehen, irren sich“, sagte die 49jährige der Süddeutschen Zeitung.

    „Durch diese Abstimmung wird das eigentliche Ziel der Aufarbeitung erneut in weite Ferne gerückt.“ Der Bundestag könne die Resolution zwar beschlossen, „aber er ist nun mal kein Strafgerichtshof“, betonte die Staatsministerin. Die Türkei müsse Verantwortung für den Völkermord an den Armeniern im Ersten Weltkrieg übernehmen, forderte Özoğuz. Das schulde sie auch der armenischen Minderheit. Aus diesem Grund werde sie dem Antrag trotz aller Bedenken zustimmen. (ls)

    8+
    • Force Majeure

      @waldschnepf

      Özoğuz ist Mitglied des Kuratoriums der Muslimischen Akademie in Deutschland. Ihre Brüder betreiben den „Muslim-Markt“.

      Laut Muslim-Markt sind „extremistische Muslime“ gesetzestreue Bürger.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Muslim-Markt

      Sie ist mehr türkische Islamistin denn säkulare Bundesbürgerin. Am Ende möchte sie gern, dass was ihre Brüder möchten. Deswegen auch ihre Aussagen, wie wir Autchotonen uns jetzt auf die islamische Kulturübernahme hier einzustellen haben.

      5+
    • @Waldschnepf
      wieder ein Beispiel für „gelungene“ Integration ! Zeigt deutlich dass Deutsche mit ausländischen (ohh das klingt ja so negativ) besser „überregionalen“ Wurzeln keine Parallelkultur betreiben sondern sich voll integrieren. Deshalb sollten sie auch staatstragende Ämter haben ! Schwarzseher und ewig Gestrige sehen darin einen weiteren Schritt im „Wir schaffen uns selbst ab“.

      6+
  14. Eine neue Anstiegsphase könnte jetzt begonnen haben. Ziel 1.350$:

    Die Kreuzunterstützung im Chartbild hat gut gehalten.

    http://www.start-trading.de/2016/05/30/goldpreis-gute-kaufgelegenheit/

    2+
    • @DCWorld
      Könnte, wenn man an Charts glaubt. Leider aber halten sich die Goldpreismacher nicht daran.

      9+
      • Boa_Constrictor

        @Toto /DCWorld
        Der viel beachtete „Early Bird – Indikator“ sowie die „Entenhausener doppelten Goldpreisbänder“ signalisieren eindeutig Kaufsignale für Gold: dieses Doppel-Signal hat es in den letzten 66 Jahren noch nie gegeben!
        Wer jetzt noch zögert, ja – was denn: – den bestraft das Leben.

        5+
  15. Das kommt davon wenn man den Schönrechner ohne Vertretung in den Urlaub gehen lässt.

    5+
  16. Könnte mir vorstellen, daß die Deutsche Bank in Kürze pleite geht. Wenn das Gerücht stimmt, das es im Februar eng war, dann wird es jetzt noch enger. Wenn die Buchungen tatsächlich doppelt waren, dann haben die ein echtes Problem. Man muss ja nicht glauben, dass alle Bewegungen so ohne weiteres zurückgebucht werden können. Da wären zum Beispiel Einzahlungen in Investmentfonds, Bausparkassen, Überweisung ins Ausland usw. Besonders lustig, wenn der Empfänger die Kohle schnell abgeholt und ausgegeben hat. Bin mal gespannt, was da rauskommt. Der heutige Abschlag an der Börse von 4% erscheint mir da etwas gering. Vielleicht hat da das PPT auch nachgeholfen?

    11+
    • @stillhalter: Wahrscheinlich wird da nicht viel nach „außen“ dringen…Nur dann wenn es wirklich crashed…dann werden wir mal wieder die Systemrelevanz-Karte vorgeführt bekommen…

      1+
      • Deutsche Bank in Not!
        Es ist davon auszugehen, dass dieseFehlbuchungen nicht nur Privatkunden betrafen,sondern in erster Linie andere Banken, die bei der DB Geld deponieren.
        Beispielsweise die Muenchner FIDOR Bank. Diese wird einen Teufel tun, als das an die grosse Glocke zu hängen.Ich halte diesen Vorgang signifikant systemrelevant.

        5+
  17. @Sao Paulo

    Natürlich wird nur Blödsinn veröffentlicht. Man muss dann schon ganz genau hinhören. Manchmal gibt es dann Widersprüche in den Aussagen.

    1+
  18. Old Shatterhand

    @Force majeure
    Der Tiefpunkt lag am 30.05.2016 bei 1199,55 $ (Daten von Onvista). Ich habe Ihnen ja geschrieben dass es knapp unter 1200 $ gehen wird, auf keinen Fall unter 1180$.

    18+
  19. Ich behaupte, die DB hat Probleme mit deren Sichteinlagen.

    2+
  20. Sicher ist das noch heilbar, doch die Pflaster können eine immer grössere werdende Wunde nicht mehr lange verbergen.

    3+
  21. Wenn Firmen/Kunden/Banken am 2.6.2016 bei einem Goldpreis von $1209,-/Unze an der Comex 878.400 Goldunzen verkauft haben (siehe Grafik: rot markiert) und bekannte Namen von Großbanken auf der Käuferseite stehen (schon wieder: Goldman, Nova Scotia, und natürlich JPM (siehe Grafik: grün markiert)) ,
    dann haben die ‚Käufer‘ am Freitag-Abend ein gutes Geschäft gemacht?

    Man könnte auch sagen: das haben die Bullionbanken wieder einmal sauber „inszeniert“.

    8+
  22. Wenn ich jetzt noch Kunde bei der deutschen Bank wäre, dann würde ich spätestens Montag alle meine Konten dort auflösen. Der Vorfall vom 01. Und 02. Juni geht gar nicht.

    5+
  23. da kann man mal sehen, wie schnell der Goldpreis ansteigt wenn nur etwas Wahrheit herauskommt, wie muss er erst bei voller Wahrheit steigen !!!

    10+
  24. Die Täusche Bank ist sterbenskrank…..Freitag, 3. Juni 2016
    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/06/die-tausche-bank-ist-sterbenskrank.html

    6+
  25. Aus gegebenen Anlass vor allem weil dieser Mensch konsequenteste Wiederlegung jedweder Ideologie einer angeblichen Minderwertigkeit dunkelhäutiger Rassen war, sehe ich mich veranlasst, Folgendes zu schreiben. Heute morgen vernahm ich die Nachricht vom Tode Muhammed-Ich bin der Größte-Ali`s. Ali war nicht nur ein Jahrhundert-Boxer er war ein außergewöhnlicher ein ganz besonderer Mensch. Er war nicht nur ein Maul Nein er war ein wirklicher Held, Einer der einer ganzen Generation als Vorbild galt.

    Gegen das US amerikanische Apartheid-Regime aufzubegehren, den Kriegsdienst in Vietnam zu verweigern ( Kein Viekong hat je Nigger zu mir gesagt ) und damit dem weißen US-Rassistenregime die rote Karte zu zeigen, seinen Ruhm, seine Karriere und auch sein Leben zu riskieren, diese Wahrhaftigkeit diesen Mut zur eigenen Haltung, das soll Ihm erst einmal einer nachmachen.

    Tja das waren noch Zeiten als sich der männliche Deutschlands des Nächstens um 4.00 Uhr den wecker stellte, um Ali boxen zu sehen. Auch dies hat kein Boxer nach Ali je vermocht.

    Unvergesslich sein größter Fight gegen den haushohen Favoriten George Foreman im Jahre 1974 . Ali hatte serine beste Zeit bereits hinter sich. Die vierjährige Sperre vom Boxsport wegen der Kriegsdientsverweigerung in Vietnam, hatte Ali ganz nach unten zurück geworfen. Er musste sich erst wider in die Spitze zurück boxen, eine Spitze die andere Jüngere mittlerweile besetzt hielten.

    George Foreman, Alis Gegner im legendärem Rumbe in the Jungle, galt als unschlagbar. Foreman der bisher noch alle seine Gegner spätestens in der dritten Runde krankenhausreif schlug , galt als absoluter Schlächter gegen dessen rohe Kraft, Niemand eine auch nur winzige Chance zu haben schien.

    Doch gegen den legendären Ali-Shuffle ( schweben wie Schmetterling, stechen wie eine Biene ) kam nicht einmal George Foreman an und ging wie ein gefällter Baum in Runde 8 zu Boden. Ich erinnere mich noch genau, dass alle meine Schulkameraden damals prophezeiten, dass das Großmaul Ali, keine Chance gegen George Foreman haben und nun endlich die verdiente Dresche erhalten würde.

    Ich war der einzige in der ganzen Schule der an Ali geglaubt hat. Ich könnte mich
    noch heute darüber ärgern, damals keine Wetten abgeschlossen zu haben.

    Ali Du bist der Größte und Du wirst es bleiben, für immer in meinem und in den Herzen von Millionen Menschen. Gute Reise und

    R.I.P.

    18+
  26. @Marc-Gilwebuka

    Es war mir Bedürfnis und Vergnügen zu gleich. Danke für eure zustimmenden Worte.

    3+
    • Supergeil das Video.

      1+
    • Ha,ha – Deutsche Bank, voll abgeschmiert…

      http://www.finanzen.net/aktien/rating/Deutsche_Bank

      Na, die Performance könnte besser aussehen. Schon wieder ein „Downgrade“ – gemein!!!

      4+
      • LottoSpieler

        Die größte, deutsche Bank zwei Stufen über Ramsch-Niveau: ich schäme mich!
        Diese Bankster werden von einem Skandal (Gerichtsverfahren) zum nächsten geschickt:

        Schon wieder – oder immer noch?
        http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken-versicherungen/deutsche-bank-zwei-ehemalige-haendler-im-libor-skandal-angeklagt/13683142.html

        Diese Bank hat – zumindest bei den Anwälten – einen guten Ruf.
        Es warten „nur“ noch 6000 Verfahren/Anklagen wg. Betrug auf diese ‚Tempel-Geldverleiher‘.

        „Für das Gesamtjahr 2015 hatte die Deutsche Bank mit 6,8 Milliarden Euro den höchsten Verlust ihrer Geschichte ausgewiesen. Grund waren vor allem neue Rückstellungen für zahlreiche Rechtsstreitigkeiten.“

        Und wie sieht es 2016 aus?

        Die Turbulenzen an den Kapitalmärkten dürften der Deutschen Bank den Jahresauftakt verhagelt haben. „Dies waren im Bankensektor die beiden schlechtesten Anfangsmonate eines Jahres, die ich persönlich erlebt habe“, sagte Finanzvorstand Marcus Schenck im März. „Das hat natürlich auch bei uns seine Spuren hinterlassen.“ Analysten rechnen unter dem Strich mit einem Verlust von knapp 300 Millionen Euro, wenn Deutschlands größtes Geldhaus an diesem Donnerstag (28.4.) seine Quartalsbilanz vorlegt. Ein Jahr zuvor hatten noch 559 Millionen Euro Gewinn in den Büchern gestanden.
        In allen Sparten dürfte es nun abwärts gegangen sein.

        (Quelle: hier.)

        3+
  27. Hahaha…da hat der chart noch bei 28€ geendet…..geiles video…

    1+
  28. Die aktuelle Kamera, genannt Tagesschau allabendlich um 20.00 Uhr verarscht uns Bürger genau wie zu DDR-Zeiten. Alles wunderbar, die Katastrophen finden in anderen Ländern aber nicht bei uns statt. Die Gesinnungspolizei hat uns längst im Griff und die Medien tanzen nach den Pfeifen dreier Damen, denen die Medien zum größten Teil gehören. Unbequeme Kritiker werden bei ZEIT ONLINE gnadenlos ausgesperrt, die Welt sperrt tausende Kommentare und viele Berichte sind bei T-Online von vornherein gleich von jeglicher Diskussion ausgeschlossen. Angeblich wegen Morddrohungen und sonstigen angedrohten schweren und schwersten Körperverletzungen bis hinein in die dritte Generation. Wenn es nicht so traurig wäre, man könnte es als Comedy jeden Abend laufen lassen und hätte riesen Einschaltquoten. Der Presseclub war wieder mal ein sehr gutes Beispiel. Während Tichy darüber berichten wollte, dass mit jedem Flüchtling 6 bis 8 weiter Familienangehörigen nachziehen werden, wurde er von Schönenborn kurzerhand abgewürgt. Die Beweihräucherung Merkels nimmt immer groteskere Züge an und grenzt schon am die Verehrung einer Mutter Theresa, die wirklich etwas in ihrem Leben geleistet hat. Das kann man von Merkel in keiner Weise behaupten, denn eigentlich ist sie die personifizierte Unfähigkeit, die immer in höhere Posten weggelobt wurde. Bis dann die machthungrigen Männer erkannten welche Schlange sie an ihrer Brust genährt hatten, war es zu spät. Trotzdem ist es Zeit und zwar höchste Eisenbahn, dass Merkel weg muss, um den größten Schaden von Deutschland abzuwenden, den es seit 45 erleidet und mit ihr garantiert erleiden wird. Offene Herzen haben nichts, aber auch nichts mit offenen Grenzen zutun, die für die staatliche Ordnung eines Landes überlebenswichtig sind. Wir müssen damit rechnen, dass mit Merkel und ihren kritiklosen Speichelleckern in den nächsten 10 Jahren mindestens 10 Millionen neue Menschen hier aufschlagen werden. Die Aussagen, dass die Konflikte in den Krisengebieten unbedingt gelöst werden müssen ist richtig, aber ein hoffnungsloser Wunsch. Diese Krisen , Konflikte zwischen den einzelnen Volksgruppen sind hunderte Jahre alt und lassen sich nicht einfach ausknipsen. Die Politiker wissen genau, dass die Flüchtlingswelle erst vollkommen am Anfang steht. Wenn unser System jetzt schon bei 1,5 Millionen beginnt an seine Grenzen zu stoßen, dann mag man sich nicht vorstellen wenn10 oder 20 Millionen vor unserer Grenze stehen und ins Land wollen. Das es so kommen kann, hängt allein davon ab, ob die einzelnen Staaten rigoroser gegen die Flüchtlinge vorgehen wollen, oder die weiße Fahne hissen. Doch davor steht die AfD und Millionen ihr Land aufrichtig liebende Deutsche und auch hier geborene und in Frieden lebende Migranten aus aller Herren Länder. Denn sie wissen dieses friedliche Miteinander in Deutschland auch zu schätzen, bei allen Schwierigkeiten die es trotzdem gibt. Es bleibt nur ein großes Problem und das ist eine vollkommen abgehobene Merkel, die schleunigst aus dieser Position entfernt werden muss, sonst fährt sie Deutschland gegen die Wand. Das ein Volk seine Herrscher selber stürzen kann, auch ohne Wahlen, wurde 1989 der ganzen Welt gezeigt und war eine Sternstunde in der Geschichte der Deutschen. Ehe Merkel sich vom Volk mit Schimpf und Schande aus dem Amt jagen lassen sollte, wäre ein ehrenvoller Rücktritt und anschließende Neuwahlen das Beste für unser Land. Ein Volksentscheid über das Problem der Flüchtlinge, samt Grenzfragen sind ebenso dringend notwendig. Denn aller 4 Jahre mal die Handlungsvollmacht in die Hände von überfordernden, aber immer Macht und geldgierigeren Politikern abzutreten, passt nicht mehr in die heutige Zeit. Die Schweiz macht es vor und sollte uns in einigen Dingen was die Mitbestimmung der Bevölkerung betrifft als Vorbild dienen. Ausreden gibt es nur für jene Politiker, die Angst um ihre schwindende Bedeutung in einem System mit mehr unmittelbare Mitbestimmung der Wähler haben. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser und dringend notwendig. Denn die Volten, die Merkel ohne Rücksicht und Auftrag des deutschen Volkes geschlagen hat, kosten uns Billionen Euros. Auf auf deutsches Volk, denn unsere Zukunft kann nicht schon wieder wie vor 82 Jahren nur von einer einzigen Person diktatorisch und alternativlos bestimmt werden. Damit haben wir keine guten Erfahrungen gemacht. Der Mensch ist lernfähig. Also machen wir was daraus, ehe Deutschland wieder in den Brunnen fällt. Ich bin ein ganz einfacher, normaler Bürger, ohne Mitgliedschaft in einer Partei oder Hundezüchterverein, sowie irgendeiner politischen Organisation. Ich spreche nur aus, welche Sorgen ich habe und welche Gedanken mir durch den Kopf gehen. Ob ich Recht habe oder nicht, ist mir nicht egal, aber mein Land steht meiner Meinung nach auf der Kippe. Und wenn ich mit meinen Worten dazu beitragen kann, dass es nicht abstürzt und Schaden nimmt, bin ich mehr als froh. Deshalb wähle ich AfD.

    Fragen sich nicht immer mehr Menschen, warum in ganz Europa Parteien wie die AfD, FPÖ in Österreich, FN in Frankreich und ähnliche Parteien in Ungarn FIDIS, in Polen usw. große Wahlsiege einfahren, Regierungen stellen und in den USA ein ehemaliger Außenseiter und nun Favorit auf das Präsidentenamt immer mehr Wähler hinter sich versammeln können!!
    Ist nicht ein Grund von vielen, dass sich viele Menschen von den bisherigen Parteien nicht mehr vertreten fühlen, einen Absturz in die Armut erleben müssen, wie er vor 20 Jahren noch nicht für möglich gehalten wurde. Die Armut vieler Menschen ist auch für die bisher nicht Armen in den Städten besonders greifbar. Flaschensammler wohin man schaut. Mülltonnendurchsucher an fast jeder Ecke und die Kleidercontainer werden nicht nur von der Kleidermafia geplündert, sondern von den Armen in den Städten regelrecht belagert. Die Bilder in Europa und den USA gleichen sich immer mehr. Die Tafeln schaffen es nicht mehr, alle die sie unbedingt benötigen zu versorgen. Schlägereien bei den Tafeln gehören schon zum Alltag.
    Die verfehlte Politik der Parteien der letzten 30 Jahre gegen die eigene Bevölkerung, die Ausrichtung auf die unbedingte Sicherung der Gewinne für Unternehmen ohne Rücksicht auf Verluste haben die Basis für die gewachsene Unzufriedenheit vieler Menschen gelegt. Das Fass zu Überlaufen hat in Deutschland die Kanzlerin mit ihrer Politik der offenen Tür für Kriegsflüchtlinge, Wirtschaftsflüchtlinge und Migranten gebracht. Hunderttausende sind unerkannt, ohne sich auszuweisen in unser Land gekommen. Bis Mai 2016 sind es etwa 2 Millionen gewesen, die von unseren Steuermitteln versorgt werden müssen. Alle Mahnungen wurden in den Wind geschlagen. Hunderte Milliarden Euro sind vom deutschen Steuerzahler für diese Menschen zu bezahlen. Schäuble hat immer von der schwarzen Null gesprochen. Wenn die nicht eingehalten wird, dann könnte unser Land schweren Schaden nehmen.
    DAS GILT NICHT MEHR für diese 2 Millionen, die unser Land nie mehr verlassen wollen und es wohl auch nicht werden.
    Hunderte Milliarden wird das kosten. Wer soll das bezahlen, wenn nicht wir, die dieses Land bisher am Leben gehalten haben.
    Ein Trump in den USA ist doch nichts anderes, als der Ausdruck des totalen Versagens der Politik in den letzten Jahren der Bushs, Reagen, Clinton und Obama.
    Ich hoffe, dass Trump diese Wahlen gewinnt. Wer vor ihm warnt, der war und ist mit der Politik der USA in den vergangenen Jahren einverstanden, also auch mit den geführten Kriegen, denn eine Clinton wird die Kriege der USA nicht beenden. Dazu ist ehr Trump in der Lage.

    30% und mehr für die AfD, daraus wird ein Schuh Herr Oppermann.

    Wolfram Weimer (bekannter Publizist) sagte in der phoenix Runde vom 19.05.2016: >>Wir haben demnächst Wahlen hier in Berlin und in Mecklenburg-Vorpommern und es ist nicht so unwahrscheinlich, dass die AfD als stärkste Partei hervor geht.<>Wir haben demnächst Wahlen hier in Berlin und in Mecklenburg-Vorpommern und es ist nicht so unwahrscheinlich, dass die AfD als stärkste Partei hervor geht.<<

    Die SPD marginalisiert sich gerade selber und der weitere Fall auf 15% ist nur noch eine Frage von Tagen. Die CDU ist längst bei 22,5% angekommen und nur der Verbund mit der CSU bringt sie noch über 30%. Merkel reitet die CDU näher an den Abgrund. In anderen Ländern Europas sind viele ehemalige C-Parteien in der Versenkung verschwunden, haben sich in kleinere Parteien aufgespalten, was mit Merkels CDU auch durchaus möglich ist.
    Nur die AfD wird uns vor der Flut der Wirtschaftsflüchtlinge schützen. Deshalb wäre eine absolute Mehrheit für die AfD die beste Lösung für unser Land, weil die anstehenden Probleme von den Einheitsparteien verursacht wurden. Viele bisherigen Nichtwähler gehen endlich wieder zur Wahl um die AfD zu wählen. Das ist eine große Chance für uns, weil wir endlich den nötigen Volksabstimmungen zum Euro, zur EU und zur Einwanderung gemeinsam mit der AfD näher kommen.

    Wir sind 83 Millionen Deutsche. Maximal 73 Millionen Bio-Deutsche gibt es. Der »Rest« sind Flüchtlinge, Passdeutsche, die den echten Deutschen zum großen Teil schon lange auf der Sozialtasche liegen.
    Deshalb sind Zuwanderer nur mit einem Einwanderungsgesetz ala Kanada in unser Land zu lassen.
    Die AfD fordert ein Einwanderungsgesetz. Alle anderen Länder der Welt lassen Einwanderer nur nach einer Nützlichkeitsprüfung ins Land. Nur Merkel hat die Grenzen für alle und jeden geöffnet.
    Das ist nicht hin nehmbar.
    Eine Regierung unter Führung der AfD wird ein schweres Erbe antreten.

    Nein, nein und nochmals nein. Keine neuen Moscheen in unserem Land. Wir sind kein Kalifat. Überall wo der Islam die Mehrheit und die Macht hat, werden Christen, Ungläubige verfolgt, unterdrückt, erschlagen, erschossen, gehenkt, ermordet.
    Dort wo der Islam noch nicht die Macht hat, werden die Ungläubigen über die angebliche Harmlosigkeit des Islams getäuscht und belogen. Das fordert und duldet der Koran.
    Deshalb ist Widerstand gegen den Islam, seine weitere Ausbreitung auch mit Moscheen, Pflicht eines jeden Volkes, wenn es nicht untergehen will.
    Es wird als Hass ausgelegt, dass die AfD sich kritisch mit dem Islam auseinandersetzt. Er gehöre nicht zu Deutschland, weil er in den meisten Auslegungen einen politischen Herrschaftsanspruch habe, den die AfD einer Religionsgemeinschaft nicht zuerkennen will. Das ist kein Hass auf Muslime.
    Ihre Religion können Muslime in unserem Land ungehindert ausüben. Daran will die AfD auch nichts ändern. Doch der Islam will sehr viel mehr. Dagegen wehrt sich nicht nur die AfD sondern auch ihre Wähler. Der unkontrollierte Zustrom von hunderttausenden Muslimen macht mir Angst. Nirgends registriert, müssen diese Menschen doch essen, trinken und schlafen, also sich im weitesten Sinne selbst versorgen. Wenn man aber kein Geld hat, ist das besonders schwierig. Die Weiterungen, die sich daraus ergeben, kann sich jeder selbst an seinen 5 Fingern abzählen.Löhne und Renten stagnieren seit 20 Jahren und auch sonst gibt es in der Sozialpolitik keine Bewegung. „Man muss die Bevölkerung an dem wachsenden Wohlstand beteiligen“, sagte Lafontaine. Andernfalls sei es kein Wunder, wenn sich Teile der Wähler von den etablierten Parteien abwendeten. Der erhellende Satz von Lafontaine." Der Durchschnittsrentner in Deutschland bekommt ca 1000 € der Rentner in Österreich 1500 € Rente. Jahrelang wurde den Menschen bei uns Angst gemacht mit dem Slogan keiner kann in 20 Jahren mehr die Rente finanzieren. Jetzt werden Millionen Menschen ins Land gelassen die noch nie was von Rentenbeiträgen gehört haben, ABER VON DER GRUNDSICHERUNG. Diesen Betrug machen wir Wähler nicht mit.
    Wegen einer minimalsten 5 Euro Anhebung bei Hartz4 hat es in der Lügenpresse Sozialhetze übelster Art gegeben. Jetzt bekommen Millionen Migranten hunderte Milliarden Euro vom deutschen Steuerzahler hart erarbeitet, von den Einheitsparteien auf dem Silbertablett serviert. Wir haben 2,5 Millionen arme Kinder, Millionen Armutsrentner und knapp über der Armutsgrenze lebende Rentner, die sich mit dem Finger in der Nase bohren können. Wirtschaftsflüchtlinge, feige Fahnenflüchtlinge und Kriminelle fluten noch immer zu zehntausenden jeden Monat unsere Heimat, auch 2016 im Januar, Februar, März, April und Mai. Das Wirtschaftswachstum, dass eigentlich den hier geborenen Menschen zustehen würde, wird für die Migranten ausgegeben. Die kommen nicht mit der Absicht sich zu assimilieren, sondern sie wollen ein besseres Leben zu ihren Bedingungen und Traditionen, mit Moscheen und der Scharia in unserer Heimat. Das wird so nicht funktionieren, denn dass würde zu einem Kalifat auf deutschen Boden führen. Der Migrantenkanzlerin ist das mittlerweile vollkommen egal, denn dieser Dame steht es nach einem neuen Posten. UNO-Generalsekretärin pfeifen es die Spatzen von den Dächern. Doch vorher soll Deutschland mit Moslems Oberkante Unterlippe voll gemacht werden. Wehrt Euch liebe Mitbürger und hoffentlich Wähler der einzigen Partei, die sich diesem Wahnsinn noch entgegenstemmt. Die AfD.

    Keine Talkshow und kein Interview zur Flüchtlingskrise kommt ohne diese Phrase: — WIR MÜSSEN DIE FLUCHTURSACHEN BEKÄMPFEN — aus. Abgesehen davon, dass es völlig utopisch ist, Afrika, den Nahen Osten und Südosteuropa auf ein deutsches Wohlstandsniveau anzuheben, kann dies kaum die Aufgabe des deutschen Steuerzahlers sein in der ganzen Welt für Frieden und Wohlstand zu sorgen. So ist diese FLOSKEL nicht nur DUMM, sondern auch GEFÄHRLICH, denn sie wird zum Ablenken für das eigene politische Versagen benutzt.
    Merkel hat in ihrer Überheblichkeit und unter Bruch von Gesetzen die Schleusen für die Migranten dieser Welt geöffnet.
    Diesem Wahnsinn müssen wir uns widersetzen, ansonsten bricht unser Land unter dem Ansturm zusammen. Der politische Vertreter der Menschen in unserem Land, die auch aus Selbsterhaltungstrieb gegen diese Migrantenflut sind, ist die AfD.
    Egal welche Versprechungen die Einheitsparteien in den nächsten Wochen und Monaten machen, es sind und bleiben berechnende Aussagen, um dem Wähler Sand in die Augen zu streuen.
    Wir Wähler der AfD wollen unser Vaterland Deutschland schützen und erhalten. Wir lassen uns nicht in eine Ecke drängen und als Nazis oder Faschisten beschimpfen. Ich bin selbstbewusst genug um mich davon nicht beeindrucken zu lassen. Für eine sichere und gute Zukunft unserer Kinder und Enkel wähle ich die AfD.

    Nach der Genfer Konvention ist Krieg kein Asylgrund.
    Warum hat Merkel dann Millionen angebliche "Kriegsflüchtlinge" nach Deutschland eingeladen? Als Migranten werden jene Menschen bezeichnet, die von einem Wohnsitz/Land zu anderen Wohnsitzen/Ländern wandern beziehungsweise durchziehen. Der "Witz" an der ganzen Sache ist, dass die wenigsten Migranten die hier nach Deutschland kommen syrische Kriegsflüchtlinge sind.
    Die Migranten sind aus Nordafrika, Irak, Afghanistan, Marokko, Nigeria, Pakistan, Indien, also faktisch aus der ganzen Welt. Jede Million dieser Migranten kosten uns Steuerzahler 1.Billion Euro. Das sind 1000 Milliarden. Sarrazin hat das wunderbar in seinem Buch aufgeschlüsselt.
    Das Arbeitslosengeld aller Arbeitslosen in Deutschland kostet 42 Milliarden Euro pro Jahr. Wird nun einigen ehemaligen Willkommensrufern die Dimension klar zu welchen sie Deutschlands Steuerzahler verholfen haben? Übrigens, es sind 2,5 Millionen die bis Ende 2016 nach Deutschland kommen werden. Den Zahlensalat jetzt nochmal auszurechnen spare ich mir jetzt, denn das macht mir gewaltige Angst. Vielleicht werden aber einige Gutmenschen nachdenklich. Die Anderen wissen was sie zutun haben. Ich tue es jedenfalls. AfD wählen.

    Thilo Sarrazin hat die zukünftigen Kosten der unkontrollierten Masseneinwanderung errechnet. Er prognostiziert die Folgekosten der Flüchtlinge für Staat und Steuerzahler auf unfassbare 1,5 Billionen Euro. Er geht in seiner Rechnung von 1,1 Millionen Flüchtlingen aus. Das heißt, dass die 1,5 Billionen lediglich bis zum Stichtag 31.12.2015 gelten.
    Merkel hat Europa ins Chaos gestürzt. Niemals hat der Bundestag über diese Flüchtlingsflut abgestimmt. Wer hat die Hand gehoben, als Merkel die Gesetze einfach außer Kraft gesetzt hat. Da mußte sich ja der Kaiser mehr an Recht und Gesetz halten, als die außer Rand und Band geratene Bundeskanzlerin. Während Verweigerer, die die Lügenfernsehgebühren nicht mehr zahlen in Gefängnis kommen, Parkvergehen strenger bestraft werden als die Gesetzesbrüche von Merkel, regiert sie im Stil einer absoluten Herrscherin über Wohl und Wehe eines ganzen Kontinents. Wo sind die Bundestagsabgeordneten der Einheitsparteien des Deutschen Bundestages, die diesem Wahnsinn ein Ende bereiten? Wo??? Soll unser Land von dieser Frau in Unglück gestürzt werden, ohne Widerstand der zum Wohle des deutschen Volkes verpflichteten Bundestagsabgeordneten? Das Recht liegt auf der Seite der noch schweigenden Mehrheit unseres Volkes. 1989 ist nicht lange her. Haben die Menschen schon vergessen, dass die Alleinherrschaft nie zum Guten führt, sondern zu Aufständen und Revolution!! Ab 1933 regierte auch ein Alleinherrscher. Was draus geworden ist wissen wir alle. Soll sich dieses Drama 2016 wiederholen?

    9+
    • @Waldschnepf
      Grossen Respekt für Deine Zeilen !!! Doch leider brauchen wir schon Artenschutz im einst eigenen Lande. Die Überfremdung muss bis 2017 sichergestellt sein, da ab dann die Wahlen wie zum Schluss der DDR nicht mehr manipuliert werden könnten. Bin gespannt wann die ersten deutschen FEMA-Camps zur Internierung von „Terroristen“ (= Mutti-Kritikern) kommen … also lustig weiter selbst abschaffen und alles noch bezahlen

      5+
  29. @Waldschnepf

    Das Merkel ist doch auch bloß Angestellte des Monopolkapitals. Wenn die es nicht macht, dann macht es eben ein Anderer z.B. die AFFEN FÜR DUMMIS, die wollen jetzt erst einmal die nächste RENTEN-RAUB-RUNDE einläuten.

    https://www.neues-deutschland.de/artikel/1014168.afd-haelt-brutale-rentenkuerzung-fuer-noetig.html#c81333

    Endlich ist die Katze aus dem Sack, Eine Rentenraub Partei mehr

    Mit diesem Statement hat sich diese angebliche Alternative endlich als das geoutet, was sie immer waren. Fleisch vom Fleische der Herrschenden. Die machen nicht nur nichts Anderes als die Anderen, die machen es noch schlimmer.

    Schon Goebbels wusste, man muss den Leuten lediglich von morgens bis abends, Tag und Nacht und Nacht und Tag, wann und wo immer es geht, dieselbe Lüge vorbeten, irgendwann wird Sie dann doch noch zur Wahrheit.

    Die angebliche demographische Entwicklung, die angeblich leider…leider…leider…zum Rentenraub zwinge, ist die größte Propaganda-Lüge die man den bundesdeutschen Marktteilnehmern in den letzten 30 Jahren vorgebetet hat.

    ……………………………………………………………………………………………….

    Führende Politiker der Rechtsaußen-Partei AfD machen weiter Schlagzeilen – mit dem Ruf nach »brutalen« Rentenkürzungen und NPD-Parolen. AfD-Chefin Frauke Petry sagte der »Welt am Sonntag«, an einer »weiteren Verlängerung der Lebensarbeitszeit führt kein Weg vorbei«, zudem werde man »vermutlich über eine weitere Kürzung der Renten reden müssen«. Dies sei »brutal«, aber wegen der demografischen Entwicklung angeblich unabdingbar.

    Hast Du mal deren Parteiprogramm gelesen, ca 80% davon könnte auch bei den SOZEN oder der CDU stehen.

    3+
    • Krösus,
      sein mir nicht böse, aber wenn die Linken dieses fremde und zu nichts zu gebrauchende Millionenheer an Migraten nicht hierher gelockt hätte, bräuchte kein Deutscher mit Rentenkürzung, wie auch immer, rechnen.
      Uns geht das Geld aus, weil ihr Linken es in die ganze Welt verteilt!

      7+
  30. Beatminister

    Nur das mit dem Volksentscheid, das kommt nicht in Frage. Der Wähler gibt seine Stimme bei der Wahl ab, d.h. danach hat er gefälligst die Klappe zu halten.
    Bei so einem Volksentscheid könnte ja alles mögliche rauskommen, was den Führungseliten gar nicht in den Kram passt. Wo kommen wir denn da hin…
    Helmut Kohl hat es in seiner aktiven Zeit ja deutlich gesagt (sinngemäß): der einfache Bürger ist zu blöd als das man ihm wichtige Entscheidungen überlassen könnte.

    2+
  31. @Waldschnepf: Sehr vieles sehe ich auch so. In einem entscheidenden Punkt sehe ich es anders: Wir können uns auf keine Partei verlassen. Das müssen wir schon selbst erledigen. Die AfD sind auch nur wieder Menschen, die ihr Auskommen (Gehalt, Dienstwagen, etc.) in dieser (nun populistischen) Tätigkeit suchen. Die werden uns früher oder später ebenso enttäuschen wie die bisherigen. Also wir müssen da ran…..

    3+
    • Merkel handelt und agiert auch nur im Auftrag der USA und somit der Finanz-Eliten. Sie ist Befehlsempfänger, aber nicht destotrotz arbeitet sie gegen die Ihr anvertrauten Menschen, wie die gesamte Führung in Deutschland. Die AfD wird keine Ausnahme machen…Wir müssend das selbst klären…

      5+
      • Es gäbe natürlich noch die Möglichkeit, unseren neuen aus dem Ausland zugereisten Fachkräften, die Regierungsabwahl zu überlassen. Ich denke die sind mit solchen Themen bestens vertraut (Demos, Revolten), oft sogar unfreiwillig Kriegserfahren. Außerdem bringen die dann auch Ihre Argumentationsverstärker mit (AK 47 und Freunde), etc. Ich glaube allerdings, die haben andere Vorstellungen, wie es dann in D. weitergehen soll. Das deckt sich dann leider nicht so wirklich mit den unsrigen Plänen und kulturellen Denkweisen…

        3+
        • Sao Paulo,
          ich denke auch, dass nur eine Revolution, die von unten kommen muss, das Schlimmste noch verhindern kann.

          2+
      • @Sao Paulo
        Die „arme“ Frau ist leider in der Hand der VSA`ler: Die haben sich ihre Sta as i Akt en gekrallt (Rosenholz CD). Im VSA-Besitz: Die Rosenholz-Dateien umfassen 381 Datenträger (CD-ROMs) mit etwa 350.000 Dateien

        4+
        • @Safir
          Absolut hast Du recht ! Die Stasinähe ist allerdings ohnehin schon ziemlich deutlich, fragt man sich etwa wie eine Pfarrerstochter je in der DDR studieren dürfte … als IM Erika dann Kronferkel wurde, knallten die Champagnerkorken im schwarzen Haus … jemand der im Verrat geübt ist es ging nicht besser ! Nur als das Abhören ihres Handies rauskam da grunzte unser Ferkel öffentlich … sie war enttäuscht dass ihren Berichten so wenig geglaubt wurde !

          4+
  32. @waldschnepf @Krösus

    Mit Verlaub: Vielleicht seid Ihr ja gar nicht so weit voneinander entfernt. Ob im Hintergrund nun global agierende jüdische Oligarchen die Fäden ziehen oder ob Merkel bloße Angestellte des Monopolkapitals ist, in jedem Fall sind wir einer Verschwörung ausgesetzt, die nur ein Ziel hat – die große Mehrheit des Volkes ausbluten zu lassen.
    Auf der einen Seite werden unter Umgehung sämtlicher Rechtsnormen die Grenzen geöffnet, so dass wir uns nun ungefragt mit einem gestärkten Islam im eigenen Land herumschlagen müssen und gleichzeitig nutzen die Profiteure des Finanzkapitalimus die Möglichkeiten der Exzesse im Vorfeld des heraufziehenden Crashs, um sich hemmungslos zu bereichern.
    Wir sind aber nicht so ohnmächtig, wie es ein Kampf gegen mehr oder weniger anonyme Mächte erscheinen lassen mag – in einer Demokratie hat immer noch jedes Volk genau die Regierung, die es verdient!

    5+
  33. @Thanatus

    Gemeinsamkeit gibt es lediglich bei der Bennenung der Symptome, nicht bei der Analyse der Ursachen. Mir geht es um korrekte weitestmöglichst wissenschaftlich fundierte Untersuchung wie und woher die Probleme, die nicht nur Wir, sondern quasi die gesamte Weltbevölkerung hat, die sich allerdings regional und lokal unterschiedlich manifestiert, wobei die deutsche Mehrheitsbevölkerung immer noch eine relativ bequeme Position innehat, kommen und wie diese möglicherweise gelöst werden können.

    Waldschnepf bennent zwar zutreffend und sehr ausführlich die Dinge die hier im Argen liegen, bemüht sich aber nicht im geringsten um Ursachenforschung.
    Ganz im Gegenteil geht es Ihm offensichtlich nur darum einen Sündenbock zu finden, andem er seinen durchaus verständlichen Frust, ausleben kann. Als Lösung der Probleme schlägt er vor AFD zu wählen. Ganz davon abgesehen dass mit Wahlen ohnehin nichts zu ändern ist, sonst wären diese bekanntlich verboten, muss ich davon ausgehen, dass er nicht einmal das Parteiprogramm dieser vermeintlichen Alternative gelesen hat.

    Ich kann es nur noch wiederholen 80% von disem Parteiprogramm, steht so oder ähnlich auch bei CDU und den SOZEN. Diese ganzen Debatten um die Gefahren die angeblich von den Muslimen und den Flüchtlingen, den vermeintlichen oder auch tatsächlichen Scheinasylanten ausgeht, sind Scheindebatten genau wie 1933 die angeblich jüdische Weltverschwörung.

    Diese Scheindebhatten dienen ausschließlich dazu, von den Verursachern bzw. von den Ursachen der Krise abzulenken.

    Ganz davon abgesehen dass Waldschnepf schlecht bzw. gar informiert ist, dies möglicherweise auch nicht so genau wissen will. Die Flüchtlinge aus Lybien, Syrien und Irak z.B. sind keine Wirtschaftsflüchtlinge sondern Kriegsflüchtlinge. Bis vor wenigen Jahren waren diese Länder und Ihre Bevölkerungen außerordentlich wohlhabend, die hätten es gar nicht nötig gehabt aus wirtschaftlichen Gründen Ihre Heimat zu verlassen.

    Der US Imperialismus und seine NATO-Vasallen, hat entweder direkt ( Irak ) oder stellvertetend über 5te Kolonnen ( Lybien, Syrien ) aus diesen reichen Ländern ein Schlachthaus gemacht. Deshalb kommen diese Menschen hierher und nicht weil Sie versiffte Decken in unterkühlten und überfüllten Turnhallen, garniert mit sächsischer Willkommenskultur, hier in Anspruch nehmen wollen.

    Wer so argumentiert wie Waldschnepf der macht sich zum Helfershelfer der Krisenverursacher.

    6+
    • @Krösus

      Danke für Deine ausführliche Antwort.
      Nur damit ich nicht möglicherweise missverstanden worden bin: Ich wollte mich gegen Verschwörungstheorien wenden, wie sie dann entstehen, wenn man davon ausgeht, dass es dunkle übergeordnete – uns fremde – Mächte gibt, die im Hintergrund steuern und manipulieren. Die „jüdische Weltverschwörung“ ist da wohl der irrationale Tiefpunkt, nicht satisfaktionsfähig.
      Aber, lieber Krösus, auch das „Monopolkapital“ oder der „US-Imperialismus“ haben das Zeug dazu, zum analytischen Fetisch zu werden, von dem alles und jedes abgeleitet werden kann. Wir werden nicht nur missbraucht oder sind Opfer, sondern immer auch auf die eine oder andere Weise mitverantwortlich.
      So wusste z.B. der sprichwörtlich verarmte Grieche schon immer, wie er im Kleinen sein Scherflein ins Trockene bringen konnte. Und auch heute gibt es noch in jedem Dorf eine Beratungsstelle, die die Leute anleitet, wie sie möglichst viel EU-Subventionen abgreifen können.
      Krösus, ich finde übrigens Deine Beharrlichkeit, mit der Du hier auch gegen den Mainstream argumentierst, beeindruckend. Mach bitte weiter so.

      4+
      • Oder noch ein (hinkendes) Beispiel: Die Subprime Krise hatte eben nicht nur die kriminellen Machenschaften der Bankster zum Inhalt, sondern auch die mehr als fahrlässige Haltung sehr vieler Menschen, die meinten, nicht nur ihr Haus, sondern auch ihre zwei Autos bei geringem Gehalt zu 100% finanzieren zu können… usw. usf.

        3+
        • @Thanatos

          Die Welt will betrogen sein und die individuelle Verantwortung eines jeden Einzelnen will ich nicht im Geringsten leugnen. Ich kenne genug Leute die in Banken tätig sind. Von daher steht fest, Intelligenz und Dummheit, sind sowohl vor als auch hinter dem Bankschalter gleichmäßig und gerecht verteilt.

          Freilich lässt sich nicht Alles und Jedes auf den bösen Kapitalismus schieben. Dies wäre doch etwas zu billig. Vielen Dank für Deine netten Worte. Du solltest auch so weitermachen wie bisher. Rational und verständnisvoll, das gefällt mir. Danke und weiter so.

          4+
  34. @Krösus

    Du bist ein Linker.
    Es ist Dein gutes Recht.

    Heute höre ich, in Österreich leben 600 000 Muslime.
    Vor einem Jahr waren es 400 000.

    Wo führt das hin?
    Wer hat so eine irre Politik wie ihr?

    Merkel und Co. – der Untergang Deutschlands und Europa.

    8+
  35. @Bauernbua

    Das eine unbegrenzte Zuwanderung ins Chaos führt, dies sagt heute sogar Sarah Wagenknecht und ich selbst will dies auch gar nicht bestreiten.
    Diese Frage ist zwar wichtig aber dennoch sekundär. Primär ist vor allem, warum kommen die hierher und wie bringen wir Sie dazu, zu Hause zu bleiben.

    Leider fehlt mir jetzt die Zeit für Weiteres, ich muss gleich weg.

    Im Übrigen, ich liebe Österreich, Karl Kraus, Stefan Zweig, Klaus Maria Brandauer, das herrliche Wien und die wunderbar plüschige österreichische Version der deutschen Sprache.

    3+
    • Krösus,
      es ist mir, mit Verlaub, scheissegal, weshalb die hierher wollen.
      Diese Leute gehören hier nicht hin, passen hier nicht hin und von 1000 sind 990 arbeitslos und werden das auch bleiben.
      Ich will wegen Dir und Deinesgleichen nicht untergehen und sehenden Auges in die Katastrophe geführt werden.
      Ich will nicht, dass meine Kinder und Enkelkinder als Christenmenschen hier im eigenem Land eines Tages islamisch korrekt abgeschlachtet werden.
      Der Isam ist NICHT friedlich!
      Und die Migranten sind es auch nicht, wie man an der Kriminalstatistik sehen kann.
      Zudem habe ich direkt in einer Bundeswehrkaserne neben diesen Leuten eine Zeitlang gelebt.
      Denen schaut der Teufel aus den Augen!
      Aber schau Du nur weiter mit Deiner rosaroten Brille.

      10+
      • @Waldschnepf

        Der Islam ist nicht mehr oder weniger friedlich oder agressiv als das Christentum. Wieviel Massenmorde, wieviel Genozide im Namen der christlichen Nächstenliebe in den letzten 2000 Jahren, verübt worden sind, das steht in jedem halbwegs seriösem Geschichtsbuch.

        3+
        • Fiatgeldschnösel

          Religionen werden nur dazu genutzt um Menschen zu spalten, mit Religionen funktioniert das bestens! Wenn man sich anschaut was die verunreinigten Staaten als sogenannte „Christen“ anrichten weiss ich nicht wer da eher „den Teufel“ in den Augen hat!

          0
        • Krösus,
          das Christentum ist aber unsere Religion in Europa und der Islam hat als gewalttätige Religion hier nichts zu suchen.

          4+
          • @Seppi – Scheiss auf de Religion . Die ham das Volk auch immer ins Verderben gführt wie die Politiker . Im alten Rom hat der Kaiser zum Papst gsagt . “ DU HÄLTST SIE DUMM UND ICH HALT SIE ARM “ . Das gilt heut noch .
            Das is die selbe Baggage . Das Dummvolk is immer und immer wieder auf so Gaukler hereingefallen .I bin gläubig , aber net religiös . I brauch ka Sekte und wähl a ka Sekte . I bin LIBERTÄR – ohne Herrschaft , ohne Obrigkeit ! Solang das Volk des net kapiert , wird sich NIE etwas ändern .

            1+
        • Krösus @
          Aber wir wollen nicht mehr ins Mittelalter zurück , wo es Hexenverbrennungen gab.Dieses Kapitel haben wir hinter uns.
          Vergleiche die Bibel und den Koran !!
          In der Bibel steht nicht , dass man LÜGEN und BETRÜGEN darf um GOTT zu dienen.

          Gerade in den Nachrichten gebracht :17 jähriges Mädchen in Ägypten wegen Beschneidung gestorben .
          In Afrika ist dieses Verbrechen Gang und Gebe.
          Und all dass holen wir nach EUROPA.
          DANKE an die Willkommensklatscher !!!!

          6+
          • @Resilein,Religion ist der Verstand! Gott findet man in einem Kind oder in der Natur .In der Schöpfung liegt der Wille des Lebens der Heilige Geist! Dazu braucht nur der verstandslose Narr ein Gebäude ! Der kleine Verstand muß eingezäunt werden sonst könnte er verflüchtigen ! Das machen sich seelenlose,fruchtlose ,pervertierte Wesen zu nutzen ! Welcher Gott braucht Blutopfer um die Sühne der Schuld zu vergeben ? Nur das Böse /Jahwe,Allah und Jehova !

            1+
          • @Willy .Linksgedrehten Querköppen kann man das nicht erklären ! Da ist immer “ Nie wieder Holocaust „! so ins Hirn gebrannt ,da nützt kein anderes Argument mehr !

            1+
    • Krösus @
      Wann warst du zuletzt in Wien ???
      Dieses Wien gibt es nicht mehr !
      DANK der vielen Zuwanderer !!

      3+
      • @Willy

        Ich war bisher nur einmal in Wien, dies war im Juni 2010. Eine sehr schöne Innenstadt und was mir von allem am Besten gefallen hat, waren die vielen, vielen kleinen Buchläden mit wirklich guten Büchern und Buchhändlern die Ihr Fach vestanden.

        Ganz anders als in Deutschland wo Ketten wie Thalia und Hugendubel mit Ihrem Bestseller-Dreck und ungebildetem, in Crash-Kursen angelerntes Billig-Personal, das geistige Leben in Deutschland ( soweit überhaupt noch vorhanden ) zerstören.

        Marodierende Horden von muslimischen Fanatikern und Terroristen, sind mir allerdings in Wien nicht begegnet. Die habe ich bis jetzt nicht einmal in Berlin gesichtet, dabei wohne ich etwas nördlich von Berlin, ca 40 Autominuten von Kudamm und Alexanderplatz.

        2+
        • Krösus @
          Dann fahr nach Wien ! Da wirst du DIESES schöne Wien nicht mehr finden !
          Die kleinen Buchläden , werden immer weniger weil unsere REGIERENDEN ( EU -hörig ) mit immer neuen unnötigen Gesetzen ALLES zerstören .Und wenn du als Österreicher auf der Straße den Eindruck hast , du bist in einem orientalischen Land ( wo man oft vergeblich nach seiner Muttersprache horcht , dann stimmt was nicht.
          Ich kann nicht verstehen , wie ihr so eine Zerstörung der eigenen Kulturen befürworten könnt .
          Ein Sprichwort sagt : KLEIN aber FEIN.
          Sag mir ein großes Reich , dass ohne DIKTATUR funktioniert hat .Kannst du auch im Tierreich (Ameisen und Bienenvölker ) sehen.
          Dann weißt du , worauf wir uns vorbereiten müssen.
          Und die Flüchtlingspolitik ist die Vorbereitung für dieses Ziel der Eliten:

          5+
          • @Willy ,du Hartgeldler sei willkommen !

            0
            • Catull @
              Danke für dein Willkommen , bin aber eh schon lange da aber meistens als stiller Mitleser.

              Alle @

              Eine Gelegenheit –DANKE – zu sagen für die vielen lehrreichen Kommentare auch ans GR – Team@

              2+
        • Fiatgeldschnösel

          Marodierende Ausländerhorden wirst du im ersten Bezirk nicht finden. Du findest dafür Horden von Geldschnöseln die noch nie in ihrem Leben richtig gearbeitet haben und dich halbert niederrennen wennst nicht den Weg sofort für den gnädigen Herrn freimachst (so wie damals halt).

          0
  36. Krösus,
    Sarrazin konnte bis zum heutigen Tage von niemanden mit Fakten widerlegt werden, also haben ihn die Linken mit Polemik überzogen wie sie es mit jedem machen, der nicht ihr Gesinnungsgenosse ist, sie verbreiten Lügen oder zerstören ganze Existenzen, dass ist Links! Linke Ideologie.
    Ihr habt genug Schaden angerichtet.
    Mir ist auch klar, warum ihr alles was irgendwie Vaterländisch denkt, als böse Rechts oder gar Nazis diffamiert, denn sollte, z.B. mit der AFD eines Tages eine rechte Macht ans Ruder kommen, werden sie euch jagen und bestrafen für alles Unrecht, dss ihr diesem Land angetan habt.
    Ihr habt ganz sicher keine ruhige Minute mehr und ihr werden im Gefängnis oder gleich am Galgen landen für euren Verrat.
    Leider ist ganz Europa links verseucht, dass wird sich ändern.
    Deshalb versucht ihr, mit aller Gewalt soviele Taugenichtse wie möglich, die fast allesamt keinerlei Asylrecht hier haben, bei uns anzusiedeln.
    Warum?
    Damit eben diese rechte Macht verhindert wird!
    Ihr denkt, die Hierhergeholten werden sich bei euch bedanken und euch ihre Stimmen geben. Deshalb wollt ihr auch das Wahlrecht für diese fremden Leute einführen.
    So ist es heute schon in Schweden.
    Der Iman geht zum Sozialisten in der Regierung und fragt ihn, was man für die Moslems zu tun gedenkt, wenn er in seiner Moschee den Leuten predigt, wen sie wählen müssen.
    Aber es wird alls aus dem Ruder laufen, es wird zum Bürgerkrieg kommen.
    Und dann seid ihr auch erledigt.
    Die Rot/Gün/Linke Saubande wird noch ihr blaues Wunder erleben, da bin ich absolut sicher, denn sie agieren gegen den erklärten Willen des Volkes, das zu 90% all das nicht will.
    Man wird euch, und vielleicht ist Merkel eine ganz besonders raffinierte Schlange, ein für allemal vernichten.
    Der Sozialismus wird ausgerottet werden, weltweit.
    Und das finde ich einfach großartig!

    5+
    • Waldschnepf @
      Bei uns sagt man zu einem der dir Böses will — dich LINKEN will — LINKER AGENT– Warum wohl ????
      Noch nie hat jemand – RECHTER AGENT — gesagt !

      3+
      • Wiily
        bei uns in Bayern sind wir gröber, noch direkter.
        Da heisst es, du linke Sau.
        Oder auch du linker Hund.
        Es hat schon seine Berechtigung.
        Die Linken arbeiten absolut hinterfotzig!
        Ich mein, wer ist denn verantwortlich für den Sozialabbau gewesen?
        Das war nicht der Kohl.
        Der hat in 16 Jahren zwar die Reichen noch reicher gemacht, aber die RotGrünLinks gestrickte Saubande hat unter Schröder/Fischer/Eichel Hartz 4 eingeführt und uns das Arbeitslosengeld genommen.
        Von den kamen die 1 Euro Jobs.
        Die haben uns Griechenland in den Euro wider besseres Wissen geholt und die haben die amerikanischen Hedgefonds und Betrugsbanken auf uns losgelassen, indem sie extra dafür die Gesetze geändert haben!
        Diese Saubande hat wahrlich verdient möglichst bald zu verrecken!

        8+
        • beppi@
          Des is owa gemein , weil der Hund und die Sau goar net link san.

          3+
          • Ja Willy, Du hast recht.
            Beim Hund hab i lang überlegt, ob i ihn negativ mit „linker“ in Verbindung bringen soll.
            I nehms zruck, den Hund.
            Linke Drecks….langt.

            2+
    • @Waldschnepf

      Der Zeitverschwendung, Sarazins unwissenschaftlichen Schwachsinn zu wiederlegen, wird sich kein halbwegs vermünftiger und gebildeter Mensch hingeben. Dies ganz einfach deshalb weil jegliche rassistische Ideologie, von der Wissenschaft längst wiederlegt worden ist.

      Im Übrigen steht fest, Niemand hat Deutschland größere Schande bereitet und das deutsche Volk in die tiefste Katastrophe seiner Geschichte geführt, als Jene die vorgaben dieses Land und seine Bevölkerung besonders zu lieben.

      Das große Karthago führte 3 Kriege

      Es war noch mächtig nach dem Ersten,
      noch bewohnbar nach dem Zweiten
      es war unauffindbar nach dem Dritten.

      B.B.

      Ich kann nur hoffe, dass die AFFEN FÜR DUMMIS und Ihr offensichtlich grenzdebiles Fußvolk, wenigstens vor einem dritten Griff ins Klo zurück schrecken werden.

      Denk ich an Deutschland in der Nacht,
      dann bin ich um den Schlaf gebracht……

      Anmut sparet nicht noch Mühe
      Leidenschaft nicht noch Verstand
      Daß ein gutes Deutschland blühe
      Wie ein andres gutes Land.

      Daß die Völker nicht erbleichen
      Wie vor einer Räuberin
      Sondern ihre Hände reichen
      Uns wie andern Völkern hin.

      Und nicht über und nicht unter
      Andern Völkern wolln wir sein
      Von der See bis zu den Alpen
      Von der Oder bis zum Rhein.

      Und weil wir dies Land verbessern
      Lieben und beschirmen wir’s
      Und das Liebsten mag’s uns scheinen
      So wie andern Völkern ihrs.

      3+
      • Was Sarrazin sagte oder schrieb, war anders, als du Krösus es Glauben machen willst, sehr wohl wissenschaftlich unterlegt!
        Das was Du schreibst, ist nicht wissenscaftlich, sondern reine Augenwischerei.

        6+
        • Ja, der Sarrazin war einer der ersten der die Klappe aufgemacht hat und gesagt hat, wie es ist (die Wahrheit ist immer sehr unbequem für die amtierenden Machthaber). Zum Dank dafür hat man Ihn zuerst als rechts abgestempelt. Ich weiß gar nicht mehr, ob man Ihn auch als Verschwörer abgetan hat. Auf jeden Fall wollte man ihn als nicht Systemkonform Mund Tod machen. Übrigens das haben sie (die Führung und Kuscher) ja alle mit uns auch versucht. Da können wir alle, die hier im Chat dabei sind, unsere eigene gemachten Erfahrungen wiedergeben. Aber Sarrazin zählt doch nur die Fakten auf und zählt eins und eins zusammen. Dazu muss man doch gar kein Wissenschaftler sein um die Situation zu erkennen und auf die nahe Zukunft zu extrapolieren. (Wobei ich dem S. die Wissenschaftlichkeit gar nicht abspreche, letztendlich ist er ja VWLer!). Also ich denke die Diskussion zwischen uns hier unterscheidet sich nur, inwiefern die Ausgangssituation entstanden ist. Vielleicht sind wir uns ja in der Lösung der Situation einig?

          6+
          • Wie gesagt, wir werden uns nicht auf eine Partei verlassen können. Das kennen wir doch aus der Vergangenheit bzw. lehrt uns doch der politische Konjunkturzyklus (Steuererleichterungen als Wahlgeschenke, etc.). Außerdem wissen wir ja, das die Politiker nicht unser Meinung und wahrscheinlich auch nicht ihre Meinung vertreten dürfen. Wir brauchen ein aufbegehren von unten. Und zwar nicht gegen die Folgen dieser „versauten“ Politik, sondern gegen die Entscheider und Durchführer dieses Veranwortungslosen gegen uns gerichtetes Wirtschaften. Man hält uns hin, verkauft uns als blöde, nur weil wir es nicht schaffen unsere Interessen gemeinsam zu bündeln….

            6+
      • @Krösus ,mit Karthago war aber ein bisserl anders ! Hamilkar hatte nach den Punischen Krieg hat noch die Söldner aus Lybien (hallo sind ja jetzt hier!!!!!!!!!!!!!!) am Bein gehabt . Vergewaltigungen und Mord war haben sich dann zum Bürgerkrieg hochgeschaukelt. Innenpolitisch wurde das Reich ,durch Schwäche und Friedenstaktik der Alten aufgeweicht ! Die Söhne Hanno, Hasdrubal hatten dann die Kolonien in Spanien und Süditalien erfolgreich(Silber) verwaltet. Hannibaal war da schon mit der Röm. Tyranei (US-Staat) beschäftigt ! Ihm wurde wiederum von den Alten aus Karthago der Nachschub verwehrt!

        3+
        • @Krösus ,so gesehen ein Dolchstoß aus dem Vaterland ! Hatten wir auch schon und bekommen den auch wieder !

          2+
      • Krösus, was willst Du uns damit sagen?
        Das wir zum 3. mal mit Krieg überzogen werden, sollten wir uns den ausländischen Neubürgern verweigern?

        2+
  37. naja, ich finde schon, dass das Programm der AfD sich deutlich von den anderen CDU/SPD/GRÜNE/LINKE unterscheidet…im Grunde die einzige noch wählbare Partei derzeit,die VIELLEICHT noch etwas bewegen KÖNNTE….wobei mir das aktuelle Rententhema schon zu denken gibt…

    und das Wort „Verschwörungstheorien“ dient doch heutzutage nur noch dazu Kritiker mundtot zu machen und abzuwürgen….was sagte Frans Timmermans (EU-Affe) kürzlich : Die Zukunft der Menschheit beruhe nicht länger auf einzelnen Nationen und Kulturen, sondern auf einer vermischten Superkultur. Die heutigen Konservativen, die ihre eigenen Traditionen wertschätzen und eine friedliche Zukunft für ihre eigenen Gemeinschaften wollen, berufen sich auf eine »Vergangenheit, die nie existiert hat« und können deshalb nicht die Zukunft diktieren. Europäische Kultur und europäisches Erbe seien lediglich soziale Konstrukte und jeder, der etwas anderes behaupte, sei engstirnig. Europa sei immer schon ein Kontinent von Migranten gewesen und europäische Werte bedeuteten, dass man multikulturelle Diversität zu akzeptieren habe. Wer dies nicht tue, stelle den Frieden in Europa in Frage. Seiner Auffassung nach werden »monokulturelle Staaten verschwinden«.

    Die Masseneinwanderung von moslemischen Männern nach Europa sei ein Mittel zu diesem Zweck. Kein Land solle der unvermeidlichen Vermischung entgehen, vielmehr sollen die Zuwanderer veranlasst werden, auch »die entferntesten Plätze des Planeten zu erreichen, um sicherzustellen, dass nirgends mehr homogene Gesellschaften bestehen bleiben.

    Noch Fragen? Wir sind doch längst in der Demokratur angekommen.

    Schaut Euch doch mal an, was die Ziele der „Verschwörungstheorie“ NWO sind und was tatsächlich passiert und Zug um Zug umgesetzt wird…mal hier, mal da in Europa…unsere Politiker machen die Handlanger….sei es, weil sie korrupt sind, erpresst oder einfach nur ahnungslos…oder eben vorsätzlich…..

    „Vollüberwachung/Kontrolle“ der Bürger/Polizeistaat => wird bereits umgesetzt, Argument: Terrorgefahr (deshalb sind auch unsere Grenzen offen…gell)
    Bargeldabschaffung => begonnen; 500 EUR-Schein-Abschaffung…in Schweden bald nur noch elektronisch
    Nur noch arm und reich => begonnen (und beschleunigt durch die Notenbanken)
    Immobilien werden unerschwinglich => begonnen
    Genderwahn/Familie soll zerstört werden => begonnen (ist mir erst kürzlich im TV wieder aufgefallen, wie stark diese Themen gepusht werden…auch bereit in der Schule
    Nationalstaaten sollen verschwinden => begonnen
    RFD-Chip => begonnen
    Liste fast beliebig fortsetzbar….

    Habt Ihr schonmal darüber nachgedacht, dass die GROSSE KRISE sogar gewollt sein könnte, ganz nach dem Motto….“wir benötigen die grosse Krise und die Menschen werden die Neue Weltordnung akzeptieren“

    J.F: Kennedy hat es vor ca. 60 Jahren bereits offen gesagt und zwischenzeitlich hat sich das System perfektioniert….anbei die Rede…damit ist alles gesagt, finde ich….

    „Denn wir stehen rund um die Welt einer monolithischen und ruchlosen Verschwörung gegenüber, die sich vor allem auf verdeckte Mittel stützt, um ihre Einflusssphäre auszudehnen – auf Infiltration anstatt Invasion; auf Unterwanderung anstatt Wahlen; auf Einschüchterung anstatt freier Wahl; auf nächtliche Guerillaangriffe anstatt auf Armeen bei Tag.

    Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine eng verbundene, komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen kombiniert. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht gelobt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird infrage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis wird enthüllt. Sie dirigiert den »Kalten Krieg« mit einer, kurz gesagt, Kriegsdisziplin, die keine Demokratie jemals aufzubringen erhoffen oder wünschen könnte…

    Kein Präsident sollte eine öffentliche Prüfung seines Programms fürchten. Denn aus so einer Prüfung kommt Verstehen und vom Verstehen kommt Unterstützung oder Opposition und beides ist notwendig. Ich bitte Ihre Zeitungen nicht, die Regierung zu unterstützen, aber ich bitte Sie um Ihre Mithilfe bei der enormen Aufgabe, das amerikanische Volk zu informieren und zu alarmieren, weil ich vollstes Vertrauen in die Reaktion und das Engagement unserer Bürger habe, wenn sie über alles uneingeschränkt informiert werden. Ich will die Kontroversen unter Ihren Lesern nicht nur nicht ersticken, ich begrüße sie sogar. Meine Regierung will auch ehrlich zu ihren Fehlern stehen, weil ein kluger Mann einst sagte, Irrtümer werden erst zu Fehlern, wenn man sich weigert, sie zu korrigieren.

    Wir haben die Absicht, volle Verantwortung für unsere Fehler zu übernehmen, und wir erwarten von Ihnen, dass Sie uns darauf hinweisen, wenn wir das versäumen. Ohne Debatte, ohne Kritik kann keine Regierung und kein Land erfolgreich sein, und keine Republik kann überleben. Deshalb verfügte der athenische Gesetzgeber Solon, dass es ein Verbrechen für jeden Bürger sei, vor Meinungsverschiedenheiten zurückzuweichen, und genau deshalb wurde unsere Presse durch den ersten Verfassungszusatz geschützt. Die Presse ist nicht deshalb das einzige Geschäft, das durch die Ver- fassung spezifisch geschützt wird, um zu amüsieren und Leser zu gewinnen, nicht um das Triviale und Sentimentale zu fördern, nicht um dem Publikum immer das zu geben, was es gerade will, sondern um über Gefahren und Möglichkeiten zu informieren, um aufzurütteln und zu reflektieren, um unsere Krisen festzustellen und unsere Möglichkeiten aufzuzeigen, um zu führen, zu formen, zu bilden, und manchmal sogar die öffentliche Meinung herauszufordern. Das bedeutet mehr Berichte und Analysen von internationalen Ereignissen, denn das alles ist heute nicht mehr weit weg, sondern ganz in der Nähe und zu Hause. Das bedeutet mehr Aufmerksamkeit für besseres Verständnis der Nachrichten sowie verbesserte Berichterstattung, und es bedeutet schließlich, dass die Regierung auf allen Ebenen ihre Verpflichtung erfüllen muss, Sie mit den bestmöglichen Informationen zu versorgen und dabei die Beschränkungen durch die nationale Sicherheit möglichst gering zu halten…

    So ist es die Presse, die Protokollführerin der Taten des Menschen, die Bewahrerin seines Gewissens, die Botin seiner Nachrichten, in der wir Stärke und Beistand suchen, zuversichtlich, dass mit Ihrer Hilfe der Mensch das sein wird, wozu er geboren wurde: frei und unabhängig. „

    11+
  38. mal abgesehen davon, was JFK zuvor noch über die Funktion der Presse sagte…nämlich dass diese die Politik u. Regierungen kontrollieren sollte und den Bürgern die Wahrheit berichten sollte, um genau dies zu ermöglichen…naja….das Thema „Lügenmedien“ als fester Pfeiler des jetzigen „Systems“ dürfte ja den meisten hier auch bekannt sein…

    Ich weiß, das ist alles hart und ich habe wenig Hoffnung….zumal ich befürchte, dass dieser Plan mit der „GROSSEN KRISE“ aufgehen könnte….am Ende hilft wirklich nur noch DIE REVOLUTION….wobei da ja auch schon „vorgesorgt“ ist (Eurogendfor, Lissabonner Vertrag => Todesstrafe)…bravo…alles ganz toll….was habt Ihr nur getan?…..dieses Dreckspack….ich verachte Euch….

    2+
    • Fiatgeldschnösel

      Deshalb haben „die“ den JFK ja auch kaltblütig ermordet, das muss man sich mal vorstellen, den eigenen Präsidenten (war ja nicht der Erste). Und der Attentäter (böser Kommunist was sonst) wird dann praktischerweise kurz nach der Verhaftung erschossen, ja ne ist klar! Wer so eine Story glaubt nur weils von den Eliten-Lügenmedien so verbreitet wird der muss wohl nicht ganz bei Verstand sein! JFK wollte das Währungssystem reformieren das den Finanzparasiten erlaubt auf kosten aller anderer ein Leben in Saus und braus zu führen, wenn das nicht mal ein Motiv ist. Aber egal – ist ja eine sogenannte Verschwörungstheorie laut „Lügenpedia“, ein böser Kommunist wars natürlich! Und das dritte Gebäude WTC 7 ist vor Schreck in sich zusammengefallen! Mann oh Mann die Menscheit is vielleicht deppat…

      5+
    • Fiatgeldschnösel

      Ja große Krise bestenfalls, schlimmstenfalls Atomkrieg, natürlich auf europäischem Boden. Und wir sollen dann für diese sogennanten „westlichen Werte“ unser Leben lassen. „Westliche Werte“ , das sind nicht wie die Meisten fälschlicherweise denken Freiheit, Gleichheit, Demokratie -NEIN- gemeint sind damit natürlich die Fiat-Guthaben der Finanzparasiten! Und ja freiwillig werden die das nicht und niemals aufgeben, es wird erst enden wenn alles in Schutt und Asche liegt oder wenn die merken dass auf jeden persönlich „die Jagd“ eröffnet ist. Deshalb halten „die“ sich auch jetzt schon so gerne im Hintergrund – keiner soll wissen wer wirklich im Hintergrund die Strippen zieht, so vermeidet man Neider und Rächer!

      5+
      • @Fiatgeldschnösel

        Sehr gut, genau davon schreibe ich hier die ganze Zeit. Damit die Herren des FIAT-GELDES im Hintergrund machen können was Ihnen beliebt,müssen Sündenböcke her. Früher waren die Juden unser Unglück, heute sind es die Flüchtlinge, die Griechen, die Muslime usw. Das Theater hat sich seit 1933 nicht geändert, nur das Personal ist nicht mehr dasselbe.

        0
  39. @waldschnepf

    So ist es. Über „Sozialismus“ und „Political Correctness“ und „Gutmenschendenken“ steuern Sie die Menschen dahin, wo Sie sie haben wollen..und über die Religionen….und es funktioniert vorzüglich….noch ein bischen „Teile und Herrsche“ und das Chaos ist perfekt….und dann läasst sich der totalitäre Staat wunderbar durchsetzen….

    4+
  40. und wollen uns einreden, was „gut“, „menschlich“ und „korrekt“ sei…dabei bevormunden sie uns lediglich mit Ihrem krankhaftem Wahn….

    4+
  41. Manche träumen so lang in ihrem blöden Multi-Kulti-Wahn weiter, bis es zu spät ist.
    Ja Wien, vergiss Wien, Wien ist in den letzten Jahren total verkommen, eine Schande.

    1+
  42. Die linken Stalinisten müssen mit aller Macht bekämpft werden.
    Das sagte Stalin, als er Polen einkassierte:

    Alle guten Lehrer von Grundschulen, Gymnasien und Universitäten müssen entfernt werden, vor allem diejenigen, die Popularität genießen. Ihre Position muss mit Leuten gefüllt werden, die wir ernennen und die sich durch schwache oder mittelmäßige Kenntnisse auszeichnen. The Unterschiede zwischen den einzelnen Disziplinen müssen analysiert werden, so dass es möglich ist, die Menge dokumentarischen Materials zu reduzieren; Höhere Schulen müssen aufhören, Latein und Griechisch, Philosophie, Logik und Genetik zu lehren. Geschichtsbücher dürfen keine Herrscher benennen, die im besten Interesse des Landes gehandelt haben oder im besten Interesse des Landes handeln wollten. Stattdessen ist in den Geschichtsbüchern die Verderbtheit und Gier aller Könige zu betonen und der negative Effekt, den die Monarchie auf den Kampf der unterdrückten Massen hat. In Schulen, in denen spezialisiertes Wissen vermittelt wird, ist die Spezialisierung weitgehend zu beseitigen.

    Das Dokument ist ein Zeugnis für den Versuch, das Humankapital eines Landes zu zerstören und sein Bildungssystem für Bildung unbrauchbar zu machen. Die Mittel dazu, sind denkbar einfach: Das Bildungssystem wird mit Leuten durchsetzt, die sich bestenfalls durch geringe Kenntnisse auszeichnen, der Gegenstand des Lernens wird von relevantem Wissen, von Spezialwissen zu dem verändert, was man als ungefährliches und bestenfalls Trivialwissen bezeichnen kann.
    Und nun denken wir alle an die Durchsetzung deutscher Universitäten mit Genderisten und Frauenbeauftragten und daran, wie die Relevanz von Wissen und Inhalten in Deutschland durch die angebliche Relevanz von Geschlecht ersetzt wurde. Wir denken an den Kampf gegen die Evolutionstheorie, den die Genderisten so unermüdlich führen. Und wir denken daran, wie sich die wissenschaftlichen Standards unter dem Ansturm der Mittelmäßigen auf die Institutionen der Wissenschaft so stark reduziert haben, dass Daten in wissenschaftlichen Erzeugnissen nur dann noch eine Rolle spielen, wenn sie die eigene Ideologie bestätigen und Regeln und Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens ebenso in Vergessenheit geraten sind, wie Logik, Philosophie und all die anderen Disziplinen, die von weißen Männern geprägt wurden.
    Und dann denken wir daran, wie schulische Curricula mit Unsinn überschwemmt werden, der möglicherweise dabei hilft, Schüler zu treudoofen Objekten des Staatshandelns zu erziehen, aber nicht dabei, ihnen Wissen und Fähigkeiten zur Bildung und Begründung eigener Urteilsfähigkeit zu vermitteln.
    Und dann?
    Dann gehen wir nach Hause, warten bis es dunkel wird und denken an Heinrich Heine!
    Wer Heinrich Heine war?
    Fragen Sie die nächste Grundschullehrerin, die Ihnen über den Weg läuft.

    3+
  43. @Waldschnepf

    Heinrich Heine war ein entfernter Verwandter von Karl Marx, beide waren jahrelang befreundet, hättest Du`s gewusst ?

    Im traurigen Monat November war’s,
    Die Tage wurden trüber,
    Der Wind riß von den Bäumen das Laub,
    Da reist ich nach Deutschland hinüber.

    Und als ich an die Grenze kam,
    Da fühlt ich ein stärkeres Klopfen
    In meiner Brust, ich glaube sogar
    Die Augen begunnen zu tropfen.

    Und als ich die deutsche Sprache vernahm,
    Da ward mir seltsam zumute;
    Ich meinte nicht anders, als ob das Herz
    Recht angenehm verblute.

    Ein kleines Harfenmädchen sang.
    Sie sang mit wahrem Gefühle
    Und falscher Stimme, doch ward ich sehr
    Gerühret von ihrem Spiele.

    Sie sang von Liebe und Liebesgram,
    Aufopfrung und Wiederfinden
    Dort oben, in jener besseren Welt,
    Wo alle Leiden schwinden.

    Sie sang vom irdischen Jammertal,
    Von Freuden, die bald zerronnen,
    Vom jenseits, wo die Seele schwelgt
    Verklärt in ew’gen Wonnen.

    Sie sang das alte Entsagungslied,
    Das Eiapopeia vom Himmel,
    Womit man einlullt, wenn es greint,
    Das Volk, den großen Lümmel.

    Ich kenne die Weise, ich kenne den Text,
    Ich kenn auch die Herren Verfasser;
    Ich weiß, sie tranken heimlich Wein
    Und predigten öffentlich Wasser…………………….

    aus Deutschland ein Wintermärchen von Heinrich Heine

    Wenn die nationale Borniertheit überall widerlich ist, so wird sie namentlich in Deutschland ekelhaft, weil sie hier mit der Illusion, über die Nationalität und über alle wirklichen Interessen erhaben zu sein, denjenigen Nationalitäten entgegengehalten wird, die ihre nationale Borniertheit und ihr Beruhen auf wirklichen Interessen offen eingestehen.“

    Karl Marx/Friedrich Engels, Die deutsche Ideologie

    2+
    • 0177translator

      Der eine wie der andere war ein hebräischer Parvenú, der nichts taugte.
      Hier nun eine andere poetische Seele mit Namen Nikita Chrustschow:
      „Nicht einmal ein blödes Schwein scheißt in den Trog, aus dem es frißt.“

      4+
      • @translator

        Der eine war ein literarisches, der Andere nicht nur ein philosophisches, sondern auch ein ökonomisches Genie. Letzterer hat die globalen die Existenz der Gattung Mensch bedrohende Katastrophentendenzen, mit denen wir heute zu tun haben, vorrausgesagt. Und es ist alles Andere erfreulich festzustellen, dass er leider…leider..Recht behalten hat.

        Um dies aber zu verstehen muss man Ihn lesen. Der Marx dem man uns im sogenannten realexistierendem Sozialismus nahe bringen wollte, hat mit dem Original ungefähr soviel zu tun, wie die Verbrechen der christlichen Kirche mit dem sanftmütigem Jesus.

        Nikita Chrustschow, Walter Ulbricht, Erich Honecker usw. hatten ungefähr soviel poetisches Verständnis, wie das zitierte Schwein dem man absolut jeden aber auch jeden Dreck zum Fressen geben kann, solange nur der Trog aus dem gefressen wird, derselbe bleibt.

        1+
        • 0177translator

          Chrustschow war kein Schöngeist, Du hast meinen Sarkasmus nicht verstanden. Und ein letztes Wort zu allen linken Umverteilungs-Hysterikern und Faultier-Beschützern: Zwei und zwei sind immer vier und niemals fünf (auf Befehl). Und da wo Scheiße draufsteht, ist auch Scheiße drin. Ich werde mir zwar keine Knarre zulegen (dürfen), aber Axt und Mistgabel werden stets in Reichweite sein, falls die Pavianärsche an meiner Haustür mit dem Enteignen anfangen wollen, wie damals bei meiner Oma, und in den Zecken-Zeitungen drinsteht, daß Arschf***en gegen Tinnitus hilft. Laut Theorie von Karl Murks. Da behalte ich lieber meinen Tinnitus, ich hab ja noch meine Katzen.
          Scheinbar begreift Du es nicht. Stalin, Hoxha, Pol Pot waren keine Betriebsunfälle des Rotarsch-Pavianismus, sie waren Sinn und Zweck. So wie es keine Betriebsunfälle beim Islam gibt. Frauen-Verachtung und Sprenggläubigkeit sind Ziel und Substanz dieser als Religion getarnten Hirnfäule.
          Und als Deutscher sage ich, daß diese Scheiß-Literatur nicht verbrannt werden soll. Schließlich sind ja die Ressourcen knapp. Nein, zu Klopapier gehört sie verarbeitet, damit sie genau dort landet, wo sie hingehört.

          1+
      • Sehr gut, Transe, sehr gut pariert!
        Dieses Heine Arschloch und dieser Marx Idiot, man sollte ihr Schundliteratur und ihre Reime verbrennen!
        Es ist völlig normal, wenn eine Nation national denkt!
        Das tun alle, nur die Deutschen nicht, weil es hnen der Krösus und Konsorten verbietet!

        2+
  44. Sicher, auch mir geht die Sprach- und Denkpolizei der Gutmenschelnden mächtig auf den Senkel. Habe mich gerade von meinem langjährigen Radiosender verabschiedet, da dort jeder, der die Sicherheitsrisiken der unkontrollierten (unregistrierten) Massenzuwanderung kritisierte, als Rechtsextrem diffamiert wurde. Nun, inzwischen sickert die Frucht der Erkenntnis zwar auch in diese Milieus ein, doch der grüne Milieuschutz ist sehr aktiv: Hier im Prenzlauer Berg (in einzelnen Wahllokalen 70% Grünenwähler) hat man (oh, sorry, frau bzw. transgender) nur noch „Geflüchtete“ zu sagen. Wer „Flüchtlinge“ sagt, macht sich schon äußerst verdächtig, von Anderem ganz zu schweigen. Der Direktor der Grundschule meiner Kinder hat alle Bedenken angesichts der als Flüchtlingsunterkunft beschlagnahmten Turnhalle apodiktisch als „Luxusprobleme“ abgebügelt. Diskussion nicht mehr erwünscht.
    Soweit dazu. ABER was sich hier im Forum abspielt, sprengt teilweise die Grenzen jeder vernunftorientierten und zivilisierten Auseinandersetzung: Da wird nicht nur damit gedroht, dass man (upps, schon wieder) die Linken schon bald jagen wird, nein die „Jagd“ wird auch mit deren „Vernichtung“, also mit dem „Galgen“ enden. Schließlich sei es ja nur recht und billig, wenn „linke Drecksäue“ oder gleich die ganze „linksgrüne Saubande“ „verrecken“.
    Sagt mal, geht’s noch???

    8+
    • Thanatos,
      es ginge schon noch wesentlich schlimmer.
      Aufhängen würde ich das ganze Gesockse ohne zu zögern und ohne Verhandlung.
      Und es ginge noch besser, für das, was die unserem Volk antun.
      Aber dann greift die Zensur.

      2+
  45. @Thanatus

    Gutmenschen sind keine guten Menschen, sondern Heuchler. Die ROT-GRÜNEN AGENDA- VERBRECHER sind ungefähr so links, wie Ronald Reagan, Margaret Thatcher oder Otto Graf Lambsdorf.

    1998 bin ich auch noch auf diese Verbrecher rein gefallen, spätestens seit parlamentarischer Durchsetzung, der RAUB UND PLÜNDERUNGS UND UMVERTEILUNGSORGIEN der sogenannten AGENDA 2010 bin ich von meinen freiheitlich-demokratischen Illusionen geheilt.

    Den ROT-GRÜNEN selbst ernannten Gutmenschen geht es nicht um Humanität, sonderm dem deutschen Kapital möglichst viel und möglichst anspruchsloses
    Lohnsklaven-Personal zur Verfügung zu stellen.

    Würde es um Humanität gehen, dann müsste die deutsche Exportpolitik die die afrikanischen Märkte zerstört, den Menschen die dort leben müssen nichts Anderes als ökonomisch verbrannte Erde hinterlässt, auf dem Prüfstand.

    Dann müssten USA, NATO,IWF,EU,Weltbank und die die gesamte internationale Finanzmafia, die die Verantwortung für due Flüchtlinghsströme tragen, zur Verantwortung und vor allem haftbar gemacht werden.

    Aber davon kann bei den ROT-GRÜNEN Gutmenschen natürlich keine Rede sein. Die sind nicht LINKS, sondern Teil des Problems.

    5+
  46. 0177translator

    @waldschnepf
    Weißt Du, linke Zeckerei und Islam sind zwei Kotwürste aus derselben Grube. Es wird den Faultieren und Schwachsinnigen suggeriert, man könne eine Diktatur über die Tüchtigen errichten, man solle nur tüchtig am eigenen Fundament rütteln, das eigene Haus zum Einsturz bringen. Und mit der „Unterdrückung“ verschwindet dann auch der Minderwertigkeits-Komplex dieser Soziopathen. Das es am Ende anders kam – huch, wer konnte das denn ahnen? Armer Karl Marx, armer Mohammed, armer Jesus – ach, das hatten sie ja ÜBERHAUPT nicht gemeint gehabt.
    Und die Nation ist gelebte Realität, ist Familie, nur auf höherer Ebene. Ich spucke auch meinem Vater nicht ins Gesicht. Die Nation ist bei mir ins 4. Gebot mit eingeschlossen.
    An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.

    3+
  47. Bravo Translator!
    Wie hältst Du es im SED-Brandenburg nur aus?

    1+
  48. Schaut Euch mal diese zwei vollverblödeteten Dummgänse an.
    Sowas hat hier was zu sagen!
    Ohjeohje….:

    Es war die erwähnte Katrin Göring-Eckardt, die eine bemerkenswerte Erklärung für Terror fand und zugleich einen Vorschlag für seine mögliche Abwehr: “Willkommenskultur ist der beste Schutz vor Terroristen.”

    http://www.rolandtichy.de/meinungen/es-gibt-kein-recht-auf-dummheit/

    4+
  49. @ waldschnepf: sorry: Nasch=Muttersau (ist glaub ich Niederbayerisch)…

    0
  50. Sao Paulo
    die Waldschn…..hamse rausgeschmissen, weil die immer so geiles Zeuch schreibt.

    2+
  51. 0177translator

    @waldschnäpf
    Hier biedern sich die Sozis den SED-Stalinisten an. Für die Zeit nach Merkel. Thüringen läßt grüßen.
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-06/sozialdemokratie-sigmar-gabriel-vermoegensteuer
    Begriffe wie „Sparsamkeit“ und „Steuereinnahmen nicht verschwenden“ kommen in den verfaulten Gemütern der roten Indianer nicht vor.
    Habe bis vor 30 Minuten im Garten gehackt. In der prallen Sonne Ostbrandenburgs, wo all der Regen nicht hinkam. Kann jetzt nicht mehr.
    In meinem Nachruf soll einmal stehen: „Er starb im Arbeitslager, fiel besoffen vom Wachturm.“

    0

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Goldkrone: @scholli also wenn man der Lügenpresse glauben darf war das ein Tiefpunkt der amerikanischen Politik, ein...
  • maß_voll: Gestern Abend leider 5min des heute Journals gesehen. Puuuhhh Es gab wohl noch nie so eine parteiische,...
  • maß_voll: @roland Konkret? Empfehlen Sie uns ein paar Wert(los)papiere des vollkommenen Marktes oder was darf’s...
  • scholli: Haste Dir das echt reingezogen? War doch zu erwarten, dass Trump schlechter abschneidet, wenn Hillary nicht...
  • Stillhalter: Boah, war Trump schecht im TV Duell. Das war ja fast nicht auszuhalten. Meiner Meinung nach ist das ein...
  • brunix: @hombre Habe was flüssig ist auch alles auf einer (zwei G/S) karte… Aussergewöhnliche zeiten (ich...
  • Thanatos: Misanthropie hätte Bunkerverbot, genauso wie die aufdringliche Naivität der Gutmenschen. Altmänneransichten...
  • Thanatos: @Spontaner Gast @translator Endlich mal ordentliche Vorschläge. Der Weinkeller (zugleich Bunker und...
  • Spontaner Gast: …welche „Zahlen“ meinst DU ?? ….die, die auf nichts anderes beruhen als einer...
  • NOtrader: @Ah-ist-so? Ueber die tatsächliche Beschaffenheit der US-Wirtschaft müssen wir auch gar nicht unbedingt...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter