Anzeige
|

Gold- und Silbermünzen: Schwächere Verkaufszahlen aus Australien

Die australische Perth Mint meldet für Oktober bei Gold und Silber leicht rückläufige Absatzzahlen gegenüber Vormonat und Vorjahr.

Nachdem starken Vormonat sind die Verkäufe der australischen Perth Mint im Oktober zurückgegangen. Mit 55.350 Unzen Gold fiel der Absatz um 28,35 Prozent gegenüber Vorjahr und um 19,53 Prozent gegenüber September 2014.

Immerhin, nach September und Januar wurde bei Gold das drittbeste monatliche Verkaufsergebnis im laufenden Jahr erzielt.

Ähnlich sieht es im Silber-Bereich aus. Für vergangenen Oktober meldet die Prägeanstalt 655.881 verkaufte Silber-Unzen. Das waren 20 Prozent weniger als im Vorjahr und 13 Prozent weniger als im Vormonat.

Perth Mint 10-2014

Gold- und Silberabsatz der Perth Mint seit November 2013 (Quelle: PerthMintBullion.com)

 

Der Gold- und Silberabsatz der U.S. Mint war im Oktober stark gestiegen (Goldreporter berichtete). Die Perth Mint ist unter anderem Hersteller der bekannten Anlagemünzen Känguru, Koala und Kookaburra sowie Goldbarren zur Geldanlage.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=46111

Eingetragen von am 4. Nov. 2014. gespeichert unter Australien, Gold, Goldbarren, Goldmünzen, Marktdaten, News, Silberbarren, Silbermünzen. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

35 Kommentare für “Gold- und Silbermünzen: Schwächere Verkaufszahlen aus Australien”

  1. Jedenfalls , bei Degussa sind mehrere Silbermünzen ausverkauft.

    0
  2. Ich muss sagen, seit dem Unterschreiten der 1180$ Marke, ist mir echt bange geworden. Ich will/muss jetzt 250g Gold verkaufen, stattdessen habe ich mein Konto überzogen um jetzt noch über die Runden zu kommen.
    Ich hoffe noch diese Woche auf eine Erholung damit ich, damit ich einigermaßen gut verkaufen kann.

    Ich brauche Trost :( Anacondaaaa, sag bitte was schönes, so wie immer.

    0
    • @Goldfundi,mußte auch vorletzten Monat 300g. verkaufen,leider.Steuern,Krankenkasse und andere alimentierte Völker fordern ihr Recht.Jean Paul Getty sagte mal das man immer im Betracht ziehen müßte bis zu 60% seines Assets zu verkaufen.Ist halt ein Spiel,aber bedenke ,Du hast eine Versicherung für Schlimmes gehabt.Bist Du wieder flüssig sofort auffüllen!Und merke wem Du deine Verluste zu verdanken hast,macht das spätere aussortieren deiner Mitmenschen leichter!

      0
      • Heiko@ War heute in einem Einkaufscenter für eine Winterjacke und habe danach die grenzdebile wertlose Masse bei einem Kaffee beobachtet. Am Nebentisch war ein Gruppe 20-25 Jähriger die sich über die besten Tricks am Arbeitsamt unterhalten haben, aufgelockert wurde die Runde durch ungepflegte fettärschige Weiber die dem kleinen Kevin oder der kleinen Angelique nachgeschrien haben, dazwischen dauerschwangere Kopfwindeln mit ihren stolz schreitenden angetrauten Cousins. Ich bin mir sicher, dass die nette Verkäuferin im Bekleidungsgeschäft im Monat weniger verdient als der jeder einzelne des Menschenmülls im Kaffeehaus Sozialhilfe bezieht. Österreich widert mich schon so derartig an aber wohin will man mit fast 50 schon gehen.

        Meine EM muss ich auch in nächster Zeit nicht angreifen, habe mir zum Glück in den guten Jahren eine eiserne Reserve in Bar weggelegt. Diese könnte rund 1 Jahr meine gesamten Lebenskosten abdecken, selbst wenn kein neues Geld reinkommt. 300g verkaufen ist bitter, vor allem wenn man weiß wie fahrlässig der Staat mit dem Steuergeld umgeht. Kopf hoch, wer mit seinen eigenen Händen etwas arbeiten/erzeugen/reparieren kann, wird nie untergehen. Für das Heer der Lebensberater, Soziologen, Publizisten und anderen Schwätzern wird es aber ziemlich kalt werden.

        0
    • Goldfundi@ Trost gibt es am Ponyhof aber nicht im realen Leben. Goldbesitzer brauchen jetzt einen langen Atem. Die Erholung wird kommen, aber ich glaube nicht dass sie in den nächsten 2-3 Jahren kommen wird.

      0
  3. Alles wird gut ;)
    (copa)
    Das dauert noch etwas… Wie gesagt,Einige meinen die unteren Grenzen werden weiter getestet.
    Warte auf weitere Meinungen…..

    0
    • Ich baue meine EM- Bestände jeden Monat soweit aus, wie ich kann.
      Aber langsam sehe ich kein Licht mehr am Ende des Tunnels.

      Aber wie sagt ein chinesisches Sprichwort so schön:
      „Vor der Morgendämmerung ist es am dunkelsten.“
      Aber wie dunkel soll es denn noch werden?

      0
      • goldman $ucks hat einen goldpreis von 1050 $ prophezeit. erstmal wirds also wohl nicht raufgehen. trotzdem gewinnst du, denn der euro sinkt

        0
  4. copa … geh betteln, aber verkauf auf keinen fall dein gold

    0
  5. Ahhh das soll mich doch alles nicht stören. Habe mir heute erst wieder eine schöne Kookabuura Kilomünze gekauft. Und so mache ich es immer wenn ich etwas Geld übrig habe. Lasse mich doch nicht von irgendwelchen Manipulatoren ins Bockshorn jagen.In 5 oder 10 Jahren sind wir froh,das wir zu solchen kursen mal kaufen konnten.

    0
  6. zur zeit auf gar keinen fall em verkaufen!!!!

    Zur Zeit auf gar keinen fall em verkaufen!!
    Tausch die 250gr um in einzelne unzen…oder silber unzen maples

    0
  7. Wenn G&S angekündigt haben, daß Gold auf USD 1.050,- fällt, wird das so sein!
    Mit den Mitteln, die denen zur Verfügung stehen, keine Kunst.
    Trotzdem sollte sich keiner von physischem Gold trennen.

    Ein Wiener Kabarettist meinte mal :
    Was bilden sich die Amerikaner eigentlich ein?
    Der Fuhrgassl-Huber (ein Heuriger in Neustift / Wien) ist älter,
    als die amerikanische Verfassung..

    0
    • Old Shatterhand

      @rokni64
      Da muss ich widersprechen. Eine solche Veranstaltung hat nur Sinn wenn noch Investoren long im Markt sind. G&S hat alle vertrieben. Was nützen Shorts wenn niemand mehr long im Markt ist. Bei der letzten Drückung war zu beobachten dass der Preis nur um die Leerverkäufe gefallen ist. Es wurde NICHTS erreicht weil niemand mehr da ist der aussteigen könnte. Wenn niemand mehr im Markt long ist kann der Wendepunkt nicht fern sein. G&S wird plötzlich und unerwartet auf long gehen und die Ralley kann beginnen…

      0
    • Old Shatterhand

      @rokni64
      Ich schreibe Ihnen wie das abläuft. G&S lockt zuerst Goldinvestoren an. Wenn der Preis hoch genug ist geht G&S short und drückt den Goldpreis zusammen mit 3 weiteren Großbanken. Der Goldpreis wird solange gedrückt bis alle Investoren short sind weil sie einen weiter fallenden Goldpreis erwarten. Und dann passiert plötzlich und unerwartet etwas erstaunliches: G&S und die anderen 3 Großbanken gehen long und treiben den Goldpreis in die Höhe. Die Shorts der Investoren und Spekulanten werden nach und nach zwangsweise glattgestellt. Das ganze ist ein großes Geschäft für die Banken.

      0
    • EIN NACHDENKENDER

      Guten Abend , Rokni 64,

      Frage, ueberlesen, Sie manchmal ihre Kommentare….

      Nun bevor ich auf Ihr Posting, eingehe, folgender Hinweis,
      an die Familie und Kinder zu denken, ist mehr als leoblich.
      Nur die Logik bzw. damit einhergehend, den Sachverstand,
      zu „deaktivieren“ stimmt mich sehr nachdenklich!
      Weshalb, nun, Sie wiederholen, genau unkritisiert das Statement,
      den G-S verbreitet und damit die US Finanz Industrie!
      Man darf niemals etwas ausschliessen, aber Hintergruende zu eruieren,
      sicher auch nicht!
      Wem dem so waehre, wurede, das Roemische Reich usw. bis heute existieren!
      In der Zwischenzeit, existieren die sogenannten „BRICS“Staaten, die keine „unendliche“ Papier $, ungedeck,,gegen reale Ware zu tauschen wollen.
      Sehen Sie, die „Comex“ handelt eigentlich nur mit physisch ungedeckten
      Kontrakten, auf frisch „kreierten“ US$, ich weiss nicht inwiefern, Sie mit der Materie vertraut sind,
      Aber wenn Sie wiklich G-S, glauben, eine kleine EMPFEHLUNG,
      „investieren sie „evt. darin“ oder in Gold Papier Shorts, nur dafuer,
      ist die heutige “ Comex eigentlich noch existent“ !

      Machen Sie, sich in ein paar besinnlichen Minuten, evt. Gedanken darueber!

      Danke und einen guten Abend bzw. gute Nacht

      Ein Nachdenkender

      0
      • Unverdaulicher Schwachsinn.

        Ab unter Deine Palme und ausschlafen !

        0
        • EIN NACHDENKENDER

          Nun ·“Federico“ ,

          es ist , einfach nur „koestlich, ihre zwei Zeilen Kommentar,,, „NACHLESEN „ZU DUERFEN“!

          Etwas konstruktives, erwarte ich von Ihnen nicht mehr !
          darf Ihnen , ein weiteres „Prosit“ zusenden!

          Wie verzweifelt,, sind Sie eigentlich….

          Gute .Nacht

          Ein Nachdenkender
          .

          0
      • Old Shatterhand

        @Ein Nachdenkender
        Römisches Reich, COMEX… …da fehlt noch Winnetou und der Weihnachtsmann!

        0
        • Old Shatterhand
          hahahahahaha

          0
        • EIN NACHDENKENDER

          Nun guten Abend, Sie pseudo „Lex Barker“

          Nun das roemische Reich, war bis wann aktiv .,, und die Comex!!
          Dann Erfassen, Sie eventuell was etwas mit Ursache n erg“ „Wirkung“ zu tun hat!

          DANKE fuer Ihre Aufmerksamkeit

          Wuensche eine gute Nacht.

          Ein Nachdenkender

          Ein Nachdenkender

          0
  8. nicht verkaufen!!!

    Nicht verkaufen :-) sondern wegen der gold/silber – ratio nur „umtauschen“ … also zur zeit bei 1 zu 73 von gold in silber umtauschen :-)

    0
  9. Ehrlich gesagt, verunsichert mich die aktuelle Situation auch. Denn als logisch empfinde ich diese Entwicklung nicht. Ich habe das Gefühl, dass ich einer Willkür ausgesetzt bin, die nicht marktwirtschaftlichen Aspekten folgt. Andererseits bin ich froh, dass ich vorigen Freitag günstig nachkaufen konnte. Aber ist das wirklich günstig, oder wird dieser Preis in mittelfristiger Zukunft als teuer empfunden werden. Insgesamt bin ich mit meinen EM-Käufen. ca 10 % im Minus. Das bietet mir aber keinesfalls einen Anlass übers Verkaufen nachzudenken. Ich stelle mir lediglich die Frage, ob ich 20 oder gar 30 Jahre warten muss bis der Preis erheblich gestiegen ist. Denn ein Teil meiner EM-Käufe dient eigentlich der Spekulation und dafür möchte ich nicht 20 Jahre warten. Wenn der Preis aber nicht stimmt, dann wird aus der Spekulation halt ein Werterhalt.

    0
    • Old Shatterhand

      @dino
      Ich habe Erfahrung mit Edelmetallen. Dem wöchentlichen COT-Bericht entnehme ich dass an der COMEX so gut wie kein Verkaufspotential mehr verfügbar ist. Der Goldpreis könnte noch um ein paar Dollar fallen aber viel wird er nicht mehr fallen. Es findet gerade eine Bodenbildung statt. Die kann sich noch ein paar Monate hinziehen bis der langersehnte Wendepunkt erreicht ist. Lassen Sie sich nicht verunsichern. 10% im Minus ist kein Drama. Sie werden spätestens im Sommer 2015 ins Plus kommen. Es gibt im Moment keine bessere (ich meine damit sichere) Anlage als Edelmetalle. Anleihen sind zu riskant und Aktien können nach einer nunmehr 5-jährigen Hausse jeden Moment einbrechen.

      0
      • 10% minus? also ich stehe noch schlechter da. Und wenn ich verkaufen müsste, was durchaus passieren kann, so habe ich wenigsten noch einen guten Teil von meiner investition. Hätte ich dazumals keine EM gekauft, wäre mein schotter sicher schon hundertmal für irgendwelche madigen konsumgüter flöten gegangen. Ob minus oder plus: man hat was man hat.

        0
  10. Je nach gsr = gold-silber-ratio von gold in silber tauschen oder von silber in gold ….1 unzen form ist immer perfekt … zur zeit geht die gsr auf ihr nächstes hoch zu. ..je nach „Weltlage“ usw. dann bei GEFALLENER GSR dann von silber in g9ld umtauschen …. das ist genial :D oder ?
    Zur zeit ist silber(kauf)zeit :-)

    0
  11. Wer den gsr trick kennt…..der liebt das fiat systen :-)

    0
    • @gst trick:-)
      ?..einfach genial!
      Wenn da nicht der „Spread“ zwischen Ankauf und Verkauf wäre.

      Was wir jetzt beim Silberpreis sehen, ist der letzte Zug des Kartells vor dem Schachmatt durch Shanghai, und dem „Default“ der Comex-Terminbörse im Dezember.
      Bis dahin dürften die Preise noch weiter fallen.
      Dieses Weihnachtsgeschenk für die EM-Freunde findet sich bei Dr. Silver.
      Leuchtet aber ein, nicht wahr?
      http://www.silverdoctors.com/the-last-move-before-checkmate/#more-48318

      0
  12. Goldminer ,
    hast du einen taschenrechner, einen kugelschreiber und ein blatt papier ?
    Wenn es sich lohnt, tut man’s, wenn es sich noch nicht lohnt, dann wartet man noch……spread gehört dazu … aber auch der orientiert sich am kurs …
    Mr.igno

    Man jung, denk ma nach, du bist doch nicht dumm!!!

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • hanny: soviel ich weiß hat mal ein Inder gesagt, es gibt nichts schlimmeres, als wenn die Inder auf die Straße gehen,...
  • MoinMoin: eben… das ist inzwischen ganz normale realität… muss man so hinnehmen und seine schlüsse draus...
  • Bernstein: Ohne das Aufkaufprogramm wäre die EU und Euro sofort geschichte ,läuft das Programm weiter werden die...
  • Safir: Österreicher Goldmünze Sensationsfund: 25.000,- für 1 Goldmünze: https://www.youtube.com/watch? v=zZZS1RizM8o...
  • Goldesel: Das Volumen kann jederzeit, ebenso wie die Laufzeit, je nach Be-(Vor-)lieben verändert werden. Mich kann...
  • frznj: der Neue Zyklus hat grade begonnen, kommt noch https://www.youtube.com/watch? v=utXxCPLg3PM
  • scholli: Hat jemand allen Ernstes etwas anderes erwartet? Das PPT verkauft auch schon wieder massig Papiergold.
  • Fledermaus: http://www.boerse-online.de/na chrichten/konjunktur/EZB-will- Maerkte-noch-mindesten-ein-...
  • Fledermaus: sorry falsche news oben!
  • Catpaw: @thanatos Das zeigt ganz deutlich, dass der Markt nicht mehr von den Anlegern oder Investoren repräsentiert...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter