Anzeige
|

Gold- und Silberverkäufe der Perth Mint: Absatzknick im Juli

Die Perth Mint meldet für Juli die schwächsten Goldverkäufe seit mindestens zweieinhalb Jahren. Auch der Silberabsatz ging zuletzt deutlich zurück.

Nachdem die U.S. Mint für Juli bereits deutlich gesunkene Edelmetallverkäufe gemeldet hat, zieht nun auch die Perth Mint nach.

Wie die australische Prägeanstalt auf ihrer Internetseite bekanntgibt, wurden im vergangenen Monat lediglich 16.870 Unzen Gold abgesetzt. Das entsprach einem Rückgang um 46 Prozent, sowohl gegenüber Vormonat als auch verglichen mit dem gleichen Vorjahresmonat.

Im Zeitraum von Januar bis Juli liegen die Goldverkäufe des Unternehmens mit 249.585 Unzen gegenüber 2015 noch 13 Prozent vorn. Zum Vergleich: Der durchschnittliche monatliche Goldabsatz der Perth Mint lag in den vergangenen zweieinhalb Jahren bei 40.754 Unzen.

Perth Mint 07-2016

Gold- und Silberverkäufe der Perth Mint in Unzen seit August 2014 (Quelle: Perthmintbullion.com)

 

Mit 693.447 Unzen wurde 43 Prozent weniger Silber abgesetzt als im Vormonat. Im Vorjahresvergleich ergab sich ein Minus von 8 Prozent. Seit Jahresbeginn hat die Perth Mint 8.329.603 Unzen Silber verkauft (+133 % gegenüber Vorjahr). Wesentlich dazu beigetragen hat der Verkaufserfolg des neuen Silber-Kängurus. Mehr als 10 Millionen Stück wurden seit Ausgabestart im September 2015 verkauft.

Die Perth Mint begründet die zuletzt schwächeren Verkaufszahlen mit einer geringeren Nachfrage in den USA, wo Großhändler im Juli ausreichende Lagerbestände gemeldet hätten. Auch aus Europa seien nach dem Brexit-Peak und zum Beginn der Urlaubssaison weniger Aufträge eingegangen.

Die Perth Mint ist Hersteller bekannter Anlagemünzen wie Känguru, Koala und Kookaburra.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=60098

Eingetragen von am 4. Aug. 2016. gespeichert unter Australien, Gold, Goldmünzen, Marktdaten, News, Silber, Silbermünzen. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

13 Kommentare für “Gold- und Silberverkäufe der Perth Mint: Absatzknick im Juli”

  1. Urlaubszeit, teurer Preis, Warten auf neue Münzmotive……

    Entscheidener Satz im Artikel:

    Seit Jahresbeginn hat die Perth Mint 8.329.603 Unzen Silber verkauft (+133 % gegenüber Vorjahr).

    6+
  2. Sehe ich auch so. Ab September geht es wieder aufwärts. Nur dass jemand auf neue Motive wartet, kann ich mir nicht vorstellen.

    2+
  3. Komischerweise ging der Goldpreis im Juli eher aufwärts.
    Wahrscheinlich kaufte man woanders.

    2+
  4. Papiergeld ist ja teurer geworden. Das hat bekanntlich nichts mit dem physischen gemein.

    1+
  5. Warten auf korrektur…??
    Nach dem brexit- raise könnten sich viele noch zurückgehalten haben, in erwartung einer stärkeren korrektur….

    Hab mich da nicht zurückgehalten und im juli noch für 1354.-chf nachgekauft…. :-)

    2+
  6. Solange die Schuldenorgie weiterläuft, muß man sich um Silber und Gold keine Sorgen machen!

    6+
    • An dem Tag an welchen irgendwo in EUSA die ersten Anzeichen einer SOLIDEN Finanzpolitik sichtbar werden denke ich über EM Verkauf nach,wahrscheinlich niemals.

      1+
  7. Habe gestern versucht kg Münzen bei Westgold zu kaufen ,nur 2 bekommen,sind ausverkauft.Sieht jetzt schon schlecht aus.

    1+
  8. Die Fördermengen von Silber stagnieren. Als Beispiel die USA:

    http://www.goldseiten.de/artikel/296148–Silberproduktion-der-USA-im-Mai.html

    Hier die Fördermengen aus dem Jahr 2015 für Peru, Kanada, Chile und Mexiko.

    http://www.goldseiten.de/artikel/275361–Analyst-irrt-sich~-Weltweite-Silberproduktion-ist-2015-nicht-gestiegen-sondern-gesunken.html?seite=1

    Die USA importieren derzeit Silber und Gold.

    0
  9. Was muss ich soeben lesen?
    Die Merkel-Junta plant Notstandsgesetze!
    Im August noch.
    Ja, und was sagt uns das?
    2017?
    Ah……!
    Die Wahlen sind somit hinfällig.
    Die wusste, dass die Umfragen in ihrem Auftrag gefälscht waren und keine alte Sau sie mehr gewählt hätte.
    Aber so….und nur so kann sich z.B. der eitle Hollande, der sonst von nichts eine Ahnung hat, an der Macht noch halten.
    Mein lieber Schwan.
    Kosher ist das alles nicht!
    Ich wußte, dass ich es weiß.
    Erst alle fremden Kriminellen der Welt reinlassen, Chaos schüren, es den Linken in die Schuhe schieben, die haben ja immer schon alle arbeitsscheuen aller Coleur Willkommen geheissen (ausser die eigenen Leute freilich), die Masse wird es fressen und geradezu frenetisch nach Befreiung von diesem Abschaum schreien, man wird uns also auf die Gewaltficker losslassen und dann…..?
    Genau!
    Die Schuld an allem Übel werden die Europäer bei den Sozialisten und ihrer Ausländerfreundlichen Politik verorten.
    Nicht ganz zu Unrecht.
    Und dann?
    Knallt es, aber wie!
    Und am Ende wird der Sozialismus weltweit ausgerottet mit Stumpf und Stil!
    Gelobt sei Jesus Christus!
    (Ein dreifaches Hosianna auf die, welche sich das ausgedacht haben, Respekt!)

    0
  10. Eieieiei….
    Ich seh sie schon an den Laternen unter der Stromsparfunzel hängen!
    Diese beleuchtet dann im schwach-gruseligen Schein um Mitternacht die verzerrten, ungläubig starrenden Fratzen der Verräter, die bis zum bitteren Ende nicht glauben konnten, dass es eben DOCH soweit kommen konnte.
    Gerade noch den Flüchtlingen den Hintern gepudert und jetzt hängt man an der Laterne? WARUM NUR? ICH WAR DOCH IMMER SO GUUUUT!?
    Auauauau, tut des weh!

    0
  11. Heute haben wir bekennende Linke (pensionieretes Lehrerehepaar) zum Kaffee eingeladen.
    Nette Leute, aber so fürchterlich naiv.
    Sie wissen mittlerweile auch, was da abgeht und dass sich da was Schlimmes zusammenbraut.
    Ja, sag ich. Darüber habe ich euch schon vor 4 Jahren erzählt, da habt ihr gesagt, ich sehe das alles viel zu schwarz.
    Jaja, sagt sie, aber es sind doch auch so viele gute und arme Menschen dabei.
    Jaja, sag ich.
    Aber es sind halt auch soviele Kriminelle dabei.
    Und am Ende werden die guten Menschen und die kriminellen Menschen sich ihren gemeinsamen Glauben bewusst sein und alle werden sie dann vereint sein gegen uns Ungläubige.
    Ich konnte sehen, wie die Angst in ihnen hochkroch, sie wissen, dass ich weiß, wovon ich rede.
    Dann haben wir zusammen 100% Feinde, weisst du….

    0

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Beatminister: Guter Gott, ist der schlecht gemacht! Selbst für einen Godzilla Film und das will schon was heißen.
  • Force Majeure: Wieder einmal hat man daneben gelegen. Doch es gibt nicht das Geringste zu bereuen wenn man sich ein...
  • Force Majeure: @Goldtaler Da gehört es jetzt neben der amerikanischen Kulturgeschichte, dem englischen Kochbuch und...
  • Force Majeure: Der Herr De Maizière hat ja nun heute die angeblichen Zahlen mitgeteilt. Es sind jetzt viel weniger...
  • frznj: Ma warten was da die Tage noch kommt. & wenn sich die Lage erstmal wieder beruhigt, eins ist trotzdem...
  • NOtrader: @Ahat, Was erwartest Du von einer Generation, die denkt a) das Geld kommt aus dem Schlitz b) die Milch aus...
  • frznj: Niemand mag Klugscheißer. Wobei es mir bei Ihnen wie das Agressive aufdringen von Halbwissen vorkommt....
  • copa: Eine Gute Nacht… :)
  • copa: ? Höchstwahrscheinlich sich selber noch „geliked“ peinlich…
  • NOtrader: Was mich an der ganzen Sache erstaunt, dass kein einziges Institut jemals den „ordentliches...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter