Anzeige
|

Gold: Verhindern US-Händler den Kursausbruch?

Nach der verkürzten Börsenwoche in den USA, dürften die Handelsaktivitäten auf dem Edelmetallmarkt wieder zunehmen. Zumal bei Gold und Silber die Verfallstermine an der US-Warenterminbörse anstehen.

Der November neigt sich dem Ende zu. Am Vormittag kostete die Feinunze Gold am Spotmarkt 1.293 US-Dollar. Das entsprach 1.082 Euro.

Damit hat der Kurs des Edelmetalls im laufenden Monat 1,8 Prozent zugelegt. Aufgrund des geschwächten US-Dollar ergibt sich in Euro gerechnet ein Minus von 0,8 Prozent.

Heute und morgen könnte noch einmal deutlich Bewegung in den Markt kommen. Vergangene Woche wurde in den USA wegen Thanksgiving nur zeitlich begrenzt gehandelt. Deshalb dürften wir am Nachmittag auch auf bei den Edelmetallen eine verstärkte Handelsaktivität erleben.

Gold, Goldchart

Goldpreis in US-Dollar (1 Woche, FOREX): Im Umfeld von Thanksgiving konnte Gold leicht zulegen (Quelle: GodmodeTrader)

 

Hinzu kommen die Verfallstermine an der COMEX. Heute ist letzter Handelstag bei den Gold-und Silber-Optionen und morgen passiert das Gleiche bei den Gold- und Silber-Futures (November-Kontrakte). Starke Kursbewegungen, gerade im Bereich der wichtigen Marke von 1.300 US-Dollar, sind also nicht ausgeschlossen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=69603

Eingetragen von am 27. Nov. 2017. gespeichert unter Gold, Goldpreis, Handel, Marktdaten, Marktkommentare, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

32 Kommentare für “Gold: Verhindern US-Händler den Kursausbruch?”

  1. Ich kann den Angstschweiss von Draghi förmlich riechen. Der Euro bei 1,20.
    Jetzt müssen nur die US Händler Gold eins auf die Mütze geben und mein Traum geht in Erfüllung.
    Ich rieche schon auch meine 5 Kg….

  2. Komisch, ich habe noch nie gelesen, verhindern die Händler den Ausbruch der Aktienkurse ?
    Wie kommts ?

    • @ Taipan
      Du hast noch genug Zeit dafür vielleicht sogar noch 1-2 Jahre
      Gruß dieses mal aus Sri Lanka an alle Goldbullen und Goldfreaks

  3. @Taipan Deine 5 Kg kannst dir bald abholen, abwohl Gold steigt heute schön an…aber wie lange nur?

  4. Jetztda geht doch Frau Yellen, wieder genau zur selben zeit wie immer setzt ein abverkauf ein;-)

  5. Sage mir den Goldpreis und ich kenn die Uhrzeit.

  6. 1299.30$ seither gehts abwärts….

    ein hoch auf den @goldreporter

    man weiss inzwischen schon genau wie es abläuft….

  7. nachtrag:
    sicher nur wegen der charttechnik.

    dieses dämliche geschwafel über manipulationen…. völliger quatsch. :-)

    • Absturz bei Silber und Gold immer um die gleiche Zeit. Lächerlich! was hat das mit Charttechnik zu tun?

      • ich hatte gehofft, dass die Ironie in meinem Post erkannt wird…. :-)

        • @brunix

          Ironie würde erkannt. Musste aber noch irgendwie meinen Senf dazu geben. Mich ärgert einfach die aktuelle Situation.

          • Es ist schon echt auffällig in den letzten 3-4 wochen gab es Locker 7-8 Drückungen. Guckt euch an wie sehr die Währungen sich verändert haben, Gold und Silber kommen nicht vom Fleck, jedes mal wurde der Anstieg ausgebremst und wieder auf Vortags Niveau zurückgeworfen.

            Mir gefällt immernoch Totos aussage dazu am besten: Danke für die Subventionen, das findet man nirgendwo anders :)

  8. Ecomist dem Hausblatt vom Roten Schild hatte ein Titelblatt ,
    ein Phönix aus der Geld-Asche mit Jahreszahl 2018 ,
    mit einer Goldmünze um den Hals .
    Was könnte das nur bedeuten ?

  9. @minenmanni
    Gold als Weltwährung ab 2018!

  10. 3x darfste raten :)

    • @ex
      Die Währung bestimmt immer noch die Notenbank.
      Da ist Gold und Bitcoin ausgeschlossen.
      Aber als Zahlungsmittel für Schulden könnte, wenn man wollte auch letzeres nehmen.Ich fragte mal das Finamzamt dazu.
      Die sagten, wir nehmen alles. Auch Teppiche.
      Hauptsache Geld kommt rein.
      Privat kann ich ohnedies bezahlen, womit ich will, sofern man sich einig ist.
      ( privat debt) ob man public debt mit Gold bezahlen kann, wird sich zeigen, Beim Finanzamt gehts jedenfalls.
      Wird aber keiner machen, da Herr Gresham mit seinem Gesetz das unwahrscheinlich macht. ( 17. Jh).

  11. Bo Polny mit neuer BTC ansage: demnächst 14,000$

    Mit der letzten Prognose hatte er ja mal wieder zu 100% richtig gelegen (2000$ Drop danach steiler anstieg richtung 10,000$)

    Er sagt auch Gold wird ab dezember ordentlich steigen, das hat er aber schon öfter angekündigt ^^

    • https://www.youtube.com/watch?v=fKaAl3RryDE

      Das Aktuelle Gold Video von ihm ist garnicht so schlecht geht viel um die „Elite“

      • Das Video von Bo Polny Greatest GOLD RUSH in Human History Begins December 2017 hat meine Ansichten gestärkt. Auch die Aussage zu Silber für 2018 und bitcoins. Die Idee, dass man möglicherweise mit bitcoins über den Crash kommt, hat was. Aber mit Risiko und Teilverlust, weil die Überhitzung mit der staatlichen Unabhängigkeit der bitcoins problematisch ist.

  12. @Taipan
    „.Ich fragte mal das Finamzamt dazu.
    Die sagten, wir nehmen alles. Auch Teppiche.“ … Das ist hervorragend, dann lasse ich von denen Mal meinen Keller entrümpeln und stelle gleichzeitig Steuerverbindlichkeiten glatt – genial! Ich hoffe nur, die Lebensmittel Vorräte für schlechte Zeiten lassen die mir stehen.

    • @safir
      Die versteigern das und davon wird die Steuerschuld reduziert.
      Könnte man auch Pfändung nennen.
      So menschenfreundlich sind die auch wieder nicht.

  13. Immer auffälliger: der Gold-/Silberpreis wird nicht nur über Comex-„naked Shorts“ (Gold-/Silber-Papierkontrakte) gedrückt, sondern auch über das Währungspaar „USD:¥EN“:
    http://www.zerohedge.com/news/2017-11-28/its-930amet-do-you-know-where-your-gold-slammer

    Typischerweise zum Zeitpunkt der Eröffnung der Börsen in den USA und Japan; siehe Charts…

    • @watchdog
      Konzertierte Aktionen der US hörigen Notenbanken.Gäbe es die nicht, wären Dollar, Eiro und Jen und das Pfund sowieso schon 2010 am Ende gewesen.
      Insofern kann man froh sein, dass es diese Zwangsgemeinschaften gibt.
      Doch die anderen holen auf und mischen schon kräftig mit.
      Die Supermacht China, dann Russland und Indien.

  14. Wie gesagt, der Witz ist, dass man den 500wr Euroschein abschaffen will, mit der fadenscheinigen Begründung Geldwäsche, Schwarzgeld, Kriminalität und den 10.000 Coin aber lassen will.
    Auf jedem Flugplatz der Hinweis: Wertsachen, Bargeld bis 10.000 Euro müssen angemeldet werden, aber 2 Bitcoins in der Börse am Smartphone, das nicht.
    Dazu fragte ich den Zöllner: was ist mit 2 Bitcoins.
    Er: was sind die Wert ? ( der hatte noch keine Ahnung, da die Bild noch nicht gelesen). Ich,so 18.000 Euro.
    Er: müssen sie angeben.
    Aha.
    Er sagte, sonst beschlagnahmen wir die und melden das an ihr Finanzamt.
    Zum Glück schmerzt Dummheit nur wenig.
    Er hatte auch nur leichte Rückenbeschwerden.

    • @Taipan
      Bei der Bundespolizei hatte ich auch so ein Aha-Erlebnis. Ein anderer Polizist platzt in die Vernehmung herein und fragt, was denn der Delinquent so erzählt. „Märchen aus 1001 Nacht“ war meine Antwort. „Häh?“ „Na so was wie in den alten arabischen Geschichten halt. Aus 1001 Nacht“ „Wie bitte?“ „Na, ihr kennt doch Sindbad den Seefahrer und seine 7 Reisen. So in der Art.“ „Ach so, ja hm ja.“ Seither gelte ich dort als abgehoben.

      • @0177Trans.Lator

        Ein „…abgehobener, dolmetschender Seefahrer“ nahe an der polnischen Grenze: welches deutschsprachige Forum kann da mithalten?

  15. Robert Halver: „Der Goldpreis wird von den Notenbanken künstlich nach unten gedrückt“

    http://aktien-boersen.blogspot.de/2017/11/robert-halver-der-goldpreis-wird-von.html

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Buchtipp


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • taipan: @fs und was ist mit Grund und Boden oder Jetonchips oder Bio-Aktien oder Palladium oder Platin oder Diamanten...
  • taipan: Dafür widmet man sich ganz der Marktmanipulation um den Schein weiter aufrecht zu erhalten.Nur das ist...
  • f.s.: Mein Finanzkonzept für 2018: 30 % Gold 40 % Silber 15 % Fiat 15 % Kyrpto Ganz wichtig: keine Schulden! (Wenn...
  • Christof777: Noch schlimmer dran sind die, welche solche Immos als sogenanntes „Zinshaus“ gekauft haben,...
  • Saxman Gold: @Taipan Vorab, ich bin kein Informatiker. Lassen Sie mich es so formulieren, der Gedanke hinter der...
  • Eifel Partisan: Jetzt wird mir erst richtig klar, wie lukrativ Totos Business ist. ^..^
  • Dandi: @ popocatepetl Zu a) Die Volatilität ist soch was gutes weil somit hat man doch die möglichkeit langfristig...
  • 0177translator: @AS Genauso ist es. Recht hast Du. Und ich habe (als Dolmetscher) einmal dabei mitgeholfen, einem...
  • Taipan: @ex Ihr Silberkauf letzte Tage,war eine gute Entscheidung nehme ich an. Vielleicht wird es noch.
  • Alain Surlemur: Makabrios, es kommt drauf an. Wenn du das nötige Kleingeld hast um dir dein Traumhaus jetzt,...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren