Anzeige
|

Gold wechselt auf die Überholspur

Nachdem im Edelmetallsektor zuletzt vor allem Silber am Drücker war, holte der Goldpreis am Freitag kräftig auf. Ist das der Beginn eines Trendwechsels?

Das Bild war ungewöhnlich. Gold- und Silberpreis bewegen sich selten in verschiedene Richtungen. Sicher, das eine Metall prescht manchmal etwas schneller vor oder zurück als das andere. Zuletzt dominierte in dieser Hinsicht ganz klar Silber, und das mit enormen Kursprüngen. Doch am letzten Handelstag des Aprils, also gestern, entzweiten sich die Wege kurzzeitig.

Nach 18 Uhr stieg der Goldpreis steil an, während Silber bis zum Handelsschluss stetig Terrain abgab. Gold ging mit 1.565,70 Dollar ins Wochenende. Ein Tagesgewinn von 30 Dollar und gleichzeitig ein neuer Allzeitkursrekord. Sogar der Euro-Goldpreis schloss mit 1.056,69 Dollar auf Jahreshöchstniveau.

Gold vs Silber: Intraday-Verlauf am 29.04.2011

Der Silberpreis dagegen, drehte im Tagesverlauf nach unten und ging mit einem Minus von 1,1 Prozent aus dem späten Freitagshandel.

Man sollte meinen, dass Silber sich eine kleine Ruhepause verdient hat. Schließlich muss der gewaltige Kursanstieg der vergangenen Monate erst einmal verdaut werden. Die Feinunze verteuert sich seit Jahresbeginn um 56 Prozent. Alleine im April kletterte der Silberpreis um 27 Prozent nach oben.

Auch die Gold-Silber-Ratio ist zuletzt kontinuierlich gesunken. Vergangene Woche bekam man 1 Gramm Gold schon für eine Unze Silber. Das entspricht einem Verhältnis von 1:31. Vor genau einem Jahr musste man noch doppelt so viel auf den Tisch legen. Die Gold-Silber-Ratio betrug 1:63.

Nach dem steilen Silberpreis-Anstieg der letzten Wochen könnte bei einigen Investoren nun die Erkenntnis reifen, dass Gold gegenüber Silber Aufholpotenzial besitzt. Die kommenden Handelstage werden zeigen, ob die Entwicklung am Freitag nur eine Übergangserscheinung war oder ob der Goldpreis nun mächtig Terrain zurückerobert.

Goldreporter
Immer bestens über Gold- und Silbermarkt informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Goldbestände richtig einsetzen : Strategien für Goldbesitzer!

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=9055

Eingetragen von am 30. Apr. 2011. gespeichert unter Gold, Goldpreis, News, Silber, Silberpreis. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

2 Kommentare für “Gold wechselt auf die Überholspur”

  1. Helmut Josef Weber

    Ich denke, bei Gold kann man mehr Käufer mit Zertifikaten abspeisen;
    daher wird die Verknappung bei Gold so schnell keine große Rolle spielen.
    Solarplattenhersteller und andere Industrien, benötigen aber physisches Silber.
    Langsam wird es auch wieder Zeit, das die Industrie ihre Lager füllt, denn auf fallende Preise warten hat sich nicht gelohnt.
    Somit wird sich physisches Silber (solange es am Markt noch zu bekommen ist)immer weiter und schneller verknappen und somit immer schneller teurer werden.
    Ich bin nun wahrlich kein Experte, aber diese Tatsachen zwingen sich mir förmlich auf.
    Praktisch wird der Goldpreis erst dann noch kräftiger/schneller steigen, wenn die Masse der Käufer von Zertifikaten merken, dass sie ihre Zertifikate im g ü n s t i g s t e n Fall wieder in die immer wertloser werdende Papierwährung zurücktauschen können.
    Und zwar in eine Papierwährungen, aus dem die Käufer mit den Zertifikaten flüchten wollten.

    Viel Spaß beim zurücktauschen.
    H. J. Weber

    0
  2. Überschätzt mal die Nachfrage der Investoren / Anleger beim Silber nicht…

    Der Bedarf der Industrie ist relativ konstant, während die Anleger sich vermehrt nach Silber umgucken. Von der Nachfrage beim Silber sind die Anleger jedoch nach wie vor nicht sooo wichtig. Unterm Strich wurden im Jahr 2008 laut dem „Silber Book“ nur etwa 1 % der Nachfrage durch Münzen/Barren und nur etwa 7,5 % durch andere Investorengebundene Nachfrage (z.B. ETF) verursacht.

    Da dort grad die Bankenkrisen akut waren, denke ich nicht, dass sich das bis heute nicht so extrem nach oben verschoben hat; durch die höheren Preise wird der absolute Anteil an ETF-Nachfrage wohl bestenfalls kostant bleiben. Zudem muss man sehen, dass man speziell bei den Anlegern (Münzen + Barren ausserhalb von D.) sehr abhängig von den Produzentenkapazitäten ist…

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Falco: @0177translator Mist, auch mir ist der likende Finger ausgerutscht. Nein, Du gehörst nicht wirklich zu den...
  • 0177translator: @materialist Lies mal das hier: http://www.zeit.de/2016/13/nor dkorea-zwangsarbeiter-ausland- polen...
  • 0177translator: @Falco https://www.youtube.com/watch? v=RRdAe3UAIVs Soll das heißen, ich bin einer von denen? Bin...
  • Falco: @0177translator Geschichtsschreibung ist immer interessengeleitet. Darauf hast Du selber hingewiesen. Wo...
  • materialist: @Translator Ich habe mich auch immer gewundert warum die Läander des Baltikum sowie Rumänien und...
  • materialist: @Tarnslator Die Aussage ist 100% richtig,Hoch-Tief wollte für 2 Mrd.den schlüsselfertigen Flughafen...
  • Nordlicht: @Taipan, es wurde längst der Punkt überschritten, dass jetzt mehr produziert wird, als benötigt und nun...
  • 0177translator: @Krösus Der ganze Wohlstand Englands und die gesamte industrielle Revolution dort basieren ja auf der...
  • Taipan: @MS79 2008 hat der Dow verloren.Dann ging die Schuldenmacherei erst richtig los.Wenn man Gold im Verhältnis...
  • MS79: erst bei 1310 haben wir den Herbst 16 zurückerobert, innerhalb von Tagen ging es runter auf 1130, ein...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren