Anzeige
|

Gold wieder im Aufwind

Die moderate Kurskonsolidierung Anfang Mai hat Gold nicht geschadet. Auch kurzfristig sendet die Charttechnik nun wieder positive Signale für einen steigenden Goldpreis.

Mit Kursen um 1.475 Dollar erreichte der Goldpreis Anfang Mai sein kurzfristiges Zwischentief. Die Entwicklung im Anschluss an diese mit nur rund 6 Prozent recht moderate Kurskonsolidierung war sehr volatil. Der zweite Rücksetzer Mitte Mai erfolgte nur noch in den Bereich von 1.485 Dollar. Zuletzt ging es mit Gold wieder kontinuierlich bergauf.

Goldpreis in US-Dollar, 6 Monate (Deuba-Indikation)

 

Am Freitagvormittag kostete die Feinunze Gold am Spotmarkt 1.525 Dollar (1.070 Euro). Der Widerstand bei 1.517 Dollar wurde in den vergangenen Tagen nachhaltig gebrochen und dient nun als Unterstützung. Zwischen den aktuellen Kursen und dem Allzeithoch bei 1.562 Dollar (Deutsche-Bank-Indikation) liegen keine schweren Barrieren mehr.

Der Aufwärtstrend seit Ende Januar ist weiterhin intakt. 50- und 200-Tage-Linie liegen mit 1.483 Dollar und 1.382 Dollar weit vom aktuellen Kursniveau entfernt.

Fazit: Aus charttechnischer Sicht gute Aussichten für weiter steigende Kurse. Das Allzeithoch von Ende April könnte bald zur Disposition stehen.

Goldreporter

Immer bestens über Gold- und Silbermarkt informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=9714

Eingetragen von am 27. Mai. 2011. gespeichert unter Charttechnik, Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Goldminer: Die Edelmetalle werden jetzt – bis zum Beginn der Pressekonferenz – offiziell vom Platz...
  • Safir: Empfehlung: short gehen, denn morgen Vormittag geht`s wieder aufwärts.
  • Klapperschlange: ‚Was bringt sie‘? Mindestens 7,551 Milliarden Augenpaare schauen heute ab 19:57 Uhr...
  • Boa_Constrictor: @Watschdog Bin schon wach, Halli hallo. Ironie: ein Das mit dem HAARP/Geo Engineering ist reinste...
  • Watchdog: @Falco Wer in der Lage ist, hier&da ein paar Puzzle-Steine im noch lückenhaften Gesamtbild einzusetzen,...
  • Falco: @Taipan Genau, die Russen mussten auf dem Höhepunkt des Ölpreisverfalls Dollar verkaufen, um den Rubel zu...
  • Falco: @Krösus Danke für Deine sachliche Antwort. Es gibt in diesem Forum so ein Narrativ, welches lautet: China und...
  • Goldminer: Einspruch, Euer Ehren. Was die Goldpreis-Performance nach Fed-FOMC-Meetings (hier exemplarisch 7 Meetings...
  • Taipan: @Falco Naja. Die Russen kaufen also US Bonds und müssen die in Dollars bezahlen. Womit kaufen die also die...
  • Krösus: @Falco Der Schaden bei einem Anleihencrash liegt nämlich nicht nur beim Emittenten, sonden nicht zuletzt beim...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren