Anzeige
|

Goldangebot sinkt in Q1 um 12 Prozent

Das Goldangebot aus Minenproduktion stagnierte im 1. Quartal 2017 (Foto: Rand Refinery).

Im ersten Quartal 2017 kam weltweit deutlich weniger Altgold auf den Markt. Das Goldangebot aus Minenproduktion stagnierte.

Das weltweite Goldangebot im ersten Quartal 2017 wird vom World Gold Council mit 1.032 Tonnen beziffert. Gegenüber Vorjahr entspricht dies einem Rückgang um 12 Prozent.

Während die Minenproduktion mit 764 Tonnen praktisch unverändert blieb, ging das Angebot durch Gold-Recycling um 21 Prozent auf 283 Tonnen zurück.

Außerdem haben Minenunternehmen das dritte Quartal in Folge De-Hedging betrieben. Das heißt, die Betriebe haben Gold am Markt angekauft, um Terminverkäufe glattzustellen. Im ersten Quartal wurde das Goldangebot dadurch um 15 Tonnen gemindert.

Komponenten des weltweiten Goldangebots Q1 16 und Q1 17 im Vergleich (Quelle: World Gold Council)

Hedging betreiben Goldminen, um sich gegen die Risiken eines fallenden Goldpreises abzusichern. Beim De-Hedging lösen diese Sicherungspositionen auf.

Die Zahlen stammen aus dem aktuellen Marktreport „Gold Demand Trends Q1 2017“.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=65709

Eingetragen von am 5. Mai. 2017. gespeichert unter Gold, Marktdaten, News, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

14 Kommentare für “Goldangebot sinkt in Q1 um 12 Prozent”

  1. Force Majeure

    Die Goldproduktion stagniert, der Anteil des Recycling.Goldes sinkt. Der Demand sank ebenfalls. Der Open interest der Anleger physisches Goldes bleibt jedoch hoch und steigert sich eher als das er sich verringert. Bei niedrigeren Preisen steigt der Demand wieder deutlich an, dies wird sich bald wieder zeigen. Denn die Senkung der Goldkurse kommt immer nur den Käufern echtes Goldes entgegen und das Angebot wird, je niedriger der Preis, um so mehr genutzt.

    4+
  2. 1.>> 2017 gibt es Anstiegschancen bis mindestens 1375, ggf. 1475/1500 (Stop: 1040 Dollar)

    2. >> Dann, von 1375 oder 1475/1500, fällt der Goldkurs wahrscheinlich steil und dynamisch bis 700/680 Dollar (Stop Wochenschluss über 1600 Dollar), wo die Korrekturphase von 1920 beendet wird.

    3+
    • @ukunda
      Wenn die westliche Welt alle ihre Goldvorräte um 300 $ die Unze verkauft, kamn es so kommen.Dazu müssten aber erst alle Schulden getilgt, ein neues Währungsystem installiert und das Bankenkartell samt Wallstreet, Comex und Goldmann Sachs zerschlagen und im Knast sitzen, sowie jeglicher Börsenhandel verboten sein. Kein Mensch braucht nämlich eine Börse, ausser seiner Geldbörse. Doch bis es soweit ist, kaufem wir lieber noch etwas Gold.

      10+
    • Das Szenario ist möglich.
      Kaufen und ab 1400 das physische Material hedgen/absichern
      Fertig

      2+
      • Ich meine ukundas

        3+
        • Also das mit dem Fall auf 700 Dollar halte ich für unmöglich. Das lassen die Chinesen und Russen nicht zu.

          Ich rechne erst mal mit einem Fall unter die 1.200 Dollar-Marke und erst danach wieder mit einem Angriff auf die 1.300.

          Wahrscheinlich nutzt das Kartell die Frankreich-Wahl am Sonntag, um Monatg früh den Goldpreis unter 1.210 zu drücken und dann gehts zügig weiter südwärts. Unter 1.200 gibts dann gute Kaufkurse.

          4+
          • Die Russen und Chinesen würden das zulassen, meiner Meinung nach. Solange man billig kaufen kann, warum nicht? Die Russen und Chinesen verkaufen nicht an den Westen, aber kaufen alles Gold vom Westen, welches verfügbar ist. Wenn der Westen bereit ist das Gold für 700 Dollar zu verkaufen, warum nicht? Putin und Xi werden sich freudig die Hände reiben.
            Hier hatte doch mal jemand so passend geschrieben, die Amis sind Quartaldenker, weiter denken die nicht(was Gold angeht), die Chinesen denken für Jahrzehnte voraus.

            Deshalb: Putin und Xi, macht die Amis fertig! Ich liebe euch!

            6+
          • @ scholle

            wie lautet das szenario wen marine gewinnt…? (wegen den russen)…

            1+
  3. @ukunda
    wie schaut in diesem Falle deine Strategie aus? Verkaufen und dann wieder kaufen?

    0
  4. Die Statistiken und Nachrichten, daß die weltweite Minen-Ausbeute rückläufig ist, hat heute die 29 XAU-Minentitel alle in den ‚grünen Bereich‘ gehoben:
    http://www.kitco.com/pop_windows/stocks/xau.html

    Trotz fallender EM-Preise.
    Wenn also die Minentitel dem Goldpreis „vorauseilen“, müßten Gold & Silber nächste Woche „nachziehen“.
    Wenn – ja, wenn am Sonntag keine Wahlen in Frankreich wären.

    Sollte Le Pen gewinnen, wird sich die ‚Schnaps-Drossel‘ Junckers am Sonntag-Abend in den EU-Weinkeller zurückziehen und „volllllllaufen“ lassen.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/112655-eu-bonzen-bunkern-42000-flaschen-wein

    5+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Dagobert: tippte zu schnell sollte heißen …dank, …analyse, und ein ;) hinter …auch. sorry
  • Watchdog: @Falco Nachdem der Redakteur die Änderungsvorschläge im Artikel übernommen hatte, wohl eher nicht. Aber...
  • Dagobert: @christof777 vielen danke für deine interessante ansalyse, regt mich schon zum nachdenken an! und viele...
  • Falco: @Watchdog Oder ob es sich – dritte Möglichkeit – um Ironie handelt, die sich auf Deinen ganzen...
  • Watchdog: @Force Majeure Sportlich gesehen, ja. Wobei ein Leser der Goldreporter-Antwort – strategisch...
  • Force Majeure: @ Watchdog Auch wenn der Pass noch so gut war, den Jubel erntet der Torschütze.
  • Draghos: http://www.blaschzokresearch.d e/news-detail/us-notenbank-wir d-crash-und-goldrallye-ausloes en/
  • Goldminer: Ich vermute, daß es beim Wechsel von 3-stellig ‚999‘ auf 4-stellig ‚Arithmetic...
  • Taipan: Sicher kann man Gold aus dem Meer gewinnen. Zu 20.000 Dollar die Unze ist das möglich. Billiger ist es, Gold...
  • Meckerer: @Schlapperklang Ich vermute eher, daß eine Öl-Fracking-Fa. den Betrieb aufgenommen hat, nachdem China den...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren