Anzeige
|

Goldanlage-Betrug? Razzia bei Berliner BWF-Stiftung

BWF-Gold Tafelbarren

Ausschnitt aus dem Videobeitrag vom GoMoPa-Besuch bei der BWF-Stiftung. Hier sind vor allem Gold-Tafelbarren in zahlreichen Tresoren zu sehen.

Die Berliner Wirtschafts- und Finanzstiftung (BWF-Stiftung) steht in Verdacht, im Zusammenhang mit strukturierten Gold-Anlageprodukten gefälschtes Edelmetall angeboten zu haben.

Das Landeskriminalamt Berlin hat in der vergangenen Woche die Geschäftsräume der Berliner Wirtschafts- und Finanzstiftung (BWF) durchsuchen lassen. Die Razzia steht im Zusammenhang mit dem mutmaßlichen Betrug von Goldanlegern.

Es wurden laut Staatsanwaltschaft rund 4 Tonnen Gold und umfangreiche Unterlagen beschlagnahmt. Das Edelmetall wurde bei der Deutschen Bundesbank eingeliefert und wird nun auf Echtheit geprüft. Im Rahmen der BWF-Stiftung wurden Investoren noch bis Ende 2014 strukturierte Anlageprodukte in Form physischer Gold-Einlagen mit Rückkaufgarantie und möglichem Bonus angeboten („BWF-Gold“).

Laut den Ermittlungsbehörden bestehen Zweifel an der Echtheit der sichergestellten Edelmetalle. Es wird gegen zehn Personen wegen gewerbsmäßigem Anlagebetrug ermittelt. Und es ist die Rede von 6.500 betroffenen Anlegern. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) wurde eingeschaltet. Diese ordnete bereits die Rückabwicklung des Einlagegeschäfts der BWF-Stiftung an. Hierbei geht es allerdings dem Vernehmen nach nicht um mögliches Falschgold, sondern um die fehlende Erlaubnis der BWF-Stiftung zur Durchführung solcher Geschäfte nach dem Kreditwesengesetz.

Laut dem Wirtschaftsdienst GoMoPa gab es bislang aber keine Festnahmen. Weitere Hinweise zu dem Verfahren gibt es unter folgender Internetadresse: www.bbl-law.de/verfahren/bwf-stiftung. Die Abwickler der Stiftung beantworten derzeit keine Fragen zur Sache. Die potenziell Geschädigten sollen nach Auswertung der Unterlagen benachrichtigt werden.

Das folgende Video dokumentiert den Besuch der GoMoPA-Redaktion in den Kellern der BWF-Stiftung im Jahr 2013. Dort wird auch das eingelagerte Gold gezeigt. Es sind vor allem Kilobarren und Goldtafelbarren in großer Anzahl zu sehen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=49034

Eingetragen von am 4. Mrz. 2015. gespeichert unter Deutschland, Gold, Goldbarren, Handel, News, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

44 Kommentare für “Goldanlage-Betrug? Razzia bei Berliner BWF-Stiftung”

  1. Ich denke dass es sich nur bei grösseren Barren lohnt zu fälschen (grösseren Beträgen)

    0
    • …denkt der gemeine Edelmetallerwerber, und der Fälscher denkt sich: Da bastel ich mal jede Menge 2g Barren aus Messing..
      https://www.scheideanstalt.de/gefaelschte-edelmetallbarren/

      0
      • Na,da kann ich ja beruhigt schlafen…
        x(
        Vielen Dank für die Info,babylonender!!
        Scheint ein sehr lohnendes Geschäft zu sein

        0
      • Ein bisschen vertraue ich darauf…

        Bei der ESG werden alle zum Ankauf eingelieferten Goldbarren, Silberbarren, Platinbarren und Palladiumbarren einzeln überprüft. Im Barren-Verkauf garantieren wir uneingeschränkt für jeden unserer frisch geprägten, als auch zu 100% für unsere Edelmetall-Resellbarren, den aufgeprägten Feingehalt und die Echtheit.

        0
  2. Dollar -Euro /1,10-1,00.Das war der Todesstoß!Ein Betrug in ganz anderer Größe!Diesmal ist die Dolchstoßlegende ,der eigenen Politik, keine Legende mehr!

    0
  3. Der „Verdacht“ auf falschgold…was jetzt bei der Bundesbank ist…aja :-) …

    Dann geht’s nachher um ne fehlende Genehmigung. … aja …

    Und schlussendlich ging es dann nur um die konfiszierung echten goldes…
    Gelegenheit macht Diebe…
    Hat’s also schon begonnen…
    Um die einfachen Fälle kümmert sich vaterstaat eben sofort…
    So viel zur Anonymität von em besitzern

    0
  4. Wenns stimmt wär das total Bescheiden, echt jetzt.
    Das k@tzt mich sowas von an.
    Da leistet man Überzeugungsarbeit um die seinen abzusichern und seht dann
    gar als Idiot da.
    Nun, Barren mag ich gottseidank nicht.

    0
    • Suzaetche Wolf

      @GolderBuddha
      Barren magst Du nicht? Dann pass aber bei den Münzen auch auf :-)
      Die Chinesen fälschen ganz wunderschön:
      https://www.youtube.com/watch?v=-jy-_HnjroY

      Man beachte im Video die unglaublich professionelle und hieb- und stichfeste Überprüfung / Unterscheidung von echten und falschen Münzen.

      Wem es schwummrig wird… ok… ein Glas Tee hilft sicher :-)

      0
    • I hab über die Jahre im Schnitt jede dritte Münze mittels Neodymmagnet ,
      dann mit 1/100 Gramm Feinwaage und anschließlicher Dichtemessung
      kontroliert -nie war eine Falsche dabei . Solche Feinwaagen und Magneten
      kosten ca. 25 ,- Euronen . Max. messbares Gewicht ist 300 Gramm .
      I bin zufrieden damit .

      0
      • Suzaetche Wolf

        @resi: Das scheint mir eine zumindest halbwegs sichere und fast die einzig plausible Prüfung zu sein:

        Gold ist nicht magnetisch
        Wolfram ist magnetisch

        Mit einem sehr starken Magneten (wie im Video gezeigt) kann also die Wolfram-Münz-Fälschung erkennen. Der Magnet wird von Wolfram angezogen. Von Gold nicht.

        Auch die Ultraschallprüfung ist eine gute Sache, um starke Abweichungen der Reaktion von Wolfram- und Gold unterscheiden zu können.
        Mit einem Test der Leitfähigkeit kann man somit – ohne Probebohrung – eine Fälschung oder echtes Gold klar identifizieren.

        Vorsicht ist bei Bestellungen im Internet. Da landet man schnell bei unseriösen Händlern.

        Ansonsten sind solche Fälschungen zur Zeit vermutlich eher selten.

        0
  5. Mich würde mal interessieren woher die Behörde einen solchen „Verdacht“ nimmt ???!

    0
    • Suzaetche Wolf

      Es scheint, als ob hier „Geschädigte“ geklagt haben, und dass es viele Geschädigte gibt…

      anwalt.de schreibt:
      Der BWF,
      respektive zehn verantwortlich handelnden Personen
      werden unerlaubte Finanzgeschäfte sowie gewerbsmäßiger Betrug vorgeworfen.
      Bereits im Dezember 2014 hatte Finanztest vor den zweifelhaften Investments in Gold über die Stiftung gewarnt, nach vielfältigen und übereinstimmenden Darstellungen sollen rund 6500 Anleger mit einem gesamten Anlagevolumen von knapp 50 Millionen € betroffen sein.

      0
    • Suzaetche Wolf

      PS: Das Einlagengeschäft der BWF wurde ohne behördliche Erlaubnis durchgeführt (den Leuten Gold verkaufen, dieses lagern, und zu einem bestimmten Zeitpunkt zu einem bestimmten Betrag wieder zurückzukaufen).

      Den Anlegern wurde auf jeden Fall das Gold viel zu teuer verkauft.

      Resch Rechtsanwälte und andere warnen seit längerem vor der BWF

      Man rechnet damit, dass die BWF mit einem zweistelligen Millionenbetrag der Kunden gar kein Gold gekauft hat. Das Geld somit vertragswidrig und betrügerisch verwendet hat.

      4 Tonnen Gold wurden beschlagnahmt, und dieses wird nun auf Echtheit geprüft.

      Viele Treuhänder und Anlageberater rufen daher Ihre Kunden auf, ihre Anlage bei der BWF überprüfen zu lassen.

      0
      • Mich würde interessieren wie die Behörden an 4 Tonnen „Gold“ kommen… Es war doch immer die Rede von ca. 50mio EUR der Goldanleger…4 Tonnen hätten doch einen Kurs von etwa 140mio EUR, oder nicht?!

        0
  6. Na gut

    0
  7. Boa-Constrictor

    Die „Grippewelle“ erreicht die New Yorker Börse NYSE:

    Heute brach die New Yorker Börse „New York Stock Exchange“ (NYSE) innerhalb von 5 Minuten 8 mal wegen heftiger Verkaufspakete ein und ging jedesmal in einen „Stop-Zustand“. (sogenannte „BATS“-Stop-Zustände (BATS= Better Alternative Trading System) der Börsen-Software, die nach einem Not-Stop und „tiefem Einatmen“ anschließend den Betrieb wieder aufnimmt.
    Aber 8 mal „Blackout“ in 5 Minuten? Wer verkauft seine Aktienpakete?
    (vielleicht die Fed, weil ab Juni die Zinsen erhöht werden…sollen…?)

    Das Plunge Protection Team (PPT) mußte einschreiten und die Börse wurde angehalten, um den Abwärtstrend und Abverkauf von Aktien zu stoppen.
    Was macht das PPT?
    Es kauft ordentlich Aktienpakete und „schiebt“ den Aktienindex wieder nach „oben“.
    Die 8 „Not-Stops“ mit Zeitmarken und die „wundersame“ Rettung der NYSE findet sich hier:
    http://silveristhenew.com/2015/03/04/and-the-market-breaks-3/

    Sind das erste Ausläufer eines kommenden Erdbebens?

    0
  8. Warren: Citigroup, Morgan Stanley, Merrill Lynch Received $6 Trillion Backdoor Bailout from Fed
    Das ist doch nichts im Vergleich zu den 70 Trillionen$ an Derivaten, die Bank of Amerika an die Fed entsorgt hat. Deshalb möchte die Fed auch nicht auditiert werden.
    Aber mir erzählen zu wollen, Silber wäre 16$ die Unze Wert, wenn die Fed selbst ihm ein Preis von über 22$ bereits einräumt.

    allnews: Thousands Of Military Vehicles Lined Up Outside Of Underground Bunkers In America – What Are They Preparing For Now?
    http://www.allnewspipeline.com/Massive_Preparation_At_Army_Depots.php
    Die letzten 5 Tagen etwa hatte ich ein riesen Druck auf den Ohren.
    Es fühlte sich aber eher als ein Unterdruck von aussen, wie Ultraschall.
    Gestern oder so, ist in Chile ein Vulkan ausgebrochen. Mein Ohrenbrummen ist weg.
    Vielleicht haben sie gehofft, Yellowstone würde ausbrechen. Jetzt ist der Druck wohl raus auf der Seite. 8-)

    0
  9. @boa

    Du weisst ja, großen Beben, gehen kleinere Vorbeben voraus.

    Meine Ansicht ist, wenn der Aktienmarkt derart alternativlos ist, wie zur zeit, dann lastet zu viel Druck auf den Börsen.
    Und was passiert in einem Kessel der zuviel Druck aufgebaut hat?
    Entweder man baut künstlich Druck ab, oder man lässt es laufen bis zum Bäng.
    Etwas anderes ist jetzt da auch nicht mehr möglich.
    Die werden dann alle ins em flüchten, was DANN auch alternativlos ist. Insofern werden aber einige leer ausgehen.
    Mittlerweile sind die normalen Leute auf der Straße derart kalt zueinander, dass sie sich DANN gegenseitig rücksichtslos aufreiben werden, ohne jedes Mitgefühl…
    Dann wird jeder gucken müssen wo er/sie dann bleibt, wobei sicher viele auf der Strecke bleiben. Es werden wohl viele sein, die es nicht besser verdient haben.

    0
  10. An Alle @ Merkel und Juncker wollen noch 2015 den TTIP – Vertrag unterzeichnen. Was wollen diese Vol.k.s – Ver.r.ä.ter unseren Völkern noch alles ungestraft antun.

    0
    • @Willy
      Ja verdammt und leider … schon die ‚Nachrichten‘ der letzten Tage waren zum Abgewöhnen (Steinbrück, Verheugen beim Ämter schachern … Merkel schwänzelt bei ihrem Herrn u Meister im schwarzen Haus erörtert neue Sanktionen gegen Russland … Edathy gesteht – bekommt Bewährung und und und) … na jetzt ein Knaller mehr Schrubberliesl-Angie mit ihrem „Deutschland will TTIP jetzt“ … da wäre eigentlich ’ne Farbbumbe a la Oskar Fischer fällig und zwar genau an ihre häßliche Omme, iss eh nix mehr zu versauen …

      … während wir den Polit-Kasperles in ihrem täglichen Theater der Absurditäten so zuschauen (dafür haben wir sie ja schließlich gewählt), gehts lustig weiter unweigerlich auf die Enteignung der Sparer zu, die irgendwann kommen muß und wenn es zum Euro-Breakdown ist … an GR sieht man wie ein System kurz vor dem Crash noch alles versucht und sich nur noch tiefer ins Schlammassel reinreitet … keine Bange die selben Kräfte die GR ausgesaugt haben stehen hier bereit. Ja wir sind Nord-EU GR iss Süd-EU, doch die Macht- und Finanzeliten kennen kein Vaterland und keine Moral, ein hungriger Heuschreckenschwarm ist nix dagegen …

      Aber keine Sorge … zum einen sind wir’s ja gewohnt und zum anderen einfach ’n bisserl härter arbeiten dann kommt’s schon alles wieder raus ;))

      0
      • @Nugget Klar. Bald kommt wieder der Osterhase und zum 24.12. der Weihnachtsmann. Man muss nur dran „Glauben“… ;)
        /Ironie aus

        Wiwo: Skandale bei Deutscher Bank und Commerzbank: „Großbanken würden ohne Illegalität nicht funktionieren“
        http://www.wiwo.de/unternehmen/banken/skandale-bei-deutscher-bank-und-commerzbank-grossbanken-wuerden-ohne-illegalitaet-nicht-funktionieren/11450966.html

        Drecksbankster, die…

        Alternative: „Plan B“
        http://www.wissensmanufaktur.net/plan-b

        …ach nee, falsches „Portal“ dafür hier. RENDITE ist das wichtigste.
        Short und Long immer schön ausgewogen betreiben, auf das das „Spiel“ noch möglichst lange Bestand hat und sich die „Goldman-Sachsen“ weiterhin auf Kosten aller schön die Taschen füllen können !
        Der nächste GS-Bandit sitzt schon auf dem Schoß von Merkel & Co.
        Nur weiter so… Mit wehenden Fahnen dem Untergang entgegen.
        Dann Crash mit vielen Verlierern und noch mehr Toten und das Spiel einfach wieder von vorn beginnen, als wäre nix gewesen…

        Am liebsten würd ich die „Wegbomben“ wollen, die ganze falsche Brut…
        …meine Meinung…
        Eine „Chance“ wäre am 18.3. in Frankfurt, da trifft sich die ganze Verräterbande zur EZB-Mega-Party.

        *lach* doch dafür sind die „Mitleser“ hier, mich eingeschlossen doch schon zu „handzahm“, weil „verlustängstig“ und alt geworden…
        Also auch nur „Rädchen“ in dem gewolltem und gelenktem „Getriebe der Mächtigen“…
        Sich die gehorteten Gold- und Silbermünzen oder Barren anzuschauen ist doch viel schöner…

        …Übrigens: Ich hab keinen von denen Volksverhetz… äh, „Tretern“ gewählt !
        Die sind mir „untergejubelt“ worden, obwohl ich sie nicht wollte ! ;))

        0
        • @Goldtaler
          Danke Taler Du hast den Abend gerettet … bin schon vertieft im ‚Plan B‘ ;))
          In Gold we trust *Je suis Guguk*

          0
          • @Nugget, eigentlich wollte ich ja hier nicht mehr schreiben, weil ich das (hier nicht vorhandene) „Forum“ nicht mehr weiter mit meinen „Kindergarten-Kommentaren“ „vermüllen“ will.
            (wie der Bauernbua so schön schrieb)
            Will ja nicht dafür „zuständig“ gewesen sein, dass die „Wissenden“ deswegen dann hier nicht mehr schreiben und uns nicht mehr an ihrem fundierten Wissen teilhaben lassen ?
            Blöd nur, daß der Spass dabei auf der Strecke bleibt…

            Vllt. haben die „Je suis-Vermüller“ nicht das Fachwissen, welches sich in ihren fundierten Analysen und Tabellen
            wiederspiegelt. Eins haben die aber, nennt sich „Humor“.
            Vllt. können einige hier da nicht drüber lachen, womit ich nicht sagen will, daß sie keinen Humor hätten.
            Eins weiss ich jedenfalls Gewiss: „Life’s a laugh and death’s a joke, it’s true…“

            Man kann Fachwissen haben, sollte allerdings den Humor nicht zu kurz kommen lassen, dafür ist das Leben einfach ZU kurz.

            Auch wenn einige diese Seiten mittlerweile als Kindergarten empfinden und sich deshalb abwenden,
            würde nicht nur ich mich freuen wenn diese (uns unwissenden) auch öfter mal anderen etwas an seinem Fachwissen teilhaben lassen.
            Man (so wie ich auch) kann nur dazulernen ! (Danke auch @Susan, für die tw. langen, aber immer guten Kommentare)

            Damit nun auch andere „langjährige“ Teilnehmer (Bauernbua, Anaconda, der „Italiener“, Force majeure u.a.)
            ebenfalls wieder einmal schreiben, überlasse ich zunächst einmal diese „Seiten“, denn ein „Forum“ sind die @goldreporter-Seiten, mit Kommentarfunktion nämlich nicht, den „knochentrockenen Analysten“ die ihren Humor in „analytischen Kreuztabellen“ und „Zackenausschlägen“ in den globalen Chart-Tabellen haben, sowie den „Weltuntergangs-Panikmachern“ der NWO.

            „Angenehm“ wird die Zukunft für alle sicher nicht.
            Doch meine Meinung ist, wer den Humor auch noch verliert oder schon verloren hat, der hat schon verloren und
            kann sich genausogut jetzt schon die Kugel geben !
            Denn „Leben“ dürfte man so etwas wohl nicht mehr nennen können…

            @Watchdog, mach weiter den Wachhund für uns (mich dann „Mitleser“)
            @copa, weiter vortreffliche Analysen, zusammen mit @Old Shatterhand, @Boa-Constructor, (wo ist eigentlich die @Klapperschlange geblieben?)
            @Meckerer, @Nugget, @autoverkäufer, @willy, @Kondor, @GameChanger, @resi/@aron/@schwul+unabhängig
            (wobei ich mir hier nicht sicher bin, welche „Tagesform“ da grad zutrifft ? ;) )
            und alle @Gold+Silverbugs, denen es egal war, was für nen „flachgeistigen Müll“ ich hier abgelassen hab und einfach,
            vllt. auch herzhaft über diesen „Müll“ gelacht oder ihn einfach ignoriert haben…

            Mit den Worten unseres geschätzten @Aurelius/Ex-Ein Nachdenkender schließe ich mit:
            „Darf allgemein allseits einen guten Abend und eine gute Nacht wuenschen…“
            …und hoffe, dass der „Plan B“ irgendwann in Erfüllung geht…

            …Je suis…
            (…ach was solls, schade um die Zeit, der @goldreporter ändert seine Meinung ja nicht mehr, selbst wenn der @guguk
            auch schon etwas „zahmer“ geworden wäre. Ich hab ja seine email-addy…)
            (Richte hier mal stellvertretend, Grüße an alle vom guguk aus.)
            Bis… ???

            0
            • Goldtaler, eine Frage treibt mich um: sind Sie zufällig ein ehemaliger „Goldeuro“? (der früher, d.h. vor rund 13 Jahren) auch oft im damaligen euromuenzenchat (und anderen) viel geschrieben hat und zum Inventar gehörte?

              0
            • @Goldtaler
              Ich bin kein “Wissender“.
              Das schreibe ich nicht , weil ich jetzt tief stapeln will.

              Es gibt viel Klügere – mit wirklich Fachwissen.
              In Wirklichkeit kopiert doch jeder von anderen Teilnehmern und
              auch von anderen Foren.

              Im Endeffekt wissen auch die “Wissenden“ nicht , wohin sich der Goldpreis bewegt.

              Zum Thema – Je suis – guguk war für seine Sperre 100 % selbst schuld.

              Ich will niemand aus dem Forum vertreiben !

              0
            • @Goldtaler
              Deine Kommentare sind zumindest für mich immer willkommen – und ich freue mich wenn Du schreibst … klar dass unser Thema oft ernst gerät, klar dass einige mehr Recherche machen als andere doch … ein Glück ist mir das egal ;)))
              Nur wenn da einer Marke Janze Ahnung Null daherkommt, trotzdem allen erzählt wie schlau er und wie dumm sie sind – bitte Abstand nehmen, uns nicht weiter behelligen ;))
              Also hämmer die Tasten und lass uns teilhaben ;))

              0
              • Oooookay…
                Gut, nehmen wir doch noch mal Stellung.
                @Nugget, auch Dir zuliebe, weil Du mich mit Deinen Worten doch auch wieder etwas aufgebaut hast. ;)
                *lach* Wie man auch weiter unten sieht, eigne ich mich nicht zum Bänker – Ich bin zu EHRLICH dafür ! :D

                @mass_voll, Nein. Vor 13 Jahren war ich noch ein Tiefschlafschaf.
                Für EM habe ich mich erst ab 2008/9 interessiert und bin erst seit 2011 (leider zum Höchstkurs) „aktiv“ dabei.
                Man kann also sagen, „…ein Auge öffnet sich langsam…“ ;)
                Beim Goldreporter schreibe ich erst seit Ende des letzten Jahres, daher könnte ich jetzt auch nicht sagen hier oder auf „sonstigen Goldseiten“ „zum Inventar“ zu gehört zu haben,
                das sind eher andere… ;)

                @Bauernbua
                Tja, die „Kopierer“ scheinen ziemliche „Nerds ohne Selbstbewusstsein“ zu sein, wenn sie „plagiatieren“ müssen ? (oder wie heissen, die Guttenbergs & Co. ?)
                Die sich unglaublich „toll“ finden, sich mit „Federn von anderen“ schmücken.
                *hehe* man kann die aber schnell auf eine falsche Fährte bringen und sie dann „entlarven“, wenn sie in ner Diskussion an jmd. geraten, der „richtig Ahnung“ hat.

                Ich jedenfalls, gebe lieber die „Quellenangaben“ an, nur um „Gegenzuprüfen“, ob ich nicht vllt. etwas falsch verstanden habe und gern dazu noch andere Meinungen einhole.
                „Arm im Geiste“ sind für mich diese Leute, die nur kopieren und einfügen und das für „eigene Geisteskraft“ ausgeben und die sind wahrscheinlich auch ebenso leicht zu manipulieren. (wie „NWO/Faschos“ und so)
                *lach* oder hier lesen und bei „hartgeld“ das als „Leserbrief“ schreiben ? – …“arm“…

                Da würd‘ ich dann schon mal ne „Vorlage“ vorbereiten und dem W.E. die Veröffentlichung als „Plagiat“ untersagen und auffordern, den Beitrag zu löschen !
                Falls allerdings eine Firma dahintersteht, könnte es nämlich echt peinlich werden, wie hier z.B.:
                http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/juergen-wagentrotz-sie-sind-eine-null-und-nicht-prozesswuerdig/11449910.html
                Naja. Einfach „auch arm“, wie ich oben schon schrieb.

                Tja, der guguk… Selbst schuld, ja. (leider)
                Er hat übertrieben – wie die Bayern halt so sind – …“Mia san mia…“
                Gottesfürchtig und „unverbiegbar“… – lach, aber auch immer lustig.
                Und wenn er mal wieder „über die Stränge“ gepostet hat – …naja, der guguk eben… („guguk-Foren-Trolling“)
                „Mund abwischen“ und weiterlesen…
                Wer den (meiner Meinung nach) größten Verbrecher und Mörder der „BRD-Neuzeit“ noch miterlebt hat – (Franz-Josef Strauß)
                „kennt“ solchen „Populismus“ und nimmt solche Äußerungen dann nicht unbedingt für „bare Münze“.
                Sein „Problem“: das „meine Meinung…“ vergessen zu haben und ganze Völkergruppen beleidigt hat, obwohl nur einige wenige „Verbrecher“ gemeint waren („ultra-orthodoxe“ J.e.w.-„Spinner“ und Großbänkster)
                – zu „allgemein Abgeurteilt“ und nicht differenziert betrachtet…
                vllt. auch im „duhnen Whiskeykopp“ mit „Brausebrand“ (=alkoholisiert) „Bajuwarisch gepoltert !“
                Mittlerweile hat er glaube ich, verstanden, dass man nicht alle Personen über einen Kamm scheren kann.
                Moslems, J.e.w.s, Flüchtlinge usw. Daher sollte der @goldreporter ihn wieder (ein allerletztes mal)
                wieder zulassen. – Meine Meinung !
                Es gibt nun mal Menschen und es gibt SCHWEINE, auf der Welt. Egal, welche Hautfarbe die haben, Sprache sprechen oder Glauben die haben…
                Viele Moslems SCHÄMEN sich dafür, was z.B. die IS oder Boko-Haram mit den eigenen Leuten machen, genauso wie sich viele J.e.w.s. dafür SCHAMEN, was ihre Landsleute z.B. in Palestina oder West-J.-Land machen !
                Ich meine übrigens auch, dass so jemand, wie der Hitler auch nur in Bayern „groß“ werden konnte !
                – Eben wegen dem „Mia san mia-Populismus“ der „in Bierlaune der Brauhäuser“ verbreitet wird !
                (s. aktuell: Waigel, Gauweiler, Seehofer, Ramsauer – die ganze bajuwarischer Populisten- Verbrecherbande „!)
                In Norddeutschland wäre „so einer“ ziemlich schnell zum „Spinner“ gestempelt und dann sicher nicht zu dem geworden, was war.
                Später sind die „Mitläufer, Nutzniesser und Profiteure“ im Rest des Landes dann mit auf den Zug aufgesprungen…
                Naja. wie auch immer, ist nur meine Meinung…
                – Lieber „Ostfriesen-Otto“ zum Kanzler !!! ;)

                …Je suis… g.u.g.u.k… ?
                @goldreporter: …ein allerletztes mal ??? ;)

                0
                • @Goldtaler
                  Bravo auch von mir ;)) … erste Sahne !!!

                  0
                • @Goldtaler.Kaum ein Moslem schämt sich für die Gotteskrieger!Mach Dir keinen vor!Zitat meines sehr liberalen Schwagers:“..,wenn Du soviel leiden müßtest ,so wie die Moslems,würdest Du auch töten“!Oder,:“Die Redakteure verunglimpften Mohammed,….nein die toten Kinder imNamen Allahs sind legitim“!Der Schwager ist ganz locker in Kleidung und Aussehen(Haarzopf) und auch im Umgang mit Kuffars(außer mit mir,ich sage im das er eine blöde Sau ist).Wir haben in der BRD sicher 5 Mio.Zeitbomben rumlaufen,also Goldtaler, rede hier keinen Scheiß!Und es gibt keinen Moslem ,der nicht alle Juden ausrotten möchte(siehe heute wieder in Hebron,oder die Attentate der letzten 3Mon. in Israel)!Am Israel chai!

                  0
                • @Heiko, ich meine, weil sie sich gegenseitig massakrieren Moslems vs. Moslems und nicht Moslems gegen andersgläubige, das ist n kleiner Unterschied.
                  Schau, was die Israelis mit den Palestinensern machen, da kann man auch nur zum „militanten“ werden.
                  Ich beziehe mich auf meinen pakistanischen Nachbarn, der findet es natürlich auch nicht gut, mit den Mohammed Karikaturen, sagt sich aber: „So what ! Lass‘ uns nen Schoppen Wein trinken…“
                  Ich denke „türkisch stämmige“ und Armenier denken leider nicht so „locker“. Naja. und der „Nahe Osten“ ist auch oft genug von „uns Eisbären“ überfallen worden, warum sollten sie also „freundlich“ sein ?
                  Recht hast Du insoweit, daß es in BRD 5Mio. „potenzielle Zeitbomben“ gibt, die allerdings die „Wahl“ haben sollten: „Sich anpassen !“ Oder „…zurück nach Heimat…“ !
                  Wir Deutsche müssen uns im Ausland auch an die dortigen Gegebenheiten anpassen…
                  Hatte ich auch schon ml hier gepostet…
                  Mein „Held“ der holländische Bürgermeister…
                  http://www.welt.de/politik/ausland/article136355172/Wenn-es-euch-hier-nicht-gefaellt-haut-doch-ab.html
                  Der „Kampf der Religionen“ ist meiner Meinung nach auch nur „gesteuert“, damit wir uns gegenseitig „an den Hals“ gehen, anstelle die „Lenker“ vom Thron zu stürzen…
                  …alles „im Namen von…“ („antiken Strukturen“ s. Juden, Moslems, Christen, Hindus, …)

                  0
                • …ach ja, mal wieder…

                  Goldtaler
                  5. März 2015 – 21:47

                  Ihr Kommentar muss noch freigegeben werden

                  Mach hinne @goldreporter… ;)

                  0
                • Boa-Constrictor

                  Und jetzt (22:40) schon wieder: ein Kommentar verschwindet in’s Nirvana und wird ohne Kommentar kassiert.
                  Ich mache mich, – wie viele andere vor mir, – jetzt hier endgültig vom Acker, weil mir diese Art von zunehmender Zensur gewaltig auf die Hutschnur geht!
                  Habe die Ehre, guguk!

                  0
                • Suzaetche Wolf

                  Das ist verm. nicht böse gemeint.
                  Das ist der Filter.
                  Der sogar Wörter wie “ l o a n “ auf der Blacklist hat.
                  Meine Kommentare sind auch später dann wieder freigeschalten worden..
                  Stört halt sehr den Kommunikationsfluss…
                  ? …

                  0
                • Goldtaler @ Du hast gute Worte gefunden.

                  Goldreporter -Team @ der guguk soll wieder kommen und alle anderen die mit ihm aufgehört haben zu schreiben, sie hinterlassen eine große Lücke ( anakonda – Force -Systemverweigerer – Christian – Klapperschlange usw.) Ich habe sehr viel von ihnen gelernt und dafür sage ich Danke auch ans Goldrepoter – Team

                  0
                • @Susi Wolf
                  Genau das ist ja die ‚Krux‘: WER definiert/ gibt den Filter vor?
                  Ziemlich zeitgleich mit der neuen EU-Regel seit Anfang 2015, nach der in Blogs EU-kritische Kommentare möglichst unterbunden werden sollen, stiegen hier im Forum die Beschwerden über Zensur.
                  Wenn das so weitergeht, hältst Du hier im Forum bald Monologe…

                  0
  11. Darf einen hoffentlich guten Abend in die Runde wuenschen,

    Im Moment erleben wir den „Kampf“ der „Titanen“

    Das Comex respektive „Globex“ Papier Gold,
    notiert im Moment, unter 1200 USD!
    Sehe mir parallel, die EM Minen sowie ETF,s an,
    da stehen mir , nun allgemeinversteaendlich ausgedrueckt,
    die „Haare zu Berge“!
    Die ETF,s werden teilweise massivst gedrueckt, obwohl, die
    Comex „Kurse“ nicht annaehernd, die gestrigen“ Gold Tiefstkurse“
    der „Comex, bzw. CME erreicht haben!

    „Ja so sehen wohl freie Maerkte aus!“

    Also bitte wach bleiben und wenn moeglich ganz unabhaengig HANDELN!

    Viel Erfolg und eine gute Nacht

    Aurelius

    Aber keine „Sorge“

    0
  12. Unabhängig=
    selbstständig/eigenständig/selbstverantwortlich
    Ohne fremdes dazwischenfunken…nach EIGENER Überzeugung. ..alles so weit und lange überprüfen bis man sicher dies und jenes wirklich weiss…und im (selbst kleinen) Zweifel, abzuwarten.

    Gut?

    0
    • @GameChanger,heutzutage utopisch.Der Mensch ist so sozialisiert ,das er Entscheidungen von höchster Stelle erwartet!Die Masse ist zu fetten Hausschweinen verkommen,deren Trog stets gefüllt sein muß,selbst wenn es der letzte Dreck ist!Warum haben diese „Opfer“ nicht ihr Metall beim Händler geholt?Weil sie feige, bequem und unselbstständig sind!Fazit;LEBENSUNFÄHIG!

      0
  13. *Und dabei 0,0% auf andere angewiesen zu sein.

    0
  14. @ Heiko

    Bravo :-)

    Du erfreust mein Herz :-)

    0
  15. @Boa bitte bleib.
    Zeit für die Kritiker, die Kritik noch besser zu verpacken, damit die „Roboter“ (Spamfilter/Blacklists) nicht immer gleich zuschlagen. ;)

    0
    • Boa @ ich schließe mich den Worten von Goldtaler an.
      Wenn alle guten Schreiber aufhören zu schreiben , dann haben Diese, für die Zensur Verantwortlichen , genau das erreicht was sie erreichen wollten.
      Sie hatten wieder einmal den längeren Atem !!

      0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • frznj: Am 6. Dezember wird allerdings der neue Scharia-Gold-Standard vorgestellt. Dann werden wir erfahren, welche...
  • MS79: Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.
  • Spontaner Gast: …und , entweder weinen oder lachen…….
  • 0177translator: @alter schussel Ja, man muß sich echt fragen, was für ein Kraut sie raucht, diese Madame von der...
  • frznj: Bald werden wir die Zeitzeugen sein
  • freier Denker: Hallo zusammen vielen Dank für den Geschichtsunterricht! War schon in der POS mein Lieblingsfach. Ja...
  • Catpaw: @Mikki Maus Da hat jemand das toxische Zeug einfach auf dem Kinderspielplatz illegal entsorgt. Absolut...
  • Mikki Maus: Das ist doch was! Da möchte ich Kind sein: http://www.bild.de/regional/mu enchen/edelmetalle-gold/kin...
  • Catpaw: Vielleicht hat es ja der eine oder andere schon gesehen,hier das video zur Manipulation...
  • dachhopser: @Ahat Das kommt davon weil Der selber nicht arbeiten wollte um sein Gold und Silber zu verstecken....
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter