Anzeige
|

Goldausstellung: Museum of American Finance zeigt Degussa-Barren

Teile von Degussas historischer Goldbarren-Sammlung werden in einer Sonderausstellung des New Yorker Finanz-Museums gezeigt.

Das Museum of American Finance in New York präsentiert vom 19. November 2015 bis 30. Dezember 2016 eine Sonderausstellung mit dem Titel „Worth Its Weight“ („Sein Gewicht wert“). Im Mittelpunkt steht das Thema Gold in all seinen Facetten.

Unter den mehr als 100 Ausstellungsstücken befindet sich auch ein Teil der umfangreichen Sammlung historischer Goldbarren aus dem Hause Degussa.

Rothschild Sammlung5

Ausgewählte Stücke aus der „Sammlung Degussa“ zu der seit 2014 auch die „Rothschild-Sammlung“ gehört (Foto: Degussa Goldhandel GmbH)

 

Im vergangenen Jahr hat die Degussa Goldhandel GmbH die „Industry Collection of Gold Bars Worldwide“ erworben (Goldreporter berichtete). Sie gilt als weltweit bedeutendste und größte Sammlung zeitgenössischer bzw. historische Goldbarren, wurde von N.M. Rothschild & Sons (Australia) Limited begründet und ist deshalb auch als „Rothschild-Sammlung“ bekannt. Sie ist nun Bestandteil der „Sammlung Degussa“. Aus dieser Kollektion werden nun rund 40 Objekte in New York zu sehen sein.

Das Museum of American Finance befindet sich in Manhattan in unmittelbarer Nachbarschaft zur Wall Street. Zu den bekanntesten Ausstellungsstücken gehören unter anderem die goldene Monopoly-Ausgabe und die Double-Eagle-Goldmünzen aus der Zeit des amerikanischen Goldstandards.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=54421

Eingetragen von am 19. Nov. 2015. gespeichert unter Gold, Goldbarren, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

38 Kommentare für “Goldausstellung: Museum of American Finance zeigt Degussa-Barren”

  1. Die Barren interessieren mich nicht so sehr aber so ein Maple Leaf Reflektion 2015 200 $ wäre schön zu Weihnachten,leider nicht unter 2000 zu kriegen.Hat noch einer einen liegen zahle heutigen Papiergoldpreis.

    0
    • Was meinen Sie zu Gold Maple Leaf, 1 unze, 999,99 # 11521 ?

      0
      • @warner
        Das ist bereits Schmuckgold.

        0
        • Toto, sorry für die Frage, was heißt „bereits Schmuckgold“, das wird doch bei proaurum angeboten …

          0
          • @Warner
            Also ich meine das so,dass eine Goldmünze mit so hohem Prägewert kann man eigentlich schon als Schmuck bezeichnen. Denn der Schmuckwert ist oft ein vielfaches des Goldwertes. Je nach Ausarbeitung und künsterischem Wert.

            0
            • danke. Welche Münze (1 uz) sollte man kaufen?

              0
            • Der Maple Leaf Reflektion 2015 ist mit der Prägezahl von nur 350 Stck.ein klassisches Beispiel für Schmuckgold.

              0
              • danke! werde Gold Krügerrand oder Gold Maple Leaf oder Gold Nugget / Känguru oder Gold Philharmoniker kaufen.

                0
                • @warner – Der Krügerrand gfällt mir gar net . Der schaut aus wia a billige Kupfermünze . I würd diesen beim Tausch , net akzeptieren . Da kann mM. nach leichter a Fälschung dabei sein . Wenn man allerdings weltweit unterwegs wär , könnt seine Bekanntheit wiederum ein kleiner Vorteil sein . I hab schon soo viele Münzen , daher kaufe ich zZ. nur mehr 50* 1 Gramm Valcambi- Tafelbarren ( zum Herunterbrechen wie beim Schoko ) . Da ist der Grammpreis um nur 4% teurer aber man hat dafür statt 1 Oz eine kleine Stückelung für einen möglichen Tausch .Silber gehört natürlich auch mit ins Portfolio . Nur mM.

                  0
  2. Es geht wieder los.Eigentlich kann man nach dem täglichen Beginn des Goldpreisverfalls die Uhr stelllen.Wo ran mag das wohl liegen ?

    0
  3. Ungläubiger Thomas

    Ganz ruhig, steigt gerade wieder.

    0
    • @ungläubiger Thomas
      Mist, soll fallen und der Euro steigen.
      Ich will kaufen.Hoffentlich nach dem 16.12. !
      Ich brauche 800 Euro/ oz für meine 2 Kg.
      Draghi, bitte, bitte, hau rein. Mach Gold billig.
      Die Aktien kann er ja teuer machen zum Ausgleich.
      Nur noch 2 kg vor Weihnachten.

      0
  4. Von Verfall kann man eh nicht reden eher so ein halb verzweifeltes Aufbäumen .

    0
  5. @warner
    Für mich ist Silber das bessere Gold. Ein Verbot durchzusetzen gestaltet sich auf jeden Fall schwierig, weil es wegen der industriellen Anwendungen von zu vielen gebraucht wird. Mit einem Maple Leaf aus Silber – den ja viele kennen – zu bezahlen wird einfacher, als wenn Du beim Bäcker vom Maple Leaf in Gold mit der Kneifzange versuchst, ein Stück abzuknapsen.
    Was den künstlerischen Wert (Sammlerwert) angeht, so empfinde ich die Silbermünzen der Russischen Föderation als äußerst schön gearbeitet, sie gefallen mir von allen am meisten. Auch sind die alten Auflagen erstaunlich gering – 15, 10 oder 5 Tsd. – wo das Land doch über 140 Mio. Einwohner hat. Das war, wie gesagt, vor 15 Jahren, da habe ich mich reichlich mit diesen eingedeckt. In der Hoffnung, daß sich in Putinesien ein gebildetes Bürgertum (Mittelschicht) herausbildet, national, patriotisch, werterhaltend konservativ, dem ich in etlichen Jahren diese Silbermünzen zum Kauf anbieten werde. Zumal Rußland auch nicht diesen Abwärtstrend der West-Staaten – steil hinab in die Schulden-Hölle – mitmacht.

    0
    • @0177translator
      Silber ist zum Bezahlen gedacht,Gold als wertaufbewahrungsmittel.Niemand wird beim Bäcker mit Gold bezahlen,wenn er Silber hat.Wenn er keines hat,wird er Gold in Silber tauschen und dann bezahlen.Goldverbot, ja wie denn.Unter der Brücke, im Wäldchen oder im Kellereingang läßt sich nicht viel verbieten.Drogen sind auch verboten in Berlin und in Duisburg, Kokain auch in Düsseldorf.Kaufen kann man es problemlos,trotz verbot.Nachteil: Ein Verbot macht die Ware teuer, Risikozuschlag nennt man das.
      Also, wenn man den Goldbesitzern eine Freude machen will, dann soll man es verbieten.

      0
  6. Jo mei, den Schnops homs a mol verboten g’habt, die depperten Amis.
    (Das war Resisch.)

    0
    • @ Transe – host schon an Deutschkurs gmocht ? brav :-)

      0
      • Oachkatzlschwoaf. Es lebe der Apfelwein aus Letschin!
        Habe als NVA-Soldat Etiketten von Apfelsaft-Flaschen abgelöst, diese auf Apfelwein-Pullen geklebt, und die Buddeln dann so in die Kaserne geschmuggelt. Ab heute bin ich der Etiketten-Schwindler! Hicks.

        0
  7. Am 15-16 Dezember 2015 wird das nächste Treffen der FOMC sein. Es heißt, dass an dem Tag auf der Agenda steht zu entscheiden, ob die Zinserhöhung auf 0,5 % danach verkündet wird. Die Chancen sind von 67,8% auf 71,7% gestiegen. Das heißt, es wird immer wahrscheinlicher, dass die Zinserhöhung kommt.

    Da alle Börseninvestoren diese Information auch haben, kann man sich vorstellen, dass man beginnt, die Zinserhöhung im Goldkurs einzupreisen; das heißt, es beginnt ein riesiges Gezerre. Das wiederhum deutet auf hohe Volatilität hin.

    0
    • @warner
      Dann ist die USA pleite. Ich glaube eher an eine Zinssenkung, Negativzinsen in den USA.Wird dagegen erhöht, wäre der Dollar die teuerste Währung der Welt. Ein Segen für Europa, Russland, China und Japan. Dann wär die Fed tatsächlich der altruistische Welt-Samariter.

      0
    • @warner
      Die Zinserhöhung wird immer noch damit begründet, daß die US-Wirtschaft
      und der Arbeitsmarkt sich erholen.
      In nur einem Chart sieht man deutlich, daß eine der beiden Daten falsch
      sein muß und manipuliert ist: die Zahlen vom Arbeitsmarkt.

      Der Profit der Firmen und der Umsatz (rote Kurve) ist seit Dezember stark
      zurückgegangen, und die Fed behauptet, daß gleichzeitig die
      Beschäftigtenzahlen im Einzelhandel zugenommen hätten (blaue und grüne
      Kurve) , was gelogen ist: es gibt keine „Recovery“.

      Am 16.12. wissen wir mehr, aber ich wette auch darauf, daß die Zinsen
      nicht angehoben werden, weil die Fed mit einem solchen Schritt ihren
      eigenen „Balance Sheet“ und Schuldensaldo in die Höhe treiben würde.

      0
      • Ich glaube schon, dass sie die Zinsen anheben. Sonst müsste man sich nicht soviel Mühe geben mit der Manipulation der Zahlen.

        0
        • Am 24.8.2015 startete die Fed einen kleinen Test-Ballon und kündigte
          an, demnächst (also sehr bald) möglicherweise evtl. im September die
          Zinsen anheben zu wollen.

          Was machten die US-Börsen? Der S&P 500-Index sackte am 25.8. auf 1867 Indexpunkte ab, nachdem der S&P-Index am 17.8. noch bei 2102 Punkten stand.
          Das waren 235 Punkte Verlust; ein weiteres Absacken der US-Börsen wurde nur durch Stützungskäufe der Fed verhindert.

          Glauben heißt ja „nicht wissen“ – aber ich glaube, daß die Fed weiß,
          wie die Börsen reagieren werden – 8 Tage vor Weihnachten.

          Wir können ja hier im Forum am 16.12. ein paar Wetten abschließen…

          0
          • Wetten wäre lustig! Meine Überlegung ist nur, wenn sie das jetzt nicht riskieren, dann nie. Die haben den Markt jetzt lange genug darauf eingestimmt, so das die Reaktionen vielleicht gar nicht so schlimm sein werden. Vielleicht erhöhen sie nur um 0,125 %, also praktisch um fast nichts. Mal schauen

            0
            • Schaun ‚mer mal.
              2016 – im US-Wahljahr – stehen die Chancen für eine Zinserhöhung auch schlecht. Vielleicht 2017?

              Übrigens befindet sich auch ein weiterer Indikator auf einem „Allzeit-Tief“: der „Baltische Trocken-Index“ (kleines Späßle…)
              http://www.goldseiten.de/artikel/266337–Baltic-Dry-Index-faellt-auf-Allzeittief.html

              Von einer wirtschaftlichen Erholung – Voraussetzung für die Zinserhöhung – ist die Weltwrtschaft also weit entfernt.
              Insider der Container-Fracht-Industrie berichten mittlerweile von 100.000 leeren Containern, die zwischen den USA und China hin- und herpendeln und praktisch „nur“ saubere Luft nach Peking transportieren.

              0
              • Der Container-Umschlag über Hamburg ist auch drastisch gefallen ein sicheres Indiz für eine florierende Weltwirtschaft.

                0
              • @watchdog
                davon habe ich auch schon gehört. So sollen von 10 vollen Containern die in den USA gelöscht werden 9 leer zurück fahren, also so eine Art Leerverkauf in Richtung China.

                0
  8. Haben die Golddrücker Urlaub? Seit 2 Tagen habe ich keinen mehr gesichtet!

    0
  9. Jungs, zusammenreissen mit euren Kommentaren hier, sonst drück ich wieder!!

    0
  10. Wer Geld drucken kann auch Zinsen erhöhen und bleibt POV damit in seinem bisherigen, fortrschreitenden, kongruenten Wahn.
    Hund, Haus(se)besitzer und Hundeeigentümer sollte man tunlichst auseindander halten.
    Dennoch hat mich ein, auf baldigen Besuch sinnendes, australisches Familienmitglied aus „Aets- tzsilbach- Michfleckenstadt“,
    gerade zum Kauf von 4 Moas Bier genötigt.
    Seis drum.

    0
  11. Hannes Baumgarten

    „Worth Its Weight“ („Sein Gewicht wert“)
    Die historischen Silberbarren von Degussa finde ich auch nicht uninteressant!

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • dino: Diesen Engpass hat man vor 3-4 Jahren bereits für 2017 vorhergesagt.
  • f.s.: Silber!! hier sieht es noch düsterer aus! Hier ist das Vorkommen in spätestens 20 Jahren am Ende! Silber wird...
  • dino: Ende des Jahrhunderts? Der meint wohl gegen Ende des Jahrzehntes. Wenn die Vorkommen theoretisch 2035 erschöpft...
  • Helmut Josef Weber: Vor 40 Jahren hat man uns auch erzählt, dass das Öl bis zum Jahre 2000 zu Ende geht, die Wälder...
  • MonkeyMaffia: @ukunda zitat:“Zeigt mir nur das die wenigsten wirklich Ahnung vom Goldpreis haben“ Da...
  • eykiway: ukunda für mich bist du ein bezahlter Troll oder ein BOOT Computer. punkt,strich in keinen schönen sinn...
  • freier Denker: Finanz Notlage in den UZA? Nach der Trumpelwahl schnell möglich? Und die Gegenmittel könnten so...
  • Reesel: @ukunda – kannst recht haben mit den 700 $ / Unz , weil nämlich der Dollar um den Faktor 50 – 100...
  • Mr. Altbaden: Erdogan ruft zum Gold und Lira kauf auf! Erdogan:“Keine Sorge in Kürze werden wir dieses Spiel...
  • cadafi: Ist halt schade, so ganz ohne Argumente findet man schwer Beachtung :(
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter