Anzeige
|

Goldbarren als Türstopper: Amazon-Kunde wittert Betrug

Deko-Goldbarren bei Amazon

Angebot bei Amazon.de

Ein User des Onlinehändlers Amazon.de warnt andere Kunden vor einem „500 g“-Goldbarren zum Preis von 20,40 Euro. Und viele Nutzer finden die Warnung vor diesem goldenen Dekoblock hilfreich.

„Mit diesem schweren Goldbarren in Geschenkverpackung können Sie auf demonstrative Art Ihre Wohlstandsecke zuhause oder auf dem Schreibtisch aktivieren. Auch ein originelles Geschenk für Freunde“, heißt es in der Produktbeschreibung.

Ein Goldbarren im Angebot des Online-Händlers Amazon, Größe 7,5 cm x 1,5 cm x 2,5 cm. Würde er aus reinem Gold bestehen, der Brocken wäre gut 17.000 Euro wert. Er besitzt in etwa die Größe eines 500-Gramm-Barrens.

Und genau deswegen wittert ein Amazon-Kunde Betrug. „Täuschung“, lautet die Überschrift seiner Produktbewertung. Er kommt zu folgender Erkenntnis (Originaltext): „Eine einfache Berechnung (Länge*Breite*Höhe)/191g ergibt eine Dichte von ca. 6,8g/cm^3. Gold müsste über 19g/cm^3 aufweisen. Somit ist ersichtlich, dass der Goldanteil entweder verschwindend gering oder das Produkt gänzlich aus anderem Material hergestellt ist. Hier wird der Kunde bewusst getäuscht. Finger weg!“

Dass der Goldbarren aus Messing ist, wie unter „Features“ zu lesen, ignoriert der User. Interessant ist zudem, dass 29 von 77 Kunden (37 Prozent) seine Rezension hilfreich finden.

Wir wollen die Sache nicht überbewerten, sehen diesen Fall aber durchaus als Beispiel dafür, dass in Deutschland noch viel Aufklärungsarbeit in Sachen Goldanlage zu leisten ist.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=2764

Eingetragen von am 11. Nov. 2010. gespeichert unter Deutschland, Gold, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

3 Kommentare für “Goldbarren als Türstopper: Amazon-Kunde wittert Betrug”

  1. Ich finde es eher Betrug wenn Amazon seinen Kunden hinterher rennt, wegen „unbezahlter Rechnung“ wenn dieser diese schon längst bezahlt hat aber Amazon sie nicht finden kann, weil sie fünf verschiedene Konten haben……und sogar soweit gehen das sie die Inkasso einschalten. Jedenfalls nachdem dies zwei mal passiert ist schon kann Amazon mir gestohlen bleiben…

    0
  2. Und ich finde es eher Betrug, wenn unschuldige Websitebesucher Opfer eines gnadenlosen Betrugsfalls werden, wenn ihnen vorgespielt wird, dass sie eine Emailadresse angeben dürfen. Dabei kann ich weit und breit keine Emaille finden. Chemisch betrachtet handelt es sich bei Email um ein Schmelzgemisch aus Silikaten, Boraten und Fluoriden mit den Metallen Natrium, Kalium, Blei und Aluminium. Die Färbungen erreicht man durch Eisen-, Chrom-, Cadmium-, Cobalt-, Nickel-, Gold-, Uran- und Antimonoxide. Sowas sehe ich hier nicht. Und wieso sollte das eine Adresse haben?

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Taipan: @ukunda Woher will auch nur ein menschliches Wesen wissen, wann es zu früh ist.Wir wissen immer nur, wann es...
  • 0177translator: @Taipan Will Dir keineswegs widersprechen. Es gibt eine nennenswerte Ausnahme. Was die angeht, welche...
  • ukunda: @ Taipan Die wenigsten fördern um 1200.-usd sorry Nein nicht weil doofe hier sind,sondern nur zum Verständnis...
  • ukunda: @ Force Majeure Danke Dir,Liebe Grüße auch an Dich !!! Noch aus Wien
  • 0177translator: Hi folks, in meinem Heimatdorf in Ostbrandenburg sah es so aus: 118 gültige Zweitstimmen, davon CDU...
  • Sao Paulo: Naja, das mit der Sperrminorität ist m.e. Nicht genau recherchiert. Er rechnet die brics mit fast 15%. das...
  • Hoffender: Ich war beim Auszählen in meiner 100.000 Einwohner Stadt und bin erschüttert, was im Fernsehen manipuliert...
  • materialist: @Klapperschlange Das mit den 4,,9% geht ja nun nicht mehr aber die 12,9 kriegen sie noch hin wetten ?
  • Klapperschlange: Was in unseren „Qualitätsmedien“ heute nicht gerne gezeigt wird: ‚wer‘ ist...
  • Taipan: @Goldminer Die grosse Stärke der USA ist deren Flexibiltät. Meist auf Kosten der Qualität. Während andere...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren