Anzeige
|

Goldhändler melden Kundenansturm nach Kursrückgang

Beim Gold kaufen gibt es zahlreiche Dinge zu beachten!

Edelmetallfreunde auf Einkaufstour: Der Kurs-Rückgang bei Gold und Silber hat die Nachfrage im Einzelhandel stark belebt (Foto: Luftbildfotograf – Fotolia.com).

Die deutschen Edelmetallhändler melden einen starken Anstieg der Nachfrage nach Münzen und Barren, nachdem die Kurse von Gold und Silber deutlich nachgegeben haben.

Der deutliche Kursrückgang bei Gold und Silber hat zu einer starken Zunahme der Nachfrage im deutschen Edelmetallhandel geführt. Das haben verschiedene Goldanbieter gegenüber Goldreporter bestätigt.

Alleine am vergangenen Dienstag hatte der Goldkurs um 3,5 Prozent nachgegeben. Silber rutschte mehr als 5 Prozent ab. Als Folge meldet die Degussa Goldhandel GmbH eine Verdoppelung des Edelmetall-Geschäfts, wie Chefhändler Oliver Heuschuch uns am Telefon erklärte. „Als Händler hat man eigentlich ganz gerne steigende Preise. Bei sinkenden Preisen explodiert die Nachfrage derzeit aber ganz massiv“, so Heuschuch.

„Das Phänomen, dass bei Kursrücksetzern sofort im großen Stil gekauft wird, hat sich wieder bestätigt“, erklärt auch Tim Schieferstein, Geschäftsführer der GoldSilberShop.de GmbH. Von Montag bis Donnerstag sei der Umsatz in seinem Onlineshop um das Dreifache angestiegen.

Rene Lehmann vom Dresdner Anbieter Münzland.com spricht gar von einer Verfünffachung des Umsatzes. Das Verhältnis von Käufer zu Verkäufer sei auf 30 zu 1 angestiegen. Lehmann: „Vor allem die neuen Lunar 2017 sowie die günstigen 1kg-Münzbarren und 1oz-Känguru waren gefragt. Einige Produkte haben bereits wieder ein paar Tage Lieferzeit.“

Kettner Edelmetalle verzeichnete laut den Inhabern Dominik und Jürgen A. Kettner zuletzt eine Absatzsteigerung um das 3,5-fache gegenüber der normalen Nachfrage. Dominik Lochmann, Geschäftsführer von ESG Edelmetalle, spricht von einem Zuwachs von 300 Prozent in den letzten beiden Tagen.

Daniel Marburger, Director beim international tätigen Edelmetall-Spezialisten Coininvest, sagt: „Vor allem Mittwoch war ein herausragender Tag. Über Nacht konnten wir auch sehr viele Bestellungen aus UK verbuchen, was wahrscheinlich auf die Unsicherheit zurückzuführen ist, die der `sell-off´ mit sich zieht. Die Nachfrage wird auch weiterhin stark bleiben, sollte sich der Preis auf diesem doch niedrigen Niveau halten. Die aktuelle Nachrichtenlage und die Währungskonstellationen treiben Kunden in ganz Europa in Gold und auch Silber.“

Zur Versorgungslage sagt Marburger: „Unser Lager ist gut bestückt, jedoch kann es aufgrund des Auftragsvolumens aktuell zu 1-2 Tagen Verzögerung im Versandweg kommen, da unsere Kommissionierungsstraße nur auf ein bestimmtes Volumen ausgelegt ist.“

Degussa sieht aktuell keinerlei Lieferengpässe: „Derzeit absolut kein Thema. Weder bei Münzen noch bei Barren. Wir müssen halt öfter nachordern“, so Oliver Heuschuch.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=61400

Eingetragen von am 7. Okt. 2016. gespeichert unter Deutschland, Gold, Handel, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

141 Kommentare für “Goldhändler melden Kundenansturm nach Kursrückgang”

  1. Wie bereits gesagt, je niedriger die Kurse umso mehr physische EM werden dem Händlermarkt entzogen. Und die gibt kaum noch einer wieder her, warum auch bei der Geldpolitik die derzeit besteht.

    27+
    • @FM
      blöde ist nur, dass die FED ihre Moskoten G&S oder BoA anweisst, immer mehr Papier auf den MArkt zu werfen. Kostet doch nichts.

      3+
      • @Goldlover

        Vorhin schrieb jemand, das Verhältnis liegt derzeit bei 500:1. Da ist es jetzt schon nur ein Versprechen denn eine wirklich sichere Angelegenheit. Sicher, es finden sich immer genug, die das mitmachen.

        Der Open interest wird auch wieder auf ungeahnte Höhen zunehmen. Dann wird wieder Reibach gemacht, wie gerade erst erlebt, es entscheiden Stop and loss -Zocker-Wetten und der Goldkurs fällt. Danach wieder Steigerung der Anzahl der Kontrakte. Weil das wirkliche Interesse, das eines echten Anlegers und Käufers des Physischen, steht grundsätzlich immer dahinter. Und da werden es immer mehr. Darüber finden sich die ganzen Spekulanten mit ihrem Spekulations-Open-interest, denen irgendwann das physische ausgehen wird. Dann handelt man nur noch mit Bits und Bites. So lange man Dumme findet, die es mitmachen.

        6+
    • Force Majeure

      Die EM werden weltweit so llange eingesammelt bis der Laden bricht, wenn nicht eine Ponziwährung oder eine Noten.-oder Zentralbank bzw. eine Militäroperation das Kartenhaus zu Fall bringt…

      5+
  2. Hi hi ich war gestern Abend noch in einer Filliale eines grösseren EM-Händlers und an den zwei Schaltern war ich und noch eine weitere Person, sonst niemand mehr. Vielleicht auch nur Glück gehabt!

    6+
  3. Alle bringen sich in Stellung für die nächste Goldrakete :
    Dez ’15 führte der zweifache Sellout (1071, 1045) zum Goldrun. Die Zinsen, erstmals seit 10 Jahren angehoben, liessen Aktien kippen und verursachten 2 Flashcrashs. Alles von Zentralbanken bis Melkmasse rannte ins Gold, von 1080 gingen um 300 Dollar rauf bis der Boom kippte. 2x wurden die shorten Coms gesqueezed.

    Nun, alles wie zuvor oder noch schlimmer. Stimmen sagen dass höhere Zinsen die DeuBa sofort töten würden, ich vermute die verarmten UZ-Massen können nur noch mit massiven Wahlgeschenken ruhig gehalten werden, stehen doch nur Tote und Illegale Ausländer als Fake-Wähler fest hinter Botoxmumie Killary.

    Aber egal. Mit oder ohne rate hike, Gold will auf die 1400. Der OI ist nur marginal runter (527k) und die Stunden bis zur Wiederöffnung der SGE laufen ab. Fundi-Daten schreien nach dem nächsten Sprung, es führt nix dran vorbei (http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/84860-ezb-chef-draghi-will-wohlstand-vernichten)

    Die Coms wissen das und machen diesen verzweifelten Blitz-Überfall. Warum haben sie vor der SGE bisher gekuscht ? Weil ihnen dort Paroli geboten wird und weil sie fertig haben. Wie bei den Spratley Islands müssen sie mit eingezogenem Schwanz abziehen … Ami go home ;))

    21+
  4. Der Supergau rückt näher. Man muss sich mal das Pfund anschauen.

    Ich kann die Panik an den Finanzmärkte förmlich riechen.

    20+
  5. Mag sein, dass die Golddrücker wieder umschwenken und den Goldpreis nach den Stellenmarktdaten wieder hochtreiben, da so ein Ansturm in Gold und Silber nicht vorgesehen war. Geplant wahr doch eher eine Abschreckung. Man stelle sich jetzt vor die Chinesen bekommen am Montag noch günstigere Preise. Da wird Gold und Silber in nullkommanichts ausverkauft sein.
    So ein Geschenk an die goldverrückten Chinesen würde ich mir jetzt als einer vom Drücker-Kartell nicht erlauben.

    Ich behaupte mal, mit etwas Vorsicht, der Goldpreis wird bis Montag um einiges höher stehen.

    13+
    • @Goldnugget

      Wenn der Kurs nun noch einmal herunter gehen sollte, wird der Fash-Crash nur einen höheren „Flash-Sale“ zur Folge haben. Die Märkte mögen irrsinnig sein, die Anleger sind es auch.:-)

      9+
      • @Force
        Neben grossem OI-Abbau wollten die Bankster Panikverkäufe der Specs erpressen … doch bislang vergebens (http://www.gold-eagle.com/article/top-gold-forecaster-%E2%80%9C-quickly-gold-fell%E2%80%A6it-may-rally-back-global-risks%E2%80%9D). Die sind schlau und sehen was läuft – es ist auch zu offensichtlich. Der daily sentiment index zeigte auch schon seit Mitte August dass kein zittriger Bulle mehr im Gold war … wir sind wenige Handelsstunden vom Sturm nordwärts entfernt ;))

        12+
        • “As Quickly As Gold Fell…It May Rally Back On Global Risks”

          Da werden sich die Trader noch wundern. Es wird kommen, ganz sicher Goldkiste.

          9+
          • Nun werden die Arbeitsmarktdaten gerade mitgeteilt: die Vollbeschäftigung ist vollbeschäftigt, da geht nicht mehr, leider kann weiterer Goldpreisabfall.

            9+
            • Letzter Kaufaufruf, schnell noch kaufen, es geht jetzt lange erst mal wieder nur aufwärts.

              10+
              • @Force M.

                Der Meinung bin ich auch:-)! Jetzt noch kaufen, vor dem Wochenende.
                Ich habe dafür berechtigte Gründe:

                Die Chinesen habe gerade ihre Gold-Feiertage. Da wird hoffentlich ordentlich Propaganda für Gold gemacht. Die sind jetzt alle ganz heiß auf die kommende Woche.

                Der Hurrikan könnte mächtig toben in der USA und enormen Schaden bei der Stromversorgung in einigen Gebieten verursachen. Da kann schon mal Panik ausbrechen. Es wird ja bereits von einem zweiten Hurrikan gewarnt.

                Putin kann in Syrien einige US-Flieger vom Himmel holen, die Kriegstrommeln werden immer lauter.

                Ich habe da auch bei der DeuBa ein sehr ungutes Gefühl. Steckt tief in der Kacke, die Berichte sind aber relativ verstummt. Da liegt doch was im argen…

                Der Laden welcher sich Turbokapitalismus nennt kann jederzeit explodieren.

                Darum besser Heute als Morgen.

                12+
            • @Force M.
              Sorry – hatte Deinen Kommentar erst nach meinem gesehen.
              Ich bin mir jetzt sicher, daß das Thema Zinserhöhung in den USA für dieses Jahr abgehakt ist.
              Und nachdem man die Arbeitsmarkt-Fake-Daten analysiert hat, wird man wieder feststellen, daß fast nur im Billiglohn-Sektor
              (Klo-Frauen,
              Inkasso-Verein-Geldeintreiber,
              bezahlte Hellary Clinton „Auftrags-Beifallsklatscher“,
              Trump-„Vogelnest-Frisuren-Hilfs-Designer“ sowie
              „per Fakebook-engagierte-Internet-Trolle“)

              neue Jobs geschaffen wurden.

              9+
              • @Watchdog
                und wieder ein Argument gegen die Zinsen : Dalio zeigt dass auch der kleinste Hike (http://www.zerohedge.com/news/2016-10-08/ray-dalio-warns-1-rise-yields-would-lead-trillions-losses) zu einem Crash der Bonds führt. Doch es geht noch weiter. Diese „risikolosen“ T-Bonds der verunreinigenden Staaten wiederum sind der Preismesser für viele andere, risikoreichere Produkte. Und bei einem Derivatecrash lacht nur noch … der Gold-/Silberbug hihi …

                So oder so es wird krachen, spätestens nachdem alle Verstorbenen und Illegalen die Botoxmumie Hellary gewählt haben. Europa und die deutschen Sparer werden noch unsere europäischen Volkszertreter und Bankster ein letztes mal fetter machen dürfen, bis die Business Class nach Neuseeland ausgebucht sein wid und die EU zum neuen Bagdad wird … verteidigt Eure Heimat

                2+
    • Das nützt alles nichts denn spätestens bei 1305.- fangen große Shorts wieder an die bis 1190 ungefähr führen !!!!
      Nice Weekend for you

      1+
      • ich-kanns-erwarten

        Seh ich jetzt fast genau so nachdem die 1263 nach unten durch sind.. Denke 1238 sollte das Tief in der aktuellen Welle sein und dann wäre die Gegenbewegung bis 1293 um dann bei 1210 unten auszulaufen. Dann sollte es aber dann hoffentlich gewesen sein. Auch wenn man reflexartig gefühlt sich dann da unten anfänglich nicht kaufen traut haben mich die letzten 30 Jahre gelernt das man tatsächlich immer dann kaufen muss wenn die Kanonen donnern.

        1+
  6. US-Arbeitsmarkt-Daten enttäuschen: nur 156K neue Arbeitsplätze geschaffen; die Arbeitslosenquote steigt wieder auf 5 % („etwas weniger als Volleschäftigung…“).

    Gold & Silber „fallen nicht vom Balkon“!

    10+
  7. Russische Atomraketen vor des Ami Haustür.

    http://www.n-tv.de/politik/Russland-denkt-ueber-Basis-auf-Kuba-nach-article18809001.html

    Zeit wird`s dass den amerikanischen Staatsterroristen die rote Karte gezeigt wird.

    Was bis heute weitestgehend unbekannt ist, dass 1962 in der Kuba- Krise nicht nur die Sowjets Ihre Atomraketen aus Kuba abgezogen haben, sondern auch die Amis die Ihren aus der Türkei. Ein eindeutiger Sieg der Amis in der Kuba-Krise, wie dieser heute immer wieder propagiert wird, den gab es eben nicht.

    Wladimir Putin hat Recht aus Sicht geopolitischer Sicherheitsinteressen, war der Zusammenbruch der Sowjetunion eine Katastrophe. Seitdem führen sich die NATO-Verbrecher wie die Herren der Welt auf. Es wird Zeit für ein sicherheitspolitisches Patt das fördert den Frieden in der Welt und dagegen kann kein vernünftiger Mensch etwas haben.

    20+
    • @Krösus

      Dieses Gegeneinander wurde seit 1990 vom Westen geschürt. Statt die dar gebotene Hand zu ergreifen und etwas Neues, Gemeinsames, Nachhaltiges zu schaffen, ein Miteinander wie es den heutigen Zivilisationen gebühren würde, nur künstlich erzeugte Konflikte aus Gründen der Gier, Geld- und Machtbessenheit einzelner Eliten und Oligarchien.

      32+
      • @Force Majeure

        Da bin ich ganz Deiner Meinung.

        7+
      • @Force
        absolut richtig. Wenn ich mich recht erinnere, hat die NATO 1990 erklärt bzw. sogar Verträge geschlossen ?, wonach eine Osterweiterung für sie nicht in Frage käme um den Russen die „deutsche Einheit“ schmackhaft zu machen. Das war der Deal.

        Damals ging die Grenze mitten durch unser Land, heute ist Osteuropa bis auf die Ukraine (da wird aber dran gearbeitet), Weißrussland und einige Länder des ehemalige Jugoslawien von der NATO vereinnahmt worden.

        Die Ukraine und Weißrussland, wie der Name es schon sagt, gehören zum russischen Einflußbereich wie süßer Senf zum Leberkäs. De facto steht die NATO in Zentraleuropa an der russischen Grenze. Diese Entwicklung wurde 1990 vehement dementiert.

        20+
        • @Christof777

          Da gab es kürzlich einen Bericht der hiesigen TV-Medien. Da haben sie Gorbatschow es bestätigen lassen, es gab keine Abmachungen hinsichtlich einer Nato-Osterweiterung, denn es war noch Warschauer Pakt zu der Zeit, d.h. undenkbar das dies überhaupt geschieht. Deswegen soll darüber nie verhandelt worden sein. Wenn das die Begründung der real existierenden Nato-Osterweiterung sein soll. Ja, irrsinnig, jetzt stehen doch wieder deutsche Panzer auf polnischen und baltischen Boden.

          8+
            • @ Force
              Auch hier sollte man hinhören!!! Interessant!!! :
              https://www.youtube.com/watch?v=f_0t5JI3WCA
              Gruß MM

              8+
              • @Mikki Maus

                Der Kujath ist ein fähiger Mann. Solche Leute fehlen heute als Berater.

                6+
                • Mal den Kujath vergleichen mit heutigen Generälen wie zum Beispiel Domröse auf You Tube da wird einem Angst und Bange.

                  4+
                • @Materialist . Keitel, Rommel , das waren fähige Leute ! Und gewisse ehemalige Einheiten hätten auch heute keine Probleme mit Libanesenclans und türk. Hells Angels . Das würde alles seriös abgearbeitet !

                  6+
            • …ist das ein Gorbi-Double?

              1+
              • vor kurzem in ntv-Nachrichten : Die Tornados welche in der Türkei stationiert sind , haben eine Schraube locker . hihi – i glaub die Bilderberger -Uschi hatte ne Schraube locker als sie im Syrienkrieg mitspielen wollt . Die solln de Schrotthaufen gleich in Incerlik stehen lassen . San eh nixxe mehr wert . Die kriagn sicher vom Schrotthändler mehr ,als die Reperatur und der Heimflug kostet und Schaden können´s a kan mehr anrichten . Das Leben der Piloten is dazu auch noch gerettet . Nur Vorteile . Die Flintenuschi kann ja mit´m Paragleiterschirm nach Aleppo nei fliagn , und runterkacken , wenn´s Kriegspieln will – de Haut .

                8+
                • Die Tornados passen somit wunderbar zur Kanzlerin da muss auch was locker sein ,sie drohte heute .Vom Wohl Afrikas wird abhängen wie wir in Deutschland leben werden.

                  8+
                • @Resl

                  Haha.

                  6+
                • @materialist
                  Eindeutiges Anzeichen von Größenwahn!

                  8+
                • morningskystar

                  @Resl

                  Da sollte man aber auch versuchen hinter den Vorhang zu schauen und sich fragen, was die Maulhurenpresse im Mainstream mit solchen Meldungen bezwecken will… Warum sollte sich die NATO selbst über ihre unterwürfigen Presstituierten der Lächerlichkeit preisgeben ?
                  Will man uns damit vielleicht mitteilen, dass wir froh sein können, dass unsere „Verbündeten“ über besseres Gerät verfügen und dankbar sein können, dass dieses gerade zu großen Zahlen an die Ostgrenzen verlegt wird ?!
                  Cui Bono ?!

                  7+
    • @Krösus

      Bei solchen Kuba-Nachrichten wird mit Sicherheit bei einigen US-Neocons im Gehirn-Schrittmacher der FI-Schutzschalter auslösen.

      Die NATO-Osterweiterung war ein klarer Rechtsbruch – vielleicht erleben wir eine Neu-Auflage des Spielchens: die NATO zieht ihre Truppen aus den Ländern ab, in denen seit 1989 widerrechtlich Nato-Truppen eingezogen sind; im Gegenzug verzichtet Rußland darauf, in der „Katzenklappe“ der US-Haustür Atomraketen und Truppen zu installieren.

      12+
    • @Krösus

      Naja, Du weißt ja, diese Sicht auf die geopolitischen Zusammenhänge ist mir zu dichotomisch. Es gibt nicht auf der einen Seite die „Nato-Verbrecher“ und auf der anderen die sicherheitspolitischen Gutmenschen.
      Aber ich wollte eigentlich ergänzen, dass die damalige Reaktion der USA auf die kubanische Revolution absolut fatal und in ihren Resultaten kontraproduktiv war. In ihrem Impetus und den sozialen Inhalten war dieser Kampf nämlich der einer klassischen antikolonialen Befreiungsbewegung – und nicht der einer sozialistischen Revolution.
      Erst der massive Druck seitens der USA, vor allem die totale Blockade Kubas, ließ keine andere Option mehr zu, als sich der Vereinnahmung durch die Sowjetunion zu ergeben. Diese sicherte im Weiteren zwar das Überleben der Revolution, machte aus Kuba aber auch einen Vasallenstaat – und einen militärischen Vorposten.
      Das Vorgehen der USA war insofern ein einziges fortgesetztes Schweinebucht-Desaster.

      4+
      • @thinitus , dies war von Rockefellers so gewollt ! Israel, Afghanistan, Iran und die Karibik waren Rothschild Land . Sowie auch Lenins Sowjetunion , und nach Lenin sollte ja Trotzki …………., aber da rutschte der „Fehler“ und Schuldner der USA in die Führungsloge der UDSSR hinein . Rockefeller finanzierte diese anfänglich mit über 150 Mio. $/Jahr. Eine damalige Wahnsinnssumme !

        3+
      • @Thanatos

        Alles was ich seit 1990 an offenen, oder auch über 5te Kolonnen geführten ( Ukraine, Syrien ) verdeckten Agressionen beobachten kann, gehen eindeutig von den USA und Ihren NATO-Satelliten aus.

        Im Grunde war dies auch seit 1917 nicht anders. Das erste Dekret was seinerzeit die Bolschewiki erließen, war das Dekret über den Frieden, gefolgt von der Offenlegung aller Dokumente der zaristischen Geheimdiplomatie.Man hat es den Bolschewiki damit gedankt einen Bürgerkrieg im Lande zu entfesseln und 5te Kolonnen zu unterstützen. Dasselbe wie heute in Syrien.

        Das Ganze wiederholte sich 1990. Gorbatschow bot dem Westen die ausgestreckte Hand und zog einseitig ohne Vorleistungen das gesamte sowjetische Militär aus Osteuropa zurück. Dafür stehen heute NATO-Truppen kurz vor Moskau.Dafür wurde Russland in den Neunzigern von europäischen und amerikanischen Konzernen im Verbund mit russischen Kollaborateuren gnadenlos ausgeplündert. Dafür haben die 5ten Kolonnen des Westens in der Ukraine einen blutigen Bürgerkrieg entfacht und sich an die Macht geputscht.

        Die völkerrechtlich völlig legale Sezession der Krim, die wird genauso wie der frei erfundenen angebliche Hitler-Stalin Pakt, von den gleichgeschalteten Medien hierzulande als Annexion der Krim umgelogen. Eine Annexion freilich bei der kein einziger Schuss fiel.

        usw. usw.

        Nein ich bin keineswegs für Schwarz-Weiss Malerei, aber die historischen Tatsachen und Fakten lassen zumindest. bei dieser Thematik andere Schlüsse gar nicht erst zu. Das einzige ausländische Militär dass sich in Syrien legal aufhält ist im übrigen das russische.

        Die USA haben nicht darüber zu entscheiden ob Assad in Syrien regiert oder auch nicht. Das geht die USA einen feuchten Kehricht an. Man hat sich offenbar schon so daran gewöhnt, dass man das agressive, rechtswidrige Verhalten der USA gar nicht mehr in Frage stellt.

        Man stelle sich doch einmal vor, in Moskau wolle man bestimmen, wer in Deutschland Kanzler wird, wäre das nicht absolut irre. Genau diesen Anspruch aber erhebt Washington in Syrien und dem Rest der Welt.

        Die USA sind der gefährlichste und verbrecherischste Staat der Welt seit Nazi-Deutschland und es ist an der Zeit, dass denen Jemand ihren Größenwahn austreibt.

        7+
        • @Krösus

          Na, das ist ja mal eine Reihe steiler Thesen, aber ich mag Meinungsstärke, lieber Krösus!
          Tatsächlich hat die USA nach dem 2. Weltkrieg kaum einen Krieg geführt, der legitim bzw. legitimiert war oder auch nur eine tragfähige Strategie zur Grundlage hatte. Vom Vietnamkrieg über die massive Unterstützung der Mudschahidin im von Russland besetzten Afghanistan bis hin zur Bombardierung Libyens. Keine Frage.

          Die Lage in Osteuropa sieht dagegen schon vielschichtiger aus. Russland macht seine Sicherheitsinteressen geltend, während die Menschen in Polen oder dem Baltikum – aus leidvoller Erfahrung – Schutz vor den Hegemonialbestrebungen Russlands einfordern (ich konnte mich erst vor kurzem mit einem Finnen unterhalten, der mir anschaulich berichtete, wie reiche Russen im Grenzgebiet einfach alles aufkaufen und sich aufführen, wie wir es selber sicher nicht erleben möchten).

          Es gibt nun die 1997 ratifizierte Nato-Russland-Grundakte, die für die neuen osteuropäischen Mitgliedsstaaten der Nato den Verzicht auf die Stationierung von Atomwaffen enthält und in Abhängigkeit von der Sicherheitslage die Stationierung von Nato-Truppen begrenzt, wobei eine Truppenaufstockung „im Agressionsfall“ nicht grundsätzlich ausgeschlossen ist. Aber naturgemäß unterliegt diese völkerrechtliche Absichtserklärung verschiedenen interessegeleiteten Auslegungen.

          Die NATO-Osterweiterung wird heute auf russischer Seite allgemein als Vertragsbruch des Westens eingestuft, doch tatsächlich beruft man sich z.B. auf (umstrittene) mündliche Aussagen Genschers. Es war wohl ein kapitaler Fehler der Russen, nie entsprechende schriftliche Zusagen verlangt zu haben. Nichtsdestotrotz hat man natürlich die politischen Kosten der NATO-Erweiterung zu realisieren – und die bestehen einfach mal darin, dass Russland sich in seinen ebenfalls legitimen Sicherheitsinteressen unterminiert sieht.

          5+
        • @Krösus Nicht erst seit den 90ern mischt sich Uza überall ein ich kann mich noch an Nicaragua in den 80ern erinnern.Auch dort wurden Terroristen herangezüchtet.

          0
      • @Thanatos

        Bezüglich Kuba haben die amerikanischen Masters of Desasters die Kubaner tatsächlich in die Arme der Sowjetunion getrieben. Und gerade das zeigt die außenpolitisch strategische Inkompetenz der USA, eine Inkompetenz offenbar verursacht durch Größenwahn, die sich auch in Syrien und der Ukraine beweist. Putin ist da einfach der strategisch kühlere Kopf, Und gerade deshalb verlieren die USA und gewinnt Putin an allem Fronten.

        4+
  8. Sehr schön, Eure Preisdrückerei geht nach hinten los. :)))) Zwickmühle..

    6+
    • Na, ja es sieht doch eher so aus als würde die Preise mal wieder i die gewünschte Richtung gedrückt, Aktien rauf Gold runter.

      8+
      • @Stillhalter

        So, wie es diese Woche „in sich hatte“ und manch einer sich ungläubig die Augen gerieben hat, weil die Preise von Gold und Silber nur noch der Schwerkraft folgten, weil die Bullionbanken ihre Shorts weggeworfen haben,
        genau so werden wir am Montag Morgen unsere Augen reiben, wohin die Chinesen ab Sonntag Mitternacht den Goldpreis bewegen.

        Das Angebot der COMEX-Papiergold-Fetischisten, die Edelmetalle um 8-9% billiger einkaufen zu können, als noch vor einer Woche, werden sie dankbar annehmen, da bin ich mir sicher.

        Also warten wir es ab.

        Man konnte ja bereits letzte Nacht in England beobachten, daß das britische Pfund innerhalb Minuten „crashte“ und das „Sterling-Gold“ in weniger als einer Minute um 5% stieg – eine klassische „Hedging-Demonstration“ des Goldes gegen plötzlich „absaufende“ Währungen.

        13+
  9. Bricht der Kurs schon wieder weg. Kramen wir noch ein paar lausige Euros hervor und kaufen nochmals ein Unzerl.

    4+
  10. Die Mafia hat um 17.30 schon wieder eine Atacke auf Gold gestartet. Diesmal scheint es allerdings nicht zu helfen. Es ist echt spannend, ob die 1250 hält.

    5+
    • @Stillhalter
      Das Spiel läuft doch nun schon seit Jahrzehnten und ist bei Bruno Bandulet nachzulesen.
      Die Bullionbanken und andere Banken kaufen Gold und treiben den Goldpreis hoch.Dann verkaufen die mit einem Schlag und lassen den Goldpreis abstürzen.Dabei machen die Banken natürlich Verlust.Aber das stört nicht,denn damit verschreckt man die Anleger und die kaufen dann Bankprodukte und das gleicht den Verlust mehr als 2 mal aus,zumal man diesen auch noch steuerlich geltend machen kann.
      Angenommen,jede der grossen Banken,wie die DB, nimmt 10 Mio in die Hand,das sind Peanuts.Zusammen etwa 100 Miollionen Dollar.
      Dann machen die einen absichtlichen Verlust von sagen wir 100 Dollar pro Unze,indem sie das Gold auf den Markt werfen.
      Dafür kann man 1 Million Unzen mit 100 Dollar Verlust verkaufen,also 31 Tonnen Gold wenn ich mich nicht verrechnet habe.
      Und zwar können die das Physisch tun,mit physischem Gold.
      Mit Papierderivaten geht noch mehr.
      Die können also problemlos den Goldpreis auf 1450 Dollar hochtreiben und dann auf unter 1300 abstürzen lassen.
      Ukunda meint,sogar auf 1100.
      Auch das ginge,aber das müssen die gar nicht.
      Wichtig ist es, nur in regelmäßigen Abständen den Kurs abstürzen zu lassen und Anleger fernzuhalten.
      Zur Zeit treibt man die Anleger in die Aktien.
      Für uns gilt eben,das zu wissen und einzuschätzen.Hat man bereits genug Gold für eine überraschende Krise,kann man seine Aufstockungen danach richten.Vielleicht schaffen es die Banken, bis auf 1200 runter zu verkaufen,bevor man wieder nachkauft und den Preis in die Höhe treibt um ihn dann wieder abstürzen zu lassen.
      Die Banken gehen beim Gold also genau umgekehrt vor,als ein Anleger.
      Die kaufen beim hohen Kurs und verkaufen beim niedrigen Kurs.Mit absichtlichem Verlust natürlich.
      Machen wir ihnen also die Freude und bescheren wir denen einen ordentlichen Verlust.

      16+
      • @toto

        Vielen Dank für die gute Darstellung und einleuchtende Erklärung. Hab ja das Buch von dem Bandulet nicht. Hoffe hier immer auf solche Erklärungen.

        3+
  11. die gelbe Mafia hat mal wieder ihre Papier KO Marken eingesammelt .
    In 2 Tagen mal locker 70 Dollar tiefer gelegt , Zielzone unter GD gedrückt
    nun wieder einsteigen und das neue Spiel beginnt

    3+
  12. An der Comex gibt es für eine reale Unze Gold über 500 Besitzer ,
    wann beginnt das Rennen

    5+
    • @minenmanni

      2.469.791 Unzen Gold (registered) im Comex-Goldlager stehen aktuell 511.340 Open Interest-Kontrakte (Gold-Futures) gegenüber; das ergibt nach „AdamJPM-Riese“ pro Unze physischem Gold 207 Papiergold-Ansprüche.
      Woher kommen dann die „500“ Besitzer , Kollege „Minenmanni“?

      7+
      • Bauernbua

        @Goldminer

        Im Forum – Silber – habe ich von mehreren gelesen, in der letzten Woche waren Feiertage im Reich der Mitte.
        Unter anderen war auch kein Edelmetallhandel.
        Ob das die Amis genutzt haben?

        Ab Sonntag Mitternacht, spätestens Montag werden wir sehen, wo dann die EM Kurse stehen.

        5+
        • @Ahat
          Ja, vom 4.10. bis 7.10. war die SGE (Shanghai) wegen „Nationalfeiertag“ geschlossen; das haben die „Shortseller“ brutal ausgenutzt.

          6+
  13. Bildlich wie die Reise nach Rom 500 Leute und nur ein Stuhl ;-)

    2+
  14. Komisch. Ich war heute beim Edelmetallhändler. Ich war der Einzige, der dort war. Keine Warteschlange, keine Leute. Bin sofort drangekommen. Der Berater hat mir auf Nachfrage bestätigt, dass in den letzten Tagen wenig los war. Da frage ich mich schon, wie solche Berichte entstehen.

    3+
    • @Komisch

      Durch den Online-Handel. Es werden sicher keine falschen Meldungen der Händler sein. Jeder wartet doch auf günstigere Kurse und die werden wahr- genommen. Die Umsätze gehen nicht nur wegen den günstigen Kursen, sondern auch wegen den neuen Münzen für 2017, die auf den Markt kommen, hoch. Allein die Sammler stehen da sehr wohl Schlange.

      6+
  15. Spontaner Gast

    ICH habe heute eine REAL OZ ergattert *grins*

    Ein schööööönes Kangaroooooo ! Nur 1.165,- . Baumwollschnipsel dafür hingelegt.
    ..und schwups ….hatte ich 31,1 gramm 9999 AU (gekapselt) in der Hand…

    Sehr schööööön, kann ich nur sagen.

    So wie es im Moment aussieht, werde ich das zum Ende Oktober und Anfang November nocheinmal wiederholen (solange es nicht Krieg geben sollte), vielleicht dann sogar zwei, oder drei von den „Hüpfern“.

    9+
  16. Spontaner Gast

    …meinetwegen können die anderen 499 jetzt mal zum anschauen vorbei kommen….Aber Achtung: Nuuuur anschauen !…..NICHT anfassen !!!!

    3+
    • Habe den Vorteil der erhöhten Papiergeld-Abwrackprämie in dieser Woche auch für etwas Ag genutzt, wer weiss wann es wieder so günstig ist.Ein ehrliches Dankeschön an die Drücker.

      3+
  17. Grrr…grad gesehen, dass mein durchschnittspreis bei einem zukauf steigen würde…. ;-)

    5+
    • @brunix – geht ma schon ca. 15 Jahre so wie Dir !

      7+
      • @Resl
        bin erst im Februar zu euch gestossen….
        hab mir die Tage 4 „kleinste Goldmünze der Welt“ 2diner Andorra mit Napoleon Bonaparte zugelegt.

        die sind nur 0.73g schwer hab dafür aber nur chF 25.-/stk. bezahlt. ein Schnäppchen wie ich meine, insofern stimmt meine Aussage vielleicht nur ansatzweise…. ;-)

        2+
        • @brunix Vorsicht mit den Kleinsten da gibt es auch jede Menge aus China und aus Messing.

          2+
        • @brunix – super Preis für die Kleine Münz . Kaum zu glauben – da hätt des Reserl gleich mit ana hohen Summe zuagschlagn . Bei der 1 Gramm-Andorra hab i noch andere , überteuerte Preise im Kopf . Hab mich daher auch nimma für interessiert .

          2+
          • @resl
            nu der materialist hat mi jetz grad bissl verschreckt….
            Wir ham da was gmeinsam resl, ich kauf auch nur zum besten preis.

            Hatte vor kurzem entdeckt, dass man ch silbermünzen (1875-1967) in 835er ag günstiger kriegt als als kilobarren.
            Da gibts 2, 4, 8, und 12.5g münzen…. hab ich grad mal 4 kg klimpergeld gekauft…. :-)

            2+
            • @brunix Die Messindinger werden vor allem im Internet bei ebay angeboten,,ansonsten ist es richtig gerade bei Silber gibt es bei Münzen oft Preise unter dem Materialpreis oder ganz nahe dran.Zumindest bei relativ neuen Münzen.

              1+
            • @brunix – ja so isses . man muss halt immer umrechnen in Feingewicht und dann mit hochreinen Münzen einen Preisvergleich machen . Hab´s bisher aber nur bei Gold gemacht .

              1+
              • @ resl
                die preise sind wirklich gut. Das zeug wird kiloweise verkauft und ist gleichzeitig auch heute, immer noch offizielles zahlungsmittel. Allerdings nur zu etwa 30% des inhärenten silberwerts.

                Die silbermünzen sind für mich die ultimative antwort auf die saudämliche goldhasserfrage, wie man im krisenfall mit einer goldmünze beim bäcker zahlen möchte….. :-)

                0
  18. War heute beim EM Händler des Vertrauens einer Grosstadt (500.000 Einwohner). Ich habe ihn gefragt, was passiert wenn der Crash kommt und „nur“ lächerliche 300 Leute angerannt kommen (das sind weniger als 0,1 Prozent!!) mit jeweils 3000 Euro Bargeld. Könnte er die alle bedienen?

    Seine Antwort: Nein, niemals. Er würde auch keinen anderen EM Händler in Deutschland kennen der das schaffen würde. Viel eher würde er den Laden sofort schliessen weil sich die Leute gegenseitig umhauen würden.

    Jetzt stellt Euch vor wie das ist wenn 1 Prozent der Leute in die EM flüchten will. Oder 10 Prozent??! Deckt Euch sogut es geht ein, den Rest besorgt dann die „Panikhorde“ wenn der Run losgeht.

    7+
    • Bauernbua

      @Neuling

      Das erinnert mich an einen Beitrag, wo ich gelesen habe, wenn 3% ihr Guthaben von ihrer Bank abheben wollen, kann die Bank es nicht mehr ausbezahlen.

      Das wär ein Bankrun mit katastrophalen Folgen.

      3+
  19. Dienstag:
    – Abrißkante am Nachmittag gesehen
    – Öffnugszeiten bei Pro Aurum kontrolliert
    – Baumwollscheinschen aus dem Safe geholt und nix wie hin
    – Erstaunlich leer war der Verkaufsraum
    – Nett mit dem Verkäufer getöttert, Nachrichten und Links getauscht (der Mann ist im Bilde, was sich so tut)
    – Der Mann war auch schwer überrascht von der Abrißkante beim Gold
    – Order plaziert unter 15K, mal will ja annoym bleiben ;o) (werde aber trotzdem schon mit Namen begrüßt)
    – Schwerpunkt diesmal beim Silber (GS Ratio hatte mich überzeugt)
    – Noch einen Moment weitergeplaudert und dann in den A… gebissen. Binnen 5 Minuten ging es noch mal 10 Euro runter beim Gold. Egal.
    – 275 OZ Silber und einige OZ Gold weggeschleppt. Silber wiegt.

    Freitag:
    – gesehen, daß Niveau noch sehr niedrig und auf 14 Uhr Abrißkante der VS-Drücker gebaut
    – Bei ProAurum war die Hütte voll. Hat mich nicht gewundert ;o)
    – die Wissenden hatte Geld verflüssigt und sind da aufgeschlagen
    – Leider nicht das schöne Känguruh bekomme, dafür sechs Königinnen mit dem Ahornblatt. Lieferschwierigkeiten. Der Transport hat sich wohl vezögert. Sprunghafte Nachfrage diese Woche… ;)

    Fazit: Wenn man die Kurven vorher kennen würde, wäre es einfacher. Vor zwei Wochen schon mal investiert… Pech, ein wenig zu früh. Man erwischt nie den richtigen Zeitpunkt für Kauf und Verkauf. Also mache ich das immer Häppchensweise um einen guten Durchschnittskurs zu bekommen. Bis dato noch kein Verlust. Toi Toi Toi

    Von mir aus kann das Systhem jetzt abegerissen werden. Ich bin zu 90 % in EM. Ein gutes Gefühl. ;o)

    10+
  20. https://youtu.be/LivydJ-q1OE (News Media Working for the Whore Master says Gerald Celente); 27:22 (Host = Greg Hunter, USA Watchdog). ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Kann mir jemand sagen, z. B. Force Majeure, wie man einen kopierten Link (mit „Video-URL kopieren“ – s. o.! – oder auf eine andere Weise) als aktivierten Link erhält (also blau und anklickbar wie diverse Links von anderen Kommentatoren, s. o.!) und diesen dann eben als solch aktivierten Link weiterleitet? Auf diese Weise hat´s der Adressat dann natürlich einfacher, sich den jeweiligen Video-Clip anzusehen. Ich danke im voraus. MfG MK

    3+
  21. Ich habe meinen Beitrag gerade weggeschickt und siehe da, der Link ist jetzt blau und aktiviert…! Geht´s auch anders? Denn dieser Automatismus funktioniert oft nicht!

    4+
    • @m.k.
      Man nehme etwas „html-Code“:

      (a href=“Link“)Text(/a)

      kopiere den „Video-Link“ (URL) an die Position „Link“, ersetze den String ‚Text‘ z.B. durch „Klick mich“,
      das sieht dann so aus:
      (a href=“https://youtube/LivydJ-q1OE“)Klick mich(/a)

      ersetze das Zeichen „Klammer auf ‚(‚ durch das Zeichen „kleiner als “ und fertig ist der Hyperlink: Klick mich

      5+
      • …zu ergänzen ist: das Zeichen „Klammer zu“ ‚)‘ ist außerdem durch das Zeichen „größer als“ zu ersetzen..

        3+
      • Ich danke (noch einmal) für die Mühe; habe die Erklärung kopiert, werde sie jedoch vorläufig nicht ausprobieren. Stattdessen, werden gelegentlich (?) mehr oder minder sachfremde Links hier auftauchen (ggf. interessant für jene, die an einer Melange aus gewisser Historie, Politik, Prophetie und Evangelium interessiert sind – die anderen mögen weiterscrollen). MfG MK

        2+
  22. sehr schön…
    goldchart letzte minute 16$ am Stück nach unten,das war wieder ein ganzes Stück „Arbeit“ :P

    3+
  23. Hat jemand Informationen ? was täglich bei den Deutschen Edelmetallhändlern Verkauft wird (Münzen,Barren usw.) . Mittwoch wurde je nach Edelmetallhändlern das 3-5fache Verkauft. 30. Käufer 1.Verkäufer. Normal ist 1 zu 8-10 zb. bei Westgold.

    4+
  24. https://youtu.be/J4oOcp9s6IE (THE JIHADIST’S FRIEND – Hal Lindsey).

    = Test (mit kleinen Geduldspausen)

    1+
  25. ACHTUNG Achtung Fachkräfte in Chemnitz dringend gesucht.

    0
  26. https://youtu.be/tSjriSKMLSg (Avi Lipkin: Who Will Be Gog and Magog?); 26:35

    https://youtu.be/gt0Brr6j2_E (Avi Lipkin: The Global Picture); 20:23

    1+
  27. https://youtu.be/MqiYHjbDTOE (Jonathan Cahn – Uncovering the Greatest Mysteries(Day 5)); 58:30 Veröffentlicht am 03.09.2016

    1+
  28. https://youtu.be/eE_kWd6qgWs (Tom Horn, Doctor Dennis Lindsay, Ginger Lindsay – Fallen Angels, Giants and the Nephilim);

    https://youtu.be/qvuKJEP89hM (Tom Horn, Doctor Dennis Lindsay, Ginger Lindsay – Fallen Angels, Giants and the Nephilim (Day 2)); 58:30

    1+
  29. Don’t Help Obama Take The Guns! https://youtu.be/DGe9BKuE_bM 10:34
    The Alex Jones Channel

    1+
  30. https://youtu.be/B9fbwDdWpNs (Sid Roth Supernatural 2016 Joel Richardson The Return Is Near); 28:33

    1+
  31. https://youtu.be/CVDYd2gStBI Never Before Seen: WW3 Alert: Russia Sends Bombers in American Airspace Wayne Levi Price – Tribulation Saints

    1+
  32. https://youtu.be/Q-F5dV1eDts Pentagon Releases Memo That Could Lead Millions To The Nuclear Slaughter House In Russia’s Wrath; 10:02 ; Lisa Haven

    1+
  33. https://youtu.be/2fby84ZhaIo Wars and Rumors of Wars: One Step Closer to WW3 – Pay Attention !!!! 34:23 Wayne Levi Price – Tribulation Saints

    1+
  34. https://youtu.be/IExKY-WiWkk Trump Must Attack or Drop Out; 8:15 The Alex Jones Channel

    https://youtu.be/sYu_8qVERmI Nigel Farage to Trump: Don’t take abuse from a Clinton; 5:53 Fox News Veröffentlicht am 03.10.2016

    https://youtu.be/OpGRoOTqkGk Nigel Farage calls Trump comments ‚alpha male boasting‘; 4:47 Fox News

    https://youtu.be/CdDIGaE8ZCw 3 Days of Darkness: Russia attacks with Electo Magnetic Pulse 2017 ? 30:55 Veröffentlicht am 03.10.2016; Wayne Levi Price – Tribulation Saints;

    1+
  35. https://youtu.be/Wa6qj-Efk2U (Where did the Islam god Allah of the Quran Koran come From? Finally Explained); 22:28 The Endless Love of Jesus Ministries

    1+
  36. Hier mal eine kleine Geschichte zum Entspannen am Sonntagnachmittag:
    Damals, 1952, als die fünf D-Mark Münze, „Germanisches Museum“ herausgebracht wurde, gab es noch kein Internet zur Verbreitung dieser Information. Später, als ich an Münzen Interesse fand, kostete diese dann schon über 1500 Mark. Leider hingen die Trauben (der Preis der Münze) viel zu hoch für mich. Ein Jahrzehnte langer Traum vom Eigentum einer solchen Münze wurde geträumt, aber aus verschiedenen Gründen dann doch nicht verwirklicht. Heute habe ich eine andere Sicht entwickelt. Ein Forumsteilnehmer, ich weiß nicht mehr wer es war und es stimmt was gesagt wurde, dass eine Sache (z. Bsp. Münze) nur soviel wert ist, als der Gegenüber bereit ist dafür zu zahlen. Den größte Teil meiner 5 Mark Stücke, Sonderprägungen und „Heiermänner“, habe ich zur Zweigstelle der Deutschen Bundesbank gebracht und für jede Münze 2,50 Euro bzw. fünf Euro für die zehn Markstücke bekommen. Warum? Ganz einfach: Im Internet bei Ebay wurden um die 2,80 Euro geboten und bei der Schmelze war das Angebot, wenn ich mich richtig erinnere, 2,30 bis 2,40 Euro. Der ganze Ärger bzw. Umstände, Verpackung, Versand, das eventuelle Gemecker von dem Einen oder Anderen, ach nee, so wie ich das gemacht habe, der Bundesbank auf den Tresen gekippt, Euro bekommen und gut ist es. Anschließend habe ich mir einige 999,9 Silberstückchen ;o)) dafür gekauft und ich freue mich immer wieder, wenn ich die mal wiedernachgucke, ob sie noch alle da sind.
    Einen schönen Sonntagsgruß
    MM

    2+
  37. https://youtu.be/UjKicHjtTR8 Sword Of Satan Revealed; 19:40
    The Alex Jones Channel

    Mike Maloney- Gold and Silver Will Take a Moon Shot in Next War; 21:03
    Greg Hunter

    1+
  38. https://youtu.be/ZIysI8sRPMg Mike Maloney- Gold and Silver Will Take a Moon Shot in Next War; 21:03 Greg Hunter

    1+
  39. https://youtu.be/tiD5cDCT_3g Migrant violence in MORE Canadian schools;
    15:08; von: „TheRebel“

    1+
  40. https://youtu.be/T3dbdk5EZZc Russian Special Forces SPETSNAZ Commander
    Lessons to SOBR 4:25 George Dominik Videos

    1+
  41. https://youtu.be/M3Ty3Xx_a2I Spetsnaz Wave strikes, Defense against a knife attack – Vladimir Vasiliev Russian Martial Art master; 8:44 EDGE of Reality ➨TheEvogod

    1+
  42. https://youtu.be/hG0aRjKDnKo Homeless or emergency shelter; 5:26
    Paul Elkins

    1+
  43. https://youtu.be/XxMQm_7TwDs Kevin’s Korner – Micromanaging the Planet; Billy Crone; 6:38 Prophecy in the News
    ============================
    https://youtu.be/4PEqFQXZoFk Busted! Bill Clinton’s Face When Trump Brings Up The Rape Allegations is Priceless. 4:31 The Alex Jones Channel

    ============================
    https://youtu.be/eTfHqAxwbJc Bill Clinton’s Sexual Escapades; 10:05
    World 5 List

    ============================
    https://youtu.be/BPxKFFxxUak Jonathan Cahn Shemitah & Harbinger Update! | Sid Roth’s It’s Supernatural! 28:30

    1+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • EN: Verzeihung Goldreporter Redaktion,, bevor ich mich meiner Privaten Gestaltung Zuwenden darf,, halten sie diese...
  • Goldreporter: Wenn Sie mehr wollen, müssen Sie Goldreporter EXKLUSIV abonnieren! Nicht die gesamte redaktionelle...
  • EN: Kleine Ergaenzung Materialist auch an die Goldreporter Redaktion heute ist der egentlich „wievielte...
  • EN: Nun· Materialist nette Worte, aber wer waere nicht gerne ein „Bubi“ von „Dollar Wert“ der...
  • materialist: So ihr Bubis von der Comex morgen noch ein kleines Drückerchen dann kriegt man den 2017er Maple...
  • Hoschi: In Indien können wir sehen, wie verzweifelte Politiker und Banker vorgehen… >> India Confiscates...
  • Mikki Maus: Wie war das denn mit dem Herrn Hohmann von der CDU? Und welche Rolle hat dabei IM Erika gespielt? fragt...
  • materialist: @sao :….bald nun ist Weihnachtszeit wäre jetzt z.B. sehr opportun
  • Löwenzahn: @ Force Man soll sie an ihren Taten messen, nicht an ihren Worten….
  • Löwenzahn: Ich find das ja schon fast verbrecherisch, wenn solche „Ratschläge“ (Armlaenge Abstand...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter