Anzeige
|

Goldimporte der Türkei sinken im Januar um 80 Prozent

Türkei Flagge (Foto: Goldreporter)

Gegenwind für die Türkische Lira: Der gestiegene Inlands-Goldpreis drückt auf die Goldnachfrage.

Der gestiegene Goldpreis und die schwache Kursentwicklung der Lira werden als Gründe für die schwächere Goldnachfrage genannt.

Die Türkei hat im Januar lediglich 6 Tonnen Gold importiert. Gegenüber dem Dezember ging die Goldeinfuhr damit um 81 Prozent zurück. Im Vergleich zum Januar 2013 lagen die Goldimporte 47 Prozent. Die Zahlen stammen von der Istanbul Gold Exchange.

„Die Lira-Abwertung hat Gold verteuert. Die Maßnahmen der Fed haben den internationalen Goldpreis steigen lassen. Das alles hat die Goldnachfrage negativ beeinflusst“, sagt Mehmet Ali Yildirimturk, Chef der türkischen Handelskammer Istanbul Chamber of Jewelers gegenüber der Tageszeitung Hürriyet.

Der Kurs der Türkischen Lira ist gegenüber dem US-Dollar seit Jahresbeginn um gut 5 Prozent eingebrochen. Marktbeobachter machen den Abzug von Investorengeldern aus den „Emerging Markets“ dafür mitverantwortlich, nachdem die Fed im Rahmen des „Taperings“ ihre Wertpapierkäufe reduziert hat und man in den USA mit steigenden Zinsen rechnet.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=39393

Eingetragen von am 10. Feb. 2014. gespeichert unter Asien, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

6 Kommentare für “Goldimporte der Türkei sinken im Januar um 80 Prozent”

  1. bitte – was ist nun? explodiert der goldimport in die türkei – oder bricht er ein?
    das, was hier zu lesen ist … ist ja nur wirr. in 5 artikel wechselweise widersprüchliche informationen. was will man damit erreichen?

    0
    • @Rüstige Rentnerin
      „Was will man damit erreichen?“
      Als Antwort auf diese Frage habe ich die blau schillernde Glaskugel entstaubt und sie befragt – wie die Griechen früher das Orakel in Delphi.
      („Dem Mythos zufolge ließ Zeus zwei Adler von je einem Ende der Welt fliegen, die sich in Delphi trafen. Seither habe dieser Ort als Mittelpunkt der Welt gegolten“).

      Eine Stimme aus der Glaskugel antwortete, daß „der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan im letzten Jahr zweimal zum Rapport nach Washington zitiert wurde, weil die Türkei mehrfach gegen die Handels-Sanktionen gegen den Iran verstoßen hatte.“

      http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2013/04/472511/trotz-us-sanktionen-tuerkisch-iranisches-gold-fuer-gas-geschaeft-laeuft-munter-weiter/

      Wer nicht gehorcht, wird bestraft: zuerst durch geschickte Veröffentlichung des Korruptionsskandals in der Türkei, dann durch gezielte Maßnahmen der US-Fed zur Abwertung der türkischen Lira.
      Daß dadurch gleichzeitig andere Schwellenländer mit ihren Währungen in Turbulenzen geraten, dient der (temporären) Stärkung des US-Dollars.
      Jetzt packe ich die Glaskugel wieder weg, – ich hatte die Kugel außerdem befragt, auf wieviel BILLIONEN US-Dollar die Schuldengrenze der USA bis Ende dieses Monats angehoben wird, damit die USA nicht „zahlungsunfähig“ (bankrott) werden:
      „ich hörte nur verhaltenes Lachen…“

      0
    • das passt in die allgemeine Angstmacher-Hetze um die Leute aus den EM zu treiben. und was heisst hier bitte „der Goldpreis ist gestiegen“? wie bitte? :-)
      mal schön abwarten wies in 4-5 Jahren aussieht, dann sind die heutigen Kurse lächerlich dagegen…

      0
  2. Wieso führt Deutschland eigentlich kein Gold ein?
    Mit ihren lächerlichen 5 Tonnen, die sie bei der FED mit Ach und Krach innerhalb von mehreren Monaten „zurückgeholt“ haben, liegen sie immer noch deutlich hinter den Türken.

    0
    • @ Goldfundi
      Weil unser Gold längst gemäß den SCHAEFF-Gesetzen und der UN-Charta-Feindstaatenklausel konfisziert und nach China geschickt wurde.
      Zum Kaufen von neuem Gold fehlt Deutschland schlicht das Geld.
      Das steckt
      in unserem Außenhandelsüberschuss,
      in den U-Booten, die kostenlos ins östliche Mittelmeer geliefert werden,
      in plästinensischer Infrastruktur, die bereits wieder zerschossen ist,
      in Zahlungen unserer Krankenkassen, die hinter den Bosporus gehen, an Menschen, die Deutschland nie gesehen haben,
      in Hilfe an Hugernde weltweit, verursacht durch Lebensmittelspekulation an den Börsen,
      in die 30.000 Mann Besatzungstruppen, die nach 60 Jahren immernoch auf uns aufpassen, denn „der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch“.
      in der Technologieforschung, die uns durch befreundete (Internet-) Spionage enteignet wird,
      in den Geldern, die unsere Obrigkeit den ach so alternativlos-systemrelevanten Banken als Ausgleich für ihre Spekulationsverluste in den Rachen stopft
      – und nicht zuletzt –
      in der Zecke ESM/EU, die uns aussaugt, bis nur noch der ausgetrocknete Kadaver übrig bleibt…
      Ach – ich könnte endlos so weitermachen.
      Aber ich denke, dass ich verstanden worden bin.
      Die Knete is wech. Punktum. Deshalb.

      0
      • @Lucutus – Sie wurden mindestens von mir verstanden – Die Staaten welche gegen diese Auspressungen aufbegehren, werden beschimpft von BRD parasitaeren Polit-Dreckschweinen bis ueber Bruessel, wo man sich vor Angst ganz langsam in die Hose scheisst, dass solche demokratischen Aktionen einen riesengrossen Brand in der ganzen beschissen-weiten EU entfachen koennte.

        0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: @Draghos https://www.youtube.com/watch? v=f83J7okTnl8 Let me out of here …
  • 0177translator: @Draghos Der Troschinsky war’s: https://www.youtube.com/watch? v=QoGl4BL0GFk
  • Goldminer: Sorry, Korrektur bei den umgerechneten Papiergold-Kosten fehlen natürlich 3 Nullen; es muß heißen:...
  • Goldminer: @taipan Die ‚glibbrige‘ Fed-Show hat die „Gold-Shortseller“ ab Punkt 20:00 Uhr in...
  • 0177translator: @Draghos Wenn sie die Prepper ins Visier nehmen – und in den USA soll es Todeslisten geben, und...
  • Watchdog: Wenn ich die 3 Charts (€/$, Gold, Silber) übereinanderlege, fällt mir auf: http://www.mmnews.de Wem noch?
  • taipan: @Oro Fino Ausgerechnet am Meeresgrund und ausgerechnet Gold,welches man nicht essen kann und keine Zinsen...
  • thomas70513: Im Grunde kann die FED uns alles erzählen. Für uns nachprüfbar ist nicht was nach der großen Ankündigung...
  • taipan: Und schon sind wir unter 1300. Ohne Zinserhöhung,einfach so.Das mußte man tun,eben,weil die Zinsen nicht...
  • thomas70513: ….in Euro tut sich leider nix, ich hab die neue Lunar noch nicht. Egal, morgen wird zugeschlagen....

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren