Anzeige
|

Goldimporte: Indien will keine neuen Hürden errichten

Indien Flagge (GeniusMinus - Fotolia.com)

Aus Indien sind keine neuen Stolpersteine für den Goldpreis zu erwarten.

Laut Handelsminister Rajeev Kher sei das Handelsbilanzdefizit unter Kontrolle. Es wird sogar über eine Reduzierung der Goldimportsteuer spekuliert.

Das indische Handelsministerium hat neue Zahlen zu den indischen Goldimporten bekanntgegeben. Demnach hat Indien im vergangenen Dezember 39 Tonnen Gold eingeführt, nach deutlich höheren 151,58 Tonnen im November. Im Januar seien bislang 7 Tonnen Gold importiert worden, sagte Handelsminister Rajeev Kher am gestrigen Mittwoch laut Reuters India.

Man plane derzeit keine neuen Hürden für Goldimporte, da das Handelsbilanzdefizit Indiens unter Kontrolle sei, so Kher. Was der Minister nicht erwähnt: Der stark gefallene Ölpreis dürfte dabei keine unwichtige Rolle spielen.

Laut Bachhraj Bamalwa, Director der Industrievereinigung All-India Gem and Jewellery Trade Federation, erwäge die Regierung nun sogar, Vorschläge zu einer Reduzierung der Importsteuern in Betracht zu ziehen. Bamalwa erwartet im Januar indische Goldimporte im Umfang von 50 Tonnen.

Am 28. November hatte man überraschend bekanntgegeben, die 80:20-Regel zu kippen, nach der Goldimporteure 20 Prozent des eingeführten Goldes wieder für den Export abzustellen hatten.

Die indischen Goldimportsteuern waren seit 2012 in mehreren Schritten von 2 Prozent auf zuletzt 10 Prozent angehoben worden. Ziel der Maßnahmen war eine Verringerung des Außenhandelsdefizits und eine Stützung der Indischen Rupie.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=47697

Eingetragen von am 8. Jan. 2015. gespeichert unter Asien, Gold, Indien, News, Politik. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

116 Kommentare für “Goldimporte: Indien will keine neuen Hürden errichten”

  1. EIN NACHDENKENDER

    Liebe Anaconda,

    bevor ich mich aus diesem Forum definitiv verabschiede,
    denken Sie bitte einfach nach, was Sie persoenlich als
    „Moralisch KOMPATIPEL“ betrachten, pardon das sprengt
    meine Vorstellungs GRENZEN!
    Sie Schreiben ueber Gold als „Wert und Freiheitsanker“
    in diesem Forum, uebrigens nicht zum ERSTEN MAL,
    Leider verhalten Sie sich in diesem Forum wie ein „Kaninchen vor der Schlachtung“!
    Sie berufen sich auf GESETZGEBUNGEN, rufen aber gleichzeitig
    dazu auf, das private Gold, genau dieser „Gesetzgebung“ wenn notwendig zu entziehen!
    „Eigentlich zurecht“ , wenn aber in diesem FORUM Fakten erwaehnt werden, die Sie schon lange nicht mehr ansprechen und dies wenn auch von dem Teilnehmer etwas drastisch FORMULIERT, dessen Sperung auch noch GUTHEISSEN empfinden Sie dieses Paradoxon, wohl selbst auch noch als logisch….

    Ehrliche Frage an Sie, wenn andere Teilnehmer so ARGUMENTIEREN wurden, was wuerden Sie zumindest Charakternaessig zumindest davon halten!

    Genau dies!!

    Sie wissen sehr genau fuer was und wen Sie aktiv sind.

    Uebrigens ich bin auch „Lateiner“

    Und wie Sie evt. wohl mitbekommen haben, passe ich meine Antworten, dem Niveau entpsprechend an!

    Lasse aber im Gegensat zu Ihnen, niemals den Lateiner „heraushaengen!

    Also tatsaechlich welchem Investor dienen IHRE angeblichen technischen Kommentare eigentlich real……..

    CUI BONO…..

    Im Gegesnastz zu Ihnen werde ich zwar manchmal Provokant, aber niemals ARROGANT!

    Desweiteren darf ich auf Ihre diversen auf sogenannte “ technische Indikatoren, wie Charttechnick, beruhende indirekten Kaufempfehlungen ihrerseits in der Vergangenheit HINWEISEN, Marktechnisch und wer dafuer verantwortlich ist,
    davon haben Sie wohl ungefaehr soviel Sachwissen, wei ein Eisbar in der Shara!

    Mit Verlaub, bevor ich dieses Forum VERLASSE, DIES MUSSTE EINFACH EINMAL ERWAEHNT WERDEN!

    Eventuell lernen Sie hieraus fuer die Zuknuft hinzu.

    Denn Ihnen wird hier soviel GLAUBEN GESCHENKT, da kommen bei mir schon fast der Vergleich auf via GS !

    Aber jedem, so wie er es will!

    Trotzdem wuensche ich auch Ihnen wie auch allen anderen Anlegern, in diesem Forum alles GUTE!

    Und der „Anaconda“ wuensche ich, wenn moeglich etwas mehr Wirbel – Rueckrad zur freien Meinungsaeuserung!

    Die zwei Forumsteilnehmer Watchdog und Goldmeiner, sind mit meinem viezigjaehrigen Wissen, die Teilnehmer die sich auch Markttechnisch real auskennen, obwohl ich mich nicht mit Goldminer in der Vergangenheit verstanden habe, EHRE wem HEHRE gebuehrt!

    Danke

    Und Adios!

    Ein Nachdenkender

    0
    • Ich fürchte, Du hast Anaconda nie wirklich verstanden. Goldbesitzer entziehen mit ihren Investitionen in Gold und Silber das Vertrauen in die Regierung und sie ist ja der Gesetzesgeber.

      Wenn ich aber meine Regierung, die ich nicht gewählt habe, (egal nun welche)
      für dummdreiste Vollidioten halte, die sich in 4.Jahres Zyklus auf Kosten der Steuerzahler bereichern, was nach dem Motto passiert – NACH MIR DIE SINNFLUT…. dann ist es vollkommen logisch, dass Anaconda dieser Regierung (oder besser gesagt dem Gesindel) sein Vertrauen entzieht.

      GOLD kauft man nicht zu Spekulationszwecken. Das sollte man langsam begreifen. Ich sehe hier immer nur LEUTE, die abwiegen, doch der einzige Grund der sie hierher treibt ist nicht VERMÖGEN ERHALTEN, sondern VERMEHREN.

      Diese Regierungen wollen aber nicht dass X-beliebiger Mensch seine Ersparnisse ERHALTEN darf! Es geht schließlich um die allerletzte Steuerzahlung am Ende des Systems. (da nimmt der Staat alles ab – und sagt, so jetzt starten wir NEU).

      So einfach ist das.

      0
  2. @ Ein Nachdenkender

    Ja – Sie haben recht.
    @anaconda – ist eine Art Ikone in diesem Forum.
    Er hat mich animiert , hier zu schreiben.
    Nur – ich lese auch alle anderen Teilnehmer gerne. (auch Ihre)
    Sie kommen mir vor , als wären sie beleidigt , weil Sie nicht soviel Zuspruch
    wie @anaconda haben.

    0
    • EIN NACHDENKENDER

      Guten Spartnachmmitag Bauernbua,

      Nein um das KONKRET KLARZUSTELLEN, ich bin absolut nicht beleidigt, aber von dem Mensch alias Anaconda,via dessen widerspruechlicher „Moralauffassung“ unglaublich enttaeuscht.
      Ich bitte Sie mein Posting, genau zu ANALYSIEREN!
      Ich habe den Teilnehmer Anaconda vor ein paar Monaten schon einmal, auch wegen seiner persoenlichen „technischen Analyse“ kritisiert, der USER
      Anaconda wird sich sicher ungern daran zurueckerinneren, nicht wahr Anaconda……..

      Ich bineigentlich ein sehr zurueckhaltenter Mitmensch, aber wenn man seinen
      Charakter aufgibt gibt man gleichzeiig seine eigenes Ich und Seele auf!

      Um keine Missverstaendnisse aufkommen zu lassen, Anaconda, ist ein ASS
      bezueglich der Sachkenntnisse via Gold, aber leider hat es sich amit auch!
      Gestern ist bei mir das „Fass“ uebergelaufen, de USER Anaconda biederte
      sich gestern aus freien Willen, hier an die Goldreporter an, ich habe in meinem
      Posting schon zuor an das PARADOXON von Anaconda erinnert.

      Bauernue ich habe finanziell ausgesort, von Anaconda kann ich sachlich abolut nichts hinzulernen, aber wie erwaent, dessen gestrigen anbiederungs
      Kommentar gegenueber Goldrepoerter,der zu dessen Auffassung via Gold
      Besitz „Freiheit und Unabhaengigkeit“ in absoluter Diskrepanz steht, ist wenn
      ich es auf den Punkt bringen darf, fuer einen Menschen mit Charakter absolut
      unakzeptabel!
      Fundamental koennen Sie sich gerne an Anaconda halten, markttechnisch machen Sie besser und dieser Ratschlag ist basierend auf so manchen Kommentar von dem User Anaconda,“ besser einen Bogen“ um diesen.
      Letztendlich ist auch dies soweit moeglich, noch eine freie Willensentscheidung!

      Alles gute Bauernbua

      0
      • @Nachdenkender
        Ich will mich nun wirklich nicht an den Goldreporter anbiedern, aber wo er recht hat er recht.Ein Forenbetreiber in Deutschland hat die gesetzlichen Regeln zubeachten.Das ist nun mal so.In anderen Länder mag das anders sein,aber hier ist das so.Lassen Sie bitte die Kirche im Dorf.
        Übrigens,warum sollte ich mich anbiedern ? Seien Sie doch froh,dass es so ein Forum gibt,sonst könnten wir nicht darin streiten.
        Übrigens habe ich immer klargestellt,dass es sich ausschließlich um meine Meinung handelt und dass um Gottel Willen niemand gezwungen wird, der gleichen Meinung zu sein.Wenn es aber doch einige gibt,was soll daran schlecht sein.? Das zeigt doch einfach nur, dass ich eben ein Durschnittsmensch bin, nichts weiter.
        Übrigens freue ich mich immer über Kritik, weil ich der Meinung bin,dass man durch Kritik immer lernen kann und nie auslernt.
        Und wenn Sie durch mich nichts hinzulernen können, wie schön für Sie.
        Aber dann gibt es doch noch viele andere Forenteilnehmer und einer wird schon darunter sein, für Ihr Zulernen.
        Markttechnik,da haben Sie recht, ist nichts für mich.Trotzdem schreibe ich manchmal darüber.Warum nicht ? Sie müssen es ja nicht lesen oder glauben.Und wenn es ganz falsch ist, glauben Sie mir,dann kommen schon genug Meldungen rein.
        Also zum Punkt: Was immer Sie über mich zu glauben halten:
        Ich bin nicht der Rattenfänger (Verführer) in Punkto Gold/Silber und bin auch kein Moralapostel. (Der war ich übrigens noch nie – wäre auch noch schöner)
        Da gibt es genügend andere.

        0
        • EIN NACHDENKENDER

          Guten Abend Anaconda, sind Ihnen eventuell in der Zwischenzeit ein
          paar Pseude Rueckrad Wiibel gewachsen, zumindest
          Ihr Kontekt soll die wohl glauben machen….

          Wie schreiben Sie so schoen, „Ich will mich nun wirklich nicht an
          Goldreporeter anbiederen,, aber wo er recht hat hat er recht.
          Genau da liegt Ihr persoenlicher DENKFEHLER!
          Haben Sie eigentlich meine Postings real VERSTANDEN:::::::::::::::::

          Denn sollte Goldreporter, mit der Sperrung von Gukug „recht“ haben und Sie das ebenfalls immer noch UNTERSTUETZEN, liegen
          Sie mit Ihrer hier postolierten Freiheitsthesen via Gold usw. voll daneben!

          Wie oft muss ich diesen Fakt eigentlich noch erwaehnen!………………

          So meine Freundin macht mir die „Helloe warm “ das Essen RUFT!

          Liebe Anaconda Moral, Seele und Charakter, sind wie die „Dreifaltigkeit“
          nicht TEILBAR!

          Gute Nacht

          Ein Nachdenkender

          0
          • @Ein Nachdenkender
            Ich habe nun wirklich nicht geschrieben,dass der Teilnehmer gukuk gesperrt werden sollte.Ich habe geschrieben,dass der Forumsbetreiber gesetzlich verpflichtet ist, bestimmte im Gesetz nachzulesende Regeln einzuhalten, weil er sonst in Dritthaftung genommen werden kann und der Serverbetreiber ihm zudem noch kündigen kann.
            Ein Grund wäre rassistische, menschenverachtende Äusserungen oder Aufruf zu Gewalttaten.
            Und da bleibe ich dabei.Falls es solche Äußerungen gab, hätte der Forumsbetreiber das Recht dazu. Ich habe aber nicht erklärt,dass ich mit solchen Gesetzen auch einverstanden bin, lieber Nachdenkender.
            Übrigens sind wir hier kein Kirchen Forum sondern ein Goldforum und deshalb steht die „Dreifaltigkeit“ nicht unbedingt an erster Stelle.
            Also tun Sie mir bitte den Gefallen und halten Sie mir keine Moralpredigten.
            Nochmals
            Ich propagiere Gold, weil ich
            1. Dem Staat und dem System nicht traue.
            2. Ich mich unabhängiger fühle.
            3. Ich jedenfalls damit besser schlafe.
            Sie sehen also, 3 mal ich, völlig egoistisch.
            Komischerweise ist hier jedoch noch niemand gesperrt worden.
            Manche Teilnehmer, welche das von sich behaupteten, tauchten Tage später wieder auf.
            Fragen wir doch den Goldreporter selbst direkt:
            Ist der Teilnehmer Gukuk gesperrt worden und wenn ja,aus welchem Anlass ?

            Nochmals gute Nacht

            0
      • Ich erkenne da keinen Widerspruch, ehrlich gesagt. Ziviles Ungehorsam ist GENAU DAS WAS den Deutschen fehlt.

        0
        • Hallo AK, sehr gut gesagt bzw. geschrieben.

          Herr Anaconda, hier wurden schon sehr viele Forumteilnehmer gesperrt, aus welchen Gruenden auch immer sei dahingestellt, also bitte keine bestehenden Tatsachen verdrehen oder ungeschehen machen.

          0
          • @vol175
            Nun gut, wenn das so ist, so revidiere ich meinen Kommentar.Eine Sperre sollte das letzte Mittel sein.Jedoch ist dies ein Forum über Gold und sollte man mit global-politschen Ansichten eher sparsam umgehen.
            Beleidigungen, Drohungen und Beschimpfungen sind nicht sachdienlich und auch vor dem Hintergrund der Anonymität auch nicht fair.Eine sachliche Kritik kann auch ohne verbale Beleidigungen
            auf niedrigem Niveau erfolgen.
            Sehen Sie, wenn jemand unter dem Deckmantel eines Pseudonyms
            Volksgruppen, Religionen oder andere Personen beleidigt, bedroht oder beschimpft, so haben diese betreffenden Personenkreise keine Möglichkeit, sich zu wehren.Wenn einer das schon für nötig hält,dann bitte mit herabgelassenem Visier. Ansonsten ist der Moderator gefordert.
            Wir sind alle wütend über so viele Dinge, welche auf uns hereinstürzen, aber Gewaltausbrüche aller Art sollten nun wirklich nicht sein.Im asiatischen Raum verliert derjenige sein Gesicht, der zu Wutausbrüchen neigt.Wir sollten davon lernen, auch wenn uns das Temperament manchmal durchgeht.Allzu menschlich.
            Mag sein,dass ich bei einigen hier eine andere Ansicht vertrete, aber so ist das nun mal.Das heißt aber nicht, dass ich viele Kommentare dieser Teilnehmer nicht schätze.Vieles lese ich gerne und aufmerksam. Aber auch unter Freunden muss Kritik möglich sein.
            Grüße
            anaconda

            0
            • autoverkäufer

              @anaconda- DU BIST NIEMANDEN RECHENSCHAFTPFLICHTIG-schon gar nicht solltest du dich von selbst ernannten moral posteln, welche sich auf unerträgliche art und weise zur sittenpolizei ernannt haben, beeinflussen lassen- mache weiter so.

              0
        • @AK,
          der zivile Ungehorsam muss zunehmen, um diese Republik, die keine ist, zu verändern.
          Genau diesen Schluss habe ich für mich gezogen.

          0
  3. @ein Nachdenkender

    Jeder soll glauben an was er will.
    Ich bin ein sehr mißtrauischer Mensch.
    Ich brauche keine Vorbilder.
    Trotzdem – das Forum beim Goldreporter ist sicher das Beste , was ich
    je gelesen habe.
    Wo Kommentare sehr wenig zensiert werden.
    Bleiben sie doch hier – Sie werden kein besseres finden.

    0
    • EIN NACHDENKENDER

      Geschaetzter Bauernbua,

      Sie unterschaetzen sich selbst.

      Ich gebe Ihnen absolut RECHT, im deutschsprachigen Forums -Raum,
      gibt es eigentlich“ kein besseres Forum“!
      Nur wenn Sie sich die Muehe geben die Tendenzen exakt zu DEUTEN, erkennen Sie evt. schon die „HALBWERTZEIT“ dieses Forums.
      Ich habe dies zweimal erlebt und diesesmal gestatte ich mir, zuvor
      die „Mitgliedschaft“ zu kuendigen!
      Aber eine private Frage Frage an Sie, billigen Sie selbst diese tiefen
      moralischen internen Widersprueche des Users „Anaconda“…….

      Bitte Geben Sie sich selbst eine wenn moeglich, eine ehrliche
      persoenliche Antwort!

      Danke

      Darf Ihnen eine gute Nacht wuenschen

      Ein Nachdenkender

      0
    • Da täuscht ihr euch. Das folgende Forum/Blog ist auch einer der Besten!

      http://lupocattivoblog.com/

      0
  4. @Ein Nachdenkender

    Moralische Widersprüche ?
    Wer hat das nicht?
    Ich könnte nie Tiere etwas zuleide tun.
    Eine Katze (Findelkind) hat mir ca. 5000 Euro gekostet.
    Vielen Menschen könnte ich sehr wohl etwas antun.
    Das ohne Hemmungen.
    Ist das kein Widerspruch?

    0
    • 0177translator

      @Bauernbua
      Das unterschreibe ich sofort. Das mit dem Kätzchen – geht mir genauso. Mir wurde im Herbst 2012 eins geschenkt. Half mir, die Zeit durchzustehen, als meine Mutter am Krebs zugrundeging und starb. Gestern lag Tina lange auf Bauch und Schoß, schnurrte mir die Magenschmerzen weg (Überreizung). Hatte mal einen dicken Kampfkater, der krabbelte an mir hoch – er spürte das, wenn mich der Tinnitus quälte – ich mußte mich gleich langlegen, und er – wumm – mit seinem vollen Gewicht an mein Ohr, und los ging’s. Hat mir den Tinnitus weggeschnurrt, am nächsten Morgen war alles wieder fast weg. Katzen sind etwas faszinierendes, wunderbares. Ich kenne genug Leute, die keinen Schuß Pulver wert sind. Daher spende ich jeden Monat für je 25 Euro Tierfutter an 2 Tierheime für Katzen.
      Miau, ich habe gesprochen.

      0
      • @0177translator

        Was sind das für Menschen, die lebende Tiere in Abfallcontainer werfen ?
        Hohe Politiker – Manager und Richter – die in Gehege jagen gehen und sich am sinnlosen Tod der Tiere erfreuen.

        Am Sonntag dann fleißig in die Kirche gehen und den sozialen Menschen spielen.
        Ja – sogar für uns den Moralapostel machen.

        0
        • BRAVO!

          0
          • @guguk

            Guten Morgen nach Schweden.
            Freut mich für das Forum.

            0
            • Guten Morgen Bauernbua!
              Goldreporter hat mich wieder „zugelassen“ weil Ihr alle zusammen wolltet, dass man mich wieder schreiben lässt.
              Nicht, weil er so großherzig wäre.
              Ihr habt das bewirkt!
              Und so ist es auch in der Politik.
              Nur zusammen kann man was ändern!
              Vielleicht schlummert in uns allen etwas Pegida.

              0
          • Willkommen zurück !
            Bitte jetzt nur noch vor dem „Absenden“ einer Meinung zunächst
            nochmal durchlesen und alle Hass- und Lynchaufrufe anders gestalten, bzw. weglassen.
            Die Sperrung war ja nun schon „dunkelgelb“. Nochmal wird sich der Goldreporter sicher nicht „erweichen“ lassen einen gesperrten Acc. wieder freizuschalten. ;)

            Ich persönlich freue mich jedenfalls schon wieder auf erheiternde und erleuchtende Nachrichten aus Nordschweden, welche ich immer als eine Bereicherung der Plattform hier empfand auch wenn ich hier erst kurz angemeldet bin, Mitleser war ich jedenfalls schon länger…

            0
        • Schuldenhasser

          @Bauernbua
          Es gibt auch Leute, die 5 Wochen alte Kätzchen mitten im Wald aussetzen!
          Ich wollte am 03.11.14 mit meiner Frau nur mal nach Pilzen gucken, und schwupps, jetzt haben wir zwei Katzen im Haus. ;o)
          Sowas hilfloses (keine 400g schwer) kann man ja nicht im Wald verrecken lassen, aber Menschen gibt es … man, man, man.
          Gruß

          0
          • @Schuldenhasser

            Erst , wenn der Mensch von diesen Planeten verschwunden ist , dann ist wieder Ruhe.

            0
          • 0177translator

            @Schuldenhasser
            Gib beiden täglich 50gr Kitekat (Fleisch in Gelle) und dazu Milch von Weihenstephan, sie werden es Dir danken. Meine Tina und der dicke rote Kater – er heißt Genosse – bekommen es auch. Im Frühjahr mußt Du aber aufpassen wegen der Zecken im Fell. Am besten ein Halsband aus der Tierfutter-Handlung, das auch gegen Wurmbefall hilft.

            0
  5. EIN NACHDENKENDER

    Hallo Anaconda,

    trifft es zu was ich geschrieben habe oder nicht!!………

    Nur Sie selbst kennen im Detail die Antwort!

    Nun erlaube ich mir mich, zum Abendessen zu VERABSCHIEDEN!

    Uebriges ich weiss sehr genau, was Sie machen, sie durchwuehlen
    ihre ach so teilweise unzutreffende Postings!
    Bedenken Sie bitte jeder macht Fehler, nur Ihr gestriges Posting,
    stellt alles in den moralischen „Schatten“ speziell unter Ihrem pseudo Gold Freiheits Aspekt“ auch bezueglich was mir in meinem Leben jemeals zu AUGE kam!

    Schaemen sie sich eigentlich nicht einmal ganz privat!….

    Ich bin kein Moralwaechter, aber wenn Sie gestern der Vorreiter waren,
    ist an einen pseudo „Maralpospel“ auch eine entsprechende Antwort erlaubt!

    Gute Nacht

    Ein Nachdenkender

    0
    • @Nachdenkender
      Hm, was an meinem Posting hat Sie nun so irritiert ? Und was meinen Sie unter dem „Gold Freiheits Aspekt“ ?
      Und nein,ich durchwühle keine meiner Postigs.Hätte dazu gar keine Zeit.Und zutreffen täten auch nicht alle.Wenn wäre ich ein Hellseher und das bin ich nicht.
      Und ja, ich fühle mich schuldig wie die Sünde, falls es Sie beruhigt.
      Auch eine Gute Nacht nach Überseee.

      0
    • @Ein Nachdenkender
      Hier noch ein Jurist zum Internetrecht:
      http://www.recht-im-internet.de/themen/rauswurf.htm

      0
    • @ Guten morgen,

      nun, ich persönlich lese hier nur sehr selten mit. Das beste Forum sehe ich allerdings eher auf WO, dort speziell der Silberthread. Trotzdem finde ich die Postings hier interessant.

      Anaconda gibt sich Mühe und leitet das ganze hier verantwortlich. Das er dann auch mal auf Gebiete [Charts] kommt, wo er sich nicht auskennt, ist doch klar und nicht verwerflich, sondern allzu menschlich. Das sollte man jedem zubilligen.

      Es ist nicht so leicht immer wieder allen Antworten zu geben und sich dann nicht mal zu widersprechen. Insgesamt ist die Linie von Anaconda aber klar, wie meine Linie auch. Das Fiatmoney-System muss scheitern, darauf baut alles auf. Viele Menschen kennen die Zusammenhänge nicht und man lernt immer neue Aspekte dazu. Im benannten Forum schreibt auch Chriroe sehr viel. Da knallen dann die extremen Meinungen noch mehr aufeinander als hier. Mein Lehrmeister, wenn man das so sagen kann, war Peter Boehringer. Ohne ihn wäre bei mir der groschen nicht gefallen…schmunzel

      Den Gold Freiheitsaspekt hatte doch Roland Baader zum Beispiel immer wieder betont. Beides hängt unmittelbar zusammen. Da verstehe ich den Nachdenkenden nciht so ganz.

      Warum der User „Ein Nachdenkender“ versucht dem User Anaconda moralische Verwerfungen anzudichten, erschliesst sich mir nicht so. Er scheint ein kluger User zu sein, der aber wohl auf eine Entschuldigung oder Einsichtsfähigkeit des Users Anaconda hofft [und auch pocht]. Das Problem ist nur–> vermutlich wäre der User Anaconda auch einsichtig, wenn es etwas einzusehen gäbe.

      Euch allen wünsche ich einen schönen Tag.

      Gruss
      Zeo

      0
  6. Ich finde das Forum sehr gut, weil insgesamt sehr sachlich, teilweise polemisch, satirisch, ironisch, wütend, erklärend, informierend, vieles von vielen zum Wissen des Einzelnen beigesteuert wird. Bleib hier ein Nachdenkender sagt der bauernbua und ich auch. Der guguk soll den einen oder anderen Satz eben auch bisschen geschmeidiger schreiben und dann passt das schon. Es ist dies das einzige Forum in dem ich je geschrieben habe und es stimmt, unglaublich das ich das schreibe, es ist großzügig. Ich hoffe jetzt noch auf etwas Kulanz und vielleicht haben wir unseren Schreibgefährten dann wieder. Und Ihr anderen, comment0815 und…. lasst uns hier weiter über unsere Lebensversicherungen und den realen äußeren Bedingungen diskutieren und vielleicht auch streiten. Das wünsch ich mir. Und so schön wie oben hat ein Nachdenkender noch nie geschrieben.

    0
  7. @Goldreporter
    Das ist aber jetzt wirklich ärgerlich, dass der lange Text, den ich gerade geschrieben habe, jetzt weg ist. Was war denn da jetzt nicht mit in Ordnung? Wegen einen Namen? Und da hat nichts gegen die Sitte verstoßen!

    0
    • @Force majeure
      Ich habe das auch schon öfters erlebt,dass der Server den Text nicht „gefressen hat“ Möglich liegt es am Server selbst.
      Ich persönlich mache das jetzt so,dass ich einen längeren Text zwischenspeichere und erst lösche, wenn er wirklich erscheint.
      So kann man den Text zur Not wieder rückkopieren.
      Meist passiert das wenn man jemand antwortet oder an einer bestimmten Stelle schreiben will.Ich nehme dann einfach eine andere Blogseite in diesem Forum.

      0
      • @anaconda
        Ich kopiere auch schon immer, aber leider eben nicht. Jetzt ist alles weg. Das ist schade. Habe da eben mal in den von Dir geposteten Internetrecht hinein gesehen. Das ist klar, dass da eine Menge daran hängt. Ich finde jedoch unseren Mitschreiber aus Nordschweden sollten sie nicht aussperren. Er hat soviel Leben aus Nordschweden hier herein getragen, und jeder konnte sich mit ihm verständigen. Und die wichtigsten Passagen, die seiner realen Mitmenschlichkeit, die unserer Mitschreiber auch preigegeben hat, die wurden NICHT gelesen. Das sind aber die WICHTIGSTEN.

        0
        • PS: In der WM 2014 haben wir es gesehen: 9 von 10 Bürgern ist stolz auf unsere Nationalmannschaft. Und der letzte Eine, dessen Herz schlägt am Ende auch für Deutschland. Jeder einzelne Bürger ist Deutschland. Und in Deutschland ist es immer noch nicht überwunden: Man darf kein deutscher Patriot sein oder es zumindest nicht sagen. Davon haben wir aber mindestens 72-74 Mill. im letzten Sommer hier gesehen.

          0
        • @Force majeure
          Schade um Ihren Kommentar.Aber nicht zu ändern.So ist die digitale Welt eben.Die Bits landen allzugerne im Nirwana.
          Meinen Sie das Pseudonym gukuk ? Wieso sollten man den sperren ?
          Ich habe nichts gelesen,was das rechtfertigen würde, aber möglich habe ich etwas überlesen.
          Ansonsten könnte man nur den betreffenden Kommentar löschen mit dem Hinweis: so geht das nicht.Aber man sollte ihm schon sagen, wo der Fehler liegt.Ich meine auch,man sollte ihn hier schreiben lassen.
          Also Goldreporter, bitte wo hapert es bei gukuk.Was hat er geschrieben, was einen Auschluss rechtfertigen würde.?
          Bitte um Aufklärung.

          0
          • Wegen Hetze gegen den Islam. Dabei hat er doch gesagt, und das können wir ernst nehmen, er würde Moslems bei sich aufnehmen und um sie kümmern, so gut es geht. So differenziert ist er allemal, dass er solche Spinner, wie gestern da in Paris, die natürlich mit radikalem Islam in Verbindung gebracht werden, am liebsten in Syrien im Krieg sterben sehen würde. Da spricht er sehr wohl aus, was auch andere denken. Solche wollen wir hier nicht in Europa, die können sich im Nahen Osten untereinander umbringen. Wenn wir schon Einwanderer brauchen, und daran besteht kein Zweifel, das Sozialsystem wird ohne dem zusammenbrechen, dann doch gezielt. Mein Bruder hat Islamwissenschaft studiert und eine deutsche Frau marrokanischer Abstammung. Die arbeitet hier sehr sehr fleißig und zahlt Steuern. Der Islamwissenschaftler sagte vor langer Zeit mal zu mir: Viele Araber sind wie kleine Kinder, die wollen nur haben, aber nichts geben. Ich werde ihn mal befragen ob er dies immer noch so sieht. Und ich bin mir ganz sicher, dass sich unser Mitschreiber ohne Probleme mit meiner moslemischen Schwägerin sehr gut verstehen würde.

            0
            • @Force majeure.Marrokanerinnen sind die Schlimmsten!Muß mich jetzt zu meiner aufs Sofa setzen!Alleine wenn die schimpfen(inLautsprache:Adon tambon demak).Bitte nicht ohne Sicherheitsabstand sagen!Kann das jetzt hier nicht übersetzen,das müßte wirklich zensiert wedren.Wo kommt die Schwägerin her?Berberin,Schloe,Araberin,Rif,Mauretania?

              0
              • Christliche Araberin, aus FES. Ich bin so froh sie als Schwägerin zu haben, die ist wirklich voll in Ordnung. Und sie hat, genau so wie wir, nichts übrig die fundamentalistischen Islam-Scharia- Fanatiker.

                0
                • Meine Frau kommt aus Teza,Muslimin.Die Vorfahren waren jüdische Jemeniten.Zwei Brüder sind Pfeifen,der Dritte(jüngste) ist auch Silberbug und die vier Mädels sind alle spitze.Schwarzbraune Haare,helle Haut und grüne Augen.So sehen auch meine Söhne aus,nur der Kleinste hat rote Haare und grüne Augen.Bei uns ist das am Tisch recht locker.Die Geschwister meiner Frau essen heimlich Schwein und trinken auch ab und an.nur ein angeheirateter türk.Schwager macht den Pascha,lassen sich die Frauen aber nicht gefallen.FES ist schön,habe dort meine Couch her und die Lampen im Haus.Ein indischer Ex-Radrennfahrer hat mir die Möbel besorgt.Und der Vater eines Freundes meines Ältesten 2 chinesische Schränke.Bei uns herrscht orientalische Koloniezeit!

                  0
                • @Heiko
                  Zu meiner Studentenzeit in Berlin hatten wir unten im Haus einen Kiosk. Der gehörte Kurden. Die sind erheblich fortgeschrittener als zB. viele Türken. Einer von Ihnen hat das begründet: „Durch die zunehmenden Freiheiten der Frau in dieser Gesellschaft, müssen wir das jetzt mit unseren Frauen hier mitmachen, denn die wollen das jetzt auch!“ Schon verstanden: Nix mehr mit Pascha.

                  0
            • @Force majeure
              Ich weiss nun wirklich nicht,was er geschrieben hat,aber es ist ein Unterschied zwischen Islamkritik und Hetze gegen den Islam.
              Hetze ist ein böses Wort, wenn Sie verstehen.
              Ich persönlich halte den Islam auch nicht zu Deutschland gehörig, aber jeder sollte seine Religion ausüben können, solange diese die allgemeinen Regeln des Anstandes und des Zusammenlebens beherzigt.Gewalttätige Religionen haben hier nichts verloren und gehören von der Gesellschaft entfernt. Ohne wenn und aber.

              0
              • @anaconda,ein echter Moslem ist generell ein Todfeind,das sollte allen Gebildeten eigentlich klar sein.In sovielen Suren steht beschrieben wie man mit Kuffars umzugehen hat! Mein Kampf ist generell gleichzusetzten mit den Koran.Zweifler sollen sich ein Exemplar kaufen,ich kenne sehr viele Juden in meinen Bekanntenkreis,denen bereitet das heutige Auftreten des ZdJ im Bezug auf BRD/Islam/Israel echtes Kopfzerbrechen.Klar sollte aber auch sein das GOLDREPORTER nicht seinen Kopf für Forenkommentaren hinhalten kann und soll.Walter Eichelburg hat dies letztes Jahr am eigenem Leibe erfahren.Ich werde mich künftig ,wegen dem Forum, möglichst zurückhalten.Das sollte unser Vorsatz 2015 sein.Der guguk hat wohl im Suff(auch meine Schwäche) etwas übers Ziel(auch mein Manko) geschossen.gebt ihm(nach Rücksprache und Einvernehmen beiderseits) eine letzte Chance.Und freut Euch alle über den Anstieg dieser Woche.@Nachdenkender, hierbleiben!

                0
          • Bei aller Liebe. Wir lassen sehr viel durchgehen hier. Aber irgendwann ist einfach Schluss mit der Toleranz. Wer es nicht lassen kann, sich wiederholt rassistisch zu äußern und das Lynchen von Politiker fordert, muss sich wirklich nicht wundern. Mehr muss zu diesem Thema eigentlich auch nicht gesagt werden. Der Rest steht in den Forenregeln (http://www.goldreporter.de/forenregeln/)

            Der betroffene Username landete auf unserer Blacklist. Und deswegen sind zeitweilig auch Kommentare im Spam-Ordner gelandet, die diesen Usernamen enthielten.

            0
    • Dies ist ein normales technisches Problem und kommt immer wieder mal vor egal wo … daher erst den Texteditor bemühen und dann reinkopieren …

      0
  8. @force majeure
    Es ist leider völlig unverständlich dass @guguk ausgeschlossen wurde.
    Bei FEDerico war das verständlich.
    @anaconda = Goldreporter

    0
    • @topperwein
      Schön wärs,aber ich bin wirklich nicht Herr Fröhlich von Goldreporter.
      Super,dass mal einige nicht mit mir einer Meinung sind. Hatte ich schon länger nicht.Gegenwind ist nicht immer schlecht.
      (Außer dem Federico. ähm wo ist der ? Die Indizes steigen doch wieder ).

      0
      • @anaconda
        Federico hat sich verabschiedet? Wegen der Zensur. Das soll er aber nicht. Es ist zu bewundern, das er wie ein Fels in der Brandung des Antiamerikanismus steht und wahrscheinlich nicht eine Aktie eines europäischen Unternehmens hat?

        0
        • @Force majeure
          Ich glaube nicht,dass der ausgeschlossen wurde.Vielleicht hat er sich nur einige Zeit zurückgezogen oder ist in Urlaub…….
          Er vertritt die USA,dagegen ist nichts zu sagen und kein Grund jemanden auszuschliessen.

          0
          • @anaconda
            Eher als eine freiwillige Entscheidung. Aber wahrscheinlich hast Du Recht, Urlaub oder anderweitige wichtige Erledigungen.

            0
            • @Force majeure
              Mal was anderes, wie kann man sich den gestrigen „explosiven“ Dax Anstieg erklären ? Terror in Frankreich, Wirschaft auf Talfahrt aber Optimiusmus an den Börsen. Ist es wirklich Optimismus oder wird da einfach von den Notenbanken der Index quer Beet gekauft und das zum Ende des Börsentages ganz plötzlch.?
              Das würde bedeuten,dass Geld von einer Minderheit hineingepulvert wird ohne echte Marktteilnehmer.Aber mit unserem Steuergeld.Was für eine Ironie von Draghi::Wenn ihr nicht konsumieren wollt, tun wir es für euch,aber mit eurem Geld.Und zur Not haben wir auch keine Hemmungen euch dafür zu enteignen.
              Wenn es so ist, wäre es mehr als perfide und das Ende einer Demokratie.Dann wellcome im Club der Autokraten.

              0
              • @anaconda
                Manchmal weiss man nicht mehr welchen Meldungen man noch vertrauen soll. Der eine schreibt, die Inflationsrate liegt bei 0,2%, im Fernsehen sagen die am gleichen Tag 0,9% und jetzt ist es sogar ein Negativbetrag, sprich Deflation. Hebt sich das micht eigentlich mit dem sinkenden Euro auf?
                Trotz der Einbrüche, aufgrund der Sanktionen gegen unseren großen europäischen Nachbarn, soll die Wirtschaft doch boomen. Die Amerikaner haben so viel gekauft, dass zumindest letztes Jahr keine negativen Handelsbilanzen aufgelaufen sind, so wird gemeldet. Aber dieses Jahr werden es viele deutsche/europäische Unternehmer zu spüren bekommen.
                Wenn andere europäische Länder von der BRD in den letzten 60 Jahren bedient wurden, so haben wir jetzt mit Draghi bestimmt den Ausverkauf vor uns.
                Als steuerzahlender Bürger ärgert man sich tagtäglich über das Verschleudern/Verschenken der Steuergelder seitens der Politiker an Banken und Wirtschaft. Es trat noch nie so offensichtlich zu Tage: Die Finanz-Wirtschaft bestimmt über die Steuern und die Politiker sind Lobbyisten-Gehilfen, natürlich mit eigenen Interessen.

                0
              • @anaconda / Force majeure
                Mittlerweile ist es so offensichtlich, daß Notenbanken ihr eigentliches Mandat – Währungsstabilität – längst verlassen haben und geradezu brutal und rücksichtslos in die Finanzmärkte eingreifen;- so auch in die Aktienmärkte.

                Das zeigt deutlich, wie verzweifelt die Lage an den Finanzmärkten ist, denn auch der DAX wird „künstlich“ aufgeblasen, weil große Investmentfirmen (BLACKROCK)
                mit über 60% im DAX investiert sind.
                Banken-Insider (z.B. Dr. Jim Willie) behaupten sogar, daß die US-Fed 25 % des S&P 500/DOW-Aktienmarktes zwecks Manipulation aufgekauft und in ihren Bilanzen stehen haben; nur: die müssen sie auch wieder verkaufen, möglichst in kleinen
                Paketen, damit es keine größeren Börsen-Einbrüche gibt.

                Neben dem rapiden Einbruch der Öl-Preise und US-Fracking-Industrie gibt es ein weiteres, deutliches Anzeichen, wie es mit der Weltwirtschaft weiter „bergab“ geht: die Anzahl der Container-Schiffe, die Waren weltweit transportieren, ist
                im Jahr 2014 um 60% (!) eingebrochen !

                Da verwundert es nicht, daß im Keller der Commenrzbank noch Schiffs-Fonds in Milliardenhöhe gestapelt werden, die sich jetzt nicht mehr an den Mann/die Frau bringen lassen.

                Fazit: die Notenbänker und ihre prostituierte MainShitPresse MÜSSEN laufend schönes Wetter melden, obwohl der Himmel Schnee und Regen – manchmal sogar ‚Banker‘ (> 50) fallen läßt.
                (ich erinnere an den Song: „it’s raining men“).
                Wer diese schweren Gewitterwolken am Horizont nicht sieht, braucht auch keinen Regen-(Rettungs-)Schirm.

                0
                • @Watchdog
                  Danke für Deinen interessanten Kommentar. Das mit dem Containerhandel ist ein gutes Barometer für die Weltwirtschaft. Das ist sicherlich ein wichtiger Indikator, zeigt es doch an, das nicht nur die Transportwirtschaft schwere Einbrüche hatte und hat, wobei letzteres ein wichtiger prognostischer Indikator für zukünftige Wirtschaftsentwicklungen darstellt.

                  0
                • Danke für Ihre Information. Das mit den Containerschiffen ist ein Indiz,da haben Sie völlig recht.Geht der Transportverkehr zurück,bedeutet das ein Nachlassen des Welthandels.Da gibt es nichts zu beschönigen.Ich bin Ihnen dankbar,dass Sie so recherchieren, denn das bestätigt wiederum meine Meinung, dass die Systeme manipuliert werden.Manipulation ist ein sicheres Zeichen für den Untergang.Bei jeder Firma ist das auch so. Auch da versuchen die Manger bis zuletzt zu beruhigen und zu beschönigen.HRE, Lehmann war so ein Beispiel.Hat da nicht die DB noch 300 Mio überwiesen,als dort schon die Lichter ausgingen ?

                  0
                • @anaconda / Force majeure
                  Danke für die netten Worte!

                  Das war übrigens nicht die DB, sondern die KfW, die am Tage der Lehmann-Pleite so nett war, noch einmal 320 Mill. an Lehmann zu
                  überweisen.

                  Zufällig (!) finde ich heute bei Zerohedge einen Artikel, in dem dieser wichtige „Baltic Dry-Index“ in der ersten Woche in 2015 historisch auf den tiefsten Wert gefallen ist!

                  In der zweiten Grafik sieht man sehr deutlich, wie sich der Aktienmarkt S&P 500 von den realen, wirtschaftlichen Fakten entfernt hat.

                  0
                • @Watchdog
                  Wieder ein guter Beitrag. Aber wirklich, der S&P 500 ist völlig losgelost. Das nennt man doch Blase oder?

                  http://de.wikipedia.org/wiki/S%26P_500

                  Da hat auch EIN NACHDENKENDER, nochmals Danke, weiter unten eine detaillierte Chartaufstellung für jeden einzelnen Bereich gepostet.

                  Alles geht nach unten. Nur der S&P 500 geht hoch!

                  Wieder etwas gelernt. Merci beaucoup.

                  0
  9. Na das passt doch.
    Auch für mich wird dies wahrscheinlich der letzte Kommentar werden.
    Übrigens, zum xten mal, dies ist kein Forum sondern eine billige Kommentar Funktion, mehr nicht und dazu User feindlich eingestellt.
    Dies macht es unmöglich richtig zu diskutieren auch wenn dies in em Foren etc nicht wirklich gewünscht ist. Denn solche als auch dieser Kommentar Bereich ist wie üblich eine Mischung aus Sekte und Selbsthilfegruppen, wo auf Basis von kognitiver dissonanz( was nicht sein darf, kann nicht sein) alles andere konsequent ausgeblendet wird.
    Wie gesagt, da dies hier kein Forum ist, muss ich leider sagen, dass das GS Forum das derzeit freizügigste mit em Hintergrund ist.
    Leider sind dort noch mehr doppelmoralische Egoisten mit massivster dissonanz vertreten, weshalb mir die nette „Stammtisch“ Mentalität hier sehr gut gefällt.
    Da die Betreiber meinen sich nicht zu guguks „Sperrung“ äußern zu müssen, was an sich wie überall natürlich kompletter Schwachsinn ist, da dynamische ip Vergabe und man unter anderen Namen sofort weiter schreiben kann, was aber auch zeigt welche Priorität die Betreiber „uns“ zuteilen, bin ich mal weg, da ich mich von niemanden verarsche oder benutzen lasse, egal mit welchen Konsequenzen ( für kein Geld der Welt würde ich für den jeweiligen faschistischen Fürsorger arbeiten (oder übersetzen)).
    Gerne hätte ich erfahren wie man zu guguk Kontakt aufnehmen könnte, den er hat das wesentliche verstanden und den arsch es zu leben, auch wenn dies natürlich dem Plan entspricht, uns deutsche zu verscheuchen.
    Letztendlich ist eh egal, da die Menschheit noch Lichtjahre von dem Punkt entfernt ist, wo es kippt und alles gut wird, weshalb sich nichts, absolut gar nichts für die nächsten tausend Jahre ändern wird.
    Und alle doppelmoralischen Gehirne sind die Ursache dafür, der Angst und dem Egoismus sei Dank.
    Wer nicht bereit ist für seine Freiheit zu sterben hat sie auch nicht verdient, ganz einfach, was nicht bedeutet sich als kanonenfutter egal an wessen Front verheizen zu lassen.
    Guguk, Heiko, Force und nachdenkender, ich wünsche euch von Ganzen Herzen alles gute und lasst euch nicht verarschen oder Knechten.

    0
  10. Forum solange interessant, solange hier niemand zu lange und persönliche Ressentiments austragen möchte. Dann wird Lesen mühsam und zu unserem Thema EM uninteressant.
    Also: Indien beugt sich nicht weiter dem Diktat der USA. So ist Ostasien mit Russland aus Tradition geschlossen für Gold und der Westen glaubt über Manipulationen das bittere Ende noch lange vor sich herschieben zu können. Da die Verschleiherung der Schwäche der US – und EU Wirtschaft und das Mauern für die „noch Leitwährung $“ Billionen $ verschlingt, ohne das ausser Blasenbildung nennenswerte Erfolge erzielt worden wären, wird das in einem Zusammenbruch von zunächst €, dann Pfund, Yen und schließlich sehr wohl des $ führen. Wie werden die Länder mit den vermuteten 20.000 bis 30.000 Tonnen Gold als Währungsreserven dann da stehen? Carpe diem, solange dir das FED hilft, günstig EM zu erwerben. Oder sammle grüne Papierlappen und freu dich dran, dass sie Altpapierwert reprässentieren. Für 1 Million Reichsmark bekamen wir 1kg Brot, wenn ein Bäcker zu finden war, der dirs geben wollte, weil er was zum Anheizen seines Ofens brauchte! Vergessen?

    0
  11. An Alle @ Mein Wissen über das Finanzsystem auf dieser Welt , hat sich erst seit ich in diesem Forum (Sommer 2014 )mitlese , vom Normalbürger um einiges angehoben , wenn ich auch so manches von euren Beiträgen nicht verstehe. Für mich wichtige , interessante Infos picke heraus und stelle diese als ein Puzzle zusammen.Dazu seid ihr mir, mit euren Beiträgen ( der eine mehr oder weniger ) Alle wichtig.
    Anakonda -Nachdenkender – Bauernbua – 0177 translater – Force majeure und alle anderen-ihr seid so kluge Menschen ,da muß es doch möglich sein ,mit Meinungen anderer tollerant umzugehen.
    Ich jedenfalls ,(ihr seid fast wie Freunde für mich – von deren Meinungen lese ich nicht tägl. ) würde jeden von euch und eure Beiträge vermissen.
    So auch unseren Nordschweden ( trotz seiner manchmal sehr direkten Beiträge -oder vielleicht gerade deswegen )
    Danke euch allen — und an das Goldreporter – Team

    0
  12. Ja wirklich schade das unser @guguk fehlt und auch ich würde es vom Goldreporter begrüßen wenn guguk wieder mitschreiben darf,denn egal wer und ob man immer die Meinung teilt,ist hier jeder eine Bereicherung und das sollte so bleiben.

    0
    • @dachhopser
      Das sehe ich auch so – wenn man beim Thema bleibt und nicht ausfallend wird!

      0
  13. Danke, Willy. Wie wohltuend! Mir gehts ähnlich, lerne hier viel, gebe manchmal meinen Senf dazu, bin aber nicht happy, wenn hier völlig themenfremde Diskussionen Grund für persönliche Feden werden. Einfach weils schade um die Lesezeit ist. Ich machs so: Gehe prinzipiell nur auf Beiträge ein, die sich mit den Themen des Goldreporters aus einander setzen. Danke in die Runde.

    0
  14. EIN NACHDENKENDER

    Guten Abend in die Runde,

    darf mich zuerst an Anacoda wenden, ich bin Ihrer MEZ folgend gestern sehr spaet zurueckgekehrt, habe aber trotzdem ihre „private Interevention“ bezueglich
    des Users Guguk, lesen koennen, diesen Beitrag finde ich jetzt leider nicht mehr, leider.
    Trotzdem besten Dank, dass Sue ueber Ihren bisherigen „Schatten“ gesprungen sind.
    Was ich heute frueh Nachlesen konnte , meiner Zeit, war u.a. der Beiitrag, von Watchdog, sowie Ihnen sowie Force majeure, betreffend des Baltic Dry Index -BDI, Beitrag via Zerohedge liegt einerseits RICHTIG, aber dies muss man einfach differenziert sehen.

    Hier ist eine URL Addresse, die nach meiner Ansicht mit zu den besten in diesem „Fach“ gehoert!

    http://www.investmenttools.com/futures/bdi_baltic_dry_index.htm

    Es fehlen zwar die Daten fuer die letzten ca. 10 Tagen, aber die kann man sich ebenfalls kostenlos u.a. die Ratios via EM und andere Rohstoffe abrufen, der Vorteil dieser Seite ist, man bekommt zu jedem Thema , die Korrelation bzw.
    Realation zu Gold , WTI, und andere Rohstoffe sogar auf relativer Langfrist Basis geliefert!

    Nun an die Teilnehmer, wahrscheinlich wohl die gleichen wie meine vorgenannten, noch eine Internet Seite , die kommt uebrigens aus
    Deutschland, ist aber meines Wissens nur partiell bekannt

    http://www.markt-daten.de/charts/eco/wirtschaftsdaten.htm

    Dort koennen sie u.a. unter Wirtschaftsdaten/Charts Daten,abrufen.

    ebenfalls Charts und Informationen die teilweise 44 Jahre zurueckgehen,
    Inklusive ebenfalls Relationen zu EM, Zinsen, Aktienmaerkte usw !

    Dies duerfte sogar hoffe ich, „Goldreporter“ hilfreich gewesen sein, !

    Nun zu einem anderen Thema,

    Trotz Defizite, gegenueber der Toleranz, des Teilnehmers Guguk, kommen tagtaeglich Immigranten und Fluechtlichen, nach Deutschland, kurze Frage an Goldreporter an welchen Richtlinien duerfen oder muessen sich diese evt. ,halten!….

    Mir ist klar, sie stehen selbst unter „Beobachtung“
    Aber geben Sie dem User, Guguk, wenn auch unter strikten Auflagen, weiterhin „wenn es dieser dann diese Auflagen noch akzeptieren sollte einfach das Placet,. Danke!
    Ich darf eine private Frage stellen , Goldreporter, Toleranz gegen ueber „Zuwanderung“ ist nicht nur gewuenscht,
    Sondern auch gewollt, aber die Toleranz gegenueber Deutsche, wiird latend abgebaut.çFllt dem oder den Zensoren, dieser Fakt, eigentlich nicht selbst auf………..a

    Antworten Sie bitte nur, wenn Sie keine weiteren „Probleme zu befuerchten haben·“

    Danke.

    Nun meine persoenliche Frage,an Goldreporter, was ist evt.mit den Teilnehmern, Heiko sowie Jan, sowie auch Federico geschehen……..

    Nun Federico, ist mein persoenlicher “ Busenfreund“ , denn Yellens „Busen“ hat diesen wahrscheinñich wohlgenaerhrt., denn ,gewesen sein,ansontsen muesste „Federico………

    Ich schreibe wirklich von Meinungsfreiheit und dieser „Busengenaehrter“ soll in diesem Forum zugegen sein, wenn sein persoenlicher FED Vorhang faellt!
    Deshalb erlaube ich mir die Frage , mit der hoffentlichen positiven Antwort,
    Macht es einfach moeglich!

    Die anderen geschaetzten Teilnehmer uebrigens auch!

    Danke

    Darf einen guten Abend , in die Runde wuenschen

    En Nachdenkender

    0
    • @Nachdenkender.Bittersüß geschrieben;)!

      0
      • EIN NACHDENKENDER

        Gurwn Abend Heiko,

        es ist wohl ein „Mittelding“ zwischen Suess und Sauer,,
        aber was mir auffaellt, ich stelle hier Seiten und Infos
        ein und keiner der ANGESPROCHENEN, bedankt
        sich!
        Dies wird mir eine „Lehre“ fuer die Zukunfst sein!

        DARF iHNEN VON hErzen, EINEN gUTEN aBEND UND EINE
        gUTE nACHT WUENSCHEN!

        Ein Nachdenkender

        0
      • EIN NACHDENKENDER

        Abermals einen guten Abend bzw. jetzt nun wolhl eher eine gute Nacht,

        Heiko

        erlaube mir nun, mich zum Abendessen zu verabschieden,
        nun mir ist nicht klar, ob Sie evt. verstehen welche Seiten ich hier
        eingestellt hatte, ich darf Ihnen versichern, diese sind die besten kostenlose Seiten, mit dieser Datenfuelle!
        Ich bin zwar wirklich nicht hier, um einen „Dank“ einzuheimsen,
        aber ich haette, dies zumindest als „menschlich“ erachtet!

        Mehr gibt es hierzu im Moment, nicht zu Sagen!

        Abermals darf ich Ihnen eine gute Nacht wuenschen

        Ein Nachdenkender

        PS die Angesprochen, koennen, jetzt gerne aus der „Deckung“ kommen.
        Gute Nacht.

        0
        • autoverkäufer

          @EIN NACHDENKENDER- du lebst in einer welt wo du möglicherweise nichts auszuhalten hast- möglicherweise materiell/finanziell abgesichert- und auf der lebenslangen suche etwas besseres zu sein- du bist nicht besser und auch nicht schlechter wie wir alle—- deine informellen beiträge sind interessant…das persönliche (gilt für viele beiträge) ist nicht akzeptabel- keiner ist hier dem gegenüber rede und antwort pflichtig – KEINER MUSS SICH IRGEND EINEM RECHTFERTIGEN— man kann andere menschen darum bitten für eine sache einzustehen– mehr aber auch nicht—- ich bin relativ neu hier– musste aber festsstellen, das das hier wirklich ein kleiner stammtisch ist. wenn wir aber einmal betrachten um welches thema es hier geht…..muss man einfach feststellen ….wir sind ziemlich allein. -ich als neuling sage hier, wenn jemand meiner meinung ist, ist es …ok—- und wenn nicht ist es auch ok—- ohne jemanden zunahe zutreten- ich bin ein neuling in diesem forum– erstaunlicherweise ist das hier eine relativ kleine welt- und die themen drehen sich ständig im kreis– das muss nicht schlecht sein–WAS BEDEUTET LERNEN–alles wird ständig- wiederholt- LERNEN- es wird wieder wiederholt—neueinsteiger bekommen einen einblick—auch über das podium—-lernen heißt alles -gelesen- gehört- erlebt zuhaben–postiv/negaitv !!! – und das immer und immer wieder- ansonsten könnte jeder das buch english-deutsch einmal/zweimal durchlesen…und fertig–funktioniert nicht– wie war es denn in den letzten 6000 tausend jahren– jeden abend ohne fernseher und ohne schule und ohne gaststätte hat man immer und immer wieder die gleichen geschichten am feuer erzählt– auch in meinen vorträgen denke ich machmal– den sche….. haben diese menschen doch schon so oft gehöhrt—-es gibt eine erwartungshaltung….und wenn alles nett war, war es ein schöner tag—- fast wie fernsehenschauen- BITTE EINFACH INFORMATIONEN AUSSTAUSCHEN UND NICHTS PERSÖNLICH NEHMEM – und wenn man jemanden nicht mag- kurz info ohne vortrag

          0
          • @autoverkäufer
            Sie sprechen mir aus der Seele.
            Warum ist es hier (mit wenigen Ausnahmen) nicht möglich,
            einen sachlichen Diskurs ohne persönliche Ressentiments zu führen.
            Eine Diskussion führe ich doch nicht um zu „gewinnen“,
            sondern um andere Standpunkte kennenzulernen…
            Liebe Grüße

            0
    • @EIN NACHDENKENDER
      Vielen Dank für die Links. Die sind sehr interessant. Gruß in die Karibik. Da wär ich jetzt auch gern.

      0
  15. Über was wollen Sie sachlich diskutieren?
    @anaconda hat vor Tagen geschrieben – hier ist kein Kirchenforum.

    0
    • @bauernbua
      falls die Antwort mir gilt:
      was hat eine Diskussion mit einem Kirchenforum zu tun??

      0
    • @Bauernbua
      Danke Ihnen..Ich denke auch, wir sollten wieder alle zum eigentlichen Sinn dieses Forums zurückkehren und Welt und Moral-philosophische Diskussionen auf ein Mindestmaß beschränken.Das gilt auch für mich.
      Die Welt kann man so ohne weiters nicht verbessern,man muss sie halt nehmen wie sie ist und sich danach richten.Auch beleidigtes Zurückziehen bringt nicht viel weiter.
      Übrigens: Interessanter ist,dass nun der Schuldenschnitt für Griechenland in der Regenbogenpresse erscheint.Obwohl noch Schäuble in der gleichen Presse vor 6 Monaten kolpotieren hat lassen:Griechenland ist auf einem guten Weg.
      http://www.t-online.de/wirtschaft/id_72431048/griechenland-krise-schuldenerlass-wohl-moeglich.html
      Ja, mit unserem Geld.Das hat er wohl vergessen zu sagen.
      Unsere Banken werden weitere Milliarden abschreiben dürfen und mit Steuergeldern wieder gerettet werden müssen.weil es alternativlos ist.
      Lieber Bauernbua, so schwer es mir auch fällt dies zu sagen,angesichts des Goldpreisdesasters: Es hilft alles nichts, wir müssen weiter auf die Edelmetalle setzen, wollen wir nicht komplett alles verlieren.
      Wir können schimpfen,schreien,fluchen oder Depressionen kriegen, aber es ist wie es ist.Ohne EM geht es nicht.

      0
      • @anaconda
        Aber Gold ist ein Politikum.
        Nehmen wir an, alles kommt, wie viele hier denken.
        Dann kommt sicher auch ein Goldverbot.
        Werden Sie Ihr Gold dann abgeben?
        Auch dann nicht, wenn hohe Strafen drohen?
        Und glauben Sie, daß Sie anhand Ihrer IP-Adresse nicht ausgeforscht werden können?
        Goldbesitz bedeutet in Krisenzeiten nunmal,
        sich ausserhalb des Systems zu positionieren.
        Wollen Sie das?

        0
        • @roknik64
          Gold ist Geld,seit 5000 Jahren.Politiker kommen und gehen, Gold bleibt.
          Und ja,ich will mich außerhalb dieses Systgems positionieren,genau darum Gold.
          Und nein,ich werde Gold nicht abgeben,mögen die strafen auch noch so hoch sein.Niemals,keine Chance.
          Die IP Adresse interessiert mich nicht,die kannman fälschen.Und selbst wenn, bekommt man das Gold deshalb noch lange nicht.
          Goldverbot ? Es gibt Waffenverbot, Drogenverbot,Schmuggelverbot und wer weiß noch was für Verbote.Und ? Findet deshalb kein Drogenhandel statt,gibt es keine Fixer mehr und keine Dealer ?
          Ein Gesetz ist nur dann ein Gesetz, wenn es das Individuum als soches auch akzeptiert.Heißt es nicht 1968: Wenn Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht.War es nicht auch im WW2 so,Widerstandskämpfer ? Auch die waren verboten,lieber roknik64.
          Mag bei Drogen das auch konträr sein,aber gegen Diktaturen ist das eindeutig.Immer schon so gewesen.Und ein Goldverbot wäre eine Diktatur.

          0
          • @anaconda
            Die werden Dich dann foltern. Unsere BKA Beamte sind ja in Saudi-Arabien bei so etwas dabei, damit sie von denen lernen können. Die wohnen auch Steinigungen bei und kaufen wie bei „Leben des Brian“ einen Stein am Stand.

            0
            • @Force majeure
              Hat nicht gerade der CIA die längstbekannte Erfahrtung gemacht, dass Folter zu nichts führt ? Wenn man nicht gerade Tonnen von Gold hat,ist es ein leichtes, sich dieses so zu entledigen,dass man auch mit Folter nicht weiterkommt.
              Wie: Man legt ein kleines Versteck mit ein paar Münzen und Barren an und gibt diese preis.Und wenn dann noch ein paar Wolfram Teile oder lackiertes Blei dabei ist, wenn schon.Ist man halt beim Einkauf einem Betrüger aufgesessen.Und den Rest hat man unter der Hand eben verkauft, 2013/2014 vielleicht,da rannte doch jede Oma mit dem letzten Kugerrand zum Händler,wie Christian hier mal schrieb.Und der ist Goldhändler und müßte es ja wissen.
              Ja, 2012 und 2014,da haben wir doch alle unser Gold abgestossen, einer hier im Foum sogar 50 Kg und den kläglichen Erlös verkonsumiert, wie Draghi es ja wollte.Für die Wirtschaft der Griechen. Wir sind doch obrigkeitstreu und gehorsam wie immer, oder ? Und nun haben wir leider nur noch die bunten Zettel,Obligationen und Aktien.

              0
              • @anaconda
                Das ist richtig. Ich habe meine kleine gesamte Sammlung gestern auch verkauft, damit das ganz klar ist! Es schien mir der richtige Zeitpunkt zu sein, bei dem derzeitigen massiven Goldpreisanstieg habe ich jetzt fette Gewinne gemacht. Ich wollte nur spekulieren. Hört Ihr, alles weg!

                0
                • PS: Der Christian schreibt auch immer sehr interessante Kommentare.

                  0
                • @Force majeure
                  Ja,leider, alles weg.Jetzt schlafe ich besser mit Aktien,dem Festgeld und den griechischen Anleihen, welche wir doch alle kaufen sollten,aus Solidarität mit den Griechen.Und es hat gefruchtet.Die Griechen befinden sich auf einem Guten Weg, sagte noch unlängst Herr Schäuble.Und heute Nachmittag gehe ich konsumieren,zu Karstadt.Mal so richtig shoppen und auf die Pauke hauen.Dann ab ins Möbelhaus und dort kann ich zu Null Prozent finanzieren.Ich brauche einen neuen Hocker vor dem Eimer, dem, falls mir mal schlecht wird.
                  Man sieht,ich tue was für die Wirtschaft und das Allgemeinwohl.

                  0
                • autoverkäufer

                  @Force majeure- habe ich auch gemacht- hat eigentlich jeder vernüftge mensch gemacht– aber jetzt tope ich euch mit meiner anlage- eigentlich wollte ich das geheim halten– ich habe meine ganze altersvorsorge in sehr lukrativen TIME SHARING FERIENEN-ANLAGEN investiert- (alle zertifiziert)- ja…jetzt fällt bei euch die kinnlade runter (ihr habt vergessen spype auszuschalten)

                  0
                • Na, wenn das soooo ist , werde ich Montag das“ GELBE“ auch alles verkaufen und mit dem Erlös die Wirtschaft ankurbeln.
                  Da seht ihr , welch folgsamer Lehrling ich bin.
                  Aber interessieren tut mich schon noch , welche Berichte es bei Goldreporter noch gibt.

                  0
                • Meins ist nicht weg!
                  Alles noch da und ich lade die Folterarschgeigen zum foltern ein. Bei mir ums Eck ist der Hexberget, dort hat die verdammte Kirche die letzten 78 Hexen Europas nach intensiver ,Befragung‘ hingerichtet, darunter Kinder!
                  Niemals werde ich kriechen vor Verbrechern, die von einer Horde zusammengesoffener und Fernsehverblödeten Arschgeigen ihre nicht wirkliche Legitimität ergaunert hat!

                  0
                • So.
                  Und jetzt könnte mich wieder wegsperren.

                  0
                • @guguk
                  Hey guguk, mach nicht so doll, jetzt sind wir froh das Du wieder da bist. Und wegen etwas gemäßigteren Kommentaren, d.h. was nicht gegen die Sitte verstößt, wird Dich nicht einer weniger von uns mögen oder Dich nicht mehr erkennen. Und trotzdem, darfst Du sein, wie Du uns allen lieb bist. Die Kunst ist zwischen den Zeilen zu schreiben.

                  Wie geht es Dir? Haben wir auch gefehlt? Der Winter da oben in Schweden ist noch lang und wir wollen unseren gemeinsamen Zeitvertreib doch nutzen für kreativen Austausch von Informationen, gemeinsamer Satire und EM.

                  0
                • Außerdem hast Du die besten Verstecke da bei Dir. Ich habe eben bei Phoenix einen Bericht über Schweden gesehen und viele schöne Eindrucke gewinnen können. Über 50% Wald? Unglaublich. Riesige schöne Wälder.

                  0
                • Hallo Force majeure, wo ist die Klapperschlange? Der gute Jan?
                  Unser Nachdenkender?
                  All die guten Leute?
                  Danke an alle, die mich so lieb verteidigt haben!
                  Vielen Dank dafür!
                  Habe ich natürlich heimlich mitgelesen und war ganz schön stolz auf Euch!
                  Wir haben sehr viel Schnee hier oben und es ist recht kalt draußen. Allerdings ist dies ganz normal für diesen Breitengrad und in den letzten Jahren war es wesentlich kälter, nämlich bis -40 Grad. Da macht das einheizen erst so richtig Spaß!
                  Die meisten Menschen kennen nicht dieses wohlige Gefühl, wenn draußen die Kälte klirrend ist und innen drinnen am Kamin das Feuerchen knistert und die ganze Stube mit seiner Wärme so schön gemütlich macht, der Hund in seiner Ecke von einer nicht unbrauchbar gemachten Freundin träumt und dabei mit den Pfoten strampelt, weil er hinter ihr her ist und sie doch nicht erwischen kann.
                  Ein Leben hier im tiefsten Winter kann so schön sein…..wenn, ja wenn man nicht arbeiten muss und machen kann, was man will.
                  Doch ist mir der Sommer lieber. Das sage ich jeden Winter. Und im Sommer sage ich, soll er doch kommen, der Winter. Man kann es sich ja schön gemütlich machen.
                  Glaubt es mir.
                  Das Leben kann so schön sein!
                  Man muss sich nur weit genug von ihm entfernt befinden.

                  0
              • @Willy
                Weg damit, das ist gefährlich so etwas zu besitzen und deswegen schnell verkaufen. Man kann Dich jederzeit mit IP orten und wir sind, nein, nicht was Du jetzt denkst, auf der Blacklist, sondern auf der Positivliste. Zu Dir kommen se, egal wie alt Du bist.

                0
          • @anaconda
            Ich verstehe : ein Gesetz befolgen Sie nur dann, wenn es Ihnen passt.

            Und was Ihr 68er Argument betrifft : Wer recht hat oder hatte,
            bestimmt die Geschichte immer erst im Nachhinein.

            0
            • @roknik64
              Eine unangenehme Frage. „Passen“ ist vieleicht nicht der richtige Ausdruck. Akzeptieren wäre besser.
              Das hat nichts mit 68 zu tun. Wenn die Menschheit immer alle Gesetzte, auch die, die sie nicht akzeptierten, befolgt hätten, hätte es keinen Widerstand gegeben. Im 3. Reich zum Beispiel.
              Und so frage ich Sie roknik64 unangenehm zurück: Hätten Sie alle Gesetze des Naziregimes punktgetreu befolgt ? oder wo hätten Sie die Grenze gezogen und Gesetze nicht befolgt ?
              Sehen sie,genau dort, wo Sie ihnen eben nicht „paßten“, nehme ich schon mal vorneweg.
              Gesetze werden eben nicht immer vom Volk gemacht, sondern von einer eher kleinen Minderheit.Man könnte auch Lobby sagen.
              Die Brüsseler Bestimmungen sind da nicht mal ein gutes Beispiel.

              0
              • @anaconda
                Ob ich alle Gesetze der Nazis punktgenau befolgt hätte?
                Ganz ehrlich : ich weiß es nicht!

                Ich weiß nicht, ob ich den Mut dafür aufgebracht hätte.
                Man hängt doch an seinem Leben.
                Es redet sich so leicht über diese Zeit.
                Ich denke, man hätte dabeisein müssen, um die Situation
                in ihrer ganzen Tragweite zu verstehen.

                Mit dem zivilen Ungehorsam ist es so eine Sache:
                Es könnte ja auch sein, daß man selbst irrt.
                Ziviler Ungehorsam bedeutet doch, sich selbst für klüger,
                als die Legislative zu halten.

                Wenn mir jemand befehlen will, andere Menschen
                anzugreifen, zu beleidigen, zu verletzen oder gar zu töten,
                würde ich (hoffentlich) den Befehl verweigern.

                In allen anderen Belangen (so auch z.B. Goldverbot)
                würde ich vermutlich gehorchen.

                Weil ich „ruhig schlafen“ möchte und das nicht könnte, wenn ich befürchten müsste, entdeckt oder denunziert zu werden.

                Ich denke, daß nicht die Politik schuld ist an der derzeitigen
                WIRTSCHAFTLICHEN Situation.
                Der Zinseszinseffekt ist es, der die Schulden und
                Guthaben ins Unermessliche steigen lässt und uns allen das Genick brechen wird.

                0
  16. der ultra-ehrliche italo ;P

    @kein nachdenkender

    Du bist ja mal gar nicht persönlich und ÜBERHEBLICH oder VERMESSEN, ANMAßEND ?

    solche Eigenschaften kann man ja bei dir hier nie erkennen.

    Viel Glück noch, mein guter

    0
    • EIN NACHDENKENDER

      Guten Abend an den

      „ultra -kein ehrlichen italo. IP.“

      Ihre unwissende Provokationen lassen mich absolut „kalt“, ich
      hatte zu 60 Prozent meine Wochendend Anylyse fuer dieses Forum heute fertigestellt!
      Nun Sie , duerfen diese ab sofort fuer mich einstellen, allerdings aus Ihrer persoenlichen
      Datenbank, laso jetzt Beweisen Sie, wo meine angebliche „Uberheblichkeit“ bebruendet ist!……….

      Nur Mt , ich WARTE!!

      Ich hatte menschlich, fuer meine zuvorigen Info, die uebrigens eine „unmenge Zeit und Kosten beinhalte, hier freigestellt, und nachtraeglich lediglich nachtraeglich um ein“ kleines Danke“
      gehofft!
      Welchen Charater muessen Sie haben, diese Daten zu unterschaetzen!
      Von Ihrem „Fachwissen ganz zu Schweigen!
      Nun wie zuvor erwaehnt, BITTE ich SIE, stellen Sie Ihre „Wochenend“
      Analyse ein, oder schweigen Sie BITTE!
      Danke!
      Uebrigens es geht nicht mehr nur um eine „Wochenanalyse“ es geht um viel mehr, Sie Fachmann“!
      Ist Ihnen dies verborgen geblieben, selbstverstaendlich nicht! Oder!
      Deshalb nochmals, machen Sie meine angeblich „nich“t arrogante Antwort““
      Ihr pseudo Leiten Name , sagt so ziemlich alles!

      Guten Abend an den „Italiano“

      Ein Nachdenkender

      PS geschaezte Anaconda, von Ihnen vermisse ich uebrigens auch jedwege Analyse, wie kann das sein. Auch Ihnen einen gute Nacht.

      0
      • Boa-Constrictor

        @1 NachDenkender
        Zuerst einmal DANKE, immer wieder DANKE für die ausgezeichneten, ‚wertvollen‘ Wochenendanalysen. Stellvertretend Danke für alle Mitleser, denen endlich Zugang zu kotzenpflichtigen Daten gewährt wird.
        Ich bedanke mich daher mit einer eigenen Analyse und hoffe auf eine Anerkennung im Form eines kleinen, ergo großen ‚Danke‘.

        (im klein gedruckten: klugscheißermodus EIN)
        ERGO: „der aktuelle Momentum-Indikator signalisiert ein großes Kaufsignal für Gold und den Beginn einer neuerlichen, langanhaltenden Gold-Hausse.“
        (klugscheißermodus: AUS)

        Nun, was sagst Du jetzt?

        Vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit,
        Ich verabschiede mich jetzt zum Brunch und wünsche schon einmal
        Guten Morgen, Mahlzeit und Gute Nacht.
        Danke!

        0
      • @Nachdenkender
        Tut mur leid,ich analysiere die Wirtschaftsdaten nicht.
        1.weil ich davon nichts verstehe
        2.Weil es hier andere gibt,die das können
        3.Man muss nicht alles zu können glauben und seinen Senf dazu geben.
        Ich schreibe ausschließlich aus der Lebenserfahrung und der meiner Eltern und Großeltern und mache mir dazu meine Gedanken.
        Ich spiele gerne gedanklich verschiedene Szenarien durch,weil ich glaube,nichts ist unmöglich.Besonders in der heutigen Zeit.
        4.Ich habe gerne eine Hintertür/Schlupfloch oder eine,besser 2 Alternativen offen.Für alle Fälle.
        5.Hellsehen kann ich auch nicht.
        Um Gottes willen,akzeptieren Sie das endlich.
        Wenn sie das alles nicht interessiert, überlesen Sie einfach meine Kommentare.Es gibt doch genuch andere hier.

        0
  17. Gruß in die Runde!
    Ich gehe bei meinen Beiträgen davon aus, was ich hier gerne finde: interessante links zum Thema, Info und Erfahrungen von Leuten, die wirklich welche gemacht haben. Das spürt man schnell und damit sind wir bei dem, was ich dazu sagen kann: Wie schnell der Wind dreht, zeigt doch ganz aktuell, wie Indien politisch einlenkt, wenns handelsbilanzmäßig halbwegs geht, man sich um USA Druck offenbar immer weniger schert und man sich mit dem Volk und seinen Traditionen (Gold als Schmuck, Anlage, Geschenk, Familienvermögen, Aussteuer) nicht weiter anlegen möchte. Dass dann mal der Staat auf das so angehäufte Volksvermögen zugreifen will, sind wir doch gewöhnt – Vermögenssteuer, Gold gab ich für Eisen, usw. Denkt nur: Prohibition! Nie war Alkohol so teuer! Gesetze und Verordnungen kommen und gehen – Gold bleibt bestehen!

    0
    • @Goldmann
      Wenn die Länder alle zunehmend Gold einbunkern wird es zukünftig bestimmt schwer noch etwas davon zu ergattern. Und wenn die Inder jetzt erst wieder kaufen dürfen wird sich dies beschleunigen. Das Silber haben die auch behalten nachdem die Lockerung bei Gold kam, anders als durchaus prognostiziert wurde.

      0
  18. Jomei.
    Mi könnens am Oasch leggn.
    g.u-g+u,k

    0
    • @beppel
      Allerbeste Grüße. Ich hab gerade gelesen, dass es seit dem WK II das Interesse und Bestreben der USA sein soll, Deutschland zu zersiedeln, „auf das die Exklusivität des deutschen Volkes ein Ende haben soll“. Mit bis zu 100 Mill. Menschen. Ob das auch nur eine Verschwörungstheorie ist? Aus dem Kopf geht es mir aber nicht.

      0
      • So ist es. Und wer sich darüber unflätig beschwert, weil man in seiner Heimat die Dinge beim Namen nennt, fällt der Zensur zum Opfer.

        0
      • Schuldenhasser

        @Force majeure
        Der Kaufmann-Plan, der Hooton-Plan und Morgenthau-Plan sind definitiv keine Verschwörungstheorie.
        Alles läuft nach Plan, nur etwas zeitverzögert, da der deutsche Michel noch für den „kalten Krieg“ gebraucht wurde. Seit 1990 geht’s hier aber richtig rund, man schafft sich ein neues Volk.
        Die Politikwissenschaftlerin Kelly M. Greenhill hat es 2010 in einem Buch mit dem Titel: »Massenmigrationswaffen – Vertreibung, Erpressung und Außenpolitik« angekündigt.
        Gruß

        0
      • Schuldenhasser

        @Force majeure
        Lass es in deinem Kopf, das kann man noch gut gebrauchen.
        Was ich eigentlich antworten wollte, ging trotz dreimaligem Versuch nicht durch. So ist das heute …
        Gruß

        0
      • @Force majeure
        Kleines Zitat hierzu gefällig?
        „Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen … Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (Reeducation) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.“
        Sefton Delmer : Die Deutschen und Ich. Nannen, Hamburg, 1963
        Delmer arbeitete als Chefpropagandist im Deutschen Dienst der BBC. Von 1941 bis 1945 war Delmer an den auf die deutsche Bevölkerung abzielenden Propagandaanstrengungen der britischen Regierung beteiligt.

        0
        • Und um es deutlich zu machen hier noch zwei kleine Nachträge:

          „Der Krieg war nur die Vorbereitung, die Vernichtung des deutschen Volkes fängt jetzt erst an.“
          Clemenceau, frz. Staatschef im Juni 1921

          „Die deutsche Rasse muß vernichtet werden; darüber be­steht gar kein Zweifel“.
          Isaak Sallbey am 11.02.1922 in der Schrift „Der Türmer“

          0
  19. ja da legst di nieda.

    0
  20. Bei einer normalen Ratio bei Gold und Silber 1 – 45 würde die Unze Silber schon bei 27 Dollar sein.
    Ich bin sehr optimistisch – es wird immer mehr Silber nachgefragt.
    Steigt Silber auf 200 Dollar?
    http://www.munknee.com/silvergold-ratio-suggests-200ozt-quite-plausible-heres-why/

    0
  21. Force majeure,
    Schweden ist in seiner Landschaft ähnlich wie Alaska oder Kanada.
    Bei mir hier oben ist Europas letzte Wildnis!
    Man kann tagelang durch den Urwald streifen und trifft auf niemanden. Hier im Forum hat einer was von Gesetzen, die eine kleine Lobby sich macht, geschrieben.
    Diese Gesetze können sich die Macher an den Hintern nageln.
    Jedenfalls kann ich diese hier in der Gegend nirgends lesen und auch nicht hören.
    Das ist das Schöne.
    Die Natur hier ist grandios und in großen Teilen unberührt.
    Hier gelten die Gesetze dieser Natur. Daran halte ich mich, weil sie sinnvoll sind.
    Ich bin so froh, dass die meisten Menschen lieber in den Süden wollen. So bleibt es hier sauber, jungfräulich unverdorben.
    Jetzt liegt der Schnee seit 6 Wochen schneeweiß vor sich hin. Kein einziger Schmutzpartikel versaut sein strahlendes Weiß.
    Ab und zu ein kleiner gelber Flecken.
    Da haben meine Hunde hin gepinkelt.

    0
    • Also ich würde auch gern mal zumindest einen Winter da oben mit erleben können. Ich habe irgendwann mal einen Film gesehen, in dem ein begabter aber gescheiteter irländischer Fußballspieler dann ganz hoch in den Norden ging und jemand der ihn dort suchte durch die Winterlandschaft dort hoch musste um dann schließlich auch zu ihm gelangen. Das hat in mir den Wunsch da mal im Winter zu sein entfacht. Einfach irgendwie, es fällt mir kein besseres Wort dafür ein, magisch!
      Und der unberührte weisse Schnee von dem Du erzählst. Schön das wir teilnehmen können, echt.

      0
  22. Hallo guguk, schön das du wieder da bist. Mußt nicht schreiben , was eh viele denken. Bei uns gibt es ein Sprichwort “ der nicht spricht , wird nicht gehört “ .Also sei so gut und verhindere ,dass man dich nicht hört in diesem sehr gutem Forum (und seinen tollen Schreibern )

    0
  23. @guguk
    Gelegentlich, bei saurer Gurkenzeit für den Goldreporter, suchen wir uns ein Plätzchen und diskutieren deutsche Sitten, die Übergänge von Kritik an bestehenden Zuständen bis zu dem was auch als Hetze bezeichnet werden kann, denn die Übergänge können durchaus fließend sein.
    Keiner der hier Schreibenden hat sich je über deine Ausdrucksweise beschwert, es scheint den Mitschreibern hier nichts aus zu machen, mir zB nicht. Keiner von uns hat irgendwelche Leichen im Keller liegen, hoff ich.

    Das mit Deinem Hund ist lustig, da träumt er.

    https://www.youtube.com/watch?v=iL-TR1tDN-U

    Also Federico hat nicht mehr geschrieben, seit Du auf die Blacklist gekommen. Jan hat ebenfalls die Konsequenz gezogen und sich verabschiedet. Bei Klapperschlange weiß ich es nicht genau. Unser Nachdenkender ist derzeit bei der Fertigstellung seiner Wochen- bis Jahresanalyse und hat mir ein Rätsel aufgegeben, wo in der Karibik er wohnen könnte. Die Bahamas sind es nicht. Aber da sind so viele Inseln. Kuba auch nicht. Übrigens das könnte noch interessant werden mit der Öffnung des Landes. Da wär es auch gut zu leben, zumindest zZ. noch.

    0
  24. Hallo Willy,
    ich habe Dich soeben in meine persönliche Freundesliste eingetragen!

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Thanatos: @Goldkiste Irgendein Typ ist halt wie der Spurwarnassistent im Auto: Verlässt Gold mal seine ihm...
  • Draghos: @Notgroschen und genau das Selbe habe ich heute auch gedacht….
  • Goldkiste: @alle seht ihr Gold hat die 1170 weggerotzt dabei dachte so mancher heute gehts noch süüüdlich … und...
  • Goldkiste: @Katzenpfote Silber geht immer dem Gold voraus … hier frohe Botschaft : http://www.zerohedge.com/n...
  • 0177translator: @Thanatos Katzen galten zu Zeiten der alten Ägypter als die Wächter an den Toren zur Unterwelt. Meine...
  • Stillhalter: @mikel Stimmt absolut. Jedes System bleibt erhalten bis es nicht mehr zu halten ist. Nur leider kennt...
  • catpaw: @Goldkiste Ja,eine sehr seltene Gelegenheit.Fallender Dollar und fallende Goldpreise.Heißt Gold in Euro...
  • 0177translator: @Force Majeure Auf den Koppel-Schlössern der Wehrmacht stand „Gott mit uns“. Auf den...
  • Mikel: Ja erinnert mich an 1928-29 da gingen die Börsen auch bis zum Schluss hoch.
  • 0177translator: Und dann wurden für 2 Mia. Dollar Zigaretten von Philip Morris importiert. Mit Devisen, die man...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter