Anzeige
|

Goldmarkt: Terminhandels-Positionen nähern sich Extremwerten

Die Netto-Short-Position der „Commercials“ ist gegenüber Vorwoche noch einmal um 25 Prozent auf den höchsten Wert seit Oktober 2015 gestiegen.

Im Umfeld fester Edelmetallpreise sind die Goldhandels-Positionen am US-Terminmarkt weiter deutlich angestiegen. Der Open Interest, also die Summe aller offenen Futures-Verträge, ist gegenüber Vorwoche um weitere 4,4 Prozent auf 428.912 Kontrakte gestiegen.

Das zeigen die aktuellen wöchentlichen CoT-Daten von der US-Börsenaufsicht CFTC.

Die Netto-Short-Position der „Commercials“ stieg per 16.02.16 noch einmal um knapp 26 Prozent auf 131.984 Kontrakte. Es ist der höchste Stand seit 27. Oktober 2015. Die Verkaufsposition der „Swap Dealers“ (Untergruppe der „Commercials“), darunter die Großbanken, stieg auf netto 46.209 Kontrakte – ein Plus von 24 Prozent gegenüber Vorwoche.

CoT 16.02.16

CoT 16.02.16 Tab

Auf der anderen Seite stieg die Netto-Long-Position der „Großen Spekulanten“ um 19,23 Prozent auf 117.360 Kontrakte.

Was bedeutet das praktisch? Wir nähern uns Handelspositionen, bei dessen Höhe es in den vergangenen Jahren zu einer deutlichen Konsolidierung des Goldpreises kam. Beispiele:  Februar 2015 und Oktober 2015 (siehe Grafik oben).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=56693

Eingetragen von am 22. Feb. 2016. gespeichert unter Banken, Gold, Goldpreis, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

32 Kommentare für “Goldmarkt: Terminhandels-Positionen nähern sich Extremwerten”

  1. … und Gold am Montag morgen im Sinkflug – da soll wohl die 1200er Marke von oben geknackt werden …

    3+
    • Die Notenbankster und Goldfeinde haben schon Sonntag Nacht via Globex im dünnen Nachthandel damit begonnen, die EM-Preise von $1227,- auf $1217,- „abzusenken“; wie immer ab 08:00 Uhr Morgens sorgt dann Mario Draghi dafür, daß die EM-Kurse vor Börsen-Eröffnung „fallend“ und für mögliche Investoren „uninteressant“ präsentiert werden:
      http://www.kitco.com/charts/livegold.html

      Was die westlichen (Bullshit-)Medien immer wieder gerne schreiben (vor allem Bloomberg und die „Mauern-Straßen-Journaille“), nämlich daß Rußland wegen fallender Ölpreise seine Goldreserven verkaufen müßte, wird seit Jahren durch andere, seriöse Berichte klargestellt:

      http://www.goldseiten.de/artikel/275321–Gold~-Russland-kauft-im-Januar-erneut-fleissig-zu.html

      Nach einer Neu-Bewertung der Edelmetalle wird es ruhig um Bloomberg werden, sobald China einen Goldbarren für die verwirrte Schreiberling-Bude bietet und daraus einen Getränkemarkt macht (einen „Saftladen“, eben).

      11+
    • @bidonville
      Bei diesen Märkten egal ob Aktien oder Gold, bringt das stündliche Blicken auf den Preis nichts. Ist eben wie bei der Tankstelle. Es sei denn, man will noch kaufen. Aber das hätte man im Dezember tun sollen.Die COT Dsten zeigen allerdings ein erhötes open interest und reichlich short wetten bei den hedgern oder commercials.Kann also sein, dass sich nochmals Kaufpreise bieten, so der Euro mitspielt.Denn hier kauft man in Euro, nicht in Dollars.Also wenn, immer auf den Euro/Gold Chart gucken und nicht auf den Dollar.

      4+
      • @ Toto
        So ist es. Mir stehen zum Bezahlen, im Supermarkt oder beim Bezahlen von Heizöl, auch nur Euro zur Verfügung. Und so ist es bei „Otto dem Normalmensch“ auch, falls er sich EM beim EM-Anbieter in DL eine Kleinigkeit zulegen möchte. Sei es zum Verschenken oder Selbstbegucken.
        :o )

        3+
  2. Das sind dann deutliche Kaufsignale für diejenigen, die noch nicht im Zug sitzen.

    6+
  3. Ich hab da mal ne Frage:
    Warum findet man bei Google nichts gescheites ueber das Gold der Chinesen?
    Die klassische Stuekelung gibt es in 1/4oz, 1/2oz, 1oz undauch in 1Kg in Sycee Barren oder gold boot. gehandelt wird 96,5% Legierung. Der Aufschla bei einer 1/2 oz zum reinen Goldpreis sind gerade mal 5 Euro! Wird das bei uns totgeschwiegen weil das am USD vorbei geht und gibt es dafuer bei uns einen Markt?

    Noch extremer ist es mit dem Thai-Bath-Barren. Weltmarktpreis und zwuschen Ver- und Ankauf eine Differenz von 2,50€!

    3+
  4. Immer alles nach der Devise: Wir kommen so oder so an Ihr Geld. Deswegen muss Gold als letzte Fluchtburg natürlich auch zerstört werden.

    Man lasse sich nicht beirren:

    http://www.goldseiten.de/artikel/275328–Marc-Faber-raet-zum-Besitz-von-solider-Waehrung-in-anderen-Worten–Gold.html

    4+
  5. Ja wos is denn des?Ja wo is denn meine Res?

    2+
  6. Force
    die zerstören alles.

    5+
    • @peter trom
      Ab & zu gibt’s mal einen, dem man nicht so schnell ein „U“ für ein „X“ vormachen kann.
      Der dann das Spiel dank seiner guten Kontakte zu Ex-KGB-Kanälen nutzt und sich nicht verar***en läßt.

      Syriens Goldreserven
      (heute 25,8 Tonnen) drohten bereits 2013 im Keller der US-Fed zu landen…

      Denn der syrische Machthaber Assad hatte „nachweislich“ wie schon
      der IRAK Massenvernichtungs-Waffen (virtually made by Bush-Family) eingesetzt.
      Der immer „pöhse“ Putin hat es verhindert.

      5+
  7. @force majeure
    Was haben Sie auch für eine Wahl ? Ein Bargeldlimit wird kommen und Negativzinsen auch. Immobilien ? Spass mit Mietern und Beschlagnahme, wenn diese Leersteht. Aktien ? Bessere Rendite als Gold ? Nur wenn Sie immer richtig gedealt haben. Und anonym ist nur Gold.
    Fazit: mit Immos nur Ärger, mit Aktien nur Zittern, mit Bargeld bald kriminell.

    10+
  8. Auf der Startseite hier kann man ja nicht daran vorbei sehen:

    Das Gold von einem auf den anderen Tag solche Schwankungen haben soll ist einfach nicht mehr zu glauben. Egal ob hoch oder herunter, das ist alles nur noch manipuliert. Je nachdem wie es benötigt wird.

    Da hängt JPM und G&S in der Kursfindung, das ist bereits weithin bekannt. Also, egal was die sagen, darauf kann man sich (nicht!) verlassen.

    5+
    • @Force majeure
      Es wird gezockt auf Teufel komm raus und Milliarden liegen auf dem Spieltisch und werden täglich verbraten.Kann uns eigentlich nur Recht sein,denn das Kartell blutet aus.Man stelle sich vor, die müssen die Indizes und jetzt auch noch das Öl täglich stützen und daneben auch noch die EM subventionieren.
      All diese short und long Zockerpapiere kosten ein Vermögen.
      Die einen wetten auf fallende Preise, die anderen auf steigende Preise.Irgendwer gewinnt und ein anderer verliert.Denn alleine damit ist aber nicht getan, sondern der, welcher short geht, muss natürlich physisches Gold verkaufen,damit sein short Derivat auch aufgeht und die anderen müssen physisch kaufen,damit die long Papiere aufgehen können.sprich, man muss den Markt,der noch übrig ist,auch steuern können.Mit Derivaten alleine geht das nicht.Deshalb zwingt man Venezuela und auch Russland, sein Gold zu verkaufen.Dann muss man das nicht selber machen.
      Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie das Spielchen und kaufen Sie nach, wenn das Kartell es meint, besonders billig machen zu müssen.
      Denn denen wird die Puste ausgehen und dann sind wir am Zug.

      11+
  9. Wer weiss die Adress von dene Goldmanipulatoren?
    I hab heut Nacht 23.50 Mark verlorn, wegen dene!

    1+
  10. Man muss „dene“ auf die Finger haun.

    1+
  11. Ahso.
    I rechne no in Mark, weil de eh wieder kommt.

    2+
    • Das mit der Deutschen Marc wird nur passieren, wenn alles den Bach runter geht. Und daran kann ich nicht glauben, weil alles sozialisiert ist und wird. Es gibt keine Pleiten mehr, irgendeine Zentralbank oder Regierung wird es dann richten. So etwas kann nur das Volk machen. Der allg. Deutsche geht nicht auf die Straße, weil er satt und feige ist. Bitte sagt mir einer von Euch, dass ich mich irre!!!

      5+
      • Ich glaube nicht, daß die Deutschen satt und feige sind. Wenn die AFD auf die Strasse geht, wird sie als rechtsradikaler Mob niedergeprügelt. Es ist bald wie in einer Diktatur. Dann wird es auch mit den Forenschreibern vorbei sein, wenn man nicht im Häfn landen will..

        6+
      • @Marc
        Natürlich wird man verhindern wollen,dass alles den Bach runter geht (hoffentlich),es sei denn, es ist unter den Großmächten so abgesprochen.
        Gehen wir also davon aus,dass es so nicht ist (hoffentlich) und dass es die Regenten und Zentral-Banken nur gut mit uns meinen.(hoffentlich).
        Dann werden die natürlich alles tun,damit es nicht den Bach runter geht (hoffentlich) und auch soweit Vorsorge treffen,dass nicht irgendwelche schwarzen Schwäne das kunstvolle Gebilde zum Einsturz bringen (hoffentlich).
        Sie sehen also,da sind viele hoffentlich drinnen.Und weil alles nun aus Glaube und Hoffnung besteht, sollte man ein klein wenig Sicherheit einbauen.Mit Edelmetallen, die sollte man im Fallen eines Falles haben (hoffentlich).

        7+
      • Die Deitschn feig?
        Na. Wirkli ned.
        Die wartn bloss no a bissl ab.
        Miitn drinn tuts einen drumm Schlag und dann is da Deifl los!

        1+
    • @ Die Zieharmonika is mit der Trompete verheiratet…

      2+
  12. Ihr zwoa Ratschkatln.
    Wos sich de zwoa Bauerntrutschn wieda zammareima!

    1+
  13. jo , da Bauer , is a gonz a Schlauer :-)

    2+
  14. Schlauer Bauer ging in Wald
    fiel tot um und wurde kalt.
    Löwin, Resi, blieben steh`n
    wollten kalten Bauern sehn.

    2+
    • Kalter Bauer heißt bei uns(Bergisches Land/Sauerland) in die Ecken gewichstes Sperma ,passt wohl besser ins Quickborner Ratshaus !

      2+
  15. Alles was mühsam herunter gedrückt wurde war umsonst. Der nächste Anlauf kommt bestimmt. 1230$/Ounce.

    2+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Taube: alter schussel@ beschreibe die Zukunft wenn du so wissend bist? Über EM Silber evtl. AUROM Gruß die Fort...
  • Force Majeure: @EN Hallo, Gruß in die Karibik. Was haben wir unter Trump zu erwarten Ihrer Meinung nach?
  • Taube: Dann hast sehr viel glück, auch führ Eheringe ist der Krügerrand im grün bereich wegen Kupferanteil so muss du...
  • EN: Catpaw, nun Sie schleichen sich mit leichten Pfoten hinford. Sicher nicht an einen Fjord, um mit einer Eis...
  • alter schussel: Taube, ja, sehr interessant!!! – dann kann dir ja gar nix mehr passieren. – NUR BEI EINEM...
  • Taube: 1. der Krügerrand, er hat keinen Nennwert und ist somit von Staaten Unantastbar nicht einziehbar selbst bei...
  • Taube: Ich mag nur den Krügerrand, deine Aussage über diese Münze ist leider provozierend so auch falsch, mein...
  • catpaw: @randnotiz Der, welcher schon ein kleines Rettungsboot hat,der kann natürlich auf der Lauer liegen.Wer aber...
  • IrgendeinTyp: Sieg auf ganzer Linie für das Kartell. Und wenn man sich das Verhältnis von Shorts zum Goldpreis der...
  • Marco Wi: Juhu, dann geht es bald dem Spiegel, Focus und der Blöd an den Kragen. Diese Fake News sind ja nicht mehr...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter