Anzeige
|

Goldnachfrage in Q3: Mehr Barren und Münzen verkauft, ETF-Abflüsse dominieren

Der World Gold Council hat Marktdaten zum dritten Quartal 2013 veröffentlicht. Mit 868,5 Tonnen lag die weltweite Goldnachfrage 5 Prozent unter Vorquartal und 21 Prozent unter Vorjahr. Interessant sind die Details.

Die weltweite Goldnachfrage im dritten Quartal wird vom World Gold Council (WGC) im jüngsten Marktbericht mit 868,5 Tonnen beziffert. Der Wert: 37,03 Milliarden US-Dollar.

Gegenüber dem Vorquartal sank die Goldnachfrage demnach mengenmäßig um 5,1 Prozent und gemessen in US-Dollar fiel sie um 11 Prozent. Im Vergleich zum dritten Quartal 2012 lagen die Zahlen in Tonnen gemessen um 21,1 Prozent niedriger, wertmäßig fiel die Goldnachfrage um 36,7 Prozent schwächer aus. Die wichtigsten Erkenntnisse zur Goldnachfrage im dritten Quartal lauten wie folgt.

Goldmünzen und Goldbarren
Die physische Nachfrage nach Anlagegold (Barren und Münzen) umfasste 304,3 Tonnen. Sie lag damit mengenmäßig 24 Prozent über Vorquartal und 6 Prozent über Vorjahr. Wertmäßig lag dieses Nachfragesegment mit 12,97 Milliarden US-Dollar 15 Prozent unter Vorjahr aber 14 Prozent über dem Vorquartal.

Schmucknachfrage
Die weltweite Schmucknachfrage im dritten Quartal 2013 wird vom WGC mit 486,7 Tonnen im Wert von 20,75 Mrd. US-Dollar beziffert. Es wurde somit gegenüber dem Vorquartal 17 Prozent und gegenüber dem Vorjahr 5 Prozent mehr Gold nachgefragt. Wertmäßig betrug das Plus gegenüber dem Vorquartal 8 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr wurde dagegen 15 Prozent weniger für Goldschmuck ausgegeben.

Goldnachfrage Q3 2013

Goldnachfrage Q3 2013 (Quelle: World Gold Council / Thomson Reuters GFMS)

 

ETF-Gold
Hier liegt der Schlüssel für die insgesamt rückläufige Goldnachfrage begraben. Die Nachfrage nach Gold, dass in Exchange Traded Funds (ETF) gebunden war, ging im dritten Quartal 2013 um 118,7 Tonnen oder 5,06 Milliarden US-Dollar zurück. Der Rückgang fiel aber deutlich geringer aus, als noch im Vorquartal. Seinerzeit wurden 402,2 Tonnen Gold im Wert von 18,3 Milliarden US-Dollar aus diesem Investment-Vehikel abgezogen.

Zentralbanknachfrage
Zentralbanken fragten im dritten Quartal netto 93,4 Tonnen Gold im Wert von 3,98 Milliarden US-Dollar nach. Das waren mengenmäßig 17,8 Prozent mehr als im Vorquartal aber 16,8 Prozent weniger als im Vorjahr. Wertmäßig ergab sich ein Plus von 10,4 Prozent gegenüber Vorquartal und ein Minus von 33 Prozent gegenüber Vorjahr.

Die übrigen Nachfragekomponenten entnehmen Sie bitte der Tabelle oben.

Fazit
Die private physische Goldnachfrage war auch im dritten Quartal robust. Wesentlichen Beitrag zu den schwächeren Nachfragezahlen hatten die ETF-Abflüsse, die wertmäßig alleine 13,6 Prozent der Gesamtnachfrage des dritten Quartals entsprachen. Zudem kumulierten die Zentralbanken weniger Gold, blieben aber unter dem Strich auf der Käuferseite. Die geringere Schmucknachfrage gegenüber Vorjahr war geprägt von den harten Importrestriktionen in Indien. Alleine dort ging die Schmucknachfrage gegenüber Vorjahr wertmäßig um 38 Prozent bzw. um 2,76 Milliarden US-Dollar zurück.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=37433

Eingetragen von am 14. Nov. 2013. gespeichert unter Gold, Marktdaten, News, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

8 Kommentare für “Goldnachfrage in Q3: Mehr Barren und Münzen verkauft, ETF-Abflüsse dominieren”

  1. Die Papp-Nasen vom Nachtwächterverein WGC machen sich immer lächerlicher…
    Sprott Investment hat sich die Mühe gemacht, die vom WGC unterschlagenen x-tausend Tonnen Gold, die von West nach Ost (China) geflossen sind, in eine ehrliche Analyse „Angebot“ und „Nachfrage“ einzubringen.
    Was nicht sein darf, wird auch nicht vor dem Vorhang veröffentlicht; interessant ist, was hinter dem Vorhang zu lesen ist.
    http://sprottglobal.com/markets-at-a-glance/maag-article/?id=8424

    0
  2. Goldminer@
    Vor allem verstehe ich die Geheimniskrämerei um den Goldabfluss nach China nicht. Ausser uns interessiert das sowieso niemanden.

    0
    • Hallo Christian,

      wuensche einen guten Abend,

      Ja,ja, der „Goldanfluss via „GLD“ und Konsorten.

      wie kommt dieser vonstatten?!

      Nochmals bleiben Sie Ihrem Vorsatz Treu!

      Gute Nacht nach Europa

      Peter

      0
  3. Fakten von der Comex: Goldunzen (registered) fallen auf historisches Tief von 587.234 Unzen. Tendenz: fallend.
    Open interest-Kontrakte: 403.947 (100 Unzen pro Kontrakt)
    Auf 1 Unze Gold (physisch) kommen 69 Anspruchsscheine. Tendenz: steigend.

    Na dann: gute Nacht

    0
    • Danke fuer den HINWEIS, betreffend des Sachverhalt- , nur die wenigsten interssiert es evt. im Moment, aber das wird sich aendern.

      Gute Nacht

      und meinen RESPEKT!

      08/15

      0
      • Kleine Ergaenzung

        Leute wir sind hier in einem Forum,

        lest die lezten guten Beitraege, oder
        lasst es eben leider sein?!

        Man lernt immer etwas dazu,
        Das ganze Leben ist ein Nachdenken

        Danke

        Peter

        0
        • Das ganze Leben ist ein Nachdenken! Denke nie gedacht zu haben,denn das Denken von Gedanken ist gedankenloses Denken!

          0
    • Reise nach Jerusalem. Und wer weiß, am Ende ist der eine Stuhl sogar schon besetzt. Denen ist alles zuzutrauen.

      0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Prophet: Der Dachs hält sich aber bisher erstaunlich gut.
  • Stillhalter: Jetzt wird es langsam spannens. Der Euro steigt. Die Möglichkeiten der EZB werden jetzt zunehmend...
  • Taipan: Der Euro hat die wichtige Hürde gestemmt und steigt weiter. Die 1,20 sind der nächste Schritt. Werden die per...
  • eX: haha XD
  • Fledermaus: Sorry alter Schussel aber der Artikel ist von vorn bis hinten , laienhaft, ohne ein bischen...
  • 0177translator: @Thanatos Ich stand total auf ABBA. Sowas wie „The winner takes it all“. Habe auf die Art...
  • Thanatos: @translator Wollte Dir nicht zu nahe treten. Wusste nicht, dass die Mathieu Dich zu Tränen rühren...
  • IThanatos: @translator Wollte Dir nicht zu nahe treten. Eigentlich mag ich die Stimme von Mathieu – passt hier...
  • Thanatos: @materialist So ist es. Sehr guter Kommentar, der alles auf den Punkt bringt.
  • 0177translator: @Nordlicht und Stillhalter Projektion für das lfd. „fiscal year“ bis zum Ende: 702 Mia. $...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren