Anzeige
|

Goldpreis-Bildung: Ermittlungen bei der Deutschen Bank forciert

Handelsraum (Foto: Deutsche Bank)

Die Deutsche Bank war zuletzt mit diversen Klagen konfrontiert.

Die BaFin hat laut einem Pressebericht Dokumente von der Deutschen Bank angefordert, um in Sachen mutmaßlicher Goldpreis-Absprachen zu ermitteln.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat im Zusammenhang mit Ermittlungen wegen mutmaßlicher Goldpreis- und Silberpreis-Manipulation Dokumente von der Deutschen Bank angefordert. Das berichtet Financial Times (FT).

Laut dem Medienbericht besuchte die BaFin in den vergangenen Monaten bereits mehrere Male die Frankfurter Deuba-Zentrale, um Manager des deutschstämmigen Bankhauses zu befragen. FT beruft sich bei der Information auf Quellen, die mit der Sache vertraut seien.

Die Deutsche Bank gehört zu den fünf Bullionbanken, die im Rahmen einer Telefonkonferenz zweimal an jedem Handelstag den Goldpreis und einmal täglich den Silberpreis im so genannten London-Fixing festlegen.

Das Thema möglicher Kursmanipulationen im Rahmen von internationalen Preisfeststellungen  fand zuletzt den Weg in die Mainstream-Presse. Die amerikanische Aufsichtsbehörde CFTC sowie die britische FCA hatten sich kritisch über den Preisbildungsprozess auf dem Edelmetallmarkt geäußert und Untersuchungen in Aussicht gestellt.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=38167

Eingetragen von am 16. Dez. 2013. gespeichert unter Banken, Deutschland, Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

16 Kommentare für “Goldpreis-Bildung: Ermittlungen bei der Deutschen Bank forciert”

  1. Helmut Josef Weber

    Die Leute von der BaFin(!?)
    Als wenn die was finden (wollen).
    Die Deutsche Bank hat bei der BaFin ihr eigenes Büro und schreibt den Leuten die Gesetzestexte vor, wie Banken überprüft werden könnten.
    Beim BVG sind ja schon die Böcke zu Gärtnern gemacht worden, die jeden Rechtsbruch abknicken, nun wird die BaFin vorgeschoben, um der Deutschen Bank saubere Geschäfte zu attestieren.
    Oder sitzen die Leute der BaFin nur bei der DB um die Enteignung der Sparerkonten zu organisieren?
    Bzw. die Durchführungsbestimmungen auszuarbeiten.

    Viele Grüße
    H. J. Weber

    Viele Grüße
    H. J. Weber

    0
  2. Weihnachten steht vor der Tür.

    Für die BaFin-Mitarbeiter heißt das, daß man die Weihnachtsgeschenke bei der dt. Bank abholen will. Man fährt mit dem Auto und leerem Kofferraum vor, gibt dem Pförtner die Autoschlüssel, trinkt mit den DB-Libor/Forex/Wechselkurs-Manipulatoren einen Kaffee und beobachtet gleichzeitig, wie auf dem Parkplatz vor dem Haus die Koffer-Räume der BaFin-Pkw’s mit Kartons vollgeladen werden; schließlich will man ein erfolgreiches Jahr mit Schampus begießen…

    Natürlich wird man keinerlei Manipulationen beim Preis-Fixing für Gold und Silber finden, die Herren haben immer „saubere Hände“, denn „eine Hand wäscht die Andere“.

    0
  3. Allmählich werden die Verschwörungstheorien zur Wahrheit und deren Gegner schweigen zunehmend.Jetzt fehlt nur noch ein Whistleblower nach Snowdon beim Finanzwesen und Goldpreis und es gibt kein Halten mehr.Dann wird es egal sein, zu welchem Preis man Gold gekauft hat, die Unterschiede sind dann Peanuts.
    (Man merke die Peanuts bei ehem. Deutschebank Chef Ackermann).Da waren es, glaube ich die Milliönchen des Baulöwen Jürgen Schneider Übrigens,nach heutigen Begriffen wirklich Peanuts.

    0
  4. @gold dreamer
    Abmurksen macht keinen Sinn. Die wachsen schneller nach, als Du nachladen kannst. Außerdem – wie sagte meine kluge Großmutter immer – an solchen Leuten macht man sich die Finger nicht schmutzig. Gott straft ohne Knüppel. Auch so ein Zitat. Und sie hat Recht. Wenn es ihn tatsächlich geben sollte, dann wird er sie mit Chinesen strafen.
    Siehe:
    http://www.goldseiten.de/artikel/191533–RJ-Wilcox~-China-entdeckt-geheime-Hintertuer-aus-der-Dollar-Falle—Gold-Miners-Weekly.html
    Dieses ehrlose Parasiten-Pack hat ja heutzutage nicht mal den Mumm, sich die Kugel selbst zu geben, wenn ihre Papierwelt zusammenbricht.
    Soziopathen sind sie, alle wie sie da den Menschen ein angemessenes Leben verweigern – aus reiner Gier.
    Allein schon für die Spekulation mit Nahrungsmitteln gehören sie lebenslang in den Steinbruch. Wieviele Millionen haben diese Haderlumpen damit auf dem Gewissen!

    0
    • @Lucutus
      Und nicht nur das. Sie zetteln Chaos an (Kiew), Konflikte (Ostasien) und Kriege (Syrien), um wie Vampire das untote Dasein zu verlängern. Was das Unvermeidliche zwar hinauszögert, aber nicht verhindert. Die spitzen Pfähle (Bitcoin, Edelmetall) sind schon geschnitzt, und die van Helsings Rußland und China) haben sie bereits herangezüchtet, die halten schon den Hammer.
      Sowas wie Goldreporter leitet Sonnenlicht in ihre Gruft.

      0
  5. @Lucutus – Gebe Ihnen vollkommen Recht. Die Goldkugeln waere auch zu schade fuer diese unproduktiven, vollgekoksten Drecksaecke. War ein spontaner Gedankenausbruch von mir. Man wuerde diesen Parasiten eventuell noch einen Gefallen damit tun. Den Artikel aus goldseiten.de habe ich uebrigens schon gelesen, trotzdem Dank dafuer. Die Zeit wirds richten – wir werdens sehen was abgeht.

    MfG gold dreamer

    0
    • …also ich bin mit Aussagen wie der Deinen etwas vorsichtiger, und in Zeiten wo man für jeden Furz abgemahnt wird, frage ich mich, ob das nicht schon als Aufruf zur Gewalt interpretiert werden könnte – Der Betreiber der Seite täte gut daran, diesen Satz „vorsichtshalber“ zu entfernen (vielleicht auch für Dich!!) – generell gilt natürlich weiterhin das wunderschöne alte deutsche Volkslied „die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten…“ Gibts hier jemanden der sich etwas besser auskennt mit solchen Rechtfragen ???

      lg john doe

      0
  6. @ john_doe
    Verweise meinerseits auf Art. 5 Abs. 1 GG:
    Satz 1: Jeder kann seine Meinung frei … verbreiten.
    Satz 3: Eine Zensur findet NICHT statt.

    @ alle:
    Heute hat Mutti zum dritten Mal wieder ihren Meineid geschworen.
    „… Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden…
    … gegenüber JEDERMANN Gerechtigkeit zu üben…
    … mich an das Grundgesetz zu halten…“ etc.
    Ich konnte mich vor Lachen kaum noch halten.
    Aber das Schärfste war, dass unsere altgediente
    FDJ – Kommunisten – Propagandistin
    diesen Treppenwitz mit der Formel „… so wahr mir GOTT helfe.“ abschloss.
    Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich ko..en muss.

    0
    • Hat der Papa ihr nicht das 2. Gebot , welches Moses dem Volk vom Berge mitbrachte, beigebracht ??

      0
    • @Lucutus
      In der Verfassung der DDR, Artikel 27, Abschnitt 1 steht genau dasselbe: Das Recht auf freie Äußerung der Meinung. Abschnitt 2 besagt: „Dieses Recht wird durch kein Arbeits- oder Dienstverhältnis eingeschränkt.“ (Wenn man z.B. in der Nationalen Volksarmee dient.) Von da hat AM es gelernt.
      So, jetzt dürfen sich alle vor Lachen krümmen !!!

      0
    • (2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

      …und meines Wissens ist ein Ausspruch wie der, der an dieser Stelle getätigt wurde durchaus kritisch zu sehen, ich möchte nicht ausschliessen, das es strafrechtlich bedenklich ist – aber wie auch immer, wo kein Kläger, da kein Richter…

      lg john doe

      0
    • Aber das Schärfste war, dass unsere altgediente
      FDJ – Kommunisten – Propagandistin
      diesen Treppenwitz mit der Formel “… so wahr mir GOTT helfe.” abschloss.
      Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich ko..en muss.

      (Irritiert schau) äääähm – Staat und Kirche getrennt? – kann man da nicht irgendwie gegen protestieren ??? – Ich meine, Kotzen bringt einen da nicht wirklich weiter (dauerhaft) kurzfristig fühlt man sich sicherlich erleichtert…

      0
  7. Übrigens lese ich gerade das mir hier im Forum empfohlene Buch „Das Monster von Jekyll Island“.
    Sehr weit bin ich noch nicht gekommen, aber ich weiß jetzt, dass es bereits das vierte (FED)Zentralbankensystem in den USA ist. Daraus schließe ich, dass es auch nach dem folgenden Zusmmenbruch genauso weitergehen wird.
    wer sich also von den globalen Eliten hernach das Elysium erwartet, könnte auf das Heftigste enttäuscht werden. Auch wenn die Chinesen das Ruder mit einem goldgedeckten Yuan übernehmen sollten, heißt das noch lange nicht, dass Machtgeilheit und Gier vom Erdball verschwinden werden.
    Der „klene Mann“ wird immer der angesch…ne bleiben.
    Wir werden lernen müssen, mit dem Zyklus zu leben.

    0
    • @Lucutus
      Ich erteile einem 11jährigen Jungen – totaler Zappelphilipp, das Problem bei den Hyper-Intelligenten – gerade Nachhilfe-Unterricht in Englisch. Um seine Aufmerksamkeit nicht zu verlieren, geht nur eins: „Harry Potter“ oder „Der kleine Hobbit“, Tonkanal Englisch, Untertitel Englisch (für Hörgeschädigte). Wenn Gandalf und Co. richtig loslegen, bleibt der Junge dran. Hab mit ihm die grammatischen Zeiten auf diese Art gepaukt, er bekam dann im Test im Gymnasium eine 2+. Besser war keiner.
      Ach ja, in der Hobbit-Filmtrilogie geht es um Zusammenhalt, Freundschaft Solidarität, Ehre, Männerherz und Mumm, Ehrlichkeit, um gewisse Tugenden halt. Da wurde ein Volk aus seiner Heimat vertrieben, und ein Dutzend Kerle mit Rückgrat in der Hose macht sich auf, die Heimat von einem fiesen Feuerdrachen zurückzuerobern. Mitsamt dem riesigen Goldschatz in dem Berg, der diesem Volk einst gehörte, und auf dem der Drache nun sitzt.
      Und da fiel mir Deutschlands Gold ein, das dort im Jesusfreakland so „sicher“ verwahrt liegt, daß wir es nie zurückerhalten werden.
      Nehmt mal – und das meine ich in vollem Ernst – irgendein Kind bei der Hand, und schaut Euch mal mit dem zusammen Teil 1 und 2 im Kino an.
      Am Ende werdet ihr ersehen, welche Tugenden uns Deutschen fehlen.

      0
      • Jo.
        Es gibt so einige Tugenden, die uns Deutschen abgewöhnt wurden.
        Alles unter dem Totschlagargument Preußischer Militarismus.
        Dabei waren es gerade die altgedienten Soldaten und Offiziere, die als Lehrer in die Schulen berufen wurden, nachdem die Schulpflich eingeführt wurde und nicht genügend Lehrer zur Verfügung standen.
        Genau diese waren es, die Diszplin, Ordnung, Sauberkeit, Gewissenhaftigkeit etc. – aber vor allem Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit in die Jugend hineingetragen haben.
        Ja, ja – ich hör schon wieder die Gutmenschen aufbegehren: „Aber die PRÜGELSTRAFE!!!“ Böse, böse Preußen!!
        Als ob es die nur in Preußen gegeben hätte! Gerade die Briten haben es ja an den übelsten Bestrafungsformen schon bei geringen Vergehen auch und vor allen gegen Minderjährige nicht fehlen lassen.
        Aber was damals unter Bismarck in das (Jung-)Volk hineingetragen wurde hat seine Fortsetzung an den Universitäten und Berufsausbildungseinrichtungen gefunden.
        Und DAS war der Grundstock für das deutsche Industriewunder der Gründerjahre.
        DAVOR hatten die Briten Angst, als die englische Saturday Review 1896 schrieb: „Wäre morgen jeder Deutsche beseitigt – es gäbe kein englisches Unternehmen, das nicht wüchse.“
        Und nicht diese unaufrichtige, betrügerische Basar – Mentalität, die sich unter dem Einfluss unserer für die Wirtschaft ach so unabdingbaren Immigranten aus dem östlichen Mittelmeerraum, hier breit gemacht hat.
        Mit Betrug und Übervorteilung kann man keine florierende Wirtschaft gestalten. Und so kann man auch nicht gedeihlich MITEINANDER leben!

        0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Taube: Dann hast sehr viel glück, auch führ Eheringe ist der Krügerrand im grün bereich wegen Kupferanteil so muss du...
  • EN: Catpaw, nun Sie schleichen sich mit leichten Pfoten hinford. Sicher nicht an einen Fjord, um mit einer Eis...
  • alter schussel: Taube, ja, sehr interessant!!! – dann kann dir ja gar nix mehr passieren. – NUR BEI EINEM...
  • Taube: 1. der Krügerrand, er hat keinen Nennwert und ist somit von Staaten Unantastbar nicht einziehbar selbst bei...
  • Taube: Ich mag nur den Krügerrand, deine Aussage über diese Münze ist leider provozierend so auch falsch, mein...
  • catpaw: @randnotiz Der, welcher schon ein kleines Rettungsboot hat,der kann natürlich auf der Lauer liegen.Wer aber...
  • IrgendeinTyp: Sieg auf ganzer Linie für das Kartell. Und wenn man sich das Verhältnis von Shorts zum Goldpreis der...
  • Marco Wi: Juhu, dann geht es bald dem Spiegel, Focus und der Blöd an den Kragen. Diese Fake News sind ja nicht mehr...
  • Taube: Wir deutschen glauben nicht am Krieg sondern vermehrt an Silber und wer es sich leisten kann auch an Gold....
  • Taube: Es gibt nur drei Auswege, Deflation Inflation Der beliebteste der USA ist KRIEG den andere führen sollen :-)...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter