Anzeige
|

Goldpreis: China erhöht Einfluss in London

Wichtige Impulse für den Goldpreis kommen immer stärker aus Asien.

Wichtige Impulse für den Goldpreis kommen immer stärker aus China (Foto: thaikrit – Fotolia.com)

Mit der Commercial Bank of China (ICBC) wurde eine weitere chinesische Großbank zur Teilnahme am London Goldpreisbildungs-prozess zugelassen.

„Wir heißen ICBC herzlich willkommen zur Teilnahme am LBMA-Goldpreis. Mit ICBC erhöht sich die Zahl der direkten Teilnehmer auf dreizehn, ein Viertel davon sind chinesische Firmen“, heißt es in einer Meldung von ICE Benchmark Administration.

Die Firma betreibt die elektronische Handelsplattform, über die zweimal am Tag der Londoner Gold-Referenzpreis ermittelt wird. Sie tut das im Auftrag der London Bullion Market Association. LBMA-Chefin Ruth Crowell kommentiert den Neuzugang von Commercial Bank of China wie folgt: „Dies demonstriert die internationale Ausrichtung und Liquidität der Auktion“.

Die Meldung folgt auf die gestrige Bekanntgabe der Teilnehmer am neuen chinesischen Goldreferenz-Kurs, der ab dem 19. April 2016 an der Shanghai Gold Exchange in Yuan festgestellt wird.

Die neuen Londoner Preismechanismen wurden eingeführt, nachdem das klassische Gold- und Silberfixing eingestellt wurde. Manipulations-Vorwürfe hatten sich gehäuft, ein konkreter Fall von Goldpreis-Manipulation wurde nachgewiesen. Ein Barclays-Händler hatte 2012 in London am Goldkurs gedreht (Goldreporter berichtete).

Aber auch im Rahmen der neuen Referenzkurse kam es zuletzt wieder zu Unregelmäßgkeiten. So gab es bei der Festsetzung des Londoner Silberpreises Ende Januar zu starken Abweichungen von den Preisen am Spotmarkt (LBMA nimmt Stellung zu Silberkurs-Ausreißer).

Die vollständige Liste der direkten Teilnehmer am LBMA-Gold-Referenzkurs lautet nun wie folgt:

  • Barclays Bank
  • Bank of China
  • China Construction Bank
  • Commercial Bank of China (neu)
  • Goldman Sachs International
  • HSBC Bank USA NA
  • JP Morgan
  • Morgan Stanley
  • Societe Generale
  • Standard Chartered
  • The Bank of Nova Scotia – ScotiaMocatta
  • The Toronto Dominion Bank
  • UBS

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=57820

Eingetragen von am 14. Apr. 2016. gespeichert unter Banken, China, Gold, Goldpreis, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

71 Kommentare für “Goldpreis: China erhöht Einfluss in London”

  1. Banken abwickeln !

    Silber-Manipulation: Deutsche Bank handelt Vergleich aus

    http://www.goldreporter.de/silber-manipulation-deutsche-bank-handelt-vergleich-aus/news/57813/

    Manipulation in welcher Richtung ?
    Der Comex Default ist da.

    Deutsche Bank einigt sich auf Vergleich bei Silberpreis-Manipulation

    Fakt ist also, dass es manipuliert wird und dass sowas möglich ist und gemacht wird. Eigentlich gehört wegen dieser Möglichkeit die Handelsplatform sofort geschlossen, denn alles was dort passiert einem Diebstahl und Willkür gleichkommt !

    Is The CME Preparing For An Eventual Comex Default?

    The CME curiously reported that it received notice from the Federal Reserve that it is authorized to open an account at the Fed which would „allow it to better safeguard cash deposited by its traders“ CME/Fed Account.

    Wer sein Gold oder Silber noch nicht hat, der wird eine Auszahlung in Cash bekommen…

    Famed Short Seller Says The Price Of Silver Will Soon Move Substantially To The Upside

    Warum wird der nicht verurteilt ?

    Der Grund ist die Handelsplatform und die Möglichkeiten, die sie bietet !

    “This is a Clusterf*ck! Silver Could Reach $2,000+ Within 24 Months!

    Gold is undervalued to the point of idiocy. But silver? Silver is in another universe.
    This is a clusterf*ck. All those “crazy” price targets of silver at $1,000 or more? They’re not crazy. In fact, we have a set-up where we could go to $150 silver over the coming 12 months, and then, we hit a blow-off top that takes less than a year to reach $1,000, $2,000+ an ounce.

    Sie sind damit beschäftigt uns nicht zu geben, was wir hätten bekommen können.
    Darauf liegt ihr Hauptaugenmerk und Handelsgrund.
    Geisteskranke Affen nenne ich das, bei der Betrachtung der wirklichen Problemen auf dieser Welt, die sie verursachen !

    6+
    • @Baw!
      Alles wird manipuliert, Bilanzen, Quartalszahlen, Berichte und Statstiken.
      Wieso soll man gerade bei dem EM eine Ausnahme machen ?
      Bei der Deutschen Bank traue ich nicht mal dem Nummernschild des Pförtner- Autos. Das ist wahrscheinlich auch gefälscht.

      8+
  2. alter schussel

    0,5gramm gold für ca..50€
    und so groß wie eine briefmarke:

    „Deutschlands erste Goldnote „Brandenburger Tor“: ausgegeben anlässlich des Staatsjubiläums 25 Jahre Deutsche Einheit

    Sie ist weit mehr als nur ein Goldschein: „Deutschlands neue Währung“. Die neue deutsche Goldnote vereint das Beste aus gleich drei staatlichen Hoheitssymbolen: Filigran geformt wie eine Banknote, in massivem Gold (999/1000) geprägt wie eine Münze, prachtvoll gestaltet wie eine Briefmarke. Das ist „Deutschlands neue Währung“ – erstmals ausgegeben anlässlich des großen Staatsjubiläums „25 Jahre Deutsche Einheit“

    AUS:
    https://www.mdm.de/dop?sku=20526/003&wk=1603273&?campaign=Dis/taboola/1603273&utm_source=taboola&utm_term=1603273&utm_medium=display&utm_campaign=sk

    4+
    • @alter schussel

      Hallo, das ist keine Goldnote, da keine Währung genannt ist. Auf Gold ist keine Mwst. Die berechnen 19% für das Gold, dabei wäre dies nur auf das Papier zu beziehen. Es handelt mit dem Porto um ein viel zu teures Produkt, das als Zahlungsmittel keine Bedeutung hat. Aber das weißt Du ja. MDM ist insgesamt viel zu teuer.

      4+
      • alter schussel

        Force majeure,
        und warum schreibst du mir das nachdem
        ich schon 60 davon gekauft habe?

        – mit je einen preisvorteil von 40€!!!
        (60X40€= 2400€)
        ———————————————————–
        RICHTIG-DAS IST KEINE NOTE:

        ABER VIELLEICHT WERDEN DIE DAMIT EINMAL RECHT HABEN:

        „Das ist „Deutschlands neue Währung“

        4+
        • @alter schussel

          Sieh mal, das ist ja eben keine Währung. Kein DM, kein $-Zeichen oder sonst etwas darauf. Nur 25, was, Jahre. Da kann man nichts für bekommen im Falle des Falles. Also so ein Pech, dachte es werden die erfahrenen Hasen hier im Forum vorher gefragt.:-)

          Meine Empfehlungen werden ja auch nicht immer mit Wohlwohlen aufgenommen, dabei sind die brandheiß.:-) Immer sind die Münzen in kurzer Zeit weg und wenn sie kurzzeitig wieder mit nochmalig erhöhten (immer noch günstigen) Aufpreis erscheinen, ebenfalls.

          Finde es nicht nur ok sondern besonders anziehend, sich hier gegenseitig neben aktuellen Informationen und Austausch von Meinungen eben auch gute brauchbare Empfehlungen zu geben.

          Außerdem hast du die gar nicht gekauft, schon klar.

          4+
  3. Passend die Meldung:Verkauf von US Gold Eagle deutlich zurückgegangen.
    Lieferprobleme etwa ?
    Nun ja, bestelltes Gold wird eben in cash ausbezahlt, ETF gelagertes ebenfalls und damit es nicht so teuer wird, hält man den Briefkurs niedrig.
    Ich sehe es schon kommen: Physischer Verkaufskurs 5.000 , Briefkurs 999 und Ankaufskurs physisch 888 , alles in Dollar.
    Da kauft man dann doch gerne ein Zertifikat auf Gold, wenn es das Gelbe schon unbedingt sein muss und verhökert sein Gold zu 800 Dollar.
    Dumme sterben eben nie aus.

    4+
  4. Industrial and Commercial Bank of China bitte :)

    3+
  5. Gold zieht sich grade zwar wieder etwas zurück

    Silber hält sich aber ganz gut und lässt sich (noch) nicht wieder unterkriegen

    am Anfang des Jahres haben einige Experten gesagt Gold macht sich gut, Silber hat aber seine Probleme dem Gold hinterher zu kommen

    vielleicht sehen wir grade den „Ausgleich“

    das würde dann bedeuten das Gold demnächst den nächsten Sprung nach oben macht

    Naja mal gucken wie das China Ereignis sich auf die Kurse auswirkt

    2+
    • @frznj
      Nachdem sich Gold etwas Richtung 1200 bewegt ( macht nicht viel aus, da sich der Euro auch nach unten bewegt) werden bald wieder die Goldseitenverlinker hier auftauchen, vom finalen sell off schwafeln und die 880 Marke fest im Blick versuchen ihre Häme zu verbergen. Wahrscheinlich haben die inzwischen noch nicht genug Verluste bei den Aktien gemacht.
      Wetten ?
      Ich werde dann denen wieder beides anbieten Gold und Aktienentsorgung zum Sonderpreis.

      7+
      • Der war supi
        Hab auch gerade mein Hebelzertifikat TD5QXJ auf Klöckner mit 172% verkauft,
        Gewinn geht wie immer in physisches Gold egal was es kostet,
        Doch sollte ich was ich annehme nochmals das Glück haben zu minderst bei 884 in Gold reinzukommen dann wird mein Golddepot drastisch erhöht
        Lieben Gruß an alle und good luck Trades

        4+
        • @ukunda

          Als Nicht-Trader, nicht zu verwechseln mit NOTrader, interessieren die Spekulationen und Wetten oder Zockereien nicht.

          Sie investieren nun doch gleich in physisches Gold? Warum das? Wollten Sie nicht auf 668$ bei 68.2. Fibronacci-Retracement warten? Ist doch sicherer schon etwas zu besitzen, bevor es übrigens wann? eintreffen soll.

          Bei 884(?)$ oder Euro wird, statt überhaupt nur ein Gold-papier-Depot auch nur zu besitzen, physisch nachgekauft. Das würde doch sehr günstig erscheinen, bis es dann auch wieder zu teuer wäre. Da wartet man dann auf 40-42$ laut FED-Preis pro Unze.

          Schönen Tag nach Sri Lanka.

          3+
          • mir hat hier letztens ein Kommentar sehr gut gefallen keine Ahnung mehr von wem es war

            Jemand meinte die „Elite“ oder wer jetzt auch immer wird den Goldpreis nicht mehr wirklich fallen lassen, damit der „normale“ Bürger nicht auf den Gedanken kommt, Gold sei ein Attraktives Investment(dann bei den „billigen“ Preisen). Sie wollen um Jeden Preis verhindern das sich die „Mittelschicht“ mit Gold eindeckt, da das ihr schlimmster Alptraum wäre.

            ein interessanter Gedanke wie ich finde

            5+
          • Danke Force
            Bin seit 14 Tagen schon wieder in Austria…War ein super Winter in(Beruwala)
            Kaufe laufend Gold physisch aber auch Hebelscheine. So wie jetzt… kauf Alamos Gold 5.74…Stop 4.89
            Schönen Abend für alle

            3+
        • @Ukunda

          Gewaltig ist Ukundas Kraft, wenn er mit dem Hebel schafft.
          Grüße aus der Dom.-Rep. auch wir fliegen nächste Woche nach DE und
          Hoffen nicht zu enttäuscht zu sein. Na ja, in Juni haue ich wieder ab nach Taiwan, hab da immer was zu tun und heiß ist es auch. Übrigens, habe nicht gehört das Taiwan Flüchlinge aufnimmt oder.

          Grüße aus der Dom.-Rep.

          Pinocchio

          4+
      • die “Casino Kranken“ berichten auch nur von ihren Gewinnen…
        Nicht umsonst fahren die Besitzer dieser Spielwelten richtig fette Autos.
        Glück heisst gewinnen oder verlieren,auf das 1. hoffen.
        Demnach wünsche ich dir ukunda viel Glück.
        Die meissten hier setzen auf Sicherheit.

        Dax übersteigt 10.000 Punkte…. Feierlaune an der Börse. ich lach mich schlapp.
        Vor einem Jahr bei 12.000 Punkten.
        Sollen sie feiern, die bezahlten Schreiberlinge und Falschlenker.

        10+
        • Danke Copa
          Ich setzte auch auf Sicherheit,vielleicht mehr als viele anwesende hier.
          Doch es ist mein Beruf und so kauf ich halt mit allen Gewinnen immer mehr dieser schönen glänzenden Münzen.Sind auch schön anzusehen. Leider muß und braucht man das Glänzende heut zutage eh traurig genug
          Lieben Gruß aus Österreich

          4+
        • @copa

          Volle Zustimmung, wir setzen auf Sicherheit und kein Mitleid wenn man sich eben verzockt hat. Dafür hatten zuvor ja auch schon durch die vielen gut gegangenen Wetten viele Leute ärmer gemacht. Die ganzen Wettbuden wie Börsen, Sport-, ….., als „neue Industrie“ sind auch Teil des sogenannten Neoliberalismus.

          5+
        • @ ukunda
          Jedem das Seine. Man sollte sich selber treu +ehrlich bleiben.
          Das wäre ganz nett von Ihnen.

          2+
  6. … wer nicht freiwillig möchte, wird halt so auf sein Glück aufmerksam gemacht!!

    https://youtu.be/8x-IEClmSqI

    3+
    • Werte silbereule
      hier ein Vortrag über die Verträglichkeit GARANTIERT Krebs auslösend Rente wird’s nicht mehr geben da keiner älter wird als 60zig

      https://www.youtube.com/watch?v=y3LELDs0MqY

      in diesen sinne eykiway

      3+
      • @eykiway
        Steht übrigens schon in der Bibel das wer sich das Mal an der Stirn oder Hand geben lässt wird schlimme Geschwüre bekommen und daran sterben.
        Damals kannte man nur den Begriff Krebs noch nicht.

        4+
        • Offenbarung 16,1.2 Und ich hörte eine große Stimme aus dem Tempel, die sprach zu den sieben Engeln: Geht hin und gießt aus die sieben Schalen des Zorns Gottes auf die Erde! Und der erste ging hin und goß seine Schale aus auf die Erde; und es entstand ein böses und schlimmes Geschwür an den Menschen, die das Zeichen des Tieres hatten und die sein Bild anbeteten.

          4+
  7. An alle Zweifler
    Die die Gold sekündlich auf dem Radar haben,werden das wissen
    Gold hat am 25.11.2014 fünf Minuten vor 24 Uhr unserer Zeit einen Superspike auf 1469 usdollar gemacht dort verläuft nämlich der Abwärtstrend und 12 Sekunden später wieder auf 1191 zum Ausgangspunkt zu fallen,was sagt uns das…….

    3+
    • Klapperschlange

      @ukunda Hebel-Zocker

      Wir haben das nicht nur auf dem Radar, sondern auch im Tracker „mitgeplottet“.

      Das war übrigens nicht am 25.11.2014, sondern am 24.11.2014 um 17:00 Uhr New York Time (also 23:00 Uhr unserer Zeit).

      Der Goldspike startete nicht bei 1191-ukunda-Voodoo-Punkten, sondern bei $1201,60; stieg dann (Nachts: Börsen in Europa und USA geschlossen und exakt eine Stunde bevor die Börsen in Asien öffneten) nicht senkrecht auf $1469, sondern in 45 Minuten (!) pro Sekunde um $0.10
      in einer klar erkennbaren Preis-Diagonale, um Punkt 18:00 Uhr wieder auf $1201,60 zurückzufallen.
      Und: was sagt uns das, großer Medizinmann und Voodoo-Zauberer?

      Hat der Comex-Betreiber vielleicht seine neue Goldfuture-Börsensoftware „getestet“, mit der Preis-Sprünge von mehr als $400,- pro Unze und Tag „abgefangen“ werden und die Comex-Börse dann in einen STOP-Zustand geht?

      10+
      • @Klapperschlange
        Super nachrecherchiert.Wer da mit Knock out arbeitet,kann gleich ins Casino gehen. Baden Baden würde ich sagen.Super Ambiente, schöne Frauen,Gewinnchancen eher besser und Spass hat man auch noch.
        Vegas wäre auch noch was.5 Tage Zocken gehen.

        4+
      • Stimmt Klapperschlange !!
        Hab den Chart am 25 versendet deshalb richtig 24.11.2015
        Handelssoftware war NICHT der Grund
        Langer Docht zeigt das die Eliten noch schnell zum Höchstkurs an der Abwärtstrendlinie verkauften und es dann abwärts ging…Doch bei aller Freude hier bis jetzt fehlt die lange Lunte das es aufwärts geht……Das ist noch immer ein Zeichen für mich das es noch tiefer als 1045 geht, sorry ist halt meine Meinung

        1+
        • war natürlich 24.11.2014…ggg

          1+
        • vielleicht ist denen auch kurz die Goldbombe um die Ohren geflogen

          Halten die überhaupt Papiergold

          Das sie riesige Mengen physisch besitzen wissen wir. Das verkaufen die auchnicht

          nya ist ja auch egal

          Ukunda was sagst du denn zum China Fixing ?!

          sieht mir grade nach der Ruhe vor dem Sturm aus

          Dax über 10.000 Punkten, Dow auf dem weg zum neuen Jahreshoch (oder schon erreicht ?!)

          Das alles trotz Miserabelsten Wirtschaftsdaten

          Die Realität wird die Börse demnächst einholen.

          Auch die ganzen Krisentreffen der Banken die letzten Tage könnte unter anderem mit China zu tun zu haben.

          Man will halt bis zur letzten Sekunde den Anschein waren alles ist ok und die Schafe in Aktien treiben bis es dann zur Finalen Rasur kommt

          Bin da toto’s meinung, 2016 is showdown

          http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/04/die-superblase-wird-demnachst-platzen.html

          4+
        • @ukunda

          …..das die Eliten noch schnell zum Höchstkurs an der Abwärtstrendlinie verkauften und es dann abwärts ging…

          Was das gezeigt hat? Das die machen wie sie wollen, dass die uns jeden Tag mit dem Gold vera… können! Das zeigt es.

          Aber ungetrübt, was bleibt denn noch.

          2+
  8. Ich habe ne Flasche Riesling gesoffen und der Messias ist da gewesen ! Hallejulla ,hallejulla ,@unkanda ,ukunda ! Ich sollte echt weniger saufen !

    6+
  9. Banken abwickeln !

    Ja, Steuern sind Diebstahl. Handelsrechtlich gesehen eine Schenkung:)
    Zinsen sind auch Steuern, die gab es als erstes. Sie sind also auch Diebstahl? Handelsrechtlich gesehen eine Schenkung.
    Die sozialisten heben Steuern ein um ihre Staats-(=Firmen)-zinsen an die Bänker zu Zahlen. Der Steuerzahler zahlt also alles: Seine Zinsen und alle Zinsen der Firmen und der öffentlichen Hand.
    Die einen Arbeiten produktiv und die anderen sahnen ab. Die Politiker als Angestellte der Kreditgeber des Staates verarschen mit ihrem ganzen tun die, die die Dinge die alle konsumieren, produzieren. Manche davon gehen wählen und die ganz belogenen sogar noch in die Kirche.
    Das muss ein Ende haben! Her mit Gold und Silber als Geld. Dann gibt es wieder menschliche Selbsorganisation in der Sippe und in der Gemeinde und der Wohlstand bleibt dort wo er erarbeitet wird.

    Jeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeesus noi, jetzt packen die noch Schenckungssteuer drauf ! :-D :-D :-D :-D :-D

    Ich würde euch das nicht erzählen, wäre nicht das hier :

    Bail-Ins Are Here: Banks Have Less Than HALF A CENT For Each Dollar – Mike Maloney

    https://www.youtube.com/watch?v=vZ_-l2D9b98

    REALIST NEWS – Goldman Sach’s Tiny Settlement for Breaking the Law

    Er hat doch die Panama Papers bereits geliefert. SZ gehört ihm.

    Die Deutsche tut es doch auch :

    Deutsche Bank Confirms Silver Market Manipulation In Legal Settlement, Agrees To Expose Other Banks
    In a stunning victory for „conspiracy theorists“ within the precious metals space, overnight Deutsche Bank not only agreed to settle a lawsuit accusing it of manipulating the silver fix, but also agreed to help the plaintiffs pursue similar claims against other banks as part of the settlement by providing instant messages and other communications. And so the former cartel members are turning on each other.

    Deutsche Bank Admits It Also Rigged Gold Prices, Agrees To Expose Other Manipulators
    Well, that didn’t take long.

    Ich würe jetzt solange gaaaaaanz unauffällig die höchste Terrorwarnstufe ausrufen.
    Die Japse hats schon erwischt und die EU kann es kaum erwarten sich selbst zu vergiften. :-~

    2+
  10. Sorry aber an So einem Tag muss ich einfach mal meinen Senf dazu geben.
    Der Preisbereich um 1.195 $ ist das 38,20% Rectracement und ist die maximale Zielzone für die laufende Korrekturbewegung.

    Dort verläuft sowohl ein Aufwärtstrend auch eine Unterstützungslinie. Beides ist eine sehr sehr solide Basis, um einen neuen Aufwärtsimpuls aufnehmen.

    http://www.fuw.ch/article/gold-und-silber-vollendung-der-umkehrformation/

    1+
  11. wenn man andere Presseteile liest, kommt man der Wahrheit ein Stück näher.
    Die Süddeutsche Zeitung und G&S
    http://de.sputniknews.com/panorama/20160414/309194897/panama-papers-sz-goldman-sachs.html

    4+
    • toto

      Die“ bare“ Wahrheit liegt meistens wo man sie am wenigsten vermutet:
      heute in trend.at :

      Steuer-CD: Österreicher bunkern vier Milliarden in der Schweiz……

      2+
      • toto :

        weitere bare Wahrheiten ….

        heute in Focus money u. der Frankfurter allgemeine :

        Steuerschlupfloch geschlossen EuGH kippt Bankgeheimnis deutscher Bank-Filialen in Österreich….

        2+
  12. Das Gold drücken kostet das Kartell der Zentralbanken (FED und EZB allererstens) erneut Milliarden und wird nicht funktionieren.
    Die verpulvern einfach alles.Mit China wird es noch schwieriger und es wird noch teurer.
    Da verkauft doch glatt einer die ganze Jahresproduktion an Silber zu einem fiktiven Preis ohne auch nur eine Unze oder eine Mine zu besitzen.Gehts schief, wird der Kontrahent ausbezahlt,aber bestimmt nicht in Silber,sondern in Papierdollars, welchen Wert die dann auch immer haben mögen.Woher man die Papierdollars nimmt ?
    Man läßt sie drucken
    Und damit dürfte die die Frage geklärt sein, wer da die Jahresproduktion verkauft.
    Natürlich der, der auch drucken darf.
    Man muss schon höllische Angst vor den Metallen haben.
    Und gerade deshalb sollte man sie haben,egal ob die ein paar Euronen heute mehr oder morgen weniger kosten.Denn das Geld geht so und so weg und den Bach runter.Stündlich, minütlich und jede Sekunde mehr.

    8+
    • Wer als Kind mal Monopoly gespielt hat und sich um die „Geldverteilung“ gekümmert hat (Natürlich auch mal geschummelt und sich selber hier und da ein bisschen mehr Geld gegeben ohne das es jemand mitkriegt ^.^) sollte wissen wie sich die Bankster fühlen

      3+
  13. toto das seh ich auch so, manipulation pur – da wird nur so draufgehauen was geht,
    denkst es geht noch tiefer ? wenn ich mir den Chart auf Jesses American Caffe ansehe, sollten wir am unteren Rand sein…

    2+
    • @dmx
      Ich weiss es nicht, wohin die Reise geht.Leider gehöre ich nicht zu den Zirkeln der Macht.
      Eines aber weiss ich, die Welt dreht sich weiter, auch nach einem crash.Das heisst, einige werden den crash überleben. Die da braucht man etwas für einen Neuanfang. Das kann Ehrgeiz, Fähigkeiten, Jugend und Elan sein oder ein unvergänglicher Wert.Gold eben.
      Wenn das Euro Aus über Nacht kommt und man für 1000 Euro 100 neue DM bekommt, dann wäre es schön, etwas in Reserve zu haben.Sicher wird dann sie Unze eben nicht 100 DM kosten.Vielleicht 800, worauf so mancher wartet und einsteigen will.

      2+
  14. und als das das letze mal passiert ist am 1. April dann ist wieder langsam nach oben gegangen

    2+
  15. Was haltet ihr von den neuen 5€ Münzen „Planet Erde“ in der 2 mio Auflage und in Spiegelglanz 250.000er Auflage?
    Die Spiegelglanz waren nach 4 Tagen vergriffen. Um die 2 mio Auflage gibt es einen richtigen Hype.
    Die Spiegelglanz steigt immer weiter im Preis.

    2+
  16. Ich habe mir eine Spiegelglanz bei ebay für 78€ gesichert. Ausgeliefert wird die Ende April/Anfang Mai.
    Mal schauen wo die Reise die nächsten Jahre hingeht :)
    Morgen werde ich noch eine für 5€ kaufen.
    Die Spiegelglanz wird anscheinend weltweit nachgefragt.
    Das interessante ist das viele Arbeitskollegen und Freunde sich die 5€ Münze sichern wollen. Und die haben sich mit der Thematik noch nie auseinander gesetzt.

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/5-Euro-Muenze-mit-blauem-Polymerring-erhaeltlich-3173406.html

    2+
  17. „Die Zentralbanker und ihre Politikerfreunde hassen Gold aus dem gleichen Grund, aus dem Bräunungsstudios die Sonne hassen
    .“
    http://www.goldseiten.de/artikel/281434–Manipulation-der-Goldpreise—Wie-und-warum.html?seite=1

    4+

  18. Tja aber die Fed hat verdammt viel Geld….und macht mörder-Gewinn!

    Kenne nicht viel Unternehmen mit mehr als 100 Mrd. Profit!!

    http://www.wiwo.de/us-notenbank-fed-macht-milliarden-mit-staatsanleihen/13451746.html

    2+
    • ….also das Argument: „Der Fed geht das Geld aus….“….wie hier immer wieder erwähnt….hmmm…..das würd ich so mal überdenken……die drucken wie die Wahnsinnigen und machen damit mega Gewinne…..eher wohl ne Eierlegendewollmilchsau :)))

      3+
    • „Den „Kleinteil des Überschusses reicht die Fed an ihre privaten Besitzer weiter“: allein letzten Dezember 20 Mrd. USD an „Weihnachts-Boni“.

      3+
    • @Gilwebuka
      Immer wieder die Zinsen.
      Wenn man das Kapital abschreibt, kann man wenigstens die Zinsen als Gewinn verbuchen. Man kann es auch Bilanzbetrug nennen.

      3+
  19. Vielen Dank @ ukunda für deine Kommentare.

    2+
  20. Noch einmal zum aktuellen Thema Shanghai Gold Exchange und Yuan Einführung im Währungssytem der IWF.

    Der Dienstag wird wirklich spannend. Wie wird die Arbitage ausfallen? Wie sich der Goldkurs verändern oder tut sich gar nichts?

    Soll man noch einmal vorher kaufen? Oder wartet man cool ab? Die Frage ob man verkaufen sollte, stellt sich gar nicht, oder?

    3+
    • @force,
      Richtig, verkaufen, für was. Mein Bauchgefühl sagt der Kurs steigt am Dienstag, der Kopf sagt was anderes. Ich gehe davon aus das SH und LMBA D das schon längst geklärt haben wie zwei Wettbewerber das gerne tun. Ich tue Dir nicht weh und Du mir nicht. SH muss sich etablieren und erst mal beweisen und auf Plan laufen. Erst dann meine ich wird es Differenzen geben. Wem würden diese gerade nützen ( steigender Preis ) ? Klar ist nur das im weitesten Sinne die Weltwährung $ bekämpft wird, aber als immer präsent hier im Forum hast Du die Berichte der anderen auch gelesen. Wenns in SH los geht, sitze ich gerade im Flieger zurück nach DE.

      Grüße aus der Dom.-Rep und Danke für Deine Berichte und Hilfe die ich sehr schätze.

      Grüße

      Pinocchio

      2+
      • Hallo in die sonnige Karibik @ Pinocchio. Die Goldreserven der Chinesen sind bei der Masse der Bevölkerung dort eben im Vergleich sehr niedrig (1%?) und es bleibt fraglich, ob das einen fundamentalen Einfluss auf den Währungskorb haben könnte. In der Vorhaltung der bekannten n.WGC absoluten Goldmenge der Chinesen holen sie jedoch deutlich auf. Vorerst wird der Goldkurs jedoch nach dem US-Dollar bestimmt. Es bleibt spannend. Früher hat mich so etwas die Bohne nicht interessiert. Durch Euch Alle hat man eine Menge gelernt und dies täglich.

        Auch beste Grüße und guten Flug.

        2+
    • @Force majeure

      Neben dem Blick auf die COT-Daten für Gold-Futures, die am Freitag schon wieder einen Hochstand von über 497.531 offenen Kontrakten (OI) erreicht haben, zeigt der aktuelle COT-Stand (15.4.16) bei den Open-Interest-Kontrakten für Silber seit Freitag plötzlich einen Mehrjahres-Höchststand von 194.535 offenen Kontrakten (Open Interest, siehe hier:), wobei sich die Wetten (Short/Long) in etwa die Waage halten.

      Das hört sich von den Zahlen her erst einmal nicht dramatisch an: erst wenn man berücksichtigt, daß ein Silber-Future-Kontrakt 5000 Unzen entspricht, errechnen sich für den relativ kleinen Silbermarkt immerhin 972.675.000
      Papier-Silberunzen, mit denen an der Waren-Terminbörse gehandelt wird: diesen stehen im Comex-Silberlager 30-mal weniger (32.677.104) Unzen Silber gegenüber, sodaß auf eine physische Unze Silber 30 Käufer von Papiersilber-Unzen warten (1:30; am Gold-Futures-Markt zur Zeit 1:100).

      In der Grafik ist noch der alte Stand (184.800) OI vom 12.4.2016 abgebildet; inzwischen kamen 9735 Kontrakte dazu und ergeben einen neuen Höchststand.

      Was heißt das jetzt?
      Viel Aufregung um den 19.4.2016, oder wird gerade die Silberrakete startklar gemacht?

      4+
      • @Goldminer

        Kaufe Silber immer zu. Mehr konnte man zuvor nicht tun :-) um es sich dann plötzlich eventuell gar nicht mehr leisten zu können.:-(

        2+
  21. @Goldminer – Force

    Kann leicht sein, daß der Silberpreis die Rakete startklar macht.
    Kann sein das es gleich ausverkauft ist.

    http://www.godmode-trader.de/artikel/silber-vor-dem-durchbruch,4630937

    2+
    • @Bauernbua/Force

      Einer meiner Favoriten im Silbermarkt: Einkauf (Januar 2016) bei 2,80-, heute Kurs bei 8,22-
      da kommt Freude auf!
      http://finance.yahoo.com/echarts?s=AG+Interactive#{„allowChartStacking“:true}

      Das ist aber erst der Anfang: nach oben ist noch viel Luft!

      1+
      • @Goldminer

        Die geht wahescheinlich dann ganz bald über 25-30. Hab keine Ahnung davon, aber halten.

        1+
        • @Force Majeure

          Höchstkurs war 24,01 am 1.8.2011.

          das Problem bei Aktien (und eben auch Silberminen-Aktien) ist das ewige „Nachziehen“ von STOP-Loss-Marken (Tageskurs – 20%) oder man gibt sich mit 100% Gewinn zufrieden, setzt einen STOP-Loss bei 5,60 und fährt in den Urlaub.

          – oder man setzt für die Hälfte seiner Aktien einen Stop-Loss vom Tageskurs – 15% und für die 2. Hälfte eine STOP-Loss-Marke vom Tageskurs – 30%.

          – oder…

          Das hört sich schon ein wenig „stressig“ an?

          2+
          • @ Goldminer

            Einfach halten. Ist doch klar das die wieder höher gehen wird, da muss man eben etwas längerfristig abwarten, das ist wie bei den EM.

            1+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Beatminister: Guter Gott, ist der schlecht gemacht! Selbst für einen Godzilla Film und das will schon was heißen.
  • Force Majeure: Wieder einmal hat man daneben gelegen. Doch es gibt nicht das Geringste zu bereuen wenn man sich ein...
  • Force Majeure: @Goldtaler Da gehört es jetzt neben der amerikanischen Kulturgeschichte, dem englischen Kochbuch und...
  • Force Majeure: Der Herr De Maizière hat ja nun heute die angeblichen Zahlen mitgeteilt. Es sind jetzt viel weniger...
  • frznj: Ma warten was da die Tage noch kommt. & wenn sich die Lage erstmal wieder beruhigt, eins ist trotzdem...
  • NOtrader: @Ahat, Was erwartest Du von einer Generation, die denkt a) das Geld kommt aus dem Schlitz b) die Milch aus...
  • frznj: Niemand mag Klugscheißer. Wobei es mir bei Ihnen wie das Agressive aufdringen von Halbwissen vorkommt....
  • copa: Eine Gute Nacht… :)
  • copa: ? Höchstwahrscheinlich sich selber noch „geliked“ peinlich…
  • NOtrader: Was mich an der ganzen Sache erstaunt, dass kein einziges Institut jemals den „ordentliches...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter