Anzeige
|

Goldpreis erlebt besten Juli seit 1972

Goldbarren © WoGi - Fotolia.com

Gold glänzte im Juli mit zweistelligem Kursgewinn.

Der Goldpreis ist im vergangenen Monat um mehr als 10 Prozent gestiegen. Seit Freigabe des Goldpreises Anfang der Siebzigerjahre gab es keinen besseren Juli für Goldanleger.

So schnell kann es gehen. Nachdem der Goldpreis am letzten Handelstag im Juni mit 1.203,25 US-Dollar ein Jahrestief erreichte (London Fix A.M.), ging es im vergangenen Monat deutlicher nach oben, als viele es erwartet hatten.

Am gestrigen Vormittag wurde die Feinunze von den Londoner Gold-Bankern auf 1.331,50 US-Dollar (1.002,79 Euro) festgesetzt. Innerhalb eines Monats klettere der Kurs des Edelmetalls damit um 128 Dollar oder 10,7 Prozent. Das war das beste Juli-Ergebnis seit Freigabe des Goldpreises im Jahr 1972. Vergleichen Sie dazu: Goldpreis-Entwicklung: Der Juli fällt meist eindeutig aus. In Euro gerechnet betrug der Anstieg immerhin knapp 81 Euro oder 8,8 Prozent.

Der Silberpreis legte im gleichen Zeitraum 5,7 Prozent zu. In Euro betrug der Aufschlag 4,2 Prozent. Die Silberunze kostete im letzten Juli-Fixing 19,94 Dollar (15,04 Euro).

Am gestrigen Nachmittag war der Goldpreis im Umfeld neuer US-Konjunkturdaten noch einmal um gut 17 Dollar abgerutscht. Das amerikanische Bruttoinlandsprodukt (BIP) entwickelte sich – nach vorläufigen Zahlen – im 2. Quartal mit 1,7 Prozent besser als von Analysten erwartet. Was diese Zahlen tatsächlich wert sind, muss sich allerdings erst noch zeigen. Denn das US-Handelsministerium revidierte zugleich das BIP-Wachstum des ersten Quartals nachträglich von ursprünglich 1,8 Prozent auf 1,1 Prozent.

Nachdem Fed-Chef Ben Bernanke am Abend nichts Neues zu verkünden hatte und die US-Notenbank weiter monatlich 85 Milliarden US-Dollar in die Märkte pumpt, zog der Goldpreis im späten Handel wieder deutlich an. Per US-Börsenschluss wurden am Spotmarkt 1.322 US-Dollar für eine Feinunze Gold gezahlt.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anonym kaufen, sicher verwahren: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=34770

Eingetragen von am 1. Aug. 2013. gespeichert unter Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

1 Kommentar für “Goldpreis erlebt besten Juli seit 1972”

  1. Das amerikanische Inland BIP ist ein solch manipulierter Faktor. Es werden demnächst auch immaterielle Werte wie Patente etc miteingerechnet.Wie schrieb ein Leser so schön: Wenn Lady Gaga demnächst einen Song schreibt, geht der ins BIP mit rein,ohne dass die Dame noch eine einzige Platte verkauft haben muss.
    So wird dann das BIP künstlich nach oben manipuliert,sehr zur Freude der zahlreichen Investoren.Schönreden geht auch anders.
    Irgendwann wird auch der Dümmste merken, was gespielt wird und sich weigern,den Schuldendienst weiter zu unterhalten.Wer heute Papiere kauft, hat einfach noch nichts verstanden.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: Am interessantesten ist der Abschnitt unten zu den einzelnen US-Bundesstaaten....
  • 0177translator: @Klapperschlange Hier mal was zum Lachen. http://www.manager-magazin.de/ finanzen/boerse/bitcoin-ka...
  • eX: Alle ü50 sollten sich lieber nicht mehr allzu große Gedanken darüber machen, dass ihr Wunschzettel zu Lebzeiten...
  • 0177translator: @ukunda Aus Österreich kommt das hier: http://derstandard.at/20000613 46956/USA-machen-mehr-Schul...
  • Klapperschlange: @ukunda Medizinmann Ja,- die Naturgesetze darf man nicht unterschätzen: (1) Bei Nacht ist verstärkt...
  • Prophet: Ich glaube, der/die gute „ukunda“ erlaubt sich gerne mal ein Späßchen, nicht wahr?
  • 0177translator: @eX http://www.zeit.de/zeit-geschi chte/2009/03/Oekonomischer-Dis kurs Interessant ist, was der...
  • Antoni voyage: „Ein Optimist kauft Gold UND Silber, ein Pessimist Konserven.“ Anlegerweisheit (Goldreporter 2011)
  • eX: Zum Glück geniessen wir eine Bevölkerungsexplosion, nie dagewesenen Ausmaßes. Das Wachstum, und der Konsum wird...
  • eX: 2020 ? Selten so einen Unsinn gelesen. Woher nehmen Sie die meisten ihrer Infos her ? Oft kristallisiert sich...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren