Anzeige
|

Goldpreis in Euro: Commerzbank erwartet baldigen Ausbruch

Analysten der Commerzbank rechnen mit einem Ausbruch des Euro-Goldpreises über die Schwelle von 1.400 Euro pro Feinunze möglicherweise noch vor dem Jahresende.

Im Rahmen einer aktuellen Kursanalyse prognostiziert die Commerzbank einen Goldpreis von mehr als 1.400 Euro pro Feinunze in naher Zukunft.

Ausgehend vom November-Tief bei 1.303,95 Euro rechne man auf Basis der Fibonnaci-Analyse mit einem baldigen Anstieg des Euro-Goldpreises auf ein neues Rekordhoch. Als kurzfristige Kursziele werden 1.395/1.400 Euro und 1.421,65 Euro genannt.

„Die Erholung von Gold in Euro [..] ist impulsiv und sollte es schnell oberhalb seines Allzeithochs vom September bei 1.389,04 Euro bringen“, heißt es im „Bullion Weekly Technicals“ von Commerzbank-Analyst Axel Rudolph. Die Analyse stammt vom 13. November.

Goldpreis in Euro seit 2000

 

In einer ähnlichen Situation befand sich der Euro-Goldpreis 2010/2011. Vergleichen Sie dazu die Grafik oben (12-Jahres-Chart) . Nachdem die runden Marken von 1.000 Euro bzw. 1.100 Euro in Folge mehrerer Anläufen geknackt war, kam es zu einem rasanten Kursanstieg bis auf knapp 1.400 Euro. Innerhalb von etwas mehr zwei  Monaten stieg der Preis um mehr als 25 Prozent.

Der Goldpreis notierte am Dienstagvormittag bei 1.731 Dollar (1.353 Euro).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Goldbestände richtig einsetzen : Strategien für Goldbesitzer!

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=28081

Eingetragen von am 20. Nov. 2012. gespeichert unter Banken, Euro, Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: @Falco https://www.youtube.com/watch? v=39d2Mtj2wL4 Was ist rechts, was ist links? Das hier hätte...
  • materialist: Mit den RAF Verbrecher-Idioten hatte ich nie was am Hut trotzdem ist dieser Begriff nicht deplaziert.
  • Falco: @materialist Huch, das ist ja original RAF-Terminologie. Auf „Schweinesystem“ kann sich offenbar...
  • Hoffender: @0177 Zufriedenheit kann man in dieser Zeit wohl nur noch durch ein intaktes Umfeld erreichen. Die...
  • materialist: @stan Das Schweinesystem verteidigt seine vollen Tröge.
  • eX: Immerhin kurz die 1300$ geknutscht …
  • Krösus: @Cristoff In der Lausitzer Prärie eine preiswerte Immobilie zu erwerben, ist im Grundsatz eine vernünftige...
  • stan: https://www.youtube.com/watch? v=Hb5vS_kQhJs Wenn ich mir das Thorsten Schulte Video anschaue befürchte ich das...
  • Taipan: @Stillhalter Das sind Kursmanipulationen. Und die rächen sich jetzt. Es gibt keine weitere Steigerung mehr....
  • Falco: @Thanatos Danke, ich habe noch ein Jahr TÜV. Erst dann muss ich mich der Hauptuntersuchung stellen. Schätze,...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren