Anzeige
|

Goldpreis: JP Morgan erwartet 1.800 Dollar im 4. Quartal

Gold Preis Goldpreis

Der Goldpreis dürfte noch eine ganze Weile steigen, wenn man den Argumenten von JP Morgan folgt (Foto: Fotolia)

Für die Analysten der US-Bank ist Gold weiterhin das „universelle Thermometer“ für die weltweite Verunsicherung an den Finanzmärkten. Man erhöht das Kursziel um 12 Prozent.

„Wir schätzen Gold und Goldaktien weiterhin als Versicherung gegen Unsicherheit“, erklärt John Bridges, Analyst beim US-Bankenriesen JP Morgan laut Financial Post gegenüber Analysten. „Gold bleibt das universelle Thermometer globaler Sorge“, so Bridges weiter. Seine Abteilung prognostiziert deshalb einen Goldpreis von 1.800 US-Dollar im vierten Quartal 2011. Bislang war man von 1.500 Dollar ausgegangen.

„In den vergangenen zehn Jahren gab es nur wenige schlechte Gelegenheiten, um bei diesem Metall einzusteigen, aber Juni und Juli boten oft die besten Einstiegszeitpunkte während des Jahres“, erklärt der Profi.

Und: „Einige Leute sehen bei 1.600 Dollar den Höhepunkt der Blase, aber wir gehen davon aus, dass die Papiergeld-Ängste der Investoren den Goldpreis weiter in die Höhe treiben werden, wenn die Regierungen ihre Schulden nicht in den Griff bekommen.“

Goldreporter

Immer bestens über Gold- und Silbermarkt informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Goldbestände richtig einsetzen : Strategien für Goldbesitzer!

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=11808

Eingetragen von am 27. Jul. 2011. gespeichert unter Banken, Gold, Goldpreis, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

4 Kommentare für “Goldpreis: JP Morgan erwartet 1.800 Dollar im 4. Quartal”

  1. Im April 2011 hat man bei JP Morgan noch behauptet, der Goldpreis würde ganz klar fallen. Daher hatte man erhebliche Short-Positionen aufgebaut. Demnächst wird man also kräftig Kasse zu machen, um dann die Short-Positionen mit massivem Gewinn abzubauen. Das sollte man im Hinterkopf haben, wenn in Kürze der Goldpreis in den Keller getrieben wird.

    0
  2. Sry, den Goldpreis kann man nicht mehr in den Keller treiben… nur noch ein bischen drücken… versuchen den Anstieg zu bremsen…. die Kredit- bzw. Bondblase wird bald platzen… raus aus Papier… hat mir gestern Ron Paul gesagt. :)

    0
  3. Die Chinesen haben ja sogar offiziell gesagt, dass sie verstärkt Gold kaufen, sobald der Preis etwas sinkt. Da gibt es keinen großen Spielraum nach unten.

    0
  4. Allem Anschein nach wird der Goldpreis noch allmählich steigen, mindestens bis zum Ende dieses Jahres.Es ist einerseits von der Krise in der EU und den USA und andererseits von immer steigender Nachfrage nach Gold in Indien und China verursacht.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Krösus: @Taipan Klar doch im Grundsatz hast Du Recht. Heute würde ich dies nicht mehr tun. Aber seinerzeit wusste ich...
  • Taipan: @Krösus Absolut. Diesen Nervenkitzel sollte man sich ersparen. Apropos Banken: Wozu die fähig sind zeigt...
  • Krösus: @Taipan Ich bin in Aktien unmittelbar nach Dotcom ein und wenige Wochen vor Lehmann Brothers wieder...
  • Taipan: @sauriger Das ist auch verständlich.Oder meinen Sie, die Kartelle der Banken hätten ein Interesse, dass von...
  • Krösus: @Taipan Um was ging es denn in jenem Verfahren das die Staatsanwaltschaft eingestellt hat, was konkret hat...
  • Taipan: @Dieter So ist es. Der Gewinn liegt eben inmer im Einkauf. Nur, wann weiss man, wann man hätte kaufen oder...
  • 0177translator: @Taipan https://www.die-infoseiten.de/ walpurgisnacht-hexenfeuer.html Hillary wurde in Radebeul...
  • Dieter: @Hoffender Die Einbrüche der Energiewirtschaft sind der Politik geschuldet. Mich hatte es da auch getroffen....
  • 0177translator: @Falco Dann habe ich mich wohl geirrt. Und bitte Dich um Nachsicht. https://www.amazon.de/Die-S...
  • Dieter: @Taipan ja, an Aktien sollte man sich nur heranwagen wenn man auch ausreichende Sach- und Marktkenntnisse...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren