Anzeige
|

Goldpreis: Kein Grund zur Panik

Goldpreis © Yang MingQi - Fotolia.com

Der Goldpreis erlebt in langen Aufwärtsbewegungen immer wieder Konsolidierungsphasen (Foto: Yang MingQi – Fotolia.com)

Nachdem starken Goldpreis-Anstieg seit Jahresbeginn sehen wir nun eine Kurskonsolidierung. Das ist nicht ungewöhnlich, sondern im Rahmen eines übergeordneten Aufwärtstrends völlig normal.

Am gestrigen Mittwoch knickte der Goldpreis etwas deutlicher ein. Gegenüber Vortag kam der Kurs um 2 Prozent auf 1.222 US-Dollar zurück. Einige Kommentatoren führten den Rückgang auf Äußerungen des Präsidenten der Federal Reserve Bank of St. Louis zurück. James Bullard erklärte, dass er eine Anhebung des US-Leitzinses im April für möglich halte.

Sicherlich waren andere Faktoren kurzfristig sehr viel entscheidender. Wie bereits mehrfach in den vergangenen Wochen angedeutet (Goldpreis: Jetzt wird es spannend), müsste es früher oder später zu einer Bereinigung am US-Terminmarkt kommen. Die „Commercials“ hatten zuletzt hohe Netto-Short-Position bei Gold aufgebaut, während die „Großen Spekulanten“ ultrabullisch positioniert waren.

Die Erfahrung der vergangenen Jahre hat gezeigt, dass eine solche Extrem-Positionierung sich kurzfristig immer wieder im Rahmen einer Konsolidierung bereinigt. Ein stärkerer Goldpreis-Rückgang ist oft dann zu erwarten, wenn der Open Interest bei steigendem Kurs zurückgeht. Das war in der vergangenen Woche der Fall.

Goldpreis-Rally bis 2011

Goldpreis in US-Dollar von 2008 bis 2013 (Quelle: Guidants)

 

Auch in der letzten starken Bullenmarktphase von 2009 bis 2011 kam es immer wieder zu mehr oder weniger kräftigen Goldpreis-Konsolidierungen wie die Grafik oben zeigt. Auch der aktuelle Kursknick darf somit vorerst als normaler Preisrückgang im Zuge eines längerfristigen Kursanstiegs gewertet werden.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Vorbereiten auf den Systemwechsel: Wenn Gold wieder Geld wird

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=57389

Eingetragen von am 24. Mrz. 2016. gespeichert unter Gold, Goldpreis, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

92 Kommentare für “Goldpreis: Kein Grund zur Panik”

  1. 0177translator

    Ick lach mir’n Ast und setz mir druff, würde der Berliner sagen. Aber am 19. April vergeht einigen Banditen das Lachen. Da würd‘ ick een‘ druff lassen. Denn is nehmlich Schluß mit die Manipuliererei. Denn nischt anderet is dett, watt da ablooft. Aber ick willja ooch nich spekulier’n mit det Jold. Will zur Not imma een Not-Jroschen und n’paar Buletten uff de Pfanne ham.

    15+
    • Nach dem 2. Weltkrieg war Essen wichtiger wie ein Goldring und so gab man den Bauern was man noch hatte für was zu beißen.

      2+
  2. …….was passiert am 19. April?

    5+
    • alter schussel

      smartie,
      das was der goldreporter oben möglicherweise oben beschreibt.
      – ob es auch das von 0177 ist?

      – um ein unkontrolliertes wirtschaftswachstum
      in den staaten zu begegnen….

      – da gibt es nur eines:
      – zinsen erhöhen!!!!

      UND DA WAREN SIE WIEDER,
      DIE GUTEN Z(QU)AHLEN AUS AMERICA:

      „Es ist eine Entscheidung von enormer Tragweite – nicht nur für die weltgrößte Volkswirtschaft: Der Präsident der regionalen US-Notenbank Federal Reserve of St. Louis, James Bullard, hat eine Straffung der Geldpolitik bei der nächsten Ratssitzung der US-Währungshüter ausdrücklich nicht ausgeschlossen. Eine Leitzinserhöhung im April sei „durchaus möglich“, sagte Bullard………………..
      Der April entscheidet………..
      Von Januar bis März habe sich die US-Wirtschaft entsprechend
      den Erwartungen der Zentralbank entwickelt, führte Bullard aus“

      AUS:
      http://www.n-tv.de/wirtschaft/Bullard-erwaehnt-den-April-article17302296.html

      6+
      • alter schussel

        DA SIND SIE SCHON WIEDER,
        DIE GUTEN ZAHLEN AUS DEM WUNDERLAND:

        „US-Industrie brechen im Februar Aufträge weg
        Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 24.03.16 14:47 Uhr

        Die Aufträge in der amerikanischen Industrie für langlebige Güter sind im Februar deutlich zurückgegangen. Zugleich wurden die guten Daten für den Januar nach unten revidiert. Die US-Industrie leidet derzeit unter dem starken Dollar und schwacher Dynamik in der Weltwirtschaft. “

        AUS:
        http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/03/24/us-industrie-brechen-im-februar-auftraege-weg/

        4+
        • @alter schussel
          aber das Handelblatt verkauft uns das auch als gute Nachrichten für steigende Kurse.Weil dann die Notenbanken intervenieren und wenn die Wirtschaft gut läuft, natürlich auch steigende Kurse, weil sie gut läuft.
          Zur Zeit möchte ich kein Aktien Anleger sein, denn wer will schon gerne veralbert werden.

          4+
          • alter schussel

            toto,
            mein lieber, ich bin kein „profiler“,
            sondern eine alte autos „registrierer“.

            – dies bezüglich hat sich diese
            goldreporter gemeinde auffällig gemacht!!!!!

            – wenn meine erkenntisse stimmen?

            – fahren die meisten „SCHREIBER“ hier „alte karren“.
            —————————————————————-
            WORAN ERKENNST DU DAS EIN URALTES AUTO FÄHRST?

            – nicht einmal die multi-kulti connection
            steckt noch eine visitenkarte in dein fenster!!!
            ——————————–

            DIE MEIST GRÖßTE KAPITALVERNICHTUNG
            IN DEN KLEINEN UNTERNEHMEN „NAMENS FAMILIE“
            FINDET DURCH DEN
            JAHRZEHNTELANGEN NACHHALTIGEN KAPITALVERLUST
            DURCH DIESE KÄUFE STATT!!!!

            – UND KEINER IST SICH DARÜBER IM KLAREN!!!

            5+
            • Bestimmt6 kommt die nächste leitzuinserhöhung daterialist

              @Schussel :Doch ich.Nicht zuletzt deshalb betreibe ich auch noch einen alten Peugeot 306 Saugdiesel von 1993 mit 730000 km auf dem Tacho als Zweitwagen der morgen 2 neue Heizungsschläuche kriegt.

              4+
    • alter schussel

      vom 20.04. hat der 007 ja nicht gesprochen.

      4+
    • Na da starten die Chinesen doch ihre eigene Goldhandelsplattform. Bin auch sehr gespannt, wie hoch die Kursdifferenz sein wird. Glaube nämlich nicht, dass sie sich nach der LBMA (London Bullion Market Association) richten.

      5+
      • Lautes „Geunke“ um nix, Zinsen erhöhen BLABLA, Gute Zahlen (selbst gestrickt) aus USA…BLABLA, ich kann dieses Dummgeschwätz nicht mehr hören, Milliarden werden in künstliche Märkte gepumpt, bis das System selbst den Resetknopf betätigen wird, es wird nicht mehr lange dauern. Kauft Gold und Silber und vergesst nicht….anonym, kein Bankschliessfach, und kleine Stückelungen…..

        11+
        • sorry falsch gepostet, wollte nicht auf Scholli sondern auf die allgemeine Marktsituation antworten

          5+
        • @Nemesis,

          Yep, alles paletti, tip-top, wunderbar… nur…
          Wären da nicht diese doofen Schuldenstände, die
          nur noch eine Richtung kennen, ab in den Himmel.

          Die Besserung ist zumindest in Sicht. Aber das Gröbste ist überstanden :-))

          Grüsse NOtrader

          1+
      • 0177translator

        @scholli und smartie
        Genau das hatte ich gemeint. Am 19. April beginnt das Gold-Fixing in Shanghai. Und der Referenzkurs wird in Yuan festgelegt und nicht in Dollar. Die Kontrakte müssen mit physischem Gold unterlegt sein.
        Aber vielleicht fällt dem Global Sheriff ja noch was ein, ein As aus dem Ärmel in Form einer schweren Provokation zwischen Japan und China, der Shinzo Abe – ich übersetze das als Shinto-Affe – ist 1,8 mal Merkel, leckt den Amis sonstwas für Körperteile und schubst zur Not auf deren Befehl sein eigenes Land vor den Bus. Oder die schwachsinnigen Südkoreaner. Die nicht begreifen wollen, daß ein Krieg mit den Brüdern im Norden nur jemand ganz bestimmtem nützt. Vielleicht auch Pakistan-Indien.
        Wie betet ein frommer Amerikaner? Oh Lord, oh Lord in heaven, vergib uns unsere Schulden, so wie wir verderben unsere Gläubiger.
        @alter schussel
        Am 20. April hat ein lieber Kumpel von mir Geburtstag. Was meinst Du, was der sich hat ärgern müssen, weil man ihn ständig damit aufzieht.
        Der GröFaZ hatte mit 25 Staaten oder so Handelsabkommen auf Barter-Grundlage geschlossen. So lieferte Chile z.B. Kupfererz für Dampfloks aus Deutschland, die den britischen oder amerikanischen in nichts nachstanden. Viele dieser Staaten hatten genau wie Adis Deutschland keine Dollars, Pfund bzw. kein Gold, um bei den Briten und Amis welche zu kaufen. Das nützte also allen, und in Lateinamerika gelangen deutschen Unternehmen große Einbrüche in die Märkte zu Lasten der Briten und Amis. Was denen natürlich gar nicht schmeckte. Der Putin muß wohl kapiert haben, daß man ihn wie Willi-Zwei oder Addi als Sündenbock für zukünftige Geschichts-Bücher schon markiert hatte und ihn auf’s Glatteis locken wollte. Was der schlaue Hund aber geschafft hat zu vermeiden.
        Ich befürchte Schlimmes und hoffe dennoch auf das Beste.
        Habe heute 8 Reihen Zwiebeln im Garten gesteckt und Saatgut gekauft.

        5+
    • Klapperschlange

      @Smartie (viele viele bunte…)

      Unser 08-15-Übersetzer aus Berlin meint, daß am 19. April die
      Goldhändler in New York z.B. 00 Gold-Gutscheine ‚verkoofen‘ wollen
      (obwohl nur 1 echte Unze Gold uff’m Verkaufs-Tresen liegt) und
      fordern pro Gutschein 1220,- US-Dollar.

      Zur gleichen Zeit bieten in Shanghai, China, 500 Goldhändler
      exakt 500 Goldunzen uff’m Verkaufs-Tresen für einen Stückpreis
      von 8.064,05 Chinesische Yuan pro Unze an (umgerechnet 1240,-USD)
      zum Verkauf an.
      Ca. 3000 Kunden/Käufer wollen in Shanghai an demselben Tag das Gold
      direkt kaufen, in ihre Koffer verstauen und nach Hause tragen.

      2500 Kunden gehen leer aus und wenden sich daher verzweifelt an die
      New Yorker Comex-Goldfuture-Terminbörse und wollen dort physisches
      Gold für den Schnäppchenpreis von 1220,- USD kaufen.

      Im Kaufvertrag bestehen sie explizit auf physischer Lieferung der
      Goldmünzen.

      Am Tag der Lieferung wird ihnen mitgeteilt, daß das Gold (leider)
      nicht physisch vorhanden sei, sondern sie könnten nur einen Bargeld-
      Ausgleich erhalten; leider sei der Goldkurs inzwischen empfindlich gefallen, aber so ist nun mal das Leben.

      Die betrogenen Goldkäufer wollen die New Yorker Bullionbanken
      verklagen, doch ihre Anwälte raten Ihnen dringend davon ab, sich
      mit der Rechtsabteilung von JP.Morgan, G&S, BRINKS, HSBC anzulegen.

      Am 20. April hat sich in Shanghai herumgesprochen, daß die New
      Yorker Goldhändler nur mit leerem „Papiergold“ handeln, und der
      Preis einer Goldunze in Shanghai steigt um 10% an, nachdem die
      Zeitung „Shanghai Post“ berichtete, daß die Comex in New York
      kein Gold mehr liefert…

      Weitere Informationen findet man hier (klick mich an:)

      13+
      • Klapperschlange

        sorry, Anonymus hat meine Tastatur gehackt…

        in der zweiten Zeile muß es heißen:

        “ z.B. 500 Gold-Gutscheine ‚verkoofen‘ wollen

        5+
      • glaubst du im Ernst das Shanghai nicht weiss wie der Markt hier mit Gold-Klopapier funktioniert ?

        5+
    • Nach dem 19. April wird es nicht lange dauern, bis die Terminbörse für Edelmetalle an der COMEX dasselbe Schicksal ereilt, wie die niederländische
      Bank ABN AMRO.

      http://qpress.de/2013/04/03/ihr-gold-bei-der-bank-ist-weg-abn-amro-enteignet-kunden/

      6+
    • glaub china führt sein eigenes goldfixing ein

      3+
  3. Zum Teufel mit dem Börsen Casino und der mit der Neuen Welt Ordnung.
    Ich hoffe Gold steht nächste Woche unter 1200 $.

    RTL und Fußball sind wie früher im Rom Bort und Spiele für die Masse.
    Stellt euch vor das euch ein Teil der Firma gehört in der ihr arbeitet
    und jeder mitbestimmen darf wohin die Reise geht. das ist Anarchie
    und kann mit einer dezentralen Struktur gut funktionieren, wie in Spanien
    im letzten Jahrhundert.

    5+
  4. schweben ist gut – ich glaub ich brauch ein schnaps,
    Ich weiß ja net ob so eine hohe Vola normal ist,
    war bei der EZB Sitzung extra lange Wach,
    dachte mitten in der Nacht ich krieg ein Herzinfarkt.

    2+
    • @dmx213,wir werden Volas sehen, davon wagt man nicht zu träumen ! Morgens Millionär und Mittags wieder Kleinkrämer ! Alleine diese Schwankungen werden wie ein Goldverbot wirken !

      3+
  5. Leider gibt’s einige die keine Ahnung von Gold haben außer das es schön aussieht und glänzt….ggg
    Gold geht nochmals auf Minimum 884 Dollar zurück ihr werdet es sehen auch wenn es jetzt noch steigen kann bis 1307-1464 spätestens dann kommt die nächste Welle runter.
    Also wir haben Zeit meine lieben Freunde
    Auch 1980 dauerte es 20 Jahre und nach jeder Hausse kommt es meistens an das 61.8 Retracement zurück
    So liebe Freund ….an alle noch einen schönen Tag und viel Glück beim Traden

    2+
    • @ukunda

      Ja mag schon sein. In 36 Jahren sind wahrscheinlich schon viele tot, bis dahin warten Sie nur. Kein Termin, irgendwann geht auch die Sonne unter. Und was die Ahnung betrifft, so sollte man es nicht komplizierter machen als es ist. Ihre Prognosen sind nicht einen Pfifferling wert. Frohes Fest.

      15+
    • @ukunda
      Da haben Sie wahrscheinlich nicht gelebt.Nach 1980 gab es fast 20% Zinsen ! und die Wirtschaft erholte sich mehr oder weniger. Der Grund für den 1980 Anstieg (War nur sehr kurzfristig) die hohe Inflation in den USA (Über 16% !!)
      und der Atomkrieg,welcher unmittelbar vor der Tür stand.In der Eifel wurden schon die Minuteman scharf gemacht und die Politiker richteten sich in den Bunkern ein. Danach kam Gold zurück, man brauchte es nicht, will heißen,die Eliten brauchten es nicht mehr und die Kleinbürger kamen ohnehin nicht an die Informationen,mangels Internet.
      Gold wird auf 4.000- 5.000 steigen, dann kommt es zurück, sicher,aber die Welt wird eine andere sein, wie damals nach 1980.
      wenn Sie warten, bis Gold auf 800 Dollar fällt, werden Sie keines mehr brauchen.Entweder, weil es auch ohne Gold ging, wie nach 1980 oder weil Sie ohne Gold tot sind.Verhungert.

      5+
    • ukunda ist ein krawattenträger mit fettem Benz,wetten?!

      5+
      • @copa

        Das glaube ich nicht – er lebt ja – wie er schreibt -vom „Knockout“, ist also Boxer.
        Du weißt sicher, in welchem Zustand sich Cassius Clay befindet: der Mensch wurde für diese Sportart (analog Bungee-Jumping) nicht konstruiert und erleidet schwere, gesundheitliche Schäden.

        (Beim Bungee-Jumping platzen Adern im Auge, die zum Sehverlust führen können, sagt Dr. Sommerauer).
        Hätte Gott gewollt, daß wir fliegen können, hätte er uns Flügel wachsen lassen. Pro „Knockout“ fallen mehrere mill. Nervenzellen aus, was zu Gedächtnisverlust und wirren Goldpreis-Prognosen führt.

        13+
    • Ukunda…
      Wie lange wartest du schon auf 680 $ / unz?
      12 Jahre?
      Vlt klappts ja in den nächsten 12 Jahren.
      Toi Toi Toi ….. Ohren steif ^^

      3+
      • @hanna , ukunda wartet nicht ,er ruht ! Er ruht in der Erwartung auf soziale Anerkennung seines Genitals, pardon Genius ! Die Narren ,welche EM zu Hochpreisen gekauft haben ,werden sich ehrfürchtig dann verbeugen. Gönnen wir ihm seinen Triumph ! Haben ist Haben ! Obwohl er dann das frischere Gold besitzt ! Also merket Euch , immer die hinteren Barren abgreifen ,das sind die Frischen !

        2+
    • @ukunda
      Also,Zeit haben wir sicher nicht.Sehen Sie sich mal um. Bargeld soll abgeschafft werden,Konten reguliert.Wie wollen Sie dann Gold kaufen, wenn Sie nicht dürfen
      oder können, weil es nicht erlaubt ist oder die Bank Ihres Vertrauens gerade den Lehmann macht.
      Wäre das alles nicht, könnte man warten,aber dann auch wozu ? In einer perfekten Welt braucht niemand Gold.Ist aber nicht,oder meinen Sie, die Welt wird von Tag zu Tag perfekter ? dann kann Gold 10 Dollar kosten,es wird niemand kaufen.

      2+
  6. So oder so, der Dax mit 1.5 % im minus, der dow auch nicht besser. Die haben heute genug mit den Indizes zu tun, vor Ostern. Das sieht aus, wie die Rache mancher Goldanleger. Heute ich, morgen du.
    Liebe Goldfreunde, macht euch nicht in die Hosen, auf der Welt hat noch immer das Bessere gewonnen.Habt Gelegenheit, ein wenig nachzukaufen und wer schon genug hat und auf seine Ersparnisse auch zu 80% verzichten kann, ohne zu verhungern, soll die Sonne geniessen.

    9+
    • die EZB + FED sitzung scheint die märkte beruhigt zu haben
      unternehmensanleihenaufkrauf programm von Draghi gibt nochmal anschwung nach oben da kauft doch schon fast garkeiner mehr außer die EZB mit Luftgeld ohne jeglichen wert frisch aus der druckerpresse ja die aktien sind aber auchnur mit nix weiter aufgeblasen als luft die wird aber nicht langsam entweichen sondern irgendwann alles zum platzen bringen weil es zu dolle aufgeblasen ist, die folgen dieses spiels bzw der Zahltag für das ganze steht unmittelbar bevor eigentlich wird hier seit 2008 die insolvenz der kompletten eurozone verschleppt, was illegal ist aber das juckt die doch nicht. Jetzt sind auchnoch alle unternehmen pleite + alle Staaten. Die Wirtschaft nimmt in hoher geschwindigkeit ab bei allen global playern stehen tausendfache entlassungen an. Unternehmen bekommen immer weniger Aufträge. In unserem System MÜSSEN die Unternehmen aber KONSTANT WACHSEN und immer mehr PRODUZIEREN ALS IM VORJAHR. Wenn sie das nicht schaffen, gehen sie pleite, weil wir in einem Schuldenbasierten Geldsystem leben, worin die Kredite immer und immer WACHSEN. Von Jahr zu Jahr steigt die Verschuldung der Unternehmen + Staaten, solange siegleichzeitig auch immer mehr produzieren/Geld einnehmen bleibt die Spirale zwischen Profit und zu Zahlenden Schulden gleich. Sinkt die Produktion, fangen die Zinsen an die Schuldern zu erdrücken und man presst sie aus wie eine orange. das erleben wir in diesem außmaß seit 1913 als die FED gegründet wurde.Wenn die Orange volkommen ausgepresst ist schmeißt man sie hallt weg und überlässt dem rest seinem schicksal, wartet ab bis der rest der welt eine neue „gesunde orange“ aufgebaut hat und fängt wieder an mit dem Zinsspiel die Orange auszupressen. Jetzt gibt es ja sogar schon eine Nullzins politik und Negativ zinsen. Die Wirtschaft steht so schlecht dar, obwohl das geld so billig ist wie noch nie. Mit „Geldkosten“ von vor 2008 würde die Wirtschaft heute keine 2 wochen überleben. Aber wir sind jetzt schon beim Niedrigsten Zins angekommen, es geht einfach nix mehr. Das ist jetzt wirklich die letzte phase vor der Implusion des gesamten Systems was dieser Gold fällt nochmal unter 860 Dollar Typ warscheinlich nicht in seine rechnung mit einbezieht. Wenn stellen in diesem Ausmaß abgebaut werden nennt man das den anfang einer „Deflationsspirale“ hat mir selbst mal eine kluge Systemkritische alte dame (meine Geschichtslehrerin) beigebracht. Unternehmen bauen stellen ab weil die leute kein Geld haben zum konsumieren und deswegen müssen die Unternehmen weniger produzieren. Durch diesen Stellenabbau haben aber noch weniger Menschen geld zum konsumieren weswegen die Unternehmen wieder weniger produzieren müssen und nochmehr entlassen die dann auch wieder noch weniger kaufen als davor und immer so weiter. Was wir jetzt sehen ist der eintritt in der Deflationsspirale bzw wir sind schon länger mittendrin aber jetzt nimmt es ausmaße an die einen beunruhigen sollten. Daraufhin wird die Hyperinflation Folgen durch das Gelddrucken der Notenbanken. Mein Opa hat mir erzählt früher musste er mal ne zeitlang mit ner Schubkarre voll Geld zum bäcker um ein Brot zu kaufen, Leute diese Zeit kommt jetzt wieder. Zudem wär 2008 der finanzielle crash vielleicht noch für die welt verkraftbar gewesen, jedenfalls viel verkraftbarer als jetzt, aber damit lässt sich doch viel weniger geld verdienen als ganz europa insbesondere das „reiche deutschland mit in den abgrund zu ziehen. Der Kraken der Bankster hat mittlerweile ganz Europa(die restliche Welt sowieso) umschlungen und sich mit seinen tentakeln festgesaugt. Was wir jetzt sehen werden ist, wie er uns in die tiefe zieht. Die goldesitzer haben einen anker an den sie sich binden können damit der kraken sie nicht mit in die tiefe zieht. Alles andere wird restlos im Maul des krakens verschwinden und ausgesaugt bis auf den letzten cent. Irre Blinde Ignorante Nixblicker sind jetzt noch in Aktien diese Gruppe wird es noch richtig ordentlich zu spüren bekommen.
      Leute kauft gold für 1200€ und auch bei 800€. Nutzt jede chance euer Wertloses Papier gegen das Wertvollste einzutauschen was man besitzen kann. Denn das Spiel ist kurz vorm „Game Over“. Die Gold und Silber besitzer werden danach unbegrenzte Finanzielle möglichkeiten haben (im sinne eines „armen Schluckers“ in heutiger zeit ;) Wird ein Haus für 50-100 OZ silber zu haben sein ? das wären heute 800-1600 euro :p vielleicht sogar für 25 ? holt euch edelmetalle und Vorräte für 100 tage (bei Penny gibts 800G konserven wären im notfall eine Tagesmahlzeit für 2 leute für 0,79€ bei Lidl Frühstücksfleisch und Fisch in der dose bis 2020 haltbar für 0.89€/stk. und Früchte konserven alles mögliche bei real oder Lidl für auch unter einem euro)
      einen Wasserfilter ?!
      verschwindet aus den großstädten !!!!

      Ohne vorräte ist euer EM nix wert.

      12+
  7. @ukunda
    da es eine Kapitulation Ende 2015 praktisch nicht gab, könnte mir das auch Vorstellen das wir das Tief in Form eine Crash unter der Psychologischen 1000 USD sehen könnten. – woher nimmst du die Gewissheit mit Minimum 884 Dollar ?

    Dann wäre es doch dumm heute zu kaufen, wenn man eine große Summe umschichten will, wäre es doch dumm heute zu kaufen. besser wäre es diesen von dir beschriebenen Zeitpunkt abzuwarten, bis alle schwachen Hände und Zitterer aus dem Markt geworfen sind und Gold langfristig langsam zu steigen beginnt.

    2+
    • Hello Servus
      Denke das es final bis 689-724 fallen wird aber das werden wir nicht bekommen das wird Nachts um 23.55 passieren und 2 Sekunden später wieder über 800 Dollar ansteigen darum beginne ich bei 884 physisch stark zu kaufen.
      Jetzt kaufe ich nur wenn ich eine Unze an der Börse mit Knockouts verdient habe….

      2+
      • Ukunda Kannst du mir erklären wie und warum du davon ausgehst? Mir scheint wirklich das sich die Markt Stimmung gedreht hat

        1+
        • Ich würde dir raten JETZT umzuschichten.

          Für den anfang könntest du auch mit 20% deines kapitals anfangen, was ausreicht um dein Vermögen zu 100% abzusichern. Sollte der crash kommen sind deine 20% die du jetzt schon investierst hinterher mindestens soviel wert wie heute 100% deines kapitals, somit wärst du wenigstens schonmal abgesichert und würdest keine verluste machen.

          Der Joker zurzeit ist Silber 17 € im durchschnitt für eine OZ das ist mehr als hinterher geschmissen das ist die Creme de la creme der Investitionen da solltest du im großen Stil zuschlagen !!!!

          Wenn du vorsichtig bist, was du ja zu sein scheinst würde ich dir wirklich raten schonmal 20% reinzustecken, um abgesichert zu sein.

          Allerdings wird deine Vorsicht dir zum verhängnis werden, das versprech ich dir mein freund.

          War vor 3 wochen beim gold Händler meines Vertrauens da sehen die Bestände grad nicht wirklich rosig aus er musste mir verschiedene Silbermünzen geben (ich wollte 25 stk kaufen) weil er nichtmal 25 von einer „Sorte“ da hatte, er hat das mit den Worten kommentiert „Die Leute kaufen wie verrückt“ und konnte sich das nicht erklären, vielleicht weis er nicht was auf uns zu kommt (Crash) er hatte wohl 2 wochen vorher über 1000 münzen bekommen die dann schonwieder alle weg waren.

          In Deutschland gibt es mehr EM liebhaber und Finanzsystem kritische Leute als man vllt denkt und die kaufen schon wie verrückt !

          Es Gibt Weltweit für 100% des Geldkapitals gradmal 3% EM zu kaufen irgendwie so war das.

          Wenn die 3% erstmal weggekauft sind kriegen die restlichen 97% nix mehr ab ! Aber alle werden haben wollen wenn die hyperinflation losgeht !

          Deswegen rate ich dir kauf jetzt immer in kleinen Mengen und am besten direkt beim Händler (anonym)

          Ob du für 1100 kaufst oder 1200 ist egal.

          Auch wenn gold nochmal auf unter 1000 oder unter 900 fallen sollte und du kurzfristig sogesehen dann im Minus wärst ist das egal. EM kauft man auf lange Zeit und da wirst du definitiv der Gewinner sein und dein kapital mindestens verzehnfachen. Deswegen glaub mir es ist egal ob du bei 1100 oder 1200 kaufst wenn die OZ gold bei 5000-25000 € steht ist es egal ob du für 900 oder 1200 gekauft hast. Und das Zeitfenster zum kaufen schließt sich grade kauf lieber jetzt sinst kriegst du später nixmehr zu kaufen das ist ein versprechen.

          Natürlich möchte man als Investor immer zum bestmöglichen zeitpunkt einsteigen. Aber glaub mir dieser Zeitpunkt ist jetzt !!! Grade bei Silber !!! Aber auch gold ist der Preis ein Witz !!! Billiger wirst du das Zeug niemals kriegen als jetzt !!!

          Deswegen Handel jetzt und gehöre zu den 3% die in EM investieren konnten oder du wirst zu den 97% gehören die alles verlieren !!!!

          Fang JETZT! mit mindestens 20% deines Kapitals an (Ich würde dir jetzt 50-80% Raten mit den restlichen 20% kannst du auf fallende Kurse warten die nicht kommen werden. aber du scheinst ja ziemlich misstrauisch zu sein deswegen mindestens 20% erstmal ist ein muss für dich jetzt sofort am besten gleich samstag !!!)

          Nya man kann die leute auchnicht zu ihrem Glück zwingen :p

          1+
          • Ich sehe das ähnlich. Auch Kleinvieh macht Mist. Man kann auch in sehr kleinen Mengen kaufen, wenn man etwas übrig hat. Bei mir waren es neulich 2 Unzen Kanada Puma in Silber und ein 10 Kronen Stück in Gold aus Oesterreich. Was man hat, hat man und wenn man nicht kauft bereut man es vielleicht später, weil man dann evt. zu lange gewartet hat.

            3+
          • @Frznj
            Seh ich definitiv auch so…

            Die Preise spielen keine Rolle, man MUSS einsteigen, weil
            man die Versicherung mit einer grossen Wahrscheinlichkeit
            brauchen wird.

            uebrigens: ich hatte gerade in der Schweiz einen Beitrag
            über Gold gesehen: Seit die Medien gemerkt haben, dass
            Bürger/Innen beim Edelmetall wieder zugreifen
            (es ist so still geworden an der Schuldenkrisen-Front, sehr still,
            man glaubt es kaum, weil ja schon fast alles i.O. scheint),
            tönt es in den Medien etwa so:
            „Man solle schon Edelmetall kaufen, aber man solle
            auf jeden Fall VORSICHTIG sein mit den Käufen ;-)
            [Was soll das genau heissen ???]
            Die Schweizer, die Deutschen (und möglicherweise auch
            die Oesterreicher) gehoeren seit jeher und auch heute
            wieder zu den gewohnheitsmässigen Goldkäufern.
            Und dies ist gut und das einzig richtige so.

            Alles, was „Frznj“ notiert hat, stimmt so ziemlich präzise.
            Wenn die Schuldenkrise wieder Auswirkung zeigt (was
            sie spätestens dann tut, wenn auch nach 10 Jahren
            wieder keine Zinssteigerungen möglich sind), dann
            kann es mit den Preissteigerung beim EM ziemlich
            schnell gehen, und man wird den Tag verfluchen, an dem
            man gewartet hat, um Gold 100 – 200 Euros billiger zu kriegen.!!

            Die gesellschaftspolitischen und gesellschaftlichen Probleme
            kommen erst noch, wenn erkennbar wird, dass im Sozialsystem
            das Geld, das man verteilen müsste, um die „Unterschicht“ ruhig
            zu halten, überhaupt nicht vorhanden ist, und auch nicht das Geld
            für die berechtigten Pensionäre (dies kommt aufgrund
            der Bevölkerungsalterung – zusätzlich haben wir immer mehr
            Migranten, die immer weniger arbeiten in immer weniger
            qualifizerten „Berufs-„Stellen (damit man mich hier nicht
            falsch versteht, es ist nicht die Schuld der Migranten, sondern
            unserer als Sozialpolitik getarnten Wirtschaftspolitik, die
            einseitig die Exporte erhalten will…).

            WER IMMER EINE VERSICHERUNG ABSCHLIESSEN WILL,
            DIE MIT EINER HOHEN WAHRSCHEINLICHKEIT FUNKTIONIERT,
            UND IN DER LAGE IST, GROSSE TEILE DER KAUFKRAFT
            ZU ERHALTEN, MUSS HANDELN UND EDELMETALLE KAUFEN.

            Es kann sein, dass uns nochmals 10 Jahre Zeit bleiben.
            Darauf würde ich allerdings eher nicht spekulieren.
            Die Diskussionen um Bargeldverbot, geringste
            Bezugslimiten und die Implementierung von Gebühren und
            Minuszinsen sowie der Raub in Zyperns Banken und die
            Spezial-Steuern in Griechenland auf hundskommunen Immobilien
            zeigen die Richtung

            Grüsse NOtrader

            2+
            • …die Richtung klar auf,
              Es kann (im Rückblick) schneller gehen, als
              wir geglaubt hätten, dass der Fall der Notwendigkeit
              von Edelmetall-Besitz eintritt.

              Spätestens am Tag, wo der Metzger sagt, dass er gegen
              Euros leider kein Fleisch mehr verkauft und niemand mehr
              Heizöl gegen Euros liefert, und kein Spezial an einem
              Spital ohne „EM-Cash“ mehr eine OP macht, wird es allen
              klar sein.

              Grüsse NOtrader

              2+
        • Achja und natürlich nur physisch kaufen papiergold ist nix wert

          1+
  8. @dmx @ukunda

    Gold wird nicht mehr unter 1000 $ fallen, erinnert euch an meine Worte…..also wenn ihr kaufen wollt, tut es jetzt…die zeichen stehen auf Sturm, wenn man die schwarzen Wolken zu sehen vermag die der Mainstream blau anmalt und als Himmel tarnt….

    13+
  9. …. träumt ihr?
    Wahrscheinlich der Preis der langen Beschäftigung mit dem Thema (quasi Abhärtung).
    Vielleicht lieg ich ja falsch, aber mein Urin sagt mir, da ist keine Zeit (ala:“wart mer mal obs noch n paar cent runtergeht“) mehr.
    Präpariert euch, das ganze wird in Bälde kippen. Japan gibt nunmehr Kohle fuer „beduerftige“ Singles zwecks Konsum aus…

    Mich täts echt nicht wundern wenn am Dienstag die Banken zu wären.

    Bedenkt, der Reset kommt aus dem (mehr oder weniger) blauen Himmel, also unerwartet; … und, die Jahreszeit ist förderlich, wenn man nicht allzu viele Tode in Kauf nehmen möchte. (ich rede vom mgl Zusammenbruch von Zuliefererketten und einen befristeten Halt bei der Versorgung, während eines (schiefgehenden) Währungsreset)…

    Vieleicht eine Überreaktion meinerseits (hoffentlich) aber echt, ich seh den S@iss kommen, wie in Zeitlupe …

    11+
  10. Sehe das genau so wie Nemesis. Das kollabiert und korrodiert alles, langsam aber sicher. Es sieht echt beschissen aus!

    9+
  11. @Nemesis. High 5, du warst nur etwas schneller

    5+
  12. @Nemesis
    derzeit scheint es mir ebenfalls sehr unwarscheinlich das wir in Kürze unter die 1000$ fallen. Aber wir befinden uns Übergeordnet im Hauptchart immer noch im Abwärtstrend, somit sollte es nicht überraschen das das der Zug nun hoch fährt bis die obere Begrenzung bei ca.1.324,70$ und wir danach einen starken Abverkauf erleben bis zu dem von ukunda beschriebenen Zielbereich erleben. Ist aber wie gesagt alles Spekulation ;)

    2+
    • Bist dus, Johann (Saiger)? … nur weil der auch immer alles „erlebt“ …
      War in letzter Zeit ruhig, der Mann. Ich hör ihm gerne zu.

      4+
    • Ihr richtet euch Blind nach euren Chartbildern und bezieht Geopolitische Faktoren sowie Mechanismen des Zinsbasierten Schuldgeldsystems nicht mit ein deswegen sind eure analysen sorry nix wert nicht böse gemeint. In einem zu 100% manipulierten und durch die Notenbanken aufgeblasenem System sich nur auf Charttechnik zu verlassen ist Wahnsinn und nicht mit logischem denken zu erklären eher mit Verblendung.

      Seit nicht wie Motten die ins Feuer fliegen. Werdet euch bewisst das das feuer euch verbrennt wenn ihr zu nah kommt.

      4+
  13. Ist nur eine Frage der Zeit wann hier der nächste Komiker auftritt und Prognosen von 200-300$ pro Kilo angibt.

    10+
    • wie wärs mit 4,99 Euro im geblisterten 5 x 100g Pack bei Aldi ? ;-P
      Nee im Ernst, auf welchem Stern solche „Forecaster“ wohnen ist mir noch nicht klar

      9+
    • @Force majeure
      Naja,die Komiker. Beim Öl hätte vor 4 Jahren auch nur ein Komiker von 20 $ gesprochen.In dieser Zeit ist alles Möglich,es herrscht Krieg und im Krieg sind die Bomben auch schon mal auf die eigenen Köpfe gefallen.Im Krieg ist alles möglich.
      Und wenn schon, angenommen es bleibt bei der Eurorelation, dann kaufe ich halt statt 5 Kg noch 20 Kg dazu.Wird ja nicht schlecht,das Zeug.
      Ich verdiene das locker über meine Goldentsorgungs-Firma. Ich habe eine Kooperation mit China,(Shanghai), ich darf es dort hinbringen und entsorgen lassen. Die stellen auch das Schiff.Die Gebühren sind niedrig.
      Wenn Ukunda bei 880 $ kauft und es fällt auf 200 $, kann er bei mir entsorgen lassen (Für Forenteilnehmer 25 EUR/Unze).
      Ist doch ein Angebot oder ?
      http://www.endlich-goldfrei.de

      8+
  14. nunja, da es sich um den Papierpreis handelt ist theoretisch/oder auch ziemlich praktisch ein Fall Richtung 0 möglich.
    Dies drückt an diesem Tag den tatsächlichen Wert des Comex Papiergoldes aus.

    Was mich immer den Kopf schütteln lässt, – vielleicht versteh ich das ja falsch – ist, wenn ich sehe das der Goldpreis steigt, bedeutet das doch, dass irgendwelche Wahnsinnigen mehr Geld ins Papiergold stecken, richtig??!

    Irgendwann kommt doch dann die Abkopplung zwischen „offizieller“ Notierung und der realen Welt, korrekt?

    7+
  15. @dmx ich halte maximal eine Korrektur bis 1150 aufgrund der bisherigen Jahresgewinne für denkbar, ich lehne mich jetzt ein wenig heraus, aber unter 1000 halte ich faktisch nicht mehr für möglich, viele Bullen sind aufgewacht der Markt hat sich gedreht…..

    4+
  16. @GolderBuddha
    danke für den Tip, ich werde mal ein paar Sachen vom Johann A. Saiger durchlesen.

    @Nemesis damit hast du die aktuelle Lage sehr gut erfasst, 100% ins Schwarze
    http://www.gold.de/artikel,1846,gold-in-euro-konsolidierung-auf-hohem-niveau.html

    3+
  17. ist das nicht goldig wie der kleine Dax wieder mühsam die Dornenbüsche raufklettert….die wundersame Erholung der Tagesverluste….und bei 9955 Punkten legt er sich dann zur Ruhe und schläft ein paar Tage……..schön zu wissen das doch alles in bester Ordnung ist oder ?

    5+
  18. Hören die Staaten den Sirenengesang der EZB.

    In der griechischen Mythologie wollten die Sirenen Odysseus in die Untiefen des Meeres locken.

    http://wirtschaftsblatt.at/home/meinung/kommentare/4952691/Hort-den-Sirenengesang-der-EZB?_vl_backlink=/home/index.do

    5+
  19. @Bauernbua

    Du magst Verschwörungstheorien?

    Ich auch. Kurz vor Ostern habe ich noch einmal „Watchdog“ gespielt und bin
    am Deckblatt des Economist 2016 hängengeblieben:

    dort sieht man rechts oben (hier:)
    das Bild einer Sonnen-Uhr mit Ziffern-Ring der Stundenzahlen,-
    aber keine Uhrzeiger!
    Nur ein Schmetterling zwischen der Ziffer 3 und 4.

    Die Sonne steht mit einem Artikel in Zusammenhang, der sich mit der
    Sommerzeit/Winterzeit befasst. Und zwar feiert die Sommer-/Winterzeit ihr
    100-jähriges Jubiläum am 30. April 2016.

    Nun kommt aber das Spannende. Die Umstellung im Jahre 2016 erfolgt am
    27.März was zugleich auch der Ostersonntag ist. Und auf dem Cover-Bild ist
    nur der Schmetterling bei der 3 abgebildet, was auf jeden Fall auf den März
    hindeutet.
    Denn auch der Blick der Sonne geht in diese Richtung.

    Frage an die Verschwörungstheoretiker: könnte die Position des Schmetterlings
    nicht nur auf den Monat März (3), sondern auch auf…

    den 22.3.2016 (Brüssel) zeigen?

    Oder gar auf den 27. März?

    Also seid wachsam und ich wünsche ein Illuminati-freies Osterfest!

    8+
  20. Toto dein Webseite ist nicht verfügbar

    2+
    • dmx213
      Ja, ich werde dauernd gehackt. Das muss die FED sein.Die wollen selbst das Gold nach China entsorgen.Ausgerechnet jetzt.Zum Glück habe ich noch genug Aufträge.
      Wie gesagt, goldfrei lebt es sich glücklicher.Gold ist giftig,voller Cyanid und Quecksilber durch den Abbau.Es muss entsorgt werden.Nur das Gold von der FED und G&S ist fair trade Gold und frei von giftigen Substanzen.Laßt Euch keinesfalls Gold zu 800 Dollar andrehen, das ist kein fair trade Gold.

      5+
  21. Bestimmt6 kommt die nächste leitzuinserhöhung daterialist

    Seit Jahreswechsel Gold ca.150 $ im Plus was interessieren mich die -25 von gestern,ein völlig alltäglicher Rücksetzer nichts weiter,die Rahmenbedingen für einen langfristigen Goldanstieg werden immer besser und steigen direkt proportional mit Marios Banknotenausstoß-

    5+
  22. Der optimale Termin für die nächste Leitzinserhöhung der FED wäre sicherlich der 1.April.!

    3+
  23. Dr. Harry Dent ist zurück:

    nicht nur seine treffsichere Prognose, daß der Goldpreis 2015 auf $700,- abstürzt, sondern auch seine exorbitante Vorhersage aus dem Jahr 2012, daß der Dow Jones-Index auf 3000 Punkte absackt (dieser stieg allerdings – völlig respektlos vor dem Harvard-Absolventen und Bestseller-Author – auf über 12.000 Punkte !) läßt seine neue Prognose für 2016 aufhorchen:

    „Wir ALLE erleben den Größten Crash unseres Lebens !“

    http://www.goldseiten.de/artikel/279200–Harry-Dent-warnt-vor-dem-groessten-Crash-deines-Lebens.html

    Dieses Mal hat Super-Harry aber (weil völlig „über-qualifiziert“) von anderen „abgekupfert“:

    Mark Faber, Bill Holter, Dr. Jim Willy, Bo Polny, Gunther Hannich, Martin „Footstrong“, Gerald Celente, …usw.
    beschreiben dieses Szenario schon seit Monaten.

    4+
  24. Ja, so gehen die Propheten unter. Der Armstrong prognostizierte für Okt. 2015 den Anleihen-Crash und den Goldpreis unter 1000 Dollar womöglich sogar die 800 . Tja Armi, das war wohl nix. Der Goldpreis lässt sich trotz der unzähligen Versuche nicht so wirklich drücken. Die 1200 hält sich wacker in die Verbrecher haben ne Menge vom physischen verbraten.

    1+
  25. Mal was anderes.
    Nachdem unsere bornierte Presse wohl Trump nicht verhindern kann,beginnt man nun mit dem Abwinken. Ist gar nicht so schlimm, meint es nicht so usw.Hauptsache US. Wenn man ihn schon nicht mit der Lügenpresse diskreditieren kann, will man ihm wenigstens hinten reinkriechen und den US Orden zum braunen Hals erlangen.(Diesen trägt Merkel und Van der Leyen, aber auch der Guttenberg und die Navidi.) Also befindet man sich in guter Geselschaft, mit diesen speziellen Ordensträgern.
    http://www.n-tv.de/politik/Trump-ist-nicht-so-schlimm-wie-es-scheint-article17311951.html
    Den weiteren Orden dieser Art bekommt: N-TV

    2+
    • @Toto

      Der Clinton-/Soros-/Bush-Clan schreckt mittlerweile vor NICHTS mehr zurück, um D. Trump zu beleidigen/diskreditieren.
      Dieser Mann – „mit der großen Donald-Klappe“ – hat anscheinend selbst genug Geld als Milliardär, daß er bisher allen Bestechungsversuchen der politischen Lager/US-Großbanken/Geheimbünden widerstehen konnte, seine Kandidatur zugunsten „des femininen Lagers (Hauptstadt:: Lesbos)“ alias Hillary Clinton aufzugeben.
      Über Nacht wurde im Central Park, New York, ein Grabstein aus Granit mit dem Namen und Geburtsjahr ,aber offenem Todesdatum für D. Trump eingegraben.

      Vielleicht liegen auch schon ein paar Patronen in Trumps Briefkasten, als symbolischer Hinweis, was ihm passiert, wenn er sich weiter dem Clinton-/Soros-/Bush-Clan widersetzt, ihre G&S-Wunschkandidatin zur nächsten US-Präsidentin zu machen.
      Schließlich haben die schon Millionen an Wahlspenden in „Bengasi-Hillary“ investiert.
      Hoffentlich hat Donald eine gute Lebensversicherung für seine Familie abgeschlossen.

      1+
      • @Watchdog
        Dazu fällt mir ein Vers unseres Goethe ein

        Macht mir den Menschen bloss nicht klein. Ein Mensch,den alle Menschen (Lügenmedien) hassen der muss was sein!!

        1+
  26. Ein frohes Osterfest EUCH ALLEN, und DICKE EIER um die Ruhe zu bewahren, denn wenn eines sicher ist, das Papier ist geduldig vergilbt und glimmt irgendwann im Endspielt am Lagerfeuer vor sich hin, wenn es nicht schon vorher zu Staub zerfälllt, das Silber und das Gold war immer den Königen vorbehalten, fühlen wir uns königlich, drücken der Mainstream Presse unser „IGNORE“ auf und lehnen uns gemütlich zurück.

    2+
  27. @ukunda könnten sie uns mal bitte die 61,8 retracement Theorie näher erläutern ?

    Hopf-Klinkmüller Capital Management KG aus Stuttgart hat errechnet das das Ende der Korrektur zwischen 950 und 1.025 USD erreicht wird. Vergessen sie nicht dass in den vergangenen Jahren ca. ein dutzend mal ein Boden in den Edelmetallen ausgerufen wurde. Jedes einzelne mal lag der Mainstream mit den Ankündigungen falsch. wichtige Marke für einen nachhaltigen Abverkauf auf neue Tiefstände stellt ein unterschreiten der 1162 $ auf Tagesschluss dar. Im Anschluss an ein solches Unterschreiten, wird der Markt den übergeordneten Abwärtstrend, in dem wir uns nun seit knapp 5 Jahren befinden, wieder aufnehmen, um sich folglich einem Finalen Tief zuzuwenden.

    2+
  28. Wie wir nun gesehen hatten wir diese woche einen schlusskurs bei 1217
    Martin Armstrong schreibt dazu folgendes:

    Wir haben einen wichtigen technischen Widerstand bei der 1.245 Ebene und eine Schließung wieder unterhalb dieser Breakout- Linie warnt davor, dass die Aufwärtsdynamik zu sinken beginnt. Gold prallte von Weekly Bullish ab und es kam ein Reversal. Das ist nicht ein sehr guter Hinweis darauf, dass wir keine fortgesetztung der Rallye erwarten können.

    2+
    • @dmx213
      Erst mal geht es abwärts auf 850 dollar, markttechnisch bedingt durch die Feiertage. Alles geht abwärts. Alle Preise sinken. Öl wird im Sommer auf 5 Dollar sinken und der Spargel auf 1 Dollar. Ich will eine Villa am Tegernsee kaufen, doch ich warte. Die geht bestimmt noch 2 Drittel runter im Preis.Auch mein neuer VW, da warte ich, bei 2500 kaufe ich den dann vielleicht VW ab.
      Also, zur Zeit auf keinen Fall irgendetwas kaufen, alles geht im Preis runter.
      Alles ist morgen billiger als heute.
      Das ist eben Deflation.Jeder wartet auf billiger. Haben Sie Ostergeschenke gekauft.? Bloss nicht, in ein paar Tagen sind die viel billiger. Warten wird belohnt.Im Sommer bekommen Sie den Schokohaasen um 50 cent das Stück.
      Konsumverweigerung durch Warten.
      Ich habe Anzeichen, dass Lindt den Haasen bis Herbst um 70% im Preis senken wird.Ukunda kann das bestätigen. Mit Fibronacci Retracements und Elliott Wellen.
      Watchdog wird zwar von Verschwörung sprechen, ich glaube das auch, Haasenverschwörung, aber ich will sicherheitshalber warten. 5 Euro liegen bereit, für ganze 10 Goldhaasen.wow !

      2+
      • Naja, es kann schon sinnvoll sein die laufende Abwärtswelle abzuwarten und dann eben 80€ billiger zu kaufen wenn man bisserl aufs Geld schauen muss (sowas können manche ja nicht nachvollziehn) . Gold kaufen die Meisten sowieso nicht jede Woche. Nachdem der abnormale und übertriebene Aufwärtsschwung gebremst wurde, kommt jetzt wieder eine kleine Korrektur die man abwarten und zum nachkaufen nutzen sollte. Permabullischer Osterhasensarkasmus hilft glaub ich keinem weiter die aktuelle Marktlage richtig einzuschätzen.

        1+
  29. In Pakistan (Laore) ein Bombenanschlag der Taliban, mitten im Park mit Kindern.
    Sie wollten vor allem Christen treffen.Gut, Pakistan ist weit und dort ist es eben so, man muss da ja nicht hin fahren.Braucht man auch nicht, es kommt zu uns, demnächst.Wir werden zum 3. Welt Land, bald.Und werden uns daran gewöhnen, ist eben so,muss man hinnehmen.
    Was das mit Gold zu tun hat ? Korruption, Vetternwirtschaft, Polizeistaat, Bestechungen,Kriminalität, Schlendrian,Ghettos, all das wird es bei uns auch geben.Demnächst in diesem unserem Lande.
    Gold wird zählen,als Symbol von Reichtum und Macht.Gerade in der 3. Welt, wie in Deutschland zum Beispiel.

    2+
    • @toto,das ist das Moslemproblem ,selbst bei Integrierten ! Die sagen überall werden Menschen Opfer vom Terror . Das stimmt ! Aber es ist moslemischer Terror . Wird eine Mohammedkarikatur veröffentlicht ,ruft man wegen Gotteslästerung(Mohammed ist Gott?) zum Dschihad. Werden Kinder für Allah gesprengt schreit kein Moslem auf ! Selbst meine Moslem. Schwäger (polnische/italienische-serbische Frauen)sehen darin keinen Widerspruch ,beide wissen das Bolzen für die Sprenggläubigen bereits geschärft sind ! Es wird nur EINE Lösung geben ! Diese wird endgültig sein !

      2+
  30. Da nun in den USA um 04:00 ein reger Goldhandel läuft ( am Goldreporter Chart zu sehen) die Amis sind Frühaufsteher! habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, während Draghi noch schläft ( Schönheitsschlaf).
    Die massiven Schulden müssen weg, das ist allen klar. Die Feiertage bieten sich dazu an. Guthabenvernichtung durch Konsum. Fressen, saufen, Feiern. Vernichtung danach durch Ausscheidung ( hinten raus).
    Enteignung durch Bail in bei den Papierwerten, ( bereitet man gerade vor). Enteignung durch Gebühren , Abgaben und Steuern ( ist immer beliebt und findet Verständnis beim Volk . Kitas, Schulen, Alleinerziehende Muttis, das muss bezahlt werden, wie die Strassen für den Familien Dacia.
    Also Leute, im Interesse dieser Dinge, konsumiert jetzt ordentlich für die Rente und zukünftige Generation und, wenn Ihr nicht mehr könnt, weil der Stoffwechsel verrückt spielt, kauft und haltet Papierwerte, vor allem die Wertpapiere und Festgeldpapiere. Auch Bargeld in 500 ern, gerne.
    Bloss keine Metalle der besonderen Art, wie soll man da Enteignen.
    Geht nur, indem man diese immer billiger machen muss, doch das kostet wiederum und baut Staatsschulden auf.Weg damit.Wer dem Staat, der FED, dem Draghi helfen will, lässt die Finger davon und fängt an zu prassen.
    Jetzt ist die Gelegenheit dazu.

    1+
  31. Toto, ok!
    Ich geh nacher zum Italiener.

    0

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: @Toto Das war ein Rat von @anaconda. Er verwies stets auf sein Boot und sein Kleinflugzeug und...
  • 0177translator: @Löwenzahn „Die Deutschen sind arme Schweine,“ sagte Charles de Gaulle einmal,...
  • Resl: @karli – genau
  • 0177translator: @Napoleon Nein, diese zweibeinige Ausgabe der Gattung Felidae hat mich nur fast in die Klapse...
  • Krösus: @toto Ich nehme mal an, das war Satire. Beste Grüße und gute Nacht
  • Krösus: @Watchdog Du hast mich nicht richtig verstanden.Selbst unterstellt, dass da ne Menge tolle Ideen in den...
  • Sao Paulo: Zynismus an: …ich mache mir auch Sorgen, immer montags, ob der Goldkurs noch da...
  • Löwenzahn: Ob das mit dem Goldfund überhaupt stimmt. Jedes Jahr kommt so eine Story über einen gefundnen...
  • Resl: @Karli – ach Du bist es – i kenn mi boid nimma aus .
  • Prack: @superschmitta , das sind herbeigeführte Weissagungen ! Der „Gott der Bibel/Koran/ Thora“ ist...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter