Anzeige
|

Goldpreis klettert wieder über 1.300 US-Dollar

An steigenden Goldpreisen ist nicht jeder erfreut

An steigenden Goldpreisen ist nicht jeder erfreut

Nach ersten Versuchen am vergangenen Mittwoch, stieg der Goldpreis am Montag im asiatischen Handel erneut über die Marke von 1.300 US-Dollar.

Der Goldpreis hat am Montagmorgen die Marke von 1.300 US-Dollar zurückerobert. In Hongkong stieg Kurs des Edelmetalls um 2,23 Prozent auf 1.322 US-Dollar. Nach Eröffnung der europäischen Märkte gab der Goldpreis zunächst leicht. Um 10 Uhr kostete die Feinunze am Sportmarkt 1.316 Dollar. Erstmals seit dem 19. Juni notierte Gold auch wieder über 1.000 Euro.

Am Wochenende hatte es Gerüchte gegeben, die Goldlagerstätte des US-Bankenriese JP Morgan in New York sei von einem Brand erfasst worden. Ein Augenzeuge hatte ein kommentiertes Video ins Internet gestellt, das einen massiven Feuerwehr-Einsatz an der Wall Street zeigt. Darin ist die Rede von einem Brand im Kellergeschoss des JP-Morgan-Firmengebäudes. Interessanter Weise gab es hierzu keinerlei Berichterstattung in den Massenmedien. Nur einige unabhängige Website berichteten darüber. Auch über die möglichen Hintergründe des Einsatzes gab es wilde Spekulationen.

Im Verlauf des Nachmittags und später in der Handelswoche könnte es zu weiteren Kurs-Bewegungen bei Gold und Silber kommen. Um 14.20 Uhr eröffnet der Terminmarkt in New York. Gut möglich, dass nun zahlreiche US-Trader gezwungen sind, ihre Short-Positionen einzudecken. Am Donnerstag ist zudem Verfallstag für Gold- und Silber-Futures an der COMEX. In diesem Umfeld kommt es häufig zu Kurs-Turbulenzen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anonym gekauft, sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Gold richtig eingesetzt: Strategien für Goldbesitzer!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=34555

Eingetragen von am 22. Jul. 2013. gespeichert unter Gold, Goldpreis, Marktkommentare, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

11 Kommentare für “Goldpreis klettert wieder über 1.300 US-Dollar”

  1. ……An steigenden Goldpreisen ist nicht jeder erfreut.
    Klar,die Schuldenmacher auf keinen Fall.
    http://www.t-online.de/wirtschaft/schuldenkrise/id_64619154/schulden-der-euro-laender-auf-rekord.html
    und die,welche dem mit der Notenpresse beikommen wollen, auch nicht.Ach ja, und die shorties auch nicht zu vergessen.Manche müssen jetzt rennen und sich eindecken.Naja, und zuletzt die Prediger, die da gepredigt haben Gold sei tot, nutzlos und kann man auch nicht essen
    Ansonsten kann uns das egal sein.Wir warten auf den Totalcrash und der kommt
    so oder so.Denn so geht es nicht weiter und so auch nicht.
    Wieso bin ich so polemisch ?
    Die Hitze machts,das trocknet die Gehirnzellen aus.!

    0
  2. Was ist mit der Goldpreis – Manipulation in China? Die Meldung tauchte nur kurz auf, das ein Schmuckgrosshändler in Shanghai versucht hat , den Preis zu drücken. Hört sich alles nach einem stärkeren Rebound für Gold an ; kurzfristig sollte Platz bis USD 1.400 sein !

    0
  3. Bei JP Morgan in New York soll es gebrannt haben.
    Größe Mengen an Gold sollen verbrannt sein.
    Es war aber nur Papiergold welches in großer Menge von hier aus ständig verkauft wird.

    0
  4. Momentan steht also weniger Papiergold zur Verfügung welches verkauft werden kann und die Preise für Gold werden deshalb die nächsten Tage wieder steigen.

    0
  5. klar und der Brandherd war so heiss dass das Gold geschmolzen ist…

    0
  6. Ja stimmt.
    Der Beton ist abgeplatzt und geprungen von der Hitze und durch die Risse ist das Gold Richtung Erdmittelpunkt gelaufen. Die USA müssen jetzt kein Deutsches Zentralbankgold an Deutschland zurückliefern, weil keines mehr da ist.
    Alles versickert. Schade. Aber das hat man davon, wenn man auf sein Eigentum nicht selber aufpasst.

    0
  7. Ich glaube nicht, dass es ein Brand war bei JPMorgan, es war Brandstiftung und das Ziel war, ganz klar, Papier zu verbrennen um den Preis nach oben zu druecken: darauf wetten doch die Herren. Und das Gold, und ich meine das metallische, das wird zur richtigen Zeit verwendet. So denke ich, zumindest. Die „Herren“ wissen ganz genau, was sie machen. Und laechen sich im Faeustchen, dass wir so daemmlich sind, das wir nicht merken was da gespiekt wird…
    Viel Erfolg :-)

    0
  8. Danke zum Löschen meines Beitrages zur „Alternative für Deutschland“
    Bye Goldreporter…..
    MfG

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • hanny: heute habe ich gelesen, dass so langsam das Gold ausgeht, oh je, mein Banker hat mir mal vor einiger Zeit...
  • Krösus: Der Terror des Westens gegen die arabische Welt, ein Terror mit Millionen Opfern im Irak, in Afghanistan, in...
  • Force Majeure: @ Christof777 Der Sound der Diversität.
  • Krösus: @Hasenmeier So ist es. Es ging immer und es geht auch heute um nichts Anderes.
  • Christof777: Bereits vor einem Jahr gab es die Generalprobe in Manchester: http://www.spiegel.de/panor...
  • Watchdog: @renegade Nachdem Jens Weidmann einen (Haupt-)Job bei der „Mutter aller Banken“ in Basel (BIZ)...
  • Sao Paulo: für wahr….leider…
  • 0177translator: @KuntaKinte https://politikstube.com/tuebi ngen-sexuelle-uebergriffe-auf- frauen-durch-auslaender-i...
  • Goldrush: @aida Gesagt, getan: Ok, die Börsen leiden unter Adipositas, mir fällt das Treppensteigen zunehmend schwer...
  • hasenmaier: KuntaKinte, Krösus u. Sao Paulo Menschen waren schon immer die Ware der Mächtigen u. Reichen ….
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der neue Präsident und das Gold
...................................................................................................
▷ Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter