Anzeige
|

Goldpreis koppelt sich ab von physischer Goldnachfrage

Goldbarren

1-Kilo-Goldbarren: Beliebtes Investment-Produkt und gleichermaßen beliebte Schmuggelware in Indien.

Die indischen Goldimporte sind im ersten Halbjahr um 77 Prozent gefallen. Dennoch stieg der Goldpreis deutlich.

150 Tonnen Gold hat Indien laut der All India Gems and Jewelry Trade Federation im ersten Halbjahr 2014 importiert. Gegenüber dem Vorjahr gingen die indischen Goldimporte damit um 77 Prozent zurück. 2013 waren zum gleichen Zeitpunkt bereits 450 Tonnen Gold eingeführt worden.

So gesehen hat sich der Goldpreis von der Nachfrage des zweitgrößten Goldkonsumenten der Welt (nach China) abgekoppelt. Denn der Kurs des Edelmetalls stieg im gleichen Zeitraum um 9,2 Prozent. Ende 2013 kostete die Feinunze in London 1.201,50 Dollar. Am 30. Juni 2014 waren es 1.313 Dollar.

Einschränkend muss man erwähnen, dass sich der Goldschmuggel in den vergangenen zwei Jahren parallel stark ausgeweitet hat. Die Importzahlen Indiens spiegeln die tatsächliche Goldnachfrage also nicht voll wieder. Im vergangenen Jahr sind nach Schätzungen von Experten knapp 180 Tonnen Gold auf „inoffiziellem Wege nach Indien gelangt (Goldreporter berichtete).

Dennoch: Genau wie der Goldpreis im vergangenen Jahr bei steigender (Investment-) Nachfrage fiel, setzt sich nun eine gegenläufige Entwicklung fort. Dies deutet einmal mehr auf den starken Einfluss von Gold-Derivaten auf den Goldpreis hin. Gold hat eben einen Preis und einen Wert. Beides triftet mitunter deutlich auseinander.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=43334

Eingetragen von am 4. Jul. 2014. gespeichert unter Asien, Gold, Goldpreis, Indien, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

18 Kommentare für “Goldpreis koppelt sich ab von physischer Goldnachfrage”

  1. Christa Jenke

    Können Sie mir etwas über die KB Zürich und München berichten? Stimmt es, dass die Firma nicht mehr existiert? Wie sind ihre 1 g-Barren zu bewerten? Besten Dank im voraus für Ihre Antwort.

    0
  2. Victor Zander

    Ist die Annahme berechtigt, daß die sog. Gold-Derivate, also „Papiergold“, an den Verwerfungen des Goldpreises weitestgegehend schuld sind? Und wer trägt dafür die Verantwortung – auf für die idiotische Einführung dieses „Papiergoldes“?

    0
    • @Victor Zander
      Ja, sicher.Papierderivate sind an der Rohstoffbörse eigentlich zum dem Zweck da, sich gegen Unbill abzusichern.So benötigt ein Farmer einen bestimmten Preis für seinen Mais im Herbst, wenn er im Frühjahr das Saatgut und die Düngemittel einkauft.Und da bezahlt er eine Prämie,für den Fall, dass der Preis im Herbst absackt.Diese Versicherungspolizzen kann aber auch ein Nicht-Farmer erwerben und damit Handel treiben.Kaufen jetzt viele Farmer Absicherungspolizzen für Niedrigpreise Mais,geht man davon aus,dass die schon wissen,dass der Mais im Herbst billig ist und das drückt auch den jetzigen Preis, weil jeder Käufer bis zum Herbst wartet um billig einzukaufen und nicht jetzt den teureren Mais kaufen will.
      Heizöl wird auch sofort billiger, wenn sich alle auf einen warmen Winter einstellen. Ist aber nur eine Spekulation,denn es kann anders kommen.
      Short-Squeeze, denn dann muss man schnell nach-kaufen,weil es jeden Tag teuerer wird,das Öl, und das treibt wiederum den Preis nach oben.
      Minen brauchen ZB das Papiergold um sich abzusichern, gegen fallende Preise.

      0
  3. rundertischdgf

    Eine Billionen Papiergeld der EZB suchen den handfesten Gegenwert!

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/07/03/ezb-pumpt-eine-billion-euro-ins-finanz-system/

    0
    • @rundertischdgf
      Es ist doch ein alter Hut und seit Jahrhunderten bekannt, dass man mit Drucken von Geld nie und nimmer eine Wirtschaft ankurbeln kann.Man entfacht nur ein Strohfeuer und dann wird eine weitere Billion gebraucht und wieder ein Strohfeuer und so weiter.Eben wie ein Drogenjunkie immer mehr braucht um sich aufrecht zu erhalten.Das Ende ist bekannt,auch seit Jahrhunderten.
      Papiergeld kommt und geht und wir haben es kommen sehen (den EUR) und wir werden ihn gehen sehen.

      0
  4. Hier wird die physische nachfrage in Indien verglichen mit dem Preis von Gold weltweit. Wie soll sich letzterer von einer regionalen physischen Nachfrage abkoppeln. Das ist doch Quatsch. Die physische Nachfrage ist insgesamt gestiegen.
    Dennoch macht sie nur 2 Prozent des handels aus, kann also auch lange abseits des Papiers laufen. Insgesamt ergibt das keinen Sinn. Bernd fordert Logik in der Analyse.

    0
  5. Schattenhaushalte. Diesmal spricht es Prof. deutlich an.
    http://www.t-online.de/wirtschaft/id_70122564/ifo-chef-sinn-warnt-eurolaender-schuldenlawine-nicht-mehr-zu-stoppen-.html
    Man rechne einfach die teueren Posten raus, nehme Scheingewinne aus Prostitution und Drogenhandel rein und schon sieht das Ganze freundlich aus.

    0
  6. Späte Einsicht, Herr Bernanke !!
    http://blog.bazonline.ch/nevermindthemarkets/index.php/35103/was-haben-wir-bloss-falsch-gemacht/
    Hoffentlich ist nun Frau Jellen besser informiert,als der Zeitungsleser Bernanke.

    0
  7. Horror !!!!!
    Über 90 % der Kommentare hier zeugen von gehirngewaschenen Schafen ohne einen Rest kritischen, gesunden Menschenverstand ….
    Armselig geht Teuschland zugrunde……

    0
    • @ UWE; Sie sprechen mir aus der Seele. Hatte gerade begonnen auf einen Kommentar zu Antworten als mir die Aussichtslosikeit klar wurde,eine möglicherweise intressante Unterhaltung Anzustoßen. Ganz offensichtlich für mich das falsche Forum. Wurde auch schon gewarnt vor diesem Plätzchen hier,nun werde ich mir jene zu Herzen nehmen. Bemerkenswert finde ich auch gerade Ihren Kommentar als ich mich Hier ausloggen wollte. Gemäß meiner „naiven“ Natur soll Sie folgender Spruch ereilen: Mögest du immer einen Freund an deiner Seite haben,
      der dir Vertrauen gibt,
      wenn es dir an Licht und Kraft gebricht.

      0
    • @ UWE, Vielleicht muß Deutschland zugrunde gehen um danach wie eine Phönix aus der Asche empor zu steigen

      0
  8. Deutschland geht sicherlich NICHT an den Menschen zu Grunde, die ihr Recht auf Erhaltung ihres Eigentums wahrnehmen.
    Deutschland wird definitiv an jenen zu Grunde gehen, die mit Lug und Betrug
    – sprich: mit den wertlosen auf Versprechen basierenden Fiat-Währungen –
    den ehrlich mit eigenen Händen Arbeitenden das Wenige, was ihnen nach den Steuerexzessen geblieben ist, durch Niedrigzins, „Wert“papierbetrug und Rentenlüge auch noch wegenteignen.

    Leistungsgerechtes Einkommen lässt das Land prosperieren,
    Leistungsloses Einkommen ruiniert das Land.

    Banken sind schon mehrfach wegen Wirtschaftsverbrechen rechtmäßig verurteilt worden. Es wurde nachgewiesen, dass sie damit der Volkswirtschaft Schaden in Milliardenhöhe zugefügt haben.
    Wer der Volkswirtschaft eines Staates absichtlich solch immensen Schaden zufügt und ihn damit schwächt, begeht Vaterlandsverrat.
    Auf Vaterlandsverrat stand bis in die 80er Jahre hinein die Todesstrafe.
    LEIDER wurde sie abgeschafft.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Napoleon: Satt wirst aber nur bei den 500dertern.
  • Warc: Muss es aber nicht.mann könnte mit Geld hilfsbedürftige Einrichtungen aushelfen.notfalls tierheime…..Das...
  • Warc: Habs auch noch nicht gesehen aber ich hoffe das da nicht chemisch nachgeholfen wird vom Trump Imperium. Das...
  • Thanatos: @Force Sicher, selbst die Ethik ist interessengeleitet und vom Bewusstseinszustand abhängig, so wie auch...
  • 0177translator: @Pinocchio „Buy now, pay later!“ Toll, das werde ich mal den Horizontal-Hostessen auf...
  • Goldkrone: Sieh an sieh an … das Ferkel rudert zurück, natürlich nur angesichts unbändigem AfD-Zulauf...
  • Becisoft: Merkel: http://youtu.be/dSQjWH8tLoE
  • Force Majeure: @Krösus Danke. Viel interessanter wäre ein Buch über die psychologischen Betrachtungen. Für Nietzsche...
  • Force Majeure: @Krösus Für einen Freigeist ist eben die Moral und die Ethik nichts anderes als eine Notlüge und...
  • Hoschi: Na dann ist das Problem mit dem Kühlschrank ja schon gelöst… Oh Gott. Der Quatsch kann uns doch nur um...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter