Anzeige
|

Goldpreis-Rally? So kann es klappen!

Seit Anfang Juni hat der Goldpreis 35 Dollar oder 2,6 Prozent gut gemacht. Wie ist die jüngste Kursentwicklung aus charttechnischer Sicht zu beurteilen?

Am vergangenen Freitag ging Goldpreis mit 1.277,48 Dollar ins Wochenende (Deutsche-Bank-Indikation). Es war der höchste Schlusskurs seit dem 26. Mai. Seit Jahresanfang hat sich die Feinunze damit um 81 Dollar oder 6,8 Prozent verteuert.

Der Goldchart bewegt sich seit Anfang April innerhalb eines breiten Abwärtskanals. Das Hoch wurde am 14. April bei 1.327 Dollar erreicht. Anfang Juni wurde bei 1.244 Dollar ein Doppelboden eingezogen. Von dort aus hat sich der Goldpreis zuletzt um gut 35 Dollar nach oben abgesetzt. Kommt nun der Befreiungsschlag?

Dazu müssten wir auf Tagesschlussbasis zunächst Preise von mehr als 1.285 Dollar sehen, damit der abwärts gerichtete Trendkanal nach oben verlassen werden kann. Spannend wird es, wenn der Goldkurs die Marke von $ 1.300 und schließlich $ 1.327 hinter sich lässt.

Goldchart 15.06.14

Gold in US-Dollar, 6 Monate, Tagesschlusskurse (13.06.14), Deutsche-Bank-Indikation

 

In diesem Zuge könnte die 50-Tage-Linie erneut die 200-Tage-Linie auf dem Weg nach oben kreuzen („Golden Cross“). Dies war bereits Ende Februar geschehen. Diese an sich bullische Konstellation hatte jedoch keinen nachhaltig positiven Effekt auf den Goldkurs, nachdem dieser Ende Mai unerwartet stark nach unten gedrückt wurde und so sich die Linien auf umgekehrte Weise schnitten („Death Cross“).

Ausblick: Der Goldchart verläuft langfristig (mehrere Jahre) und auch mittelfristig (mehrere Monate) im Abwärtstrend. Spätestens mit Erreichen der oberen Kante des oben beschriebenen Abwärtstrendkanals ist unserer Einschätzung nach ein nochmaligen Rücksetzer vorprogrammiert. Dagegen würden Tageschlusskurse oberhalb von $ 1.285 das Chartbild aufhellen. In diesem Fall wäre mit einem neuen Angriff auf die Marke von $ 1.300 zu rechnen. Das Niveau direkt vor dem plötzlichen Kurseinbruch Ende Mai wäre vollständig aufgeholt. Gemäß dem eingangs beschriebenen Szenario könnten dann weitere Kursgewinne folgen. Mit dem langfristigen Abwärtstrend darf man sich wieder näher befassen, wenn Gold einmal das Niveau von $ 1.400 einmal zurückerobert hat.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=42904

Eingetragen von am 16. Jun. 2014. gespeichert unter Charttechnik, Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Watchdog: @Stillhalter Gestern Abend trat der New Yorker Fed Chef Bill „DuDödelDö“ vor die „Fake...
  • LosWochos: Dann gibts Inflation.
  • Catpaw: @Bestminister Sehe ich genauso. Es herrscht ein Weltkrieg um die billigste Währung Eine Zinserhöhung treibt...
  • Goldminer: Man verzeihe mir das an einigen Stellen „holprige Deutsch“, das der Google-Übersetzer...
  • Beatminister: @Thanatos Wo schwächelt denn was? Gold und Silber sind auf dem höchsten Stand seit Oktober. Und...
  • Stillhalter: @watchdog Zinzerhöhungsdiskussion? Nur kurzfristiges gezappel. Die Karten sind gelegt. Der Lauf der...
  • Auzuschauer: Eine zinserhöhung stärkt den dollar Ist aber gift für den US export
  • Watchdog: @Thanatos ‚Im Verlauf des Mittwoch werden sich weitere US-Notenbanker zum Thema Zinserhöhungen‘...
  • Catpaw: @Thanatos Geldmengenwachstum bei Null Zinsen nennt sich galoppierende Inflation. Diese werden alle an den...
  • Thanatos: Schickt Trump den Goldpreis nach unten? Der Kurs schwächelt bereits den dritten Tat in Folge und nun auch...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Der neue Präsident und das Gold
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter