Anzeige
|

Goldpreis-Rückgang spielte „Commercials“ in die Karten

Am vergangenen Freitag knickte der Goldpreis um 2,4 Prozent ein. Das eröffnete den „Commercials“ die Möglichkeit, kurzfristig Short-Positionen glattzustellen.

Der Goldpreis-Rückgang am vergangenen Freitag spielte einmal mehr den „Commercials“ in die Karten. Gold war nach Bekanntgabe der US-Arbeitsmarktdaten um 2,4 Prozent abgerutscht (Goldreporter berichtete).

CoT Grafik 03.02.15

Wie die aktuellen CoT-Zahlen der US-Börsenaufsicht CFTC vom Futures-Markt zeigen, waren die kommerziellen Händler (darunter die Bullionbanken) in der vergangenen Woche weiter mit einer hohen Netto-Short-Position bestückt. Gegenüber der Vorwoche sanken diese per 3. Februar um lediglich 1,4 Prozent auf 203.273 Kontrakte. Das entsprach Vorwärtsverkäufen im Umfang von 632 Tonnen Gold.

CoT Tabelle 03.02.15

Der fallende Goldpreis ermöglichte diesen Händler somit, günstig einzukaufen, um kurzfristig Short-Positionen abzubauen. Ob das wirklich geschehen ist, dürften wir allerdings erst in der kommenden Woche erfahren.

Die „Großen Spekulanten“ schlitterten dagegen mit hohen Netto-Long-Positionen in den Kursrutsch am Freitag. Zuvor hatten diese ihre Käufe nur um 2 Prozent gegenüber Vorwoche verringert und per 3. Februar einen Netto-Bestand von 185.015 Long-Kontrakten ausgewiesen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=48493

Eingetragen von am 9. Feb. 2015. gespeichert unter Banken, Gold, Goldpreis, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

3 Kommentare für “Goldpreis-Rückgang spielte „Commercials“ in die Karten”

  1. out of my cold dead hands

    http://www.silverdoctors.com/marshall-swing-big-pm-rally-imminent-fugget-about-it/#more-50575
    Hier werden die neuesten CoT-Daten kommentiert – Fazit das Gold-Kartell macht was es will Preis hoch/runter wie anne Strippe ziehn …
    langfristig sanken (mit stärksten Schwankungen) die Short-Überhänge der Coms seit Mitte 2010 bis Mitte 2013, ab dann erst wieder steigender Charakter … das aktuell (immer noch) starke shorten der Coms ist mit Jul 2012 vergleichbar : damals hatte es Sep 2012 bis Jan 2014 ein Sinken des USD-Goldpreises eingeläutet … wir werden sehen !

    0
  2. Die Terminbörsen sind nur dann ungefährlich und erfüllen ihren Sinn, wenn du physische Ware hast, egal ob das Rohstoffe oder sonst was ist. So ist das ein sehr risikoreiches Unterfangen mit der EM – Manipulation und wird dem Zweck der Verschleierung von Währungsverfall ja nur solange gerecht, solange sich der Markt ein X fùr ein U vormachen lässt. So wie Gold an der russischen Börse gegen den Rubel golden glänzt, kanns ganz schnell mit dem $ und noch schneller mit dem € kommen (beim € vergleiche den Gold/$ – mit Gold/Euro-Chart!).

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Fledermaus: @ super Taipan! …einfach gemütlich zurücklehnen, du machst alles richtig, wenn du PM zugelegt hast,...
  • Hamster: Mal eine Frage an die Profis unter uns im Forum. Angenommen die EU schafft es finanzell nicht mehr und...
  • 0177translator: @Draghos https://www.youtube.com/watch? v=f83J7okTnl8 Let me out of here …
  • 0177translator: @Draghos Der Troschinsky war’s: https://www.youtube.com/watch? v=QoGl4BL0GFk
  • Goldminer: Sorry, Korrektur bei den umgerechneten Papiergold-Kosten fehlen natürlich 3 Nullen; es muß heißen:...
  • Goldminer: @taipan Die ‚glibbrige‘ Fed-Show hat die „Gold-Shortseller“ ab Punkt 20:00 Uhr in...
  • 0177translator: @Draghos Wenn sie die Prepper ins Visier nehmen – und in den USA soll es Todeslisten geben, und...
  • Watchdog: Wenn ich die 3 Charts (€/$, Gold, Silber) übereinanderlege, fällt mir auf: http://www.mmnews.de Wem noch?
  • taipan: @Oro Fino Ausgerechnet am Meeresgrund und ausgerechnet Gold,welches man nicht essen kann und keine Zinsen...
  • thomas70513: Im Grunde kann die FED uns alles erzählen. Für uns nachprüfbar ist nicht was nach der großen Ankündigung...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren