Anzeige
|

Goldpreis vollzieht spektakuläre Kehrtwende

Der Goldchart hat innerhalb der vergangenen Handelstage einen beeindruckenden Rebound hingelegt. 50 Dollar wurden im Verlauf einer Woche gutgemacht.

Viele Investoren hatten sich in der vergangenen Woche bereits auf einen weiter deutlich fallenden Goldpreis eingestellt. Am vergangenen Freitag trat der Goldchart nach unten aus dem fallenden Trendkanal aus, dessen Ausgangspunkt das Zwischenhoch von Mitte Oktober 2012 markiert.

Goldchart 27.02.13

Goldpreis in US-Dollar, 1 Jahr, Tagesschlusskurse (Deutsche-Bank-Indikation)

 

Daraufhin folgte eine beschleunigte Abwärtsbewegung, die auf der Höhe von 1.563,66 Dollar endete. Ebenso dynamisch fiel dann aber der Kurs-Rebound aus. Der Goldpreis erholte sich seit diesem Zwischentief per gestrigem Handelsschluss (1.614,15 Dollar) um gut 50 Dollar oder 3,2 Prozent (Deutsche-Bank-Indikation) und kehrte damit in den zuvor beschriebenen Trendkanal zurück.

Ausblick: Die kommenden Tage müssen nun zeigen, ob das Comeback des Goldpreises von Dauer ist. Im Bereich zwischen 1.618 Dollar und 1.629 Dollar verläuft eine bedeutende Widerstandszone, deren erfolgreiche Überquerung aus Tagesschlussbasis neues Aufwärtspotenzial verspräche. Nach wie vor befindet sich der Goldchart aber weiter im Abwärtstrend. Erst ab Kursen oberhalb von etwa 1.680 Dollar könnte sich das Chartbild deutlich aufhellen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=30534

Eingetragen von am 27. Feb. 2013. gespeichert unter Charttechnik, Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Memex: Vorsicht! Der US-Finanzminister persönlich lenkt die Aufmerksamkeit auf Gold und die Medien berichten darüber....
  • eX: Auf solchen ähnlichen Studien, basiert auch die Wirksamkeit von Impfungen. Ein Artikel fürs Dummvolk.
  • hasenmaier: Noby. Also bekommen die Historiker wohl doch noch Recht wenn die Amtszeit von Miss Merkel als größte...
  • hasenmaier: Schäuble will ESM zu zusätzlichem EU-Haushalt machen Die personifizierte Inclusion des Euro u. Europas :...
  • Notgroschen: Fälschungen bei Goldbarren und -münzen, gibts nicht nur in Fort Knox http://www.aurotest.de/coun...
  • 0177translator: @Falco https://de.wikipedia.org/wiki/ Politischer_Missbrauch_der_Psy chiatrie_in_der_Sowjetunion...
  • Eye: @Pinocchio Solange keine tatsächlichen Beweise vorliegen, braucht man dem ganzen Gedöns auch kein Vertrauen...
  • Eye: Ein Teil seiner Aussagen hören wir doch schon seit Jahren von verschiedenen Personen. Das mit den goldbacked...
  • Conny: gann dut libar Finanzmister !
  • Notgroschen: „Es wurden angeblich 350 Goldbarren ausgewählt und auch aufgebohrt, um die Reinheit des Goldes zu...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren