Anzeige
|

Goldpreisentwicklung: Der Juli ist kein Trendwende-Monat

Im vergangenen Monat konnte der Goldpreis erneut um 3,02 Prozent zulegen. Wie geht es im Juli mit dem Kursverlauf weiter? Goldreporter wirft einen Blick auf die 38-jährige Goldpreis-Statistik.

Der Juli war in den vergangenen 38 Jahren für Gold ein Monat mit teilweise herben Verlusten, aber auch mit deutlichen Gewinnen. Obwohl der Goldpreis seit 1972 durchschnittlich mit einem Plus von 0,48 Prozent endete, sieht die Juli-Bilanz bei genauem Hinsehen nicht besonders gut aus.

20 von 38 mal schloss der Goldpreis im Juli niedriger als am letzten Handelstag im vorangegangenen Juni. Vor allem die letzten 16 Jahre geben kein gutes Bild ab. In diesem Zeitraum sprang im Juli nur viermal ein Gewinn heraus.

Einmal markierte der Juli das Jahrestief (1999), zweimal ein Jahreshoch (1973 und 1992). Der Juli ist somit kein klassischer Trendwendemonat. Aber an seinem Ende gibt es in der Regel eine klare Entscheidung in die eine oder andere Richtung. Denn mehr oder weniger unverändert (<> 0,5%) schloss der Goldpreis in den letzten 38 Jahren nur fünfmal.

Die beste Juli-Performance seit 1972 (Top-5)
1982: +9,08
1978: +8,57%
1972: +7,49%
1979: +6,84%
1993: +6,52%

Die schlechteste Juli-Performance seit 1972 (Top-5)
1976: -9,21%
1984: -8,97%
1973: -6,72%
1980: -6,72%
2002: -4,25%

Eine komplette Übersicht über die Goldpreisentwicklung im Juni seit 1972 erhalten Sie in der folgenden Grafik.

Zur Erinnerung: Für den Juni wies die Statistik ein durchschnittliches Plus von 0,08 Prozent aus. Der aktuelle Juni endete mit einem Plus von 3,02 Prozent.

Hinweis: Alle Daten in US-Dollar auf Basis des Londoner A.M.-Preis-Fixings


Goldlagerung zu Hause: Ratgeber Tresorkauf

Wann Gold verkaufen? Strategien für Goldbesitzer!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=928

Eingetragen von am 1. Jul. 2010. gespeichert unter Gold, Marktdaten. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Spontaner Gast: hihihi…. da gibts aber auch gerade etwas passendes : https://images-na.ssl-image...
  • Force Majeure: Für Kultur-Nihilisten ist ein Satz wie dieser natürlich sehr bezeichnend: „Wer bedeutende...
  • 0177translator: @Spontaner Gast https://www.youtube.com/watch? v=cA0bFBa_7h8 Ich hab hier eine Entsorgungs-Idee, die...
  • Spontaner Gast: Einnige, statt einige…..natürlich !…..
  • Spontaner Gast: Die Entsorgung des Papiemülls wird sich von ganz alleine lösen. Denn wenn „DIE Zeit gekommen...
  • Spontaner Gast: RICHTIG !….. Die Versicherung, der Versicherung. Im Falle des Falles . Anmerkung: Die...
  • Force Majeure: @Krösus Dafür bekommst du jetzt von Falco @ Konsorten sicher tausende von Finger nach oben. Es ist...
  • sauriger: Ich frage mich nur wer irgendwann diesen Papiermüllhaufen Entsorgen soll;-)?
  • 0177translator: Grobe Menschen, welche sich beleidigt fühlen, pflegen den Grad der Beleidigung so hoch als möglich zu...
  • Krösus: @Force Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren