Anzeige
|

Goldproduktion in den USA weiter rückläufig

Gold-Exploration

Goldförderung in den USA: Schwächere Mineralisierung und kaum neue Funde

US-Minen förderten auch im Januar und Februar erneut weniger Gold als in den vorangegangenen Vergleichszeiträumen.

In den USA gelangt immer weniger Gold aus der Minenproduktion auf den Markt. Im vergangenen Februar förderten Bergbauunternehmen in den USA 16,9 Tonnen Gold, im Vormonat waren es noch 17,9 Tonnen.

Das geht aus aktuellen Zahlen des U.S. Geological Surveys hervor. Im Dezember 2012 hatte die Produktionsmenge noch 19,2 Tonnen Gold betragen.

Damit ging die Goldförderung im Januar und Februar um jeweils 6 Prozent zurück. Im Vorjahresvergleich ergab sich für Februar ein Minus von 8 Prozent. Im Januar fiel die Goldproduktion sogar um 10 Prozent.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=32449

Eingetragen von am 6. Mai. 2013. gespeichert unter Gold, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

2 Kommentare für “Goldproduktion in den USA weiter rückläufig”

  1. Das ist doch prima! Ein schrumpfendes Angebot stabilisiert den Preis. Der Gold – Peak liegt eh schon hinter uns.

    0
  2. Wird einfach weniger,da die Goldvorräte der Erde sich erschöpfen und der Aufwand es aus der Tiefe zu holen sich beim momentanen Preisgefüge nicht lohnt.Bei 2000
    US $ die Unze bohren die tiefer.Dazu kommt noch,dass die Innovation bei der Goldgewinnung lange nicht so effizient ist wie beim Erdöl, weil es bei letzterem um ganz andere Gewinnmargen geht.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • materialist: Heinrich Heine 2.0 Denk ich an Mutti-Deutschland in der Nacht bin ich ums Abendbrot gebracht.
  • materialist: @Oberdepp So isses erst pennen diese unfähigen Bürokraten 20 Jahre im Tiefbürokratenschlaf und wenn dann...
  • Oberdepp: diesen Aktionismus der aufgeblasenen Behördenfuzzys finde ich sowas zum Kotzen. Erst genehmigen diese Typen...
  • Frosch: Den brennt der Arsch
  • Klapperschlange: @Taipan Manchmal habe ich den Verdacht, die beiden ‚Hairstyler‘ haben sich heimlich...
  • 0177translator: @Conny Safir hat es nicht bös gemeint. Die Worte meines Kung-Fu-Lehrers waren: „Ein vermiedener...
  • Taipan: @Klapperschlange Das ist eine Diskriminierung. Jeder spricht doch gerne über seine Krankheiten und...
  • brunix: https://de.wikipedia.org/wiki/ Big-Bang-Z%C3%BCndfolge?wprov= sfla1 im motorsport scheint der „Big...
  • Taipan: Für spekulanten Die teuersten Sibstanzen der Erde. http://mobil.n-tv.de/mediathek /bilderserien/wirtschaft/...
  • Mikki Maus: Man sollte nicht nach den Wahlen sie an ihren (Un-) Taten messen, sondern vor (!) den Wahlen. Demnächst...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren