Anzeige
|

Goldproduzenten warten auf Goldpreis-Anstieg

Mit dem Hedging sichern sich Bergbau-Unternehmen gegen fallende Goldpreise ab.

Mit Hedging sichern sich Bergbau-Unternehmen gegen fallende Goldpreise ab. (Foto: Gary-Whitton -Fotolia.com)

Im ersten Quartal 2015 haben die Goldproduzenten erneut Hedging-Positionen abgebaut, mit denen sie sich gegen einen möglichen Goldpreis-Verfall absichern.

Das Global Hedge Book ist im ersten Quartal 2015 um 2,6 Tonnen zurückgegangen. Das heißt, Goldproduzenten haben in entsprechendem Umfang Gold am Markt zurückgekauft, um Vorwärtsverkäufe glattzustellen. Sie betrieben also De-Hedging.

Mit dem Aufbau von Hedging-Positionen schützen sich die Goldminenbetreiber gegen einen Rückgang des Goldpreises. Sie sichern sich somit eine Preisgarantie für künftigen Output. Der Nachteil: die Unternehmen können in diesem Fall nicht von einem möglichen Goldpreis-Anstieg profitieren.

Im Global Hedge Book, das einmal pro Quartal von Société Générale und dem Marktforscher GFMS veröffentlicht wird, werden zum Ende des vergangenen Quartals noch 193 Tonnen an solchen Hedging-Positionen ausgewiesen. Economic Times zitiert daraus. Zum Vergleich: Im Jahr 2000 betrieb die Goldindustrie noch Hedging im Umfang von 3.000 Tonnen.

Das die Hedging-Positionen sinken und nicht wieder steigen, zeigt, dass die Goldproduzenten das Risiko eines weiter fallenden Goldpreises geringer einschätzen als die Chance auf steigende Preise. Allerdings bleibt den Minen auch kaum eine anderer Wahl. Der aktuelle Goldpreis befindet sich mit Kursen um 1.160 Dollar pro Feinunze vielfach bereits nahe an den Produktionskosten der Bergbauunternehmen. Jetzt Hedging-Positionen aufzubauen, hieße, die magere Gewinnsituation oder bereits auftretende Verluste einzufrieren.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=51640

Eingetragen von am 9. Jul. 2015. gespeichert unter Gold, Goldpreis, Marktdaten, News, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

33 Kommentare für “Goldproduzenten warten auf Goldpreis-Anstieg”

  1. Endlich mal eine gute Nachricht !

    Pinocchio

    0
  2. Aha, jetzt wissen wir es, 1060 Dollar sind annähernd die Produktionskosten. Und so schreiben schon die G &S abhängigen Finanz-zeitungen:Der Goldpreis könnte weiter sinken, weil die Chinesen ihr Gold jetzt verkaufen müssen, wegen der Aktienverluste.(gibt es das überhaupt?).
    Nun, da der Goldkurs bei Käufen aus China gefallen ist, ist anzunehmen, dass er nun bei deren Verkäufen steigen wird.

    0
    • Das ist wie bei mir in meinem Bach:
      Je mehr Nuggets ich raushole, desto ärmer werd ich.

      0
  3. Alles Strohfeuer …

    Hier ist echtes feuer:

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/udo-ulfkotte/britische-regierung-eu-staaten-werden-krieg-gegeneinander-fuehren.html;jsessionid=D9ADF30DD157BB1BFA122BE9A217F71F

    Passend und aktuell dazu..
    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/haushaltsentwurf-bundesregierung-legt-beim-verteidigungsetat-nach/11992150.html

    aber Hauptsache conchita wurst is on stage…und hauptsache es werden milliarden für gendedebatten ausgegeben und ein medienhype um schwule .. überall schwule oppas in netzhemden …
    Ohhe ihr verdammten …..

    0
    • Schon wieder krieg mit dieser insel…….

      Hofentlich haben wir dan eine bessere
      Rudeltaktik oder vieleicht laufen noch irgendwo
      Leute wie guenther prien herum

      Es wird in den medien viel geschrieben
      Wie damals…
      5% davon stimmt
      Alles andere hat etwas mit die gebrueder grimm zu tun

      0
    • Fürst der Finsternis

      Zitat: “ Die EU Staaten werden Krieg gegeneinander führen“

      Wir haben schon lange Krieg !
      Ein Krieg der Währungen und der geopolitischen Interessen.

      Karl Marx, deutscher Philosoph, immer wieder aktuell (auch wenn es viele belächeln):

      „Proletarier aller Länder vereinigt Euch!“

      0
    • Hallo Abrissbirne,

      ich teile Ihre (vermutliche) Ansicht das für Rüstung viel zu viel ausgegeben wird aber diese nachträgliche Erhöhung des Angriffshaushalts ist kaum relevant.
      Insgesamt beträgt die Steigerung knapp 4% (von 32,97 auf 34,37 Mrd. €), das ist lediglich ein Inflationsausgleich, wenn überhaupt.

      0
  4. Triggerchen …
    Schön das du mir nachplapperst,was ich schon vor tagen so geschrieben habe hier.
    Ja die chinesischen herdenviehmenschen verkaufen wiedwr etwas ihres goldes um spontan Verluste aus Aktien“rückgängen“ wttzumachen….vorübergehend zumindest…

    WIE NETT DAS DU IN DIREKTER WEISE meine worte hier wiederholst und sie als DEINE AUSGIBST.

    DANKESEHR…WEITERSO MEIN KLEINES SPRACHROHR DU :-)

    0
    • @abrissbirne
      Was sie aber ignorieren ist die Frage , ob die Chinesen zum Verlustausgleich vielleicht doch lieber US Bonds verkaufen.
      Ich plappere sicher nicht nach, es sind halt eben nur die ähnlich logischen Schlussfolgerungen.

      0
    • @abrissbirne
      Der Shanghai Index heute Mit 7 % im Plus, ebenso der Hangseng
      Die milliarden der Notenbanker zeigen Wirkung und die arbeiten zusammen, wie es Dragi so trefflich formulierte.Eine hilft der anderen und eine Hand wäscht die andere.Deshalb wird es so schnell nicht zum Chaos kommen.Erst wenn völlige Ruhe am Finanzmarkt einkehrt, wird Gold wieder steigen:
      Why? Weil man dann nicht mehr bashen muss um das Papiergeld zu retten.

      0
  5. Macht euch doch locker Leute, alles wird gut. Manche Thematik gehört hier gar nicht ins Forum, ich lese da auch immer schnell drüber weg.

    Grüße aus Taiwan

    Pinocchio

    0
  6. Fürst der Finsternis

    Ist die schreibende Zunft auch schon aufgewacht ?

    Das Vorwärts-Verkäufe bzw.Hedging Positionen massiv weg sind, schrieb ich schon vor Tagen.

    siehe 05.07. 20.20Uhr

    http://www.goldreporter.de/goldverkaeufe-der-perth-mint-43-prozent-ueber-vormonat/gold/51578/

    0
  7. Die Hellas – Krise löst Goldrausch aus.

    Die Münze Österreich verkauft im Durchschnitt 60 000 Unzen Gold.
    Im Juni waren es 161 000 Unzen.
    Die ersten 5 Tage im Juli 68 000 Unzen.

    Da ist es logisch , daß der Goldpreis fällt.

    http://kurier.at/wirtschaft/wirtschaftspolitik/hellas-krise-loest-goldrausch-aus/140.453.084

    0
    • Die Münze Österreich verkauft im Durchschnitt 60 000 Unzen Gold im Monat.

      0
  8. schwul+unabhängig

    @abrissbirne
    Ach Abrissbirnchen, wie ich mich immer über Deine gesellschaftlich hoch anspruchsvollen Kommentare amüsiere… Ich frage mich immer, was in solch kleinen Hirnen so vor sich geht. Wahrscheinlich kreist da nur Dein Namensgeber…
    Übrigens: Heterosexuelle Ommas im Netzhemd sind auch nicht übel :-)

    0
  9. Tigger
    Ok dann warten wir jetzt, solange auf einem holzstuhl sitzend, auf völlige ruhe an den Finanzmärkten.
    Wohlgemerkt, neben dem stuhl befindet sich ein voller Kühlschrank und der stuhl hat in der mitte ein rundes Loch…für alle Eventualitäten ;P denn es könnte ja DAUERN … bis VÖÖÖLLLLIGE RUHE EINKEHRT…
    Eventuell benötigen deine Nerven etwas ruhe?

    0
  10. Tiger …wenn der chinaman us bonds verkooft…ditt wär ja geilo :D

    Mal gugguen wa ? Uobwaden …

    0
  11. Zum Lesen:

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/udo-ulfkotte/britische-regierung-eu-staaten-werden-krieg-gegeneinander-fuehren.html;jsessionid=D9ADF30DD157BB1BFA122BE9A217F71F

    …..und was ist das Ziel dahinter: die Ländern warden gerade gegeneinander aufgehetzt, gehen dann unter, und damit ist die letzte „Identität“ für Menschen von uns gegangen…….es gibt keinen „Deutschen“, keinen „Tiroler“, keinen „Berliner“ etc mehr…

    0
  12. Einmal Pinocchio immer Pinocchio da können die veranstalten was die wollen

    Pinocchio

    0
  13. die bösre in china rutscht, was passiert mit dem goldpreis?

    börsenkrisen im westen ziehn den goldmarktpreis hoch, so ist es aber nicht om osten der welt. die chinesen haben weder ein sozialsystem, noch eine demokratie und sind das leid des lebens gewohnt. letzderes ist der grund bei asiaten gold zu kaufen um sich in zukunft abzusicheren. alles die überschüsse haben kaufen gold, vom kleinen mann bis hin zum mogul! sollte china ein börsenbeben haben, was die regierung nicht im griff bekommt, dann werden unmengen an gold aufm markt geworfen, zumal chinesen zocker sind, wird da noch ne menge runter kommen……gold 900$ !

    0
    • schneider joachim

      Glaube Ich nicht psychisch bleibt alles Gold im Land. Wird vielleicht Hin u Her Geschoben. Der Staat saugt aber alles auf hat Genug Devisenreserven

      0
      • china ist der grösste gläubiger der usa. hier sind mit grosser wahrscheinlichkeit vereinbarungen getroffen worden, dass die devisenreserven kontrolliert und abgesprochen abgestossen werden. russland hat seine devisenreserven nach eigenen ermessen abgestossen und wir wissen ja wie das klima nun ist. denke nicht, das china sich dem anschliesst und seine wirtschaftlichen beziehungen nachhaltig schädigen will. unsere automobilhersteller haben 30% absatzmarkt in china. dabei wurden knebelvertäge mit den händlern vereinbart, das diese eine mindesanzahl von kfz abnehmen müssen, ungebunden vom tatsächlichen verkauf in china. hier wurden die autobauer von china abgestraft vor 2 jahren ( oder letzdes jahr war es, 160 mill euro). eher finden derartige dinge statt, neue verträge und margin werden vereinbart, die aber den eu-markt empfindlich treffen werden. abstossen von devisenreserven ohne absprche und einigkeit, ist eine politische/weirtschaftliche kriegserklärung

        0
  14. An Alle @ Merkel verspricht Serbien und Albanien den EU – Beitritt !!!!!!
    Ich möchte auf einen anderen Planeten !!!!!!!!!!!!
    Wo es eine vernünftige Zukunft gibt .

    0
    • ja, ansonsten wird es russisch, dabei ist der eu eintritt nur noch ein bischen milch von der Kuh……

      0
  15. N kleiner aber feiner Videobeitrag.
    Sieht zwar ein wenig nach 4. Schuljahr aus ändert aber nichts an der aktualität.
    …Sehenswert, meine ich…
    https://www.youtube.com/watch?v=ZJchepal_NM

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • EN: Verzeihung Goldreporter Redaktion,, bevor ich mich meiner Privaten Gestaltung Zuwenden darf,, halten sie diese...
  • Goldreporter: Wenn Sie mehr wollen, müssen Sie Goldreporter EXKLUSIV abonnieren! Nicht die gesamte redaktionelle...
  • EN: Kleine Ergaenzung Materialist auch an die Goldreporter Redaktion heute ist der egentlich „wievielte...
  • EN: Nun· Materialist nette Worte, aber wer waere nicht gerne ein „Bubi“ von „Dollar Wert“ der...
  • materialist: So ihr Bubis von der Comex morgen noch ein kleines Drückerchen dann kriegt man den 2017er Maple...
  • Hoschi: In Indien können wir sehen, wie verzweifelte Politiker und Banker vorgehen… >> India Confiscates...
  • Mikki Maus: Wie war das denn mit dem Herrn Hohmann von der CDU? Und welche Rolle hat dabei IM Erika gespielt? fragt...
  • materialist: @sao :….bald nun ist Weihnachtszeit wäre jetzt z.B. sehr opportun
  • Löwenzahn: @ Force Man soll sie an ihren Taten messen, nicht an ihren Worten….
  • Löwenzahn: Ich find das ja schon fast verbrecherisch, wenn solche „Ratschläge“ (Armlaenge Abstand...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter