Anzeige
|

Goldrausch: China bezieht 97 Tonnen Gold über Hongkong

Gong

Paukenschlag: Während man im Westen über das mögliche Ende der Goldhausse diskutiert, kauft China weiter kräftig ein.

China hat im vergangenen Februar 142 Prozent mehr Gold über Hongkong eingeführt, als vor einem Jahr.

Auch im vergangenen Februar sind beträchtliche Mengen an Gold von Hongkong nach China geliefert worden.

Laut aktuellen Daten des Hongkong Census and Statistics Department und unseren Berechnungen waren es insgesamt 97,11 Tonnen im Wert von 40,26 Milliarden Hongkong-Dollar. Das sind umgerechnet 3,97 Milliarden Euro. Gegenüber dem Vormonat stieg die Exportmenge auf dem beschriebenen Handelsweg damit um 89,3 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat waren es sogar 142 Prozent mehr.

Der bisherige Rekord liegt bei 118 Tonnen Gold im Dezember 2012. Bei dem Gold handelt es sich um nicht-monetäres, halb- oder unverarbeitetes Gold inklusive Goldmünzen.

Ein Großteil der gemeldeten Goldlieferungen sind Re-Exporte. Im Februar waren es 71,93 Tonnen, die zuvor aus China zur Weiterverarbeitung eingeführt wurden. Im Gesamtjahr 2012 importierte China laut der Statistik insgesamt 858,23 Tonnen Gold aus Hongkong.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gefälschte Goldmünzen sicher erkennen: Der Falschgold-Report

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=31670

Eingetragen von am 9. Apr. 2013. gespeichert unter Asien, China, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

10 Kommentare für “Goldrausch: China bezieht 97 Tonnen Gold über Hongkong”

  1. Inoffiziell wird bestimmt noch viel mehr gehortet….
    Wir wissen ja warum….. oder ?
    Übrigends – die offizielle weltweite Goldmenge von ca. 160.000 Tonnen ist natürlich auch gelogen.
    Es gibt 15 – 16 mal mehr…..

    0
    • @ Juergen: „Übrigends – die offizielle weltweite Goldmenge von ca. 160.000 Tonnen ist natürlich auch gelogen.
      Es gibt 15 – 16 mal mehr….. “

      Mich und bestimmt auch Andere in diesem Forum wuerde interessieren, woher Sie die Daten zur weltweiten Goldmenge haben (ueberpruefbare Quellen).
      Welche Goldmenge meinen Sie? Die bis jetzt geförderte Menge? Die möglichen weltweit vorhandenen Mengen (inkl. in den Ozeanen)?

      0
      • @Reale Werte
        Habe recherchiert und tatsächlich, die 160.000 Tonnen sind geschätzt. Man hat die Minenproduktion der Neuzeit hochgerechnet.Dazu kommt noch,dass es früher nicht möglich war, Gold in hoher Reinheit zu gewinnen.Die mit heutiger !!!! Technik noch zu gewinnende Menge beträgt maximal noch ca 50.000 Tonnen,also 20 Jahre.Dann soll Schluss sein.Beim Silber noch früher.(National Geograph).In den Ozeanen und tief unter der Erde schlummern noch wesentlich mehr, aber da kommt man mit heutiger Technik nicht oder noch nicht ran.Tatsache ist,dass der Abbau immer teurer wird, zur Zeit liegt er schon in manchen Minen bei 1600 US$ die Unze.Denken Sie bitte an den Umweltschutz, Goldförderung ist eine Umweltsauerei ersten Grades. (Zyanid,Quecksilber,etc.).
        Und auch wozu: Für die Industrie reicht Recycling, Für Schmuck Altgold und die Notenbanken ändern den Bestand nur in der jährlich geförderten Menge von 2.500 Tonnen.Gold war immer knapp, ist knapp und wird immer knapp bleiben.Und weiter: Gold hat eine 3-fach Funktion:
        Es hat eine monetäre Funktion (Währungsreserve), eine wirtschaftlich-Industrielle (Elektronik und Schmuck) und, das wird oft vergessen. Eine nicht unwesenliche politische Funktion.Wer Gold hat, hat Macht.

        0
  2. Habe am letzten Donnerstag etwas Gold bei einem bekannten deutschen Goldhändler bestellt.Gängige Münzen,nicht außergwöhnliches. Heute kam die Nachricht: Lieferzeit fast 4 Wochen. Also,wenn man die Idee hat,im Falle eines Falles Geld schnell umrubeln zu wollen, kann es eng werden.

    0
  3. Pro aurum liefert sofort

    0
  4. Ich glaube, die Lieferschwierigkeiten liegen nicht an der Mine oder der Prägeanstalt sondern an der Finanzschwäche des EM-Händlers. Ein Großteil der bei Gold.de gelisteten Händler haben auf ihre Produkte teils enorme Lieferzeiten. Die EM-Händler in Wien haben nicht den besten Preis aber dafür ist alles lagernd.

    0
  5. „China bezieht 97 Tonnen Gold über Hongkong“, solche Meldungen langweilen, weil sie total wertlos sind und die volkswirtschaftlichen Zusammenhänge nicht berücksichtigen: China mit seinen 3 Billionen Überschüssen hatte schon vor Jahren die Strategie herausgegeben, man wolle sich von der Dollar- Bindung entlasten und die Haushaltsüberschüsse diversifizieren. Dass dabei auch Metalle eine Rolle spielen, das wurde auch mitgeteilt. Die Strategie von China berücksichtigt die Gefahr, dass die USA Verschuldung nicht gelöst wird, weil die Reindustrialisierung einerseits, die Stückkostensenkung andererseits nicht mit einer erfolgreichen Strategie gelöst wird. Die laufend höhere Verschuldung der USA zeigt auch, dass die ehedem von einer amerikanischen Universität nachgewiesene Tatsache, dass eine Dienstleistungsgesellschaft nicht überlebensfähig ist.

    Daher ist der Kauf von Gold eine Meldung, die schon längst bekannt ist: ein Sack Reis ist gerade in China wieder umgefallen.

    0
    • @Bernd
      China könnte wesentlich mehr kaufen wenn es denn wollte oder,das muss gefragt werden könnte.
      Gibt es genügend frei verfügbares Gold am Markt ?
      Würde man damit den Goldpreis hochtreiben und sich selbst ausbooten ?
      Ist es nicht besser in kleinen Schritten und anonym zu kaufen ?
      Ich bin sicher,dass China weit mehr Gold gekauft hat als diese mickrigen
      97 Tonnen.
      Für einen sehr reichen Privatmann wurde vor 5 Jahren von einem renomierten
      Anlageberater geraten,er solle unbedingt jeden Monat 1 Tonne Gold kaufen.
      Ein einzelner Mensch !

      0
      • @anaconda
        ( hier nun eine ernste Antwort )

        1. sie könnten mehr kaufen, müssen jedoch auch beachten, dass sie sehr hohe Verluste haben werden, wenn der Dollar zusammenbricht.
        2. Was ein renommierter Anlageberater sagt, das interessiert mich nicht!

        0
  6. Der Knackpunkt der Meldung ist eigentlich ein anderer:

    Nach Abzug der rund 72 To. die vorher aus China nach Hongkong geliefert wurden, bleibt eigentlich nur ein Saldo von 25 To. die zusätzlich nach China geflossen sind.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buch-Tipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • stan: Ich hatte 2004 auf einen Aufschrei in der Bevölkerung gehofft als Ulla Schmidt die Rentenreform beschloss. Ich...
  • stan: Du musst immer entscheiden zwischen deutscher Bevölkerung und der Wirtschaft :) Das sind 2 paar völlig...
  • Bernstein: Die Zentralbanken können nur wertloses bedrucktes Papier produzieren aber kein Physisches Gold. Um den...
  • Willy: Podiceps @ Man kann eigentlich nur mehr den Kopf schütteln , über so viel Frechheit von Brüssel . Man kann...
  • Alex: September könnte auch gut sein, für einen günstigen Goldkauf. Jedenfalls konnte ich letzten September Gold zu...
  • Ungläubiger Thomas: Na klar doch: die unedlen Metalle wie Aluminium, Kupfer, Blei, Nickel, Zink steigen heute wieder...
  • Podiceps cristatus: Die Tricks der Konsumgüterindustrie ? Gehen dem Goldreporter etwa die Themen aus? Was ist heute...
  • toto: @safir Die müssen das so schreiben,denn dafür werden die bezahlt.Die müssen auch die Umfragen so gestalten,dass...
  • Tron: @Materialist. Und ich schlafe erst seit drei Jahren sorgenlos. Und die Sorgenlosigkeit wächst wenn der...
  • materialist: Den Blödsinn dass Gold keine Krisenwährung ist kann man eigentlich niemanden erzählen,diese Aussage...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter