Anzeige
|

Goldrausch im Sudan

Mit 74 Tonnen Gold Jahresförderung wäre der Sudan der drittgrößte Goldproduzent Afrikas und der zehntgrößte weltweit (Foto: Fotolia)

Das afrikanische Land erwartet in diesem Jahr Rekordförderquoten. Erhebliche Mengen an Gold werden jedoch abseits der offiziellen Statistik aus dem Land geschafft.

Mit einer geschätzten Fördermenge von 74 Tonnen Gold wäre der Sudan nach Südafrika und Ghana der drittgrößte Goldproduzent Afrikas. In dieser Größenordnung erwartet Abdelbagi Gailani Ahmed, Minister of Industry and Minerals, laut Reuters den Umfang der sudanesischen Goldproduktion in diesem Jahr.

Im vergangenen Jahr waren es offiziell lediglich 36 Tonnen. Die Dunkelziffer ist jedoch erheblich. Die gleiche Menge dürfte laut Gailani an den staatlichen Stellen vorbei gefördert worden sein.

Denn mit dem steigenden Goldpreis ist im Sudan ist ein wahrer Goldrausch ausgebrochen. Viele kleine Privatunternehmer ziehen durch die Wüstengebiete des Landes, graben nach Gold und bringen ihre Funde heimlich außer Landes. Es gelangt nach Dubai oder Beirut.

Dennoch bleibt Gold unter den Rohstoffen das wichtigste Exportgut des Sudan. Rund drei Milliarden US-Dollar soll die Ausfuhr des Edelmetalls dem Land in diesem Jahr einbringen. Weitere Rohstoffverkäufe, darunter Chrom, Zink und Eisen werden voraussichtlich für eine Milliarde Dollar Exportumsatz sorgen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=8283

Eingetragen von am 11. Apr. 2011. gespeichert unter Afrika, Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Dagobert: tippte zu schnell sollte heißen …dank, …analyse, und ein ;) hinter …auch. sorry
  • Watchdog: @Falco Nachdem der Redakteur die Änderungsvorschläge im Artikel übernommen hatte, wohl eher nicht. Aber...
  • Dagobert: @christof777 vielen danke für deine interessante ansalyse, regt mich schon zum nachdenken an! und viele...
  • Falco: @Watchdog Oder ob es sich – dritte Möglichkeit – um Ironie handelt, die sich auf Deinen ganzen...
  • Watchdog: @Force Majeure Sportlich gesehen, ja. Wobei ein Leser der Goldreporter-Antwort – strategisch...
  • Force Majeure: @ Watchdog Auch wenn der Pass noch so gut war, den Jubel erntet der Torschütze.
  • Draghos: http://www.blaschzokresearch.d e/news-detail/us-notenbank-wir d-crash-und-goldrallye-ausloes en/
  • Goldminer: Ich vermute, daß es beim Wechsel von 3-stellig ‚999‘ auf 4-stellig ‚Arithmetic...
  • Taipan: Sicher kann man Gold aus dem Meer gewinnen. Zu 20.000 Dollar die Unze ist das möglich. Billiger ist es, Gold...
  • Meckerer: @Schlapperklang Ich vermute eher, daß eine Öl-Fracking-Fa. den Betrieb aufgenommen hat, nachdem China den...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren