Anzeige
|

Goldreporter wünscht ein besinnliches Weihnachtsfest

X.Mas GoldManchmal muss man einen Schritt zurücktreten und die Dinge mit etwas Abstand betrachten. Sich fragen, was im Leben wirklich wichtig ist. Vielleicht erkennt man dann, dass wir Menschen einen gemeinsamen Ursprung und eine gemeinsame, ziemlich einzigartige Heimat haben. In diesem Sinne. Die Goldreporter-Redaktion wünscht allen Lesern eine besinnliche Zeit und ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=47492

Eingetragen von am 24. Dez. 2014. gespeichert unter Intern, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

197 Kommentare für “Goldreporter wünscht ein besinnliches Weihnachtsfest”

  1. Ja – Danke.
    Wünsche Euch auch frohe Weihnachten.

    Nochmals vielen Dank für Eure Toleranz.

    0
    • Auch guguk wünscht frohe Weihnachten und bedankt sich, dass seine oft deftige Aussprache hier geduldet wird.
      Amen!

      0
    • @bauernbua
      Moody’s Rating Agentur droht Austria bank mit Herabstufung seiner
      Kreditwürdigkeit.
      So sehen Weihnachtsgeschenke der von den US-Behörden korrumpierten
      Rating-Klitschen aus.
      http://orf.at/stories/2258821/

      Sollte Moody’s doch mal kritisch in die Bilanzen der US-Fed blicken,
      aber: ‚wes Brot ich freß‘, des Lied ich sing!‘

      In diesem Sinne: Frohe (vor allem: friedliche W.E-) Festtage zusammen!

      0
      • @Wächter.

        Das Witzige daran ist – Bei Moody’s hat Österreich noch das Triple A Rating.
        Weil sich Österreich (widerwillig) an den US Sanktionen gegen Russland beteiligt hat.
        Sonst wären wir längst auf “Ramsch“ abgestuft.
        Wie schon oft von mir geschrieben – Österreichs Banken – Versicherungen – Energiekonzerne – Telekomgesellschaften – Baumärkte haben alles im Südosten verloren.
        Der Finanz- Tsunami kann von Österreich ausgelöst werden.
        Von unseren aufgeblasenen bankrotten Großbanken.

        0
  2. Klapperschlange schließt sich den Wünschen seines Vorredners @guguk
    an und wünscht Goldreporter ebenso frohe Festtage und ein erfolgreiches, goldiges Jahr 2015.

    Mögen die Redakteure auch im kommenden Jahr die deftigen Kommentare
    meines Vorredners mit Toleranz und zwei zugedrückten
    Augen
    begegnen.

    0
    • Die Klapperschlange wieder!
      Danke für Deine Fürsprache. guguk ist ein gebürtiger Bayer. Und dort sagt man, wie es ist.

      0
      • @guguk
        Klapperschlange hat gute Vorsätze für 2015: ich gründe einen guguk-
        Fanclub !

        Jack Nicolson ist Ehrenmitglied, ehrlich.
        Bleib‘ wie Du bist, guguk.
        Du bist das ‚Salz‘ in diesem Forum, ohne Dich würde die Suppe fad schmecken!
        Du weißt ja: es klapperte die …

        0
  3. Deutscher Michel

    Michel wünscht allen frohe Weihnachten.
    PS.: Wer möchte kann sich bei mir anmelden um ein paar moslemische Weihnachtslieder einzuüben.

    0
    • @Deutscher Michel
      Hast Du auch ein paar israelische für mich parat?
      Allen in diesem Forum, ob Juden oder Katholiken, ein besinnliches Fest und ein neues Jahr ohne Krieg und Crash. Ebenso den Elchen, Österreichern, Wachsamen und diversen Schlangen.

      0
      • Translator,
        eine Nachbarin, etwa 30 Kilometer weit weg, ist eine Englischlehrerin und kommt aus Deutschland.
        Sie hat hier in einen guten Job gefunden und ist sehr zufrieden. Ihr Schuldenüberladenes Haus hat sie in D verkauft und nun, Schuldenfrei ein nettes Schwedenhaus für wenig Geld gekauft, wo keine Bank die Hand drauf hat.
        Weniger ist oft mehr.

        0
      • @0177translator
        Für Dich habe ich heute eine Kerze angezündet!
        Außerdem habe ich eine Grußkarte aus dem ‚Land of the free‘ erhalten, die ich gerne weiterreiche:
        Happy Weihnachtsgrüße aus den USA: “ freuet Euch, es geht wieder aufwärts…

        0
    • @hammerhai
      Es herrscht eben Krieg und im Krieg ist „Illegal“ und Wahrheit ein Fremdwort. Die Währungen müssen von den Eliten gerettet werden und dazu ist jedes Mittel recht.Marktgesetze werden mit „Bazookas“ ausgehebelt und je nach Seite der Combattanten findet man das gut oder schlecht.Das Volk hat zu kuschen und zu sich zu bücken. Doch jeder Krieg geht mal zu Ende,dann wenn die Erde verbrannt ist und nichts mehr zu holen ist.So wird es auch diesmal geschehen.
      Gold hat sich längst vom Geld abgekoppelt.Man bewertet es nur noch in Unzen,alles andere ist lächerlich.Wer es hat kann sich zurücklehnen und das Geschehen mit Staunen beobachten.Angst haben müssen alle, welche noch in diesem System stecken.Denn die nächste Bombe kann auch sie treffen.
      Beschauliche Weihnachten, ja, das gilt vor allem für die Goldliebhaber.
      In diesem Sinne allen hier
      ein Frohes Fest.

      0
  4. Deutscher Michel

    Putin und die Schwellenländer machen es richtig: schaut mal ist interessant.

    http://www.welt.de/wirtschaft/article135712842/Russlands-verkappte-Gold-Attacke-auf-den-Dollar.html

    0
  5. Ein kleiner geschichtlicher Unterricht soll zeigen, was uns allen bald blüht, wenn die Islamisierung nicht gestoppt wird:

    https://www.youtube.com/watch?v=eaAB-l0bS_M

    0
  6. out of my cold dead hands

    Liebes Goldreporter-Team !

    Vielen Dank für Eure tolle Arbeit 2014. Das gute Forum, die viele journalistische Arbeit haben den EM eine riesige Öffentlichkeit beschert – Respekt !!!

    Von mir Euch und allen gold/silverbugs* ein frohes Fest sowie guten Rutsch ins neue Jahr …

    Friede auf Erden ist ja ein Klassiker für Weihnachten – nur die Pessimisten sehen da was aufkommen was schon länger vorbereitet wurde (http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/04/06/usa-schickt-heimlich-b1-bomber-in-richtung-nord-korea/)(http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/udo-ulfkotte/warum-die-amerikaner-mehr-kriege-brauchen.html). Putin läßt sich auf Biegen u Brechen nicht in einen Krieg treiben also zurück zu dem auf den 100% Verlass ist : Kim Wum Peng !!!

    0
    • @out of meinen scheißkalten händen
      Bei diesen netten worten schenke ich Dir ein paar wärmende Handschuhe, damit Du weiter fleißig Kommentare schreiben kannst.
      Die Gefahr eines ‚fat finger‘ ist dann natürlich gegeben, wenn Du Aktien kaufen willst und statt 100 dann lockere 100.000 Aktien gekauft werden.

      0
      • out of my cold dead hands

        @Klapperschlange
        Jo thanks für die Handschuhe doch … iss es land-auf/-ab doch (noch) nich soooo kalt ??? Ach ja verflixt … Du bist ja wechselwarm ;))
        Tja beim Handschuh zählt nur der Schussfinger dachte ich, allet andere iss ejal … sicher eignen sich die Dinger super für ultra high freq oder wie dat zocken auch immer genannt wird … also wenn dann der Goldkurs nach oben schnellt : von wegen Fundi-Daten … snd UHF-maessig die longs/shorts mit dem fat finger eingehämmert ;))

        0
  7. Selbstständiger

    an alle….frohe weihnachten….ein besinnliches Fest….lasst uns die fetten Zeiten geniessen…..hab gerade mein Weihnachtsgeschenk bekommen…..1 OZ schweizer Goldbarren als Münze im Blister mit dem Matterhorn drauf ….wunderschön….985,-EUR bei Leihhaus Nürnberg…sehr zu empfehlen……alles Gute euch allen und lasst einfach mal zu den Feiertagen das Internet aus……..Grüsse nach Skandinavien

    0
  8. Hallo ihr nazis!

    Auch ich wünsche allen ein besinnliches und inniges Fest, im Idealfall ohne Kommerz.
    Gehabt euch wohl und bleibt eurem Herzen treu!

    Leider musste ich eben lesen, dass au unter Umständen kommendes Jahr bis auf $600 abtauchen wird, also nicht verzagen oder verrückt Machen lassen.

    0
  9. @Hallo Goldreporter-und Team @ und EM -Freunde
    , Danke für eure tollen Beiträge –FROHE WEIHNACHTEN

    0
  10. Nach der „friedlichen“ Bescherung:
    Das Zittern der HG-Freunde zu Weihnachten ist vorbei; die Krönung des neuen Habsburger Kaisers wird vorläufig verschoben und ein neuer Crash-Termin (vom offenbar schlecht Elite-gebrieften WE) angekündigt: Frühjahr/Sommer 2015.
    http://www.hartgeld.com/aus-gold-und-silber-land.html
    Neues Spiel, neuer Einsatz.

    0
  11. Euch Allen auch noch Frohe Weihnachten!
    Arbeit macht frei,aber nicht am FamilienAbend. Scheiss
    Danke für die tollen Beiträge 2014

    Vielen Dank an goldreporter!!!

    @out of my cold dead hands
    Der Artikel von Korea ist nicht abrufbar,….

    Mal sehen,wie es 2015 mit Eur Opa weiter geht.

    0
  12. Guten Morgen ihr Lieben und Frohe Weihnachten noch.

    ich habe es erst heute Morgen im Bericht von finanzen.net gelesen. Jetzt ist es raus:

    Zitat: „Die Goldforderung der Bundesbankbilanz ist eine Goldverbindlichkeit bei der Fed, also nur Papiergold.“

    Koos Jansen’s Bericht ist nur eine VERMUTUNG:

    http://www.metallwoche.de/deutsche-goldreserven-kamen-in-2014-bereits-fast-55-tonnen-gold-zurueck-aus-new-york

    Verbindlichkeiten sind keine Forderungen. Damit ist es klar, es gibt kein Gold mehr für den Bundesbankmichel.

    0
    • @AntikeGold
      Ebenfalls Frohe Weihnachten und danke für den link.Nachdem es nun schon die Spatzen vom Dach pfeiffen, bin ich gespannt, wie man es nun der Öffentlichkeit erklären will.Wahrscheinlich nach dem bekannten Muster: Gold ist unnötig weil man es nicht essen kann und es keine Rendite-erwartung abwirft.
      Eigentlich lustig das Ganze,aber man sollte vorsichtig sein. Kommt es zu einem Währungscrash,könnten die Regierungen versucht sein,das fehlende Gold beim Bürger einzusammeln.Also gut verstecken.Ständiger Zugriff auf das physische Material ist eine conditio sine qua non.

      0
    • Deshalb unser in den USA gelagertes Gold vekaufen!Die USA wird sicher dafür bürgen!Die 70 Milliarden für 30 Milliarden verkaufen!Das ist ein Schnäppchen!

      0
  13. Ich habe nichts gegen Frauen.
    Aber sie gehören keinesfalls in eine Regierung, in keine politische Verantwortung!
    Die Genderisierung und Feminisierung unserer Gesellschaft hat den Mann verweichlicht, verblödet und zum vollkommenden Pantoffelhelden werden lassen.
    Zur Belohnung für erbrachte Dienstleistung spreizt sie ab und an die Beine, ansonsten kann der Depp draussen warten.
    Es ist tatsächlich so. Diese veganverschwulte Männerwelt kann das Volk gegen die einfallenden wilden Horden aus Afrika nicht beschützen und hat dem nichts entgegen zu setzen.
    Die verweiberte Gesellschaft wird also untergehen in den kommenden Ereignissen. Die Ministerinnen und Grüninnen und Bundeskanzlerinnen werden dann vom Stockholmsyndrom befallen und die Beine für die Eroberer breit machen, sobald die verblödeten eigenen Hanswursten alle abgeschlachtet sind.
    Denn wie in der Natur der Löwe die Jungen der fremden Löwin tötet und sie dann neu besamt, wird es mit uns geschehen und unsere Frauen werden die Brut der fremden Horden gebären.
    Das Schicksal kann hart zuschlagen.
    Aber ein Volk wird wehrlos, wenn es nur vergenderte und veganverschwuchtelte Deppen hervorbringt und/oder umerzieht.
    Wir sind verloren!
    Darum ist guguk weggegangen.

    0
    • Deutscher Michel

      Lieber guguk, ich teile Ihre Andichten ( auch wenn diese drastisch formuliert sind) Ich stelle an ihren Äusserungen fest, dass diese weitgehend mit Erdogans und Putins Ansichten übereinstimmen! Beide setzten sich souvrän für die Interessen Ihre Völker ein, beide sind traditionsbewusst, beide sind konservativ/gläubig, beide handeln unabhängig und Kassenbuch nicht von außen beeinflussen, beide sprechen sich gegen den Gender u. Schwulen wahn aus usw. usf..

      0
      • Deutscher Michel

        Also diese automatische Texterkeingabe nervt mich immer mehr.. Kaum hat man etwas geschrieben schön ist ein Wort ersetzt.. Da wird dann schon mal aus “ lassen“ “ Kassenbuch“ aber ich denke es geht nicht nur mir so!

        0
  14. @anaconda,

    das war ja schon vor längerem der Rat der Deutschen Bank an die EZB. Schau mal hier:

    http://www.mmnews.de/index.php/gold/28206-muessen-privatanleger-ihr-gold-bald-bei-der-ezb-abliefern

    Eine Besteuerung von Gold würde aber nur diejenigen betreffen, welche PAPIERGOLD halten.

    Früher (und auch teilweise noch heute) glaubte die Archäologenschaft, dass in den Grenzregionen des Römischen Reiches die römischen Bürger ihr Gold und Silber vor den Germanen in der Not vergraben hätten. Was für ein Schwachsinn. Weit gefehlt ! – diese, dass wissen wir heute besser, vergruben auf Grund des Wertverfalls des Denars im 3. Jh. n. Chr. (Silberanteil von 80% auf 5% !!!!!! zu Zeiten Kaiser Gallienus) ihre Barschaften. Im Übrigen taten das die Germanen auch(!) – dienten doch viele als Söldner im römischen Heer. Das Greshamsche Gesetz kam schon damals voll zum tragen. Der Denar wurde von der Vollwertmünze zur Kreditmünze …

    0
    • @AntikeGold
      Das macht auch die Erklärung des US-Schatzamtes plausibel, daß die USA kein physisches Gold mehr als Währungsreserven hält, sondern „nur noch“ GOLD-Zertifikate, die „nur“ in US-Dollar umgewandelt werden können.

      Daß die Zentralbanken/Notenbanken fleißige Kunden an der COMEX im Future-Papiergold-Markt sind, verwundert deshalb nicht:
      http://www.silverdoctors.com/chris-powell-admission-central-banks-secretely-trading-in-futures-market-is-a-sensational-development/

      0
    • @antikeGold
      Was gibt es noch ein besseres Argument für Gold als die Begehrlichkeiten der Notenbanken und Obrigkeiten ? Gerade deshalb sollten wir einen Teil unserer Barschaft in den gelben Münzen halten. Gold-Ablieferungsgebot,lustig.
      Ich sehe schon, die Goldsünder (also wir) werden bald Hochkonjunktur haben.
      Dem Staat wünsche ich schon jetzt viel Spass beim Einsammeln.

      0
      • Hier ein Weihnachtsgebet für anaconda:
        http://www.angelnexus.com/o/web/69059

        0
      • Kommen die staatlichen Goldsucher zu mir, schauen sie in die Mündung eines Sharp 451 Vordereladergewehres, dass, wenn der Finger nervös zuckt, locker die Rübe des vermeintlichen Golddiebes in Hunde Fertig Nassfutter umwandelt.
        Oder ich hole ihm die Gedärme raus, während er mit mir über den Aufbewahrungsort spricht.

        0
      • @anaconda
        ich bin nun so ca. 2 Wochen hier bei euch und habe mich gut eingelesen,
        der Grund dafür ist weil ich auch darüber nachdachte ein wenig Gold anzuschaffen.
        Aber: Auch ich bin der Meinung das im Falle eines Crashs der Regierung ALLES zuzutrauen ist. Dabei bin ich auch ziemlich sicher dass dann auch ein Goldverbot in Privatbesitz verhängt wird. Und dann stellt sich die Frage wie hart das exekutiert wird, wenn die Strafe „bei Besitz Rübe ab“ lautet werden 95% der Goldbesitzer in die Hose scheissen und es abgeben.
        Die Verbleibenden (harten) 5 % scheissen aber ebenfalls in die Hose weil das Gold somit fast nutzlos wird und niemand weiß wem er trauen kann und somit kann man es am Tauschplatz (gegen Hühner, Kartoffel oder anderwertig wichtiger Güter) nicht weiter anbieten.
        @guguk:
        ich mag deine Kommentare, manchmal sprichst du mir aus der Seele, mach weiter so.
        Aber das du die „staatlichen Goldsucher“ einfach so abknallst glaubt nur ein Kleinkind oder Dummian, denn so läuft das nicht ab.
        Da kommen 10 Spezialisten wie zu einer Befragung und schneller als du denkst hast du Handschellen montiert (habe selber einige Verhaftungen miterlebt), soll heissen du bist „fast“ machtlos.
        Trotzdem liebe ich deinen Optimismus.
        Ergo: ich werde kein Gold anschaffen da ich momentan noch überall mit Dollar, Euro, Franken usw. bezahlen kann und wenn es wirklich kracht sehe ich die wie oben genannten Risiken.
        Trotzdem werde ich hier fleißig weiterlesen und im Allgemeinen teile ich eure Einschätzungen.

        0
        • Verunsicherter,
          hast Du mitbekommen wo ich lebe?
          Da gibt es weit uhd breit keinen Zeugen.
          Die Arschlöcher betoniere ich im Fundament vom neuen Gewächshaus ein.
          Ich denk auch nach, ob ich mir vor der echten Krise, die erst kommt, noch eine Sau anschaffen soll.
          Vor die Säue geworfen, findet keiner mehr irgendwas beweisbares von den Deppen.
          So haben es die Menschen im alten Rom gemacht und keiner wollte mehr Geldeintreiber/Steuereintreiber werden. Vielmehr sind viele geflohen. Wurden sie eingefangen, wurden sie wiederum zum Geldeintreiben gezwungen. So beliebt war der Job.
          Und der guguk macht es denen genau so, weil dem guguk in so einem Fall einfach alles wurscht ist.
          Zur Not muss man halt einen Gürtel tragen, der alle zusammen zu den 72 Jungfrauen befördert.
          Weisst Du, Verunsicherter, alte Männer sind gefährlich!
          Die haben nichts mehr zu verlieren!

          0
          • @guguk:
            ich liebe deinen Humor !
            Und ja, ich weiß wo und wie du lebst, habe alles sorgfältig gelesen.
            Was mir aber ein wenig Angst bereitet ist das du das vielleicht wirklich glaubst was du so schreibst.
            Nochmals: es wird nicht so laufen wie im alten Rom, es gibt mittlerweile Kommunikationsgeräte,
            und die Leute die dich besuchen werden von jemanden beauftragt, kommen die an dich gesendeten nicht mehr zurück besuchen dich dann noch härtere Jungs die auch sicher bestens vorbereitet sind und äußerst vorsichtig agieren werden, wenn du die dann auch noch „packst“ ziehe ich den Hut vor dir.
            Übrigens: auch ich bin nicht mehr der jüngste, vielleicht auch deshalb bin ich auf eurer Seite hier gelandet, sehe auch eine gefährliche Zeit auf uns zukommen.
            Dein Optimismus ist sicher die beste Lösung in deiner Situation, so soll es sein, so lebt es sich am einfachsten…

            0
            • Das ist mir doch alles völlig wurscht.
              Egal welche Räuberbande kommen mag, ob staatliche Verbrecher oder andere, meine Lebensersparnisse gibt es nicht ausgehändigt!
              Erstens findet die ohne Guantanamo keiner und zweitens bin ich der sturste Hund, der auf Gottes Erdboden seinen Selbstversorger Garten bestellt.
              Und drittens finden die Arschgeigen den guguk nicht.
              Ja, wie denn?
              Ich brauche also gar nicht erst an Notwehr denken.

              0
            • Verunsicherter,
              man darf sich vor nichts fürchten!
              Dazu braucht es eine gehörige Portion Selbstvertrauen.
              Einen jungen sehr stark Verunsicherten habe ich vor vielen Jahren in Selbstvertrauen ausgebildet.
              Danach hat er jeden, der ihn auch nur schief ansah, ins Krankenhaus geprügelt. Alle haben ihn gefürchtet, niemand traute sich mehr, gegen ihn was Falsches zu reden.
              Er mutierte nur mit diesem ungeheuren Maß an Selbstvertrauen zum gefürchteten Strassenschläger heran.
              Zum Schluss wurde er selbst mir gefährlich.
              Es nahm aber mangels Verstand ein ungutes Ende mit ihm und er musste ein paar Jahre absitzen.
              Schade.
              Selbstvertrauen ist der Schlüssel für ein Leben ohne Angst, oder besser, sich wegen jedem Scheiss gleich zu fürchten.

              0
            • Schau mal, Verunsicherter, wie man sich professionell etwaige Golddiebe vom Leib halten kann:

              http://postcollapse.blogspot.de/2014/11/die-claymore-richtmine.html#more

              0
        • @Verunsicherter
          Wenn alles den Bach runter geht,nützt auch Gold nichts.Ein Verdurstender in der Wüste gibt ein Kilo Gold gegen 1 Flasche Wasser.Das ist richtig.
          Gold ist ein Wertaufbewahrungsmittel und kein Krisenmittel:Ein Krisenmittel ist ZB Blei mit Kupfermantel im Kaliber 9 mm Para.Oder Survival Kenntnisse. Also: Gold gut vergraben, die Stelle merken,warten bis die Krise samt Repressalien vorbei und dann wieder Gold ausgraben. Dann, wenn alle Dollars,Euros etc bereits wertlos geworden sind und eine neue Währung bereitsteht.
          Mag sein,dass es nie soweit kommt,aber wenn,ist es eben wie mit dem Fallschirm.Wenn man den braucht und hat ihn nicht,braucht man ihn auch nie wieder.

          0
          • anaconda,
            doch, es kommt soweit.

            0
          • @anaconda:
            Sehr schön formuliert, mit deiner Aussage bin ich 100% bei dir, Gold ist was für „nach der Krise“.
            Da ich aber nicht weiß wie lange die nächste Krise andauert (bin auch nicht mehr der Jüngste) und ich auch keine Kinder habe die dann eventuell profitieren könnten ist die „Goldanschaffung“ in meinem Fall wohl nicht die klügste….

            0
    • @Altgold
      * * * Weihnachtszeit ist Entenzeit zum deutschen Gold * * *
      Peter Boehringer zur ‚Gold-Ente‘

      0
  15. Zur Erinnerung an Weihnacht 2014 hier noch einmal Eichelbergers Lachnummer:

    http://www.hartgeld.com/media/pdf/2014/Art_2014-216_Boeses-Weihnachtsgeschenk.pdf

    0
    • @Federico
      Ich weiss nicht,ob das zum Lachen ist. 9/11 wurde ähnlich angekündigt,der CIA hats verpennt und darüber gelacht.Danach verging ihnen das Lachen. Jedenfalls ist der Hass der radikalen Muslime enorm und damit ist nicht zu spaßen.Es wird weitere Anschläge geben,das ist gewiss.Noch sind die Feiertage nicht vorbei.

      0
      • @anaconda
        Du willst doch nicht sagen daß Du diesen Eichelberg und seine 127ste Weltuntergangsankündigung voll nimmst.

        0
        • @Federico
          In der heutigen Zeit ? Ich rechne jederzeit mit allem.Es ist nicht nur der WE.Warnten nicht unlängst ganz andere Institutionen.Das BKA ZB.Und in Großbritannien sorgen sich nicht nur MI6 und andere.Hunderte zurückkehrende Gotteskrieger voller Hass auf die westliche Welt.Wir werden noch unseren Spaß kriegen mit diesen Brüdern.Vorbereitet sein ist alles.Wie heißt es doch gleich bei den US Marines ? We are allways on the job….Oder Holzauge,sei wachsam.
          Eines ist mir klar:Eine größere westliche Katastrophe kann als Vorwand für den Totalzusammenbruch oder Reset dienen.Käme so manchem gelegen, nicht nur Russland und dem Iran.

          0
          • @anaconda,wäre vielleicht eine Lösung um eine bessere(gerechtere) Welt voranzutreiben!Ich bin soweit, das ich so einen Spass 1-2 Jahre aushalten kann.So wie es jetzt ist möchte ich nicht 10 Jahre weitermachenGehe von drei harten Monaten aus!

            0
            • Heiko,
              wenn wir zwei da nicht mitmischen, dann wird es mit einer besseren Welt, weil besseren Regierung wieder nix!

              0
          • Systemverweigerer

            @anaconda, vollkommen richtig was Sie schreiben. Ich finde es mutig was Walter schreibt. Das System wurde seit dem Lehman Crash bereits einigemale gerettet. Das wird auch teilweise zugegeben. Ich kann mich noch erinnern wie im Mai 2010 die Euroretter in letzter Sekunde das € 750.000.000.000.- Rettungspaket aus dem Hut gezaubert haben. Wenn die das nicht getan hätten, wären die Banken Montag früh zu gewesen. Seit dem ist in Wahrheit kein einziges Problem gelöst worden. Die Banken zocken mehr den je. Die Schulden und die Arbeitslosigkeit steigen. EZB,BoJ,Fed drucken was das Zeug hält. Geopolitische Risken wo man hinschaut. Wir befinden uns eigentlich schon im Crash.

            0
          • @anaconda

            Hast Du schon Eichelbergers neuen Abreisskalender geordert der sämtliche Weltuntergangs- und Währungsverfallstermine für 2015 auflistet ?

            0
            • Federico,
              der war gut!
              Haha.

              0
            • @Federico
              Ne, habe ich nicht.Der Termin kommt schon noch, mit oder ohne Eichelbergs Prognosen.Selbst wenn es nur eine selbsterfüllende Prophezeihung wäre,das Ergebnis wäre doch das Gleiche.Bruno Bandulet sagte mal auf die Frage, wieviel Edelmetalle man haben sollte, „Soviel,dass man ruhig schlafen kann“. Auch mit Eichelburgs Abrisskalender.Ich persönlich gebe keine termingebundenen Prognosen.Weil ich weiss,dass solche Katastrophen immer unerwartet und zum falschen Zeitpunkt kommen.Doch eines ist sicher,der Tsunami wird kommen,dann, wenn Du in der Sonne liegst, sanfte Träume genießt und alles Böse weit entfernt wähnst.Genau dann saust immer das Fallbeil des Schicksaals nieder.

              0
      • Also bitte, Gentlemen: noch ist nicht aller Weihnachtsfeiertage Abend.
        Da kann (muß?) noch einiges vom Himmel fallen, sogar ein paar
        (in Summe 5) unschuldige Flugzeuge.

        Zitat des neuen Habsburger Gold-Flüsterers:

        „Gestern war nichts, auch kein Anschlag auf eine Christmette.
        Die Quelle, die 5 abstürzende Flugzeuge voraussagte, sprach nur
        von „Weihnachtsfeiertagen“. Also warten wir ab, was kommt.
        Möglicherweise kommen solche Anschläge zeitgleich mit welchen in
        den USA, dort ist noch Nacht.WE.“

        Also zur vollen Stunde immer Radio einschalten, Nachrichten abhören
        und das Survivalkit für Privat-Personen (nicht: Banker) immer in
        nächster Reichweite halten.

        0
      • Alles selfmad in USA:
        Nächste Attacke ist auch made by Mossad/M16/CIA.
        Böse Moslems!

        0
  16. @ Comment-0815

    für mich, der nur in „physisches“ Gold investiert, ist die COMEX nur eine Randerscheinung und völlig unwichtig. Wenn es mal eng werden sollte (Europleite) und ich Nahrung benötige (guguk lässt Grüßen), brauche ich nur nach Leipzig oder Halle zu meinem Stamm-Inder fahren – der nimmt mein Edelmetall mit Kusshand ;-).

    Schließlich sind wir Indogermanen und haben Edelmetalle (Bronze, Gold) vor 3500 Jahren nach Europa (Bronzezeit) gebracht. Das sagt einiges über die Ursprünge aus.

    Wir können nur aus der Geschichte lernen und nie aus der Zukunft.

    0
  17. @ anaconda,

    auch ein mögliches Goldverbot würde nicht greifen, weil der Schwarzmarkt dann die Preise bestimmt – siehe Indien. Wehe dem der dann nichts beiseite geschafft hat …

    0
  18. @ Federico

    bei mir im Fitnessstudio trainieren einige Leute (Ägypter) die mit ISIS symphatisieren. In einigen Gesprächen stellte sich heraus, dass diese Leute keineswegs Europa islamisieren wollen. Jene wollen nur weg vom Dollar und aus den Knebelverträgen der US-Börsenschergen.

    Was Eichelberg da faselt ist ein Witz.

    0
    • @AntikeGold.Koran gelesen?Islamische Einführrung eines Knaben miterlebt?Mit Verlaub,besser das Maul über Dinge halten wovon man keinen Schimmer hat!Bitte kein Gegenargument bringen!Schnauze halten und die Denkkugel einschalten!

      0
      • @ Heiko

        ich trage keinen Hass in mir. Und JA ich denke darüber etwas anders. Meine Trainingskollegen akzeptieren mich als Christen.

        0
        • holocaust chrzescijan googln!

          0
          • @Heiko,

            wenn du den Koran gelesen hast, dann hast du ihn nicht verstanden. Du weist von Historie gar nichts. Mit Holocaust hat das nämlich nicht im Entferntesten etwas zu tun:

            http://de.wikipedia.org/wiki/Auge_f%C3%BCr_Auge

            Sunniten und Schiiten führen schon seit 35 Jahren Krieg.

            http://www.cicero.de/weltbuehne/sunnitisch-schiitischer-konflikt-der-35-jaehrige-krieg/57792

            Die Blutrache gibt es nicht erst seit gestern im Arabischen Raum.

            0
            • Egal@AntikeGold,Du hast Recht!Trainiere fleißig weiter und erfreue Dich an deinem Dasein!Du hast den Koran gelesen und verstanden,ich nicht!Entschuldigung!

              0
              • Heiko,
                im Koran steht unter Sure was weiss ich drinnen, dass jeder, der sich am guguk seim Schnaps vergreift, nicht in den Genuß der 72 Jungfrauen kommt und der Versuch allein schon das abhanden kommen der Diebeshand zur Folge hat.

                0
                • @guguk.Es gibt dort im Muselparadies keine züchtigen Jungweiber!Das sind leichte Weibergespenster(Huries)denen nach jedem Geschlechtsakt das Jungfernhäutchen zuwächst!72 Geistermösenfür alle Märtyrer!Was aber Märtyrerinnen bekommen weißich nicht!Das weiß aber sicher AntikeGold,der hat den Koran gelesen und verstanden!

                  0
                • Heiko,
                  ach, die 72 Geisterbritsch`n sind für A L L E da?
                  Ja pfuideif`l noch a mol!
                  Da mag i ja nit amol mit dem Steckerl hin glangen!

                  0
          • holocaust chrzescijan für alle anderen ,außer für die Geistreichen!

            0
            • @Heiko

              alles was du in deinen sogenannten „Holocaust“-Bildern siehst steht im Einklang mit dem Koran wie das Enthaupten oder Kreuzigen.

              http://www.faithfreedom.org/German/Artikel/kopf.htm

              Hören Sie auf Leute zu beleidigen und ihre vulgäre Art hier kund zu tun. Bildung (!) ist das höchste Gut. Leider interessieren sich Leute mehr für den Mainshit. Dazu zählt auch ihr polnischer Beitrag.

              0
              • Entschuldigung, es muss natürlich „Sie“ heißen. Bevor Sie mich des Fremdenhasses gegen Polen bezichtigen wollen, möchte ich anmerken, dass meine Vorfahren aus Polen stammten (mein Nachname zeigt das auch noch an).

                0
  19. @ Federico

    Zitat Jürgen Todenhöfer: „Wir bezahlen jetzt den Preis für den an Torheit kaum zu überbietenden Überfall George W. Bushs auf den Irak.“

    http://www.nachdenkseiten.de/?p=24408

    Das ist der springende Punkt. Die Gemäßigten Araber symphatisieren lieber mit ISIS, als nochmal den Kopf für die Amis hinzuhalten.

    0
  20. Gutmenschdepp, schreibs dir hinter die Ohren!

    Der Wolf ist ein Wolf. Der Wolf war gestern ein Wolf, er war vorgestern ein Wolf, er war letztes Jahr ein Wolf und auch schon lange bevor es Menschen gab die gesagt haben, dass es anders sei.

    Ein Wolf ist ein Raubtier das schwächere Beute frisst. Manche Menschen die diese Szene betrachten, eine Szene in der ein Wolf ein Lamm reißt, die kriegen einen Gefühlsausbruch, haben Mitleid mit dem Lamm und empfinden den Wolf auf einmal als etwas böses, versuchen das ganze nach irgendeiner Moral zu beurteilen. Dem Wolf ist das egal, er macht nur das was Wölfe schon immer getan haben.

    Unter Menschen gibt es auch Wölfe. Oder besser gesagt es gibt zweibeinige Wölfe, denn nicht alles auf zwei Beinen welches sowas wie eine Sprache benutzt ist ein Mensch. Diese Wölfe tun genau das, was Wölfe immer getan haben: Sie reißen die Schwachen.

    Wenn ich also etwas davon höre, dass der Terror der Islamisten ein bisher unbekanntes Maß an
    Grausamkeit ist, wenn ich höre das Jugendliche immer gewalttätiger werden oder so was, dann wundert mich das alles gar nicht, im Gegenzug zu einem großen Teil der deutschen Bevölkerung. Nicht der Wolf wird auf einmal zum Wolf, der Mensch wird einfach schwächer.

    Vor wenigen Jahrhunderten war es für die Menschen noch klar, dass Wölfe gejagt werden. Sie gefährden die Nutztiere und greifen im Winter, wenn die Wölfe hungrig sind, auch mal Menschen an. Gleichzeitig hat sich der Wolf ferngehalten von den Siedlungen der Menschen, denn diese jagen sein Rudel und verwenden die Kadaverreste seiner Artgenossen höhnisch als Bettvorleger.
    Heute dagegen versuchen Menschen, die in überwiegender Zahl niemals eine Nacht im Wald geschlafen haben oder selbst Tiere halten, den Wolf wieder anzusiedeln. Sie, die glauben sie würden keine Konsequenzen treffen, sind ganz vorne mit dabei, wenn es darum geht dumme Entscheidungen zu treffen. Gelegentlich kreuzen sich Wölfe mit streunenden Hunden, was ihnen die Menschenscheue nimmt und sie nur noch aggressiver macht.

    Genauso hegen
    und pflegen Menschen, die glauben sie würden niemals Konsequenzen treffen, alle möglichen zweibeinigen Raubtiere in der Gesellschaft. Diese kommt damit einem Gehege voller Schafe gleich, für das sich bessere Menschen Jahrhunderte lang bemüht haben dort alle Raubtiere auszurotten und fern zu halten.

    Passiert es dann doch dass der Wolf zubeißt, dass der Wolf tut was Wölfe immer getan haben, dann sind alle schockiert und schreien voller entsetzen von dem (für sie) ungekanntem Maß an Grausamkeit.

    Uhuhu, hab ich jetzt aber Angst vor dem großen bösen Wolf.

    Es ist nicht der Wolf der sich verändert hat, der plötzlich zum Wolf geworden ist, es ist seine Beute die immer schwächer wird und ihn verführt zuzubeißen.

    0
  21. @ guguk,

    dein Vergleich hinkt. „Wölfe“ gibt es bei den Menschen überall – egal welcher Religion sie angehören oder sie werden zum „Wolf“. Als Historiker ist es wichtig zu wissen, WAS letztere zum Wolf gemacht hat.

    0
  22. AntikeGold,
    ich wollte nicht sagen, dass es nur bei den Moslems Wölfe gibt. Die gibt es auch bei den Christen, bei allen Religionen, allen Farben und Rassen.
    Ich will sagen, dass man als Wolf geboren wird!
    Und aus einem Wolf kann man keinen Schoßhund machen.

    0
  23. @ guguk,

    der Fenriswolf war auch vom Grundsatz her nicht böse. Er wurde erst garstig als er von den nordischen Göttern angekettet wurde, da diese sich durch sein „Wachstum“ bedroht fühlten. „Gutgott“ Tyr (Kriegsgott) gab sogar seine Hand dafür damit der Betrug nicht auffliegt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Fenriswolf

    Es hat sich bis heute nichts geändert.

    0
  24. @ Deutscher Michel

    nichts genaues weiss man nicht. Genau wie diese Meldung.

    http://n8waechter.info/2014/12/isis-enthauptungvideos-green-screen-job/

    Meiner Meinung nach führt das alles zu weit. Ich bin dafür, dass man zum „Kern“ dieser Seite zurückfinden sollte – zum Gold. Denn darum geht es hier doch, oder liege ich da falsch ?

    0
    • Deutscher Michel

      Ja, es geht um Gold aber es geht auch darum, dass wir uns nicht mehr für dumm verkaufen lassen von all den Gutmenschen, verlogenen Drecjspplitikern und Medienhuren!

      0
  25. @ Deutscher Michel

    ich gebe Ihnen in diesem Punkt Recht, jedoch muss man einen „kühlen“ Kopf behalten.

    0
  26. Jaja.
    Es will keiner hören, dabei pfeifen es die Spatzen von den Dächern.
    Noch wäre Zeit, sich und die Seinen beim guguk einzunisten, für eine Handvoll Gold, versteht sich.
    Der guguk hat alles alles alles.
    Nur die Lebensmittelvorräte sind mittlerweile dem Verfallsdatum zum Opfer geworden.
    Aber das macht sich garnix, weil extrem sicher gelagert im kühlen Erdkeller bei konstant 8 Grad in sauberen Alu Zarges Bundeswehrkisten eingepackt und mittels Sauerstoffzehrer supergut Langzeit konserviert.
    Habe mir bei Egun Waffenscheinfreie Vorderlader Gewehre gekauft und ebensolche Pistolen.
    Komm doch, Krise.
    Komm doch!

    0
    • @guguk
      Wenn gleichzeitig mehrere Wilderer guguks Single Malt-Keller plündern wollen: wieviel Schuß pro Minute hört guguks Frau im Schutze des Kellers, wenn die Vorderlader mit selbstgegossenen Kugeln krachen?

      0
  27. Klapperschlange,
    wenn der Erste, am besten gleich der Anführer ein Loch im Bauch hat, dass ihm die Kutteln raushängen, dann geben die anderen Wilderer meist auf. Der guguk hat ja auch zwei solche Vorderlader und 2 V-Duellpistolen.
    Also für viere reicht es und dann kämpft der guguk wegen nicht mehr vollständig vorhandenen ….auf dem Zahnfleisch weiter.

    0
  28. Der guguk ist in früherer Zeit kreuz und quer durch Griechenland gereist.
    Auf der wunderschönen Insel Meganisi im ionischen Meer, gleich neben Lefkada, dass man mit dem Auto über eine Brücke erreichen kann, urlaubt gerne unser guter alte Onkel Rothschild.
    Ihm gehört der ganze Süden der Insel.
    Falls ihr zu den Steuerzahlern gehört, die für die Bankenrettungen zur Kasse gebeten wurden oder noch werden, oder in die Rothschild`sche Klimakasse einzahlt, fahrt mal hin und sagt dem lieben Onkel guten Tag.
    Er freut sich bestimmt!

    0
  29. EIN NACHDENKENDER

    Nun guten Abend und „einen guten Weihnachtsfeiertag“, nach Nordschweden,

    “ Guguk“

    bitte UEBERDENKEN Sie einfach das Schicksal, welches dies auch immer, evt „sein sollte!

    von. Julian Assange,

    der glaubte in „Schweden“ etwas sicherer zu sein, nur lesen Sie heute keine „Silbe“ mehr, in der MSP oder MSM, was real vor sich geht bzw gegangen ist!

    Heute ist diese ZWANGSFLUECHTLING in der EQ Botschaft in London!
    Ich persoenlich empfinde es etwas „MERKWUERIG“ wenn zwei „Damen in Schweden“ausgerechnet nach seiner Veroeffichtlichung, seiner brisanten Daten, in Schweden ANZEIGE erstattet haben!,
    „Wegen „Vergewaltigung“!

    Und Schweden dahingehend bisher immer noch den Haftbefehl, aufrechterhaelt!

    Ein aehliches „System“ haben doch die Russen, in den USA „vollbracht“, nur ohne „Mittelstaat“!
    Und alle sogenannte „frei gewaehlte Demokratien“ lassen diesen Wahrheits bzw. Fakten Uebertraeger,, im wahrsten SINNE des WORTES links liegen!

    Erinnert Sie nicht eventuell an etwas , was vor ca. drei Jahren in den „freien Medien der USA“ und speziell in Europa, via Axel Springer Verlag „kolportiert wurde“………..

    Es ist eigentlich fast unglaublich was real vor sict geht, mit Wahrheit oder dessen „Aufarbeitungen“ hat dies schlicht nichts gemein,es ist wie eine divergierende Blutgruppe medizinisch betrachtet und damit ist letzendlich auch oben betroffenen obengenannten, auch objektiv juristischt betrachtet ein LETHALES OPFER der wahren Domokratie!

    Alle diese WAHREN DEMOKRATEN, die die Verbrechen, gegenueber der eigenen Verfassung der USA, OFFENLEGEN, sind angebliche Kriminelle..
    Alle diese WAHREN DEMOKRATEN, die die Verbrechen, gegenueber die eigenen Verfassung der USA OFFENLEGEN, sind angebliche Kriminelle……….

    Und eine Frau Merkel und die EU Kommission, was die auch immer in der Realitaet darstellen sollte, schweigen

    Weshalb den bitte…………….
    und verhandel „auf AUGENHOEHE“, wegen dem „Freihandelsabkommen“ mit den USA!

    Pardon, aber ich empinde dieses ganze gekaufte System, nur noch als widerlich!

    Unabhaenig davon, noch einen schoenen ersten Weihnachtsfeiertag einen zweiten kann es evt. in Italien respektive Vatikan geben, aber ansonsten weder in Spanien und auch nicht in der Karibik, wenn ich mic nichtt irren sollte.

    Von dem „armen Schwein“ in Moskau““dem der „Antidemokrat Putin“ ZUFLUCHT gewaehrt hat, ganz im GEGENSATZ
    zu diesen „pseudo Demokraten in west Europa“ ganz zu SCHWEIGEN!

    Auch hier „darf man „im Westen nichts Neues“ vernehmen keine weitere Silbe mehr durch die „Freie Presse“ wie „ueblich“
    darf man hier auch nichts etwas weiteres vernehmen!
    Nun etwas Nachdenken faellt da kaum schwer, oder…………………..

    Allgemein ene gute Nacht und nochmals einen hoffentlich besinnlichen ersten
    Weihnachtstag in Deutschland.

    Ein Nachdenkender

    0
    • Hallo Nachdenkender,
      die Vergewaltigungen in Schweden sind ja so eine Sache.
      Wenn die Frau mein, der Akt hat ihr doch nicht so recht gut getan, obwohl sie zuvor einverstanden war, dass ER ihr das Ding reintut, dann kann sie Anzeige wegen Vergewaltigung erstatten.
      Schweden wird von Weibern für Weiber regiert.
      Darum wird es auch untergehen, es sei denn die Schwedendemokraten kommen ganz nach oben.

      0
  30. Da fällt mir noch ein:
    So Scheisse ist Amerika auch wieder nicht!
    Ohne die Amis würden wir russisch lernen müssen, um die Kommandos zu verstehen.
    Werd ich jetzt USA Fan auf meine alten Tage?

    0
    • Deutscher Michel

      Lieber guguk, sie werden doch nicht.. http://www.spiegel.de/politik/ausland/schweden-brandanschlag-auf-moschee-in-eskilstuna-a-1010321.html
      Wo waren Sie heute zwischen 14.00 und 16.00 Uhr?

      0
        • Sowas wird absichtlich gemacht.
          Die kommunistische Saubande läd ohne das Volk zu fragen quasi 1,6 Milliarden Muslime dazu ein, nach belieben in unsere Länder zu kommen, um von unseren Sozialsystemen mit zu profitieren.
          Es wird bewußt die moslemische Bevölkerung bevorzugt, um Hass zu erzeugen.
          Warum?
          Um einen Bürgerkrieg in Gang zu bringen.
          Wieso das?
          Weil in dem daraus folgendem Chaos ein in seiner Verteidigung extrem geschwächtes Europa hervorgehen wird und dieses dann den Russen leicht zur Beute wird.
          Um dann das zu unterstützen:
          Es kann in Europa das Kriegsrecht ausgerufen werden und der europäische Einheits-Superstaat, die EUDSSR praktisch ohne nennenswerte Gegenwehr in Kraft gesetzt werden.
          Darauf zielt alles ab, Europa wird von den Sozialisten (Kommunisten) regiert und diese wollen sich mit der ehemaligen Sowjetunion zu einem riesigen Superstaat vereinigen, der dann tatsächlich von Lissabon bis Wladiwostok reicht.
          Das will Amerika im Augenblick verhindern, darum das Ding in der Ukraine.
          Die Muselmanen sind nur Mittel zum Zweck und werden böse aufwachen.
          Ganz böse!
          Die Grünen und die Linken auch, wenn ihr Plan scheitert.
          Dann wäre Galgenbauer und Strickwaren Hersteller ein Top Beruf!

          0
          • Die deutsche Friedensbewegung ist nicht nur eine ekelige Ansammlung von ungewaschenen Althippies, dummen linken Schlampen und den Typen die sie einfach nur ficken wollen, sie ist auch immer das Vehikel Kommunistischer Desinformation gewesen um die Verteidigungsbereitschaft im Westen zu schwächen. Im Westen demonstrierte die Friedensbewegung gegen die Pershing-2 Raketen, aber nicht gegen die Nuklearwaffen auf der anderen Seite.

            0
          • Deutscher Michel

            Leider ist unsere Bundeswehr bis auf ein übelstes Maß reduziert und verweichlicht (Memmen, Frauen und Schwule).. Meiner Meinung nach würde sie im Ernstfall kläglich versagen… Ist vermutlich auch so gewollt..

            0
            • Das passt doch ganz genau ins Bild!

              0
            • @ Deutscher Michel

              Sie haben weder Ehre noch Respekt ! Einfach nur widerlich. Sie spucken auf die Männer und Frauen die im Auslandseinsatz sich befinden. Damit spucken Sie „Deutscher“ Michel auch auf die gefallenen deutschen Soldaten im Irak. NOCH werden wir in der Arabischen Welt geschätzt, noch …

              http://www.weltkriegsopfer.de/Deutscher-Soldatenfriedhof-Bagdad_Friedhofgaleriebild_10_3503_3503-01.html

              0
              • Deutscher Michel

                Sie wollen oder können es einfach nicht verstehen: wenn ich auf jemanden spucke dann auf unsere Dreckspolitiker und diejenigen die das aus unserer BW gemacht haben.

                0
                • @ DEUTSCHER Michel

                  wie arm sind Sie eigentlich? Sich jetzt noch rausreden zu wollen ist das Allerletzte!

                  Zitat Deutscher Michel: „Leider ist unsere Bundeswehr bis auf ein übelstes Maß reduziert und verweichlicht (Memmen, Frauen und Schwule).“

                  0
                • Deutscher Michel

                  Sagen Sie mal Antik Gold, sind Sie schwer von Begriff oder was ist mit Ihnen? Weshalb verdrehen Sie meine Aussage? Ich erkläre es noch einmal für Gutmenschen wie Sie: ich habe etwas gegen Leute die in die BW Memmen, Frauen und Schwule aufnehmen. Memmen sind leider nicht zu verhindern – wird es immer geben. W i d er l i c h sind nur ihre Diffamierungen. Was meinen Sie wohl WER die Ersten sind die vor dem Feind das Weite suchen Sie Moralapostel.

                  0
                • @ Deutscher Michel

                  es erübrigt sich jeder weitere Kommentar. Es zeigt sich, wessen Geistes Kind Sie sind.

                  0
              • Da lob ich mir die netten ISIS-Trainingskameraden!Die wissen wie man mit Weib und Feind umzugehen hat!Wohl dem der solche Bekannten hat!Klingelts?Oder zuviel arab.Analbolika?

                0
                • Schwule müssen nicht unbedingt verweichlicht sein.Die alten Griechen hatten eine Menge solcher in ihren Heeren.Achilles war so ein Beispiel.Der war wohl „bi“ Auch bei den Elitekämpfern, den sogenannten Bruderschaften,gibt es einige von der Sorte.Naja, wie immer in der Natur,gibt es eine strenge Trennung nicht.Wie die Chinesen in der Taoistischen Lehre schon meinten,ein Yin gibt es nicht ohne Yang und ungekehrt.
                  Frohe Weihnachten,

                  0
      • Das meine ich mit „Emotionen“. Man kann nur hoffen das der Wirrkopf schnell gefunden wird ehe es „hochkocht“ und in Gegenhass umschlägt.

        0
  31. Schaut mal meine Freunde, so ähnlich schauts beim guguk aus, nur ohne den Bagger:
    http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Seine-Waldhuette-war-ein-Bunker/story/18407403

    0
  32. @ guguk,

    einer der Kommentare trifft es auf den Kopf: „Mir gefällt diese Geschichte. Sie zeigt aber auch, wie die Genialität eines Menschen sich ständig ein Ventil sucht. Sie lässt sich nicht einsperren, nicht durch Gesetze und Regeln und auch nicht durch tragische Lebensumstände. Nicht auszudenken, was dieser Mann für Leistungen erbracht hätte, wäre ihm eine ordentliche Ausbildung oder ein Studium vergönnt gewesen.“

    Danke für den lesenswerten Beitrag (außer der Reihe).

    0
  33. Yep, allen fröhliche Weihnachten und ein gutes neues Jahr;
    und in der Hoffnung, das Gold nie gebrauchen zu müssen.
    Grüsse NOtrader

    0
  34. Für alle kleinen und großen Möchtegern – Spekulanten.

    http://derstandard.at/2000009680143/Zertifikat-auf-US-Technology-Basket

    0
    • @Bauernbua
      Dafür ist der Markt zu klein,da ziehen einen die Großen über den Tisch.Lieber das mit anderen Rohstoffen oder besser nicht mit Rohstoffen machen.Währungen
      /Devisen, das ist ein Riesenmarkt.Damit klappt es besser.

      0
    • Systemverweigerer

      Bauernbua, das ist was für Spieler und nicht für Investoren.

      0
  35. Die Rot/Grün/Linke Drecksbrut ist permanent damit beschäftigt, gegen das eigene Land zu agieren.
    Alles, was von denen ausgebrütet wird, ist gegen das deutsche Volk gerichtet.
    Es sind ausgemachte Vaterlandsverräter und schlimme Demagogen.
    Warum jemand sein eigenes Land verrät, werde ich nie verstehen!
    Darin besonders auffällig ist die GRÜNE Knderfick Partei!
    Ja in Gottes Namen, warum wäht diese Oberlumpen überhaupt noch jemand?
    Das können doch nur Pädophile sein!

    0
  36. Man darf die Demografie nicht vergessen.
    Die islamische Welt hat ebenso überall Probleme mit dem wegbrechen der Geburtenzahlen und den letzten geburtenreichen Jahrgängen, als diese Gesellschaften sich gerade im Umbruch befanden und die Kindersterblichkeit rapide gesunken ist. Dadurch entstand in vielen dieser Länder eine Jugendblase aus der in letzter Zeit die Revolutionen des „arabischen Frühlings“ rekrutieren. Schon mal gefragt wieso diese Flüchtlingshorden die nach Europa wollen zu 99% aus jungen Männern bestehen? Die will Zuhause Niemand wo es keinen Platz für sie gibt, darum wollen sie hier kolonisieren.

    Die letzte Festung des Westens ist Nordamerika. Auch wenn die Geburtenraten dort zurückgehen und in den USA gerade bei 1.9 Kind pro Frau sind, so kriegen die USA und Kanada die Talente aus der ganzen Welt. Diese Länder locken diese Leute an und jedes Jahr verlassen auch zwischen 11.000 und 12.000 Deutsche die Bundesrepublik um in die USA zu gehen, die dort produktiv sind und es auch sein müssen. Deutschland dagegen lockt weiterhin die falschen Leute an. Qualifizierte Fachkräfte interessieren sich nicht für diese sozialdemokratische Weibertyrannei, da diese per Definition bereits die Englische Sprache beherrschen und eher in die USA oder nach Kanada gehen. Deutschland bleiben die Überschüssigen, die Unqualifizierten, die Transfergeldempfänger. Dazu bestätigen die Deutschen bei jeder Wahl dieses System immer wieder oder ziehen sich frustriert zurück. Ein Sozialstaat wie der deutsche saugt den Menschen dazu den Lebenswillen aus und für einen Mann gibt es keine Motive mehr Kinder zu bekommen, einen Stamm zu gründen, wenn der Staat sie für die Beschulung beschlagnahmt und sie ansonsten nur von der Mutter beeinflusst werden, was die Gesellschaft um einen herum als Status Quo empfindet. Fuck that shit.

    Diese ganzen sterbenden Gesellschaften werden versuchen durch verschiedene Dinge sich noch zu retten, obwohl es dafür bereits zu spät ist. Damit meine ich die Staaten die sie beherrschen, die werden versuchen ihre Systeme damit zu retten. Eventuell werden wir in autoritär regierten Nationen vielleicht sogar das Gegenteil einer Ein-Kind Politik sehen, das Versprechen von mehr Leistungen, Verschuldungen und als letztes Mittel eben der Krieg nach Außen.

    In Deutschland wird man entweder mehr Schulden machen bis man in einem Zustand angelangt ist wie Japan heute, wo sich die Männer zurückziehen und ausbrechen wollen und ansonsten nur alles stagniert. Vielleicht wird man den Leuten auch sagen, dass es Rente für Männer nur noch mit 70 gibt und man quasi am Schreibtisch oder der Werkbank sterben soll, während sie in der Mittagspause Flaschen sammeln gehen. Was aber nicht passieren wird ist dass sie das sozialstaatliche System für gescheitert erklären, die Verantwortlichen hinrichten, damit ein Statement setzen und nach dem Biss in den sauren Apfel den Neustart mit einer schlankeren Gesellschaft versuchen. Die Deutschen haben die Regierungen die sie verdienen, der Rest wandert aus

    0
    • @guguk
      Das Weihnachtsfest ist immer schon der richtige Zeitpunkt gewesen, sich auf das Wichtige und Wesentliche zu „besinnen“; auch dann, wenn wir Meinungen in einem Forum austauschen, das den Schwerpunkt mit „Hmmmm…definiert.
      Natürlich läßt sich die Politik aus diesem Thema nicht ganz vertreiben.

      Guguk: wie wäre es, wenn Du Deiner so treu für Dich sorgenden Gattin demnächst ein kleines ‚goldiges Geschenk‘ machst? Zum Beispiel einen zum Kuscheln auf der Couch?

      0
      • Hallo Klapperschlange,
        was für ein schöner Hund das ist!
        Den würde ich gleich nehmen und ihm das schönste Leben in freier Wildbahn ermöglichen, dass sich Hund nur vorstellen kann.
        Meine zwei leben in Freiheit, kommen und gehen wie sie lustig sind und kein Jäger da, der ihnen was tun könnte.Weiter als 1-2 Kilometer laufen sie aber auch nicht weg. Sie gehen im Sommer gerne zum baden in den Älven und kommen zurück, wenn sie Hunger haben.
        Werde ich je wiedergeboren, will ich Hund bei mir werden.

        0
    • @guguk:
      jetzt bist wieder der alte, das gefällt mir,
      mit deinen Worten
      „da diese per Definition bereits die Englische Sprache beherrschen und eher in die USA oder nach Kanada gehen. Deutschland bleiben die Überschüssigen, die Unqualifizierten, die Transfergeldempfänger“
      hast wirklich ins schwarze getroffen, ich habe früher darüber nicht nachgedacht, aber du hast recht zu uns kommt nur der Abschaum.
      Aber auch da gäbe es Lösungen, diese Leute bekämen nur Unterkunft und Geldmittel für erbrachte Leistungen.
      Denn auch der Dümmste kann 1kg. Farbdose mit Pinsel halten und Parkbänke, Spielplätze, Laternen usw. in Schuss halten, Papier und sonstigen Unrat auf unseren Straßen könnten sie auch beseitigen dann wäre Deutschland wenigstens sauber und das Volk hätte zumindest den eindruck dass dieses Nichtsnutz doch für etwas zu gebauchen ist….

      0
      • Sind sie nicht!
        Das, was die zusammenpinseln, ist keine fachgerechte Arbeit. Es ist besser, sie machen es nicht, denn sonst muss man alles wieder runterkratzen, soll es länger halten.
        Es ist eine Tatsache, die Meisten taugen zu nichts ausser unsere Weiber zu vögeln und nach Ärger zu suchen.

        0
  37. Aber das die Unfähigen Nichtsnutze und Taugenichtse alle zu uns kommen hat einen einfachen Grund:
    Die Grünen und Linken schreien es ja geradezu in die Welt hinaus!
    Kommt alle her, ihr seid alle willkommen!
    Hier steht euch H4 zu! Das hat sogar ein Gericht bestätigt!
    Deutsch müsst ihr nicht lernen!
    Das hat nur die deppere Seehoferpartei in Bayern verlangt, die haben aber nicht viel zu sagen!
    Wegen uns, den Sozen, müsst ihr garnix lernen und nix wissen.
    Kommt einfach nur alle herein, wir beschützen euch auch vor denen , die das nicht wollen.
    Wir geben euch einen Pass, weil ihr euren nicht mehr findet und nicht wisst, woher ihr seid und wie ihr heisst!
    Dann könnt ihr wählen gehen. Sind wir nicht nett? Wir helfen euch, wo es nur geht.
    Das lassen wir alles die anderen zahlen.
    Den wir sind die Guten!
    Arschlöcher, verdammte!

    0
  38. @guguk

    Ja – Früher habe ich viel von der CSU gehalten.
    Am Stoiber sieht man ja , lauter Schaumschläger , eine typische Blockpartei.
    Im Bierzelt Sprücherl aufsagen , dann den Linken in den A. kriechen.

    Ist mit @guguk eigentlich der Kuckuck gemeint ?
    Schreit der Kuckuck im Frühling in Nordschweden auch ?

    0
  39. out of my cold dead hands

    @guguk
    100% Deiner Meinung !!!
    Ich fahre weltweit seit Jahren – auch Ostafrika (Somalia) u Westafrika sind dabei, war schon auf allen 7 Weltmeeren. Fahre mit Flippos, Indern, Chinesen u ganzem Ostblock (Bulgaren, Polen, Slowaken, Russen, Rumänen usw…). Regelmäßig wenn die Sprache auf D kommt biegen sich ALLE vor Lachen wegen ‘unserer’ (besser die unserer Verbrecher-Politiker) Einwanderungs-(besser: Volksaustausch-) und Sozial(besser: Verschleuderungs-)Politik … und das haut dem Fass dann immer den Boden aus : Mein Nachbar hier in D 20 Jahre gewollt a-los, natürlich ganze Zeit H4, ganzen Tag 0 Bock nur in Drogen kennt der sich aus wie nix … dann höre ich nur ein Wort ‘Parasit’ also die blicken durch warum wir nicht ???

    Mit an Bord auch immer Söldner (weil wegen Somalia), alle ehem. BW, viele davon Sondereinheiten. Sagen ALLE(ja leider) dass sie von BW weg sind weil keine richtige Truppe mehr – doch ein Glück kann das mit unserer Fam-Ministerin ja nur noch besser werden !!!

    Der Wohlfahrtsstaat mit allen seinen Sozialleistungen hüben (soziale Marktwirtschaft) wie drüben (Sozialismus) ging max. bis zum Ende Industriezeitalter (praktisch bis 1989 mit vielen Erscheinungen des nächsten Zeitalters schon vorher) : Staat/Banken schützen Dein Erspartes, Du bringst alle Kohle zur Bank, vergiss EM weil alles safe … Das dann kommende neue Informationszeitalter hat endgültig neue Vorzeichen : Staat/Banken tun alles Dein Erspartes zu vernichten, Du bringst nixnixnix nie etwas zu irgendeiner Bank sonst mußt sie ja noch retten, mach bei Gott in EM weil nixnixnix irgendwie etwas safe !!!
    Auf die Globalisierung (zB Reisefreudigkeit) ist der veraltete Sozialstaat nicht vorbereitet, das zeigt sich an Syptomen : da wird dilletantisch versucht Leute zu integrieren bei denen Blutrache oder Zuhälterei gültiges Recht ist – oder man baut für Asylanten (dier schon alle ihr Asylverfahren verloren haben) rechtsfreie Unterkünfte (siehe Berlin-Kreuzberg) auf unsere Kosten – warum ? So die Meinung der Gutmenschen-Öffentlichkeit, von der Systemknechtspresse verblödet : Weil sie alle a) traumatisiert sind, nicht arbeiten können nur Drogen handeln (siehe Berlin-Hasenheise) und b) nach deutschem Recht ja erst gar nicht arbeiten dürfen u c) Ihre Heimat von Deutschen Waffen (‘Exportschlager unserer Wirtschaft’) zerstört wurde … und so ließen sich noch 1000 weitere Beispiele finden – immer wieder leider !!! Zufall ?!? Nee – Absicht : (http://www.widerhall.de/57wh-zit.htm)

    0
  40. Goldmarkt heute:
    der Asiatische Markt hat noch offen, doch in 12 Minuten macht die New Yorker Börse auf.
    Arbitrage beim Goldpreis an beiden Märkten: ca. $20,- Tendenz weiter abnehmend, weil die Algos schon fleißig vor sich hin werkeln.
    http://www.kitco.com/market/index.html

    Vor Ende dieses Jahres wird Gold wohl den $1200,-Deckel nicht durchstoßen dürfen, weil Grandma Yeltsin das so angeordnet hat?

    0
  41. Prof Sinn etwas von Sinnen (Weihnachtsrausch)
    32 Mio Einwanderer.Ja, wenn die alle nach deutschem Standard arbeiten und Stuern bezahlen würden.So aber hätte man höchstens 32 Mio Transferempfänger und Konsumierer.
    http://www.t-online.de/wirtschaft/altersvorsorge/id_72295532/ifo-chef-sinn-warnt-vor-rentenkrise-braeuchten-32-millionen-migranten-.html

    0
    • Den Sinn beurteile ich nach seinem Gartenzwergbart.
      Der erste Eindruck täuscht nie.

      0
    • alles was prof. sinn sagt macht sinn- TARGET II- ENRGIEWENDE INS NICHTS……u.s.w., glücklicherweise sind die meisten so doof…das er eigentlich sagen kann was er will— FÜR DIE VERANTWORTLICHEN: ZIEL ERREICHT!!!! —selbst die elieten unter den zuhörern machen den eindruck des einschlafens…am ende applaus

      0
      • ja , und für die ganz doofen über die MSM, wird dann tage später, selektiv, einiges aus diesem vortrag veröffentlicht- ein teil eines satzes- !!!!! DAZU SAGEN, TUT ER ABER AUCH NICHTS!!!!!!- wem gehöhrt dieses institut????

        0
  42. Der Euro bei 1,2173 weiter fallend. Interessant am Chart das auf und ab gegen 16:00. Ich erkenne 3 senkrechte Striche nach oben und unten.Sieht nach Kampf der Computer aus.Sicher kein Markt sondern Marktmanipulation.Ein sicheres zeichen, wie desolat die Lage ist.

    0
    • @anaconda
      Brent Crude Öl heute unter $60,-/Barrel; Heizöl bei 0,59 €/ltr.

      Der Null-Hedger und Bloomberg überraschen mit der fetten Schlagzeile:

      „GAME OVER, JAPAN“.

      Die Sparzinsen wurden heute das erste Mal seit 1955 ’negativ‘.
      (Wohin flüchten die Japaner jetzt, wenn nicht in EM?).

      http://www.zerohedge.com/news/2014-12-26/game-over-japan-real-wages-crash-most-21st-century-savings-rate-turns-negative

      Abenomics hat nicht funktioniert, Fed’s QE1 bis QE3 ebenso nicht.
      Mario Draghi will dasselbe mit EZB-QE ab kommendem Jahr probieren und
      hofft, daß ein anderes Ergebnis herauskommt (siehe Einstein).

      Or, as Keynesians around the world would like to call it,

      „a job well done.“

      0
      • @watchdog
        Man will wohl mit allen Mitteln verhindern,dass die Leute ihr Geld auf die Bank tragen.(Das hätte man auch mit horrenden Kontoführungsgebühren erreichen können und hätte die gleiche Wirkung wie Negativzinsen). Negativzinsen klingt einfach nach Negativ,also weg mit der Kohle.Gut, unters Kopfkissen und dann ? Wie will die Notenbank die Leute zwingen,das Geld zu verkonsumieren ? also die Pferde zum Saufen zu bringen ? Meines Erachtens geht das nur mit einem Ablaufdatum fürs Bargeld oder gleich Bargeld komplett abschaffen.Dann läuft das Konto per Computerprogramm zu immer weniger hin ab.
        Letztlich wird es darauf hinauslaufen,dass man sich ein anderes Schatzmittel besorgt und das wird, wie Sie schon richtig anmerken das traditionelle Gold und Silber sein.Nur, konsumieren werden die Leute dann immer noch nicht.Man müßte also gleich auch noch Gold und Silber verbieten und Diamanten und Edelsteine und Ikonen und Rolexuhren und sonst noch was Werthaltiges. Damit die Leute endlich die vermaledeiten Schuhe, Autos und Fernseher en gros shoppen gehen.Oder man verpflichtet die Bürger, Shoppingquittungen beim Finanzamt einzureichen.
        Wer zuwenig ge-shoppt, zahlt mehr Steuern. Ja, so könnte es gehen.
        Finanzamtsquittungen mal umgekehrt,also negative Quittungen.
        Das wärs. Ich maile es mal dem Draghi.

        0
        • @anaconda
          „Negativzinsen“ haben den unerwünschten Nebeneffekt, daß Otto Normalverbraucher und der Mittelstand ihre Bankkonten abräumen und Geldreserven für schlechte Zeiten unter dem Kopfkissen parken.

          Deshalb ist zu befürchten, daß der nächste Schritt die Abschaffung des Bargeldes sein wird; erst dann ist der Weg des Kapitals verfolgbar und kontrollierbar.

          0
          • Ich glaube nicht dass Personen die über nennenswertes Bargeld verfügen dieses unterm Kopfpolster parken. Fünf- oder Zehntausend eventuell aber dann ist Schluss.

            0
            • @Federico
              Das Kopfkissen ist symbolisch gemeint.Kann auch ein Tresor, Schließfach oder ähnliches sein.Wer bringt schon Geld zur Bank, wenn es
              1.enteignet werden kann
              2.Man mehr bezahlen muss als eine private Tresoranlage kosten würde,
              Durchaus möglich,dass sich private Tresorgesellschaften ähnlich wie bei Eigentumswohnungen entwickeln mit Wachmannschaften und ähnlichem.

              0
              • Bargeld verliert im Sekundentakt an Wert. Diesen laufenden Wertverlust kann man sich bei größeren Summen nicht leisten. Also kauft man damit Sachwerte, Immobilien, Gold oder sonst was.

                0
                • @Federico
                  Völlig richtig, jedoch muss man auch liquide sein.Eine Firma benötigt eine gewisse Liquidität und ein Normalbürger auch.
                  Wir haben schon mal darüber gesprochen. So den Bedarf für 3 – 6 Monate als Minimum sollte schon bar vorhanden sein.
                  Und genau dieser Bargeldvorrat sollte außerhalb der Bank sein.Was nützt er mir, wenn das Zypernrisisiko besteht oder ein Moratorium verhängt werden kann und ich dafür noch in Form von Negativzinsen und Kontogebühren bezahlen muss ?
                  Selobstverständich ist Bargelt heutzutage, noch dazu in Euro, nur zum baldigen Verzehr geeignet und nicht haltbar.
                  Deshalb braucht man Schatzmittel.Gold (EM), Immobilien, Aktien …..je nach Geschmack.
                  Wie schon Kostolany sagte: Geld alleine macht nicht glücklich, man braucht schon Immobilien,Edelmetalle und Aktien dazu.

                  0
          • EIN NACHDENKENDER

            Darf einen hoffentlich schoenen zweiten Weihnachtsabend – Nacht wuenschen Watchdog.und in die Runde,

            Zuerst einmal der Hinweis, wie Watchdog“ bei den Aktienmaerkte, absolut zutreffend erwaehnte, das jaehrliche Windos“ dressing“, es stellt sich nur die objektive Frage,wie dieses „DRESSING“ real aussieht……. ggfs., eventuell sogar das „ultimative“!

            Nein, das glaube ich persoenlich noch nicht, weshalb, nun wer glaubt das via FED ect. QE eingestellt wurde, sollte bitte die TATSACHE nicht aus den „Augen“ verlieren, sie tun dies sicher nicht, nun geschaetzterWatchdog Sie sind, nicht mit den nachvollgrnfrn Infos angesprochen,, konkret Sie sind nicht mit den nachvollgenden Daten nicht gemeint!,
            ALSO FAKT IST,,wenn schon recht Qualvoll, wie die US Aktien Indexe , wenn auch nur im minimanlsten „Bereich“ hinter dem Komma,
            nach oben gehieft werden koennen, und es existiert ja angeblich kein QE laut „Yellen bzw. Fed“ mehr, und die gesamte US Wirtschaft , konkret die US Rentenkasse ist, wie ein „Junkie“ davon abhaeng!

            Nun wie war denn der Hoechststand des DJ 1974, bevor dieser sich halbierte…..

            Nun Federiko, wird jetzt nachschlagen……..

            Aber ganz unabhaengig davon Watchdog, wo war Gold im Jahre 1974, sie wissen dies, da bin ich sicher!

            Und welchen Tagesschwankungen haben wir in diesem DJ Index teilweise HEUTET´´´´
            Exakt es sind teilweise die heutigen Tagessschwankungen , des damallgen Hoechststandes des DJ von 1974!!
            ……
            Einfach mal nur so zum Nachdenken! Inklusive dem damals noch festgeschriebenen USD Kurs!

            Zm Beispiel haetten, heute die Gold und Silverminen, objektiv betrachtet eigentlich, fast um das doppellte zulegen
            muessen, was abermals „fuer die freie Maerkte“ spricht“!
            Nun der „Chefidiologe“ Verzeihung Analyst, von G/S,sagt ohne „wenn oder ABER“, zum Jahresende 1050 USD pro“ Papier unze Gold“ , per Jahresende voraus!
            Also wieviele „Handesstunden“ bleiben diesem US“Schekel Ehrenman“ eigentlich noch…………

            In letzter Konseqenz“ moechte ich auch in diesem Forum niemanden zu nahe treten, aber ich bitte im eigenen Intersse, um eine sachliche Analyse, speziell an Teilnehmer, wie Federico,
            Danke
            Ich hoffe zumindest die „Gedanken“ sind noch einigermassen frei“!

            Wyensche eine gute Nacht und viel Erfolg Watchdog
            und in die Runde.

            Ein Nachdenkender

            0
          • @anaconda
            „Bald ohne Bargeld“?
            http://www.goldseiten.de/artikel/229070–Bald-ohne-Bargeld.html
            RFID-Chip in der Uhr/ Arm-Reifen am Handgelenk?

            0
            • Watchdog,
              sollnse machen.
              Dann gibt halt Schattenwirtschaft ohne Ende.
              Halt!
              Da fällt mir ein, deshalb den RIF-Chip am Handgelenk?
              Damit sie einen orten können, um nach zu sehen, wo man gerade bei der Schwarzarbeit ist?
              Spätestens vorher werde ich im Untergrund verschwinden.

              0
              • @guguk
                ‚Noch‘ …sind die „passiven“ RFID-Chips auf eine Scanner-Reichweite von 1,20-1,80m ausgelegt,- aber Dein Handy&Tablet-PC sind per GPS lokalisierbar.

                0
              • Am 27.12.2020 meldete die Polizei Duisburg, daß ein Passant im Stadtpark von Unbekannten überfallen wurde.
                Dem Passanten wurde die Armbanduhr entwendet und sein rechter Daumen abgetrennt.
                Unmittelbar nach der Tat hoben unbekannte Diebe vom Konto des Überfallenen mehrere tausen D-Mark 2 vom Bankautomaten ab und nutzten den Daumen(-Abdruck) als Sicherheitsmerkmal.
                An einer nahegelegenen Tankstelle tankten die Diebe und verschwanden mit mehreren Schachteln Zigaretten und Wodkaflaschen.
                Wer kann sachdienliche Hinweise geben?
                So oder ähnlich…?

                0
                • polizei gab bekannt das überfallener (nun daumenlos) sehr glücklich war- seine bank hätte in einer woche die iriserkennung eingeführt

                  0
          • @Watchdog
            Die einzige Möglichkeit.Nachverfolgbar und enteigenbar mit Negativzinsen oder Gebühren.Das könnte die Menschen zum konsumieren bewegen.Wie ich schon sagte,am Jahresende verfällt ein Teil des Guthabens.Konsumquittungen könnten steuerlich geltend gemacht werden.
            Fehlt dann nur noch das Goldverbot für Private.
            Ein Staat hat eine immense Macht und kann fast alles durchsetzen, wenn er es in kleinen Schritten tut.
            Doch bei allem Pessimismus, immer noch hat der Einzelne einen Ausweg gefunden, so dicht auch ein Gesetz gewebt war.

            0
        • @ anaconkda
          hahahahahah
          22 Januar geht los

          0
    • @anaconda

      Die „desolate“ Lage betrifft meines Erachtens den Euro.

      0
      • @federico
        Man will ja auch auf Biegen und Brechen einen schwachen Euro und es der USA nachmachen.Nur obs funktioniert. ? Jedenfalls werden die Schulden mehr und mehr.Letztendlich wird es alle Währungen erwischen oder man einigt sich gleich auf eine gemeinsame.

        0
        • @anaconda
          Eine Einigung auf eine gemeinsame Währung kann nicht funktionieren, das siehst Du am Euro.
          Wirtschaftlich völlig verschieden strukturierte Länder können keine gemeinsame Währung haben. Das hat nichts mit Arm und Reich zu tun.
          Es ist die Struktur und die Herkunft der Wirtschaftsleistung. Auch zwei starke Länder wie ein reiches industrialisiertes Land wie Deutschland und ein reiches ölabhängiges Kuwait könnten nicht eine gemeinsame Währung auf Zeit halten. So wird es wohl immer eine Leitwährung zur Orientierung geben müssen.

          0
          • @ Federico – Da gebe ich Dir 100 % recht.
            Im Prinzip wäre der Euro die stabilste Währung der Welt . (wirtschaftlich)
            Leider funktioniert das praktisch nicht . (politisch)
            Der von mir gehasste Dollar wird überleben – wie – keine Ahnung.
            Der Euro wird untergehen – wann – keine Ahnung.

            0
          • @Federico
            Leitwährung heißt nichts anderes als das Recht des Stärkeren.Das bedeutet letztlich immer Krieg.Währungskrieg.Es sei denn,man nimmt die natürlichste Leitwährung der Welt, Gold eben.Entweder man einigt sich oder man geht gemeinsam unter.

            0
            • @anaconda

              Mein ganzes Berufsleben lang habe ich Rohstoffe aus aller Welt an die Industrie geliefert also weiß ich ein wenig wovon ich spreche. Für diese Handelsgeschäfte bedient man sich einer führenden (LEIT-) Währung. Man kann nicht mit Peseten einkaufen und in Drachmen verkaufen.

              0
              • @Federico
                OK,verstehe Sie. Aber warumn eigentlich nicht ?
                Angenommen Russland verkauft sein Öl in Rubel an, sagen wir mal Italien, und dieses verkauft den daraus hergestellten Schmierstoff in Lira an Deutschland und dieses verkauft die damit geschmierten Lager in DM ?
                Dazu müßten die Italiener Rubel kaufen, Deutschland Lira.
                Ich meine, früher ging das doch auch.Wozu eine Leitwährung ?
                Und noch dazu in Dollar ? wieso gerade Dollar ? So stabil ist der wieder auch nicht.War er mal,als er noch in Gold gedeckt war,ja da,einverstanden.
                Übrigens wissen Sie genau, dass es auch noch Sonderziehungsrechte und Goldfranken gibt und gab. (Bei der Telekommunikation) Aha, Gold also und Franken und kein Dollar.Bis 2003 etwa.Was soll das mit der Leitwährung ?
                Wollen Sie demnächst den Yuan als Leitwährung haben ?
                Vom Regen in die Traufe kommen.?
                Entweder die Uno oder sonst wer einigt sich auf eine gemeinsam kontrollierte ! Leitwährung, eine fiktive ähnlich dem Euro, aber unmanipulierbar und stabil oder wir gehen gemeinsam unter.
                Warum keinen „Global“ Goldunterlegt und gemeinsam von allen Industrienationen kontrolliert ? Damit könnte der Warentausch erfolgen,wer es so will oder mit seiner Nationalwährung rechnen wie im obigen Beispiel.
                Eine Manipulation und sei sie auch noch so gering, führt immer zur Ablehnung und Konfrontation.
                Warum ?
                Weil der Mensch ein ureigenes Unrechtsempfinden hat. Auch der im Urwald von Papua Neuguinea.

                0
                • @anacoonda
                  Es gab ja schon klägliche Versuche in diese Richtung. Ich denke da an den Ecu.

                  Letzlich ist aber immer eine Währung gefordert und dahinter steht jeweils ein Land mit seiner Wirtschaftsleistung und Wirtschaftsstrukturen.

                  Warum in der Praxis immer wieder auf eine Leitwährung zurückgegriffen wird ist leicht erklärt. Es gibt dadurch einen Preisvergleich und das Währungsrisiko wird ausgeschaltet.
                  Letztlich ist die Industrie nicht dazu da sich in Währungsspekulationen zu ergehen wie Häuslbauer mit Yenkrediten. Es wird möglichst „back to back“ gehandelt um zu alllen anderen Risiken sich nicht auch noch einen Währungsverlust einzuhandeln.

                  0
      • Federico, Widerspruch!
        Betrifft den scheisse Dollar.
        Euro wird krepieren.
        Aber zuvor verreckt der scheisse Dollar!
        Hehe

        0
        • @guguk

          Du hast Recht. Der Schei@@ Dollar und das Schei@@Gold werden, in Euro gerechnet, immer mehr wert.

          0
        • @guguk
          Der „Petro-Dollar“ ist schon „verreckt“ – die Fed sieht die vielen Todesanzeigen bereits in ihren Bilanzen, will es aber noch nicht wahrhaben!
          Was China und Rußland eigentlich erst ab 2016 geplant hatten, wird bereits (in der MainShitPresse kaum erwähnt!) ab Montag, 29.12.2014 realisiert:
          China und Rußland handeln ohne den US-Dollar, sondern mit
          Yuan und Rubel!

          Russland wird ab 2018 China mit jährlich 38 Milliarden Kubikmeter Erdgas versorgen. Die Vereinbarung soll 2048 auslaufen.

          Der Wert des Abkommens beträgt 400 Milliarden US-Dollar!

          Sehr zum Ärger der USA wird dieser Mega-Milliarden-Handel NICHT in US-Dollar, sondern in Yuan und Rubel durchgeführt.
          Die gegen Rußland verhängten Sanktionen lassen die beiden Großmächte daher früher als geplant nicht nur wirtschaftlich, sondern auch militärisch enger zusammenrücken.
          Großer Verlierer bei diesem Deal: der Petro-/US-Dollar.

          0
          • So ist es.
            Was müssen die dummen arroganten Dummköpfe im weissen Haus sich auch immer mit der ganzen Welt anlegen.
            Als wenn sie Ru und Ch irgendwie bezwingen könnten, ohne selber dabei drauf zu gehen!
            Vielleicht bricht ihnen das endlich das Genick und wir sind unseren Besatzer los?
            Müssen wir nur aufpassen, dass dann nicht RU und Chinesien uns künftig aussaugen und wir alle weiter deshalb soviele Überstunden schieben müssen.
            Ich sags immer wieder. Davor schützen einzig und allein Atomwaffen.
            Entweder..
            Oder?

            0
            • @guguk
              Oder?
              Ab Montag gibt es in der Küche nur noch Reis statt French Fries (Pommes).
              Einen Sack mit 20kg ‚Bonsai-Kartoffeln‘ habe ich schon im Keller stehen, und er ist noch nicht einmal umgefallen.

              0
  43. Die Goldförderung wird immer teuerer und riskanter.Mal sehen, wann keines mehr für die Normalsterblichen gefördert wird.Dann kaufen die Notenbanken die Jahresproduktion auf und das wars dann.Bürger können dann so ohneweiters kein physisches Gold mehr kaufen.Und ? Uran kann man ja auch nicht physisch kaufen.
    http://www.boerse-express.com/pagesfoonds/32868#cxrecs_s

    0
    • @anaconda
      Im Moment fällt der Kostenfaktor # 1, hohe Energiepreise, zugunsten der Minen-Betreiber in den Keller.
      Was z.Zt. völlig auf Eis gelegt wird, sind wegen der unkalkulierbaren Explorations-Kosten neue Erschließungsfelder.

      0
    • @anaconda

      Obwohl ich kein Fernseh – Fan bin , jetzt läuft auf D MAX täglich “Schatzsucher Goldrausch “.
      Obwohl vieles gestellt ist , trotzdem sieht man , wie extrem schwer Goldförderung ist.

      0
  44. Ui, war ein wenig nicht on. Ich wünsche allen ein feines Restweihnachten. ;-)

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • chinaman: Ja versteckte Wahrheiten die man viel zu spät realisiert
  • chinaman: Durchaus meine Lieblingsanektdote aus China. https://www.youtube.com/watch? v=LjRZIW_hRlM Er als Sohn eines...
  • chinaman: Habe den Film durch Zufall vor kurzem gesehen, gute Unterhaltung und selbst der Regisseur hat sich neulich...
  • chinaman: Alles halb so schlimm, gewöhnt man sich dran :)
  • morningskystar: @Taube Hast Du irgendwie lange Weile ? Zudem sind Deine grammatikalischen Konstruktionen unzumutbar !...
  • Taube: Werde mich auch zurück ziehen wie viele andere alte Freunde auch. Haudrauf – Taube waren nur eine Person...
  • Taube: Was halten Sie in Händen TROLL Papier oder etwas was man berühren kann und essen kann??????Fleisch und kein...
  • Taube: alter schussel ist ein Troll.
  • Taube: Du solltes dir mehr um deinen Kumpel Ukunda Pervers gedanken machen,als um ein wirklichen Freund den du nicht...
  • EN: Aber nicht doch „alter Schussel“ Glauben Sie bitte an Ihre Seele, was immer das auch sein mag!...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter