Anzeige
|

Goldreserven: Russland, Katar und China die größten Käufer

Im vergangenen Oktober gab es unter den Zentralbanken erneut mehr Käufer als Verkäufer. Das zeigen die aktuellen Daten des World Gold Council.

Der World Gold Council (WGC) hat die Rangliste der weltweiten Goldreserven aktualisiert. Sie enthält die Bestandveränderungen per Oktober 2016.

Wie bereits  am 22. November berichtet, hat Russland seine Goldreserven vom 40 Tonnen ausgebaut. Die offizielle russischen Goldreserven belaufen sich jetzt auf 1.583,1 Tonnen. Das entspricht immerhin 16,3 Prozent der Gesamtreserven des Landes.

Und es gab weitere Zukäufe anderer Nationen. Dazu gehörten folgende Länder:

  • Katar: +6,22 Tonnen
  • China: + 4,04 t
  • Kasachstan: +3,45 t
  • Mauritius: +1 t
  • Malaysia: +0,62 t
  • Mazedonien: + 0,07 t

Eine Reihe von Zentralbanken haben ihre Goldbestände im Oktober reduziert:

  • Türkei: -16,91 t
  • Argentinien: -4,98 t
  • Mexico: -0,17 t

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher über die Grenze bringt: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=62743

Eingetragen von am 12. Dez. 2016. gespeichert unter China, Gold, Marktdaten, News, Russland, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

11 Kommentare für “Goldreserven: Russland, Katar und China die größten Käufer”

  1. freier Wettbewerb der Zahlungsmittel

    http://www.konjunktion.info/2016/12/gastbeitrag-warum-sich-der-preis-fuer-gold-halbieren-koennte/

    Antwort auf den „Artikel“….
    @dixie Klo

    „KÖNNTE“ sich der G.preis „demnächst“ wirklich halbieren ?
    Ja?
    Mit welcher Kaufkraft?
    Nach einer Währungsreform? 1:10 oder 1:100 ?

    Da hätte ich mal eine Gegenfrage…
    Liegen nicht die durchschnittlichen FÖRDERKOSTEN (der allermeisten) für eine Unze G. nicht schon bei 800 bis 1000 $ ?
    Wie sollen die dann fördern können, wenn die mit bis 500 $ Verlust pro Unze rechnen ?

    MAN MERKT, DIE PANIK GREIFT UM SICH UNTER GOLDBUGS.
    FAZIT: EINE PREISERHOHLUNG, DIE DIESE BEZEICHNUNG VERDIENT, IST SEHR NAHE.

    7+
    • @freier Wettbewerb
      bitte störe hier nicht die mühsam vom Führungsoffi zusammengesuchten Antigold-Argumente … seien sie auch noch so hirnrissig. Du traumatiserst ihn/sie völlig *schallendes Gelächter*

      5+
  2. Es heulen die Trolle, es krachen die Kurse
    die Comex sie zeigt ihre Macht
    „Gebt her die Relikte“ so kreischen die Bänker
    „bevor wir’s Gold ganz wertlos gemacht!“

    Der Goldbug er kratzt sich
    „schon wieder 5 runter“
    so langsam verlässt ihn der Mut
    doch da liest er im Goldreporter
    und plötzlich … statt Angst nun deutliche Wut

    Plötzlich … Wahrheit statt Trollpropaganda
    „Ohh ja, mein Gold hat ja Wert“
    „Den Banksterquatsch, den glaub doch ein andrer“
    „von Aktien, Comex-Goldkursen und Giralgeld bin ich nun ganz bekehrt“

    Ja unser Goldbug er sieht es, das Edle ihn wirklich gar niemals verlässt
    den Bankstern ja kracht das ganze Wertlosgeld um die Ohren,
    sie verlieren alles, so viel wie ihr es niemals ermesst.

    Am Ende der Schulden, der Lügen und Falschheit,
    am Ende von Blasen und Wahn
    da stehet der Goldbug,
    sanft leise lächelnd,
    nichts ficht ihn nun mehr an.

    11+
  3. @all
    ZITAT
    Wie wir oben erfahren konnten hat der jährliche Goldmarkt in Indien ein etwa USD 25 Mrd. großes Volumen bei den Juwelieren. Der weltweite Juweliermarkt bei Silber ist allerdings nur rd. USD 3,5 Mrd. „schwer“. Gehen in Indien nur knapp mehr als 10% Kaufwert von Gold in Richtung Silber, so würde sich der Juweliermarkt der Welt für Silber nahezu verdoppeln. Und das brächte eklatante Probleme mit sich, da die Weltproduktion der Minen diesen Zusatzbedarf nicht decken kann.

    Sehr gute Analyse

    http://www.miningscout.de/blog/2016/12/12/wandelt-sich-indien-nun-vom-goldland-in-ein-silberland/

    in diesen sinne eykiway

    10+
    • freier Wettbewerb der Zahlungsmittel

      Dear milkyway….

      Vielleicht sollte dann der si.preis auch steigen,entsprechend der gestiegenen Nachfrage.
      Hmmm…das würde ja dann wieder Kapitalismus bedeuten- diese preisfindung durch Nachfrage-Angebot’s-Preisermittlung….wäre mal an der Zeit dass die Comex aufhört der ganzen Welt ihre Zucker-öl-gas-weizen-gold-silber-kaffe“preise“ zu DIKTIEREN.

      WAS HABEN DIESE BETRÜGER AUS ÜBERSEE damit am Hut?
      Ach ja stimmt, die wollen damit Hunger-revolutionen auslösen wie der „arabische frühling“…welcher eher arabisches abschlachten genannt werden sollte !!!

      Wenn die Europäer oder Asiaten mit Afrika oder SÜDamerika Handel treiben….dann wollen die „auserwählten“ in ami.land uns unsere Preise vorgeben.
      DAS VERSTEHT KEIN MENSCH !!!

      7+
      • die Hochfinanz versteht das.
        Nicht in der Landwirtschaft sondern an der Landwirtschaft verdienen sie.
        Kaufmanns Regel 1 der Gewinn liegt im Einkauf.
        Schwieger Eltern leben in Thailand letztes Jahr bekamen sie sie 15 Baht pro Kilo Reis von der Reismühle nach Reismühle Kostete 1 Kilo Reis 40 Baht.
        Dieses Jahr bekommen sie 8 Baht nach Reismühle wird jetzt 50 Baht im Markt verlangt. wegen Mindestlohn und Inflation.
        Die Hochfinanz will da in Thailand wohl ne Farbrevolution auslosen und die Monarchie gleich mit entsorgen.
        Schwiegereltern wollen jetzt Zucker anbauen dumm nur das es Herden Trieb gibt und es fast alle vorhaben. So steuert man Hunger.

        11+
  4. @all
    jeder Artikel ein Volltreffer – besser gehts selten :
    http://www.rottmeyer.de/

    5+
  5. Zur Zeit, kommen von den Analern nur noch schlechte News.
    Was sagt uns das?

    3+
  6. Die größten Sauereien bzw. Lumpereien kommen von Hochfinanz in Amiland.
    Hier ist die größte Ideenschmiede, wie man die gesamte Welt um ihr Erspartes bringt. Kreditverbriefungen, Derivate alles nur Konstrukte zum wetten.
    Ich bleibe bei Sachwerten und kaufe höchstens bei fallenden Preisen noch zu.

    7+
    • @Frosch
      „Tja der Dollar ist unsere Währung doch Euer Problem“ geht ja so ein geflügeltes Wort … wenn ich mich selbst bis Oberkante Unterlippe verschuldet habe dann müssen im zweiten Schritt eben alle anderen „Hilfsvölker“ herhalten und mit der Ehre betraut werden, wieder Reichtum und Wohlstand in die UZA zu bringen … wofür sonst sind Hilfsvölker denn da ?

      3+
  7. In Europa wird durch Draghobert die nächste Goldwelle vorbereitet. Sein QE-Dauerfeuer muss Infla bringen und das ist ein Spezialgebiet von Gold (http://dollarcollapse.com/precious-metals/euro-devaluation-gold/).

    In China/Indien genau das selbe. Durch starke Abwertung des Yuan/der Rupie kommt zwar mehr Export doch auch Infla. Noch kann sich das Goldkartell mit Horrorcrashs im Goldpreis die grosse Welle an Käufen vom Hals halten. Doch der Weg ins Gold ist unvermeidlich.

    2+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Safir: @Catpaw Richtig – und die Casinobesitzer sind heute Staatspräsident. Die Arbeiter sind immer noch...
  • 0177translator: @materialist In Deutschland wird rißeikelt. Daher: Von Türkland bis zum Roten Meer...
  • 0177translator: @Skorpion DER HEILIGE KRIEG https://www.youtube.com/watch? v=NGFgALkCZaQ https://www.youtube.com/wa...
  • Antoni voyage: @Hoffender 10 CENT kein Scherz hier Zero hedge auch mit Opferberichten: GDAX just sold a good chunk of...
  • Catpaw: @Hoffender Wozu Papiergold, ETFs oder Xetra Gold für uns Normalos irgend einen Sinn haben sollen, bleibt mir...
  • Catpaw: @Antoni Vojage Richtig, hier wird manipuliert. Aber das geht nur bei Papieren. Denn so schnell können Sie...
  • Hoffender: @Antoni voyage Also ich finde nur 13 Dollar, aber egal, seien es „nur“ 96% Verlust. Den Gewinn...
  • Antoni voyage: Massive Kursstürze haben eines gemeinsam, die die diese Stürze auslösen, sammeln die Verkaufpositionen...
  • Catpaw: Sorry, Schreibfehler, Briefverkehr, Kameras, öffentlich. Mein Iphone hat eine zu kleine Tastatur. Die...
  • Catpaw: @sev5 Nach gläsernem Bankkonto, Meldungen aller Konten auch im EU Ausland, Geldwäschegesetz, Meldepflicht des...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der neue Präsident und das Gold
...................................................................................................
▷ Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren