Anzeige
|

Goldverkäufe der Perth Mint 43 Prozent über Vormonat

Die Gold- und Silber-Verkäufe der australischen Münzprägeanstalt haben sich im Juni erholt, liegen aber noch deutlich unter Vorjahr.

31.019 Unzen Gold hat die australische Prägeanstalt eigenen Angaben zufolge im vergangenen Monat abgesetzt. Die Zahl lag 43 Prozent über Vormonat, aber 21 Prozent hinter dem Verkaufsergebnis des Vorjahresmonats zurück.

Im ersten Halbjahr wurden auf Basis der gemeldeten Daten insgesamt 168.650 Unzen Gold abgesetzt. Zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres waren es 240.991 Unzen, also 43 Prozent mehr.

Desweiten hat die Perth Mint im Juni 384.586 Unzen Silber verkauft. Der Absatz lag damit 14 Prozent über Vormonat, aber 34 Prozent unter Vorjahr.

Perth Mint 06-2015

Monatliche Gold- und Silberverkäufe der Perth Mint seit Juli 2014 in Unzen (Quelle: perthmintbullion.com)

Für das erste Halbjahr 2015 ergeben sich insgesamt 2.819.994 Silberunzen und damit 18 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres.

Die Perth Mint ist Hersteller bekannter Anlagemünzen wie Känguru (Goldmünze), Koala und Kookaburra (Silbermünzen).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=51578

Eingetragen von am 3. Jul. 2015. gespeichert unter Australien, Gold, Goldmünzen, Marktdaten, News, Silber, Silbermünzen. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

59 Kommentare für “Goldverkäufe der Perth Mint 43 Prozent über Vormonat”

  1. Chinesische PRIVAT-INVESTOREN werden demnächst in den Dollar flüchten. Das wird den Dollarkurs deutlich aufwerten.
    Das bedeutet, dass europreise für em teurer werden. Das ist alles nur ZEITWEISE, vorübergehend. ABER es wird genau die zeit sein wo ag au am billigsten sind, verglichen mitbden letzten 5 bis 6 Jahren. ABER DANN wird der eurpreis dafür teurer sein … der euro wird deutlich unter parität sinken, GENAU ZU DEM ZEITFENSTER, IN DEM DER AGAU PREIS IN DOLLAR SEINEN TIEFbereich erreicht.

    Das bedeutet, für eurowährung wirds nicht mehr billiger …. allenfalls gaanz gering noch.

    0
  2. Das bedeutet kaufen noch im Juli

    0
  3. An Abrissbirne,

    du machst deinem Namen aller Ehre…

    0
  4. Da schauen wir mal „später“ …

    0
  5. Eine andere Sache noch …

    Die Regierungen nehmen bei Privatbanken ohne ende Kredite auf, WODURCH die staatsverschuldung entsteht.

    Was können die Menschen dafür dass ihre jeweilige von Finanz -Mongolen geschmiert und auf viele Arten bestochen wurden, UM genau das zu tun ??!!
    Antwort überflüssig. Weil klar !

    ABER die Schulden die dadurch gemacht werden, treibt man bei der Bevölkerung ein.
    Verträge zu LASTEN dritter!

    Wir befinden uns im Ausnahmezustand.

    In einem solchen muss alles erlaubt sein, vor allem wenn man als unbeteiligter drangsaliert wird.

    Jetzt versuchen Medien und Politik,als Handlanger der ausbeutungselite, eine fadenscheinige „Verantwortlichkeit“ bei der Bevölkerung „ZU FINDEN“…um scheinbar gerechtfertigt, jemand UNBETEILIGTES, für das Versagen und die absichtliche VERSCHWENDUNGSSUCHT der leistungslosen großeinkommen, zu generieren.

    Darauf allein, nämlich, um die monströsen Eingriffe ins privat Vermögen der Bevölkerung selbst, geht es bei dem medialen hype der um den euro und Griechenland jetzt gemacht wird.

    Es sollen dammit NUR VORDER-GRÜNDE
    E R Z E U G T werden, damit schamlose finanzdiebstahl betrieben werden kann, DAMIT NICHT ZU VIEL WIEDERSTAND BEI DIESEM RAUB, DER ERPRESSUNG, DES DIEBSTAHLS BEI UNBETEILIGTEN AUFKOMMT!!!

    Es ist ein betrug.
    Die Medien verbreiten die Täuschung und die staatlichen Organe nehmen daraufhin die Verfügung über das private volksvermögen vor.

    Damit ist eigentlich der Artikel 20 absatz 4 Grundgesetz BALD schon anwendbar…nämlich dann, wenn Staatsgewalten nicht mehr genug schutz bieten, wenn die Gerichte nicht mehr zureichend funktionieren, wenn die Polizei die Bevölkerung nicht mehr ausreichend schützen kann, wenn also der demokratische staat nicht mehr in seinen wesentlichen staatsfunktionen funktioniert.
    Lest euch offizielle kommentare zum Artikel 20 absatz 4 gg durch.

    WiderstandsRECHT ! ist im sinne des Grundgesetzes WiderstandsPFLICHT !

    IHR HABT DIE PFLICHT DAZU WIDERSTAND ZU LEISTEN WENN DIE WERTUNGEN DES GRUNDGESETZES NICHT MEHR ZUR REALITÄT GEHÖREN.
    INFORMIERT EUCH, SEID SELBSTBEWUSST!
    IHR SEID DAS VOLK !!!

    IHR SEID DER SOUVERÄN !!!

    TUT EUCH ZUSAMMEN ! KONSOLIDIERT EUCH !!!

    0
    • Fürst der Finsternis

      in der Tat, es ist richtig was sie schreiben.
      Nur ist es leider so, dass Artikel 23 das alles wieder sehr einschränkt.
      Ziviler Ungehorsam wäre eigentlich angebracht !

      0
  6. Fürst der Finsternis

    Ich bin ja nun seit 12 Jahren „Sammler“ vom 1 oz Gold Libertad , nun mußte ich heute bedauerlicher Weise feststellen…..ausverkauft…total ausverkauft !
    Weiß jemand einen Händler ? Bitte kein Ebay etc.
    Danke.

    0
  7. Goldvorsorge SOOS in Wien.
    Sehr seriöser Händler

    0
    • Fürst der Finsternis

      Danke für den Tip, sollte schon in Deutschland sein. Auf Grund des Poststreiks nicht unproblematisch ;-)

      Libertad „Spezialist“ ist MP Edelmetalle, weil sie einen guten Draht direkt nach Mexiko haben und direkt einkaufen, dem zufolge keine Zwischenhändler.(immer mit am günstigsten)

      Marin Siegels „Westgold“ ist auch sehr seriös und oft Günstigster.

      Zu Fuß: Proaurum in München (ist aber sehr teuer geworden).
      Oder Auragentum zu Fuß in Erding (Preislich Mittelfeld).

      Angesichts der Überwachungslage, ist „zu Fuß“ kaufen für die Zukunft die wohl bessere Lösung. 15.000,-€ Grenze beachten !

      0
      • @Fürst
        Soos hat auch in München eine Niederlassung.
        Die Sendung mit der Post ist immer versichert.
        Sie tragen 0 Risiko.

        0
        • Fürst der Finsternis

          Silbervorsorge.de ? Soos.Zweigstelle München:
          Goldnesselweg, 80997 München

          Also den Straßennamen finde ich schon mal gut.

          liegt nahe auf meinem Weg. Leider keine Libertad, was noch ungünstig ist, keine Öffnungszeiten, nur nach Absprache.
          Ich schau mir den Laden mal an.
          Danke

          0
      • @Fürst,MP in Düsseldorf oder Siegen?Und „ZU FUSS“,besser mit dem Rad ist sowieso nötig!Die Finanzkrähen sind fast vor allen EM-Händlern ab und an zu sehen! Da gab es mal einen Pisser ,der schaute sich einen Krügerrand fast ne viertel Stunde an (Typ;Canalius Beamtus),um dann wieder ,ohne Kauf,zu gehen!

        0
        • Fürst der Finsternis

          Hatte immer das Vergnügen online und telefonisch. Die haben mehrere Filialen. Ich erfrage da immer bestimmte Jahrgänge die ich benötige. Das gute daran, die Damen am Telefon besorgen schon mal was, was nur in den anderen Filialen vorrätig ist. Für Jahrgangsammler wie mich ideal.

          Mit „zu Fuß“ meine ich persönlich im Laden kaufen. Natürlich parkt man ein Auto nicht direkt davor. Aus Datenschutzgründen!
          Weil Datenschutz wird ja in der Bunten Republik Schland besonders groß geschrieben. In diesem Zusammenhang einen schönen Gruß an die Fraktion der mitlesenden Zunft.

          0
          • @Fürst. In Düsseldorf ne hübsche ,reife Brünette! Schätze mal eine Ungarin( jüd. Herkunft),alleine deshalb meine liebste Filiale;)!

            0
          • @Fürst der Finsternis, darf ich mich einmischen und sagen, dass mich die mitlesende Zunft der Finanzkrähen am Arsch lecken kann?

            0
            • Liebe Leute, bitte werdet ob meiner kräftigen Formulierung selbst nicht leichtsinnig!
              Dass kann nur ich mir leisten.
              Denn mich zu finden kann sehr schwierig werden.
              Hehe..

              0
              • Force majeure

                @guguritzi

                Ehrlich Du fehlst hier! Ich lese Deine Kommentare immer wieder gern und sie machen, wohl nicht nur mir, viel Spaß.

                Welche Bezahlung ist Dir am liebsten? Euro? Kronen? Gold? Silber?

                0
            • Fürst der Finsternis

              mich können die Herrschaften im Prinzip und mit größtem Vergnügen ja auch einmal kräftig…am A….lecken, aber ich mache es denen nicht so leicht.
              Die sollen sich anstrengen für ihr Steuergeld.

              0
      • Force majeure

        Auragentum ist ein mieser Laden. Der Geschäftsführer, dieser kleine Bub, macht einen großen Haufen auf Kleinanleger. Erst den Polarbär 1,5 oz 2015 anbieten und dann nicht liefern! „Wir stornieren“. Hallo? Gibt es ein Geschäftsvertrag? Dann bei der nächsten Bestellung wird ein zerkratzter Krügerrand geliefert. „Dies hätte man bei 30.000 Kunden noch nie gehabt“
        Eine Reklamation ist dort nicht erlaubt. Der Geschäftsführer hat dann mein Konto für Bestellungen sperren lassen, jetzt ist dieses Konto ein Glück aufgelöst. Von mir aus können solche EM-Händler wie Auragentum ruhig pleite gehen.Und ich kann Kleinanlegern nicht raten dort zu kaufen, denn wehe sie bestehen auf Erfüllung des Kaufvertrages oder haben eine Reklamation.

        0
  8. Systemverweigerer

    @Bauernbua, ja, Soos kann man wirklich empfehlen. Ich hatte noch nie Probleme. Die letzte Bestellung hat bis zur Erledigung wegen massiver Nachfrage länger gedauert.

    0
  9. @Systemverweigerer
    Gute Preise bei alle Goldprodukte.
    Bei Silbermünzen ist nur der Phil. und Maple empfehlenswert.
    Der American Silber Eagle ist deutlich zu teuer.(1 Euro)
    Ich probiere demnächst eine kleinere Bestellung bei “Silberling de“

    0
  10. Na … setzt die physische verknappung vor-ort schon an ?

    Ist sicher nur vorübergehend :P haha

    Ihr könnt ja, wie in einer richtigen deflation, auf noch billigere Preise warten, um dann zu hoffen, daß es vor Ort verfügbar ist …. trantüten !!

    0
  11. Habe gelesen,dass angeblich Goldman Sachs die Zählung des Referendums in Griechenland ausführt.
    xD wenn das war ist….

    0
    • Aumann und saks
      Hmmm sehr intresant
      Dan wird es wohl so kommen wie der westen es wil

      0
    • Schuldenhasser

      @copa
      Das stimmt wirklich! Die Firma „Singular Logic“ des Finanzinvestors „KKR“ organisiert die Auszählungen am Sonntag, wurde von KKR aber erst vor einem halben Jahr gekauft. (Weitsicht?)
      Europaweit ist die Firma aber schon länger bei Wahlen, Statistiken usw. im Geschäft und bei der Eurobank für das „Credit Facilities Management System“ zuständig. (das passt ja)
      KKR arbeitet mit Mitarbeitern von Goldman Sucks zusammen und war Mitglied der diesjährigen Bilderberg-Konferenz. (Zufall?)
      Der Kreis schließt sich, alles folgt einem perfiden Plan, das trojanische Pferd Griechenland rollt gerade durch die Tore der EZB.
      Gruß

      “In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, dann kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war.” F.D. Roosevelt

      0
      • Danke für die ausführliche Info! ;)
        Haben angeblich Einige auf den Crash der EU gewettet,dann heisst es abkassieren?!

        0
  12. Egal was wegen der finanzkrise GESCHWÄTZT wird,am ende geht es IMMER NUR UM DEN ZUGRIFF AUF PRIVATES sparVERMÖGEN.

    Auch jetzt wird in Griechenland PLÖTZLICH, WIE VON GEISTERHAND DER GRIECHISCHE (KONTO)SPARER ETC. TEIL-ENTEIGNET.

    SCHON ALS DAS IN ZYPERN GESCHEHEN IST, HIEß ES „DAS WAR EINMALIG,SOWAS WIRD NICHT NOCHMAL PASSIEREN.“

    JETZT PASSIERT ES IN GRIECHENLAND ..

    EGAL WAS PASSIERT : ES GEHT IMMER NUR UM DEN EINZUG VON ELEKTRONISCH VERFÜGBAREM GUTHABEN.

    ABER DIE LEUTE SOLLEN MAL SCHÖN WEITER TV GUCKEN, UND EINEN UNERSCHÜTTERLICHEN OBRIGKEITSGLAUBEN HABEN…DANN KANN IHNEN NUR NOCH DER HIMMEL HELFEN…

    SO IST WOHL DER LAUF DER GESCHICHTE …

    0
    • Bei ntv wird berichtet, dass alle Guthaben über 8.000 Euro! Von einer Totalenteignung bedroht sind, falls die Banken rekapitalisiert werden müssen.
      Von wegen, 100.000 sind geschützt.Viele zittern jetzt in Griechenland um ihr Geld. Was nun ?
      Glaube niemals Politikern.

      0
  13. Niemand hat vor ne mauer zu bauen …

    so polemisch und dummdreist diese anekdote jetzt von mir daherkommt …

    ..aber ………
    .
    .
    .
    .
    Ne?!

    0
  14. Zypern war level 1
    Griechenland ist level 2
    .
    .
    .
    Deutschland ist der kleine bruder
    „des endgegners“

    0
  15. Guguritzi

    Der Begriff „finanzkrähe“ ist viel zu unkonkret um als Beleidigung gesehn zu werden….und das „die“ dich am arsch lecken können ist ausfluss deiner Meinungsfreiheit welche nicht nur in dummland einen rang von Verfassung hat.

    Also mach dir mal keine Sorgen … und bitte nicht immer so ängstlich … das ist doch eine kinderei ! :)

    0
    • @Abrissbirne
      Der guguritzi spricht aus leidvoller Goldreporter Erfahrung, sonst wäre der Name des alten Schweden noch geringfügig anders.
      Somit ist er nicht ängstlich, sondern nur vorsichtig geworden… ;)

      0
      • Force majeure

        @Goldtaler

        Genau, weil jedes Wort, welches man schreibt, auf der Goldwaage liegt.

        Nicht nur beim Goldreporter, die verpflichtet sind, manches natürlich nicht dulden zu dürfen. Es handelt sich um generelles Problem, wenn man im Netz ein Kommentar abgibt.

        Also hier z.B zu schreiben, dass man Illegales durchführt, ist einfach nicht angesagt.Aber jeder muss das selbst entscheiden. Man kann nur zur Vorsicht mahnen.

        Die Steuerfahnder sehen sich auch einen Lippenstift an, ob es nicht um ein USB-Stick handelt.

        https://www.youtube.com/watch?v=7WMN3M7-J1I

        0
  16. Ach das war damit also gemeint .. haha .. okay

    0
  17. „34 Prozent unter Vorjahr“ das relativiert.

    0
    • Fürst der Finsternis

      Wenn Lisken Müller oder Onkel August sich ein Paar Goldmünzen kaufen, interessiert das den „weltweiten“ Goldpreis gar nicht.

      Wenn ich ein „großer Spieler“ wäre und mein Kollege auch und ich möchte Gold in großen Mengen kaufen, was mache ich da ?
      Ich versuche über Future etc. den Preis zu senken.

      Sagen wir es einmal so, die Amis haben Angst wegen der Signalwirkung des Goldes und dem Dollarverfall, den Russen kommt es ganz gelegen das der Goldpreis nicht zu sehr steigt und der „gelbe“ Freund will ja sowieso noch viel Gold kaufen.
      Kurzum, alle sind zufrieden wie es gerade ist.

      Besser wäre es natürlich der Preis würde stärker fallen, nur drückt die physische Knappheit ein wenig dagegen. So einfach ist das eben dann doch nicht.

      Wenn die Leerverkäufer sich eindecken müssen oder der Remimbi ist „golden“ genug,als Weltleitwährung, dann kommt Dynamik ins Spiel.

      Das ist so meine Theorie, wann das sein wird, weiss doch nun wirklich niemand.

      Kurzfristig starren alle auf irgend welche Chart (ok, mach ich auch), aber langfristig ist das alles Hokuspokus, auch Elliott funktioniert nicht unbedingt soo gut, langfristig sowieso nicht.
      Wenn es nach Elliott-Wellen gehen würde, hätten wir die Hochs hinter uns, 2035 einen Goldpreis von ca 200-300 $. Also ich kenne viele Leute aus dem Börsenumfeld, aber ich kenne keinen Charttechniker bzw. Elliott-Heinz der reich geworden ist.

      Fazit: bei der ganzen Goldpreis-Schieberei sind die Amis die einzigen, die vergessen Gold zu kaufen, um dann später aufzuwachen…nanu der Markt ist leer…was los ? Sollte sich eine goldgedeckte oder zumindest teilgedeckte Währung wieder durchsetzen, muß der Cowboy sich eindecken,ob er will oder nicht, was dann los ist, kann sich jeder selbst ausmalen.
      Das wird nicht gleich in den nächsten Jahren passieren.

      Auch hört man ständig….der Goldpreis ist gefallen, der Goldpreis ist gestiegen.
      Völlig falsch!
      Die Unze Gold bleibt immer ! konstant. Manchmal muß ich 1000 $ hinlegen um eine Unze kaufen zu können (wenn die Kaufkraft des $ wieder mal schlecht ist).
      Ein andermal muß ich nur 600 $ auf den Tisch legen um eine Unze kaufen zu können (wenn die Kaufkraft des $ mal wieder besser ist).

      Letztendlich schwanken die Währungen um das Gold, je nach Kaufkraft.
      Aus politischen und psychologischen Gründen sagt man nicht mehr wie früher, der Dollar ist gegenüber der Goldunze gefallen.
      Das war nämlich Früher so üblich !

      0
      • Force majeure

        @Fürst der Finsternis

        Ganz wunderbar und richtig: Letztendlich schwanken die Währungen um das Gold, je nach Kaufkraft.Ein reiches Land hat mehr davon als ein armes Land. Im reichen Land bekommst Du mehr dafür als in einem armen Land.

        0
        • Fürst der Finsternis

          Das sehen die Amerikaner naturgemäß anders.
          Amerika sagt, wir sind ein reiches Land, muß aber 1.168,-$ für eine läppische Unze hinlegen.

          Einer lügt ! Amerika oder Gold ?
          ;-)

          0
  18. Hallo Fürst,

    Danke für die ausführliche Erklärung. Schauen wir mal wie das alles so weiter läuft.

    Einen schönen Abend euch noch, hier ist schon Montag.

    Grüße

    Pinocchio

    0
  19. Fürst der Finsternis

    UK und USA verkaufen ihr Tafelsilber.
    Der Schweizer Mai-Bericht zeigt folgendes:

    Die Schweiz importierte im Mai 119 Tonnen Gold, das meiste ( 1Drittel) aus den US und England.

    http://static.cdn-seekingalpha.com/uploads/2015/7/4/280094-14360349722036874-Hebba-Investments_origin.png

    und Exportiert das meiste Gold nach Honkong , Indien und China.

    http://static.cdn-seekingalpha.com/uploads/2015/7/4/280094-14360350427068238-Hebba-Investments_origin.png

    Am meisten verkauft England ihr Tafelsilber.

    PS: wenn die Minenbetreiber ihr gefördertes Gold noch mehr zurückhalten wird es immer enger, der Markt trocknet langsam aber sicher aus !
    Die Minen sind nicht blöd und verkaufen alles geförderte sofort, nur das um die Kosten zu decken.
    Klassische Vorwärtsverkäufe wie früher, finden fast nicht mehr statt.

    in diesem Sinne
    Salü

    0
  20. Alter Schwede

    Ich als alter Nordschwede mit Wikingerblut in den Adern akzeptiere längst kein Falschgeld mehr.
    Mich bezahlt man mit Gold, mich bezahlt man mit Silber und mich bezahlt man mit jangen Wievern.

    0
    • Force majeure

      @Alter Schwede

      In Portugal und Spanien haben die jetzt auch keine Lust mehr zu sparen. Die Demokratie hat gewonnen, dank Griechenland, Die Konsequenzen werden nicht nur dort, sondern auch für uns Nordeuropaer heftig.

      0
      • Force majeure

        Was ist besser/lieber Goldmünze oder Goldbarren?

        0
        • @Force majeure
          Wie ich schon unten geschrieben habe: Goldmünzen sind etwas teurer im Einkauf,den Verlust holt man aber beim Verkauf nahezu voll wieder raus,da Barren geprüft werden und Münzen meistens nicht.Barren sind für große Vermögen,da die 400 Unzen Barren.
          Es gibt zwar Barren mit Siegel und Hologramm,aber die sind genauso teuer und ob der Ankäufer das akzeptiert,ist ungewiss.Einen Philli oder auch einen Krugerrand nimmt nahezu jeder ankäufer ohne grosses Tam Tam. Versuchen Sie mal einen Kilobarren loszuwerden.Die schicken den erst zur Goldschmelze und das Geld bekommen Sie danach aufs Konto.Möglich dass Händler wie Soos, welche selbst ein Prüflabor haben,anders verfahren,aber umsonst machen die das auch nicht.
          Von Barren in kleiner Stückelung ist abzuraten,das lohnt nicht.
          Nehmen Sie die bekannten Münzen, wie Philli, Maple Leaf oder ähnlichem.Wenn Sie Sammler sind,können Sie auch andere nehmen, müssen sich aber gut im Preis-Leistungsverhältnis auskennen und unbeschädigte Münzen bevorzugen.Kann ja auch ein nettes Hobby sein.Goldmünzen sammeln.
          Sie brauchen ein Auflichtmikroskop, Folien und Schatullen sowie einen
          entsprechenden Safe,da ja die Prägung auch einen Wert darstellt.
          Zwar soll es Fälschungen von Krugerrand geben,aber die kaufen Leute ohne jegliche Ahnung,völlig blauäugig. Ähnlich wie Zertifikate von Lehmann Brothers.

          0
          • Force majeure

            @Trigger

            Danke für die Hinweise. Es war zwar als persönliche Frage gemeint, aber was Sie schreiben ist eine gute Empfehlung. Wahrscheinlich sieht dies unser Alter Schwede auch so.

            0
    • *hehe* Hallo alter Schwede !
      Frisk grov lax eller torsk stå för likaså ? ;)

      0
  21. Ausserbörslich sinkt der euro zum dollar jetzt schon .

    http://m.onvista.de/devisen/Dollarkurs-Euro-Dollar-EUR-USD

    es ist klar was DAS bedeutet !

    0
  22. Gold ist das beste Geld aller Zeiten

    Ich freue mich immer wieder wenn der Goldkurs wie auch heute wieder mit massiven Leerverkäufen nach unten gepflegt wird, um zu vertuschen wie katastrophal der Euro ein Schneeballsystem der übelsten Sorte massiv an Kaufkraft verliert!

    Sind diese Kurse doch echte Schnäppchen, wer sich nicht von der Manipulationspolitik der US – EU und deren Abnicker in Berlin einlullen lässt, wird fürstlich belohnt werden – Da bin ich mir seht sicher.
    Ungedecktes Papiergeld gegen echten Wert – nur Gold wird auch diesmal überelebn wie seit 5000 Jahren!

    Die massive Kaufkrftvernichtung des Euro ist mit eine Folge der EZB EU Rettungsorgie so hat der Euro in Dollar gerechnet um sage und schreibe über 28% dieses Jahr an Kaufkrft eingebüßt.

    Gold hat trotz allem seit Jahresanfang um ca. 10% zugelegt!!!

    0
    • 54% aller Aktien in Shanghai vom Handel ausgesetzt. Man kann zusehen, wie die Kurse fallen, aber nicht verkaufen und dazu noch Depot Gebühren bezahlen.
      Da die meisten noch auf Pump gekauft sind, möchte ich micht in deren Haut stecken. All das kann mit Gold nicht passieren. Gold kann man bashen, sogar auch verbieten aber nicht vom Handel aussetzen.

      0
      • @Trigger
        China könnte einfach den (chinesischen) Großaktionären für 6 Monate verbieten, Aktien zu VERKAUFEN.
        KAUFEN geht schon, aber bitte nicht VERKAUFEN.

        Vielleicht verhindert das den Börsencrash…

        Geht nicht, gibt’s nicht:
        http://www.zerohedge.com/news/2015-07-08/china-makes-selling-big-investors-illegal

        0
        • @Watchdog
          Das ist eben das Problem bei einem Staat und dessen Papiere. Er könnte alles damit machen.Verbieten, ungültig erklären,einstampfen…..Ein Papier ist eben nur ein Versprechen.
          Heute kostet der Philli 1085 EUR.Es hat sich fast nichts geändert,kein Stress.Offenbar hat man vor lauter Chinasorgen und Griechlandfaxen zusammen mit Dax -Problemen (200 Tagelinie komplett und deutlich durchschlagen) vergessen,den Dollar-Goldpreis zu drücken.

          0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: @Force Majeure Ich bekam mit, daß es in Brandenburg mehrere Fälle gab, wo sich die Ankömmlinge als...
  • Thanatos: @Force Sehe ich auch so. Die Niederlage von Renzi hat weitaus größere Bedeutung. Italien ist nicht...
  • Force Majeure: @Thanatos Dagegen war der große Sieg der EU-Befürworter in Ö heute nichts.
  • Force Majeure: @0177translator Jetzt sitzen die Islamisten schon im Verfassungsschutz. Heimlich und unauffällig...
  • 0177translator: In Frankreich haben sie bei Kriegsende den Huren der Deutschen allesamt den Kopf kahlrasiert,...
  • 0177translator: @Force Majeure Die Kopfwindel-Borats leiden alle an der MIS-Seuche, dem Multiple Identity Syndrome....
  • Thanatos: Renzis Verfassungsreform scheint abgelehnt: http://spon.de/aeSFm Bin gespannt, wie die sogenannten...
  • frznj: http://mobil.n-tv.de/politik/I taliener-erteilen-Renzi-Absage -article19249501.html
  • Force Majeure: @catpaw Es ist einfach schwer vorstellbar, dass wenn die Wirtschaftsflüchtlinge unbegrenzt aufgenommen...
  • materialist: @Draghos:…..und DAS können sie ohne rot zu werden;.wenn sie sonst auch nichts können.
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter