Anzeige
|

Griechen schlagen deutsche Hilfe aus

Aufbauhilfe bei der Steuerverwaltung, Hilfe beim Aufbau einer Förderbank nach dem Vorbild der KfW: Laut Presseberichten weigert sich Griechenland bislang beharrlich, die von Deutschland angebotene Unterstützung bei der Staatssanierung anzunehmen. Jetzt haben Schäuble & Co. angeblich vorschlagen, den Punkt „verbesserte Zusammenarbeit“ in den Forderungskatalog der EU-Kommission aufzunehmen. Er ist Bestandteil der Verhandlungen zur Bewilligung des zweiten Rettungspaketes für Griechenland, das spätestens bis zum 20. März bewilligt werden muss. Ansonsten droht der Staatsbankrott. Denn an diesem Tag wird eine griechische Staatsanleihe im Volumen von 14,5 Milliarden Euro fällig, die umgeschuldet werden muss.

Goldreporter

Jetzt erhältlich! Spezial-Report “Altersvorsorge mit Gold” (Themen: Gold-Rendite, Kaufkrafterhalt, Goldverbot) im Goldreporter-Shop!

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=19183

Eingetragen von am 19. Feb. 2012. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

9 Kommentare für “Griechen schlagen deutsche Hilfe aus”

  1. Die haben im östl. Mittelmeer Erdgasreserven, die man (wie Rußland) anzapfen und verkaufen kann. Passiert aber nicht. Inseln unter der Sonne, wo man Solarstrom erzeugen und exportieren kann. Passiert ebenso nicht. Bis jetzt noch kein effizientes System zur Beitreibung der Steuern von den eigenen steuerpflichtigen Bürgern. Hilfe aus dem Ausland beim Aufbau einer solchen Steuerverwaltung? Nein danke, brauchen wir nicht. Und wenn dem deutschen Michel der Hut hochgeht bei soviel Trägheit und Dreistigkeit – bin selber seit meiner Scheidung Steuerklasse 1 und darf ordentlich löhnen – erinnern an den 2. Weltkrieg und die Vergangenheitskeule schwingen. Wer in Europa solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr.

    0

    • Ist schon immer ein Problem mit der Ehrlichkeit der Griechen gewesen, schon in der Antike. Die verwechseln gerne Ehrlichkeit-Täuschen und List. War es nicht Kassandra welche sagte: Quid quid id est timeo danaos et donas ferrentes.?
      (Für nicht Lateiner hier: Was es immer auch sein möge (Das trojanische Pferd), ich fürchte (misstraue) die (den) Griechen, auch wenn sie (uns) Geschenke bringen. Oder Versprechen machen.

      0

  2. Das Gas hat Israel annektiert,Luftwaffe auf Zypern stationiert um die Türken einzuschüchtern.Das ganze Pack da unten bescheißt und hält gegen uns zusammen.

    0

  3. Wer hat denn meine drei Vorschreiber bestochen?um derartigen Scheiss zu schreiben.das griechische Volk,kann ja nun wirklich nichts dafür,das Ihr Land pleite ist.Schuld allein daran sind die koruppten Politiker der EU. vor allem die sauberen Deutschen.Euch,müssten Sie die Löhne,( was auch mit Sicherheit so kommen wird )genauso kürzen,mal sehen ob Ihr dann auch noch so einen Schwachsinn verbreitet!

    0

    • @janz
      Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Tatsache ist, dass Griechenland Bilanzen und Zahlen manipuliert hat um an billige Kredite zu kommen und mit diesen dann auch noch über ihre Verhältnisse gelebt hat, in einer Schamlosigkeit, welche man durchaus im Nachkriegseuropa als einzigartig bezeichnen kann.Wir zahlen letztendlich die Zeche, nicht die Griechen mit den gekürzten Löhnen. Die standen ihnen ohnedies in der Höhe niemals zu.
      Sicher ist auch bei uns vieles im Argen, aber das in Griechenland schlägt denn doch dem Fass den Boden aus.
      Übrigens war Griechenland schon vorher pleite, lange bevor es in den Euroverbund aufgenommen wurde.Von uns hier ist niemand bestochen, ganz sicher nicht.Und ich glaube, dass ein Großteil von uns hier die Griechen niemals in den Euro aufgenommen hätten. Warum wohl ?

      0

      • Wen das so ist
        Wieso haben es die Deutschen dann Akzeptiert?

        Was erzählst du da

        Was ist mit dem Gelt was die deutschen uns 1942 aus der Griechischen Nationalbank geklaut haben?

        Ha du Profi

        0

  4. Warum ,wurden die Griechen denn in die EU. aufgenommen?Weil diese Verbrecherbank Goldmann Sachs,die auch unsere „sauberen “ Politiker beinflusst,ganz kräftig dabei geholfen hat die Bilanzen zu fälschen,und das bestimmt nicht aus Uneigennutz.Du schreibst, ein Großteil der Deutschen hätte die Griechen nicht in die EU aufgenommen.Wurden und werden wir denn überhaupt gefragt?Wenn es so wäre,wäre das deutsche Volk denn in die EU eingetreten?

    0

    • Nicht in die EU, lieber janz, in den Euro hat man sie aufgenommen. Im Jahr 2010 habe ich 5.800 Euro und 2011 dann 6.800 Euro an Einkommens-St.und Soli ans Finanzamt gezahlt. Und dazu immer brav die Umsatz-St. abgeführt, ich bin selbständiger Freiberufler. Bestochen hat mich niemand, mir schenkt keiner was. Hätte ich derart, wie anaconda zutreffend schreibt, mit kreativer Mathematik, bei der sich ein Pythagoras und Euklid wohl auf die Schenkel klatschen würden vor Lachen, mein Finanzamt zu bescheißen versucht, so hätte ich ein Steuerstrafverfahren am Hals, und am Ende lande ich vor Gericht. Und danach bin ich vorbestraft und verliere meinen Status als allgemein beeidigter Übersetzer, der für Behörden tätig sein bzw. Urkunden übersetzen darf. „Freiheit ist die Freiheit sagen zu dürfen, daß zwei und zwei vier sind,“ schrieb George Orwell in seinem Roman 1984. Vielleicht, lieber janz, solltest Du mal über dieses Zitat nachdenken.

      0

    • @janz
      jahrelang zu betrügen und zu manipulieren (Strafrechtlich: Fortlaufender Betrug) ist eine Sache, sich betrügen zu lassen und angeblich nichts merken eine andere. Das ganze menschliche System beruht letztendlich auf Vertrauen und nicht auf Kontrolle. Das ist auch der Grund warum Lenin schließlich irrte mit dem Spruch: Vertrauen ist gut, Kontrolle besser oder im Sine von Napoleon: Mit Bajonetten kann man viel erreichen, aber nicht ewig darauf Sitzen. Ich muss darauf vertrauen können, dass der andere nicht bei Rot über die Kreuzung fährt sonst kann ich das Auto gleich stehen lassen.
      Den Griechen muss sicherlich geholfen werden.Geholfen werden zur Ehrlichkeit und zum Ansehen zurückzufinden. Und dazu gehört auch, die Verursacher und Profiteure dieser Misere zur Rechenschaft zu ziehen.Es waren griechische Bilanzen, welche von Griechen gefälscht wurden und es ist unerheblich ob sie von Goldman Sachs oder jemand anderem dabei „angestiftet“ wurden oder nicht.

      0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Safir: Das ist der Lacher! … Knappheit an verfügbaren Wertpapieren… Wertpapiere? Werden die überhaupt...
  • Conny: @Falco.Elfen und Feen auch ! Kobolde nicht ,die sind im Regenbogen ! Dafür einen Daumen !
  • Krösus: @Falco Richtig ist, dass die FED die Zinsen marginal erhöht hat. Allerdings stehen da keine echten Werte...
  • Bernstein: Vor allem wenn man weiß dass das Bundesverfassungsgericht eine Firma ist wie alles andere in der BRD...
  • materialist: @Translator Der halbe Bundestag hat Jura studiert ,für die Abgeordneten sehr gut für das Volk dagegen...
  • Krösus: @Thanatos Die brechen alle Regeln und dies werden Sie weiter so machen, um der kapitalistischen Mumie noch...
  • Thanatos: Das BVerfG verschleppt das gerechtfertigte Anliegen der Kläger also weiter — bis es sich vielleicht...
  • Christof777: @0177 Das Alles geschieht freiwillig. Auch wenn es nicht so aussieht. Unter Zwang und Gewalt fehlt etwas...
  • 0177translator: https://www.youtube.com/watch? v=hMnbW1-bliQ Diese Links von einem, der nicht Jura studieren durfte....
  • Ketzerlehrling: Wer hat etwas anderes erwartet?

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren