Anzeige
|

Griechenland bekommt 8,5 Milliarden Euro

In Athen knallen die Korken. Was ohnehin klar war, ist jetzt offiziell. Die Griechen erhalten weiteres Geld aus dem dritten Rettungspaket. Beim Treffen in Luxemburg haben sich die Kreditgeber und der Schuldner auf 8,5 Milliarden Euro geeinigt. Außerdem wurde der Vorschlag des IWF diskutiert aber noch nicht entschieden. Demzufolge könnte die Tragfähigkeit der griechischen Schuldenlast im August 2018 neu begutachtet werden. Der Plan: Entweder wird sich dann auch der IWF wieder finanziell an der Griechen-Rettung beteiligen oder es kommt doch zu nennenswerten Schuldenerleichterungen. Das finanzielle Überleben Griechenlands wäre dann in jedem Fall weiter gewährleistet. Anders ausgedrückt: Die Insolvenzverschleppung könnte munter weitergehen. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=66356

Eingetragen von am 15. Jun. 2017. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

8 Kommentare für “Griechenland bekommt 8,5 Milliarden Euro”

  1. Force Majeure

    Der Herr Schäuble hat gerade gesagt: Aber nächstes Jahr ist alles besser mit Griechenland. Eine Lüge. Lügenbolde und Nichtswisser und Nichtskönner sitzen in der Regierung.

    7 Milliarden für die Atomindustrie obwohl die selber gewarnt hat, dass sie klagen wird (wieder die Merkel und ihre hohlen Kumpanen). Die Milliarden für die Entsorgung für den Müll der Atomindustrie zahlt ebenfalls der Steuerzahler, dem Herr Trittin und Platzek u.a zu verdanken. Die FDP, der Lindner diese Flasche, mit dem werden wir auch nur noch mehr Dreck bekommen, die waren alle schon lange dabei und nur das haben sie erwirkt und bewirkt.

    Es findet der größte Verrat aller Zeiten statt und wir müssen es auf allen Feldern miterleben. Die Bürger sind ruhig, aber die Wut wird täglich größer.

    Wenn die Grünen schon den Mund aufmachen. Außer Wagenknecht ist die Linke auch nur ein Haufen von Idioten.

    Wahrlich es werden noch andere Zeiten kommen. Und dann ist nichts mehr mit Humanismus. Vorbei wird er sein, wenn nicht eine 180 Grad Wende kommt.

    Die Millionen von Realitätsverkennern mit denen man zusammen leben muss, man hat es satt.

    https://www.gmx.net/magazine/panorama/schiesserei-unterfoehring-piraten-politiker-freut-schwerst-verletzte-polizistin-32377226

    Warum erinnert der Typ nur an manche Leute hier im Forum.

    12+
  2. Force.

    Man wir den Verdacht nicht los das die Eliten die EU bewußt ins Chaos u. eine Wirtschaftsdiktatur treiben lassen wollen :

    1, Um ca. 350 Mill Europäer per rundum-Überwachung, biometrischen Pass u. Hautchip jederzeit scannen u. profilern zu können.. ( Mind. die Hälfte davon politisch hirntot.)
    .
    2. Die Eliten u. Finanzwirtschaft mit dem Geschäftsmodell Euro weiterhin Europa abkasieren werden u. per Bertelsmann-Konzern täglich 150 Mill. Europäer mediengerecht mit GEZ-Volkspädagogen manipulieren zu dürfen

    3. Sich die Bundesregierung für ihren sozailen Umbau der Gesllschaft u. Auflösung der sozialen Ordnung einschl. der täglichen poitischen Korruption auch noch weiterhin auf die eigenen Schultern klopfen kann.
    (Exekutive flutet den Staat seit Jahrzehnten mit Gesetzen, die Judukative wird ausgehölt u. die Exekutive stematisch kaputtgespart dafür leisten wir uns 25 konkurierende Geheimdienste ….deren Unfähigkeit im NSU-Przess besser hätte nicht beweisen werden können , der deep State auch bei uns läst grüßen

    Und last but not lest sich die Staatskirche als 2. größter AG in der BRD.-Gmbh auch noch zum Erfüllungsgehilfen Schäubles macht .So wie Luther schon vor 500 Jahren erkannte das die Einführung des Dickpfennigs durch Währungsmanipulation die Massenverelendung bewirkte erinnert die Kirchliche Historie seither eher an des Motto . Wessen Brot ich ess dessen Lied ich sing …
    Früher oder später werden dann alle Blender u. Chimären einschl. den Chamälions u. sonstigen Akteuren von der mathmatischen Wirklichkeit eingeholt aber bis dahin befindet sich die EU um Sack u. der wird dann auch zugemacht

    Der Weg ins 4. Reich ist nicht mehr weit ……..

    13+
  3. Perversion total.

    Griechenland erhält 8,5 Mrd. Euro.
    Und muss damit einen 7,5 Mrd. Euro Kredit bedienen.

    http://www.salzburg.com/nachrichten/welt/wirtschaft/sn/artikel/frische-kredite-fuer-griechenland-252214/

    Das heißt, die 8,5 Mrd. Euro muss der Steuerzahler in Deutschland und Österreich aufbringen um irgendwelche Banken – z.B. Goldman Sachs ihre Wucherzinsen zu bezahlen.

    23+
    • Bauernbua

      Das ist Teil des Geschäftsmodells der Brüsseler Bürokraten u. der Finanzwirtschaft : Maximale Austertät für die Bevölkerung , bis zur Essenaausgabe aus der Mülltonne u. maximale Liqiudität für die Banken ( Übernahme zu einem Euro u. anschl. Zwangsverstaatlchung mit Rettungsgeldern …..)

      Fazit:

      Scheinbar wurden wir zu Europäern um uns anschließend politisch u. ökomomisch enteignen zu laasen …

      14+
    • @Bauernbua

      Wie erwartet ist auch unser „Gollum“ als letzter „NEIN-Sager“ zur „Lösegeld-Freigabe“ an Griechenland eingeknickt und umgefallen ; der Druck des US-Banken-„Inkasso-Vereins“ IWF war zu groß.

      Um die Gläubiger (Goldman always Sucks, JPM, …) zufriedenzustellen, “ gibt der „Eurorettungsschirm ESM“ (einer der hochbezahlten ESM-Direktoren ist übrigens ein gewisser ‚W. Schäuble‘) 8,5 Mrd. Euro frei, – das Thema „Schuldenschnitt“ verschiebt man schnell in das Jahr 2018; schließlich sind bald Wahlen in Alemannia.

      Man stelle sich vor, man hätte in Frankreich die Renten um 25% kürzen wollen…
      wie es jetzt in Griechenland passiert ist.

      19+
  4. Das war zu erwarten. Die Griechen aber werden weiterhin tricksen und mogeln und falsche Zahlen liefern. Nach der Bundestagswahl, so ist es ausgemacht, kommt es zum Schuldensvhnitt und der Deutsche Sparer wird blechen um seine Bank zu retten. Alternativlos und wir schaffen das.
    Das Spiel ist erst aus, wenn die deutsche Wirtschaft trudelt und nicht mehr blechen kann.Bis dahin ist man zähneknirschend kooperativ.
    Wie sagte mir ein Grieche: Wartet nur, bis es euch mal schlecht geht.

    10+
  5. 0177translator

    @hasenmaier
    Und diese Finanzfaschisten haben natürlich auch ein Fahnenlied.
    Das Bernie-Madoff-Lied. Für einen Märtyrer der Bewegung.

    Die Blase hoch! Druckt Euros unverdrossen!
    QE marschiert in ruhig festem Schritt.
    Kameraden, die wie Bernie Madoff weggeschlossen,
    drucken im Geist in unser’n Reihen mit.
    Kameraden, die wie Bernie Madoff weggeschlossen,
    zocken im Geist in unser’n Reihen mit.

    Die Straße frei für Draghi und Genossen!
    Die Straße frei dem Druckerpressen-Mann!
    Da so vielen Unsinn Fed und EZB beschlossen,
    die Zeit von Not und Inflation bricht an.
    Da so vielen Unsinn Fed und EZB beschlossen,
    die Zeit von Not und Inflation bricht an.

    Zum letzten Mal für Griechenland bezahlen.
    Zur Rettung steh’n wir alle schon bereit.
    Herrschen auch Verrückte dort seit ihren letzten Wahlen,
    Deutschland hat Schuld, der linke Pöbel schreit.
    Herrschen auch Verrückte dort seit ihren letzten Wahlen,
    Deutschland bezahlt dank der Vergangenheit.

    Die Grenzen auf für Halbmond und für Mohren!
    Die Grenzen auf für AIDS und Bürgerkrieg.
    Fliegt auch ganz Europa bald mit Knall uns um die Ohren,
    Radio, TV und Zeitung, alles lügt.
    Fliegt auch ganz Europa bald mit Knall uns um die Ohren,
    Am besten noch mit Rußland einen Krieg.

    Zum letzten Mal wird Hilfs-Alarm geblasen.
    Ab nach Athen die letzten Euros hin.
    Hängen auch zum Halse raus uns diese Rettungs-Phrasen.
    Der Soros will’s, und darum hat es Sinn.
    Hängen auch zum Halse raus uns diese Rettungs-Phrasen.
    Der Soros will’s, und darum hat es Sinn.

    Deutschland wird grün, sie können es nicht lassen.
    Mit Multikulti machen sie uns krank.
    Bald weh’n Mohammed-Fahnen über allen Straßen,
    die Zeit der Freiheit dauert nicht mehr lang.
    Bald weh’n Mohammed-Fahnen über allen Straßen,
    die Zeit der Freiheit dauert nicht mehr lang.

    Die Kurse hoch. Dank Draghi seinen Possen.
    Der Dax marschiert in ruhig festem Schritt.
    Wenn das letzte Quentchen Pulver einmal ist verschossen,
    der Sparer zahlt und kriegt noch einen Tritt.
    Wenn das letzte Quentchen Pulver einmal ist verschossen,
    der Sparer zahlt und kriegt noch einen Tritt.

    1+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Dagobert: tippte zu schnell sollte heißen …dank, …analyse, und ein ;) hinter …auch. sorry
  • Watchdog: @Falco Nachdem der Redakteur die Änderungsvorschläge im Artikel übernommen hatte, wohl eher nicht. Aber...
  • Dagobert: @christof777 vielen danke für deine interessante ansalyse, regt mich schon zum nachdenken an! und viele...
  • Falco: @Watchdog Oder ob es sich – dritte Möglichkeit – um Ironie handelt, die sich auf Deinen ganzen...
  • Watchdog: @Force Majeure Sportlich gesehen, ja. Wobei ein Leser der Goldreporter-Antwort – strategisch...
  • Force Majeure: @ Watchdog Auch wenn der Pass noch so gut war, den Jubel erntet der Torschütze.
  • Draghos: http://www.blaschzokresearch.d e/news-detail/us-notenbank-wir d-crash-und-goldrallye-ausloes en/
  • Goldminer: Ich vermute, daß es beim Wechsel von 3-stellig ‚999‘ auf 4-stellig ‚Arithmetic...
  • Taipan: Sicher kann man Gold aus dem Meer gewinnen. Zu 20.000 Dollar die Unze ist das möglich. Billiger ist es, Gold...
  • Meckerer: @Schlapperklang Ich vermute eher, daß eine Öl-Fracking-Fa. den Betrieb aufgenommen hat, nachdem China den...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren